Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Dieser Zwillingmann bringt mich um den Verstand

Dieser Zwillingmann bringt mich um den Verstand

27. April 2009 um 19:02 Letzte Antwort: 25. April 2013 um 13:04

Hi,
ich hätte nie gedacht, dass mich ein Mann so durcheinander bringen kann. Ich Widderfrau 49, er Zwillingmann 43, haben uns im Herbst letzten Jahres kennengelernt. Wir sind beide Arzt und haben unsere Praxen zusammengelegt. Schon beim ersten Kennenlernen spürte ich eine ungeheure Anziehungskraft, dass ich fast erschrocken bin. Wir sind beide verheiratet und so versuchte ich erst gar nicht, irgendwelche Gefühle aufkommen zu lassen, was sich aber als relativ schwer erweist.

Wir arbeiten seit Januar nun ca. 2x die Woche zusammen in einer Praxis, die restliche Zeit in getrennten Praxen. An den Tagen wo wir beruflich räumlich zusammen sind oder auf einem Seminar sind, verwöhnt er mich wo er nur kann. Er ist sehr zuvorkommend, aufmerksam und flirtet ohne Ende. Seit Februar geht das nun schon so, ohne das etwas passiert wäre, also kein Kuss oder ähnliches. Nur bei einer Verabschiedung geben wir uns ein Küsschen auf die Wange.

Im März bin ich dann offensiver geworden, da mich das Hin und Her ziemlich nervte. Ich sagte ihm offen, was ich für ihn empfinde. Sagte ihm aber auch, dass ich an keinem sexuellen Abenteuer interessiert bin. Mittlerweile bin ich mir da aber nicht mehr so sicher. Ich dachte, er wäre nun genauso offen, egal wie die Antwort auch ausfallen würde. Aber Pustekuchen. Er meinte nur, dass er so ein Gefühl was zwischen uns ist, noch nie erlebt hat und er könne das selbst nicht zuordnen. Er sagte weder, dass er mich auch mag noch dass das alles für ihn vielleicht nur ein Spaß ist. Ich war nach dem Gespräch noch unsicherer als vorher.

Ich gab ihm Zeit, der Flirt wurde intensiver (aber auch weiterhin ohne Kuss) und so gehts das nun seit Wochen. Mal Hoch mal Runter. Mitte April sprachen wir dann nochmal über unsere Gefühle (na ja eigentlich sprach eher ich) und er meinte nur, das die Gefühle bei uns eine schwierige Sache wären. Wären wir Single wäre das alles kein Problem.

Ich hätte einfach so große Lust ihn mal zu küssen und etwas mit ihm zu schmusen, aber die Angst, dass er mich zurückweisen könnte, ist zu groß.

Ich hatte ihm die ganzen Monate immer mal eine kleine persönliche liebe Mail geschrieben. Er hatte eigentlich nie drauf geantwortet, aber durch die eine oder andere liebe Äußerung von ihm, wusste ich, dass er meine Mails schon gerne liest.

Seit 1 Woche schreibe ich ihm keine persönlichen Mails mehr, nur noch geschäftliche, wenn es unbedingt sein muss. Da ich aber mehrmals die Woche mit ihm auf engstem Raum zusammen arbeite, kann ich ihm nicht mal ausweichen, was ich aber auch gar nicht möchte.

Warum kann ein Zwilling-Mann nicht einfach zu seinem Gefühl stehen. Oder wenn er keine Gefühle hat, warum flirtet er dann so charmant?

Hättet ihr einen Tipp was ich tun kann?

Liebe Grüße
Senorita

Mehr lesen

15. Mai 2009 um 16:29

Keiner der antwortet??
Hi, ich bins nochmal. Vielleicht habe ich meine Frage etwas blöd gestellt, sodass ich noch keine Antwort bekam.

Aber mich würde mal von den Zwillingsmännern einmal interessieren:

Woran erkennt man bei euch, dass ihr verliebt seid bzw. eine Frau sehr mögt ?
Ist Flirterei immer nur ein Spaß und wenn Frau angebissen hat, zieht ihr euch zurück?
Wenn man euch direkte Fragen zu Gefühlen stellt, kommt da meistens die Antwort "Ich weiß es nicht"?
Was bedeutet dann ein "Ich weiß es nicht" - wisst ihr das dann wirklich nicht oder traut ihr euch einfach nicht die wahre Antwort zu geben?
Welche Anmachart würde euch gefallen bzw. was sollte Frau tun um euch zu verführen?

Bin auf eure Antworten sehr gespannt.


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Mai 2009 um 18:36

Ja, ja vom Verstand her weiß ich das alles.
Natürlich weiß ich, dass es letztlich ein Spiel mit dem Feuer ist. Aber mal ganz ehrlich, wenn der Reiz da ist und es knistert, was interessiert einen dann noch der Verstand. Ich mache mir ja auch nix vor, ich weiß das es nur eine Affäre werden kann.
Was mich so nervt ist nur, dass mein Zwillingsmännchen nicht weiß ob er nach rechts oder links will oder besser doch nach oben oder unten oder vielleicht auch in gar keine Richtung.

Gestern Morgen fand ich auf meinem Schreibtisch einen ganz lieben Brief mit ein paar sehr lieben Zeilen (kein Liebesgeschwafel einfach nur liebe persönliche Zeilen!). Und heute . heute war er zwar nett, brachte mir einen Kaffee, war aber ansonsten total reserviert. Obwohl wir uns jetzt eine Woche lang nicht sehen, war er auch bei der heutigen Verabschiedung sehr zurückhaltend, nach dem Motto: etwas Reserviertheit kann ja nicht schaden! Genau das ist es was mich so sehr nervt!!!!

Und wenn ich ehrlich bin, habe ich darauf eigentlich keine Lust mehr. Mir geht es wirklich nicht darum, dass ich morgen gerne mit ihm im Bett wäre. Ich habe keine Problem mit Zeit, ich hätte nicht einmal ein Problem damit, wenn es gar nicht passieren würde. Wo ich ein Problem damit habe, ist nicht zu wissen, wie er die Situation sieht. Er braucht es ja nicht mal zu sagen, man kann sowas ja auch zeigen. Aber bitte nicht heute so zeigen und morgen wieder anders. Vielleicht weiß er es ja aber auch selbst nicht wirklich was er will. Ist so etwas bei Zwillingsmännchen ein Dauerzustand?

Manche Träne in der Nacht, jede freie Minute grübeln und sein eigenes Privatleben total einschränken, weil man vor lauter Gedanken an ihn zu nichts anderem mehr Lust hat. Nein! Eigentlich bin ich soweit, dass ich genau aus diesen Gründen emotional auf Abstand gehen möchte. Keine Mails mehr, am Telefon und auch persönlich höflich aber zurückhaltend sein und auf seine Flirts nicht mehr eingehen, aber auch selbst keinen Flirt mehr anfangen.

Die Frage ist halt nur, wie lange ich das durchhalte. Denn eins spüre ich schon sehr, dass ich mich ziemlich verliebt habe in ihn.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Mai 2009 um 18:42

Hi Kuk050605
wenn ich deine Zeilen lese, finde ich mich total wieder. Wenn er "strange" drauf ist, das macht mir schon nix mehr aus, da ich weiß das es absolut nichts mit mir zu tun hat. Und mit seinem Stimmungswechsel habe ich auch kein Problem, obwohl es einen selbst manchmal etwas mit runter zieht. Aber auch das ist nicht das Problem.

Mein Problem ist genau dieser Absatz von dir:
eine klar entscheidung oder eine klare aussage wirst du nie bekommen. egal wie oft du fragst oder versuchst das thema anzuschneiden - da kommt nichts zurück womit du was anfangen könntest.
Wir Widder denken für einen Zwilling viel zu viel!

Das muss ich noch kapieren, hier einfach total abzuschalten und einfach nur geniessen, egal wann oder was etwas passiert.

Mein Zwilling ist halt im Gegenteil zu deinem überhaupt nicht unruhig. Er ist absolut bodenständig, sehr zurückhaltend (fast schon schüchtern) und gegenüber anderen Frauen zwar freundlich und auch spaßig, aber er flirtet nicht mit ihnen. Anzeichen das er überhaupt was mit einer anderen Frau anfangen würde, erkennt man bei ihm so nicht. Deshalb bin ich mir auch gar nicht so sicher, dass sich bei uns überhaupt mehr als ein Flirt entwickeln würde. Obwohl du recht hast:: am ende tut es gut! verdammt gut! Also schaun wir mal.

Bist du deinem Zwilling eigentlich noch nie wirklich näher gekommen? Wirklich total standhaft geblieben?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Mai 2009 um 18:14

Wie ging es weiter? Eigentlich gar nicht .....
denn diese Woche war eher eine Kumpelwoche.

Mein Zwillingsmännchen verwöhnte mich zwar wieder mit Cafe, Kuchen und einem Lächeln (dies aber alles von sich aus wohlgemerkt). Wir hatten auch ein paar mal die Möglichkeit uns ein wenig privat zu unterhalten, wo er mir dann auch so einiges aus seinem privaten Bereich erzählte, aber nichts aus seiner Ehe. Eher aus seiner Jugendzeit etc.

Nur diese Woche waren da absolut keinerlei Flirtversuche weder von ihm, noch von mir aus. Es war lustig, unbeschwert - so wie bei Kumpels halt.

Nächste Woche sind wir absolut ganz alleine (Kollegen krank und Urlaub) und genau in dieser Zeit hat er auch noch Geburtstag. (Er hat den Sekt schon kalt gestellt und mir einen Umtrunk angedroht )
Ich bin gespannt wie das wird. Wobei viel Hoffnung, das man sich wirklich mal küsst habe ich ehrlich gesagt nicht.

Ich glaube schon, dass er mich sehr mag. Aber ich glaube mittlerweile nicht mehr, dass da auch von ihm aus mehr an Gefühle da sind. Zumindest glaube ich das, wissen tue ich es aber nicht.

Schauen wir mal!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Mai 2009 um 15:29
In Antwort auf edith_12260576

Keiner der antwortet??
Hi, ich bins nochmal. Vielleicht habe ich meine Frage etwas blöd gestellt, sodass ich noch keine Antwort bekam.

Aber mich würde mal von den Zwillingsmännern einmal interessieren:

Woran erkennt man bei euch, dass ihr verliebt seid bzw. eine Frau sehr mögt ?
Ist Flirterei immer nur ein Spaß und wenn Frau angebissen hat, zieht ihr euch zurück?
Wenn man euch direkte Fragen zu Gefühlen stellt, kommt da meistens die Antwort "Ich weiß es nicht"?
Was bedeutet dann ein "Ich weiß es nicht" - wisst ihr das dann wirklich nicht oder traut ihr euch einfach nicht die wahre Antwort zu geben?
Welche Anmachart würde euch gefallen bzw. was sollte Frau tun um euch zu verführen?

Bin auf eure Antworten sehr gespannt.


Hallo
Ich bin verheiratet mit einem zwillingsman und kenne sie sehr gut. sie reden nicht viel nur wenns noetig ist. das flirten ist deren art ihren tag so relaxed wie moeglichg zu gestallten in dem dem sie positive sind. sie flirten ueberall und mit fast jeder frau die er gerne aufmerksamkeit schenken will. warum er auf ihre persoenliche mail vieleicht geantwortet hat ist vieleicht das ihm seine ehe viel wichtiger ist als so ein schritt wie mit ihnen zu gehen. mann weiss ja nie.

also wuerden sie ihre fuer ihn aufgeben?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Juni 2009 um 18:39

Danke für den Tipp!!
Also ich habe mich wirklich tapfer geschlagen die ganze Woche mit ihm alleine. Geburtstagsküsschen nur auf die Wange , bin also sehr anständig geblieben. Ich glaube er hätte auch nichts anderes zugelassen, sonst hätte er mir seinen Mund und nicht seine Wange hingehalten.

Wir hatten eine sehr schöne Woche, wir hatten sehr viel Spaß und haben sehr viel zusammen gelacht. Hier und da strich er mir mal zart über den Rücken und auch mal ein bisschen Flirterei (eher Neckerei) aber mehr war da nicht.

Es kann sein, dass er einfach nur das Kribbeln, das "gewisse Etwas" zwischen uns geniesst. Vielleicht sind auch von ihm mehr Gefühle da, aber ich glaube, er ist sehr Verstandorientiert und er weiß, dass wir beide zuviel aufs Spiel setzen würden. Er ist keiner der mit jeder flirtet, er ist sehr zuverlässig. Was hier so über Zwillinge geschrieben wird, kann ich bei ihm nicht sehen, außer dass er nicht über Gefühle spricht oder diese direkt zeigt. Obwohl er mir heute mehr beiläufig sagte (ohne das ich damit anfing), dass er keine Typ sei, der über seine Gefühle offen sprechen kann, aber ich wüßte ja, Blicke sagen mehr als Worte.

Ich gaube, dass er eher abwägt ob ihm/uns es mehr schadet, wenn wir weitergehen würden. Das würde unsere tolle Beziehung nicht unbedingt kaputt machen, aber wir würden andere und uns selbst letzendlich sehr weh tun. Das würde er und natürlich auch ich nicht wollen. Deshalb ist das schon ok, wenn er wenigstens seinen Verstand einsetzt.

Er geht morgen für 2 Wochen auf Geschäftreise, da sehe ich ihn eh nicht. Er meinte zum Schluss nur: "Lass uns telefonieren, oder mailen."

Es ist schon eine Süßer, man könnte ihn Knuddeln. Aber ich glaube, die 2 Wochen Auszeit wird vor allem mir gut tun. Vielleicht bekomme ich ein wenig Ordnung in mein Gefühlschaos.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Juni 2009 um 21:34

...
naja wir sind halt nunmal charmant und zuvorkommend. das sind wir aber zu jedem. das kann einem schon mal wie ein flirt vorkommen, ist aber nicht zwingend realität!
nja kurze antwort: er ist in einer ehe und will aus dieser offensichtlich auch nicht ausbrechen. sonst hätte er dich schon längst mehr angemacht.

ich meine, überleg mal selbst was du tust..... hast du deinem mann nicht ewige treue geschworen, und was verstehst du unter treue?

allein schon das dein artzkollege-zwillingsmann nicht auf deine mails antwortet, sagt doch schon alles.
ausserdem hat er dir schon gesagt dass es was anderes wäre wenn er solo wäre.
WENN. ist er aber nicht.
also stell mal deine eigenen bedürfnisse zurück und denk an die anderen. du bist schließlich nicht allein auf der welt.
es reicht auch wenn ihr in deiner fantasie zusammen seid!

also, lass ihn doch bitte einfach in ruhe.......

andererseits, WENN du ihn in ruhe lässt, wird viell mehr von ihm kommen, weil ihm dann die aktionen deinerseits bestimmt fehlen werden.

lass es drauf ankommen

aber respektiere dich und ihn!

viel glück in welchem fall auch immer!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Juli 2009 um 21:43
In Antwort auf basma_12863590

...
naja wir sind halt nunmal charmant und zuvorkommend. das sind wir aber zu jedem. das kann einem schon mal wie ein flirt vorkommen, ist aber nicht zwingend realität!
nja kurze antwort: er ist in einer ehe und will aus dieser offensichtlich auch nicht ausbrechen. sonst hätte er dich schon längst mehr angemacht.

ich meine, überleg mal selbst was du tust..... hast du deinem mann nicht ewige treue geschworen, und was verstehst du unter treue?

allein schon das dein artzkollege-zwillingsmann nicht auf deine mails antwortet, sagt doch schon alles.
ausserdem hat er dir schon gesagt dass es was anderes wäre wenn er solo wäre.
WENN. ist er aber nicht.
also stell mal deine eigenen bedürfnisse zurück und denk an die anderen. du bist schließlich nicht allein auf der welt.
es reicht auch wenn ihr in deiner fantasie zusammen seid!

also, lass ihn doch bitte einfach in ruhe.......

andererseits, WENN du ihn in ruhe lässt, wird viell mehr von ihm kommen, weil ihm dann die aktionen deinerseits bestimmt fehlen werden.

lass es drauf ankommen

aber respektiere dich und ihn!

viel glück in welchem fall auch immer!

Du glaubst gar nicht wie in Ruhe ich ihn lasse!
Ich halte mich schon seit Wochen total zurück, aber das ist schwierig, denn ziehe ich mich zurück, kommt er auf mich zu. Er fordert es dann förmlich heraus. Und sobald ich dann aber darauf (ganz langsam und vorsichtig mittlerweile) eingehen möchte, zieht er sich wieder total zurück. Das Spiel beginnt wieder von vorne.

Du schreibst: >>Wir sind halt nunmal charmant und zuvorkommend. das sind wir aber zu jedem. das kann einem schon mal wie ein flirt vorkommen, ist aber nicht zwingend realität!<<
Na ja, ich denke ich kann das schon beurteilen, ob hier ein Flirt vorliegt oder nicht. Etwas Menschenkenntnis habe ich schon und außerdem geht das Spiel ja schon fast 1/2 Jahr.

Mails beantwortete er mittlerweile schon und falls er mal eine Woche keines von mir bekommt (bewusst von mir keine geschrieben) , dann fragt er nach - was los sei.

Ja korrekt, er ist in einer Ehe und er will aus dieser auch definitiv nicht ausbrechen - ich aus meiner definitiv aber auch nicht!! Was ich unter Treue verstehe? Ein Kuss ist für mich keine Untreue. Und ich wüsste nicht, ob es überhaupt über einen Kuss hinausginge. Klar ich könnte es nicht ausschließen, aber im Moment hätte ich nach Sex mit ihm gar kein Verlangen, also mache ich mir darüber auch gar keine Gedanken.

Dieses Anmachen und sich dann aber wieder zurückziehen und die gleiche Chose immer wieder, das nervt igendwann. Das ist mit den Gefühlen anderer (in dem Fall mit meinen) gespielt und das ist einfach nicht fair. Insofern er von mir offen weiß was ich für ihn empfinde.

Wenn er nichts will, dann soll er sich bitte auch so verhalten. So verletzt er mich nur und letzlich tut er auch sich selbst ja auch keinen Gefallen.

<<aber respektiere dich und ihn!>> Ja das tue ich definitiv, aber wie sieht es denn, durch seinem Verhalten, mit seinem Respekt mir gegenüber aus??

Gruss

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Juli 2009 um 16:48

Die Anziehung ist da, egal ob man sich sieht oder nicht!
Hier kann ich dir nur 100% zustimmen. Aber etwas schmunzeln muss ich doch, wenn ich die Artikel so lese.

Entweder man liest, dass der Kerl einen noch kirre macht und man nicht weiß was man tun soll, oder man liest, dass sich die Frau jetzt zurückzieht, oder man liest, dass man sich als Frau nun mit der Situation arrangiert hat. Das Interessante ist nur, fast jede Frau macht diese Phasen alle hintereinander durch.

Ich habe auch alle 3 Phasen durch (mehrfach sogar) und war bis gestern morgen in Phase 3. Ich hatte mich bis gestern mit der Situation arrangiert.

Warum auch immer (ich wollte es definitiv nicht) lies ich dennoch meinem Herzen mal wieder gefühlsfreien Lauf und schrieb ihm ein paar liebe Zeilen (kein Liebesgeständnis!!! ), natürlich in der Hoffnung vielleicht doch mal eine kleine verständliche Aussage von ihm herauszulocken. Tz, er schauchte mich wie immer sehr lieb lächelnd an, bedankte sich für diese lieben Zeilen und das wars!

Oh Gott, was kam ich mir anschließend so lächerlich vor. Obwohl die Zeilen wirklich nur nett waren, mehr nicht.

Ich schwor mir (wie schon so oft) nun den absolut endgültigen emotionalen Rückzug. Ich hätte ihn heute Nacht killen können, so sauer war ich und genauso fest entschlossen, mit ihm heute keinen Kontakt zu pflegen. (Wäre heute eh nur per Telefon oder Mail gegangen)

Und was war? Bekam ich doch heute morgen eine Mail von ihm, nichts berauschendes, aber zw. den Zeilen viel Liebes. Und schon war mein fester Entschluß fast wieder vergessen. Als er mich gegen Mittag dann auch noch anrief, stand mein Herz wieder in Flammen.

Also Leute, entweder haben Zwillinge was, was sie unwiederstehlich macht, oder bei mir stimmt irgendwas nicht

Liebe und Wahnsinn, das ist ein ganz schmaler Weg!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. August 2009 um 13:11
In Antwort auf edith_12260576

Die Anziehung ist da, egal ob man sich sieht oder nicht!
Hier kann ich dir nur 100% zustimmen. Aber etwas schmunzeln muss ich doch, wenn ich die Artikel so lese.

Entweder man liest, dass der Kerl einen noch kirre macht und man nicht weiß was man tun soll, oder man liest, dass sich die Frau jetzt zurückzieht, oder man liest, dass man sich als Frau nun mit der Situation arrangiert hat. Das Interessante ist nur, fast jede Frau macht diese Phasen alle hintereinander durch.

Ich habe auch alle 3 Phasen durch (mehrfach sogar) und war bis gestern morgen in Phase 3. Ich hatte mich bis gestern mit der Situation arrangiert.

Warum auch immer (ich wollte es definitiv nicht) lies ich dennoch meinem Herzen mal wieder gefühlsfreien Lauf und schrieb ihm ein paar liebe Zeilen (kein Liebesgeständnis!!! ), natürlich in der Hoffnung vielleicht doch mal eine kleine verständliche Aussage von ihm herauszulocken. Tz, er schauchte mich wie immer sehr lieb lächelnd an, bedankte sich für diese lieben Zeilen und das wars!

Oh Gott, was kam ich mir anschließend so lächerlich vor. Obwohl die Zeilen wirklich nur nett waren, mehr nicht.

Ich schwor mir (wie schon so oft) nun den absolut endgültigen emotionalen Rückzug. Ich hätte ihn heute Nacht killen können, so sauer war ich und genauso fest entschlossen, mit ihm heute keinen Kontakt zu pflegen. (Wäre heute eh nur per Telefon oder Mail gegangen)

Und was war? Bekam ich doch heute morgen eine Mail von ihm, nichts berauschendes, aber zw. den Zeilen viel Liebes. Und schon war mein fester Entschluß fast wieder vergessen. Als er mich gegen Mittag dann auch noch anrief, stand mein Herz wieder in Flammen.

Also Leute, entweder haben Zwillinge was, was sie unwiederstehlich macht, oder bei mir stimmt irgendwas nicht

Liebe und Wahnsinn, das ist ein ganz schmaler Weg!

*lach....
..ich hab das grad wieder gelesen..und lach mich weg...jaaa das isses..nee mit dir is alles "ok"..es sind die zwillinge die irgendwas an sich haben...ich geb mir die kugel irgendwann..haha..mit "meinem" jetz schon seit 2 1/2 jahren hin und her..ich wollte mich schon 100 mal vón ihm emotional lösen.. ..dann hat er auch wieder angerufen..und alles war wieder schick

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Oktober 2009 um 21:50

Hallo KUK
sag mal was ist eigentlich aus dir und deinem ZwM geworden? Konntest du standhaft bleiben? Arbeitest du noch mit ihm zusammen in einer Abteilung?

Bei uns ist fast alles noch wie bisher. Fast deshalb, weil das Einzige was sich geändert hat, die Gefühle sind. Wir wissen nun beide, da wir drüber gesprochen haben, dass wir sehr viel (viel mehr als gut wäre) für einander empfinden.

Uneingeschränktes Vetrauen, Herzklopfen bei jedem Sehen und ein erotisches Knistern pur. Heiland Marie!! Ich würde mich sicher auf mehr einlassen, aber er durchdenkt leider seine Gefühle, als sie zu leben.

So bleibt es leider immer noch wie bisher bei einer Umarmung, Küsschen auf die Wange und sehnsüchtigen Blicken von Beiden.

Manchmal tut das alles sehr weh und ich würde am liebsten den "Flirt" beenden. Aber ich kann es nicht. Ich habe mich in ihn verliebt. Na ja - so geht die Zeit einfach vorwärts.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. April 2013 um 13:04

Das kommt mir sehr bekannt vor
Bei mir ist es ganz genauso seit etwa einem Jahr.
Man spürt das etwas zwischen uns passiert wie flirten, sehr tiefen Blicken, zweideutigen Mails und Telefonaten.
Er ist angeblich getrennt ist aber fast jeden Tag bei seiner Exfrau wegen des Studiums der jüngsten Tochter......
An meinem Geburtstag haben wir das erste mal geschmust und uns sehr eng umarmt, mehrere Minuten lang.
Als er schon sehr spät ging, weil er am nächsten Tag arbeitete, habe ich mit den anderen Gästen noch ausgelassen gefeiert. Habe dann rein aus Spaß bei einem
Kollegen auf dem Schoß gesessen. Sein bester Kunpel stand auf und meinte, das tut er sich nicht länger an.,
Jetzt hatten wir diese Woche wieder Alle ein Zusammentreffen und es kam seine Exfrau und er sagte, ich muss mal zu meiner Frau gehen..........Als sie weg war saß er wieder bei mir und versuchte ins Gespräch zu kommen.
Was soll das ??? War das die Retourkutsche, weil ich bei einem Kollegen auf dem Schoß saß ???``?
Sehe ihn beruflich einmal die Woche und weiß wieder nicht, wie ich ihm begenen soll.... Also genauso wie bei Dir.

Wie verhälst Du Dich in so einer Situation ????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram