Forum / Astrologie & Esoterik

Der wichtigste Mensch in meinem Leben bin ...ICH...

Letzte Nachricht: 2. Oktober 2006 um 4:16
A
aris_12038600
01.10.06 um 10:35

....wem geht es genauso...?

Was unternehmt ihr, um euch selbst die wichtigste Person in eurem Leben zu sein?

Seid ihr einfach nur egoistisch, macht ihr nichts, sagt immer brav ja und Amen oder arbeitet ihr intensiv mit euch selbst, um zu euch vorzudringen???

Ich freue mich über Antworten...

Seance

Mehr lesen

Z
zayd_12277035
01.10.06 um 10:56

Ich habe
gelernt meine energin für mich zu gebrauchen,durch fernreiki die ich auch noch bekommen hab und gespräche das ICH wichtig bin,wenns mir gut geht,dann gehts auch anderen gut.in mir ist die energi um alles zu erreichen

Gefällt mir

A
an0N_1205914499z
01.10.06 um 14:18
In Antwort auf zayd_12277035

Ich habe
gelernt meine energin für mich zu gebrauchen,durch fernreiki die ich auch noch bekommen hab und gespräche das ICH wichtig bin,wenns mir gut geht,dann gehts auch anderen gut.in mir ist die energi um alles zu erreichen

So
ist es. Erst wenn es mir gut geht kann ich auch dazu beitragen das es Anderen gut geht. Und damit es mir gut geht, ist es mir wichtig das es den Menschen mit dennen ich lebe gut geht. Ist also ein wechsel Spiel. Geht es meinem Mann gut, dann geht es mir gut und dann kann ich auch wieder etwas tun damit es ihm noch besser geht womit es mir dann auch wieder besser geht u.s.w. Jetzt nur mal als Beispiel. Hoffe das war verständlich. Und so ist es mit allen anderen Menschen auch die in mein Leben treten. Mein privat Leben ist für mich die Tankstelle. Aus meiner Beziehung bekomme ich meine Energie. Natürlich habe ich auch noch andere Quellen woraus ich meine Kraft und Energie schöpfe aber mein direktes privat Leben ist für mich die größte Quelle.
danih

Gefällt mir

E
edwena_12337601
01.10.06 um 16:28

Interessanter Thread
ich bin erst gerade dabei zu lernen mich selbst zu lieben und zu akzeptieren und meine ängste loszulassen.

ich habe jahrelang an mir gezweifelt und mich nicht als liebenswert empfunden.
all dies hat mit meiner kindheit zu tun und erfahrungen die ich mit menschen gemacht habe.

die esoterik hat mir die augen geöffnet und ich bin auf dem wege zu mir selbst zu finden.
ich habe schon riesenfortschritte gemacht und merke nun wie sich langsam alles positiv umwandelt.
ich habe ehrliche freundschaften und empfinde einfach nur freude am leben.

Ich lese viele Bücher und tausche mich mit anderen Menschen aus. Es lohnt sich wirklich an sich zu arbeiten. ich kann es jedem empfehlen.
Nur wenn ich mich selbst ändere, mich selbst und andere menschen akzeptiere so wie sie sind, kann ich glücklich werden.

Lieben Gruss
Engel

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

A
aliyah_12307458
01.10.06 um 16:47
In Antwort auf an0N_1205914499z

So
ist es. Erst wenn es mir gut geht kann ich auch dazu beitragen das es Anderen gut geht. Und damit es mir gut geht, ist es mir wichtig das es den Menschen mit dennen ich lebe gut geht. Ist also ein wechsel Spiel. Geht es meinem Mann gut, dann geht es mir gut und dann kann ich auch wieder etwas tun damit es ihm noch besser geht womit es mir dann auch wieder besser geht u.s.w. Jetzt nur mal als Beispiel. Hoffe das war verständlich. Und so ist es mit allen anderen Menschen auch die in mein Leben treten. Mein privat Leben ist für mich die Tankstelle. Aus meiner Beziehung bekomme ich meine Energie. Natürlich habe ich auch noch andere Quellen woraus ich meine Kraft und Energie schöpfe aber mein direktes privat Leben ist für mich die größte Quelle.
danih

Hey gratuliere !

Das find ich aber klasse, so etwas hier zu lesen.

DU bist der Boss in DEINER Welt.

Alles beginnt, IN, BEI Dir.

Jeder Mensch hat seine Welt, seine Wahrheit, seine Realität.

Und was er ausstrahlt, kommt von Aussen zu ihm zurück.

Sorry, aber Energie bekommt man nicht aus jemandem oder etwas von aussen, sondern entweder AUS SICH oder aus dem Universum, also frei - oder im Austausch mit anderen.

Manche Menschen sind "Energie-Vampire", sie versuchen sich über die Energien anderen zu er-nähren, oftmals unbewusst.

Erst wenn man gelernt hat, sich selbst zu lieben, ergibt sich das Geliebtwerden ganz von allein.

Viele Menschen er-leben, sind im Mangel.

Jede-n verlangt es nach Fülle, womit Reichtum gemeint ist, Wohlstand, auf allen Ebenen des Seins, materiellen und emotionalen.

Fülle ist Fluss.
Fülle ist der Ausdruck Eurer Liebe zu Euch selbst.

Und um sich selbst zu fühlen, lieben, vertrauen, .... gibt es simple Hilfsmittel, wie das bewusste Atmen und andere.

Namasté
Johanna-Merete

Gefällt mir

A
an0N_1204231099z
02.10.06 um 4:16
In Antwort auf aliyah_12307458

Hey gratuliere !

Das find ich aber klasse, so etwas hier zu lesen.

DU bist der Boss in DEINER Welt.

Alles beginnt, IN, BEI Dir.

Jeder Mensch hat seine Welt, seine Wahrheit, seine Realität.

Und was er ausstrahlt, kommt von Aussen zu ihm zurück.

Sorry, aber Energie bekommt man nicht aus jemandem oder etwas von aussen, sondern entweder AUS SICH oder aus dem Universum, also frei - oder im Austausch mit anderen.

Manche Menschen sind "Energie-Vampire", sie versuchen sich über die Energien anderen zu er-nähren, oftmals unbewusst.

Erst wenn man gelernt hat, sich selbst zu lieben, ergibt sich das Geliebtwerden ganz von allein.

Viele Menschen er-leben, sind im Mangel.

Jede-n verlangt es nach Fülle, womit Reichtum gemeint ist, Wohlstand, auf allen Ebenen des Seins, materiellen und emotionalen.

Fülle ist Fluss.
Fülle ist der Ausdruck Eurer Liebe zu Euch selbst.

Und um sich selbst zu fühlen, lieben, vertrauen, .... gibt es simple Hilfsmittel, wie das bewusste Atmen und andere.

Namasté
Johanna-Merete

Gelle
Dracula lebt immer noch!

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers