Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Die missverstandene Jungfrau...?

Die missverstandene Jungfrau...?

10. September 2006 um 21:24

Hallo erstmal...

Habe mich mal wieder durch den Astrologiebereich gelesen und musste leider feststellen, dass es ziemlich viele Vorurteile gegen Jungfrauen gibt (bin selber Jungfrau, AC Jungfrau). ^^
Spontan fällt mir ein...
-Jungfrauen sind kühl und berechnend
-Jungfrauen sind langweilig im Bett ^^
-mit Jungfrauen lässt es sich nicht aushalten
-Jungfrauen sind immer pleite (hö?)
-sind immer ruhig und ausgeglichen (nicht wirklich, oder?)

Hm...das war jetzt eigentlich noch nicht allzu schlimm aber generell fühle ich mich irgendwie...ja, missverstanden.
Ich möchte nicht als gefühlskalt abgestempelt werden, nur weil ich jemandem nicht bei jeder kleinsten Freude um den Hals springe, oder meinen Freunden zehnmal am Tag sage, wie lieb ich sie doch alle habe. Am unpassendsten finde ich das Wort "nüchtern" (weil die Jungfrau ja immer so furchtbar teilnehmlos guckt). ^^
Und wenn meine überwiegend große Zurückhaltung als Desinteresse gewertet wird, fühle ich mich schnell fehl am Platz (überall, wo viele fremde Menschen sind).
Sind hier noch mehr meiner Sorte oder hat noch jemand ein paar Jungfrau-Klischees beizutragen?
lG




Mehr lesen

11. September 2006 um 9:24

....gibt auch positives....
Sie ist pünktlich, pflichtbewusst und treu.Das sind doch auch ganz nette Eigenschaften! Ansonsten lass Dich doch nicht in eine Schublade stecken. Wer es mit mir nicht aushäht hat Pech gehabt,Für mich gibt es auch Sternzeichen, bei denen ich immer anecke. Aber Leben und Leben lassen.
Gruß Suse

Gefällt mir

11. September 2006 um 20:53

Bin auch Sternzeichen Jungfrau
und diese Vorurteile treffen auch mich ganz und gar net zu. *gg*

- ich bin nie kühl und fürs rechnen bin ich net geschaffen
- ähm nein, sicher nicht, eher ganz im Gegenteil
- gar nicht wahr, wir sind nur ein ganz klein wenig kompliziert
- auch nicht wahr, wir schauen sehr aufs Geld
- nö, also ich bin oft sauer oder richtig fröhlich *g*

lg Lao

Gefällt mir

13. September 2006 um 16:39

Hallo.
Bin auch Jungfrau- und viele Eigenschaften treffen auch zu.. aber pleite ? Ruhig uns ausgeglichen ? Ha, bin die Hektitk in Person
Aber eins stimmt- Gefühle zeigen fällt mir sehr schwer. Ach- dafür bin ich sehr pünktlich und im Bett selbst würde ich sagen auch nicht langweilig!!

Ich finde Jungfrau zu sein einfach wunderbar
VG seltenda

1 LikesGefällt mir

21. September 2006 um 11:44

Hier noch ein paar
Hier noch ein paar Vorurteile:

- warten erst lange und studieren den möglichen partner und wägen Vor und nachteile ewig erst vorher ab

- penibel und ordentlich

- mögen keine wassermänner?

-mögen nichts überflüssiges oder luftschlösser sondern denken nur an ideen die auch umzustezen sind

-also keine tagträumer...

mehr fällt mir nicht ein im moment

Gefällt mir

21. September 2006 um 15:49
In Antwort auf gelsa_12759772

Hier noch ein paar
Hier noch ein paar Vorurteile:

- warten erst lange und studieren den möglichen partner und wägen Vor und nachteile ewig erst vorher ab

- penibel und ordentlich

- mögen keine wassermänner?

-mögen nichts überflüssiges oder luftschlösser sondern denken nur an ideen die auch umzustezen sind

-also keine tagträumer...

mehr fällt mir nicht ein im moment

Das stimmt...
Also Jungfrauen sind total kompliziert zumindestens den Jungfrauen Mann denn ich kenne, erst lange abwarten studieren den möglichen partner usw. Das ist total schlimm, die4 brauchen ja ewig um sich festzulegen..Sind die immer so, dass sie sich dann mal nicht melden dann wieder doch und mal wieder immer nicht wissen was sie wollen oder ist das einfach keine lust einstellung, wie sieht man das eine JUngfrau ( Mann) einen wirklich mag.. Ich habe immer gedacht sie sind ehrlich aber immoment weiss ich leider nichts dazu zu sagen, es ist einfach nur super schwer, man weiss nicht ob man den Jungfrauen mann in ruhe lässt oder ihm zeigt, so ich kämpfe um dich.. Was meint ihr was hilft mehr...??

Lg Stella2113

Gefällt mir

21. September 2006 um 16:04
In Antwort auf gelsa_12759772

Hier noch ein paar
Hier noch ein paar Vorurteile:

- warten erst lange und studieren den möglichen partner und wägen Vor und nachteile ewig erst vorher ab

- penibel und ordentlich

- mögen keine wassermänner?

-mögen nichts überflüssiges oder luftschlösser sondern denken nur an ideen die auch umzustezen sind

-also keine tagträumer...

mehr fällt mir nicht ein im moment

Aber
das sind "Vor-"urteile?
Den meisten Dingen würde ich ja zustimmen.
Ich meinte eher solche Klischees, die man immer wieder hört, aber die eigentlich nicht gerechtfertigt sind...

Gefällt mir

22. September 2006 um 18:17

Ja genau!
Ich habe immer gedacht sie sind ehrlich aber immoment weiss ich leider nichts dazu zu sagen, es ist einfach nur super schwer, man weiss nicht ob man den Jungfrauen mann in ruhe lässt oder ihm zeigt, so ich kämpfe um dich.. Was meint ihr was hilft mehr...??



Ja das wöllte ich auch gerne wissen was man da macht.

Will schon ewig den einen, eine Jungfrau und ich melde mich sogar bei ihm(SMS)der schreibt nicht mal mehr.
Wenn wir uns sehen sagen wir Hallo und tschüss, aber zu mir schauen den ganzen Abend und dann nicht auf mich zu gehen, das kanner gut!!!!!
Ist da vielleicht auch noch eine Chance*hoff*

Gefällt mir

24. September 2006 um 23:40
In Antwort auf thore_12743184

....gibt auch positives....
Sie ist pünktlich, pflichtbewusst und treu.Das sind doch auch ganz nette Eigenschaften! Ansonsten lass Dich doch nicht in eine Schublade stecken. Wer es mit mir nicht aushäht hat Pech gehabt,Für mich gibt es auch Sternzeichen, bei denen ich immer anecke. Aber Leben und Leben lassen.
Gruß Suse

"typisch" oder "untypisch" ???
Schaut mal in den Beitrag " wie Aszendent berechnen"
von "tiggger".
Da hab einige Dinge erklärt, warum ein Sternzeichen
nicht das Maß aller Dinge ist, und sich Menschen manchmal richtig "untypisch" verhalten, grins.

Und das "Klischee" sind eben nun mal die Eigenschaften die man einer Jungfrau zusschreibt.
Den anderen Sternzeichen geht es da nicht anders.

Also, wenn ihr jemanden kennenlernt der Jungfrau ist, heißt es trotzdem erst mal abzuwarten, was von den zugeschriebenen Eigenschaften zutrifft, und wo es spürbare Abweichungen gibt.

Der "Jungfrau - Mann" der sich nicht zurückmeldet, kann über die Planetenstellung (= welcher Planet in welchem Sternzeichen)bei seiner Geburt, zum Beispiel auch große Schützenenergie besitzen, die sein Verhalten beeinflussen. (Schütze deshalb, weil "mein" Schütze sich auch nur zurückmeldet, wenn es nicht mehr anders geht, grins , wobei das bei ihm vielleicht wieder von einer "anderen" Energie kommt )
Ist nun mal alles nicht so einfach !
Am einfachsten ist und bleibt die Aussage: "typisch Jungfrau"

Gefällt mir

26. September 2006 um 16:12

Wie recht du hast...
Es ist schrecklich als Jungfrau...

Habe mir eben eine Typologie von Jungfrauen durchgelesen wo ich echt ins grübeln kam.
Jungfrauen seien eingebildet, arrogant, rechthaberisch, herrschsüchtig, pedantisch, egoistisch...

Also eingebildet und arrogant, trifft ja nunmal gar nicht zu. Kenne auch keine Jungfrau die so ist. Wir kommen halt so rüber, da wir unsere Gefühle nicht gleich zeigen. Was ja nicht immer das schlechteste ist.

"Und wenn meine überwiegend große Zurückhaltung als Desinteresse gewertet wird, fühle ich mich schnell fehl am Platz (überall, wo viele fremde Menschen sind)."

Geht mir haargenau so. Viele Fremde Mensch.. Oh je, gar nicht mein Ding.
Und da ich dann nicht gleich mit jedem los quatsche, sondern erstmal zurückhaltend in der ecke sitze oder stehe, ist man dann langweilig oder desinteressiert.

Wir armen Jungfrauen, werde immer missverstanden.

Aber die Leute die uns kennen, wollen uns und unsere Art glaub ich gar nicht missen.
Denn bessere Freunde kann man gar nicht haben!

LG

Gefällt mir

26. September 2006 um 21:54
In Antwort auf elissa_12695513

Wie recht du hast...
Es ist schrecklich als Jungfrau...

Habe mir eben eine Typologie von Jungfrauen durchgelesen wo ich echt ins grübeln kam.
Jungfrauen seien eingebildet, arrogant, rechthaberisch, herrschsüchtig, pedantisch, egoistisch...

Also eingebildet und arrogant, trifft ja nunmal gar nicht zu. Kenne auch keine Jungfrau die so ist. Wir kommen halt so rüber, da wir unsere Gefühle nicht gleich zeigen. Was ja nicht immer das schlechteste ist.

"Und wenn meine überwiegend große Zurückhaltung als Desinteresse gewertet wird, fühle ich mich schnell fehl am Platz (überall, wo viele fremde Menschen sind)."

Geht mir haargenau so. Viele Fremde Mensch.. Oh je, gar nicht mein Ding.
Und da ich dann nicht gleich mit jedem los quatsche, sondern erstmal zurückhaltend in der ecke sitze oder stehe, ist man dann langweilig oder desinteressiert.

Wir armen Jungfrauen, werde immer missverstanden.

Aber die Leute die uns kennen, wollen uns und unsere Art glaub ich gar nicht missen.
Denn bessere Freunde kann man gar nicht haben!

LG

...
Du sprichst mir aus der Seele!
"Arrogant" z.B. bin ich nun wirklich nicht- diese Eigenschaft gehört auch zu den Dingen, die ich bei anderen Menschen am schrecklichsten finde...
Das Dumme ist leider, dass ich mich Fremden gegenüber NOCH distanzierter verhalte, wenn ich daran denke, wie negativ ich auf sie wirken muss.

Gefällt mir

29. September 2006 um 16:20

...
Hoho

@widderfrau77:
Jungfrauen sind keineswegs immer so ruhig, wie sie wirken. Schon wieder ein Missverständnis...^^
Dass die meisten Jungfrauen sehr ruhig und ausgeglichen wirken, ist verständlich, aber im Inneren sind sie oft unsicher- sie zeigen es nur nicht so sehr (wie z.B. ein Widder oder Löwe). Man könnte allerdings sagen, dass die Jungfrau im Allgemeinen nur dort Probleme sieht, wo auch welche sind oder aufkommen könnten. Eben, weil sie so realistisch sind- aber RUHIG...bin ich zumindest nicht.

Gefällt mir

1. Oktober 2006 um 15:39
In Antwort auf helene_12080946

"typisch" oder "untypisch" ???
Schaut mal in den Beitrag " wie Aszendent berechnen"
von "tiggger".
Da hab einige Dinge erklärt, warum ein Sternzeichen
nicht das Maß aller Dinge ist, und sich Menschen manchmal richtig "untypisch" verhalten, grins.

Und das "Klischee" sind eben nun mal die Eigenschaften die man einer Jungfrau zusschreibt.
Den anderen Sternzeichen geht es da nicht anders.

Also, wenn ihr jemanden kennenlernt der Jungfrau ist, heißt es trotzdem erst mal abzuwarten, was von den zugeschriebenen Eigenschaften zutrifft, und wo es spürbare Abweichungen gibt.

Der "Jungfrau - Mann" der sich nicht zurückmeldet, kann über die Planetenstellung (= welcher Planet in welchem Sternzeichen)bei seiner Geburt, zum Beispiel auch große Schützenenergie besitzen, die sein Verhalten beeinflussen. (Schütze deshalb, weil "mein" Schütze sich auch nur zurückmeldet, wenn es nicht mehr anders geht, grins , wobei das bei ihm vielleicht wieder von einer "anderen" Energie kommt )
Ist nun mal alles nicht so einfach !
Am einfachsten ist und bleibt die Aussage: "typisch Jungfrau"

Horoskope...
... können ganz schön vulgär ausfallen! Was ich meine ist, dass sie nicht gerade von großer Kenntnis in Astrologie zeugen!! Also Vorsicht auch vor Beschreibungen im Internet und Frauenzeitschriften! Ich persönlich kenne nur wenige Seiten im Net, deren Beurteilungen wenigstens etwas differenziert ausfallen... Schaut doch z.B. mal unter www.horoskop-direkt.de. Ich selbst bin Jungfrau und ich analysiere viele Geburtshoroskope und häufig auch mich und meine Umwelt (sehr typisch!!!) und ich kann nur sagen, dass ich ganz viele Charakterisierungen für den totalen Schrott halte!! Die Jungfrau ist in der astrologischen Jahresabfolge die "Reaktion" auf den Löwen und seine Eigenschaften und auf alle vorangehenden Sternzeichen auch ein wenig. Es ist die Zeit der Ernte, der Sicherung. Was zählt dazu? Das Beobachten, das analysieren, das "erden". Die Jungfrau saugt alles in sich auf, damit sie fähig ist, ihre Umwelt gut einschätzen zu können! Denn das bewahrt vor Gefahr! Sie ist praktsich wie ein Katalysator, der Dinge "handgreifbar" und verstehbar macht! Und aus diesem Grund kann sie beispielsweise nicht ignorant oder intolerant sein! Denn sie muss die gesamte Umwelt in sich aufnehmen um sie begreifen zu können! Alles andere wäre sozusagen Todesgefahr... Das ist sozusagen ihre Hauptaufgabe in der Gemeinschaft der "Sternenkinder". Diese Aufgabe kann unter Umständen zu Angst führen, weshalb ich zu meditativen Übungen oder vor allem zu autogenem Training rate!!!

Gefällt mir

7. Oktober 2006 um 19:42

Ich bin Jungfrau AC Löwe
ich wirke manchmal zwar kühl (meistens wenn ich arrogante Leute vor mir habe), bin aber hoch emotional und spontan-explodierend!

Wenn das doch mit der Ordungsliebe bei mir auch so stimmen würde, wäre ich sehr happy, denn ich liebe zwar die Ordung, kriegs aber nicht hin. Man könnte wirklich sagen ich bin ein kleiner Chaot.
Und was "realistisch" anbelangt : ich bin schon kühl-realisitisch überdenkend, das aber hindert mich nicht daran an Übersinnliches zu glauben, oder ein Leben nach dem Tod für absolut möglich zu halten.

Nüchtern bin ich in keinster Weise und von mir zu behaupten ich wäre zurückhaltend, wäre der größte Witz ! Das bin ich nur zu Anfang, wenn ich noch am Abschecken der anderen Person bin, .. vertraue ich dieser aber mal, dann bin ich alles andere als zurückhaltend.
Auch was Sex anbelangt, möchte ich zwar jetzt und hier nicht in die Tiefe gehen, aber immerhin soviel sagen, dass ich auch in diesem Bereich um Meilen weniger als nur "nicht zurückhaltend" bin.

Was ich wirklich mit dem Bild einer Jungfrau gemeinsam habe ist mein analytisches Denken, manchmal auch "zerdenken", aber alles andere was so genannt wird, ist mir so dermaßen wesensfremd, dass ich schon überlegt habe, ob meine Mama meinen Geburtsmonat verwechselt haben könnte (hat sie aber nicht).
Ich habe am 1 . Sept. Geburtstag und nach dem Chin. Horoskop bin ich Hase.

Gefällt mir

7. Oktober 2006 um 19:49
In Antwort auf ahri_12843573

Ich bin Jungfrau AC Löwe
ich wirke manchmal zwar kühl (meistens wenn ich arrogante Leute vor mir habe), bin aber hoch emotional und spontan-explodierend!

Wenn das doch mit der Ordungsliebe bei mir auch so stimmen würde, wäre ich sehr happy, denn ich liebe zwar die Ordung, kriegs aber nicht hin. Man könnte wirklich sagen ich bin ein kleiner Chaot.
Und was "realistisch" anbelangt : ich bin schon kühl-realisitisch überdenkend, das aber hindert mich nicht daran an Übersinnliches zu glauben, oder ein Leben nach dem Tod für absolut möglich zu halten.

Nüchtern bin ich in keinster Weise und von mir zu behaupten ich wäre zurückhaltend, wäre der größte Witz ! Das bin ich nur zu Anfang, wenn ich noch am Abschecken der anderen Person bin, .. vertraue ich dieser aber mal, dann bin ich alles andere als zurückhaltend.
Auch was Sex anbelangt, möchte ich zwar jetzt und hier nicht in die Tiefe gehen, aber immerhin soviel sagen, dass ich auch in diesem Bereich um Meilen weniger als nur "nicht zurückhaltend" bin.

Was ich wirklich mit dem Bild einer Jungfrau gemeinsam habe ist mein analytisches Denken, manchmal auch "zerdenken", aber alles andere was so genannt wird, ist mir so dermaßen wesensfremd, dass ich schon überlegt habe, ob meine Mama meinen Geburtsmonat verwechselt haben könnte (hat sie aber nicht).
Ich habe am 1 . Sept. Geburtstag und nach dem Chin. Horoskop bin ich Hase.

Muss noch hinzufügen
ich bin leider extrem unpünktlich und schon immer der absolute Träumer.
Eins allerdings stimmt auch noch : lernte ich jemanden neuen kennen, den ich interessant fände (so als richtiger freund, wobei ich keinen neuen will, ich habe ja einen), dann würde ich den so lange abchecken, bis ich sicher bin, dass er es ernst meint und sich meiner gefühle als Wert erweist, erst dann würde ich eine wirkliche innere verbindung eingehen können.

Gefällt mir

28. November 2006 um 20:00
In Antwort auf geneva_11948886

Horoskope...
... können ganz schön vulgär ausfallen! Was ich meine ist, dass sie nicht gerade von großer Kenntnis in Astrologie zeugen!! Also Vorsicht auch vor Beschreibungen im Internet und Frauenzeitschriften! Ich persönlich kenne nur wenige Seiten im Net, deren Beurteilungen wenigstens etwas differenziert ausfallen... Schaut doch z.B. mal unter www.horoskop-direkt.de. Ich selbst bin Jungfrau und ich analysiere viele Geburtshoroskope und häufig auch mich und meine Umwelt (sehr typisch!!!) und ich kann nur sagen, dass ich ganz viele Charakterisierungen für den totalen Schrott halte!! Die Jungfrau ist in der astrologischen Jahresabfolge die "Reaktion" auf den Löwen und seine Eigenschaften und auf alle vorangehenden Sternzeichen auch ein wenig. Es ist die Zeit der Ernte, der Sicherung. Was zählt dazu? Das Beobachten, das analysieren, das "erden". Die Jungfrau saugt alles in sich auf, damit sie fähig ist, ihre Umwelt gut einschätzen zu können! Denn das bewahrt vor Gefahr! Sie ist praktsich wie ein Katalysator, der Dinge "handgreifbar" und verstehbar macht! Und aus diesem Grund kann sie beispielsweise nicht ignorant oder intolerant sein! Denn sie muss die gesamte Umwelt in sich aufnehmen um sie begreifen zu können! Alles andere wäre sozusagen Todesgefahr... Das ist sozusagen ihre Hauptaufgabe in der Gemeinschaft der "Sternenkinder". Diese Aufgabe kann unter Umständen zu Angst führen, weshalb ich zu meditativen Übungen oder vor allem zu autogenem Training rate!!!

Hmm..
hey!
ich bin auch jungfrau.. und auf mich treffen diese jungfrau eigenschaften absolut nicht zu..
es heißt ja jungfrauen seien kühl und sprechen nicht über ihre gefühle.. naja.. also ich bin auf alle fälle alles andere als kühl, und mit gefühlen zeigen hab ich keine probleme...

in vielen horoskopen liest man auch, jungfrauen würden immer alles planen, seien nicht spontan, würden sich nie spontan irgndwo hineinstürzen und bräuchten dauernd sicherheit..
hm... ich bin ein absolutes planungsuntalent und mach fast alles spontan...über die zukunft mach ich mir ehrlichgesagt gar keine gedanken sondern ich lebe im hier und jetzt...

naja... wie auch immer... auf jedenfall treffen nur wenige eigenschaften ein wenig zu.

man sollte jungfrauen also bitte nicht sofort als kühl abstempeln

Gefällt mir

29. Dezember 2006 um 22:36
In Antwort auf darija_12268678

Hmm..
hey!
ich bin auch jungfrau.. und auf mich treffen diese jungfrau eigenschaften absolut nicht zu..
es heißt ja jungfrauen seien kühl und sprechen nicht über ihre gefühle.. naja.. also ich bin auf alle fälle alles andere als kühl, und mit gefühlen zeigen hab ich keine probleme...

in vielen horoskopen liest man auch, jungfrauen würden immer alles planen, seien nicht spontan, würden sich nie spontan irgndwo hineinstürzen und bräuchten dauernd sicherheit..
hm... ich bin ein absolutes planungsuntalent und mach fast alles spontan...über die zukunft mach ich mir ehrlichgesagt gar keine gedanken sondern ich lebe im hier und jetzt...

naja... wie auch immer... auf jedenfall treffen nur wenige eigenschaften ein wenig zu.

man sollte jungfrauen also bitte nicht sofort als kühl abstempeln

Hab bisher noch nicht gelesen
Ich hab bisher hier noch nicht gelesen, aber Das Thema "Jungfrau" interessiert mich nun doch, gerade weil hier so viel darüber geschrieben wird.

Ja, die oben beschriebenen Vorurteile kenne ich auch.
Nur das mit dem Geld wird oft anders erzählt.

-Jungfrauen sind immer pleite

Zitat:" Jungfrauen haben oft Geld in der Tasche, da sie so berechnend sind."

So kenne ich das Vorurteil zum Thema Geld.


Kühlheit wird auch oft von der Jungfrau behauptet. Auf mich trifft das zum Teil zu. Nur wenn ich Leute kenne, dann bin ich wie ausgewechselt. Bei fremden Menschen wirke ich eher distanziert.

Viele glauben auch, dass die Jungfrau eher ein ruhiges und dummes Schaf ist.
Ich bin leider Blond und Blauäugig und so glauben die Menschen dies beseonders oft.

Nun, Dumm bin ich nicht und ein ruhiges Schaf schon gar nicht.
Wenn mir was nicht passt bei Banken oder Behörden z.um Beispiel, dann kann ich ganz schön auf den Putz hauen und die sind dann alle immer ganz überrascht.

Das mit dem Planen trifft auf mich allerdings voll zu.
Im Beruf (freiberuflich) gehe ich ganz gezielt und streng nach Plan vor.

Jungfrauen sollen ja super ordentlich sein.
Ich bin da wohl eher die Ausnahme. Es ist schon ordentlich bei mir, aber vom Fußboden essen kann und muss man nicht. ;o)

Interessant finde ich, dass meine Schwester, die auch Jungfrau ist, so ganz anders ist als ich.
Sie putzt sogar mit einer Büroklammer, die mit Watte umwickelt wurde, die Schlüssellöcher.
Außerdem steht sie eher auf Äußterlichkeiten und muss ihren Nachbarn stets deutlich zeigen was sie für einen tollen Job, eine tolle Familie, ein tolles Haus, ein tolles Auto usw. hat und welche besonderen Persönlichkeiten sie alle kennt.
Sie hat auch 1000 Freunde.

Ich habe nur wenige Freunde, die aber schon seit vielen Jahren und sie sind immer da für mich, wenn ich sie mal brauche.
Mir kommt es darauf an wie es in mir aussieht. Ich muss micht gut fühlen und kann dann sogar mal darauf verzichten, ein eigenes Auto zu haben.

So unterschiedlich kann es sein.

Ach, und im Bett soll die Jungfau langweilig sein???
*breitgrins*
Darüber verliere ich lieber keine weiteren Worte.
Im Herzen der kühlen Blonden aus dem Norden fließt nämlich kein Blut, sondern Lava.

Corona

Gefällt mir

30. Dezember 2006 um 18:18

...
@cheesy3:

Du hast ja Recht- es stört mich gar nicht immer, nicht von jedem durchschaut zu werden. Besonders bei den Personen, die mir nicht sympathisch sind.
Aber ich muss so oft feststellen, dass sich nur sehr wenige Menschen die Mühe machen, hinter die Fassade der Jungfrau zu schauen (ist ja auch mit Mühe verbunden), außerdem beneide ich manchmal diejenigen, die offen und herzlich auf andere zugehen- hat ja nicht nur Nachteile.

Gefällt mir

12. September 2007 um 10:28

Missverstanden ???
Hallo tigger,

bin selbst ein Jungfrau Mann und wenn ich Deine
Aussagen lese, habe ich eher das Gefühl, dass Du
gerade in einer Zerrüttungsphase bist.
Schwierigkeiten mit Freund/in?
Keule, bleibe entspannt und mach Dir eines klar:
"Es ist nicht wenig Zeit, die wir zur Verfügung haben, sondern, es ist viel Zeit, die wir nicht nicht nutzen (seneca)"

Wir Jungfrauen sind besondere,einfühlsame und ehrliche Menschen. Loyalität, Freundschaft und Liebe, wird bei uns hoch geschrieben. Über alles
steht unsere Familie.
Die die uns falsch verstehen, lass Sie denken und machen, was auch immer SIE wollen.

Kopf hoch, nicht kämpfen ist nicht unsere Art.

TACO

1 LikesGefällt mir

4. Januar 2013 um 19:00

Teilweise.. stimmt es nicht..
Jaa. ich muss dir irgendwie Recht geben

-Jungfrauen sind kühl und berechnet: Mittel
-Jungfrauen sind langweilig im Bett: Nöö.. Geschmacksache...
-Mit Jungfrauen lässt es sich nicht aushalten: Geschmackssache
-Jungfrauen sind immer pleite: Tja.. Mittel meine Jungfraufreundin ist nicht immer pleite aber meistens..
Jungfrauen sind immer ruhig und ausgeglichen: Ja

Obwohl ich eigentlich Jungfrauen nicht besonders mag...
finde ich was über sie geschrieben wird soll man verteidigen Hab selbe eine Jungfrau-Freundin und weiss daher was

Liebe Grüße deine Sweety7200 (Selber bin ich Waage)

Gefällt mir

4. Januar 2013 um 21:16

Die missverstandene Jungfrau...?
Hallo und ein frohes neues Jahr erstmal,also ich finde Jungfrauen nicht so kühl,wie Du es hier schreibst.Jungfau-Geborene sind eben
so,wie sie sind,aber immer sehr charmant.Ich liebe fast auf den Tag ganze 5 Jahre einen Jungfrau-Mann und er schenkt mir größten Teils sehr viel Aufmerksamkeit,aber zieht sich auch gerne mal einige Tage zurück.Ihr JF seit nicht so,dass ihr eure Gefühle offen zeigt,sondern eure Liebe eher durch Aufmerksamkeit beweist.Ich bin Fische mit Asz.Schütze und sein Asz.ist im Löwen und in seiner Art ist er stets zurückhaltend und analysiert alles ganz genau.Jungfrau-Geborene sind und bleiben Kopfmenschen und
und können ab und zu ein wenig unterkühlt wirken,obwohl sie es gar nicht sind.Ihr seid sehr praktische,methodische,aber auch
pedantische Menschen und wenn das andere wahr nehmen würden,
dann würden sie euch ganz anders sehen."So,ich hoffe,dass ich Dir
genug Lektüre gegeben habe,denn so sehe ich euch JF und so mag ich euch auch.

Ganz liebe Grüße,

Brigitte

Gefällt mir

4. Januar 2013 um 21:44

Die missverstandene Jungfrau...?
sehe gerade,dass ist ja alles URALTER Tobac hier.Habe mich weiter unten nur auf den 1.Januar konzentriert...Schäm!!!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen