Anzeige

Forum / Astrologie & Esoterik

Der Tod,

Letzte Nachricht: 18. März 2008 um 20:10
T
tamir_12679009
08.03.08 um 15:10

Ich weiß nicht wieviele den Film Final Destination 2 gesehen haben. Ich habe den Film mir damals mit ein paar meiner Freunde im Kino angesehen. Ich kann nur sagen, ich habe nie wieder in einem Film so viel gelacht, wie in dem. Auch wenn einige im Kinosaal noch am Anfang gelacht haben, waren wir es jedoch die bis zum Schluß durch gelacht haben. Es kamen auch Äußerungen wie, oh mein Gott sind die krank.
Film und Realität haben sicherlich nicht viel gemeinsam, aber auch das ist eine Möglichkeit sich mit dem Tod auseinander zu setzen.
Sicherlich mag meine Hemmschwelle was das betrifft, auch den Tod, weit aus höher liegen als bei anderen Menschen.
Nur leider ist der Tod für mich etwas ganz natürliches. Ich habe ihn einfach als Teil meines Lebens aktzeptiert.
Ich glaube auch nicht, das es allzu viele Menschen gibt die sich überhaupt mal Gedanken darüber gemacht haben. Was sein wird, wenn man morgen sterben müste. Ob es etwas zu bereuen gäbe. Man sein Leben lieber anders gelebt hätte.
So kann es auch Vorteile z.B. bei Autounfällen bringen, während einige völlig fassungslos da stehen, konnte ich schon den Notarzt rufen. Ebenso in Situationen wo einige noch am überlegen sind was sie da gerade überrollt hat, bin ich schon längst aufgestanden und zwei Schritte weiter gegangen.
Vielleicht ist es auch nur die Angst vor dem Tod, die Menschen daran verzweifeln lassen, weil sie dem einfach machtlos gegenüber stehen.
So hart es auch klingen mag, aber wer nun mal früher stirbt ist auch länger tot. Eine Wahrheit die wahrscheinlich genauso schwer zu aktzeptieren ist.
Nur glaube ich auch, wenn man den Tod als Teil des Lebens aktzeptiert hat, kann man auch viel ungezwungener leben.
Wir sterben alle seit dem Tag unserer Geburt. Ob nur äußerlich oder auch innerlich, muß jeder für sich selber entscheiden. Selbst dann heist es noch, ach bis dahin habe ich noch soooo viel Zeit. Aber man hat nur dieses eine Leben.

Als du Geboren wurdest hast du geweint und alle um dich herum gelacht, lebe dein Leben so das wenn du stirbst du der jenige bist der lacht und die anderen herum weinen....

Mehr lesen

T
tamir_12679009
08.03.08 um 21:57

Ja leider
ist es ein Thema womit sich die wenigsten beschäftigen wollen. Das gleiche mit Sterbehilfe hier in Deutschland. Sicherlich mag es auch einen Unterschied machen, ob man nur mit Krankheiten zu tun hat oder selber an einer unheilbaren Krankheit leidet, bei der selbst die Ärzte keinen Rat mehr wissen und es selbst da jeden Moment zu spät sein kann.

Gefällt mir

A
abiel_12073416
08.03.08 um 22:19
In Antwort auf tamir_12679009

Ja leider
ist es ein Thema womit sich die wenigsten beschäftigen wollen. Das gleiche mit Sterbehilfe hier in Deutschland. Sicherlich mag es auch einen Unterschied machen, ob man nur mit Krankheiten zu tun hat oder selber an einer unheilbaren Krankheit leidet, bei der selbst die Ärzte keinen Rat mehr wissen und es selbst da jeden Moment zu spät sein kann.

Es beschäftigen sich
mehr Menschen mit diesem Thema,als du denkst.Meine Frau und meine Tochter arbeiten beide in Pflegeheimen (in unterschiedlichen)und sind ständig mit dem Tod konfrontiert.Ich habe meine Mutter sterben sehen nach langem Kampf(Parkinson+Blutkrebs).Sie lag im Krankenhaus in der Paliativstation und wurde zum Sterben nach Hause entlassen.Einen Tag später waren wir noch mal alle bei ihr zum gemeinsamen Kaffeetrinken.Und dann passierte es,sie verschluckte sich...Muskellähmung...meine Schwester und ich versuchten noch zu reanimieren...Notarzt.Ende
Diese Situation ist jetzt 3 Jahre her,aber für mich ist es so,als wäre es gestern.

Gefällt mir

A
axenia_12717814
09.03.08 um 12:29

Tod..
Auch ich bin ein Mensch ,der viel über sich ,meine Familie und den tod nachdenkt..
Ich habe keine Angst davor ,da ich glaube das ich noch lange lange auf dieser Welt leben möchte und werde..
Meine Tochter(11 Jahre) fragte mich letztens erst was ist wenn sie tot ist und ob das weh tut wenn sie stirbt und was danach ist..
Es ist unglaublich ,wie ein Kind zufrieden ist mit einer Antwort ,die ich selber nicht weiss.
Ich sagte ihr das ich es nicht genau weiss da ich noch lebe und auch noch nie sterbenskrank war ,sondern das ich gelesen habe ,das Menschen ,die wiederbelebt wurden und dem Tod ins Auge gesehen haben ,von einem hellen ,warmen Licht erzählt haben und das es wunderschön wäre alle lieben verstorbenen Menschen dort oben wieder zu sehen ,die sie immer lieb hatte..wie zb meine Omas uns Opas,ihre Uroma und Oma..
sie fand das sehr beruhigend und sagte :Na dann ist ja gut Mama,Danke,,dann ist ja alles ok,dann brauch ich keine Angst zu haben..
Sprach"s und ging..ganz einfach..
Ist es nicht schön das ein Gespräch von mutter zum kind so beruhigend wirkte..?
Sie ist noch klein ,aber gross genug damit älter zu werden und später wenn die zeit gekommen ist ,mehr Fragen haben..
Ich selber hatte eine Erfahrung mit einer sehr lieben Nachbarin gemacht..
Ehemalige Lehrerin,verschüttet im Krieg,ein Baum von Frau..Stark,liebevoll.wie meine 2te Oma für mich und meine tochter..
Wir sa?en oft bei ihr ,redeten und sie sang immer für meine tochter ,spielte mit ihr ..Eine Frau die ich bewunderte für ihre Liebe zu den Menschen,ihre Fürsorge und Anteilnahme,ihre Kraft und Stärke..
Wir kannten uns viele Jahre,als mir auffiel das sie dünner wurde,nicht mehr bastelte und ihre alten Puppen an meine tochter verschenkte..
auch die Besuche strengten sie sehr an ,und eines Tage erzählte sie mir das der Arzt Krebs bei ihr festgestellt hatte,sie jedoch nicht bereit wäre dahinzusiechen.Sie öffnete ihre Tasche und zeigte mir Tabletten,die sie einnehmen musste,wie ich dachte..
Auch eine Tasche fürs Krankenhaus war vorbereitet und sie sagte sie hätte mit ihrem Arzt alles besprochen ,sie selber würde über ihr Leben entscheiden.
Ich verstand damals nicht was sie meinte ,oder wollte es nicht verstehen..
Wir verabschiedeten uns wie immer..herzlich..und bis morgen..
Am nächsten tag war sie tot..
Ich weiss das sie die Tabletten genommen hat,denn sie hat es für sich entschieden
Und das ist gut so..
Auch sie wird dort oben auf uns warten und ich denke oft an sie ,ihre Worte die mein Leben geprägt haben und ich sage Danke das ich diesen Menschen kennen lernen durfte..
Im Krankenhaus hätten andere Menschen über ihr Leben oder ihren Tod entschieden
Das war ihr letzer Wunsch das das nicht passieren sollte..

Rosa

Gefällt mir

Anzeige
E
edom_11923025
11.03.08 um 0:00

Wer nun mal früher stirbt ist auch länger tot.
Ich habe mich länger gefragt, ob ich überhaupt etwas zu dem Thread sagen soll. Aber ich finde es sehr schwach hier diesen Text zu verfassen, wenn man bedenkt was Du Dir im Skorpionforum im Thread einer Frau geleistet hast, deren Mutter gestorben ist. Anstatt hier Selbstrechtfertigungen für Deine eigenen Vorstellungen des Todes und des Umganges damit zu finden, hättest Du das einzig Richtige tun sollen: Dich für Dein Verhalten zu entschuldigen.

Dieser Thread zeigt nur, dass Du zwar ein schlechtes Gewissen hattest, aber absolut nicht in der Lage bist aus dem Fehler zu lernen.

Gefällt mir

T
tamir_12679009
11.03.08 um 3:02

Wie war das noch,
Die Zeit heilt keine Wunden, man lernt nur mit dem Schmerz zu leben.
Da ist viel wahres drann.

Gefällt mir

T
tamir_12679009
11.03.08 um 3:06
In Antwort auf edom_11923025

Wer nun mal früher stirbt ist auch länger tot.
Ich habe mich länger gefragt, ob ich überhaupt etwas zu dem Thread sagen soll. Aber ich finde es sehr schwach hier diesen Text zu verfassen, wenn man bedenkt was Du Dir im Skorpionforum im Thread einer Frau geleistet hast, deren Mutter gestorben ist. Anstatt hier Selbstrechtfertigungen für Deine eigenen Vorstellungen des Todes und des Umganges damit zu finden, hättest Du das einzig Richtige tun sollen: Dich für Dein Verhalten zu entschuldigen.

Dieser Thread zeigt nur, dass Du zwar ein schlechtes Gewissen hattest, aber absolut nicht in der Lage bist aus dem Fehler zu lernen.

Schlimmer noch,
ich stehe sogar zu dem was ich gesagt habe.
Mag jetz zwar noch mehr Leute schockieren.
Aber warum sollte ich mir untreu werden, nur weil einige oder auch mehrere Leute damit ein Problem haben?
Wenn ich wollte könnte ich sogar noch einen drauf setzen, Anstoß nehmend an Vollmond ihre Behauptung ihrerseits.
So ist das nun mal im Leben, Menschen kommen und gehen. Das ist der Lauf der Dinge. Das eine im ganzen und das ganze in einem.

Gefällt mir

Anzeige
T
tamir_12679009
11.03.08 um 3:13

Welches Recht?
Muß ich mal schauen, aber in einem Gesetzbuch wird es schon einen Artikel dazu geben. Mag vielleicht auch nur das Recht auf freie Meinungsäußerung sein. Und ja der Tod ist ein Tabuthema, das du mit diesem "Hammersatz" ihn so als "Hammermäßig" findest, kann ich auch nichts für. Das dieser Satz auch wahr ist, müste dir ja eigentlich mal bei genauerer Betrachtung der Worte von selbst auffallen. Und nein ich glaube nicht an Reinkarnation, denn dann wäre es ja eine frei Karte. Nach dem Motto, was ich in diesem Leben nicht geschafft habe, mach ichs halt im nächsten und ach wenn dann immer noch keine Lust besteht, dann vielleicht im übernächsten. Aber schön für dich, das du an so etwas glaubst.
Wenn dir noch mehr Fragen einfallen sollten, dann nur zu.

Gefällt mir

T
tamir_12679009
11.03.08 um 3:24

Btw
hatte ich schonmal gesagt, das ich im Konjunktiv schreibe und nicht im Imperativ. Es einfach nur als These hin geschrieben und nicht als Aussage.

Gefällt mir

Anzeige
E
edom_11923025
11.03.08 um 10:32
In Antwort auf tamir_12679009

Schlimmer noch,
ich stehe sogar zu dem was ich gesagt habe.
Mag jetz zwar noch mehr Leute schockieren.
Aber warum sollte ich mir untreu werden, nur weil einige oder auch mehrere Leute damit ein Problem haben?
Wenn ich wollte könnte ich sogar noch einen drauf setzen, Anstoß nehmend an Vollmond ihre Behauptung ihrerseits.
So ist das nun mal im Leben, Menschen kommen und gehen. Das ist der Lauf der Dinge. Das eine im ganzen und das ganze in einem.

Du demaskierst Dich selber
"Mag jetz zwar noch mehr Leute schockieren.
Aber warum sollte ich mir untreu werden, nur weil einige oder auch mehrere Leute damit ein Problem haben?"

Was für ein kindisches Gerede und welch phantastische Glorifizierung Deiner selbst. Der wackere Held der dem Unrecht und der Verbohrtheit entgegentritt. Aber Du bist weder ein Held noch hast Du irgend eine Form von Größe bewiesen. Du hast nur Deine charakterlichen und gedanklichen Mängel offenbart. Wahre Größe wäre gewesen ganz zu schweigen oder sich zu entschuldigen. Du zeigst in Deinen Zeilen einen starken Ich-Bezug und ich wünsche Dir, dass Du doch noch ein wenig dazulernst. Du glaubst, wenn Du aneckst hast Du etwas Großes vollbracht und wärest Dir selber treu geblieben? Denk mal lieber darüber nach, welchen Überzeugungen und Charaktereigenschaften Du da treu bleiben willst. Nicht alles an sich selber lohnt sich dem treu zu bleiben. Manches ist ein Relikt aus einer Zeit, die längst vergangen sein sollte wenn die 80 in Deinem Namen auf Dein Geburtsjahr hindeuten soll. Und damit meine ich nicht Deine Einstellung zum Tod, sondern diesen Schwachsinn einen pietätlosen Kommentar zu verfassen und dann auch noch zu denken man hätte da eine einmalige Leistung vollbracht. Deine Einstellung zum Tod ist Deine Sache und Du kannst Deine Ansichten haben und vertreten, dass ist nicht das Problem. Wann und in welchem Rahmen man sie vertritt, ist dann schon eher eine Frage über die man diskutieren kann.

Mehr sage ich zu der Sache nicht, es ist sowieso gegessen. Aber denk nochmal darüber nach, ohne alles groß kommentieren zu wollen.

Gefällt mir

T
tamir_12679009
11.03.08 um 15:09
In Antwort auf edom_11923025

Du demaskierst Dich selber
"Mag jetz zwar noch mehr Leute schockieren.
Aber warum sollte ich mir untreu werden, nur weil einige oder auch mehrere Leute damit ein Problem haben?"

Was für ein kindisches Gerede und welch phantastische Glorifizierung Deiner selbst. Der wackere Held der dem Unrecht und der Verbohrtheit entgegentritt. Aber Du bist weder ein Held noch hast Du irgend eine Form von Größe bewiesen. Du hast nur Deine charakterlichen und gedanklichen Mängel offenbart. Wahre Größe wäre gewesen ganz zu schweigen oder sich zu entschuldigen. Du zeigst in Deinen Zeilen einen starken Ich-Bezug und ich wünsche Dir, dass Du doch noch ein wenig dazulernst. Du glaubst, wenn Du aneckst hast Du etwas Großes vollbracht und wärest Dir selber treu geblieben? Denk mal lieber darüber nach, welchen Überzeugungen und Charaktereigenschaften Du da treu bleiben willst. Nicht alles an sich selber lohnt sich dem treu zu bleiben. Manches ist ein Relikt aus einer Zeit, die längst vergangen sein sollte wenn die 80 in Deinem Namen auf Dein Geburtsjahr hindeuten soll. Und damit meine ich nicht Deine Einstellung zum Tod, sondern diesen Schwachsinn einen pietätlosen Kommentar zu verfassen und dann auch noch zu denken man hätte da eine einmalige Leistung vollbracht. Deine Einstellung zum Tod ist Deine Sache und Du kannst Deine Ansichten haben und vertreten, dass ist nicht das Problem. Wann und in welchem Rahmen man sie vertritt, ist dann schon eher eine Frage über die man diskutieren kann.

Mehr sage ich zu der Sache nicht, es ist sowieso gegessen. Aber denk nochmal darüber nach, ohne alles groß kommentieren zu wollen.

Zwei sachen
1.Wieso demaskiert? Was macht dich so sicher, das du mich überhaupt kennst.
2.Was die Entschuldig betrifft, wer sagt das ich es nicht schon längst getan habe?

Gefällt mir

Anzeige
A
abiel_12073416
11.03.08 um 19:13

Ja Cheesy es ist
so wie du es sagst.Die Zeit heilt alle Wunden,es wird besser.Man denkt oft an die guten Zeiten zurück ,aber zum Schluß hab ich halt immer das Bild vor mir,als es geschah und wir so hilflos waren.So ist das Leben

Gefällt mir

T
tamir_12679009
11.03.08 um 20:36

Nur weil
du es nicht verstehst muß es noch lange keinen Sinner ergeben.
Aber schön das du dich irrst.

Gefällt mir

Anzeige
A
amal_12575626
12.03.08 um 1:16

Herr im Himmel
"So hart es auch klingen mag, aber wer nun mal früher stirbt ist auch länger tot."
und auf diese einfache Relativitätstheorie bist du ganz alleine gekommen ? Faszinierend !

Gefällt mir

T
tamir_12679009
12.03.08 um 2:38
In Antwort auf amal_12575626

Herr im Himmel
"So hart es auch klingen mag, aber wer nun mal früher stirbt ist auch länger tot."
und auf diese einfache Relativitätstheorie bist du ganz alleine gekommen ? Faszinierend !

Nah sicher doch
Aber wenigstens einer ders versteht. Nah jut wenn wir dabei schon sind, kannste mir sicher auch das Phänomen erklären, warum sich entfernende Uhren langsamer laufen.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
A
amal_12575626
14.03.08 um 13:48
In Antwort auf tamir_12679009

Nah sicher doch
Aber wenigstens einer ders versteht. Nah jut wenn wir dabei schon sind, kannste mir sicher auch das Phänomen erklären, warum sich entfernende Uhren langsamer laufen.

*** ***
Ich weiß zwar nicht, was du verstehen WILLST - aber ganz sicher nicht meinen Sarkasmus hinter den Zeilen. Der "früher sterben/ länger tot" Spruch, war schon ein Schenkelklopfer im Osten vor 20Jahren und stammt aus einem Klamaukfilm mit Bud Spencer und Terence Hill.
Nein - das "Phänomen" kenne ich nicht, aber ich bin mir sicher, das du darauf brennst, es uns erklären zu müssen. Also bitte .... .... mit den Worten von Uri Geller:

the stage is yours

Gefällt mir

T
tamir_12679009
15.03.08 um 1:08
In Antwort auf amal_12575626

*** ***
Ich weiß zwar nicht, was du verstehen WILLST - aber ganz sicher nicht meinen Sarkasmus hinter den Zeilen. Der "früher sterben/ länger tot" Spruch, war schon ein Schenkelklopfer im Osten vor 20Jahren und stammt aus einem Klamaukfilm mit Bud Spencer und Terence Hill.
Nein - das "Phänomen" kenne ich nicht, aber ich bin mir sicher, das du darauf brennst, es uns erklären zu müssen. Also bitte .... .... mit den Worten von Uri Geller:

the stage is yours

Nö, möchte ich gar nicht
wüste auch nicht warum.

Gefällt mir

Anzeige
A
amal_12575626
15.03.08 um 14:35

*** ***
auch bei Dir : ich weiß zwar nicht, was du verstehen Willst, aber jeder seinem Horizont entsprechend.

Gefällt mir

A
amal_12575626
15.03.08 um 14:37
In Antwort auf tamir_12679009

Nö, möchte ich gar nicht
wüste auch nicht warum.

*** ***


Gähn ! oder kommt noch was ?

Gefällt mir

Anzeige
T
tamir_12679009
15.03.08 um 15:33
In Antwort auf amal_12575626

*** ***


Gähn ! oder kommt noch was ?

...

Gefällt mir

A
amal_12575626
16.03.08 um 11:29

*** ***
Interessant. Ich kann zwar immer noch nicht erkennen, in welcher Zeile ich den pietätlosen Legastheniker bewundert haben soll, und spätestens im zweiten Beitrag von mir, muss auch zu erkennen sein, dass ich weit davon entfernt bin, ein Fan zu sein - aber du hast recht, manchmal fehlt für jemanden die Intonation zum geschriebenen Wort.

Gefällt mir

Anzeige
A
amal_12575626
16.03.08 um 15:07

Okaaaaaay
dann habe ich wohl dein geschriebenes Wort missverstanden bzw. Intonation fehlte bzw. kommen wir beide nicht auf einen grünen Zweig.
Andere Frage: und die ist ernst gemeint und gilt nicht der Provokation.
Wie kann man es lustig finden, wenn ein anderer bis aufs Blut gereizt wird und somit ganz naturgegeben aus der Haut fährt ? Habe mal ins SkorpiForum reingelesen - meine Wahrnehmung: der Schwachmat jfm80 versucht sowohl dort als auch hier den Herren Skorpiontöter aufs billigste zu imitieren. Provokation um jeden Preis lautet wohl die Devise bei beiden. Und warum ist jetzt eines nervig und eines echt lustig für dich ?

Gefällt mir

T
tamir_12679009
16.03.08 um 18:53
In Antwort auf amal_12575626

Okaaaaaay
dann habe ich wohl dein geschriebenes Wort missverstanden bzw. Intonation fehlte bzw. kommen wir beide nicht auf einen grünen Zweig.
Andere Frage: und die ist ernst gemeint und gilt nicht der Provokation.
Wie kann man es lustig finden, wenn ein anderer bis aufs Blut gereizt wird und somit ganz naturgegeben aus der Haut fährt ? Habe mal ins SkorpiForum reingelesen - meine Wahrnehmung: der Schwachmat jfm80 versucht sowohl dort als auch hier den Herren Skorpiontöter aufs billigste zu imitieren. Provokation um jeden Preis lautet wohl die Devise bei beiden. Und warum ist jetzt eines nervig und eines echt lustig für dich ?

Also,
auch für dich mal zum mitschreiben. Mein AC is SK ebenso steht mein Mars in SK, weder aufsteigend, noch fallend, sondern im Zenit. Das heist, das ich da sowieso von Natur ähnlich wie ein Sk denke, handel und reagiere. Ausserdem hat SKT, nah ich schreibs mal lieber nicht. Aber ihn zu imitieren? Wozu? Ich war schon immer Individualist.
Wo bei jemandem die Reizschwelle liegt, ist sowieso von Mensch zu Mensch anders, aber bei einigen liegt sie anscheinend zu weit unten. Also nicht wirklich psychisch belastbar.
Nun zu dir stereotyp1. Also ich weiß ja nicht ob du wirklich Ahnung von dem hast was du so an Fachwörtern raushaust aber zeitweise, muß ich doch böse darüber lachen.
Genauso, kommst du mir mit der Relativitätstheorie, willst dich wichtig machen und wenn ich dein Wissen mal auf den Prüfstand stelle, kommt da nur ein ungläubiger Augenaufschlag. In dem Sinne. Wie? Jetzt?
Was deine Intonation des Wortes betrifft, kann ich da ebenfalls sehr wenig mit anfangen. Mal anders herum gefragt, wie ist den die Intonation ihrer Worte? Jambisch? Trochäisch? 2,3,4 hebig? Und wie sieht es mit den Kadenzen aus?
Zeig mal was du kannst, bist doch JFM oder irre ich mich da? Oder fühlst du dich damit jetzt auch aufs Blut gereizt? Wohl eher ertappt.
Ausserdem wäre es mir neu, das in Sachtexten die Intonation untersucht wird. Wenn dann eher in fiktiven Texten und selbst da speziell in der Lyrik und wenn dann da auch nur in Gedichten, weil es da auch Sinn macht.
Was den "Schatten betrifft" brauch dieser sich auch nicht wundern, das Menschen mal zurück schiessen, wenn sie angegriffen werden.
Sicherlich eher JF-untypisch, aber das is nun mal so wenn man dem Lehrbuch mehr vertraut als der eigenen Intuition. Oder glaubst du echt bei 6,6 Milliarden Menschen auf der Erde lassen diese sich exakt in 12 Sternzeichen einordnen? Zu dem es ja noch andere Tierkreiszeichen gibt. Was ist mit denen? Zählen die nicht?
Aber ist immer einfacher ins selbe Horn zu blasen wie der Rest anstatt sich mal selber ein Bild von nem Menschen zu machen.
Um es dann mal mit deinen Worten zu sagen,

the stage is yours


Ging nie auf deinen Wegen
Habe dich noch nie gebraucht
Bin keiner deiner Jünger
Wollte niemals deinen Segen
Hör auf für mich zu denken
Lass mich in Freiheit leben

Gefällt mir

Anzeige
A
amal_12575626
16.03.08 um 19:34
In Antwort auf tamir_12679009

Also,
auch für dich mal zum mitschreiben. Mein AC is SK ebenso steht mein Mars in SK, weder aufsteigend, noch fallend, sondern im Zenit. Das heist, das ich da sowieso von Natur ähnlich wie ein Sk denke, handel und reagiere. Ausserdem hat SKT, nah ich schreibs mal lieber nicht. Aber ihn zu imitieren? Wozu? Ich war schon immer Individualist.
Wo bei jemandem die Reizschwelle liegt, ist sowieso von Mensch zu Mensch anders, aber bei einigen liegt sie anscheinend zu weit unten. Also nicht wirklich psychisch belastbar.
Nun zu dir stereotyp1. Also ich weiß ja nicht ob du wirklich Ahnung von dem hast was du so an Fachwörtern raushaust aber zeitweise, muß ich doch böse darüber lachen.
Genauso, kommst du mir mit der Relativitätstheorie, willst dich wichtig machen und wenn ich dein Wissen mal auf den Prüfstand stelle, kommt da nur ein ungläubiger Augenaufschlag. In dem Sinne. Wie? Jetzt?
Was deine Intonation des Wortes betrifft, kann ich da ebenfalls sehr wenig mit anfangen. Mal anders herum gefragt, wie ist den die Intonation ihrer Worte? Jambisch? Trochäisch? 2,3,4 hebig? Und wie sieht es mit den Kadenzen aus?
Zeig mal was du kannst, bist doch JFM oder irre ich mich da? Oder fühlst du dich damit jetzt auch aufs Blut gereizt? Wohl eher ertappt.
Ausserdem wäre es mir neu, das in Sachtexten die Intonation untersucht wird. Wenn dann eher in fiktiven Texten und selbst da speziell in der Lyrik und wenn dann da auch nur in Gedichten, weil es da auch Sinn macht.
Was den "Schatten betrifft" brauch dieser sich auch nicht wundern, das Menschen mal zurück schiessen, wenn sie angegriffen werden.
Sicherlich eher JF-untypisch, aber das is nun mal so wenn man dem Lehrbuch mehr vertraut als der eigenen Intuition. Oder glaubst du echt bei 6,6 Milliarden Menschen auf der Erde lassen diese sich exakt in 12 Sternzeichen einordnen? Zu dem es ja noch andere Tierkreiszeichen gibt. Was ist mit denen? Zählen die nicht?
Aber ist immer einfacher ins selbe Horn zu blasen wie der Rest anstatt sich mal selber ein Bild von nem Menschen zu machen.
Um es dann mal mit deinen Worten zu sagen,

the stage is yours


Ging nie auf deinen Wegen
Habe dich noch nie gebraucht
Bin keiner deiner Jünger
Wollte niemals deinen Segen
Hör auf für mich zu denken
Lass mich in Freiheit leben

*** ***
Doppelgähn ! Gibt es eigentlich schon einen Smilie der gähnt ? Wenn nicht, muss der dringend erfunden werden!
Da du ja auch immer wieder ins gleiche Horn bläst mit deinem Skorpion AC und dies immer wieder als Statement für dein infantiles Verhalten anführst - nun gut, ich habs zwar nicht so mit der Astrologie,aber auch ich habe einige Skorpione in irgenwelchen Häusern zu sitzen, wenns dich näher interessiert, schau ich noch mal nach, wo. So - und nun ?
Ansonsten kann ich nur sagen, haste aber fein bei wiki abgeschrieben. Kannst noch nicht mal das Wörtchen <na> richtig schreiben und wirfst hier mit Begriffen um dich .... .... faszinierend. ähhhm, das war sarkastisch gemeint ! Du mich reizen ? Eher langweilen ! Mir ein Bild von dir machen ?Es reicht was ich hier lesen muss.

Gefällt mir

T
tamir_12679009
16.03.08 um 20:01
In Antwort auf amal_12575626

*** ***
Doppelgähn ! Gibt es eigentlich schon einen Smilie der gähnt ? Wenn nicht, muss der dringend erfunden werden!
Da du ja auch immer wieder ins gleiche Horn bläst mit deinem Skorpion AC und dies immer wieder als Statement für dein infantiles Verhalten anführst - nun gut, ich habs zwar nicht so mit der Astrologie,aber auch ich habe einige Skorpione in irgenwelchen Häusern zu sitzen, wenns dich näher interessiert, schau ich noch mal nach, wo. So - und nun ?
Ansonsten kann ich nur sagen, haste aber fein bei wiki abgeschrieben. Kannst noch nicht mal das Wörtchen <na> richtig schreiben und wirfst hier mit Begriffen um dich .... .... faszinierend. ähhhm, das war sarkastisch gemeint ! Du mich reizen ? Eher langweilen ! Mir ein Bild von dir machen ?Es reicht was ich hier lesen muss.

Tja wenn das so einfach ist,
dann kannste mir sicherlich auch meinen Wunsch erfüllen. Weil das "manchmal fehlt für jemanden die Intonation zum geschriebenen Wort", würde mich doch dann mal interessieren.
Vielleicht schickste den Link dazu gleich mit.
Ein Tip meinerseits noch:

http://www.gidf.de/

Gefällt mir

Anzeige
A
amal_12575626
16.03.08 um 20:15
In Antwort auf tamir_12679009

Tja wenn das so einfach ist,
dann kannste mir sicherlich auch meinen Wunsch erfüllen. Weil das "manchmal fehlt für jemanden die Intonation zum geschriebenen Wort", würde mich doch dann mal interessieren.
Vielleicht schickste den Link dazu gleich mit.
Ein Tip meinerseits noch:

http://www.gidf.de/

*** ***
Dir einen Wunsch erfüllen ? Niemals !
Ansonsten ist das Thema doch jetzt echt durch ! Es fängt an mich zu öden ! Und falls du es immer noch nicht gerafft hast: Provokation zieht bei mir nicht.

Und für dich ganz wichtig : der Duden ! ähmmm, am besten alle Seiten von vorn bis hinten ! einen link dazu werd ich dir aber auch nicht schicken.

Gefällt mir

T
tamir_12679009
16.03.08 um 20:21
In Antwort auf amal_12575626

*** ***
Dir einen Wunsch erfüllen ? Niemals !
Ansonsten ist das Thema doch jetzt echt durch ! Es fängt an mich zu öden ! Und falls du es immer noch nicht gerafft hast: Provokation zieht bei mir nicht.

Und für dich ganz wichtig : der Duden ! ähmmm, am besten alle Seiten von vorn bis hinten ! einen link dazu werd ich dir aber auch nicht schicken.

Genau so
siehts aus.

Gefällt mir

Anzeige
Z
zelda_12068091
18.03.08 um 20:10

Vor
Vor meinem eigenen Tod
ist mir nicht bang,
nur vor dem Tode derer-
Wie soll ich leben,
wenn sie nicht mehr da sind?

Allein im Nebel
tast ich todentlang
und lass mich willig
in das Dunkel treiben.
Das gehen schmerzt
nicht halb so wie das Bleiben.

Der weiß es wohl
dem es gleiche widerfuhr;
und die es trugen,
mögen mir vergeben.
Bedenkt: den eigenen Tod
den stirbt man nur,
doch mit dem Tod der anderen
muss man leben.

(Mascha Kaleko)

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige