Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Der rote Faden

Der rote Faden

26. Februar um 15:05

Gibt es wirklich diesen roten Faden zwischen 2 Menschen  ? 

Mehr lesen

27. Februar um 8:14

Das rote Band kommt aus einer anderen Ecke der Erde .

Dort besagt eine Legende, dass der Mann im Mond Kinder mit einem roten Band nach der Geburt für immer zusammenführt . Er bindet jedem der Kinder weibl und männlich ein Band um den Finger und sie sind unsichtbar miteinander verbunden und erkennen sich auch,wenn sie sich begegnen. Sie gehören auch zusammen .

Im Endeffekt handelt es sich um die Begegnung der Dualseele/Zwillingsseele. Diese zwei Menschen laufen sich im Leben über den Weg - auch mehrfach . Unabhängig wie weit sie auseinander sind, der rote Faden reißt niemals ab .

2 LikesGefällt mir

27. Februar um 12:58

Was soll daran schön sein? Das würde ja bedeuten dass man unfrei oder unglücklich ist mit der Partnerwahl.

2 LikesGefällt mir

27. Februar um 15:34
In Antwort auf shawnkempdeserveshalloffame

Was soll daran schön sein? Das würde ja bedeuten dass man unfrei oder unglücklich ist mit der Partnerwahl.

Nein, diese zwei Menschen sind miteinander verbunden und gehören zusammen . So wird das erzählt . Darum auch das Band - das sie über die ganze Welt verbindet . 

Man wählt diesen Menschen sowieso - wir nennen es eben Seelenpartner/Zwillingsseele/Dualseele .

Gefällt mir

27. Februar um 17:17

Nun, wenn dir jemand sagen muss - das ist dein Dual - dann stimmt ja schon was nicht !

So was spürt man und so eine Verbindung bleibt ein Leben lang und sie reicht über die Kontinente - egal wo er/sie sich aufhaltet . Man ist immer in Verbindung - nicht mit WhatsApp, Mail, Telefon usw. Sondern du fühlst den Menschen .

Das kann man schwer beschreiben . Aber alle die das erlebt haben erzählen das selbe - benutzen dieselbe Wortwahl usw. Und es geht über das Verliebtsein hinaus - weil es ein weitaus großartigeres Gefühl ist als das .

Im Grunde ist es die einzig wahrhaftige Liebe und nein, so ein Mann würde diese Frau niemals verlassen . Es beruht übrigens auf Gegenseitigkeit .
 

Gefällt mir

27. Februar um 19:11

Ich weiß ja nicht was du gespürt hast
Wenn er sagt er hat nie an dich gedacht .

Gefällt mir

3. März um 10:19

Bei Dualseelen gehts doch meistens um das Verlassen als Prüfung. Erst kommt die große Romantik und später die Schattenseite. Ich wäre da vorsichtig. Da steckt noch ein bisschen mehr dahinter wegen der Inkarnation, aber intensiver als eine "gewöhnlichere" Beziehung mag sie auf jeden Fall sein.
Es kann aber sein,  dass man nach dieser Erfahrung eine gewöhnlichere Beziehung vorzieht, um sich nicht unglücklich zu machen.
 

Gefällt mir

3. März um 16:01
In Antwort auf dawnclaude

Bei Dualseelen gehts doch meistens um das Verlassen als Prüfung. Erst kommt die große Romantik und später die Schattenseite. Ich wäre da vorsichtig. Da steckt noch ein bisschen mehr dahinter wegen der Inkarnation, aber intensiver als eine "gewöhnlichere" Beziehung mag sie auf jeden Fall sein.
Es kann aber sein,  dass man nach dieser Erfahrung eine gewöhnlichere Beziehung vorzieht, um sich nicht unglücklich zu machen.
 

Nein, um das loslassen geht es .

Gefällt mir

3. März um 20:37

Nein, das stimmt nicht . 

Das ist eine Verbindun die man spürt und die von Anfang an da ist . Unabhängig davon ob diese 2 Menschen ihr Leben miteinander verbringen oder nicht - auch wenn das der Sinn der Sache ist . Irdisch aber manchmal nicht möglich .

Gefällt mir

3. März um 20:40
In Antwort auf shawnkempdeserveshalloffame

Was soll daran schön sein? Das würde ja bedeuten dass man unfrei oder unglücklich ist mit der Partnerwahl.

Das heißt - 2 Menschen erkennen sich und sind verbunden und sie wissen das und niemand kann dem das Wasser reichen . Normale Begegnungen sind in dieser Hinsicht dann im Endeffekt zu "wenig" . Gefühlsmäßig kann dem etwas Normales nicht das Wasser reichen . 

Es ist eine Tiefe die unglaublich ist . Es ist auch eine "bedingungslose Liebe" - darum auch wild umstritten und wird auch negiert von Menschen die das nie empfunden haben .

Gefällt mir

3. März um 20:54
In Antwort auf geistundsinn1

Nein, um das loslassen geht es .

Und warum gehts um das loslassen?

Gefällt mir

3. März um 21:12
In Antwort auf dawnclaude

Und warum gehts um das loslassen?

Weil solche Konstellationen in dieser Welt nicht lebbar sind . Sie sind unterschiedlich entwickelt und zumeist treten Komplikationen auf - von denen man selbst nicht wusste, dass es die gibt . 

Derartige Begegnungen lassen niemand kalt - es ist eine einzigartige Erfahrung die mit nichts Vergleichbar ist . 

DAs ist kein sich verlieben - es ist mehr: Liebe ist !

Das unterscheidet sich und knüpft auch nicht an Bedingungen . Ich kann dir das schwer erklären . 

Alle die es erlebten und die ich kenne (es ist nur eine Handvoll) hat in etwa dasselbe erlebt und jeder wurde für sich mit anderen Komplikationen konfrontiert . Meist haben diese mit einem selbst zu tun .

Gefällt mir

3. März um 21:15

Entschuldige Feldwebel - ich denke nicht - dass du das beurteilen kannst und den Maßstab dafür setzen vermagst .

Das dulde ich in Anbetracht dessen, das ich erlebt habe - nicht . Da hört sich deine Äußerung wie eine gut funkionierende Beziehung an und ist von der Frage der TE weit entfernt . Und eine gut funktionierende über Jahrzehnte andauernde Beziehung / Ehe ist für mich nicht dasselbe wie das was andere zu diesem Thema zu sagen haben .
Da gibt es weitreichende Unterschiede . Das was du hast - kann jeder haben . 

ich brauche keine Jahrzehnte mit meiner Dualseele um zu wissen - WER er ist und WER ich bin .

Gefällt mir

3. März um 21:38

Es ist kein sich verlieben . 

Und die Verbindung ist von Anfang an da . D.h. nicht via WhatsApp, Mail und Telefon - sondern eine telepathische Verbindung die so weit geht, dass man die Befindlichkeiten des anderen Schmerz/Freude/Wut und Trauer fühlen kann und unabhängig wo er sich befindet - auch wenn er am anderen Ende dieser Welt stehen sollte . Man weiß was der andere denkt und umgekehrt - es ist wie ein Blick in die Seele der anderen verborgen bleibt .

Es ist von Anfang an eine tiefe Liebe - eine Verbundenheit die einzigartig ist . 

Ich bediene mich sehr gerne eines Spruches von Ghandi um es auszudrücken:

Ich und du: Wir sind eins - wenn ich dich verletze, verletze ich mich selbst .

Man erkennt an sich und in sich sämtliche Abgründe und Ängste - die vorher nie da waren - ich nehme an - wir nehmen sie von einem anderen Leben mit und stellen uns im Hier und Jetzt auf Grund dieser Begegnung genau diesen .

Das Dual spiegelt in dir sämtliche Defizite die du in dir trägst . Du siehst im Grunde genommen auch in ihm die Liebe die du in dir selbst trägst . Darum sagt man auch - dass er/sie dein Spiegel ist .

Solche Begegnungen sind nicht "irdisch" - weil die meisten Menschen nicht ansatzweise verstehen - was das bedeutet und es auch niemals erleben . Auf Grund meines Erlebnisses erlaube ich mir das zu sagen (das ich hier nicht reinschreibe - weil es den Verstand von vielen absolut übersteigen würde) .

Der meisten Menschen und die Wissenschaft geht davon aus - so etwas gibt es nicht und entspringt der Phantasie oder einer Krankheit . 
 

Gefällt mir

4. März um 7:42

Ganz kurz - Zeit ist nicht relevant . Mit deiner Frage hast du mir meine beantwortet - dass du nicht weißt was das ist .

Gefällt mir

4. März um 20:26

Meine Antwort in Jahrzehnten (es sind Jahrzehnte) würden nichts dahingehend ändern, dass ich weiß, dass du etwas anderes darunter verstehst . Also ist es vollkommen egal, ob ich die Zahl 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 hinschreiben würde .

Gefällt mir

4. März um 21:21

Sehr geehrter User!
Sie sind der MEinung - so etwas gibt es nur in langen Beziehungen / Ehen .

Das ist nicht richtig . So etwas gibt es und man lebt damit aber ohne . 

ich habe meine Dualseele vor über 2 Jahrzehnten kennen gelernt und wusste relativ schnell - er ist es . 

Wir leben nciht zusammen - wir waren nie zusammen . Er lebt sein Leben und ich meines . Und das ist auch vollkommen ok so, das ändert nichts an der Liebe die ich für ihn empfinde und die Gefühle ändern sich auch nicht - haben sich nie ge- und verändert . Wenn ich ihn sehe - bleibt die Zeit stehen und ich habe das Gefühl, ich habe ihn gestern das letzte Mal gesehen . 

Zufrieden ?!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Widderfrau und Schützemann, Zeichen deuten
Von: user163214
neu
1. März um 23:57

Geschenkbox

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen