Anzeige

Forum / Astrologie & Esoterik

Die die es mit dem WM nicht mehr aushielten- wie habt ihr dir Trennung überwunden????

Letzte Nachricht: 15. Mai 2009 um 23:18
D
darby_12839900
10.05.09 um 23:33

Hallo,

hier gibt es immer wieder Frauen, die anderen Tipps geben und teilweise schreiben, dass sie selber mit dem Auf und Ab (was es echt offensichtlich mit JEDEM WM gibt) nicht mehr klar kamen und die Beziehung beendeten, obwohl sie Gefühle für den WM hatten.

Meine Situation liegt da anders, mein WM hat sich bereits im Januar endgültig von mir getrennt, weil er doch nach eineinhalb Jahren mit seiner Exfrau (die er verlassen hat, nachdem wir uns kennenlernten) wieder einen Neustart wagen möchte, weil er festgestellt hat, dass er mit ihr nie abgeschlossen hat und immer noch sehr viel für sie empfindet.

Ich habe ihn sieben Wochen damals nicht gesehen, muss sagen, dass es mir auch nach ein paar Wochen schlimmen Leiden besser ging. Allerdings hatte ich immer dieses innere Gefühl, dass noch alles gut wird.

Wie auch immer, nach sieben Wochen sahen wir uns wieder, alles vertraut, er war nicht mit seiner Ex wieder zusammengekommen, ich schöpfte neue Hoffnung. Meine Gefühle die sich gerade etwas beruhigt hatten, flammten voll wieder auf. Wir trafen uns wieder (er wohnt 100 km entfernt) recht regelmäßig, hatten auch wieder Sex (das ist etwas, was bei uns passt, wie Faust aufs Auge und wir es BEIDE unendlich geniessen). ABER es wurde doch deutlich , dass er den Moment geniesst und nicht weiter guckt... ich hatte Gefühlszusammenbrüche, von denen er zunächst nichts mitbekam. Es wurde deutlich, dass er noch längst nicht mit seiner Exfrau "durch" ist, er weiter mit ihr zurück gucken möchte, was passiert ist, möchte immer noch einen Neustart mit ihr.

Ich habe für mich schon zwei Versuche gestartet, ihn nicht mehr zu sehen... Ich schaffe es nicht, denn ich liebe ihn.... aber der Liebeskummer geht jedesmal erneut los, es ist Zeit, dass auch ICH für mich ein Ende setze.

Und da ist das Problem - WIE HALTE ICH DAS AUS????

Ich liebe den Kerl, Magenschmerzen, das Gefühl der Machtlosigkeit, Traurigkeit und Sehnsucht halten meinen Körper in der Macht und ich muss mich ECHT stark zusammenreißen, ihm nicht zu schreiben, was ich heute nach einer Woche getan habe,hab ihm ne sms geschrieben, dass ich ihn einfahc nicht aus meinen Kopf bekommen. Ich weiß, die war sinnlos, aber ich war überfordert mit meinen Gefühlen...

Ich bin ein ziemlicher Gefühlsmensch - ja, ich weiß, das kann einen WM auch gern mal überfordern...

nur ich möchte nun den Absprung schaffen, denn ich brauche dringend innere Ruhe.

Kann mir also BITTE jemand, der für sich dann beschlossen hat, das CHaos zu beenden sagen, wie man das TROTZ LIEBE ertragen kann??

Bin über JEDEN Tipp dankbar, denn ich trete auf der Stelle, wenn ich weiter an ihn denke....

Mehr lesen

D
darby_12839900
10.05.09 um 23:51

Nachtrag
Nur um kurz zu verhindern, dass hier Diskussionen starten, ob ich ne Affäre war. Nein, wir waren richtig zusammen, wir hatten eine richtige (100 km -WE) Beziehung, da war kein Zweifel, auch von ihm nicht.

Mein Beitrag geht in Richtung Hilfesuchen beim "Sich- Lösen" denn er hat sich ja bereits getrennt, auch wenn er sich danach nicht immer so verhalten hat, aber ich suche nun einen Weg, die Trennung zu akzeptieren und auch MICH von ihm (gefühlsmäßig) zu trennen.

danke

Gefällt mir

P
piper_12921524
11.05.09 um 15:18

Hi malwiederraus
dieses chaos ertragen?!
im moment ist wahrscheinlich alles unerträglich für dich... ein gefühlschaos zwischen hoffnung und verzweiflung. und doch wird es iwann besser...
was ich damals gemacht habe, als es mir so ähnlich ging, wie dir.... alle nummern gelöscht, alle fotos vernichtet, alles weggeschmissen, was an unsere gemeinsame zeit erinnert hat und ich habe einen riesigen bogen um ihn und sein umfeld gemacht.
ich weiß, dass das nicht leicht ist... aber zb die eine sms mehr rettet die beziehung auch nicht!!!

dann solltest du viel unternehmen, viel rausgehen... dich ablenken! und wenn dir nach weinen ist, dann lass alle tränen raus, die du hast... das erleichtert ein wenig!
das alles hilft zwar nicht von heut auf morgen... aber es hilft, die phase zu verkürzen und sie ein klein wenig erträglicher zu machen!

alles gute

Gefällt mir

D
darby_12839900
13.05.09 um 22:06
In Antwort auf piper_12921524

Hi malwiederraus
dieses chaos ertragen?!
im moment ist wahrscheinlich alles unerträglich für dich... ein gefühlschaos zwischen hoffnung und verzweiflung. und doch wird es iwann besser...
was ich damals gemacht habe, als es mir so ähnlich ging, wie dir.... alle nummern gelöscht, alle fotos vernichtet, alles weggeschmissen, was an unsere gemeinsame zeit erinnert hat und ich habe einen riesigen bogen um ihn und sein umfeld gemacht.
ich weiß, dass das nicht leicht ist... aber zb die eine sms mehr rettet die beziehung auch nicht!!!

dann solltest du viel unternehmen, viel rausgehen... dich ablenken! und wenn dir nach weinen ist, dann lass alle tränen raus, die du hast... das erleichtert ein wenig!
das alles hilft zwar nicht von heut auf morgen... aber es hilft, die phase zu verkürzen und sie ein klein wenig erträglicher zu machen!

alles gute

Ja, Gefühlschaos...
das kannst du wohl sagen.

Auch wenn ich enttäuscht war im ersten Moment, dass er auf meine sms, dass ich ihn einfahc nicht aus meinem Kopf bekommen nicht reagiert hat, dann bin ich doch jetzt froh, dass er NICHTS geschrieben hat.

Nichts von ihm zu hören ist derzeit einfach das beste!

Aber ich werde es nicht machen, dass ich alle seine Nummer löschen.

Wir hatten eine Beziehung, in der wirklich sehr viel Verständnis und sehr liebevoll miteinander umgegangen wurde. Klar, das WM typische Rückziehen hat er auch gemacht und so ein Gefühlsbolzen nach außen, wie ich das bin ist er auch nicht, aber innen drin schon.

Ich weiß, dass er an mich denkt. Und ich möchte mit ihm auch irgendwann sowas wie eine gute Freundschaft haben, aber dazu bin ich nicht in der Lage, solange ich ihn liebe...

oh ja und Tränen lasse ich dann raus, wenn sie kommen, habe in jedem Zimmer mittlerweile Taschentücher in jedem Raum ...

Aber ich versuche derzeit ihn zu "verdrängen", Fotos und die CDs die ich mit der Zeit mitihm verbinde höre ich nicht... Rosen habe ich vor einiger Zeit schon verbrannt, die ich aufgehoben hatte. Da versuchte ich für mich schon einen Schluss zu bekommen. ..

Ja, ich denke die Zeit wird dafür Sorgen, dass ich auch gefühlsmäßigen Abstand bekomme...

Das dumme ist, dass ich immer so ungeduldig bin und ich immer meine, es wird ewig nicht besser.... aber doch, wo ich nun ja schon über ne Woche nichts gehört habe, merke ich, dass ich ruhiger werde. Aber meine Gedanken sind verddammt oft bei ihm.

Loslassen und akzeptieren, dass es ncith so ist, wie man sich gewünscht hat ist nicth einfach.

lg, Sonja

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
T
tiina_12907286
14.05.09 um 5:14
In Antwort auf darby_12839900

Ja, Gefühlschaos...
das kannst du wohl sagen.

Auch wenn ich enttäuscht war im ersten Moment, dass er auf meine sms, dass ich ihn einfahc nicht aus meinem Kopf bekommen nicht reagiert hat, dann bin ich doch jetzt froh, dass er NICHTS geschrieben hat.

Nichts von ihm zu hören ist derzeit einfach das beste!

Aber ich werde es nicht machen, dass ich alle seine Nummer löschen.

Wir hatten eine Beziehung, in der wirklich sehr viel Verständnis und sehr liebevoll miteinander umgegangen wurde. Klar, das WM typische Rückziehen hat er auch gemacht und so ein Gefühlsbolzen nach außen, wie ich das bin ist er auch nicht, aber innen drin schon.

Ich weiß, dass er an mich denkt. Und ich möchte mit ihm auch irgendwann sowas wie eine gute Freundschaft haben, aber dazu bin ich nicht in der Lage, solange ich ihn liebe...

oh ja und Tränen lasse ich dann raus, wenn sie kommen, habe in jedem Zimmer mittlerweile Taschentücher in jedem Raum ...

Aber ich versuche derzeit ihn zu "verdrängen", Fotos und die CDs die ich mit der Zeit mitihm verbinde höre ich nicht... Rosen habe ich vor einiger Zeit schon verbrannt, die ich aufgehoben hatte. Da versuchte ich für mich schon einen Schluss zu bekommen. ..

Ja, ich denke die Zeit wird dafür Sorgen, dass ich auch gefühlsmäßigen Abstand bekomme...

Das dumme ist, dass ich immer so ungeduldig bin und ich immer meine, es wird ewig nicht besser.... aber doch, wo ich nun ja schon über ne Woche nichts gehört habe, merke ich, dass ich ruhiger werde. Aber meine Gedanken sind verddammt oft bei ihm.

Loslassen und akzeptieren, dass es ncith so ist, wie man sich gewünscht hat ist nicth einfach.

lg, Sonja

Kann dich so gut verstehen

hallo,
oh man ich verstehe dich so gut mir ging es genauso.ich habe aber auch alles gelöscht was ich von ihm hatte.wollte einfach vergessen.
das ganze spiel hat sich bei uns über monate hingezogen.genau seid kurz vor weihnachten dann war mal wieder kontakt dann mal wieder funkstille.
mitte märz komnne und wollte ich einfach nicht mehr ich schrieb ihm das er mich entlich in ruhe lassen sollte und das tat er dann auch.
es war schwer für mich aber auch ok.
und nun hat er sich am sonntag einfach gemeldet es ging ihm die ganze zeit lang super schlecht .
gerde tage wie mein geb.oder ostern hat er sehr gelitten das gab er auch zu.
so und jetzt reden wir viel zwar nur übers telefon aber das ist ok.
habe gedult er wird sich wieder melden wassermänner leiden richtig und wenn es überaupt nicht mehr weiter geht sehen sie auch ein was für fehler sie gemacht haben.
ich wünsche dir alles gute drück dich mal.


Gefällt mir

D
darby_12839900
15.05.09 um 23:18
In Antwort auf tiina_12907286

Kann dich so gut verstehen

hallo,
oh man ich verstehe dich so gut mir ging es genauso.ich habe aber auch alles gelöscht was ich von ihm hatte.wollte einfach vergessen.
das ganze spiel hat sich bei uns über monate hingezogen.genau seid kurz vor weihnachten dann war mal wieder kontakt dann mal wieder funkstille.
mitte märz komnne und wollte ich einfach nicht mehr ich schrieb ihm das er mich entlich in ruhe lassen sollte und das tat er dann auch.
es war schwer für mich aber auch ok.
und nun hat er sich am sonntag einfach gemeldet es ging ihm die ganze zeit lang super schlecht .
gerde tage wie mein geb.oder ostern hat er sehr gelitten das gab er auch zu.
so und jetzt reden wir viel zwar nur übers telefon aber das ist ok.
habe gedult er wird sich wieder melden wassermänner leiden richtig und wenn es überaupt nicht mehr weiter geht sehen sie auch ein was für fehler sie gemacht haben.
ich wünsche dir alles gute drück dich mal.


Vielen Dank
für die lieben Worte.

Ja, dass ich (nun erst seit zwei Wochen) absolute Funkstille habe verhindert zumindest zusätzliches Gefühlschaos!

Ich habe Tage das gehts mir total gut, da denke ich was ist jetzt denn? Denke ich bin voran - na... und dann gibt es Tage wie heute, da vermisse ich ihn wahnsinnig... und brauch mal wieder nen paar Taschentücher mehr

Ja, ich denke, wenn ein WM wirklich fühlt, dann ist er auch in der Lage auf die Person wieder zuzugehen--- so wie meiner auf seine Exfrau,von der er sich getrennt hatte.

Wer weiß, vielleicht wird ihm wieder klar WARUM er sich trennte und kommt dann doch zu mir zurück. Denn er hat sich nur deshalb getrennt, weil er mit ihr noch nicht abgeschlossen hatte...

Aber an diese HOffnung klammer ich mich nicht. (aber wenn ich ehrlich bin HABE ich die Hoffnung...)

Ja, telefonieren kann ihc mir vorstellen, dass das klappt. Hatten wir nach fast zwei Monaten nach der Trennung auch das erste mal wieder - nur kurz danach haben wir uns auch getroffen und DAS war für mich wohl eher nicht so gut...

Aber auch das bereue ich nicht. aber nun brauch ich weiter den ABstand und muss versuchen mich auf die Reihe zu bekommen an Tagen wie heute...

Aber es ist sicher so, dass es irgendwann leichter wird und die Sehnsucht kleiner wird...

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige