Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Der Skorpi und die Chefin?

Der Skorpi und die Chefin?

11. Dezember 2016 um 18:07

Hallöchen zusammen,

nun habe ich mir hier einige Beiträge zum Thema Skorpion durchgelesen...abschrecken kann es mich jedoch immer noch nicht

Folgendes möchte ich gern verstehen bzw. nachvollziehen können, da ich momentan sehr verwirrt bin:
Skorpi-Mann: 49 Jahre,Single, mein Gärtner, zurückhaltender Typ
Ich: 53 Jahre, Single, gestandene Frau, wie man so schön sagt
Häufigkeit des Sehens: 1 x die Woche

Seit einigen Monaten arbeitet mein SK-Mann bei mir im Minijob als Gärtner; er hat da seinen Freiraum, kann Schalten und Walten wie er möchte, es sei denn, ich habe besondere Wünsche (er macht einfach alles für mich, der liebe Kerl).
Nun ist es schon mal so, dass er vor oder nach seiner Arbeit zu mir in die Wohnung kommt und wir trinken einen Kaffee zusammen und reden über Gott-und-die-Welt.

Mir ist vor einigen Wochen aufgefallen, dass er ein sehr interessanter Mann ist, der schon viel erlebt hat und ich höre ihm unheimlich gern zu, ich fühle mich einfach sauwohl in seiner Gegenwart....
Um das Ganze jetzt abzukürzen:
- eine Freundin von mir hat ihn mal bei mir gesehen, wollte ihn näher kennenlernen...nein, möchte er nicht.
- wir sitzen und reden schon mal 1-2 Std am Stück, hören Musik und erzählen Geschichten aus der Kindheit.
- wollte ihn zum Geburtstag ins Kino einladen, hat er zugesagt, klappte jedoch aus Zeitgründen nicht.
- ich habe ihm letztes WE gesagt, dass er in meinen Augen ein sehr interessanter Mann ist und ich ihn sehr mag.
Er antwortete mir darauf, er wisse noch garnicht, wo seine Reise hingeht, ob er hier in der Umgebung wohnen bleiben wird (sein Traum ist ein eigener Bauernhof). Er hätte auch noch Familienplanung vor. Er meinte auch, ich bin ja seine Chefin und eine anspruchsvolle Frau (was ich nicht finde, zumindest nicht materiell. Ich kann doch nichts dafür, habe guten Job, ein grosses Haus, schönes Auto [alles eigentlich unwichtig]). Er würde gern mit mir mal was unternehmen, z.B. Kino usw.
Ok, dachte ich mir, aus der Nr. biste raus, weil ich nun mal dafür (Familienplanung) zu alt bin..
Jetzt meine Fragen:
Man sagt, man sieht es SK-Mann an den Augen an, wenn er verliebt ist... ich schaue da in offene, interessierte Augen, er ist an meinem Leben interessiert, erkundigt sich nach einer OP wie es mir geht, fragt mich, ob ich auf Onlinebörsen Männer suche (Nein), hat mich bei Facebook gesucht, ermuntert mich, alles positiv zu sehen. Sagt mir, was er als Basis für eine Beziehung ansieht (habe einen Hund, den er unwahrscheinlich mag), andererseits, dass ja 50 % der Ehen scheitern, wie toll doch die Kerzen im Zimmer leuchten...
Sorry, ich blicke da nicht durch. Habe ich da zuviel gesehen, wo nur Freundschaft angesagt ist, will er mich testen oder was soll ich von dem Ganzen halten?
Er hat sich in meinem Kopf/Herzchen so festgesetzt, ist der 1. Gedanke morgens.

Über zahlreiche Antworten würde ich mich sehr freuen!

Es grüsst euch
Waageweib


 

Mehr lesen

1. Januar 2017 um 19:28
In Antwort auf waageweib

Hallöchen zusammen,

nun habe ich mir hier einige Beiträge zum Thema Skorpion durchgelesen...abschrecken kann es mich jedoch immer noch nicht

Folgendes möchte ich gern verstehen bzw. nachvollziehen können, da ich momentan sehr verwirrt bin:
Skorpi-Mann: 49 Jahre,Single, mein Gärtner, zurückhaltender Typ
Ich: 53 Jahre, Single, gestandene Frau, wie man so schön sagt
Häufigkeit des Sehens: 1 x die Woche

Seit einigen Monaten arbeitet mein SK-Mann bei mir im Minijob als Gärtner; er hat da seinen Freiraum, kann Schalten und Walten wie er möchte, es sei denn, ich habe besondere Wünsche (er macht einfach alles für mich, der liebe Kerl).
Nun ist es schon mal so, dass er vor oder nach seiner Arbeit zu mir in die Wohnung kommt und wir trinken einen Kaffee zusammen und reden über Gott-und-die-Welt.

Mir ist vor einigen Wochen aufgefallen, dass er ein sehr interessanter Mann ist, der schon viel erlebt hat und ich höre ihm unheimlich gern zu, ich fühle mich einfach sauwohl in seiner Gegenwart....
Um das Ganze jetzt abzukürzen:
- eine Freundin von mir hat ihn mal bei mir gesehen, wollte ihn näher kennenlernen...nein, möchte er nicht.
- wir sitzen und reden schon mal 1-2 Std am Stück, hören Musik und erzählen Geschichten aus der Kindheit.
- wollte ihn zum Geburtstag ins Kino einladen, hat er zugesagt, klappte jedoch aus Zeitgründen nicht.
- ich habe ihm letztes WE gesagt, dass er in meinen Augen ein sehr interessanter Mann ist und ich ihn sehr mag.
Er antwortete mir darauf, er wisse noch garnicht, wo seine Reise hingeht, ob er hier in der Umgebung wohnen bleiben wird (sein Traum ist ein eigener Bauernhof). Er hätte auch noch Familienplanung vor. Er meinte auch, ich bin ja seine Chefin und eine anspruchsvolle Frau (was ich nicht finde, zumindest nicht materiell. Ich kann doch nichts dafür, habe guten Job, ein grosses Haus, schönes Auto [alles eigentlich unwichtig]). Er würde gern mit mir mal was unternehmen, z.B. Kino usw.
Ok, dachte ich mir, aus der Nr. biste raus, weil ich nun mal dafür (Familienplanung) zu alt bin..
Jetzt meine Fragen:
Man sagt, man sieht es SK-Mann an den Augen an, wenn er verliebt ist... ich schaue da in offene, interessierte Augen, er ist an meinem Leben interessiert, erkundigt sich nach einer OP wie es mir geht, fragt mich, ob ich auf Onlinebörsen Männer suche (Nein), hat mich bei Facebook gesucht, ermuntert mich, alles positiv zu sehen. Sagt mir, was er als Basis für eine Beziehung ansieht (habe einen Hund, den er unwahrscheinlich mag), andererseits, dass ja 50 % der Ehen scheitern, wie toll doch die Kerzen im Zimmer leuchten...
Sorry, ich blicke da nicht durch. Habe ich da zuviel gesehen, wo nur Freundschaft angesagt ist, will er mich testen oder was soll ich von dem Ganzen halten?
Er hat sich in meinem Kopf/Herzchen so festgesetzt, ist der 1. Gedanke morgens.

Über zahlreiche Antworten würde ich mich sehr freuen!

Es grüsst euch
Waageweib


 

Hallo waageweib ,

ist schon mal gut dass Du eine Waage bist und keine Wassermann, diese passen nämlich gar net zusammen. Ein SK Mann, wie ich kenne, sogar für ein one night date braucht ein bestimmtes Maß am Vertrauen =>d.h. er "schaut noch zu". Aus dem Grund ist er ein wenig zurückhaltend, weil er will mehr inniges Verhältniss mit Dir schaffen, meine Meinung nach...
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Allgemeine Tipps JFM
Von: lauridsen
neu
29. Dezember 2016 um 20:19
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen