Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Des Widders Rache, jetzt gehts meinem Fisch an den Kragen ähhh..... die Kiemen )

Des Widders Rache, jetzt gehts meinem Fisch an den Kragen ähhh..... die Kiemen )

15. Januar 2008 um 12:10

Nochmal zur Vorgeschichte:

Mein Fisch hat mich mal gefragt:

Warum suchst Du Dir denn keinen Kerl ? (Weil ich Dich will Du Idiot und ich Dich nicht kriege, weil Du mich nicht willst ! Kerle ohne Worte)
Meine Antwort: Den, den ich haben möchte, den krieg ich nicht und die, die ich kriegen kann, die möchte ich nicht !
Mein Fisch: Das Leben ist eben kein Ponyhof, man kann nicht alles haben. Aber geiler wärs schon

DANKE FÜR DAS GESPRÄCH DU BLÖDMANN ! *brummel**hyperventilier* *geh ab wie Schmidts Katze*

Ich stand dann gestern so auf dem Laufband rum und bin da im Fitnesscenter so vor mich hingejoggt und da ist es mir eingefallen, ich ersteiger bei Ebay nen Ponyhof von Lego oder was weiß ich, stell es ihm vor die Tür und schreib nen netten Zettel dazu so mit dem Text: Damit Dein Leben mal ein Ponyhof wirdoder so was in der Art ! Auf dem Text muss ich nochmal drauf rumdenken..

Geile Idee, oder ????

LG

Sonnie

Mehr lesen

15. Januar 2008 um 12:15

Mhm....
... finde ich persönlich ein wenig kindisch.... Aber ich bin auch nur eine rationelle Waage .

Wenn es dir danach besser geht, dann mach es - scheint dich ja doch sehr zu beschäftigen, dieser dumme Spruch vom Fisch (oder warum sonst postest du ihn wann immer er auch nur ansatzweise passt?). Insofern...

LG, S.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2008 um 12:59
In Antwort auf izile_12054494

Mhm....
... finde ich persönlich ein wenig kindisch.... Aber ich bin auch nur eine rationelle Waage .

Wenn es dir danach besser geht, dann mach es - scheint dich ja doch sehr zu beschäftigen, dieser dumme Spruch vom Fisch (oder warum sonst postest du ihn wann immer er auch nur ansatzweise passt?). Insofern...

LG, S.

Hmm....hast recht....
...ich mach mal gar nischt mehr.....

Für das Geld kauf ich mir lieber was anderes tolles und zwar was für mich ! )

LG

Sonja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2008 um 13:48
In Antwort auf kenya_12843476

Hmm....hast recht....
...ich mach mal gar nischt mehr.....

Für das Geld kauf ich mir lieber was anderes tolles und zwar was für mich ! )

LG

Sonja

Genau!
Hak den Mann ab. Und gönn dir was Schönes!!!!

LG, S.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2008 um 14:21
In Antwort auf izile_12054494

Genau!
Hak den Mann ab. Und gönn dir was Schönes!!!!

LG, S.

Jepp, hast recht !
Weißte was hast recht ! Ist verschwendete Zeit, und Energie und rausgeschmissenes Geld !
Da fahr ich lieber am Samstag in die Stadt und kauf mir was schönes und freu mich ein 2. Loch in den Ar., das ich was neues habe ! Da hab ich mehr von !

LG, auch S.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2008 um 9:22

Ja ja, ihr habt ja recht... ;o)
Kannst wieder hergeflitzt kommen, der olle Widder ist überhaupt nicht mehr stinkig (grins)und wisst ihr was, ich hab gestern überhaupt nicht mehr dran gedacht und hab es vergessen ! Die Nummer ist abgehakt !

Obwohl die Idee mit dem Pony ist gar nicht mal so verkehrt, dann würde sich mein "Fellarsch" bestimmt riesig über seinen neuen Kumpel freuen aber den ollen Klepper krieg ich in meiner Wohnung nicht mehr unter ! *grins*

LG

Sonja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2008 um 11:49

Prust....
nööö, damit mein ich meinen "Labbi" ! *brüll*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2008 um 16:01
In Antwort auf kenya_12843476

Prust....
nööö, damit mein ich meinen "Labbi" ! *brüll*

*grins*
Ich hab auch son blonden Köter..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2008 um 16:09
In Antwort auf jimin_12463785

*grins*
Ich hab auch son blonden Köter..

Fellärsche
was hast Du denn für nen blöden Fellarsch !?? Auc h so was schwarzes trotteliges ????

LG S.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2008 um 16:33
In Antwort auf kenya_12843476

Fellärsche
was hast Du denn für nen blöden Fellarsch !?? Auc h so was schwarzes trotteliges ????

LG S.

Männer
könnte man manchmal aber auch als "fellärsche" bezeichnen...hihi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2008 um 17:26

Ponyhof *g*
Der Spruch könnte glatt von mir sein . Bin Fischlein und schwer in einen Widder verliebt.

Mich verunsichert mein Widder, weil er so stark und selbstbewusst wirkt. Sage dann manchmal vor Unsicherheit Dinge, die ihn, das spüre ich, auch abschrecken.

Nimm es nicht so ernst, was dein Fischlein da von sich gegeben hat .

Ach ja, würde mir mein Widder daraufhin ein Spielzeugpony oder so vor die Tür stellen, würde ich darüber lachen und mich sicher auch freuen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2008 um 7:24
In Antwort auf lida_12666655

Männer
könnte man manchmal aber auch als "fellärsche" bezeichnen...hihi

Jepp und
trottelig sind die Männers manchmal auch.....

;o))

LG, S.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2008 um 7:28

Hilfe, jetzt wird es kompliziert....ich nix verstehen
Ich brauch bitte Deine Hilfe !
WAS steht da wortwörtlich ??? Ich kann momentan nicht zwischen den Zeilen lesen, aber vielleicht kannst Du es mir beibringen.... das würde schon ungemein helfen....

LG, S:

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2008 um 9:06
In Antwort auf bailey_11926171

Ponyhof *g*
Der Spruch könnte glatt von mir sein . Bin Fischlein und schwer in einen Widder verliebt.

Mich verunsichert mein Widder, weil er so stark und selbstbewusst wirkt. Sage dann manchmal vor Unsicherheit Dinge, die ihn, das spüre ich, auch abschrecken.

Nimm es nicht so ernst, was dein Fischlein da von sich gegeben hat .

Ach ja, würde mir mein Widder daraufhin ein Spielzeugpony oder so vor die Tür stellen, würde ich darüber lachen und mich sicher auch freuen.

Wieher !!
Also, vielleicht kannst Du mir ja helfen "Euer Merkwürden" (so hab ich meinen Fisch gestauft..grins..) zu verstehen, denn für sonen Widder ist das nicht ganz so einfach ! (Für alle anderen anscheinend auch nicht)
Wieso werdet ihr Fischies denn unsicher, wenn jemand stark und selbstbewusst wirkt und wieso haut ihr dann sone Dinger raus, die abschrecken ??? Seid doch einfach mal nett zu einem und sagt doch einfach mal was ihr wollt und vor allem sagt die Wahrheit ! Kann doch nicht so schwer sein.... *seufz*

Ich find das Verhalten von meinem Fisch absolut dämlich, immer diese saublöden Sprüche... das geht gar nicht !

Wir haben uns irgendwann mal unterhalten und da sag ich im Verlaufe des Gespräches zu ihm: Wenn Du ne Frau suchst, dann musst Du Dir mal ein bißchen Mühe geben ! Euer Merkwürden: Mein Wäschetrockner gibt sich auch Mühe !
Ja-ne-is klar ! Schön das wir drüber gesprochen haben....

Also, vielleicht kann mich hier mal einer auf den richtigen Weg bringen.. .ich kann damit nichts anfangen...

LG, S.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2008 um 13:06

Hups fr. vollmond
jetzt kümmt die jf durch und wir werden spitzfindisch......

ob "zwischen den zeilen lesen" oder "in zeilen sprechen", es gibt einfach grundlegende kommunikationsprobleme PUNKT manchmal möchte mann/frau es ja auch nicht verstehen bzw. anders verstehen....

und das liegt nicht unbedingt an der lurcheigenschaft. das scheint eher wieder so nen männerding und männersprache zu sein....

schön ist doch auch der spruch "mein wäschetrockner bemüht sich auch" böse, böse, böse

fazit:

diesen ponyhof-lurch abschießen und sich nicht mehr drüber aufregen. verschwendete zeit....

und ex-lurch von vollmond: ohne worte. auch einfach nur vergessen....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2008 um 13:45

Da plädier
ich einfach an die bedachtheit und geduld der jf in dir. lass die zähne und krallen der löwin schön bei dir. mit der zeit kannst auch vergessen. vergeben solltest du nie. das hat er nicht verdient.
es ist einfach so, dass ihr/wir euch/uns immer viel zuviel gedanken macht/machen, obwohl es gar keinen wert hat. ich schließe mich da nicht aus, bin ja ne frau
(wenn auch vom zeichen der glitschlurche (eigentlich ein widderlicher lurchbock hihi)).
und irgendwelchen ex-lurchen noch gedanken hinterher werfen, das ist es erst recht nicht wert. nicht, nach dem, was da so abgelaufen ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2008 um 14:00

Du sammelst
doch nicht ernsthaft weitere puzzle teile bzgl. x-lurch?! NEEEE, nicht wirklich, oder?

der muss doch schon hundertfach durch sein, der kerl. ich würd mir überlegen, ob ihm meinem kind diesen vater (kenntnis) überhaupt zumuten würde. oder lieber dessen existenz verdrängen.....

das kann man natürlich sehr gut diskutieren....sollte man einen rabenvater überhaupt seinem kind als "vater" präsentieren? ich weiß es nicht. aber vom gefühl her würd ich spontan antworten, NEIN

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2008 um 14:54

Bleib
deinem sohn gegenüber ehrlich, aber dräng ihm die erkenntnis über den "rabenvater" nicht auf. das wär meine vorgehensweise.
lass alles auf dich zukommen und sei froh, dass jfm so lieb ist zu deinem kind!
es wird sich schon richten. planen kannst du sowieso nicht!
alles liebe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2008 um 16:02
In Antwort auf kenya_12843476

Ja ja, ihr habt ja recht... ;o)
Kannst wieder hergeflitzt kommen, der olle Widder ist überhaupt nicht mehr stinkig (grins)und wisst ihr was, ich hab gestern überhaupt nicht mehr dran gedacht und hab es vergessen ! Die Nummer ist abgehakt !

Obwohl die Idee mit dem Pony ist gar nicht mal so verkehrt, dann würde sich mein "Fellarsch" bestimmt riesig über seinen neuen Kumpel freuen aber den ollen Klepper krieg ich in meiner Wohnung nicht mehr unter ! *grins*

LG

Sonja

HAAAAAAAAAAAAAAAAAAALT MA !!!!
ey ...moment, SO nicht !
Wenn Fische Weltmeister im ZiwschenDenZeilenWasSagenSind -
*aufreg*
WIESO SIND SIE DANN NICHT MEISTER IM ZWISCHEN DEN ZEILEN LESEN ??????

dit is der knackpunkt.
Alle Welt soll erahnen und punktiert erfassen was SIE meinen und sagen wollen.
Okay. Krieg ich hin. päh...leicht...tzä...lach ick drüber !

Aber - nenn ich ihm punktiert SEIN eigentliches Anliegen (was durch Taten bewiesen wurde - also, daß ich es richtig erkannt habe - ) zerdröselt er es bis zur Unkenntlichkeit.

Und das , meine Lieben, ist das Allerletzte. Ich erinnere mich, als ich klein war, habe ich dieses Spiel perfekt beherrscht und habe damit meine Umwelt terrorrisiert.

Und sein Zerdröseln ist das oberfuckfeige Zurückzucken vor einem, der ihn ERKENNT.

Das nennt man soziale Inkompetenz. Oder ?
Er nennt es ÜberDenDingenStehen. jenau. wer über den dingen steht ist nicht in den dingen (des lebens).

@nic-schnuggel....wir sind nicht zu doof.
LG Bea




Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2008 um 16:08
In Antwort auf jimin_12463785

HAAAAAAAAAAAAAAAAAAALT MA !!!!
ey ...moment, SO nicht !
Wenn Fische Weltmeister im ZiwschenDenZeilenWasSagenSind -
*aufreg*
WIESO SIND SIE DANN NICHT MEISTER IM ZWISCHEN DEN ZEILEN LESEN ??????

dit is der knackpunkt.
Alle Welt soll erahnen und punktiert erfassen was SIE meinen und sagen wollen.
Okay. Krieg ich hin. päh...leicht...tzä...lach ick drüber !

Aber - nenn ich ihm punktiert SEIN eigentliches Anliegen (was durch Taten bewiesen wurde - also, daß ich es richtig erkannt habe - ) zerdröselt er es bis zur Unkenntlichkeit.

Und das , meine Lieben, ist das Allerletzte. Ich erinnere mich, als ich klein war, habe ich dieses Spiel perfekt beherrscht und habe damit meine Umwelt terrorrisiert.

Und sein Zerdröseln ist das oberfuckfeige Zurückzucken vor einem, der ihn ERKENNT.

Das nennt man soziale Inkompetenz. Oder ?
Er nennt es ÜberDenDingenStehen. jenau. wer über den dingen steht ist nicht in den dingen (des lebens).

@nic-schnuggel....wir sind nicht zu doof.
LG Bea




So
nach dem Motto :
Wenn Du Deine Feinde nicht besiegen kannst - verwirr sie.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2008 um 16:12
In Antwort auf jimin_12463785

HAAAAAAAAAAAAAAAAAAALT MA !!!!
ey ...moment, SO nicht !
Wenn Fische Weltmeister im ZiwschenDenZeilenWasSagenSind -
*aufreg*
WIESO SIND SIE DANN NICHT MEISTER IM ZWISCHEN DEN ZEILEN LESEN ??????

dit is der knackpunkt.
Alle Welt soll erahnen und punktiert erfassen was SIE meinen und sagen wollen.
Okay. Krieg ich hin. päh...leicht...tzä...lach ick drüber !

Aber - nenn ich ihm punktiert SEIN eigentliches Anliegen (was durch Taten bewiesen wurde - also, daß ich es richtig erkannt habe - ) zerdröselt er es bis zur Unkenntlichkeit.

Und das , meine Lieben, ist das Allerletzte. Ich erinnere mich, als ich klein war, habe ich dieses Spiel perfekt beherrscht und habe damit meine Umwelt terrorrisiert.

Und sein Zerdröseln ist das oberfuckfeige Zurückzucken vor einem, der ihn ERKENNT.

Das nennt man soziale Inkompetenz. Oder ?
Er nennt es ÜberDenDingenStehen. jenau. wer über den dingen steht ist nicht in den dingen (des lebens).

@nic-schnuggel....wir sind nicht zu doof.
LG Bea




Äh
Ich wollte sagen, daß speziell der Lurch immer nach ner klaren Ansage f r a g t.
Er kann also nicht zwischen den Zeilen lesen.
Ey...tut mir leid , der hat mich inzwischen so wirr gemacht, daß ich den Faden verliere.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2008 um 17:24

Was für eine Einstellung
Ich gebe zu - so ähnlich sehe ich das auch. Aber hundertprozentig leben kann ich das nicht. Aber das kommt vielleicht nocht.

Hut ab.

LG, S.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2008 um 18:09

Die anderen
denken sich den Rest....

Ja, nic, und wenn sie anders denken, weil eben jeder so ist wie er ist ?

Dann interpretiert man/frau falsch.
Man denkt : es intressiert ihn nicht , es ist ihm egal, ich bin ihm egal.

Ich kann niemals wissen, was der andere denkt, er muss es schon laut sagen.

Ja, er hat wohl investiert in mich, ohne Ende. Und nichts wiederbekommen.
Vielleicht hätte er mal fragen sollen:
Bea, möchtest du eine feste Beziehung?
(er zog einfach bei mir ein - ich redete von seinem leben und es kümmerte ihn nicht, ich redete von meinem leben und es war ihm egal)
Er hätte fragen sollen: warum bist du sone zicke ?

Mein Wesen war ihm egal, es ging ihm um sich selbst. Er fragt mich nach ner Woche: ist sex wichtig für dich ?
ich sag ja.

Ansonsten keine Fragen bezüglich meiner Vorstellungen.
Und nic, wenn ich ihn im Moment nicht verstehe, dann ists ja wohl kein Wunder.
Ich versuchs immer wieder.
Und ich kann sein Gelaber nicht mehr hören.
Er wollte frei sein.
Freiheit impliziert etwas.
Frei wovon ? Frei wofür ?
Unabhängig.
Das hat er doch jetzt alles. Alles was er wollte.
Seine Rache. Mich am Boden. Seinen Kopf hoch erhoben. Sein Leben für sich selbst. Seine Ruhe.
Also - was tut er jetzt ??? *verzweifel*

(und es ist egal, wenn ich freundlich und nett und lieb und höflich die einladung zum essen ablehne - O Ton Lurch: dann schleife ich dich eben ins lokal...)

Und als ich ihm sagte, was ich mir wünsche (der Herrgott möge mir meinen Egoismus verzeihen) da ging er.
Ich war offen und ehrlich und habe Besserung gelobt.
Erst, als ich einen neuen Freund hatte fiel ihm ein, daß er mich liebt und alles wieder in Ordnung bringen wollte.

Soll ich lachen oder explodieren ?
Und ich bin wütend, weil er nach 7 Jahren dann doch zeigte, daß er gar nicht der ist, für den ER SICH ausgab. Ich habe ihn immer gelassen, war immer cool und immer die Macherin. Weil er es so wollte. Ich bin wütend, weil er behauptet, er hätte sich für mich verändert, und zwar so, wie ich es wollte.

Quatsch mit Sosse! Der hat einfach getan, was er tun musste um bei Mami untern Rock zu können.
Und als er merkte, dass seine Aussenwelt ihn für einen Looser hält - da legte er los und gab Gas.
Mich klatschte es allerdings gegen die Wand.

LG Bea




Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2008 um 18:29

Nic...
äh...für immer weg ?
Ab wann gilt das, bitte ?

Also gut, ich erkenne seine Testphase an. 7 Jahre sind ne lange Zeit.
Ich habe ihn also nicht genug zurückgeliebt. *sortier*

Wie Du sagtest, hat jeder seine eigene Art zu lieben. Ich auch.
Dann war das also die falsche Art für ihn. *notier* OK.

Ich kann mein Wutmonster dennoch kaum zurückhalten - weil -
wieso issa dann immer noch hier, in meiner Nähe ??????

Ick kapier dit nich !
Ick bin zu blöd. Erklärts mir.

(Und dieses "die person hat nicht gespürt wie ich versucht habe" - dit macht mich ja wieder völlich irre...is der typ son armet würstchen ? )

mama...

@trinchen, echt, ich kann mich für dich freuen. ich finds voll cool, wenn du dit alled so wegsteckst. ich beneide dich um dein vertrauen, ehrlich.

und wenn die lurche sowas besonderes sind - dann will ich lieber was haben, was ganz banal is, ja ? büdde. hdl.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2008 um 18:45

Copy&paste
<<wenn es der richtige sein sollte. dann verändert dieser mensch sich durch <<deine/meine bedingslose(das wort ist immer blöd, weil jeder es anders definiert)<<liebe, automatisch ,weil es ein gegenseitiges 1000% vertrauen da ist.


Moment ma.
Er verändert sich ? Durch Deine Liebe ?
Bedeutet das, Du scheisst ihn zu mit Liebe und Liebesbeweisen und wenn er dann nicht so reagiert dass Du Dich glücklich fühlst dann gehste ?
Und was machst Du mit Deinem Liebeskummer? Bist Du so weit entfernt von Emotionen ? Oder stört Dich der Schmerz des Verlustest nicht ?

Willst Du ihn denn verändern ?
Was hättest Du davon?
Hast Du Dich nicht in ihn verliebt weil er so ist, wie er ist ?
Wirfst Du ihm an Ende lieblosigkeit vor ? (oh, ein Suffix - Lieblosigkeit)

Und nic...ich f r a g e , ja, ich behaupte nix. nich vergessen.
LG Bea



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2008 um 18:56
In Antwort auf jimin_12463785

Die anderen
denken sich den Rest....

Ja, nic, und wenn sie anders denken, weil eben jeder so ist wie er ist ?

Dann interpretiert man/frau falsch.
Man denkt : es intressiert ihn nicht , es ist ihm egal, ich bin ihm egal.

Ich kann niemals wissen, was der andere denkt, er muss es schon laut sagen.

Ja, er hat wohl investiert in mich, ohne Ende. Und nichts wiederbekommen.
Vielleicht hätte er mal fragen sollen:
Bea, möchtest du eine feste Beziehung?
(er zog einfach bei mir ein - ich redete von seinem leben und es kümmerte ihn nicht, ich redete von meinem leben und es war ihm egal)
Er hätte fragen sollen: warum bist du sone zicke ?

Mein Wesen war ihm egal, es ging ihm um sich selbst. Er fragt mich nach ner Woche: ist sex wichtig für dich ?
ich sag ja.

Ansonsten keine Fragen bezüglich meiner Vorstellungen.
Und nic, wenn ich ihn im Moment nicht verstehe, dann ists ja wohl kein Wunder.
Ich versuchs immer wieder.
Und ich kann sein Gelaber nicht mehr hören.
Er wollte frei sein.
Freiheit impliziert etwas.
Frei wovon ? Frei wofür ?
Unabhängig.
Das hat er doch jetzt alles. Alles was er wollte.
Seine Rache. Mich am Boden. Seinen Kopf hoch erhoben. Sein Leben für sich selbst. Seine Ruhe.
Also - was tut er jetzt ??? *verzweifel*

(und es ist egal, wenn ich freundlich und nett und lieb und höflich die einladung zum essen ablehne - O Ton Lurch: dann schleife ich dich eben ins lokal...)

Und als ich ihm sagte, was ich mir wünsche (der Herrgott möge mir meinen Egoismus verzeihen) da ging er.
Ich war offen und ehrlich und habe Besserung gelobt.
Erst, als ich einen neuen Freund hatte fiel ihm ein, daß er mich liebt und alles wieder in Ordnung bringen wollte.

Soll ich lachen oder explodieren ?
Und ich bin wütend, weil er nach 7 Jahren dann doch zeigte, daß er gar nicht der ist, für den ER SICH ausgab. Ich habe ihn immer gelassen, war immer cool und immer die Macherin. Weil er es so wollte. Ich bin wütend, weil er behauptet, er hätte sich für mich verändert, und zwar so, wie ich es wollte.

Quatsch mit Sosse! Der hat einfach getan, was er tun musste um bei Mami untern Rock zu können.
Und als er merkte, dass seine Aussenwelt ihn für einen Looser hält - da legte er los und gab Gas.
Mich klatschte es allerdings gegen die Wand.

LG Bea




Und..
der Lurch denkt sich ständig den Rest. Jawoll ! Zu 80% denkt er allerdings falsch, kombiniert gefährlich falsch.
Mir wirft er das vor. (die Spiegelung jaja...)
Und er meinte : Du hättest ja mal fragen können...(hääääääääää Du nich oda wat ?)
Wer sich unwohl fühlt muss es laut sagen.
Oder seh ich das falsch ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2008 um 19:15
In Antwort auf jimin_12463785

Copy&paste
<<wenn es der richtige sein sollte. dann verändert dieser mensch sich durch <<deine/meine bedingslose(das wort ist immer blöd, weil jeder es anders definiert)<<liebe, automatisch ,weil es ein gegenseitiges 1000% vertrauen da ist.


Moment ma.
Er verändert sich ? Durch Deine Liebe ?
Bedeutet das, Du scheisst ihn zu mit Liebe und Liebesbeweisen und wenn er dann nicht so reagiert dass Du Dich glücklich fühlst dann gehste ?
Und was machst Du mit Deinem Liebeskummer? Bist Du so weit entfernt von Emotionen ? Oder stört Dich der Schmerz des Verlustest nicht ?

Willst Du ihn denn verändern ?
Was hättest Du davon?
Hast Du Dich nicht in ihn verliebt weil er so ist, wie er ist ?
Wirfst Du ihm an Ende lieblosigkeit vor ? (oh, ein Suffix - Lieblosigkeit)

Und nic...ich f r a g e , ja, ich behaupte nix. nich vergessen.
LG Bea



Hmhmm
Ich sehs noch vor mir, wie er mich mit Zuneigung und Liebesbeweisen/taten zugeschi**** hat...und wie ich damals dachte : der spinnt. sowas gibts ganich.



Ich hatte 10 Hände die ihm immer wieder auf die Pfoten schlugen und sagten:
lass das !
(wie soll ich jemandem glauben, der nach 2 tagen zu mir sagt: ich liebe dich. ey, der kennt mich doch janich !)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2008 um 19:16

Was
sagte er doch gleich immer wieder zu Dir ? "du bist anstrengend".
Ist das gleichzusetzen mit "du bist sensibel" ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2008 um 19:22

Ich versuche ständig...
.. zwischen den Zeilen zu lesen - und vergesse dabei, dass es auch ganz wichtig sein kann, einfach das Geschriebene oder das Gesagte zu beachten. Ich habe nämlich mittlerweile das Gefühl, dass mein Ex-Fisch klar sagt, was er meint - und es nicht so mit den Zwischenräumen der Zeilen hat... Kann mich da aber auch irren. Bin eh verwirrt. Und ich kämpfe immer einen Kampf mit meinem Bauch aus - meist siegt der Kopf...

LG, S.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2008 um 19:31
In Antwort auf jimin_12463785

HAAAAAAAAAAAAAAAAAAALT MA !!!!
ey ...moment, SO nicht !
Wenn Fische Weltmeister im ZiwschenDenZeilenWasSagenSind -
*aufreg*
WIESO SIND SIE DANN NICHT MEISTER IM ZWISCHEN DEN ZEILEN LESEN ??????

dit is der knackpunkt.
Alle Welt soll erahnen und punktiert erfassen was SIE meinen und sagen wollen.
Okay. Krieg ich hin. päh...leicht...tzä...lach ick drüber !

Aber - nenn ich ihm punktiert SEIN eigentliches Anliegen (was durch Taten bewiesen wurde - also, daß ich es richtig erkannt habe - ) zerdröselt er es bis zur Unkenntlichkeit.

Und das , meine Lieben, ist das Allerletzte. Ich erinnere mich, als ich klein war, habe ich dieses Spiel perfekt beherrscht und habe damit meine Umwelt terrorrisiert.

Und sein Zerdröseln ist das oberfuckfeige Zurückzucken vor einem, der ihn ERKENNT.

Das nennt man soziale Inkompetenz. Oder ?
Er nennt es ÜberDenDingenStehen. jenau. wer über den dingen steht ist nicht in den dingen (des lebens).

@nic-schnuggel....wir sind nicht zu doof.
LG Bea




@NIC
Ich danke Dir echt aus tiefstem Herzen für Deine Beträge. Das ist mein Ernst. Ohne Deine klaren Worte hätte ich es nie verstanden.

ick könnt dich echt knuddeln.


(Das Schlimme ist, daß ich das alles vorher gewusst habe. Ich hatte immer das Gefühl, er wolle mich "zähmen" und wartet, bis ich ihn so liebe, wie er es erträumt.)

Oft steht in seinen Horoskopen, daß kein Mensch seinen idealisierten Vorstellungen enstspricht, und das er das erkennen muss.
Eigentlich traurig, oder ?
Danke nic. *knutschknuddel*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2008 um 19:39

LAHMES LEBEN ...tz..nic
Ich bin bald 42, habe viele Kerle gehabt und geliebt hab ich sie irgendwie alle.
Daß wir irgendwann ma zumachen ist verständlich, oder ?
Mich kannste inzwischen auch als Klostaschwesta bezeichnen, na und, was macht das schon ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2008 um 19:46

Ohcool
Ausgezogen ist er schon im Juni.
Du meinst, er hört irgend wann auf zu reden ?
Du darfst nicht glauben, dass wir über UNS reden, neenee...schön banaler Obermist.
Das hört irgendwann auf ? *leisewundert*
*freu*

...nic hat jesacht, dit hört irgendwann uff...*festnagel*
wehe nich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2008 um 20:38

Ohoh...
das ist aber auch meist ein böses Foul, oder ?
Das sagt der Lurch auch immer. Und ich zerfetze das meist in 2 Sätzen mit den vorhandenen Tatsachen.
Er dachte, er denkt logisch, folgert korrekt...
aber nüscht is, kleenbea sacht: neeeeeeee alder, is ma wieda falsch, war nämlich janz anders.
denn issa sauer. zja.
warum fragt er nich vorher ?
du sag ma, is dis nu so oder so oder was weisst du ?

weisst, der sieht ein auto vor meiner tür und sagt : na besuch aus berlin gehabt ?
häääääääää nööööööööööö...
oder er hört beim telefonieren stimmchen. "oh, du hast besuch, na grüss ma schön"
ich grüsse tabbi, die is 5 und fragt sich, woher der böse lurch nu wieder weiss, dass sie aufm sprung vorbeikam um den köter zu quälen *gagga* spääter fragt er, ob ich elke gegrüsst habe. is die mama. die war aber janich hier.
ich also völlich verblödet : wieso wann sollte ich das gemacht haben? nöö hab ich nicht.
er: na du bist ja vielleicht gemein zu mir.
usw.
er geht davon aus, daß.....
jaja...logik.
die schnecke hat ein haus.
jedes haus hat einen schornstein.
ergo hat die schnecke einen schornstein.
logisch , wa ?



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2008 um 9:03
In Antwort auf bailey_11926171

Ponyhof *g*
Der Spruch könnte glatt von mir sein . Bin Fischlein und schwer in einen Widder verliebt.

Mich verunsichert mein Widder, weil er so stark und selbstbewusst wirkt. Sage dann manchmal vor Unsicherheit Dinge, die ihn, das spüre ich, auch abschrecken.

Nimm es nicht so ernst, was dein Fischlein da von sich gegeben hat .

Ach ja, würde mir mein Widder daraufhin ein Spielzeugpony oder so vor die Tür stellen, würde ich darüber lachen und mich sicher auch freuen.

Private Mail für Dich
Hi, ich hab Dir ne private Mail geschickt, hatte keine Lust, hier alles reinzuschreiben, wäre lieb, wenn Du mal nen Blick schmeissen könntest !

LG und Danke ! S.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Januar 2008 um 10:39
In Antwort auf kenya_12843476

Jepp und
trottelig sind die Männers manchmal auch.....

;o))

LG, S.

Ach ja...
Hallo!
Habe mir gerade mal die Zeit genommen, und die viiielen Texte gelesen. Da dachte ich mir, hey, auch ich kann einiges dazu schreiben... :

Also, ich bin ein Fisch, und mein Partner Widder... Wie ich gemerkt habe, sind wir wirklich grunderschieden, er denkt mehr mit dem Kopf, und ich mit dem Herz und dem Bauch. Er ist ein richtiger Dickkopf, hat immer Recht (auch wenn er dann doch meistens im Unrecht ist) und kriegt fast nie eine Entschuldigung raus, wenn er was falsch gemacht hat...
Wenn ihm was auf dem Herzen liegt, wie doch schon recht oft, dann muss ich ihm alles aus der Nase ziehen. Sage ich ihm dann noch, er ist daran auch ein wenig Schuld, blockt er ganz ab und für ihn ist das Thema dann abgehakt.
Ja, wir Fische sind wirklich komplizierte Menschen, wie ich finde, doch wenn man viel Gefühl, Liebe, Verständnis und Geduld aufbringen kann, sind wir immer für unseren Partner da - und können vieles wegstecken, wenn es darum geht, unserem Partner zur Seite zu stehen. Wir halten den stärksten Stürmen stand, nur brauchen wir dann erst mal eine Zeit, um uns wieder zu erholen, am besten mit ganz viel Liebe vom Partner...
In den letzten Wochen war ich für meinen Freund immer da, war für uns beide stark, da er zwei heftige Probleme hatte, die ihn richtig runtergezogen haben. Er schätzt es sehr an mir dass ich für ihn da war, und ist mir auch dankbar, und jetzt, wo sich die Probleme so langsam lösen, muss er für mich da sein, und mich stärken.
Was leider auch manchmal stimmt, ist, das wir Fische manchmal sehr naiv und blauäugig sind, wir leben einfach in unseren Träumen, und wollen die harte Realität hinter uns lassen, wenn sie uns mal wieder nicht passt.
Wir Fische haben hohe Ansprüche an unseren Partner, die meistens nur schwer, oder fast gar nicht, zu erfüllen sind. Aber wir sind nun mal Romantiker, und wollen, dass in der Beziehung ein gewisser Zauber basiert...

In der Beziehung Fisch + Widder wird das wohl eher nicht vorkommen, da der Widder nicht der Romantiker ist. Doch ist es auch sehr erfrischend, einen so feurigen und zielstrebigen Freund zu haben.
Meinen Widder kann ich manchmal auch überhaupt nicht verstehen, oder wenn er seine "Tage" bekommt... Ist dieses Mal wieder der Fall, lasse ich ihn die zwei Tage einfach alleine, damit er wieder runter kommen kann.

Ja, wir sind Sensibelchen und Träumer, aber doch ganz liebenswert, oder??? *ggg*

Und auf einen Fisch kann man sich immer verlassen...

So, nun habe ich doch mehr geschrieben, als ich wollte, aber ich bin ja mal auf die Antworten gespannt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Januar 2008 um 17:09
In Antwort auf agata_12293781

Ach ja...
Hallo!
Habe mir gerade mal die Zeit genommen, und die viiielen Texte gelesen. Da dachte ich mir, hey, auch ich kann einiges dazu schreiben... :

Also, ich bin ein Fisch, und mein Partner Widder... Wie ich gemerkt habe, sind wir wirklich grunderschieden, er denkt mehr mit dem Kopf, und ich mit dem Herz und dem Bauch. Er ist ein richtiger Dickkopf, hat immer Recht (auch wenn er dann doch meistens im Unrecht ist) und kriegt fast nie eine Entschuldigung raus, wenn er was falsch gemacht hat...
Wenn ihm was auf dem Herzen liegt, wie doch schon recht oft, dann muss ich ihm alles aus der Nase ziehen. Sage ich ihm dann noch, er ist daran auch ein wenig Schuld, blockt er ganz ab und für ihn ist das Thema dann abgehakt.
Ja, wir Fische sind wirklich komplizierte Menschen, wie ich finde, doch wenn man viel Gefühl, Liebe, Verständnis und Geduld aufbringen kann, sind wir immer für unseren Partner da - und können vieles wegstecken, wenn es darum geht, unserem Partner zur Seite zu stehen. Wir halten den stärksten Stürmen stand, nur brauchen wir dann erst mal eine Zeit, um uns wieder zu erholen, am besten mit ganz viel Liebe vom Partner...
In den letzten Wochen war ich für meinen Freund immer da, war für uns beide stark, da er zwei heftige Probleme hatte, die ihn richtig runtergezogen haben. Er schätzt es sehr an mir dass ich für ihn da war, und ist mir auch dankbar, und jetzt, wo sich die Probleme so langsam lösen, muss er für mich da sein, und mich stärken.
Was leider auch manchmal stimmt, ist, das wir Fische manchmal sehr naiv und blauäugig sind, wir leben einfach in unseren Träumen, und wollen die harte Realität hinter uns lassen, wenn sie uns mal wieder nicht passt.
Wir Fische haben hohe Ansprüche an unseren Partner, die meistens nur schwer, oder fast gar nicht, zu erfüllen sind. Aber wir sind nun mal Romantiker, und wollen, dass in der Beziehung ein gewisser Zauber basiert...

In der Beziehung Fisch + Widder wird das wohl eher nicht vorkommen, da der Widder nicht der Romantiker ist. Doch ist es auch sehr erfrischend, einen so feurigen und zielstrebigen Freund zu haben.
Meinen Widder kann ich manchmal auch überhaupt nicht verstehen, oder wenn er seine "Tage" bekommt... Ist dieses Mal wieder der Fall, lasse ich ihn die zwei Tage einfach alleine, damit er wieder runter kommen kann.

Ja, wir sind Sensibelchen und Träumer, aber doch ganz liebenswert, oder??? *ggg*

Und auf einen Fisch kann man sich immer verlassen...

So, nun habe ich doch mehr geschrieben, als ich wollte, aber ich bin ja mal auf die Antworten gespannt...

Hey Ketchup96,
ich bin auch eine FF und kann Dir nur zustimmen. Mein Partner ist zwar kein Widder aber eine Waage. Entgegen dem was hier so zur Konstellation Waage/Fisch bisher geschrieben wurde klappt es seit 9 Jahren super. Das Wichtigste in einer Beziehung ist meiner Meinung nach Vertrauen, Verständnis für die Macken des anderen (und die hat ja wohl jeder), Ehrlichkeit und Einfühlungsvermögen. Natürlich sind wir vielleicht manchmal kompliziert, doch nur weil wir oft nicht so oberflächlich sind wie andere (das beziehe ich jetzt auf kein bestimmtes Sternzeichen, hängt von dem Menschen selber ab)und natürlich viel zu viel nachdenken (ich jedenfalls). Mein Partner schätzt zB sehr an mir, dass man auch mal etwas tiefgründigere Gespräche führen kann. Wer sich wirklich die Mühe macht uns zu verstehen wird auch hinter die Fassade eines Fisches sehen können.Leider ist es oft so, dass viele Menschen oder Paare nicht miteinander reden oder aneinander vorbei reden. So entstehen dann die Probleme, jeder hat Wünsche und Vorstellungen, keiner spricht sie aber aus. Vielen Menschen fällt es einfach schwer andere Meinungen zu akzeptieren und fühlen sich dann verletzt, ohne sich in die Lage des anderen versetzt zu haben (das hilft wirklich oft). Entweder man kann dann mit den Ansichten und Macken des anderen leben oder nicht.

Viele Grüße!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen