Anzeige

Forum / Astrologie & Esoterik

Durchgeknallte Fische

Letzte Nachricht: 22. August 2007 um 19:09
S
shell_12054282
05.08.07 um 12:15

Hallo zusammen,
ich lese jetzt schon seit vielen Wochen mit und möchte euch einfach mal berichten,wie es einer Fische-Frau in den letzten Wochen ergangen ist !
Bei mir fing alles schon im Dezember 2006 an,in mir reifte etwas,konnte aber noch nicht so genau sagen,WAS.Dann im März 2007 wurde das alles schon etwas konkreter.In meiner Partnerschaft lief es nicht so gut und ich teilte meinem Partner von heut auf morgen mit,daß ich mich trennen wollte und er solle ausziehen.Er war wie vor den Kopf gestossen (verständlich) aber zog 2 Wochen später aus.Die ersten Wochen fühlte ich mich großartig.Doch dann kamen die ersten Zweifel,ob das eigentlich Richtig war,was ich da getan hatte.Dann meldete sich mein Löwe wieder und wir verabredeten uns.Das Wiedersehen war sehr schön,wir gingen Essen und haben uns stundenlang unterhalten ( das hatten wir die letzten Monate sehr wenig gemacht) und ich öffnete mich ihm und erzählte ihm,wie es in mir drin aussieht! Er sagte mir,daß er mich vermisse und immer noch lieben würde und ich merkte ebenfalls,daß da mehr ist/war,als ich mir eingestehen wollte und ich zog mich komplett zurück.
In dieser Zeit lernte ich einen anderen Mann kennen,zu dem ich mich sehr hingezogen fühlte,doch ich merkte,daß er (so bildete ich mir zumindest ein)nur meinen Körper wollte! Also,wieder Rückzug und mich meinem Löwen nähern.Er nahm es freudig auf und dachte alles sei wieder im Lot und ich eigentlich auch aber von heut auf morgen ändert sich stets meine Gefühlslage...mal ja...mal nein...dieses hin und her hält kein Mann lange aus...und ich auch nicht mehr,es zehrt an meinen Nerven...ich habe es langsam so satt,so zu sein,wie ich momentan bin und wenn ich daran denke,daß das noch 7 Wochen so weitergeht und dieser verfluchte Uranus sich noch bis 2012 bei mir aufhält,weiß ich nicht,wo das Enden wird ! Ich bin am Ende mit meinem Latein! Dies ist nur die Kurzfassung,sonst wird es einfach zu lang! Geht es euch Fisch-Frauen auch so und vor allen Dingen,wie geht ihr damit um? Ich möchte so gern wieder Normal sein aber es geht nicht...
lg

Mehr lesen

H
hajnal_12043115
05.08.07 um 12:35

Hallo
ich bin keine Fischfrau,aber ich habe einen Fischmann,bei ihm fing auch alles im Oktober an,er hatte sich total verändert und gestern sagte er zu mir das er sich trenne möchte,wir es aber langsam angehen sollen,ich liebe ihn sehr und habe in unserer 20jährigen Ehe schon einiges verziehen!

Er meinte das er nicht mehr sagen möchte wohin er geht und wann er nach hause kommt,er möchte unabhängig sein,für mich brach eine Welt zusammen!

Ich bat ihn uns noch eine Chance zugeben,es meinte warten wir mal ab!

Er ist 50 und ich 47 Jahre,wir haben uns soviel aufgebaut,die Kinder sind aus dem Haus und da wollten wir unser Leben geniesen,wir hatten soviel Pläne und nun das!

LG EON06

Gefällt mir

S
shell_12054282
05.08.07 um 12:46
In Antwort auf hajnal_12043115

Hallo
ich bin keine Fischfrau,aber ich habe einen Fischmann,bei ihm fing auch alles im Oktober an,er hatte sich total verändert und gestern sagte er zu mir das er sich trenne möchte,wir es aber langsam angehen sollen,ich liebe ihn sehr und habe in unserer 20jährigen Ehe schon einiges verziehen!

Er meinte das er nicht mehr sagen möchte wohin er geht und wann er nach hause kommt,er möchte unabhängig sein,für mich brach eine Welt zusammen!

Ich bat ihn uns noch eine Chance zugeben,es meinte warten wir mal ab!

Er ist 50 und ich 47 Jahre,wir haben uns soviel aufgebaut,die Kinder sind aus dem Haus und da wollten wir unser Leben geniesen,wir hatten soviel Pläne und nun das!

LG EON06

Hallo EON06
..."gestern sagte er zu mir das er sich trenne möchte,wir es aber langsam angehen sollen"
Wenn ich das lese,dann sollte in dir Hoffnung aufkeimen,denn das "langsam angehen" bedeutet nichts anderes als: Ich bin mir noch nicht Sicher! Ich wünsche dir,daß alles Gut wird!
lg

Gefällt mir

H
hajnal_12043115
05.08.07 um 13:31
In Antwort auf shell_12054282

Hallo EON06
..."gestern sagte er zu mir das er sich trenne möchte,wir es aber langsam angehen sollen"
Wenn ich das lese,dann sollte in dir Hoffnung aufkeimen,denn das "langsam angehen" bedeutet nichts anderes als: Ich bin mir noch nicht Sicher! Ich wünsche dir,daß alles Gut wird!
lg

Ja
,ich hoffe es auch sehr,denn ich liebe ihn immer noch sehr!
Er war gestern bis spät im Büro und vorher Fahrrad fahren,ich hatte mich nicht gemeldet,obwohl es schon weit nach Mitternacht war!

Heute früh erzählte er mir von ganz alleine wo er war!

Ich sagte zu ihm ,wenn wir uns trennen sollte ermir doch eine Wohnung besorgen,darauf sagte er,warte erstmal ab!

Ich weiß nicht wie ich mich verhalten soll,er ist heute auch schon wieder seit 3 stunden mit dem Rad unterwegs,als er ging meinte er,es wird nicht so spät wie gestern!

Er erzählte mir auch als er gestern so alleine Unterwegs war,das ihm das gefallen hat,wie soll ich das nur alles deuten?

LG EON06

Gefällt mir

Anzeige
M
monday_12158364
05.08.07 um 13:42

Ich sortiere
bereits seit April letzten Jahres. Doch seit Oktober hab ich wunderschöne und manchmal merkwürdige Erlebnisse mit mir selbst, erkenntnisreich, sie helfen mir, mich mehr und mehr selbst zu verstehen und offener mit anderen umzugehen. Meine inneren Zweifel, seit Jahren mein ständiger Begleiter, wandeln sich immer mehr in Gewissheiten über mich und die Welt. Ich habe momentan Unabhängigkeit und wünsch mir grad nichts sehnlicher, als mich mit jemandem neu zu verbinden und zum ersten Mal kann ich mir vorstellen, es könnt für immer sein - etwas, was ich früher immer gescheut hab, weil ich das Gefühl hatte, es würde mich zu sehr einengen und ich hab auch nie an die lebenslange Liebe geglaubt. Es geht dabei in meinen Gedanken nur leider um einen Ex, der gegangen ist . Ich hab mich verändert, jede Woche, Stück für Stück, bin stärker und offener geworden, habe gelernt, mich selbst anzunehmen und ich wurde noch nie von so vielen Männern (gleichzeitig) angesprochen. Die müssen das wohl spüren. Nur war leider noch keiner dabei, der wirklich innere Stärke hatte. Eher innerlich schwache, die offensichtlich ne starke Frau suchen.
Ich bin kompromissloser und egoistischer geworden, hab meinen Helferkomplex ein wenig abgelegt (obwohl ich noch immer Unterstützung gebe, wenn es nötig ist, aber nur mit "Auftrag", nicht mehr einfach so).
Und ich möchte nicht mehr "normal" sein, also wie früher, denn ich fühl mich deutlich besser jetzt und seh eine schöne Zukunft vor mir. Ich kann auf Verschlossenheit und ausgeprägte Depri-Phasen echt verzichten (auch wenn die noch immer manchmal da sind, aber nicht mehr so ausgeprägt). Mein Tip an Dich: schau einfach, was da an Lernchancen für Dich drin steckt. Was Du davon für Dich annehemen möchtest und was nicht. Denn wenn Du das jetzt nicht machst, hast Du irgendwann keine Wahl mehr, dann kommst über andere Umwege zu Dir. Und Dein Löwe wird hoffentlich die Geduld haben, wenn Du weiter offen mit ihm drüber redest. Was kann er auch anderes tun. Er kann eben alles verlieren oder auch alles zurückgewinnen, wenn er Geduld hat. Und wenn es zur Trennung führt, dann wird sich auch für Dich eine neue Tür öffnen.

Gefällt mir

S
shell_12054282
05.08.07 um 13:43
In Antwort auf hajnal_12043115

Ja
,ich hoffe es auch sehr,denn ich liebe ihn immer noch sehr!
Er war gestern bis spät im Büro und vorher Fahrrad fahren,ich hatte mich nicht gemeldet,obwohl es schon weit nach Mitternacht war!

Heute früh erzählte er mir von ganz alleine wo er war!

Ich sagte zu ihm ,wenn wir uns trennen sollte ermir doch eine Wohnung besorgen,darauf sagte er,warte erstmal ab!

Ich weiß nicht wie ich mich verhalten soll,er ist heute auch schon wieder seit 3 stunden mit dem Rad unterwegs,als er ging meinte er,es wird nicht so spät wie gestern!

Er erzählte mir auch als er gestern so alleine Unterwegs war,das ihm das gefallen hat,wie soll ich das nur alles deuten?

LG EON06

Deute es
als sehr positiv,denn wir Fische haben einen momentanen Freiheitsdrang.Es ist gut,daß du ihn nicht fragst,denn dann "fühlt" er sich frei und nicht kontrolliert.Sei ganz normal zu ihm und er wird es dir danken. Wie es allerdings morgen oder die nächsten Tage aussieht,mag ich nicht sagen,denn bei mir geht auch alles mal hü mal hott...mach dich auf alles gefasst,so leidlich sich das auch lesen mag...wir können nicht anders...leider
lg

Gefällt mir

S
shell_12054282
05.08.07 um 13:53
In Antwort auf monday_12158364

Ich sortiere
bereits seit April letzten Jahres. Doch seit Oktober hab ich wunderschöne und manchmal merkwürdige Erlebnisse mit mir selbst, erkenntnisreich, sie helfen mir, mich mehr und mehr selbst zu verstehen und offener mit anderen umzugehen. Meine inneren Zweifel, seit Jahren mein ständiger Begleiter, wandeln sich immer mehr in Gewissheiten über mich und die Welt. Ich habe momentan Unabhängigkeit und wünsch mir grad nichts sehnlicher, als mich mit jemandem neu zu verbinden und zum ersten Mal kann ich mir vorstellen, es könnt für immer sein - etwas, was ich früher immer gescheut hab, weil ich das Gefühl hatte, es würde mich zu sehr einengen und ich hab auch nie an die lebenslange Liebe geglaubt. Es geht dabei in meinen Gedanken nur leider um einen Ex, der gegangen ist . Ich hab mich verändert, jede Woche, Stück für Stück, bin stärker und offener geworden, habe gelernt, mich selbst anzunehmen und ich wurde noch nie von so vielen Männern (gleichzeitig) angesprochen. Die müssen das wohl spüren. Nur war leider noch keiner dabei, der wirklich innere Stärke hatte. Eher innerlich schwache, die offensichtlich ne starke Frau suchen.
Ich bin kompromissloser und egoistischer geworden, hab meinen Helferkomplex ein wenig abgelegt (obwohl ich noch immer Unterstützung gebe, wenn es nötig ist, aber nur mit "Auftrag", nicht mehr einfach so).
Und ich möchte nicht mehr "normal" sein, also wie früher, denn ich fühl mich deutlich besser jetzt und seh eine schöne Zukunft vor mir. Ich kann auf Verschlossenheit und ausgeprägte Depri-Phasen echt verzichten (auch wenn die noch immer manchmal da sind, aber nicht mehr so ausgeprägt). Mein Tip an Dich: schau einfach, was da an Lernchancen für Dich drin steckt. Was Du davon für Dich annehemen möchtest und was nicht. Denn wenn Du das jetzt nicht machst, hast Du irgendwann keine Wahl mehr, dann kommst über andere Umwege zu Dir. Und Dein Löwe wird hoffentlich die Geduld haben, wenn Du weiter offen mit ihm drüber redest. Was kann er auch anderes tun. Er kann eben alles verlieren oder auch alles zurückgewinnen, wenn er Geduld hat. Und wenn es zur Trennung führt, dann wird sich auch für Dich eine neue Tür öffnen.

Liebe annig2,
Du gibst immer gute und annehmbare Vorschläge,die ich dann einerseits gern umsetzen möchte und auch bemüht bin es zu tun und dann kommt wieder diese Unentschlossenheit durch,ob DAS dann wieder Richtig oder Falsch ist...
Das ist das Hauptproblem,was ich zur Zeit habe und ich denke mal,daß ICH natürlich wie immer erst auf einem schmerzhaften Umweg zu mir komme!
lg

Gefällt mir

Anzeige
H
hajnal_12043115
05.08.07 um 14:07

Ihr
habt recht,ich muß mich ändern und ihn seinen Freiraum lassen!

Wir haben eine Firma ,in der beide zusammen arbeiten,also hängen wir ziehmlich viel zusammen!

Ich bin auch noch eifersüchtig,denn mein Mann ist ei sogenannter Frauenversteher,wenn ihr wißt was ich meine,er hat für Gott und die Welt ein offenes Ohr,nur mit meinen Problemen kann er nicht umgehen,aber das hatte ich ihm nie vorgeworfen!
Sonst ist er immer liebevoll und zährtlich mit mir umgegangen!

Ja,er sagte das er sich wohlfühlte und seine Seele baumeln lassen konnte.

Ich hatte letztes Jahr so ein Bauchgefühl und hatte im hinterher geschnüffelt und es stellte sich raus das er seiner Jugendliebe,die er 30 Jahre nicht gesehen hatte,in den Urlaub für 2 Tage hinterher gefahren ist,er meinte das er sich da total sch.... gefühlt hatte,danach war ich unsicher und versucht ihn zu kontrolieren,das war bestimmt mein Fehler!

LG EON06

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

S
shell_12054282
05.08.07 um 14:08

Hallo mona,
ich weiß,daß es den Fische-Männern genauso geht aber ich komme damit nicht parat,weil ich mich nicht mehr erkenne und es macht mir Angst! Ich habe das Gefühl,daß ich einfach alles falsch mache,was ich anpacke.Für euch vielleicht nicht nachvollziehbar aber für mich ein unüberwindbares Problem!

Gefällt mir

Anzeige
D
deb_11944375
05.08.07 um 18:04

Ahaaa
mein fisch(ist seit 5 wochen mein ex) benimmt sich seit dezember auch komisch!!! im januar war er schon so komisch.er sagte er wüsste nicht mehr ob er noch eine beziehung will.er würde am liebsten alles hinschmeißen! wir haben dann nach langem hin und her doch nochmal probiert.ich sagte ich steh voll hinter ihm.da bräuchte er sich keine sorgen zu machen.
naja und dann hatten wir paar problemchen halt.er wollte irgendwie immer mehr unabhängigkeit.aber wir liebten uns!von fehlenden gefühle war nie die rede.
ich fuhr mit meiner family für 10 tage in den urlaub und danach knallt er mir alles vor die füße. er hätte plötzlich nicht mehr so die gefühle für mich und es sei schluss! ich saß da...oh man! für mich brach eine welt zusammen. und der ipfel ist das er nach 3 wochen schon wieder eine neue hatte. sie trösten sich wohl gegenseitig. er meinte er wüsste auch nicht wo das mit denen hinführt.er weiß selber nicht was es ist.ob beziehung oder sonst was. aber er sehe für uns so ganz plötzlich nach über 3 jahren beziehung keine zukunft mehr.

naja ich hab den kontakt auf eis gelegt. bin sehr enttäuscht von ihm.will ihn auch nicht wieder haben.was er abgezogen hat ist mies!
hab nur angst das er in einem halben jahr wieer bei mir vor der tür steht weil ihm aufgefallen ist das es ein fehler war.

was ist nur los mit den fischen?

Gefällt mir

M
monday_12158364
05.08.07 um 18:29
In Antwort auf shell_12054282

Liebe annig2,
Du gibst immer gute und annehmbare Vorschläge,die ich dann einerseits gern umsetzen möchte und auch bemüht bin es zu tun und dann kommt wieder diese Unentschlossenheit durch,ob DAS dann wieder Richtig oder Falsch ist...
Das ist das Hauptproblem,was ich zur Zeit habe und ich denke mal,daß ICH natürlich wie immer erst auf einem schmerzhaften Umweg zu mir komme!
lg

Weißt Du
Wuseline, auch schmerzhafte Umwege führen irgendwann zum Ziel. Anders wärs eben vielleicht manchmal schneller und leichter. Ich kenne diese schmerzhaften Umwege selbst nur zu gut und weiß, manchmal komme auch ich nicht drum herum. In meiner Welt gibt es kein richtig und falsch mehr,nur eben verschiedene Wege, die letztendlich mit unterschiedlichen Lernchancen zum Ziel führen. Und entscheiden müssen wir uns sowieso immer selbst fürden ein oder anderen. Selbst nicht zu entscheiden ist ja eine Entscheidung, da die Welt ja nicht stehen bleib . Viel Kraft und dass sich Dir bald Klarheit und Sicherheit eröffnen.
LG

Gefällt mir

Anzeige
S
sahar_12747382
22.08.07 um 13:46

Hallo zurück
ich bin genau so eine bekloppte Fische-Frau wie du, ich weiß auch nie was ich will bzw. meine Meinung ändert sich ständig und ich bin nie so richtig zufrieden. Damit müssen wir halt klarkommen, dafür haben wir auch unsere positiven Seiten Ich glaube auch nicht, dass das irgendwas mit Uranus zu tun, sondern mit unserem Charakter als solches. Oder warst du etwa schonmal anders als Uranus nicht bei uns war? Wir wissen einfach nicht was wir wollen, und DAS IST AUCH GUT SO

Gefällt mir

S
sahar_12747382
22.08.07 um 13:48

Ach eine Frage hab ich noch
und zwar: seit wann hält sich Uranus in unserem Zeichen auf?? Vielleicht könnte ich da doch einen Zusammenhang erkennen.

Gefällt mir

Anzeige
T
toria_11935310
22.08.07 um 15:32
In Antwort auf deb_11944375

Ahaaa
mein fisch(ist seit 5 wochen mein ex) benimmt sich seit dezember auch komisch!!! im januar war er schon so komisch.er sagte er wüsste nicht mehr ob er noch eine beziehung will.er würde am liebsten alles hinschmeißen! wir haben dann nach langem hin und her doch nochmal probiert.ich sagte ich steh voll hinter ihm.da bräuchte er sich keine sorgen zu machen.
naja und dann hatten wir paar problemchen halt.er wollte irgendwie immer mehr unabhängigkeit.aber wir liebten uns!von fehlenden gefühle war nie die rede.
ich fuhr mit meiner family für 10 tage in den urlaub und danach knallt er mir alles vor die füße. er hätte plötzlich nicht mehr so die gefühle für mich und es sei schluss! ich saß da...oh man! für mich brach eine welt zusammen. und der ipfel ist das er nach 3 wochen schon wieder eine neue hatte. sie trösten sich wohl gegenseitig. er meinte er wüsste auch nicht wo das mit denen hinführt.er weiß selber nicht was es ist.ob beziehung oder sonst was. aber er sehe für uns so ganz plötzlich nach über 3 jahren beziehung keine zukunft mehr.

naja ich hab den kontakt auf eis gelegt. bin sehr enttäuscht von ihm.will ihn auch nicht wieder haben.was er abgezogen hat ist mies!
hab nur angst das er in einem halben jahr wieer bei mir vor der tür steht weil ihm aufgefallen ist das es ein fehler war.

was ist nur los mit den fischen?

Bei...
mir ist das auch ein ganzes Hin und Her!

http://forum.gofeminin.de/world/communaute/forum/f-orum2__forum=f199&m=120&whichpage=1.html

Noch nie war ich so "unbeständig". Heute so, morgen so...und irgendwie nie zufrieden.

Gefällt mir

A
an0N_1295770599z
22.08.07 um 19:09
In Antwort auf toria_11935310

Bei...
mir ist das auch ein ganzes Hin und Her!

http://forum.gofeminin.de/world/communaute/forum/f-orum2__forum=f199&m=120&whichpage=1.html

Noch nie war ich so "unbeständig". Heute so, morgen so...und irgendwie nie zufrieden.

Total meine Welt...
Also wenn ich hier lese das das alles schon im Oktober anfing, bin ich jetzt bissele baff. Ich hatte die Nase so voll, hatte dann im November einen scfhlußstrich mit meinem Partner gezogen, ein Angebot aus Italien angenommen und bin mit 150 Euro und Sack und Pack los. Alles umgekrempelt. Ich habe alles verändert was es zu ändern gab, meine Einstellung zum Leben, zu Beziehungen, zum Geld. Schon krass!!!

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige