Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Doppel Fisch,

Doppel Fisch,

4. Juni 2011 um 21:51

Also erstmal Hallo liebe Community =).
Nun zum Problem.
Ich bin ein Fisch und bin völlig ratlos im Bezug auf...naja auf eine Fischfrau.
Sie ist eine Bekanntschaft aus einem Urlaub und wir hatten seitdem eigentlich immer relativ regelmäßig Kontakt. Schon damals hatte ich mich in Sie verliebt, war damals aber zu schüchtern um es ihr zu beichten.
Nun hatte sie sich, für mich völlig unterwartet zu mir eingeladen, was mir vielleicht auch gar nicht so recht war, hatte ich doch die Befürchtung, dass meine Vorstellung von Ihr und die Realität mal wieder nicht vereinbar seien, doch nun gut.
Am ersten Abend sind wir zusammen weg, haben stark geflirtet und sind uns dann auch näher gekommen, sehr nah. Ich ergab mich dann auch gleich in romantischen Gedankenspielen..
Am nächsten Morgen jedoch verhielt sie sich so als wäre nichts gewesen, ok, ich eigentlich auch =D.
Hatten dann einen schönen Tag, doch eben einen schönen Tag als Freunde. Am gleichen Abend hielt ich es dann nicht mehr aus und fragte sie was der letze Tag denn für sie bedeutet hat. Ihre Antwort " ich mach eben dass worauf ich lust hab" ist eigentlich meine Ausrede wenn ich problematische Unterhaltungen umgehen will =D, von daher hab ich gleich nachgehackt und gefragt ob wir jetzt mehr sind als Freunde.
Sie meinte "dramatisches mhm" und "ich dachte wir sind nur Freunde".
Was für mich natürlich die Klinge ins Herz war.
Eigentlich will ich sie nicht anrufen, man verletzt mich nur einmal. Was will sie?
Bitte um Antworten =D.

Mehr lesen

7. Juni 2011 um 0:00

Gleiches trifft auf Gleiches
Und das ist nicht immer gesund.

Ich jedenfalls habe viele Fischemenschen in meinem Freundeskreis und meist mögen die sich nur am Anfang.

Da wird dann gerne mal was von "Seelenverwandschaft" erzählt, weil man im gleichen Monat oder am gleichen Tag Geburtstag hat. Bevor man sich wirklich kennt, werden schon extreme Erwartungen an den anderen gestellt. Das kann ja nicht gutgehen.

Dann kommt dazu, dass Fische sehr gut austeilen, aber schlecht einstecken können. Wenn dann zwei ähnliche Menschen aufeinandertreffen dauert es meist nicht lange, bis es zum Streit kommt. Oder man den anderen halt "doof" findet weil der so unsensibel ist.

Irgendwann kriegst du was du willst. Außer du lernst nicht dazu. Dann geht das so weiter. Leider.

Ich bin Waage und weiß wie ich sein kann (konnte). Ich hatte schon mal einen Waagemann. Der hat mit mir genau das gleiche gemacht, was ich früher mit anderen gemacht habe (nie mit Absicht - aber ich hab halt nicht nachgedacht). Irgendwann kommt es zurück. Ich hab gelitten und ab da versucht es besser zu machen. Nach jeder "Pleite" hab ich über mich nachgedacht. Warum manche Dinge so laufen wie sie laufen. Und irgendwann erkannt, daß ich mein Zutun dabei habe. Erst wenn man weiß wie schlecht man sich fühlen kann, wenn man zu egoistisch ist, kapiert man was man anderen zufügt. Zur Perfektion hab ich es noch lange nicht gebracht (muss aber ja auch nicht sein) - aber ich passe auf, dass ich andere Menschen nicht mit meinem Verhalten verletze. Der gute Wille ist jedenfalls da. Ist doch auch schon was.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen