Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Der Stiermann.... brauche Rat.

Der Stiermann.... brauche Rat.

7. Mai 2012 um 15:53

Hallo,

ich bin neu hier und verfolge das Forum hier schon ein paar Tage.
Ich möchte euch gern einmal meine Situation schildern und hoffe
auf ein paar hilfreiche Tipps von Euch.

Also wie soll es anderes sein, es geht um einen Stiermann,
ich kenne ihn schon seit 2010, wir haben uns damals beruflich
im Ausland kennengelernt (Bundeswehr). Er hatte damals eine Freundin
und ich einen Freund, aber rein freundschaftlich haben wir uns gut verstanden.
Wir haben ca 3 Wochen zusammen verbracht, dann bin ich heim geflogen und dachte
eigentlich aus den Augen aus dem Sinn, jedoch war es so nicht. Er bekam dort noch
richtig Stress mit seiner Freundin und wir haben uns oft E-Mails und SMS geschrieben,
ich war halt einfach für ihn da und habe ihm zu gehört.
So geht es auch seitdem, wir schreiben und telfonieren mittlerweile fast täglich, mal meldet er
sich und mal ich, wir wohnen in Deutschland ca 400 km voneinander entfernt, haben uns letztes
Jahr einmal getroffen und auch dieses Jahr, ich habe ihn jedesmal
zu Hause besucht, nur nachdem letzten Besuch ist zumindest bei mir alles anderes, ich bin mittlerweile
schon seit einem Jahr single (Er ist es auch) und vor 2 Wochen besuchte ich ihn und wir haben die ganze Nacht
bis früh um sechs durchgequatscht, über Gott und die Welt. Ich habe das Gefühl ihn komplett neu
kennengelernt zu haben und seit diesem Besuch muss ich leider auch gestehen das ich mich schon etwas in
ihn verliebt habe, habe ihm das auch geschrieben, das er mir seit dem letzten Besuch halt ziemlich durch
den Kopf schwirrt und das er halt einfach ein toller Mann ist. Er hat sich auch für dieses Kompliment
bedankt, und natürlich hinterfragt woran dieses plötzliche Gefühlschaos liegt, genau antworten konnte
ich ihm auf diese Frage nicht, nur das es halt so ist.
In früheren SMS oder telefonaten hat er immer etwas angepisst bzw leicht eifersüchtig darauf reagiert
wenn ich ihm erzählt habe was ich am Wochenende oder in meiner Freizeit so schönes mache und die Reaktionen
kamen immer dann wenn es etwas mit Männern zu tun hatte.
Ich weis aus unserem letztem Gespräch das er "eigentlich" keine Fernbeziehung mehr möchte und auf der Suche
nach einer 2-3 Jahre jüngeren Frau ist. Nun ich wohne 400 km von ihm entfernt und bin 8 Jahre jünger
(Er ist 38 und ich 30).

Meine Frage an Euch, lohnt es sich bei ihm trotzdem dran zu bleiben, hätte er mir als Stier vielleicht
auch gleich gesagt das ich mir ihn lieber aus dem Kopf schlagen soll?
Habe ihm seit gestern erst einmal keine SMS mehr geschrieben, will ihn ja auch nicht nerven, ihm vielleicht auch Zeit
geben über das was ich ihm gesagt habe Nachzudenken.

Bin über jede Antwort dankbar...

Lieben Gruß Vespi30

Mehr lesen

8. Mai 2012 um 9:53

Abwarten
Der Stiermann sieht sich mit einer neuen Situation konfrontiert. Aus einer Freundschaft möchtest Du eine Beziehung machen und er muss sich überlegen, ob er das auch will. Es ist nicht einfach für ihn und meiner Meinung nach ist er mit sich selber am kämpfen, ob er das, was er mit Dir hat, riskieren möchte, um etwas viel Größeres zu erreichen.
Für das viel Größere muss er aber eine realistische Chance sehen. Das fängt mit dem Problem an, dass ihr hunderte von km auseinander wohnt. Das kann für einen Stier auf Dauer kein Zustand sein und Dauer umfasst hier nicht mehrere Monate sondern maximal Wochen! Ihr müsstet Pläne schmieden, wie ein Zusammenleben funktionieren kann.
außerdem ist er schon "alt und erfahren" und weiß mit Sicherheit, dass der Alltag sich von gelegentlichen Wochenendtreffen grundlegend unterscheiden kann. Eine Beziehung auf Probe ist aber so nicht möglich. Einer müsste in den sauren Apfel beißen und in die Gegend des anderen ziehen, was sehr schwer ist. Ich spreche da aus Erfahrung.

Der Altersunterschied an sich ist irrelevant, wenn es emotional passt. Okay, zu groß soll er dann nicht werden, aber bei acht Jahren sehe ich nicht mehr die ganz große Gefahr, zumindest nicht in Eurem Alter (30+).

Was ih sagen will: Wenn er Dich so sympathisch findet, dass er mit Dir eine Beziehung eingehen möchte, dann ist er jetzt am Grübeln, wie ihr das am besten anstellt. Bei der Entscheidungsfindung kannst Du ihm leider nicht wirklich helfen, denn das macht er allein mit sich aus. Wenn die Entscheidung getroffen worden ist, dann wird er auf ein möglichst baldiges Zusammenziehen drängen, mit allen Konsequenzen. Für ihn ist solch eine Entscheidung in dem Moment auch endgültig und unumkehrbar.

Es ist für Euch beide eine schwierige Situation und das Einzige, was Du machen kannst, ist Dir wirklich klar darüber zu werden, ob Du Dir eine Zukunft mit ihm vorstellen kannst. Ihr habt vielleicht zwei Monate bis ein halbes Jahr, in dem ihr eine Fernbeziehung führen könnt. Danach müssen für ihn Nägel mit Köpfen gemacht werden. Bist Du dazu schon jetzt bereit?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Mai 2012 um 10:41
In Antwort auf nanook_12943127

Abwarten
Der Stiermann sieht sich mit einer neuen Situation konfrontiert. Aus einer Freundschaft möchtest Du eine Beziehung machen und er muss sich überlegen, ob er das auch will. Es ist nicht einfach für ihn und meiner Meinung nach ist er mit sich selber am kämpfen, ob er das, was er mit Dir hat, riskieren möchte, um etwas viel Größeres zu erreichen.
Für das viel Größere muss er aber eine realistische Chance sehen. Das fängt mit dem Problem an, dass ihr hunderte von km auseinander wohnt. Das kann für einen Stier auf Dauer kein Zustand sein und Dauer umfasst hier nicht mehrere Monate sondern maximal Wochen! Ihr müsstet Pläne schmieden, wie ein Zusammenleben funktionieren kann.
außerdem ist er schon "alt und erfahren" und weiß mit Sicherheit, dass der Alltag sich von gelegentlichen Wochenendtreffen grundlegend unterscheiden kann. Eine Beziehung auf Probe ist aber so nicht möglich. Einer müsste in den sauren Apfel beißen und in die Gegend des anderen ziehen, was sehr schwer ist. Ich spreche da aus Erfahrung.

Der Altersunterschied an sich ist irrelevant, wenn es emotional passt. Okay, zu groß soll er dann nicht werden, aber bei acht Jahren sehe ich nicht mehr die ganz große Gefahr, zumindest nicht in Eurem Alter (30+).

Was ih sagen will: Wenn er Dich so sympathisch findet, dass er mit Dir eine Beziehung eingehen möchte, dann ist er jetzt am Grübeln, wie ihr das am besten anstellt. Bei der Entscheidungsfindung kannst Du ihm leider nicht wirklich helfen, denn das macht er allein mit sich aus. Wenn die Entscheidung getroffen worden ist, dann wird er auf ein möglichst baldiges Zusammenziehen drängen, mit allen Konsequenzen. Für ihn ist solch eine Entscheidung in dem Moment auch endgültig und unumkehrbar.

Es ist für Euch beide eine schwierige Situation und das Einzige, was Du machen kannst, ist Dir wirklich klar darüber zu werden, ob Du Dir eine Zukunft mit ihm vorstellen kannst. Ihr habt vielleicht zwei Monate bis ein halbes Jahr, in dem ihr eine Fernbeziehung führen könnt. Danach müssen für ihn Nägel mit Köpfen gemacht werden. Bist Du dazu schon jetzt bereit?

Ja ich bin bereit....
Hallo diogi,

danke für deine Antwort.
Da bei mir in 2 Jahren die Bundeswehrzeit endet und ich mich beruflich komplett neu orientieren will bzw muss bin ich bereit mein leben woanders neu aufzubauen, das Thema hatten wir bei unserer durchgequatschten Nacht auch und er weis das ich den Neuanfang für mich nicht in meiner derzeitigen Heimat machen will, denn hier fühle ich mich wohl, aber das ist eine andere Geschichte.

Wenn ich mir alte Mails oder SMS von ihm durchlese denke ich manchmal das er schon früher etwas interesse an mir bekundet hat, nur ich habe es nicht bemerkt bzw hatte damals noch eine Beziehung.

Aber nach diesem Besuch hab ich ihn wie schon gesagt komplett neu kennengelernt, er ist einfach ein toller Mann und wir haben sehr viele Gemeinsamkeiten, es schafft auch definitiv niemand anderes mich solange, quasi die ganze Nacht, in ein Gespräch zu verwickeln.

Dadurch das wir beide den gleichen Beruf (Soldat) ausüben ist es für uns nicht schwierig die Wochenenden zu planen, denn im normalfall ist Freitag mittag Schluss und das We ist frei.

Ich habe mich ja seit dem ich ihm am Sonntag Abend gestanden habe das er mir im Moment nicht aus dem Kopf geht nicht bei ihm gemeldet und heute morgen kam dann eine Nachricht von ihm. Ich weis halt nicht wie er darüber denkt, hätte er mir als Stiermann direkt gesagt das ich ihn mir wieder aus dem Kopf schlagen soll, oder versucht er es einfach als Freundschaft weiterlaufen zu lassen?

Ich weis nicht genau wie ich micht ihm gegenüber verhalten soll, ich will ihn nicht unter druck setzten, so nach dem motto: "was ist nun, hab ich eine chance bei dir oder nicht?"

Bereit für ihn Nägel mit Köpfen zu machen bin ich, denn ich kenne ihn eigentlich erst seit 2 Jahren, aber habe das Gefühl ihn schon mein leben lang zu kennen... Nur das richtige timing ihn nicht zu überfordern, das brauch ich noch.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Mai 2012 um 13:01
In Antwort auf eloise_12091369

Ja ich bin bereit....
Hallo diogi,

danke für deine Antwort.
Da bei mir in 2 Jahren die Bundeswehrzeit endet und ich mich beruflich komplett neu orientieren will bzw muss bin ich bereit mein leben woanders neu aufzubauen, das Thema hatten wir bei unserer durchgequatschten Nacht auch und er weis das ich den Neuanfang für mich nicht in meiner derzeitigen Heimat machen will, denn hier fühle ich mich wohl, aber das ist eine andere Geschichte.

Wenn ich mir alte Mails oder SMS von ihm durchlese denke ich manchmal das er schon früher etwas interesse an mir bekundet hat, nur ich habe es nicht bemerkt bzw hatte damals noch eine Beziehung.

Aber nach diesem Besuch hab ich ihn wie schon gesagt komplett neu kennengelernt, er ist einfach ein toller Mann und wir haben sehr viele Gemeinsamkeiten, es schafft auch definitiv niemand anderes mich solange, quasi die ganze Nacht, in ein Gespräch zu verwickeln.

Dadurch das wir beide den gleichen Beruf (Soldat) ausüben ist es für uns nicht schwierig die Wochenenden zu planen, denn im normalfall ist Freitag mittag Schluss und das We ist frei.

Ich habe mich ja seit dem ich ihm am Sonntag Abend gestanden habe das er mir im Moment nicht aus dem Kopf geht nicht bei ihm gemeldet und heute morgen kam dann eine Nachricht von ihm. Ich weis halt nicht wie er darüber denkt, hätte er mir als Stiermann direkt gesagt das ich ihn mir wieder aus dem Kopf schlagen soll, oder versucht er es einfach als Freundschaft weiterlaufen zu lassen?

Ich weis nicht genau wie ich micht ihm gegenüber verhalten soll, ich will ihn nicht unter druck setzten, so nach dem motto: "was ist nun, hab ich eine chance bei dir oder nicht?"

Bereit für ihn Nägel mit Köpfen zu machen bin ich, denn ich kenne ihn eigentlich erst seit 2 Jahren, aber habe das Gefühl ihn schon mein leben lang zu kennen... Nur das richtige timing ihn nicht zu überfordern, das brauch ich noch.

LG

????
Hatte mir heute vorgenommen ihm per SMS zu schreiben das ich ihn gern näher kennenlernen möchte und wie er dazu steht.... Jedoch kam er mir mit einer SMS zuvor, jedoch wie am Anfang der Woche eine ganz "normale" SMS.

Hab das Gefühl er reagiert überhaupt nicht darauf das ich ihm geschrieben habe das er mir seit dem letzten Besuch nicht mehr aus dem Kopf geht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Mai 2012 um 14:09
In Antwort auf eloise_12091369

????
Hatte mir heute vorgenommen ihm per SMS zu schreiben das ich ihn gern näher kennenlernen möchte und wie er dazu steht.... Jedoch kam er mir mit einer SMS zuvor, jedoch wie am Anfang der Woche eine ganz "normale" SMS.

Hab das Gefühl er reagiert überhaupt nicht darauf das ich ihm geschrieben habe das er mir seit dem letzten Besuch nicht mehr aus dem Kopf geht...

SMS
Dann versuch es mal mit Anrufen oder schlag ihm gleich ein Treffen vor. Vielleicht bin ich altmodisch, aber Beziehungen über SMS führen halte ich für eine ganz schlechte Eigenart unserer Kommunikationsgesellschaft. Da wird nämlich nicht wirklich kommuniziert und jeder tippt am anderen vorbei!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen