Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Dualseele

Dualseele

1. Oktober 2016 um 14:46

Hallo ihr Lieben,
ich beschäftige mich seit einiger Zeit mit dem Thema Dualseele. In Beiträgen im Netz liest man immer wieder von Merkmalen wie " sich in den Augen wieder erkennen, Telepathie, Gefühle spüren körperlich, ..." usw.
Das ist mir zu schwammig. Hat jemand von euch so etwas erlebt, diese absolute Vertrautheit und bedingungslose Liebe und kann mir diese genannten "Merkmale" mal erklären, wie sie sich wirklich angefühlt haben?

Mehr lesen

2. Oktober 2016 um 0:19

Hey
... ich kanns nicht glauben. Was für ne irre geschichte. Hab dualseele gegoogelt und es fällt mir wie schuppen aus den haaren. Ich erlebte gestern eine random szene die ich vor einiger zeit geträumt hatte. Es war nur ein moment, eine szene in einer bar in der ich noch nie war mit mir bekannten menschen und welchen die ich noch nie zuvor getroffen hatte bewusst.
Nun ich scheine 2 verschiedene arten von träumen zu haben die mir bewusst sind. Einmal aus offensichtlichen starken nicht verarbeiteten emotionen. Und dann noch ereignisse random die dann eintreffen. Meistens kurze szenen/episoden.
Ich hatte bis jetzt nur einen traum indem meine vermeintliche dualseele vorkam. Wir saßen in einem auto, ich am steuer, und wir fuhren geradeaus auf einer strasse. Es fühlte sich so an als ob wir auf eine beziehung zusteuern. Ich war etwas erschrocken/überrumpelt, obwohl ich mir genau das wünschte. Zeitgleich bemerkte ich wie ihe atmung schneller wurde sie unter stress stand. Ich musste anhalten und hab sie rausgelassen, unsere fahrt beendet, weil ich das so nicht wollte für sie und für mich. Daraufhin waren wir in einem geschäft, sie brauchte was für den abend, sie fragte mich ob ich auch komme auf die feier und gab mir einen kuss auf den mund. Als ob sie sich bedankte bzw. einfach mit sich und mir im reinen fühlte. Ich war glücklich. Bittersüß.
Naja auf jeden fall hab ich mir dann die frage gestellt ob das ein traum war der noch so passieren wird oder sich vielleicht schon ereignet hat. Dazu muss ich sagen ich hab diesen traum unwissentlich an ihrem Namenstag geträumt.. crazy. Ne zeitlang schien ich überall dieses symbol zu sehen. Ein oder zwei X. Schwer jetzt zu erklären. Nachdem ich diesen traum hatte hab ich die heilige .. gegoogelt. Hab dann ne kleine pilgerfahrt unternommen. Es gibt nicht weit von meinem wohnort eine kirche einen altar wo reliquien besagter Heiliger liegen. Naja also ich fahr dahin dann knie ich mich neben diesen altar schau auf den boden um zu beten und seh ein recht grosses x zu meinen füssen. Ich weis es bedeutet hier niemanden was, aber ich hab die ganze kirche abgesucht. Auf dem ganzen boden nicht ein weiteres x im holzboden.. total irre. Klar kein beweis hätt ich ja auch selber ritzen können, aber verstehst.
Gab dann eine situation wo ich sie hätte küssen wollen/können. Sie hat dann aber so gezittert ich weiß nicht es hat sich nicht richtig angefühlt wie in dem traum und hab es dann nicht gemacht. Weil sie es auch nicht wollte klar.
Glaub nicht das wir so schnell in nem auto zusammen sitzen werden. Denke das war der traum der sich manifestierte ein halbes jahr später.
Grad eben noch dachte ich dran wie sehr wir uns aber beide weitergebracht haben. Gleichzeitig die erkenntnis das man eben loslassen muss um zuerst ganz zu werden um sich dann zu finden. Fand ich auch etwas traurig am anfang die erkenntnis. Und fällt mir schwer bzw fiel mir schwer anfangs das zu akzeptieren weil ich eben dachte das das die grosse liebe ist. Denke ich immer noch, aber nicht bevor wir nicht beide ganz werden, sonst wirds wohl schwer glücklich ausgehen. Naja vielleicht aber doch wenn beide wissen sich dessen bewusst sind kann man sich sogar gegenseitig pushen unter die arme greifen. Aber das soll jetzt nicht den eindruck machen ich lasse nicht los und suche danach sie festzuhalten. Also schon aber denke es wäre möglich, aber sehr schwierig. So war es jetzt, anfangs haben wir uns unter die arme gegriffen unbewusst unschuldig, aber sobald wir uns näher kamen wurde es zu stark und jeder hat probiert den anderen zu kontrollieren, festzuhalten. Das geht aber nicht gut. Hoffe das ist nicht zu kunfus geschrieben. In meiner seele ist das so klar wie in diesem text von dierks. Kanns immer noch nicht glauben wie er mir aus der seele spricht. Das kann doch alles kein zufall sein. Werd verrückt. Seh das genauso. Wollte es aber lange nicht wahrhaben. Vor allem hab ich mir gesagt welche frau begit sich schon auf solch eine reise, das meine ich nicht abwertend, hab ich einfach nicht so oft erlebt das frauen so reden sich für sowas interessieren bzw solche erkenntnis erlangen, obwohl sie natürlich dazu 100% in der lage sind. Und dann soll noch meine dualseele dies tun und ich dann auch und wir beide gleichzeitig etc etc ja klar.... träum weiter. Hoffnung hab ich nicht aufgegeben, wenn dann sie, sorry an euch alle da drausen so ist das nicht gemeint . Aber es tut gut sie loszulassen, zu wissen das sie so ihr ding machen kann. Ich muss alles geben für mich für uns. Nicht das ich dann 3/4 bin und sie ganz wird und die chance verfliegt. Alles gut. Muss alles geben und wenns in diesem leben nur für 3/4 reicht dann ok. Aber ich muss alles geben. Naja. Ich weiß nur, es ist so verrückt ich kann sie spüren. Ich konnte sie bei unserem ersten treffen spüren, online, und wusste sie ist nah und ich würde sie wiedersehen. Total irre. Von ihr weis ich sowas leider nicht offiziell, also so kommen mir schon mal zweifel ob ich noch alle tassen im schrank hab. Aber eigentlich gutes zeichen weil so bestätigt sich das alles von neuem. Ich weiß genau was ich gespürt hab, was ich spüre. Ich glaub ihr geht es ähnlich und sie hat nur auf ihre art versucht mich loszuwerden im guten... manchmal ist es als ob ich mich sehe in ihr auf jeden fall.. kein plan.. kann auch alles bullshit sein interpretation usw.. einbildung.. ich weiß was ich fühle. Ich bin auf jeden fall nicht ganz. Mal schauen wie die reise weiter geht.
Ich wünschte ich könnte 1-1 meine gedanken so klar und präziese zu papier bringen wie der dierks und andere. Klappt selten und nicht, noch nicht immer, kontrollierbar. Naja danke für den schubser. Bin mit platons symposion vertraut aber dualseelen war wat neues so gesehen.. merci

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Oktober 2016 um 9:27
In Antwort auf lostandfound86

Hey
... ich kanns nicht glauben. Was für ne irre geschichte. Hab dualseele gegoogelt und es fällt mir wie schuppen aus den haaren. Ich erlebte gestern eine random szene die ich vor einiger zeit geträumt hatte. Es war nur ein moment, eine szene in einer bar in der ich noch nie war mit mir bekannten menschen und welchen die ich noch nie zuvor getroffen hatte bewusst.
Nun ich scheine 2 verschiedene arten von träumen zu haben die mir bewusst sind. Einmal aus offensichtlichen starken nicht verarbeiteten emotionen. Und dann noch ereignisse random die dann eintreffen. Meistens kurze szenen/episoden.
Ich hatte bis jetzt nur einen traum indem meine vermeintliche dualseele vorkam. Wir saßen in einem auto, ich am steuer, und wir fuhren geradeaus auf einer strasse. Es fühlte sich so an als ob wir auf eine beziehung zusteuern. Ich war etwas erschrocken/überrumpelt, obwohl ich mir genau das wünschte. Zeitgleich bemerkte ich wie ihe atmung schneller wurde sie unter stress stand. Ich musste anhalten und hab sie rausgelassen, unsere fahrt beendet, weil ich das so nicht wollte für sie und für mich. Daraufhin waren wir in einem geschäft, sie brauchte was für den abend, sie fragte mich ob ich auch komme auf die feier und gab mir einen kuss auf den mund. Als ob sie sich bedankte bzw. einfach mit sich und mir im reinen fühlte. Ich war glücklich. Bittersüß.
Naja auf jeden fall hab ich mir dann die frage gestellt ob das ein traum war der noch so passieren wird oder sich vielleicht schon ereignet hat. Dazu muss ich sagen ich hab diesen traum unwissentlich an ihrem Namenstag geträumt.. crazy. Ne zeitlang schien ich überall dieses symbol zu sehen. Ein oder zwei X. Schwer jetzt zu erklären. Nachdem ich diesen traum hatte hab ich die heilige .. gegoogelt. Hab dann ne kleine pilgerfahrt unternommen. Es gibt nicht weit von meinem wohnort eine kirche einen altar wo reliquien besagter Heiliger liegen. Naja also ich fahr dahin dann knie ich mich neben diesen altar schau auf den boden um zu beten und seh ein recht grosses x zu meinen füssen. Ich weis es bedeutet hier niemanden was, aber ich hab die ganze kirche abgesucht. Auf dem ganzen boden nicht ein weiteres x im holzboden.. total irre. Klar kein beweis hätt ich ja auch selber ritzen können, aber verstehst.
Gab dann eine situation wo ich sie hätte küssen wollen/können. Sie hat dann aber so gezittert ich weiß nicht es hat sich nicht richtig angefühlt wie in dem traum und hab es dann nicht gemacht. Weil sie es auch nicht wollte klar.
Glaub nicht das wir so schnell in nem auto zusammen sitzen werden. Denke das war der traum der sich manifestierte ein halbes jahr später.
Grad eben noch dachte ich dran wie sehr wir uns aber beide weitergebracht haben. Gleichzeitig die erkenntnis das man eben loslassen muss um zuerst ganz zu werden um sich dann zu finden. Fand ich auch etwas traurig am anfang die erkenntnis. Und fällt mir schwer bzw fiel mir schwer anfangs das zu akzeptieren weil ich eben dachte das das die grosse liebe ist. Denke ich immer noch, aber nicht bevor wir nicht beide ganz werden, sonst wirds wohl schwer glücklich ausgehen. Naja vielleicht aber doch wenn beide wissen sich dessen bewusst sind kann man sich sogar gegenseitig pushen unter die arme greifen. Aber das soll jetzt nicht den eindruck machen ich lasse nicht los und suche danach sie festzuhalten. Also schon aber denke es wäre möglich, aber sehr schwierig. So war es jetzt, anfangs haben wir uns unter die arme gegriffen unbewusst unschuldig, aber sobald wir uns näher kamen wurde es zu stark und jeder hat probiert den anderen zu kontrollieren, festzuhalten. Das geht aber nicht gut. Hoffe das ist nicht zu kunfus geschrieben. In meiner seele ist das so klar wie in diesem text von dierks. Kanns immer noch nicht glauben wie er mir aus der seele spricht. Das kann doch alles kein zufall sein. Werd verrückt. Seh das genauso. Wollte es aber lange nicht wahrhaben. Vor allem hab ich mir gesagt welche frau begit sich schon auf solch eine reise, das meine ich nicht abwertend, hab ich einfach nicht so oft erlebt das frauen so reden sich für sowas interessieren bzw solche erkenntnis erlangen, obwohl sie natürlich dazu 100% in der lage sind. Und dann soll noch meine dualseele dies tun und ich dann auch und wir beide gleichzeitig etc etc ja klar.... träum weiter. Hoffnung hab ich nicht aufgegeben, wenn dann sie, sorry an euch alle da drausen so ist das nicht gemeint . Aber es tut gut sie loszulassen, zu wissen das sie so ihr ding machen kann. Ich muss alles geben für mich für uns. Nicht das ich dann 3/4 bin und sie ganz wird und die chance verfliegt. Alles gut. Muss alles geben und wenns in diesem leben nur für 3/4 reicht dann ok. Aber ich muss alles geben. Naja. Ich weiß nur, es ist so verrückt ich kann sie spüren. Ich konnte sie bei unserem ersten treffen spüren, online, und wusste sie ist nah und ich würde sie wiedersehen. Total irre. Von ihr weis ich sowas leider nicht offiziell, also so kommen mir schon mal zweifel ob ich noch alle tassen im schrank hab. Aber eigentlich gutes zeichen weil so bestätigt sich das alles von neuem. Ich weiß genau was ich gespürt hab, was ich spüre. Ich glaub ihr geht es ähnlich und sie hat nur auf ihre art versucht mich loszuwerden im guten... manchmal ist es als ob ich mich sehe in ihr auf jeden fall.. kein plan.. kann auch alles bullshit sein interpretation usw.. einbildung.. ich weiß was ich fühle. Ich bin auf jeden fall nicht ganz. Mal schauen wie die reise weiter geht.
Ich wünschte ich könnte 1-1 meine gedanken so klar und präziese zu papier bringen wie der dierks und andere. Klappt selten und nicht, noch nicht immer, kontrollierbar. Naja danke für den schubser. Bin mit platons symposion vertraut aber dualseelen war wat neues so gesehen.. merci

Genau so ist es.
Diese überwältigenden Gefühle.
Im Gegensatz zu dir habe ich ihn zuerst live gefunden und war überrascht von dieser Intensität der Emotionen. Wir erfüllen alle Kriterien, wenn man es so sagen darf und ich kann ihm ansehen, wenn er sich schlecht fühlt oder ich fühle, wenn er sofort Hilfe braucht. Dszu diese irren Gemeinsamkeiten, sei es eine fast identische Kindheit, gleiche Hobbys und Beruf. ..
Sogar äußerlich sehen wir uns ähnlich, dieses ständig aneinander denken, nicht voneinander los kommen.
Aber wir können nicht so einfach zusammen sein da wir Kollegen sind. ... Das ist sein Prinzip.
Aber es fehlen dieser Blick in die Seele, wie immer beschrieben wird. Aber er schaut oft so "wissend", ich kann das nicht so beschreiben.
Aber ich fühle es tief in mir.
Wir sind wie Magnete, treffen uns durch die dümmsten Zufälle sogar im Urlaub.
Und Doppelzahlen... Bei mir immer 13/13.

Google mal Dualseelen - Finde deine eigene Weisheit.
Das ist mit das ausführlichste, was ich dazu gefunden habe. Da findet man viele Antworten, einiges ist mir persönlich aber zu spirituell.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2016 um 11:05

Eine bodenständige Betrachtung
So aufregend das Thema sein mag und so faszinierend es auch rüber kommt, muss man aber genauso sachlich sagen, das es sich sehr oft , nur um eine Begegnung handelt.
"Bedingungslose Liebes" klingt sehr schön, passt aber nicht in die Beschreibung einer Dualseele. Mit ist kein einziger Fall bekannt, wo jemand mit der eigenen Duallseele zusammengekommen und auch geblieben ist.
Warum ?
Die Dualseele ist eine Abspaltung unserer eigenen Seele...quasi wie ein Zwilling unserer Seele. Um dieser Seele tatsächlich zu begegnen, müsste sie zeitgleich und in der gleichen Gegend wie wir inkarniert sein. Wie groß, ist also wirklich die Chance ihr zu begegnen....mal bodenständig betrachtet.
Ja, wenn sie zeitgleich inkarniert sind, dann ziehen sie sich an...wenn aber die andere Seele auf einem anderen Kontinent ist.....
Es gibt viele Berichte und viel Literatur und Verfilmungen über dieses Thema. Es mag zu einer romantischen esoterischen Vorstellung gehören. Wissenschaftlich betrachtet, ist die Chance, ihr zu begegnen sehr sehr gering.Jeder mag für sich selbst entscheiden, warum gerade er dieses unvorstellbare Glück haben soll. Und wenn doch ?
Dann ist der Spaß nicht immer groß und die Liebe eben gerade nicht bedingungslos. Denn genau das zeigt uns die Duallseele. Sie hat genau unsere Eigenschaften und das ist eben die Faszination der wir erliegen. Die Duallseele spiegelt uns !!!! Sie spiegelt aber nicht nur den Gutmenschen in uns, sondern den anderen Teil in uns. Denn das steckt hinter der Aufgabe dieser Verbindung. Diese Begegnung soll auch unser inneres Dunkel zeigen, Und wollen wir das wirklich sehen ?
Wir wollen doch alle nur das Beste in uns vermuten, nicht die negtaiven Eigenschaften....also doch kein Amüsemant.
Letzten Endes sind beide Seelen so gleich, das sie leider gegenseitig so gut kennen und berechenbar sind. Das macht es für beide langfristig uninteressant. Demzufolge blleibt von der bedingungslosen Liebe letzten Endes nur die Freundschaft, weil die Leidenschaft fehlt.
Viel Spaß also mit euren romantischen Vorstellungen....und verwechselt nicht Dualseele mit Seelenverwandschaft ect....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen