Forum / Astrologie & Esoterik / Sternzeichen: Löwe

Ein Löwemann, ich bin ratlos!

6. September 2012 um 11:38 Letzte Antwort: 15. Januar 2013 um 19:22

Ich bin völlig ratlos..nach 1 1/2 Jahren Beziehung.

ich(Stier) lernte meinen Freund (Löwe) in einer anderen Stadt kennen. Anfangs war es eine Fernbeziehung (4.monate).
Ziemlich schnell danach zog er zu mir und meiner Tochter.
Es gab viele Probleme aber unsere Gefühle waren 100 prozentig und gleich.Da ich diese besitzgierende Art, seine Lügen, und Geldprobleme nicht mehr ertragen konnte, habe ich ihn gebeten das wir uns räumlich trennen.
Danach hatten wir uns ab und zu gesehen, aber er konnte nicht damit umgehen.
Er machte jeden Monat ein halbes Jahr lang schluss und meinte, das es Hilfeschreie waren.Ich distanzierte mich mehr und mehr. Bis zuletzt im Juli machte er komplett Schluss. Haben uns zwischendurch nocheinmal gesehen.
Er hat sich entschieden in seine Heimat zurückzukehren. Ich weiß, das ich viele Fehler gemacht habe und hoffe immer noch auf ein Neuanfang. Ich überlegte mir, ebenso einen Umzug in seine Gegend um mir einen Neuanfang zu erhoffen.
Das weiß er auch, aber er bleibt kalt. Aber er hatte einmal erwähnt das wir uns vielleicht neu entdecken könnten.

Derzeit ist er sehr kalt aber auch sehr nachdenklich. Er meldet sich von selber garnicht mehr.
Wenn ich ihn per sms frage wie es ihm geht, fragt er ebenso zurück. Aber von ihm alleine kommt nichts mehr.

Er sagte, das seine Gefühle starkt abgebaut haben, das muss er auch, weil er es nicht ertragen könnte, mit Gefühlen zu mir obwohl zuende ist, seine Umzug zu realisieren.

Wenn wir uns mal auf einen Kaffee sehen, dann guckt er mir ständig tief in die Augen. Ich glaube, das er noch Gefühle hat, aber kalt bleibt.Als Schutz?

Unsere Liebe (Gefühle) waren einzigartig und phänomenal.
Meine Gefühle sind noch sehr sehr stark und möchte einen Neuanfang.

Aber wie reagiere ich jetzt? Soll ich ihn in Ruhe lassen?
Soll ich ein Umzug in seine Nähe wagen? Oder soll ich einfach abwarten, bis er umgezogen ist in 3 Monaten?

Ich weiß leider nicht mehr weiter....

Mehr lesen

6. September 2012 um 13:54

Was fragst du uns dann in 3 Monaten?
Selbst ohne die Horoskop-Faktoren zu kennen frage ich dich ernsthaft: An was für einen Strohhalm klammerst du dich da?

Du schreibst "es gab viele Probleme aber unsere Gefühle waren 100 %ig und gleich". Wie bitte? Wenn diese Gefühle so waren, wieso musstest du dann ausziehen weil du ihn nicht mehr ertragen konntest?

Wenn von ihm nichts mehr kommt, dann kommt nichts mehr von ihm. So einfach ist das manchmal.

Du hattest die Erfahrungen mit Lügen und Geldproblemen und rennst ihm immer noch hinterher. Leg mal auf den Tisch, was du willst, was dafür und was dagegen spricht. Und dann triff eine Entscheidung.

Es tut mir leid wenn ich dir jetzt vielleicht etwas ein wenig (oder reichlich) knallhart präsentiert habe. Aber ich habe den Eindruck, du siehst ihn durch eine rosa Brille.

Gruß
manubrius

Gefällt mir

6. September 2012 um 17:48
In Antwort auf faraj_12150909

Was fragst du uns dann in 3 Monaten?
Selbst ohne die Horoskop-Faktoren zu kennen frage ich dich ernsthaft: An was für einen Strohhalm klammerst du dich da?

Du schreibst "es gab viele Probleme aber unsere Gefühle waren 100 %ig und gleich". Wie bitte? Wenn diese Gefühle so waren, wieso musstest du dann ausziehen weil du ihn nicht mehr ertragen konntest?

Wenn von ihm nichts mehr kommt, dann kommt nichts mehr von ihm. So einfach ist das manchmal.

Du hattest die Erfahrungen mit Lügen und Geldproblemen und rennst ihm immer noch hinterher. Leg mal auf den Tisch, was du willst, was dafür und was dagegen spricht. Und dann triff eine Entscheidung.

Es tut mir leid wenn ich dir jetzt vielleicht etwas ein wenig (oder reichlich) knallhart präsentiert habe. Aber ich habe den Eindruck, du siehst ihn durch eine rosa Brille.

Gruß
manubrius

Das war wirklich knallhart^^


Ich musste nicht ausziehen, ich hab ihm gesagt, er soll sich eine Wohnung suchen.
Meine Gefühle waren enorm zurückgegangen, aber das ist ein anderes Thema.
Fakt ist, die Gefühle sind wieder hochgekommen und haben sich dann nach und nach bis zum heutigen Zeitpunkt aus anderen Gründen extrem verschärft.

Und...eine Rosarote Brille gabs noch nie, weil sowas kenne ich sehr gut und halte davon nichts.
Ich laufe ihm nicht hinterher, ich trauer ihm hinterher bzw. unserer Liebe. Sie war halt echt und einzigartig. Was soll ich jetzt sagen? Ich bin baff...

Diese ganzen Liebesschwüre die er mir auch vermittelt hat, waren viel, aber im nachhinein war ich nicht in der Lage diese zu genießen. Ich war einfach bekloppt!

Ich liebe diesen Menschen und steh jetzt einfach blöd da.
Klar,kann ich ihn auch komplett vergessen, aber genau das
will ich nicht.
Und was seine Probleme angeht, da hab ich ihn einfach im Stich gelassen und statt "gemeinsamkeit"-----> mach du mal
alleine. Da hätt ich gleich allein bleiben können.

Ich bin völlig durcheinander und vielleicht auch ein bißchen durchgeknallt jetzt, weil ich es nicht wahr haben will.

Gefällt mir

14. September 2012 um 7:14
In Antwort auf silvio_12554755

Das war wirklich knallhart^^


Ich musste nicht ausziehen, ich hab ihm gesagt, er soll sich eine Wohnung suchen.
Meine Gefühle waren enorm zurückgegangen, aber das ist ein anderes Thema.
Fakt ist, die Gefühle sind wieder hochgekommen und haben sich dann nach und nach bis zum heutigen Zeitpunkt aus anderen Gründen extrem verschärft.

Und...eine Rosarote Brille gabs noch nie, weil sowas kenne ich sehr gut und halte davon nichts.
Ich laufe ihm nicht hinterher, ich trauer ihm hinterher bzw. unserer Liebe. Sie war halt echt und einzigartig. Was soll ich jetzt sagen? Ich bin baff...

Diese ganzen Liebesschwüre die er mir auch vermittelt hat, waren viel, aber im nachhinein war ich nicht in der Lage diese zu genießen. Ich war einfach bekloppt!

Ich liebe diesen Menschen und steh jetzt einfach blöd da.
Klar,kann ich ihn auch komplett vergessen, aber genau das
will ich nicht.
Und was seine Probleme angeht, da hab ich ihn einfach im Stich gelassen und statt "gemeinsamkeit"-----> mach du mal
alleine. Da hätt ich gleich allein bleiben können.

Ich bin völlig durcheinander und vielleicht auch ein bißchen durchgeknallt jetzt, weil ich es nicht wahr haben will.

Endlich...
hab ihn jetzt zum Teufel gejagt!
Ist nur verschwendete Zeit mich mit einem Lügner und Betrüger abzugeben,Punkt

Gefällt mir

16. September 2012 um 9:23

Löwen
brauchen sehr lange, bevor sie zu dem Ergebnis kommen, dass eine Beziehung zum geliebten Partner nicht mehr möglich ist.

Ich selbst würde abraten, denn wenn ein Löwe (egal ob männlich oder weiblich) nach solch einem Theater mit dem Aus der Beziehung, sich nochmal zu einem "Neuanfang" bereit erklärt, dann hat das mit Sicherheit nur nüchterne oftmals materielle Gründe. Wenn nämlich ein Löwe so lange wie er das gemacht hat hin- und herschwankt, ist die Liebe weg. Hart, aber es ist so. Dahinter steckt, dass der Löwegeborene selbst sein letztes Hemd für einen geliebten Menschen gibt - das aber natürlich auch umgekehrt erwartet. Löwen erscheinen gerade den erdgebundenen Zeichen als übermütig, verschwenderisch und wankelmütig. Das sind sie nicht. Sie kommen nämlich aus schlechten Lebenssituationen schnell wieder heraus. Wenn der Löwe liebt, nutzt er den Partner nicht aus, wenn nicht, dann schon

Gefällt mir

16. September 2012 um 10:28
In Antwort auf performerin

Löwen
brauchen sehr lange, bevor sie zu dem Ergebnis kommen, dass eine Beziehung zum geliebten Partner nicht mehr möglich ist.

Ich selbst würde abraten, denn wenn ein Löwe (egal ob männlich oder weiblich) nach solch einem Theater mit dem Aus der Beziehung, sich nochmal zu einem "Neuanfang" bereit erklärt, dann hat das mit Sicherheit nur nüchterne oftmals materielle Gründe. Wenn nämlich ein Löwe so lange wie er das gemacht hat hin- und herschwankt, ist die Liebe weg. Hart, aber es ist so. Dahinter steckt, dass der Löwegeborene selbst sein letztes Hemd für einen geliebten Menschen gibt - das aber natürlich auch umgekehrt erwartet. Löwen erscheinen gerade den erdgebundenen Zeichen als übermütig, verschwenderisch und wankelmütig. Das sind sie nicht. Sie kommen nämlich aus schlechten Lebenssituationen schnell wieder heraus. Wenn der Löwe liebt, nutzt er den Partner nicht aus, wenn nicht, dann schon

Och...
.ich war nicht die erste, bei der eine Liebe Mittel zum Zweck war
Liebeszweckpartnerschaft oder wie sich das nennt
Er ist nun mal sehr egozentrisch veranlagt. Da muss man erstmal dahinterkommen um die kleinen Details wahrnehmen zu können.Leider und Gott sei dank!
Mit seinen Qualitäten wird er sicher andere Frauen glücklich machen . Zumindest wäre es ein Versuch wert für ihn.
Ich hatte sehr viel gegeben, habe wenig zurückbekommen außer Streicheleinheiten und Hilfeschreie mit :ich beende die Beziehung"!
Mit der Realität kommt er wohl sehr schwer zurecht.Aber war totzdem eine schöne Zeit dabei mit ihm.
Aus die Maus

Gefällt mir

17. September 2012 um 9:33
In Antwort auf silvio_12554755

Endlich...
hab ihn jetzt zum Teufel gejagt!
Ist nur verschwendete Zeit mich mit einem Lügner und Betrüger abzugeben,Punkt

Und...
fühlst du dich besser? Und wie hat er darauf reagiert?

Bin nur neugierig um zu wissen, wie ein Löwemann reagiert, wenn man ihn in die Wüste schickt

Danke

Gefällt mir

17. September 2012 um 10:36
In Antwort auf tegwen_12960684

Und...
fühlst du dich besser? Und wie hat er darauf reagiert?

Bin nur neugierig um zu wissen, wie ein Löwemann reagiert, wenn man ihn in die Wüste schickt

Danke

Löwemann..
hat mich zuerst in die Wüste geschickt und zwar knallhart mit hintergehen und Lügen während der Beziehung. Wenn ein Löwemann nicht für Kommunikation bereit ist, handelt er, und zwar heftig!
Er ignoriert mich wo er nur kann
Ich denke, er wird sich nie und nimmer mehr melden. Denn es gibt ja genug andere Frauen, wo er sich idealisieren will

Ob ich mich besser fühle? Ich fühl mich verarscht und unehrlich behandelt! Und bin einfach wütend. Aber bin auf dem Weg der Besserung . Er ist ja nicht der einzigste Mann
auf diesem Planet, aber der einzigste Mann der seine Krallen "ungerecht+unfair" rausfährt .


Noch Fragen?

1 LikesGefällt mir

17. September 2012 um 20:09
In Antwort auf tegwen_12960684

Und...
fühlst du dich besser? Und wie hat er darauf reagiert?

Bin nur neugierig um zu wissen, wie ein Löwemann reagiert, wenn man ihn in die Wüste schickt

Danke

Achso beurdi...
wie hat er drauf reagiert willst Du wissen?

Sein Verhalten sagt doch schon alles

Ignoranz

Gefällt mir

15. Januar 2013 um 16:10
In Antwort auf silvio_12554755

Löwemann..
hat mich zuerst in die Wüste geschickt und zwar knallhart mit hintergehen und Lügen während der Beziehung. Wenn ein Löwemann nicht für Kommunikation bereit ist, handelt er, und zwar heftig!
Er ignoriert mich wo er nur kann
Ich denke, er wird sich nie und nimmer mehr melden. Denn es gibt ja genug andere Frauen, wo er sich idealisieren will

Ob ich mich besser fühle? Ich fühl mich verarscht und unehrlich behandelt! Und bin einfach wütend. Aber bin auf dem Weg der Besserung . Er ist ja nicht der einzigste Mann
auf diesem Planet, aber der einzigste Mann der seine Krallen "ungerecht+unfair" rausfährt .


Noch Fragen?

Ungerecht und unfair
Hallo basic39,

da ich im Krankenstand sehr oft im Internet herumstöbere,sah ich deinen Artikel,dein Hilfegesuch...was auch immer.

Zu deinem Schlußsatz kann ich nur sagen..NEIN!--dein/dieser Löwemann ist nicht der einzige dieser Art,der unfair,ungerecht...verlogen und feige ist!!!

Ich lernte vor 4Jahren einen Löweherren kennen.
Auch er gab,wie man so schön sagt,Vollgas.
Ich verliebt mich sehr in ihn.
Nach einem dreiviertel Jahr,kam ans Tageslicht,er ist verheiratet und hat 2schulpflichtige Kinder,in seinem Land...

Ich ahnte...,wie wohl jede Frau ahnt.Doch was soll man machen,wenn auf klare Fragen ,klare Antworten,die eigene Zweifel eben nicht bestätigen,kommen...

Meine Schuld war danach,daß ich nicht ertragen konnte,ohne ihn zu sein..

Wir waren weitere 2Jahre"zusammen" ....Bis er zurück gehen mußte,in sein Land,da seine Arbeit hier endete...
Erst danach erfuhr ich,daß er noch eine Frau kannte,mit der er schlief...
Ob es die einzige war,weiß ich nicht.

Unser Kontakt hielt noch ein gutes Jahr,in dem ich ihn oft "besuchte",in der Stadt,wo er arbeitete und Bestätigung in vielen dingen bekam,die mir weh taten und die ich nicht wußte...

Ich vertraute ihm schon lamnge nicht mehr,hinterfragte alles,...bis auf`s Kleinste...

Irgendwann wurde dem Herren das dann zuviel...
er hatte sich wieder eingelebt...sicher auch imbequemen Familienleben...vielleicht auch eine neue Frau für schöne stunden gefunden,die nicht so komplziert und anstrengend ist,wie ich...
Kurzum,irgendwann war totale Funkstille.
er ging nicht mehr ans Telefon,reagierte auf kein sms oder mails...
So einfach geht das!

Für mich...wahrscheinlich das Beste.

Soviel zu meiner Löwe-Mann-Erfahrung...,wobei ich überzeugt bin,daß da nicht nur das Sternzeichen eine Rolle spielt.

Dir alles Gute und Glück,auf deinen Wegen.

Gefällt mir

15. Januar 2013 um 18:11
In Antwort auf joby_12832576

Ungerecht und unfair
Hallo basic39,

da ich im Krankenstand sehr oft im Internet herumstöbere,sah ich deinen Artikel,dein Hilfegesuch...was auch immer.

Zu deinem Schlußsatz kann ich nur sagen..NEIN!--dein/dieser Löwemann ist nicht der einzige dieser Art,der unfair,ungerecht...verlogen und feige ist!!!

Ich lernte vor 4Jahren einen Löweherren kennen.
Auch er gab,wie man so schön sagt,Vollgas.
Ich verliebt mich sehr in ihn.
Nach einem dreiviertel Jahr,kam ans Tageslicht,er ist verheiratet und hat 2schulpflichtige Kinder,in seinem Land...

Ich ahnte...,wie wohl jede Frau ahnt.Doch was soll man machen,wenn auf klare Fragen ,klare Antworten,die eigene Zweifel eben nicht bestätigen,kommen...

Meine Schuld war danach,daß ich nicht ertragen konnte,ohne ihn zu sein..

Wir waren weitere 2Jahre"zusammen" ....Bis er zurück gehen mußte,in sein Land,da seine Arbeit hier endete...
Erst danach erfuhr ich,daß er noch eine Frau kannte,mit der er schlief...
Ob es die einzige war,weiß ich nicht.

Unser Kontakt hielt noch ein gutes Jahr,in dem ich ihn oft "besuchte",in der Stadt,wo er arbeitete und Bestätigung in vielen dingen bekam,die mir weh taten und die ich nicht wußte...

Ich vertraute ihm schon lamnge nicht mehr,hinterfragte alles,...bis auf`s Kleinste...

Irgendwann wurde dem Herren das dann zuviel...
er hatte sich wieder eingelebt...sicher auch imbequemen Familienleben...vielleicht auch eine neue Frau für schöne stunden gefunden,die nicht so komplziert und anstrengend ist,wie ich...
Kurzum,irgendwann war totale Funkstille.
er ging nicht mehr ans Telefon,reagierte auf kein sms oder mails...
So einfach geht das!

Für mich...wahrscheinlich das Beste.

Soviel zu meiner Löwe-Mann-Erfahrung...,wobei ich überzeugt bin,daß da nicht nur das Sternzeichen eine Rolle spielt.

Dir alles Gute und Glück,auf deinen Wegen.

Ich habe einen wundervollen Weg gefunden
Wolke 187

es tut mir leid für Dich, was Du durchgemacht hast.

Bei den ersten unguten Gefühlen, die Frau wahr nehmen sollte, genau da fängt es an, anzufangen drüber nachzudenken ob ein Mann es wert ist, als Frau mit ihm weiter zu gehen lohnt!!!

Ich sage: NEIN...

Ich wurde Buchstäblich betrogen und auch der Löwe von dem ich spreche hatte bereits eine andere während er mir von seiner Liebe zu mir etliches vorgelogen hatte.
Sogar im Netz verbreitete er von seinem Singleleben zu der Zeit als wir noch ein Paar waren.

Der Kerl hat doch was an der Schüssel

Ich habe jedenfalls einen traumhaften "Weg" gefunden, der mich in den Zauber des Glücks gebracht hat.
Und die Liebe? ist einzigartig erfüllt

Ich wünsche Dir ebenso den Zauber des Glücks, und einen
auf Dich bedachten Weg, der sich mit all Deinen Gefühlen vereinbaren lässt.
Nehme Dich selbst wahr, denn das ist der Schlüssel der Erkenntnis!!

Gefällt mir

15. Januar 2013 um 19:22
In Antwort auf silvio_12554755

Ich habe einen wundervollen Weg gefunden
Wolke 187

es tut mir leid für Dich, was Du durchgemacht hast.

Bei den ersten unguten Gefühlen, die Frau wahr nehmen sollte, genau da fängt es an, anzufangen drüber nachzudenken ob ein Mann es wert ist, als Frau mit ihm weiter zu gehen lohnt!!!

Ich sage: NEIN...

Ich wurde Buchstäblich betrogen und auch der Löwe von dem ich spreche hatte bereits eine andere während er mir von seiner Liebe zu mir etliches vorgelogen hatte.
Sogar im Netz verbreitete er von seinem Singleleben zu der Zeit als wir noch ein Paar waren.

Der Kerl hat doch was an der Schüssel

Ich habe jedenfalls einen traumhaften "Weg" gefunden, der mich in den Zauber des Glücks gebracht hat.
Und die Liebe? ist einzigartig erfüllt

Ich wünsche Dir ebenso den Zauber des Glücks, und einen
auf Dich bedachten Weg, der sich mit all Deinen Gefühlen vereinbaren lässt.
Nehme Dich selbst wahr, denn das ist der Schlüssel der Erkenntnis!!

Danke!!
Das werde ich tun..und bin schon dabei...
Allerdings,im Moment etwas anders...5Wochen ohne meinen zweiten Fuß(der opereirt wurde und nicht belastet werden darf...)..
Das ist auch eine Erfahrung und führt ein Stück zu mir...

Sei gegrüßt und genieße den Zauber deines Glückes

Gefällt mir