Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Die Lieblingsfrauen des Jungfrau-Mannes

Die Lieblingsfrauen des Jungfrau-Mannes

6. Juni 2008 um 22:02 Letzte Antwort: 9. Juni 2008 um 13:13

Diese Brüder vom sachlichen Intellekt gehen mit dem Peilgerät der Nützlichkeit, Brauchbarkeit, Billigkeit auf Brautschau! Mit traumwandlerischer Sicherheit finden sie jene seltene Mischung von Köchin, Hausfrau, Kollegin und Sparkommissar, die ihnen ein Maximum von irdischer Wohlfahrt, praktischer Umsorgung, geordneter Erotik und hingebender Kindergärtnerin bietet bei einem Minimum an Haushaltungsgeld, Heiratsspesen und Lebensaufwand. Immer kann sie waschen, nähen, bügeln, ... kochen, backen, putzen, stricken. Immer ist sie lieber zu Hause als im Kino, immer bringt sie etwas mit in die Ehe, und immer ist sie ein Vorbild an Moral. Als einzige Ausschweifung trinkt sie eine Tasse Kaffee oder liest ein Buch. Wenn sie fortgeht, geht sie mit ihm, und vom straff kalkulierten, verbuchten und nachgeprüften Haushaltungsgeld beschert sie zu Weihnachten die ganze Familie, wobei noch ein Abendkleid und eine Ferienreise übrigbleiben. Wo und wie er dieses einmalige, aussterbende Prachtexemplar seiner Träume findet wir wissen es nicht aber er hat es!
Die Lieblingsfrau sollte es rechtzeitig genug wissen: Der Jungfrau-Mann ist ein Wirtchaftswunder, ein Einteilungsexperte und Sparkommissar. Aber auch ein Hygieniker, eine Intelligenzschatulle und Besserwisser, ein Moralprediger, Familiengründer und Säulenheiliger. Hat er sich zu einem Titel hochgearbeitet, sind viele Dinge für ihn nicht mehr recht "tragbar", denn Ruf und Ansehen gehören wie Wasser und Brot zu seinen täglichen Bedürfnissen. Die letzteren sind etwas gezähmt, bewacht, eingeteilt auf jeden Fall "geordnet"! Folgen der Liebe gibt es keine, und wenn, dann wird geheiratet aus Verantwortungsbewusstsein. Amtlich gelieferte Weltanschauungen werden akzeptiert und in den Berufsaufstieg eingebaut aus Nützlichkeitsgründen. Die Berufslinie liegt schon sehr früh fest, wird in Teilabschnitten durchgehalten. Abenteuer werden nicht geduldet aber auch nicht von der Partnerin! Es ist also nicht leicht, eine Lieblingsfrau unter diesem Zeichen zu finden, denn alle vitalen, lebenslustigen, freiheitsgewohnten und mit geschliffenem Schnäbelchen begabten Evas scheiden aus. Sie würden auch den kritisierenden Jungfrau-Mann noch an die Wand reden und so etwas verträgt er nicht!
In der Jugend hat er etwas vom Musterknaben, später vom amtlich bestallten Pädagogen mit stets erhobenem Zeigefinger und ewig wacher Kritik. Vitale Schülerinnen würden ihn gern einmal verführen aber nicht heiraten. So bleibt in der Regel die Jungfrau-, die Steinbock- oder Stier-Frau als Lieblingsfrau, weil sie seinen Fleiß, seine Korrektheit, Zuverlässigkeit und Sparsamkeit bewundern. Auch die Skorpion-Frau wirft manchmal ein Auge auf ihn. Wenn er aber dann in Amt und Würden ist, beginnt sie ihn leise zu zähmen, zu verwalten, zu konsumieren, denn sie ist die Stärkere! Den übrigen gefällt seine Lebensdevise: Sicherheit vor allem!
Immerhin der Jungfrau-Mann ist für jede Frau eine Nacherziehung! Was Sie in der Schule nicht gelernt oder schon wieder vergessen haben jetzt erhalten Sie Ihre ehelichen Nachhilfestunden! Denn der prüfende, sichtende, kritisierende Blick eines Jungfrau-Mannes reicht bis unter den Deckel des Kochtopfs oder des Haushaltungsbuches. Aber nach dem ersten, zweiten oder dritten Kind sind Sie entlastet. Nun wendet sich die unfehlbar vorhandene pädagogische Begabung der Nachkommenschaft zu und bleibt ihr zeitlebens gewidmet. Da er gerne redet und auch immer recht hat, müssen Sie viele schöne Reden über sich ergehen lassen manchmal mit dem Zeigefinger der Moral, manchmal mit professoraler Überlegenheit "amtlichen Wissens". Dafür hat er selten geldfressende Untugenden, denn oft raucht er nicht, trinkt nicht, spielt nicht, isst mäßig (das letztere ist unterschiedlich manchen. geht die Liebe durch den Magen!), nicht einmal Seitensprünge kommen unter diesem Zeichen vor (es sei denn, dass sie nicht aufkommen oder wenig Geld kosten). Größter und inflationssicherer Besitz ist: Kritik! Seine Lebensführung ist einfach, denn er hat niemals die Allüren eines Grandseigneurs, sondern handelt nach dem Nützlichkeitsprinzip, pflegt nutzbringende Beziehungen und Verbindungen und baut sie in seinen Lebensplan ein. Auf Reisen bevorzugt er weniger die teuren Hotels, sondern Verwandte und Bekannte. Deshalb sind großzügige, generöse Jungfrau-Männer so selten wie weiße Raben. Dafür erleben auch die Gattinnen von Jungfrau-Männern niemals finanzielle Pleiten! Ihr Leben steht fortan unter dem Motto: Vergnüglich leben bei billigen Preisen!



na mädels , nicht verzweifeln

selten so gelacht...

Mehr lesen

6. Juni 2008 um 22:32

Nah ja
ganz so schlimm ist es nicht .
Klingt alles zu sehr nach nem staubigen, englischen Butler.
Habe Gott sei Dank genug Feuer in meinem Geburtshoroskop, auch wenn es Wasser ist.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
6. Juni 2008 um 23:36
In Antwort auf tamir_12679009

Nah ja
ganz so schlimm ist es nicht .
Klingt alles zu sehr nach nem staubigen, englischen Butler.
Habe Gott sei Dank genug Feuer in meinem Geburtshoroskop, auch wenn es Wasser ist.

Grusel
mehr fällt mir zu der Beschreibung nicht ein, würde ersticken

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
9. Juni 2008 um 13:04

Da muss
ich aber auch lauthals lachen

aber die kritik und den erhobenen zeigefinger, das hab ich schon erleben dürfen. und immer wieder auf's neue....

aber knauserig?! NEIN!

schöner beitrag. gibts auch was zu jfm und fisch-schönheiten *protz* hihi

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
9. Juni 2008 um 13:11

Jetzt
wird deiner aus der liga der jfm ausgeschlossen

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
9. Juni 2008 um 13:13

Haste
recht

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook