Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Dieser Blick macht mich verrückt

Dieser Blick macht mich verrückt

26. August 2008 um 20:54

Hallo!

Ich muss mich hier mal zu Wort melden, obwohl eigentlich nicht viel passiert ist. Trotzdem bringt mich dieser Skorpion-Mann bald um mein bisschen Verstand

Besagter Skorpion-Mann ist ein Kollege von mir (ich habe aber nur sehr selten persönlich beruflich mit ihm zu tun, über den Weg laufen wir uns aber dauernd). Ich hab mal gelesen, dass Skorpion ein sehr impulives Zeichen ist, dieser Skorpion hält sich aber meistens im Hintergrund. Ich habe aber noch nie einen Mann erlebt der so eine Austrahlung hat. Er strahlt irgendwie Macht, Männlichkeit und was Mysteriöses aus.
Ich habe auch noch nie erlebt, dass ein Mann so exzessiv von Frauen angebaggert wird. Was mich noch mehr wundert ist, dass er die Annäherungsversuche (okay, oftmals sind die wirklich plump, aber Männer stört dies normalerweise doch nicht)meist mit einem freundlichen, aber distanzierten Lächeln abblockt. Ich weiß aber, dass er Single und nicht schwul ist
Nun ja, ich fühle mich zu diesem Mann irgendwie hingezogen, er verunsichert mich aber total und deswegen ignoriere ich ihn eigentlich immer oder begegne ihm mit kühler Höflichkeit.
Meine "Ausblend-Strategie" wird aber dadruch erschwert, dass ich mir einbilde, dass er mich beobachtet. Irgendwie finde ich auch, dass seine Blicke immer intensiver werden. Wenn ich im Raum bin, habe ich das Gefühl, dass seine gesamte Aufmerksamkeit auf mich gerichtet ist. Und dieser Blick gehört eigentlich verboten. Ich fühl mich da irgndwie total schwach, weiblich, schön. (oh gott klingt das kitschig
Wenn wir mal was beruflich besprechen müssen, kommt er ziemlich nah an mich ran und seinen Blick muss ich ja nicht mir ausdrücklich erwähnen, oder? Und er grinst dann auch immer so ... ach ich weiß ja auch nicht. Auf jeden Fall macht er sonst keine Andeutungen und die Gespräche gehen nicht übers berufliche hinaus. Deswegen könnt ja alles nur Wunschdenken meinerseits sein.
Jetzt hat aber eine Kollegin beobachtet, wie ich mit ihm geredet habe (beruflich wieder mal). Sie hat nicht gehört was wir gesagt haben, weil sie weiter weg war. Als ich dann zu ihr kam, hat sie mich gefragt: Du, hat dich der jetzt angebaggert?
Ich hab das natürlich verneint, aber sie hat gesagt, dass das aber so ausgeschaut hat und dass der mich angebaggert hat.
Einige Tage später hat mich eine Freundin zur Mittagspause abgeholt. Er ist uns über den Weg gelaufen und als wir draußen waren hat sie mich gefragt, was denn mit mir und dem großen, dunkelhaarigen Kollegen sei. Ich hab dann gemeint, dass nichts sei und gefragt warum sie fragt. Sie hat dann gemeint, dass der die ganze zeit so komisch geschaut hat und mich mindestens 4 mal von oben bis unten gemustert hat als würd er mich verschlingen wollen. Ich hab gesagt, dass das Blödsinn sei und mir das noch nie aufgefallen wäre

Meine Fragen sind: hat er Interesse an mir oder spielt er nur ein wenig? wie soll ich mit so einem Skorpion umgehen?

Ich bin übrigens Krebs.

Mehr lesen

26. August 2008 um 23:12

Well well well
vorweg, bin scorp, m.

ja ausstrahlung. du solltest bedenken, dass hinter der fassade sich wohl ein ganzer pool, ein ganzes meer mit gefühlen befindet. irgend etwas muss diese geladenheit ja ausstrahlen.
es kann durchaus stören, fast schon beleidigen, plump angebaggert zu werden. schließlich ist er ja auch nicht irgendwer. er weiß vermutlich ganz genau, dass er einiges haben könnte. soll aber auch scorp-männer geben, die die ganze energie auf die eine/das besondere kanalisieren wollen. muss nicht unbedingt was ernsthaftes daraus werden, jedoch wirst du vermutlich ungeahntes mit ungeahnter wucht entgegengeballert bekommen. ich behaupte mal, dass es dir in erinnerung bleiben würde.

ein kühles und distanziertes lächeln...naja, was soll er denn in so einer situation machen? sagen "oh, das war jetzt aber plump", oder "auf diese direktheit steh ich"? ich denke mal, er weiß ganz genau, was er geben kann und welchen wert er hat, das entwertet man natürlich nicht selbst. er weiß, was er haben könnte und das reicht oft schon. er ist der räuber im gehege, und du wohl die zauberhafteste beute. fühl dich ruhig so und verhalt dich auch so ihm gegenüber, ohne dabei zu blocken oder dumm "hard-to-get" zu spielen. ich verzichte auch gern auf spielerein, wenn ich etwas besonderes haben kann. befriedigt mehr, als sich mit der herde zu beschäftigen.

ach ignorieren und kühle höflichkeit, ganz schlecht...(und ich denke, nicht nur beim skorpion) er sollte auf jeden fall den eindruck haben, dass etwas zurück kommt, und wenns nur ein in die länge gezogener blick ist, glaub mir, er wirds merken.

du bildest dir ein, dass er dich beobachtet? keine einbildung. ich arbeit auch schon lange daran, absolut nichts mir anmerken zu lassen, aber das funktioniert halt nicht immer. und, wenn man so darüber nachdenkt, eigentlich ist es ja gut, dass es nicht funktioniert, sonst würd ja nichts passieren ich-weiß-auf-den-millimeter-ge nau-was-in-meinem-augenwinkel- passiert ist eine gabe. du fühlst dich dabei weiblich, schön und ich nehme an, auf eine positive art, schwach? schön, denn genau so sieht er dich. denkst du, dein verstand ist in der lage, dich so etwas nur einbilden zu lassen? ich hatte und habe immer wieder situationen, in denen ich mir denke, das kann jetzt nicht sein, dass die person mir gegenüber nichts gemerkt hat. manchmal kann ich das knistern fast hören. kann nicht sein, dass beim gegenüber nichts ankommt, dazu ist es zu intensiv.

wenn ihr etwas besprecht, kommt er nah an dich ran? natürlich, er will ja auch aus nächster nähe deine wangen, deinen hals betrachten und dich riechen. im seinem kopf hat er warscheinlich seine hände schon um deine hüften, bevor du überhaupt merkst, dass er da ist. leute meinen, er verschlingt dich mit den blicken? das wir es uns aber auch immer anmerken lassen müssen...

und lieber krebs, ob er spielt oder nicht, wirst du herausfinden müssen. er wird sich wohl bewusst sein, dass ihr euch jeden tag (oder wie auch immer) über den weg rennt. das wird er schon im hinterkopf haben.

umgehen...mh. du musst bedenken, dass wenn er auch das größte verlangen nach dir hegt, er sich vermutlich ziemlich gut unter kontrolle hat. ich weiß nicht, manchmal entkommen auch uns worte, blicke, gestiken...aber wenn er durchgehend mit kälte konfrontiert wird, wird sich auch er etwas zusammenspinnen und es sein lassen.
sei nett zu ihm (und mach ihm klar, dass du diese art nettigkeit ihm speziell zukommen lässt), frag ihn evtl nach mittel-wichtigen sachen zu seiner person. "machst du immer 2 löffel zucker in deinen kaffee? (und dabei strahlen wie die sonne, beispielsweise) mit beruflichem bla wird die unterhaltung wohl ins (für euch) belanglose laufen.

block ihn nicht. lass ihn wissen, dass ihn besonderes erwartet, aber distanzier dich nicht. lass ihn ruhig rein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2008 um 23:35
In Antwort auf treant

Well well well
vorweg, bin scorp, m.

ja ausstrahlung. du solltest bedenken, dass hinter der fassade sich wohl ein ganzer pool, ein ganzes meer mit gefühlen befindet. irgend etwas muss diese geladenheit ja ausstrahlen.
es kann durchaus stören, fast schon beleidigen, plump angebaggert zu werden. schließlich ist er ja auch nicht irgendwer. er weiß vermutlich ganz genau, dass er einiges haben könnte. soll aber auch scorp-männer geben, die die ganze energie auf die eine/das besondere kanalisieren wollen. muss nicht unbedingt was ernsthaftes daraus werden, jedoch wirst du vermutlich ungeahntes mit ungeahnter wucht entgegengeballert bekommen. ich behaupte mal, dass es dir in erinnerung bleiben würde.

ein kühles und distanziertes lächeln...naja, was soll er denn in so einer situation machen? sagen "oh, das war jetzt aber plump", oder "auf diese direktheit steh ich"? ich denke mal, er weiß ganz genau, was er geben kann und welchen wert er hat, das entwertet man natürlich nicht selbst. er weiß, was er haben könnte und das reicht oft schon. er ist der räuber im gehege, und du wohl die zauberhafteste beute. fühl dich ruhig so und verhalt dich auch so ihm gegenüber, ohne dabei zu blocken oder dumm "hard-to-get" zu spielen. ich verzichte auch gern auf spielerein, wenn ich etwas besonderes haben kann. befriedigt mehr, als sich mit der herde zu beschäftigen.

ach ignorieren und kühle höflichkeit, ganz schlecht...(und ich denke, nicht nur beim skorpion) er sollte auf jeden fall den eindruck haben, dass etwas zurück kommt, und wenns nur ein in die länge gezogener blick ist, glaub mir, er wirds merken.

du bildest dir ein, dass er dich beobachtet? keine einbildung. ich arbeit auch schon lange daran, absolut nichts mir anmerken zu lassen, aber das funktioniert halt nicht immer. und, wenn man so darüber nachdenkt, eigentlich ist es ja gut, dass es nicht funktioniert, sonst würd ja nichts passieren ich-weiß-auf-den-millimeter-ge nau-was-in-meinem-augenwinkel- passiert ist eine gabe. du fühlst dich dabei weiblich, schön und ich nehme an, auf eine positive art, schwach? schön, denn genau so sieht er dich. denkst du, dein verstand ist in der lage, dich so etwas nur einbilden zu lassen? ich hatte und habe immer wieder situationen, in denen ich mir denke, das kann jetzt nicht sein, dass die person mir gegenüber nichts gemerkt hat. manchmal kann ich das knistern fast hören. kann nicht sein, dass beim gegenüber nichts ankommt, dazu ist es zu intensiv.

wenn ihr etwas besprecht, kommt er nah an dich ran? natürlich, er will ja auch aus nächster nähe deine wangen, deinen hals betrachten und dich riechen. im seinem kopf hat er warscheinlich seine hände schon um deine hüften, bevor du überhaupt merkst, dass er da ist. leute meinen, er verschlingt dich mit den blicken? das wir es uns aber auch immer anmerken lassen müssen...

und lieber krebs, ob er spielt oder nicht, wirst du herausfinden müssen. er wird sich wohl bewusst sein, dass ihr euch jeden tag (oder wie auch immer) über den weg rennt. das wird er schon im hinterkopf haben.

umgehen...mh. du musst bedenken, dass wenn er auch das größte verlangen nach dir hegt, er sich vermutlich ziemlich gut unter kontrolle hat. ich weiß nicht, manchmal entkommen auch uns worte, blicke, gestiken...aber wenn er durchgehend mit kälte konfrontiert wird, wird sich auch er etwas zusammenspinnen und es sein lassen.
sei nett zu ihm (und mach ihm klar, dass du diese art nettigkeit ihm speziell zukommen lässt), frag ihn evtl nach mittel-wichtigen sachen zu seiner person. "machst du immer 2 löffel zucker in deinen kaffee? (und dabei strahlen wie die sonne, beispielsweise) mit beruflichem bla wird die unterhaltung wohl ins (für euch) belanglose laufen.

block ihn nicht. lass ihn wissen, dass ihn besonderes erwartet, aber distanzier dich nicht. lass ihn ruhig rein.

...
Musste gerade schmunzeln mein lesen des Textes. Zu leicht solltest du es ihm aber auch nicht machen. Sei dir deiner Position ruhig bewusst. Und geh ruhig auf ihn ein - das lieben Skorpionmänner. So zeigst du Interesse an ihm und seinem Leben...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2008 um 13:19

Hallo
"wir beide in einer beziehung sind und er meinen partner kennt"

naja, das wär dann wohl die antwort. deiner beschreibung zufolge ist er ein aufrichtiger scorp mit rückrat und bestückt sich deswegen auch mit einer dreifachlage von samthandschuhen in dieser sache.
das er dich und deine gefühle ernst nimmt, zeigt sich schonmal darin, dass die offenbarung deiner gefühle wohl ins ziel traf, wenn er sich zurückgezogen hat. warum er das getan hat, bleibt im unklaren. du hast leider nicht beschrieben, wie es in seiner beziehung aussieht? generell auch wenig die weiteren umstände beschrieben, deswegen kann/möchte ich dazu auch nicht viel sagen.

natürlich mag er dich, sonst würde er sich nicht mit dir gern unterhalten und eine vertraute stimmung aufkommen lassen. was aber auch erwähnt werden sollte ist, dass ich meine, auch die freundschaft kann (und wenn ich an mich denke, sollte sogar) auf diesem vertrauten level ablaufen. auch diese vertrautheit in der freundschaft ist wichtig. vielleicht merkst du mit diesem offenbar sehr lieben exemplar auch erst, wie intensiv man auch freundschaften pflegen kann. und wie gesagt, meiner meinung nach auch wie freundschaften eigentlich auszusehen haben. durchaus auch sehr intensiv und vertraut. ob da mehr im spiel ist, kann ich dir nicht sagen, nur klingt das für mich ehrlich gesagt sehr reserviert. das ihr beide eine beziehung habt, er deinen partner kennt usw., das wird er alles bedenken. aber deiner beschreibung nach ist er aufrichtig und respektvoll, sonst hätte er deine gefühle evtl. ausgenutzt und sie für eine affaire missbraucht. daraus ergeben sich eine handvoll möglichkeiten: er liebt seine partnerin sehr und setzt das nicht aufs spiel. die umstände hemmen ihn sehr und er fühlt nicht genug für dich, um den bruch zu wagen. vielleicht wägt er aber im innersten auch schon ab? ich kann es dir nicht sagen. vielleicht wird er ja auch "nur" ein treuer und ehrlicher freund, der sich halt leider schon für eine andere entschieden hat? aber ich kann natürlich nur quasseln und möchte mich angesichts der infos nicht zu weit aus dem fenster lehnen. nur meine meinung, ich kann dir eure situation nicht erklären, nur meine sicht der dinge ausführen. herausfinden musst du das selber. verhalten... ehrlich sein. und ich möchte bezweifeln, dass du, wenn du ihm klar machst dass du ernsthaft über die situation reden möchtest und es dir wichtig ist, keine klare antwort bekommst. wie auch immer die ausfallen mag. einem lieben menschen, den er mag, wird er nichts vorspielen bzw. sich die mühe machen und den gegenüber nicht im dunklen stehen lassen. diese vertrautheit-distanziert sache würde ich mir so erklären; er mag deine gegenwart, sieht dich als lieben freund, lässt dir deswegen seine vertrautheit entgegenkommen. die distanz...er wird wissen was erstens auf dem spiel steht und zweitens das du empfänglich bist (nach deiner ansage), er will klare linien und grenzen, weil er auch wissen wird, dass er dir wegen deiner empfänglichkeit wehtun könnte. wenn diese distanz wirklich aus rücksicht und respekt dir gegenüber eingesetzt wird, er aber trotzdem deine vertrautheit genießt, weil er dich halt (als freund) mag, hast wirklich einen lieben und klaren menschen gefunden. (was dich jetzt warscheinlich noch mehr zu ihm hinzieht...tut mit leid ) vielleicht lieg ich aber auch komplett falsch, interpretiere die vorhandenen infos falsch, seine beziehung läuft nicht und er macht sich auch die selben gedanken wie du, hat aber angst vor den umständen? was ich allerdings wirklich ein wenig komisch finde ist, dass er dir nicht schon bei deiner offenbarung eine klare abfuhr erteilt hat, sondern sich zum mehr oder weniger skorpiontypischen grübeln, ohne dem anderen klarheit zu verschaffen, zurückgezogen hat. ich behaupte mal, dass wenn er dich komplett aus liebessachen ausschließen würde, hätte er es dir gesagt. wer weiß...herausfinden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen