Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Der WM..........

Der WM..........

24. Juli 2008 um 18:27 Letzte Antwort: 26. Juli 2008 um 21:30

Wassermann, die Freiheit. Was er auch tut, denkt oder lebt, es geht ihm um die Freiheit. Die Befreiung von Denk- und Verhaltensmustern, von Vorstellungen, von sozialen Zwängen und Utopien, von Menschen, von Gefühlen. Der Wassermann ist ein geistiger Mensch.

In der Liebe ist er das Genie. Spontan, unberechenbar, überraschend. Luft ist sein Element und Fliegen seine Natur. Besonders Stier, Jungfrau oder Steinbock tun sich damit schwer, während Zwilling, Waage, Schütze die pure Lust finden.

Im Beruf kann der Wassermann wo es um das Verwirklichen von Neuem geht, seine Fähigkeiten entfalten. Der Reformator, der Revolutionär, der Pionier, der Erneuerer. Er ist nie in Normen oder Ordnungen unterzubringen, denn er ist ein Genie.

Wassermann und die Liebe
Der Wassermann lebt nicht nur für die Liebe. Wenn er vergeben ist, muss ihn der (die) Partner(in) an der langen Leine lassen, damit er auch weiterhin seinen großen Freundes- und Bekanntenkreis pflegen und seinen Hobbys nachgehen kann. Der Wassermann kann sich durchaus von exotischen und schillernden Persönlichkeiten angezogen fühlen. Was andere als schrägen Vogel bezeichnen würden, findet er hinreißend. Aber auch Beziehungen unter ungewöhnlichen Umständen findet er reizvoll. Er schätzt eben das Besondere. Wer in einen Wassermann verliebt ist, sollte sich immer vergegenwärtigen, dass er die Abwechslung und die Überraschung liebt. So muss man nicht gleich jeden Tag ein Feuerwerk veranstalten, aber den tristen grauen Alltag sollte man tunlichst vermeiden. Eine Partnerschaft mit freundschaftlicher Note und geistigem Austausch wird langfristig am besten funktionieren.

Der Wassermann-Charakter

Der Wassermann ist in seinem Herzen ein unabhängiger Wandergeselle. Seine Freiheit liebt er über alles. Er mag den Austausch mit Gleichgesinnten. Wehe jedoch, wenn ihm jemand sagt, was er zu tun hat. Er weiss es selbst und ist nicht bereit, den hierarchischen Strukturen von "man muss" und "man verhält sich so und so" unterzuordnen. Aus seiner Sicht käme dies einem Verrat an sich selbst gleich.
So fällt es dem Wassermann-Typ nicht leicht, langfristige Verpflichtungen einzugehen, sei dies nun Arbeit oder Partnerschaft. Er sucht den Kontakt zu Gleichgesinnten und kann ein treuer Freund sein, solange die Beziehung ihn nicht einschränkt.
Die Freiheit, die er sich herausnimmt, um sein Leben individuell zu gestalten, gewährt er grosszügig auch anderen. Regeln und Normen lassen ihn kalt. Er lebt, wie es für ihn stimmt, egal, was Mode, Anstand, gesellschaftliche Verpflichtungen oder Gesetze vorschreiben. Ganz sich selbst sein ist für ihn das höchste Ziel. Mitunter führt diese Einstellung zu einem auffälligen Lebensstil.
Für den Wassermann-Typ ist alles möglich. Sein Geist ist flexibel und bringt für jede Herausforderung eine originelle, wenn nicht gar geniale Lösung. Sein Augenmerk ist auf die Zukunft gerichtet. Er liebt es, sich in seiner Vorstellung mit unzähligen zukünftigen Möglichkeiten auseinanderzusetzen. Die Vergangenheit, an der sich nichts mehr verändern lässt, interessiert ihn wenig.
Der Wassermann-Typ hält sich zwar für etwas Besonderes, aber ohne deswegen auf andere Menschen herabzublicken. Für ihn sind alle gleichwertig. Er lehnt Hierarchien ab und begegnet seinen Mitmenschen vorurteilslos und mit ausgesprochenem Teamgeist.

Das Idealbild des Wassermann-Typs

Der Wassermann-Typ ist ein Wegbereiter für die Menschheit. Wie kein anderer beschäftigt er sich mit der Zukunft und den Möglichkeiten der Menschheit. Für ihn sind alle Menschen Brüder, unabhängig von Hautfarbe, Religion und sozialer Herkunft. Er setzt sich aus voller Kraft für humanitäre Ziele ein.
Er versteht es, ganz sich selbst zu sein, seinen persönlichen Lebensstil zu pflegen und dabei jedem Mitmenschen das Gefühl zu geben, auch ein einmaliges Individuum zu sein. Er verfügt über einen scharfen Verstand, Erfindergeist, Improvisationstalent und Originalität.

Die schlimmste Karikatur des Wassermann-Typs

Der Wassermann-Typ ist ein Snob. Zutiefst von seiner Einmaligkeit überzeugt, erachtet er es als unnötig, auf andere Menschen einzugehen und sich zu zeigen. Er verschanzt sich in seinem Elfenbeinturm, wo er niemandem seine eingebildete Genialität beweisen muss und keine Gefahr läuft, auf die Probe gestellt und als mittelmässig ertappt zu werden.
Da ihm jede Verpflichtung ein Greuel ist, gibt er sich lieber den Vorstellungen hin, was alles möglich wäre, als dass er Hand anlegen und einen Teil seiner Visionen verwirklichen würde. Wenn er aktiv wird, dann nur als Rebell und Revolutionär, der das Bestehende zerstört, aber nichts Neues aufbaut.
Seine Mitmenschen behandelt er kühl und distanziert. Auf Gefühle lässt er sich nicht ein. Liebe könnte ihn an einen anderen Menschen binden und seine Unabhängigkeit in Frage stellen. Notfalls zeigt er sich unzuverlässig, eigenbrötlerisch und philosophisch-spitzfindig, um in Ruhe gelassen zu werden.
Der Wassermann-Typ in Liebe und Sexualität
Ein Wassermann hat das Herz eines Wandergesellen. In seiner Offenheit für neue Erfahrungen erlebt er das Thema "Partnerschaft" als ein weiteres willkommenes Experimentierfeld.
Wenn Sie einen Wassermann an sich binden wollen, muss seine Liebe sehr gross sein, dass er sich dies gefallen lässt. Der Wassermann schätzt seine Unabhängigkeit und seinen individuellen Lebensstil. Wehe, wenn er sich Ihnen anpassen soll!
Vielleicht können Sie ihm ein Ja zum Trauschein abringen, aber Ihren Tagesrhythmus und Ihre Lebensgewohnheiten wird er niemals übernehmen. Er verlangt auch nicht von Ihnen, dass Sie Ihre Eigenheiten ablegen. Schliesslich hat er Sie gerade Ihrer Besonderheiten wegen ausgewählt.
Der Wassermann ist kein leidenschaftlicher Liebhaber. Gefühlsmässige Verstrickungen und hochdramatische Szenen mag er nicht, wohl aber ein sexuelles Experimentierfeld. Der Wassermann ist weder ein sehr sinnlicher noch gefühlvoller Mensch. Er ist klar, originell und ganz sich selbst, und dies auch in seinen intimsten Stunden. Sexualität ist für ihn nicht in erster Linie ein körperliches Erlebnis, sondern eher ein Anreiz für seine Vorstellungskraft. Er ist glücklich, wenn er immer wieder neue Formen des Zusammenseins kreieren kann oder der Partner ihn damit überrascht. Auf diese Weise kommt er dem Du und letztlich auch sich selbst immer näher.


Lg pali

Mehr lesen

26. Juli 2008 um 16:52

Ich bedaure sehr,...
wenn du dich davon genervt fühlst! Sollte lediglich eine Hilfestellung sein für die, die es wissen wollen und es enthält einiges an Wahrheit!

Hab auch schon mal darüber geschrieben, wie ich meinen Ex-WM erlebt habe. Aber bitte, hier noch einmal:

Er war unglaublich zärtlich, sehr lustig, konnte toll küssen, man konnte viel lachen. Er war sehr launisch, faul, verantwortungslos, hielt seine Versprechungen nicht ein, ein Snob, er hat gelogen und betrogen und er ist sehr intelligent. Er ist geizig, ironisch, respektlos und er konnte zuhören, wenn er wollte!

So, das war es im Groben!

pali

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Juli 2008 um 21:30

Warum nicht?
wir sind hier in einem wm-forum und da gehört auch sowas rein.
wenn es dich nervt, dann lies es doch einfach nicht

außerdem ist es ein guter anreiz, die wm-welt etwas besser zu verstehen...
vorausgesetzt, man möchte sie überhaupt verstehen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook