Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Die Waffen einer Frau

Die Waffen einer Frau

23. Juni 2010 um 15:35

Angeregt durch den Thread im Krebsforum, mache ich hier mal nen neuen Thread auf.
Mich würde das mal echt interessieren, an welche "Waffen" eine Frau da so gedacht hat?


Das viel mir erstmal spontan ein.

Ignorieren? ich habe Hobbys, Freunde, kann mich selbst beschäftigen
Sexentzug? wie du mir so ich dir , gibt draussen genügend Frauen
Reden? reden könnte helfen, aber nicht ständig über ein und das selbe Thema
Heulen? öhm, hab immer ein Taschentuch dabei
ihn eifersüchtig machen? funktioniert nicht, zudem sind Frauen eifersüchtiger als Männer
ihn heiß machen? wir haben gerade WM
mit der Schwiegermutter drohen? es gibt Hotels


danach informierte ich mich JF-like im Internet was sie denn sonst noch so auffahren könnten, die lieben Frauen

Und fand folgende Seite und kam aus dem Lachen nicht mehr raus

1. Biowaffen - Busen, Po, Beine, Haare, weibliche Reize. Alles schonmal gesehen und gibts serienmäßig auch an jeder anderen Frau. Funktioniert nicht.

2. Hörigmachung durch Kartoffelsalat o.Ä.
Also den fand ich echt am besten. Kochen kann ich selber und selbst wenn, dann kann ich immer noch zu Mutti gehen.

3. Dienstleistungsverweigerung
Meine Bude in Ordnung halten kann ich selber, genauso wie auch meine Wäsche waschen und auch bügeln. Hilft auch nicht

4. Tränendrüsen
Sie kam bisher auch ohne Mann ganz gut durch ihr Leben das wird sich auch nicht von jetzt auf gleich ändern.

5. Liebesentzug
Wie gesagt, gibt draussen genügend Frauen.

6. Dumm stellen
Sorry, solch eine Frau suche ich mir erst gar nicht aus.


Ja da könnte einem Mann fast Angst und bange werden. Aber zum Glück auch nur fast .

Mehr lesen

23. Juni 2010 um 15:37

Der Link
noch zu dem ganzen Text.

http://www.unicum.de/community/uniforum/kuscheln/26041-uber-die-waffen-einer-frau.html

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2010 um 16:23

Bei
1. hast du das wesentlichste vergessen

wenn mädels weinen, könnt ich auch weinen.

wie meinst du das eigentlich. wenn ichan die waffen einer frau denke, denke ich an was positives. aber ok, sie sind ganz einfach unbewaffnet , habens nicht mal in den armen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2010 um 16:43


Du hast definitiv nen Knall Endless

Also ich bezweifle ernsthaft dass dir da in deiner Hose keiner abgeht wenn Frau gekonnt ihre Reize einsetzt und wenn sie dabei noch mit Intelligenz und Schlagfertigkeit glänzt....komm dann wirst selbst du schwach!
Es sei denn du gibst dich mit Maggi zufrieden....

Und HEY auch Frau guckt Fussball und weiß sogar wasn Abseits ist! Also scharf machen während der WM is nich!

PS: Im Krebsforum gehts ehr um Rache und nicht drum den Mann unter die Fuchtel zu bekommen, so lege ich es zumindest aus....

Wäre interessant zu wissen was du unter einem guten Geschlechterkampf verstehst und was dir zum Thema "Die Rache einer Frau" einfällt....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2010 um 16:46
In Antwort auf joab_12090868

Bei
1. hast du das wesentlichste vergessen

wenn mädels weinen, könnt ich auch weinen.

wie meinst du das eigentlich. wenn ichan die waffen einer frau denke, denke ich an was positives. aber ok, sie sind ganz einfach unbewaffnet , habens nicht mal in den armen

UNBEWAFFNET
bin ich ganz sicher nicht... ich hab Hörner und die tun weh!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2010 um 17:22
In Antwort auf widdergirl85


Du hast definitiv nen Knall Endless

Also ich bezweifle ernsthaft dass dir da in deiner Hose keiner abgeht wenn Frau gekonnt ihre Reize einsetzt und wenn sie dabei noch mit Intelligenz und Schlagfertigkeit glänzt....komm dann wirst selbst du schwach!
Es sei denn du gibst dich mit Maggi zufrieden....

Und HEY auch Frau guckt Fussball und weiß sogar wasn Abseits ist! Also scharf machen während der WM is nich!

PS: Im Krebsforum gehts ehr um Rache und nicht drum den Mann unter die Fuchtel zu bekommen, so lege ich es zumindest aus....

Wäre interessant zu wissen was du unter einem guten Geschlechterkampf verstehst und was dir zum Thema "Die Rache einer Frau" einfällt....

Na klar
geht es um Rache bzw die Möglichkeiten für sich auszuschöpfen den Mann in die gewünschte Richtung zu lenken. Vorallem in Destinos Situation, da sie diese ja nun noch viel wirkungsvoller einsetzen kann, da sie sich ja quasi permanent am Tage begegnen und es somit auch gekonnt einsetzen kann und nicht auf eine glückliche Fügung warten muß.
Und welcher Mann hat es nicht gerne wenn eine Frau selbstbewusst auftritt um den Mann zu bekommen den sie möchte.
Was mich selber betrifft, sind es viel mehr Wortwitz, Intelligenz und Schlagfertigkeit die für mich eine Frau erst wirklich attraktiv macht und nicht ihre biologischen Waffen. Ausserdem haben die beim Fussball eh größere Bälle, egal ob sie nun weiß was ein Abseits ist oder nicht.
Auch dieses Wort Geschlechterkampf, beinhaltet ja dennoch das Wort Kampf und alles was mit kämpfen zu tun hat, seis auch in der Liebe, kann meines Erachtens nicht gesund sein.
Sodass auch hier die Faustregel gilt, sobald einer kämpft haben beide verloren und gerade dies wird halt auch immer wieder in den Foren deutlich.
Ebenso auch Destinos Geschichte die nun schon 17 Monate andauert.

Wie gesagt Geschlechterkampf hin oder her, auf so etwas sollte man sich als Mann erst garnicht einlassen, weil einen Sieger kann es nicht geben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2010 um 17:57
In Antwort auf sami_12509986

Na klar
geht es um Rache bzw die Möglichkeiten für sich auszuschöpfen den Mann in die gewünschte Richtung zu lenken. Vorallem in Destinos Situation, da sie diese ja nun noch viel wirkungsvoller einsetzen kann, da sie sich ja quasi permanent am Tage begegnen und es somit auch gekonnt einsetzen kann und nicht auf eine glückliche Fügung warten muß.
Und welcher Mann hat es nicht gerne wenn eine Frau selbstbewusst auftritt um den Mann zu bekommen den sie möchte.
Was mich selber betrifft, sind es viel mehr Wortwitz, Intelligenz und Schlagfertigkeit die für mich eine Frau erst wirklich attraktiv macht und nicht ihre biologischen Waffen. Ausserdem haben die beim Fussball eh größere Bälle, egal ob sie nun weiß was ein Abseits ist oder nicht.
Auch dieses Wort Geschlechterkampf, beinhaltet ja dennoch das Wort Kampf und alles was mit kämpfen zu tun hat, seis auch in der Liebe, kann meines Erachtens nicht gesund sein.
Sodass auch hier die Faustregel gilt, sobald einer kämpft haben beide verloren und gerade dies wird halt auch immer wieder in den Foren deutlich.
Ebenso auch Destinos Geschichte die nun schon 17 Monate andauert.

Wie gesagt Geschlechterkampf hin oder her, auf so etwas sollte man sich als Mann erst garnicht einlassen, weil einen Sieger kann es nicht geben.

Du ganz ehrlich
endless.... was bringt mir das Einsetzen meiner Vorzüge und eben auch deren Verwehren, wenn die Gefühle einfach nicht stimmen?
Das braucht sich nicht nur ein MANN sparen sondern ebenso Frau.
Jedoch habe ich die Auffassung insofern die Gefühle BEIDERSEITIG noch stimmen lohnt es sich allemal für die Beziehung auch zu kämpfen.

Einfach weil ich das Wort "Kampf" nicht immer als negatives Wort auffasse. Ich sehe es synonym zu "bemühen", "Einsatz", "Bereitschaft", "bestreben", "Eifer", "Wunsch" etc... alles im heutigen Sprachgebrauch Bedeutungen die mit diesem Wort assoziiert werden.
Einen "Kampf" kann man in einer Beziehung haben indem man müht auf einen Nenner zu kommen, gegen Umstände die außerhalb der Beziehung stehen aber diese "mitformen" anzugehen, Krankheiten auszustehen, kurz Probleme bewältigen muss.
Man kann nicht jede Beziehung wegschmeißen nur weil sie mal nicht einwandfrei läuft.

Von einem Kampf im Sinne von Rache,....hm naja ich muss zugeben ein kleiner Racheengel bin ich schon

Ein Kampf im Sinne von "Gefecht" oder gar "Schlacht" in einer Beziehung halte ich nun auch nichts.
Und bei Destino ist es nunmal eben auch so dass ich auch sehe was sie anscheinend nicht sieht ist dass der Mann 1) ne Schraube locker hat (mal überzogen ausgedrückt) und 2) sich da beide nichts nehmen in Form von "Ich versuche mal wenigstens den anderen zu verstehen und dessen Gesagtes mal wahrzunehmen!"
Da sagt einer was und der andere nimmts eh net für voll. Schlichtes Wunschdenken und zwar beiderseitig und differenziert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2010 um 18:03
In Antwort auf widdergirl85

Du ganz ehrlich
endless.... was bringt mir das Einsetzen meiner Vorzüge und eben auch deren Verwehren, wenn die Gefühle einfach nicht stimmen?
Das braucht sich nicht nur ein MANN sparen sondern ebenso Frau.
Jedoch habe ich die Auffassung insofern die Gefühle BEIDERSEITIG noch stimmen lohnt es sich allemal für die Beziehung auch zu kämpfen.

Einfach weil ich das Wort "Kampf" nicht immer als negatives Wort auffasse. Ich sehe es synonym zu "bemühen", "Einsatz", "Bereitschaft", "bestreben", "Eifer", "Wunsch" etc... alles im heutigen Sprachgebrauch Bedeutungen die mit diesem Wort assoziiert werden.
Einen "Kampf" kann man in einer Beziehung haben indem man müht auf einen Nenner zu kommen, gegen Umstände die außerhalb der Beziehung stehen aber diese "mitformen" anzugehen, Krankheiten auszustehen, kurz Probleme bewältigen muss.
Man kann nicht jede Beziehung wegschmeißen nur weil sie mal nicht einwandfrei läuft.

Von einem Kampf im Sinne von Rache,....hm naja ich muss zugeben ein kleiner Racheengel bin ich schon

Ein Kampf im Sinne von "Gefecht" oder gar "Schlacht" in einer Beziehung halte ich nun auch nichts.
Und bei Destino ist es nunmal eben auch so dass ich auch sehe was sie anscheinend nicht sieht ist dass der Mann 1) ne Schraube locker hat (mal überzogen ausgedrückt) und 2) sich da beide nichts nehmen in Form von "Ich versuche mal wenigstens den anderen zu verstehen und dessen Gesagtes mal wahrzunehmen!"
Da sagt einer was und der andere nimmts eh net für voll. Schlichtes Wunschdenken und zwar beiderseitig und differenziert.

PS
und Pläne gehen nun meist eh in die Hose so gut sie auch sind. Seien es Rachepläne, Weggehpläne, LERNPLÄNE ....
Da lauf ich echt lieber planlos durch Leben....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2010 um 18:04

Natürlich
wer würde das nicht. Wenn mein gegenüber Gesprächsbereitschaft signalisiert und ich glaube mit ihr wieder auf vernünftiger Ebene reden zu können. Sehe ich keinen Grund dafür dies nicht zu tun.
Sollte dies für dich natürlich nur Mittel zum Zweck sein, dann brauchst du dich auch nicht zu wundern, das du mich dann die längste Zeit gekannt hast.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2010 um 18:26

Mittel zum Zweck
ist es für mich nur dann wenn ich andere für meine Zwecke benutze und nicht weil ich es für mich mache.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2010 um 18:41
In Antwort auf widdergirl85

PS
und Pläne gehen nun meist eh in die Hose so gut sie auch sind. Seien es Rachepläne, Weggehpläne, LERNPLÄNE ....
Da lauf ich echt lieber planlos durch Leben....

Was heisst kämpfen
Vielleicht liegts daran weil du widderin bist und das Leben eher als Kampf siehst, für mich als JF ists dann halt mehr an der Beziehung zu arbeiten.
Und selbst da braucht es zeit, Zeit für sich um auch für sich zurück zu finden um die Beziehung reflektieren zu können. Brüche entstehen ja nciht von heute auf morgen sondern nehmen halt schon viel früher ihren Anfang und genau halt diese Zeitpunkte gilt es auch herauszufinden, um dann nicht nur die Sympthome zu behandeln sondern die Ursachen und die ursachen liegen halt oft bei einem selber und nicht bei dem gegenüber.
So auch bei destino, lag es nicht daran das sie zu ihm zog und erst dort feststellte, das er bnciht will, sondern schn vom ersten Moment an wo er ihr sagte er will nciht und sie für sich dachte, heh das änder ich noch.
Genauso halt auch wie es bei meiner vergangenen beziehung unser zweites Date der Anfang vom Ende war und nicht erst zum Schluß der Streit.
Und ob es sich dann noch lohnt zu kämpfen oder auch daran zu arbeiten, entscheidet sich auch wiederrum an vielen faktoren auch an den Chancen die beide für die Beziehung sehen,w as vorgefallen ist, was man sich selber wünscht und auch wie weit man bereit ist Zugeständnisse zu machen. Und halt auch dort, so früh wie möglich anfange Probleme anzusprechen und nicht erst wenn es zu spät ist bzw danach.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2010 um 19:35
In Antwort auf sami_12509986

Was heisst kämpfen
Vielleicht liegts daran weil du widderin bist und das Leben eher als Kampf siehst, für mich als JF ists dann halt mehr an der Beziehung zu arbeiten.
Und selbst da braucht es zeit, Zeit für sich um auch für sich zurück zu finden um die Beziehung reflektieren zu können. Brüche entstehen ja nciht von heute auf morgen sondern nehmen halt schon viel früher ihren Anfang und genau halt diese Zeitpunkte gilt es auch herauszufinden, um dann nicht nur die Sympthome zu behandeln sondern die Ursachen und die ursachen liegen halt oft bei einem selber und nicht bei dem gegenüber.
So auch bei destino, lag es nicht daran das sie zu ihm zog und erst dort feststellte, das er bnciht will, sondern schn vom ersten Moment an wo er ihr sagte er will nciht und sie für sich dachte, heh das änder ich noch.
Genauso halt auch wie es bei meiner vergangenen beziehung unser zweites Date der Anfang vom Ende war und nicht erst zum Schluß der Streit.
Und ob es sich dann noch lohnt zu kämpfen oder auch daran zu arbeiten, entscheidet sich auch wiederrum an vielen faktoren auch an den Chancen die beide für die Beziehung sehen,w as vorgefallen ist, was man sich selber wünscht und auch wie weit man bereit ist Zugeständnisse zu machen. Und halt auch dort, so früh wie möglich anfange Probleme anzusprechen und nicht erst wenn es zu spät ist bzw danach.

Nein ich sehe das Leben nicht als
Kampf, sondern als ein Streben nach Glück in absolut allen Lebensbereichen. Und genau dafür muss man auch was tun und wenn ich mit dafür hinknien muss dann mach ich das auch...kurzfristig.
Die Liebe jedoch bezeichne ich oft für mich selber als Kampf. Denn ich sehe in jeder neuen Beziehung eine neue Herausforderung für mein Liebesleben, denn an dieser Stelle kommt eine Zweite Person hinzu und deren Gefühle auf die ich DIREKT absolut keinen Einfluss habe. Und Liebeskummer ist noch mehr ein Kampf für mich da irgendwie wieder Kontrolle über meine emotionale Seite zu gewinnen... da Frauen nunmal emotionaler sind tun wir uns da schwer. Hier muss man eine Niederlage auch einfach einsehen und möglichst bald erkennen, was du im Endeffekt eh schon sagst, nur nicht mit diesen Wort.
Und das wiederrum ist die Kunst. Die Kunst Rationalität und Emotionalität unter einen Hut zu bringen....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2010 um 21:45

Auch im netz gefunden
wenn ich es so durchlese, denke ich die männer haben es wirklich nicht leicht istirgendwann im jahre 2005 geschrieben aber hat sich seit dem etwas geändert

" ein Mensch niederer Art
Ich bedanke mich bei allen Postern für die rege Teilnahme an meinem Thread.
Ich möchte einiges dazu anmerken.

Ich bin frustriert und trage den Schmerz in mir. Keiner kann sich vorstellen wie es ist aufgrund optischer Defizite von 99 % der Frauen abgelehnt zu werden.

Tut mir leid es kann durchaus sein das nicht alle Frauen so sind. Deutschland hat 81 Millionen Einwohner, aber ich bemerke es vorallem bei mir. also bei den Frauen die ich kennenlerne. Ich werde bei jeder Frau die ich bis jetzt kennengelernt habe auf den harten Boden der Tatsachen katapultiert.

Jede Frau die ich kennenlerne scheint irgendwie materialistisch zu denken. Das heißt Aussehen und Geld und Status bestimmen Ihre Haltung zu den Männern.

Es ist wahrlich so das das Frauen sind die von einer Akademikerfamilie stammen. Diese bekommen in der Tat einen monatlichen 2000 Euro Scheck und fahren die teursten Autos.

Aber diese Frauen sind sowas von selbstverliebt und nicht zur Clique gehört wird knallhart ausgesiebt.

Aber was ich sagen will ist das die Frauen ja aus allen Schichten kommen.

Was ich bemerkt habe und darauf habe ich einen Hass ist das Political Korrectness Gelaber.

Ich bin aus Stuttgart da sind allgemein die Weiber eingebildet und hochnäßig hoch drei.

Nein nein nein die Frauen sind schuld nicht ich. Wieso gibt es dann immer Frauenhelden.

Es gibt eine bestimmte Männergruppe unter den Männer die fast jede Frau bekommt. Das sind sehr gute männliche Exemplare. Wieso haben gutaussehenden Menschen so einen starken Erfolg.

Ich könnte diese Menschen beneiden.

Ich habe den ultimativen Test gemacht. Ich habe bei www.hotornot.de/
einen gutaussehenden Mann genommen, also sein Bild.

dann habe ich mich bei einer Singelbörse angemeldet. Ich habe zwei Anmeldungen gemacht. Eine mit meinem Bild das selbe Profil mit den gleichen Interesssen usw. Und noch ein Profil alles gleich nur das Bild ist halt ein Modelbild von www.hotornot.de/

Erstaunlich erstaunlich wenn ich die Frauen mit dem Modelbrief anschreibe dann bekomme ich sehr viele Antworten und sogar Treffbekundungen.

Ich habe mit vielen dieser Damen telefoniert die auf mein Modelbild reingefallen sind. Alle behaupteten Sie würden nur auf den charakter und die inneren Werte schauen mein aussehen wäre nicht so ausschlaggebend gewesen.

KOMISCH KOMISCH war nur das Sie meinen Mails von meinem richtigen Profil mit richtigem Bild keine Beachtung schenkten. Na das kapiere ich nicht.

Viele Frauen meinten am Telefon wortwörtlich das das Aussehen eines Mannes nicht wichtig sei und das Sie mich kennenlernen wollen.

ABER Wieso um Gottes Willen habe die meinen richtigem Profil nicht geantwortet. Es hätte den eigentlich sogar Spanisch vorkommen müssen weil das andere Profil identisch ist.

Was ich glaube ist die haben mein Bild gesehen und haben nicht mal weitergeklickt.

So einfach sind Fraen in den Partnerbörsen gestrickt.

Dann habe ich sogar den ultimativen Test gemacht. Eine Frau sülzte mich den ganzen Tag zu im Internet sowohl am Telefon sie möchte mich treffen.
sie würde nicht nach dem Aussehen gehen und ihr hätten meine Interessen und Hobbies gefallen. ( ich glaube ihr hat das Modelbild eher gefallen )

Sie sagte wortwörtlich " sie wäre mit gutaussehnden Männern auf die schnauze gefallen "

Na das ist doch ne Möglichkeit sie zu testen. Ich habe Sie getroffen. erklärt das ich das Bild von www.hotornot.de/ habe und Sie würde ja sowieso nicht aufs Aussehen schauen und ich wäre die gleiche Person.

Nach 10 Minuten Gerede sagte Sie sie müsse Ihre oma abholen die würde aus Polen kommen.

GESCHÄWTZ. Am Telefon sagte Sie das Sie den ganzen Tag für mich Zeit hätte und jetzt auf einmal 10 Minuten.

Das sind genau die ERlebnisse die mich ankotzen.

diese Innere Werte LÜGE !!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2010 um 23:16
In Antwort auf zelda_12068091

Auch im netz gefunden
wenn ich es so durchlese, denke ich die männer haben es wirklich nicht leicht istirgendwann im jahre 2005 geschrieben aber hat sich seit dem etwas geändert

" ein Mensch niederer Art
Ich bedanke mich bei allen Postern für die rege Teilnahme an meinem Thread.
Ich möchte einiges dazu anmerken.

Ich bin frustriert und trage den Schmerz in mir. Keiner kann sich vorstellen wie es ist aufgrund optischer Defizite von 99 % der Frauen abgelehnt zu werden.

Tut mir leid es kann durchaus sein das nicht alle Frauen so sind. Deutschland hat 81 Millionen Einwohner, aber ich bemerke es vorallem bei mir. also bei den Frauen die ich kennenlerne. Ich werde bei jeder Frau die ich bis jetzt kennengelernt habe auf den harten Boden der Tatsachen katapultiert.

Jede Frau die ich kennenlerne scheint irgendwie materialistisch zu denken. Das heißt Aussehen und Geld und Status bestimmen Ihre Haltung zu den Männern.

Es ist wahrlich so das das Frauen sind die von einer Akademikerfamilie stammen. Diese bekommen in der Tat einen monatlichen 2000 Euro Scheck und fahren die teursten Autos.

Aber diese Frauen sind sowas von selbstverliebt und nicht zur Clique gehört wird knallhart ausgesiebt.

Aber was ich sagen will ist das die Frauen ja aus allen Schichten kommen.

Was ich bemerkt habe und darauf habe ich einen Hass ist das Political Korrectness Gelaber.

Ich bin aus Stuttgart da sind allgemein die Weiber eingebildet und hochnäßig hoch drei.

Nein nein nein die Frauen sind schuld nicht ich. Wieso gibt es dann immer Frauenhelden.

Es gibt eine bestimmte Männergruppe unter den Männer die fast jede Frau bekommt. Das sind sehr gute männliche Exemplare. Wieso haben gutaussehenden Menschen so einen starken Erfolg.

Ich könnte diese Menschen beneiden.

Ich habe den ultimativen Test gemacht. Ich habe bei www.hotornot.de/
einen gutaussehenden Mann genommen, also sein Bild.

dann habe ich mich bei einer Singelbörse angemeldet. Ich habe zwei Anmeldungen gemacht. Eine mit meinem Bild das selbe Profil mit den gleichen Interesssen usw. Und noch ein Profil alles gleich nur das Bild ist halt ein Modelbild von www.hotornot.de/

Erstaunlich erstaunlich wenn ich die Frauen mit dem Modelbrief anschreibe dann bekomme ich sehr viele Antworten und sogar Treffbekundungen.

Ich habe mit vielen dieser Damen telefoniert die auf mein Modelbild reingefallen sind. Alle behaupteten Sie würden nur auf den charakter und die inneren Werte schauen mein aussehen wäre nicht so ausschlaggebend gewesen.

KOMISCH KOMISCH war nur das Sie meinen Mails von meinem richtigen Profil mit richtigem Bild keine Beachtung schenkten. Na das kapiere ich nicht.

Viele Frauen meinten am Telefon wortwörtlich das das Aussehen eines Mannes nicht wichtig sei und das Sie mich kennenlernen wollen.

ABER Wieso um Gottes Willen habe die meinen richtigem Profil nicht geantwortet. Es hätte den eigentlich sogar Spanisch vorkommen müssen weil das andere Profil identisch ist.

Was ich glaube ist die haben mein Bild gesehen und haben nicht mal weitergeklickt.

So einfach sind Fraen in den Partnerbörsen gestrickt.

Dann habe ich sogar den ultimativen Test gemacht. Eine Frau sülzte mich den ganzen Tag zu im Internet sowohl am Telefon sie möchte mich treffen.
sie würde nicht nach dem Aussehen gehen und ihr hätten meine Interessen und Hobbies gefallen. ( ich glaube ihr hat das Modelbild eher gefallen )

Sie sagte wortwörtlich " sie wäre mit gutaussehnden Männern auf die schnauze gefallen "

Na das ist doch ne Möglichkeit sie zu testen. Ich habe Sie getroffen. erklärt das ich das Bild von www.hotornot.de/ habe und Sie würde ja sowieso nicht aufs Aussehen schauen und ich wäre die gleiche Person.

Nach 10 Minuten Gerede sagte Sie sie müsse Ihre oma abholen die würde aus Polen kommen.

GESCHÄWTZ. Am Telefon sagte Sie das Sie den ganzen Tag für mich Zeit hätte und jetzt auf einmal 10 Minuten.

Das sind genau die ERlebnisse die mich ankotzen.

diese Innere Werte LÜGE !!!!!


Der braucht keine Frau, der braucht nen Psychiater

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2010 um 23:45
In Antwort auf widdergirl85


Der braucht keine Frau, der braucht nen Psychiater

Hmmm,
ich denke so unrecht hat er nicht. meine zwei söhne ,der eine wird 23 und der andere 20 und ihre freunde, reden sehr offen über dieses thema. sie sagen das ungefähr gleiche. hats du keinen geilen job,(mittlerweile überhaupt einen ) hast du keinen geilen schlitten und genügend geld in der tasche um den mädls ständig die drinks zu spendieren, hast du kaum chancen eine dauerhafte beziehung einzugehen.
und ehrlich geschrieben , ich mach mir da meine gedanken schon...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juni 2010 um 0:42
In Antwort auf sami_12509986

Der Link
noch zu dem ganzen Text.

http://www.unicum.de/community/uniforum/kuscheln/26041-uber-die-waffen-einer-frau.html

Hmm...

Waffen töten - Frauen manipulieren, verändern. Eigentlich intelligent! Eigentlich ungefährlich eigentlich.

Etwas zu tun, um der Sache wegen, oder den anderen dazu zu bewegen etwas zu tun für einem.

-Solange ein Mann etwas für eine Frau tut, kann er nichts für sich tun. Übertreibt er es, wird er nichts mehr auf die Reihe kriegen.
Doch nicht so harmlos

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juni 2010 um 10:46
In Antwort auf zelda_12068091

Hmmm,
ich denke so unrecht hat er nicht. meine zwei söhne ,der eine wird 23 und der andere 20 und ihre freunde, reden sehr offen über dieses thema. sie sagen das ungefähr gleiche. hats du keinen geilen job,(mittlerweile überhaupt einen ) hast du keinen geilen schlitten und genügend geld in der tasche um den mädls ständig die drinks zu spendieren, hast du kaum chancen eine dauerhafte beziehung einzugehen.
und ehrlich geschrieben , ich mach mir da meine gedanken schon...

Attraktivität heißt für jeden was
anderes. Klar gibts es Männer wie George Cloney, Brad Pitt, David Beckham und auch "normale" Männer in unseren Umfeld, die einfach das Klischee der Schönheit erfüllen und welche Frau würdigt das keinen zweiten Blickes.. Wenn der erste mal endet...

Ich kann von mir definitiv nicht behaupten materiell veranlagt zu sein, dafür macht es mir viel zu viel Spaß mein eigenes Geld auszugeben und zu erarbeiten. Ich möchte zwar definitiv keinen Schmarotzer Mann, dem ich echt alles zahlen darf aber er muss kein Millionär sein.

Ich hatte bisher 3 Begegnungen mit Männern die dieses typische Attraktivitätsmodell erfüllen und keiner absolut keiner, konnte mich dazu bringen mich in ihn zu verlieben. Aussehen ist eben doch nicht alles.
Meinem jetzigen Freund jedoch erfüllt diese Ideal nicht, er sieht gut aus keine Frage aber ich kannte ihn vorher ein Jahr lang und ich habe ihn nur als Bekannten betrachtet, der mein Gast war. (Arbeit als Bedienung) sein Aussehen war nicht das was mich dazu brachte mich in ihn zu verlieben, der Charakter wars und der ist top.

Nun haben wir oben aber den Fall, dass die ganzen Begegnungen bzw Annäherungen im Netz stattfanden auf einer Singlebörse.
1. Fehler: falsches Bild reingestellt. Frau hat nichts greifbares in solchen Foren außer ein Bild und in etwa das Geschreibsel. Aus diesen formt sich sich ein Bild bzw eine Erwartung an den Mann. Sorry hockt da auf einmal nen ganz "anderer" Mann vor mir hätte ich auch keinen Bock mehr. Die Erwartung wird ganz automatisch enttäuscht ob der Kerl hässlich, gut aussehend oder super attraktiv ist.In allen 3 Fällen würde ich mir denken dass ist ne linke Ratte.
2. DENKfehler: Man treibt sich in diesen Plattformen rum um genau einen Partner zu finden, weil mans im realen Leben nicht hinkriegt, keine Zeit aus, schüchtern ist oder was weiß ich. Das heißt es soll hier nichts auf Freundschaft hinaus laufen und wenn der Mann nunmal dem Attraktivitätsmaß der Frau nicht entspricht, warum weiter Zeit verschwenden? Man sagt immer das Auge isst mit. Nun das ist leider so. Warum sollte ich einen Mann weiter kennenlernen wenn der erste Eindruck schon so enttäuschend war, aus genannten Gründen, wenn ich im Chat andere noch an der Hand habe bzw die Möglichkeiten andere Männer kennenzulernen?
Habe ich so eine soziale Ader? Lass hier was weiterlaufen wo ich mir zu 80% schon sicher bin dass wird nichts? Hoffnungen schüren wo es keine gibt? Nur damit ich ihm nicht gleich zu Anfangs aussortiere?

Nee ich versteh da die Frauen. Das war Täuschung und die Quittung hat er bekommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juni 2010 um 16:20
In Antwort auf zelda_12068091

Hmmm,
ich denke so unrecht hat er nicht. meine zwei söhne ,der eine wird 23 und der andere 20 und ihre freunde, reden sehr offen über dieses thema. sie sagen das ungefähr gleiche. hats du keinen geilen job,(mittlerweile überhaupt einen ) hast du keinen geilen schlitten und genügend geld in der tasche um den mädls ständig die drinks zu spendieren, hast du kaum chancen eine dauerhafte beziehung einzugehen.
und ehrlich geschrieben , ich mach mir da meine gedanken schon...

Mhh
das ist eine falsche Lebenseinstellung, die entweder du, deine beiden Söhne oder auch deren Freunde haben.
Ich muss keiner Frau etwas ausgeben bzw ständig Drinks spendieren um an sie ran zu kommen. Wenn mache ich dies aus freien Stücken, weil ich das so will, andernfalls sind wir wieder schnell bei Sonderangeboten von Lidl .
Es mag sicherlich ein altes Männer und wohl auch Frauenklischee sein, das er ihr einen Drink spendiert, aber damit erlange ich nicht ihre Achtung, sondern genau das Gegenteil.
20 Typen spendieren ihr den ganzen Abend Drinks, sie geht feiern, hat Spaß, was will sie mehr?
Genauso wie die Einstellung, ich muss nen tollen Job haben, ein tolles Auto. Das sind alles Status Symbole aber nicht ich. Jeder 2t Klassige Depp schmeisst damit umher und glaubt auf diese Art und Weise eine Frau beeindrucken zu können ABER recht oft ist es doch so, fragt man mal eine wird sie, ich denke mal in 99% der Fälle sagen, er war ganz anders, er hatte was besonderes.
Und sollte ich tatsächlich auf Frauen stehen, die diese Auto, Job, Geldmentalität verrkörpern, dann muss ich für mich aber mal schleunigst meinen Frauengeschmack überprüfen und dort wird sie dann auch weg sein sobald der nächste mit nem noch größeren Schein winkt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juni 2010 um 16:27
In Antwort auf widdergirl85

Attraktivität heißt für jeden was
anderes. Klar gibts es Männer wie George Cloney, Brad Pitt, David Beckham und auch "normale" Männer in unseren Umfeld, die einfach das Klischee der Schönheit erfüllen und welche Frau würdigt das keinen zweiten Blickes.. Wenn der erste mal endet...

Ich kann von mir definitiv nicht behaupten materiell veranlagt zu sein, dafür macht es mir viel zu viel Spaß mein eigenes Geld auszugeben und zu erarbeiten. Ich möchte zwar definitiv keinen Schmarotzer Mann, dem ich echt alles zahlen darf aber er muss kein Millionär sein.

Ich hatte bisher 3 Begegnungen mit Männern die dieses typische Attraktivitätsmodell erfüllen und keiner absolut keiner, konnte mich dazu bringen mich in ihn zu verlieben. Aussehen ist eben doch nicht alles.
Meinem jetzigen Freund jedoch erfüllt diese Ideal nicht, er sieht gut aus keine Frage aber ich kannte ihn vorher ein Jahr lang und ich habe ihn nur als Bekannten betrachtet, der mein Gast war. (Arbeit als Bedienung) sein Aussehen war nicht das was mich dazu brachte mich in ihn zu verlieben, der Charakter wars und der ist top.

Nun haben wir oben aber den Fall, dass die ganzen Begegnungen bzw Annäherungen im Netz stattfanden auf einer Singlebörse.
1. Fehler: falsches Bild reingestellt. Frau hat nichts greifbares in solchen Foren außer ein Bild und in etwa das Geschreibsel. Aus diesen formt sich sich ein Bild bzw eine Erwartung an den Mann. Sorry hockt da auf einmal nen ganz "anderer" Mann vor mir hätte ich auch keinen Bock mehr. Die Erwartung wird ganz automatisch enttäuscht ob der Kerl hässlich, gut aussehend oder super attraktiv ist.In allen 3 Fällen würde ich mir denken dass ist ne linke Ratte.
2. DENKfehler: Man treibt sich in diesen Plattformen rum um genau einen Partner zu finden, weil mans im realen Leben nicht hinkriegt, keine Zeit aus, schüchtern ist oder was weiß ich. Das heißt es soll hier nichts auf Freundschaft hinaus laufen und wenn der Mann nunmal dem Attraktivitätsmaß der Frau nicht entspricht, warum weiter Zeit verschwenden? Man sagt immer das Auge isst mit. Nun das ist leider so. Warum sollte ich einen Mann weiter kennenlernen wenn der erste Eindruck schon so enttäuschend war, aus genannten Gründen, wenn ich im Chat andere noch an der Hand habe bzw die Möglichkeiten andere Männer kennenzulernen?
Habe ich so eine soziale Ader? Lass hier was weiterlaufen wo ich mir zu 80% schon sicher bin dass wird nichts? Hoffnungen schüren wo es keine gibt? Nur damit ich ihm nicht gleich zu Anfangs aussortiere?

Nee ich versteh da die Frauen. Das war Täuschung und die Quittung hat er bekommen.

Attraktivität
heisst für Mann und Frau etwas anderes. Ich hatte es schon einmal beschrieben, in einem anderen Thread. Bei Männern ist es halt der gesellschaftliche Status und bei Frauen der äußerliche Status, was den einen für den anderen Attraktiv macht.

"Genau, so funktioniert das nicht.

Eine mir noch unbekannte Frau wird nicht heute nein sagen und morgen etwas an mir entdecken, was sie dann doch dazu bewegen wird mit mir eine Beziehung einzugehen.
Wenn du es so willst, gibt es für eine Frau nur 3 Kategorien von Männern. Ne, ne und ja.
Nein, er interessiert mich überhaupt nicht, nein, als guten Freund schon und dann ja mit dem doch.
Von diesem Ja Typen fallen ca. lass mich hoch greifen 5% rein.
Heisst auf gut deutsch, du kannst auf die Strasse gehen und 100 Frauen fragen ob sie mit dir schlafen wollen, 5 davon werden sofort ja sagen. Ist übrigens statistisch erwiesen, mit etwas Glück gehts auch schneller .

Um zum eigentlichen Thema zurück zu kommen, entscheidet eine Frau sehr schnell in welche Kategorie jemand fällt. Diese ganze, mir sind die Hände wichtig Nummer sind nichts weiteres als faule Ausreden, um ehrlich zu sein, möchte ich solche Menschen nicht mal als Freunde wissen, da es dies selbst ist wie lügen ist bzw sie dir auf "nette" Art und Weise versucht zu sagen, du bist nicht mein Typ.
Bei Männern ist das schon etwas unkomplizierter, bei denen ist es erstmal völlig egal wen sie vögeln ABER was Beziehungen betrifft, sind sie ebenso kritisch wie Frauen. Und Mädels mal ganz im Ernst, ne Frau mit der ich nicht schon vorher im Bett war, mit der brauche ich auch keine Beziehung einzugehen. Von daher ist dieses ganze, ich hoffe du warst noch nicht mit ihm im Bett und wie mies würdest du dich erst dann fühlen gedöns, ist daher völlig übertrieben.
Mal abgesehen davon das ihr euch dann selber auf nur das eine degradiert und zum anderen, vermiesst ihr euch die Sache bzw. gebt euch selber das schlechte Gefühl danach. Also liegt es definitiv NICHT am Mann.

Was diesen "Gesamteindruck" betrifft, von den Frauen sehr gerne sprechen bedeutet nichts anderes als, soziale Stellung, berufliche Stellung, Geld auf dem Konto und wie erfahren im Bett.
Ich weiß jetzt nicht ob dies jetzt wirklich zu den Charaktereigenschaften eines Menschen gehört, aber ist meiner Meinung nach genauso oberflächlich von Frauen, wie wenn eine Mann nur nach Kriterien 90-60-90 geht.
Leider, und das unterschätzen halt immer noch viele, sind dies übernommene oder noch immer in uns verankerte Verhaltensweisen von vor Jahrmillionen Jahren übernommene Auswahlkriterien unseres Partners.
Astrologie hin oder her. "


"Sagt mal....

Was labert ihr da für einen Schwachsinn zusammen

Ihr wählt eure Partner nach Geld, Sozialer Stellung und Balzverhalten aus innerhalb von 8 minuten? Wie geil! Selbst wenns nur ein Teil der Entscheidung wär.

Also sowas wie Humor, Kreativität, frech sein, unabhängig von den Eltern sein, emotional von der stabileren Sorte, Freundeskreis, Kochkünste! interessieren euch gar nicht?

Ich zumindest brauche 3 Monate um wirklich zu sagen, okay ich lass mich drauf ein und meins ernst und damit kann ich n paar Jahre leben. Wenns vorher Sex gibt, gehts schneller

Und... Aussehen???
Also von 40 bis 80 kilo waren überall gute Herzen dabei, die meins zum glühen brachten. Mit meinen zwei hässlichsten Freundinnen hatte ich mit am meisten Spass neues erlebt und mit einer hielts lang mit der anderen gar nicht. Das lag an den inneren Werten, den emotionalen Fähigkeiten, der prägenden Vergangenheit.

Und so reich wie ich ist eh keine.....an Humor

Grüsst euch!
Und schönen Start in den Freitagnachmittag!
"


"upp

leider entspricht das den tatsachen auch wenn Frauen uns Männer gerne nur aufs Schwanzdenken abstempeln möchten, zumindest denken wir , aber wie bereits erwähnt, ist es bei ihnen nicht viel anders.
Hintergrund ist halt auch dort die Erhaltung der Art. Sprich, ob er in der Lage ist ihre Kinder groß zu ziehen bzw auch in der Lage ist für sie zu sorgen und ich glaube auch nicht das sich dies mit den Jahren ändert.

Von daher ist dieses ganze gefasel von, wie du es so schön beschreibst "Humor, Kreativität, frech sein, unabhängig von den Eltern sein, emotional von der stabileren Sorte, Freundeskreis, Kochkünste! interessieren euch gar nicht" nicht wirklich ins Gewicht.
Ich möchte es eher als nette Beigabe bezeichnen. Ob dus hast oder nicht spielt Vordergründig keine Rolle. Wobei ich Freundeskreis eher zu sozialer Stellung zuschreibe und auch dort wichtig ist welche Rolle du dort inne hast. Was glaubst du warum Frauen so scharf darauf sind ihn kennen zu lernen .
Anders gesagt spielt das Auswahlkriterium Aussehen einer Frau, die selbe Rolle wie die von mir oben beschriebenen Auswahlkriterien ihrerseits. Weil Jugend und Schönheit nichts anderes als Fruchtbarkeit symbolisiert.

Und wenn du 3 Monate brauchst um EINE Frau kennen zu lernen, glaub mir in der Zwischenzeit hat sie schon ein ganzes Fußballstadion durch. Und das auch nur anhand dieser Kriterien.
Wenn du aber als Mann gewillt bist diesen ganzen 3 Monate kennenlernsquatsch auf 3 Stunden zu beschränken, wirst du erheblich mehr Chancen bei ihnen haben .
Und egal was auch sie über dich denken mag, es geht hier um DEIN Glück um DEINE Zukunft und da sollte ihre erstmal WEEEEEIIIIIIIITTTTTTT hintenanstehen.
Oder um es anders zu sagen alles was deine Eltern oder auch Hollywood dir versucht in Liebesschnulzen beizubringen, kannste getrost in Skat drücken. In der Wirklichkeit würde ncihts davon funktionieren.
Und das schöne an Hollywood ist ja auch, es wird nur der Weg dorthin gezeit, aber niemals was danach kommt, bzw der Alltag der sich dann daraus ergiebt. "


http://forum.gofeminin.de/forum/f205/__f2018_p3_f205-ICH-BRAUCHE-HILFE.html#45391

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juni 2010 um 17:47
In Antwort auf sami_12509986

Mhh
das ist eine falsche Lebenseinstellung, die entweder du, deine beiden Söhne oder auch deren Freunde haben.
Ich muss keiner Frau etwas ausgeben bzw ständig Drinks spendieren um an sie ran zu kommen. Wenn mache ich dies aus freien Stücken, weil ich das so will, andernfalls sind wir wieder schnell bei Sonderangeboten von Lidl .
Es mag sicherlich ein altes Männer und wohl auch Frauenklischee sein, das er ihr einen Drink spendiert, aber damit erlange ich nicht ihre Achtung, sondern genau das Gegenteil.
20 Typen spendieren ihr den ganzen Abend Drinks, sie geht feiern, hat Spaß, was will sie mehr?
Genauso wie die Einstellung, ich muss nen tollen Job haben, ein tolles Auto. Das sind alles Status Symbole aber nicht ich. Jeder 2t Klassige Depp schmeisst damit umher und glaubt auf diese Art und Weise eine Frau beeindrucken zu können ABER recht oft ist es doch so, fragt man mal eine wird sie, ich denke mal in 99% der Fälle sagen, er war ganz anders, er hatte was besonderes.
Und sollte ich tatsächlich auf Frauen stehen, die diese Auto, Job, Geldmentalität verrkörpern, dann muss ich für mich aber mal schleunigst meinen Frauengeschmack überprüfen und dort wird sie dann auch weg sein sobald der nächste mit nem noch größeren Schein winkt.

20 Typen...
20 Typen spendieren ihr den ganzen Abend Drinks, sie geht feiern, hat Spaß, was will sie mehr?
genau dieser satz sagt doch aus was mir zu bedenken gibt. sicherlich wollen sich die jungs austoben und feiern nach dem hartem arbeitstag ,sicherlich wollen sie ihre erfahrung machen, nur auch das wird irgendwann mal langweilig und auf dauer unbefriedigend. sie möchten mich auch mal zur oma machen aber eben mit der richtiger frau an ihre seite.
meine jungs spendieren kaum was , weil sie der meinung sind, dass die achtung und respekt nicht käuflich sind. nur wie geschrieben, ich beobachte es , ich bekomme es mit , ich höre ihre gespräche und ich kann ihre wahrnehmung sehr gut nachvollziehen.

ich gebe dir recht. es hat sich nicht viel verändert in unserer evolution. wir sind noch immer eine rasse, wie alle andere tier/pflanzenrassen ,deren einzige aufgabe im grunde ist : für nachkommen zu sorgen und einen teil von uns weitergeben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juni 2010 um 18:37

.

Wohl der Frau, die diese Zeichen der Liebe verdiehnt und über Jahre schätzt und erwidert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen