Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Die Esoterik - pro und contra

Die Esoterik - pro und contra

24. Januar 2010 um 15:53 Letzte Antwort: 1. November 2010 um 14:42

Seit der Esoterikwelle in den 1970er Jahren ist der Begriff Esoterik in aller Munde. Er steht für ein breites Spektrum von verschiedenen Lehren und Praktiken und wird auch immer wieder werbewirksam eingesetzt. Esoterik, dass ist wie ein Tor zu einer anderen Welt und so schimpft sich alles, was auch nur in kleinster Weise mystisch ist, Esoterik. Nicht selten werden Esoteriker auch als Spinner hingestellt, die mit den Problemen von anderen Menschen das dicke Geld machen. Denn sie verstehen sich oft als Heiler der verschiedensten Krankheiten und geben eine Lebenshilfe, auf die anscheinend niemand verzichten kann. Allerdings steckt hinter der Esoterik viel mehr als nur Gratis Anzeigen Halle (Saale) in denen böses Spiel mit Leichtgläubigen getrieben wird. Ursprünglich beschreibt die Esoterik, in einem begrenzten inneren Personenkreis, eine bestimmte philosophische Lehre. Des Weiteren wird Esoterik aber auch mit einem absoluten oder höheren Wissen definiert und bezieht sich auf einen inneren, spirituellen Erkenntnisweg. Praktiziert wird Esoterik von vielen Menschen, denn hierfür ist keine spezielle Ausbildung erforderlich. Allerdings spezialisieren sich die meisten Personen in eine bestimmte Fachrichtung und bieten dann beispielsweise das Tarot an oder sind im Rahmen des Reiki tätig. Hier lässt sich gutes Geld verdienen, denn immer wieder sind viele Menschen begeistert von den angeblichen Fähigkeiten der Esoteriker. Allerdings gibt es auch vieles, was für das Handeln der Esoteriker spricht, denn, ob nun eine mystische Kraft am Werk war oder nicht, es geht vielen Menschen nach einer solchen Sitzung wesentlich besser. Und das Wohlbefinden ist es doch schlussendlich, auf was es ankommt


Mehr lesen

24. Januar 2010 um 16:00

Reiki
Ich hatte im Sommer immer einen Schwindel, der in Panikattacken ausartete. Ich war bei allen möglichen Ärzten und auch einige Zeit im Krankenhaus, keiner fand etwas. Und helfen konnte mir auch niemand.
Bin dann durch zufall an eine Dame gerate, die Reiki praktiziert. Ich muss dazu sagen, dass ich vorher nie an so etwas geglaubt habe, aber sie war dann einmal bei mir und mein Schwindel war schlagartig besser und die Panikattacken waren weck.
Ich bin ihr wirklich sehr dankbar, weil ich nicht mal mehr einkaufen gehen konnte, so sehr hat mich der Schwindel bedrückt.
Diese Reiki Dame hat auch keine Ausbildung gemacht und ich glaube, dass das ein Wink des Schicksals war, das mich auf den Weg der Spiritualität lenken wollte. Damit ich mich mehr mit dem beschäftige.
Jetzt mache ich das auch und glaube ganz fest daran, es ist wirklich erstaunlich, was man alles machen kann, ohne, dass man medikamente oder sonstiges nehmen muss.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Januar 2010 um 19:05


Esoterische Weltbilder existierten schon lange vor der sogenannten * Zeit der Aufklärung *.
Die Wahrsagerei z.B. hat eine lange Tradition. Schon Quellen aus dem 3. Jahrtausend v. Chr. erwähnen die Zukunftsdeutung aus den Eingeweiden von Opfertieren, die Deutung von Wahrträumen und andere Methoden.
Also kann man eher die Wissenschaft als Anomalie bezeichnen.
Und keine Angst, die Esoterik kann die aushalten.
Ebenso wie die militanten Atheisten aus dem kriminellen Forum esowatch.com
Diese Pappnasen versuchen ja eifrig alle möglichen Esoterik Foren zu unterwandern. Besonders grüße ich da mal jetzt skipper38 aus esoterikforum.at
( alias esojäger auf esowatch.com )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Oktober 2010 um 4:46

Wer verbirgt sich hinter "tarantel5" ?
Da hat sich "tarantel5" einen ziemlich fragwürdigen Scherz erlaubt ! Damit wollte sie sich bei mir rächen, weil ich sie im März 2009 wegen unberechtigten Führens eines Doktortitels bei der Staatsanwaltschaft Detmold (Az: Js 31 153/09) angezeigt hatte. Das Verfahren gegen sie - eine Vermittlerin von Jenseitskontakten - ist inzwischen abgeschlossen.
Wer jetzt wissen will, wer sich hinter dem Nick "tarantel5" versteckt, findet nähere und höchstinteressante Infos unter www.ratgebernewsblog2.wordpres s.com. Suchwort "Gerhard Klügl der Aurachirurg" eingeben.

Der von "tarantel5" erwähnte Nick "Argus7" ist in diesem Forum übrigens schon anderweitig vergeben. Ich mußte mich deshalb mit dem Nick "Argus71" hier anmelden. Skipper38 ist zudem nicht mein Enkel und der Nick Esojager ist mir so nicht bekannt. Mit einer Kartenlegerin hatte ich zeitlebens noch nie etwas zu tun. Mit solchen Esotanten habe ich nun wirklich rein gar nichts am Hut. Die Blogbetreiberin Frau Reihl kenne ich nicht persönlich und wir sind uns noch nie begegnet. In ihrem Blog erscheine ich mit dem Nick "Argus7", der hier leider, wie erwähnt, schon vergeben war. Ziemlich unverschämt ihre Unterstellung, dass ich "etwas mit ihr hätte" !!! Aber auch an dieser total verlogenen Behauptung erkennt der/die geneigte Leser/in, wes Geistes Kind diese Esotante ist.

"tarantel5" nutzt übrigens auch die folgenden Nicks: Witwenjäger, Waldkater100. Auf ihrer Homepage warb sie zudem mit Fotos, die sie zusammen mit Promis zeigten. Mit Fotos von Rudolf Scharping, dem Fernsehkoch Johannes Lafer, Vitali Klitschko, Thomas Gottschalk und anderen, wollte sie ihre gutgläubige Kundschaft beeindrucken. Das habe ich ihr aber gründlich versalzen, indem ich diese Promis über diese unlautere, verbotene Werbung informierte. Wen wundert's angesichts dieser Fakten, dass diese Madame auf mich nicht besonders gut zu sprechen ist. Ich mag nun mal keine Esotanten, die ihre ohnehin leichtgläubige Kundschaft auf diese Weise verarschen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. November 2010 um 13:09
In Antwort auf an0N_1190484199z

Wer verbirgt sich hinter "tarantel5" ?
Da hat sich "tarantel5" einen ziemlich fragwürdigen Scherz erlaubt ! Damit wollte sie sich bei mir rächen, weil ich sie im März 2009 wegen unberechtigten Führens eines Doktortitels bei der Staatsanwaltschaft Detmold (Az: Js 31 153/09) angezeigt hatte. Das Verfahren gegen sie - eine Vermittlerin von Jenseitskontakten - ist inzwischen abgeschlossen.
Wer jetzt wissen will, wer sich hinter dem Nick "tarantel5" versteckt, findet nähere und höchstinteressante Infos unter www.ratgebernewsblog2.wordpres s.com. Suchwort "Gerhard Klügl der Aurachirurg" eingeben.

Der von "tarantel5" erwähnte Nick "Argus7" ist in diesem Forum übrigens schon anderweitig vergeben. Ich mußte mich deshalb mit dem Nick "Argus71" hier anmelden. Skipper38 ist zudem nicht mein Enkel und der Nick Esojager ist mir so nicht bekannt. Mit einer Kartenlegerin hatte ich zeitlebens noch nie etwas zu tun. Mit solchen Esotanten habe ich nun wirklich rein gar nichts am Hut. Die Blogbetreiberin Frau Reihl kenne ich nicht persönlich und wir sind uns noch nie begegnet. In ihrem Blog erscheine ich mit dem Nick "Argus7", der hier leider, wie erwähnt, schon vergeben war. Ziemlich unverschämt ihre Unterstellung, dass ich "etwas mit ihr hätte" !!! Aber auch an dieser total verlogenen Behauptung erkennt der/die geneigte Leser/in, wes Geistes Kind diese Esotante ist.

"tarantel5" nutzt übrigens auch die folgenden Nicks: Witwenjäger, Waldkater100. Auf ihrer Homepage warb sie zudem mit Fotos, die sie zusammen mit Promis zeigten. Mit Fotos von Rudolf Scharping, dem Fernsehkoch Johannes Lafer, Vitali Klitschko, Thomas Gottschalk und anderen, wollte sie ihre gutgläubige Kundschaft beeindrucken. Das habe ich ihr aber gründlich versalzen, indem ich diese Promis über diese unlautere, verbotene Werbung informierte. Wen wundert's angesichts dieser Fakten, dass diese Madame auf mich nicht besonders gut zu sprechen ist. Ich mag nun mal keine Esotanten, die ihre ohnehin leichtgläubige Kundschaft auf diese Weise verarschen.

"tarantel5" hat sich einen üblen Scherz erlaubt !!!
Sie ist nicht - wie von mir angenommen - mit der Jenseitskontakte-Vermittlerin Marita Lautenschläger identisch. Zu dieser irrigen Wertung kam ich deshalb, weil eigentlich nur Frau L. Nicks, Namen, Adresse usw., die "tarantel5" über mich hier veröffentlicht hatte, von mir wissen konnte. Was ich völlig übersehen habe, ist die Tatsache, dass außer Frau L. leider auch "tarantel5", alias "Supiine", alias Maria H. dieselben Infos hatte. Eine ziemlich komplizierte und verzwickte Geschichte, die ich inzwischen unter www.ratgebernewsblog2.wordpres s.com ausführlich dargestellt und erklärt habe. (Stichworte Gerhard Klügl, Aurachirurg)

"tarantel5" hatte sich vor einiger Zeit hilfesuchend an mich gewandt, weil eine sog. Partnerrückführungs-Magierin ihr einen Betrag von 3.500,-- abgenommen hatte, damit sie ihr den entlaufenen Ehemann zurückbringe. Mit meiner Hilfe erhielt sie dann den gesamten Betrag zurückerstattet. Diese Hilfe hat sie mir schlecht entlohnt, indem sie private Infos in Blogs/Foren über mich veröffentlichte. Wie es dazu kam, können Interessierte im Ratgebernewsblog2 nachlesen.

Richtig ist und bleibt jedoch die von mir berichtete Geschichte über Marita Lautenschläger, die sich wegen eines falschen Doktortitels vor Gericht verantworten mußte. Bei der zuvor erwähnten "Magierin" handelt es sich, wie mir "tarantel5" mal per E-Mail Mitteilte, um eine gewisse Mateika aus Bayern.
Ich empfehle allen Besuchern in diesem Forum, sich nicht von solchen "Damen" über den Tisch ziehen zu lassen ! Das ist alles völlig unsinniger Hokuspokus. Dabei geht es nur um reine Abzocke !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. November 2010 um 14:17
In Antwort auf dessertrose

Reiki
Ich hatte im Sommer immer einen Schwindel, der in Panikattacken ausartete. Ich war bei allen möglichen Ärzten und auch einige Zeit im Krankenhaus, keiner fand etwas. Und helfen konnte mir auch niemand.
Bin dann durch zufall an eine Dame gerate, die Reiki praktiziert. Ich muss dazu sagen, dass ich vorher nie an so etwas geglaubt habe, aber sie war dann einmal bei mir und mein Schwindel war schlagartig besser und die Panikattacken waren weck.
Ich bin ihr wirklich sehr dankbar, weil ich nicht mal mehr einkaufen gehen konnte, so sehr hat mich der Schwindel bedrückt.
Diese Reiki Dame hat auch keine Ausbildung gemacht und ich glaube, dass das ein Wink des Schicksals war, das mich auf den Weg der Spiritualität lenken wollte. Damit ich mich mehr mit dem beschäftige.
Jetzt mache ich das auch und glaube ganz fest daran, es ist wirklich erstaunlich, was man alles machen kann, ohne, dass man medikamente oder sonstiges nehmen muss.

Schwindel kann durch stress entstehen
und panikattacken bilden sich zwangläufig in folge

das hat aber weniger mit heilender(?) hilfe durch reiki zu tun

ausserdem sollte man die finger von reiki
und seltsam geweihten damen lassen

da kannste später mehr problem durch bekommen
als du vorher hattest

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. November 2010 um 14:28

Ich glaube..
der wortbegriff "esoterik" wurde schon lange nicht mehr hier erklärt..
was hat esoterik denn mit wahrsagen oder heilarbeit zu tun..

esoterik bedeutet nach INNEN gehen..
nicht nach aussen..

zora

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. November 2010 um 14:42

und wird auch immer wieder werbewirksam eingesetzt
Hier lässt sich gutes Geld verdienen

kurz gesagt
es gibt zuviele die ihre fähigkeiten(?) schlichtweg missbrauchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook