Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Diese Krebsmänner - brauche Rat

Diese Krebsmänner - brauche Rat

18. Februar 2016 um 22:45

Hallo, ich habe seit einiger zeit ein "problem" mit einem krebsmann, nachdem ich mal in dem forum gestöbert habe bin ich etwas schlauer geworden, vielleicht kann mir jemand helfen.

der hintergrund:
wir leben in 2 unterschiedlichen städten, habe uns online kennengelernt und beim ersten date hat es gefunkt, wir verbrachten eine wunderschöne nacht. wir haben viel telefoniert danach, doch er war bereits zu beginn ängstlich: wo führt das hin? wir leben zu weit auseinander. dennoch hielten wir den kontakt über wochen, ich war in seiner stadt und wir waren schön essen und ich konnte richtig sehen, wie er sich freut.

über gefühle haben wir nicht gesprochen, aber es war offensichtlich, dass er etwas empfindet. mit der zeit wurde der kontakt weniger.

vor 4 wochen musste musste ich beruflich in seine stadt und kontaktiere ihn, er war sofort erfreut und bat mir an 4 tage zu bleiben. der kontakt begann erneut sehr intensiv zu werden. aufgrund von beruflichen terminen konnte ich jedoch das vorgenommene we nicht verlängern und blieb nur über nacht. die gemeinsame zeit verlief trotzdem wundervoll, wir haben uns perfekt verstanden, er hielt mich die ganze nacht fest. dennoch machte er mir am tag darauf per sms klar: es sei wohl alles nur sex, dass was ich mir vorstellen würde, wäre nicht möglich, ich sollte realistisch bleiben. ich schlug 2 tage später vor ihn zu besuchen, er war vollkommen begeistert. als ich den flug buchen wollte, blockte er jedoch ab, meinte es sei einfach keine beziehung möglich wegen dieser entfernung (dass gefühle fehlen würden wurde nie besprochen, es würde an der entfernung scheitern) er hielt fest: "wenn du in der stadt bist, lass uns sex haben, lass uns wenig kontakt haben, es hat ja keinen sinn." eventuell würde er mich auch besuchen, aber nur kurz, dazu sagte er "wenn wir länger zusammen sind würden wir eine beziehung aufbauen."

vorgenommen, nicht funktioniert. anfangs schrieben wir kaum, dann wieder öfter, auch telefonieren (tw auch sexuelles) - bis ich vorgeschlagen habe ihn zu besuchen, er war begeistert, nannte mir freie wochenenden und ich wollte buchen, sobald er mir das datzm bestätigen würde.

was kam? 2 schritte vor, einer zurück: er schrieb zunächst 2 tage kurz zurück, erinnerte mich dann daran, dass wir besprochen hatten nicht ständig zu schrieben und auf eine 2 tage drauf folgende nachfrage, ob denn alles ok sei kam nichts mehr von ihm.

seit 3 tagen ist somit funkstille und ich bin mir nicht ganz sicher wie ich mich verhalten soll. ich hatte in den letzten wochen viel zeit nachzudenken (ich stürz mich nicht so schnell in etwas rein) und würde das risiko mit der entfernung eingehen, ich weiß nur nicht was ich tun soll:

soll ich ihm meine gefühle gestehen?
oder soll ich (ich wäre in seiner stadt in knapp 2 wochen) schreiben dass ich kommen würde und dann real das thema ansprechen? und wann gehe ich da am besten vor?


Danke für eure Ratschläge!

Mehr lesen

Frühere Diskussionen
Was ist los mit ihm
Von: cillmn_12858336
neu
18. Februar 2016 um 16:49
DENKANSTOSS
Von: inderschwebe1
neu
17. Februar 2016 um 5:42
Widdermann und Fischefrau? Passt das?
Von: vulcan_12291464
neu
14. Februar 2016 um 8:32
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook