Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Eine Frau sprach mich an(Wahrsagerin)und nahm mich aus!

Eine Frau sprach mich an(Wahrsagerin)und nahm mich aus!

15. Februar 2002 um 21:14 Letzte Antwort: 21. Februar 2002 um 9:39

Es ist ein Beitrag der warnen möchte und um Rat bittet.Ich habe schon mal geschrieben,dass es im
Moment bei mir nicht so toll läuft,daher bin ich wohl sehr beeinflussbar .Ich wollte mir gerade eine kurze Zigaretten-Pause von der Arbeit gönnen und ging raus vor den Laden,wie immer klopfte ich bei meiner Nachbarin ans Fenster damit sie auch raus kommt,wäre sie auch wenn nicht eine Kundin zu Ihr gekommen wäre.In dem Moment kamm eine Frau mit Kind auf mich zu Und sagte dass ich wohl keine Deutsche bin(was auch stimmt)sie sagte auch ich bin jugoslawien(was auch stimmt).Sie fragte ob sie mir aus der Hand lesen oder mir die Karten legen soll.Wie gesagt bin ich gerade etwas sensibel,also sagte ich sehr angetan wir könnten ja in den Laden gehen.Das Kind war 12etwa und etwas geistig verwirrt.Beide waren sehr nett.Sie holte direkt Ihre Karten hervor und erklärte welche ich abzuheben habe.Jetzt weiss ich dass sie nur allgemeinen Misst erzählt hat,der auf 90% aller Menschen irgendwie zutrieft,ich hätte probleme,in der Bezihung wäre auch nicht alles ok,finanziell könnte es besser sein u.s.w.!Ich muss dazu sagen ich kam kaum zu Wort diese Frau hat in 10min.alles so runter gelabert.Aber dann kam die Todes-karte und sie volzog den letzten Akt Ihrer Vorstellung,sie sagte ich wäre verhext und dass eine Frau mir was böses will(wenn man will findet jeder eine die es sein könnte)Ich sagte ihr,dass Tot in den Karten doch auch Neuanfang heissen könnte,sie stutzte aber sie laberte weiter.Dann kam der Knüller sie hätte zufällig weil eine ihrer Kundinen nicht da ist ein Wundewasse dabei mit dem ich mich einreiben soll plus eine Wurzel die es nur,ich weiss nicht wo gibt.Ok ich glaubte ihr ja,Sie fragte was ich den geben will,20Euro meinte ich,dass war ihr aber zu wenig ich bot ihr 50 aber auch dass reichte nicht,in meiner Angst nie in meinem Leben jemals Glück zu haben bot ich ihr 150,was wohl ok war.Ich musste ihr dass Geld geben und bekam dafür eine kleine flasche Jägermeister mit diesem Wasser und in ein mit dem Heiligen Kreutz gesegnetes Tüchlein samt inhalt(Wurzel und ein Teigring mit dem ich Liebesglück haben soll).So und dann, mir war schon ganz schlecht ,meinte sie ob ich ihr nicht noch Kleidung aus dem Laden geben könnte was ich auch tat ,im Wert von 120 Euro,sie kam an die Theke ich packte die Sachen ein und sie meinte sie würde aber auch noch was fürs Kartenlegen kriegen.Da konnt ich echt nicht mehr und bot Ihr mein Blut.Sie ging dann auch mit dem versprechen wieder zu kommmen.Als sie draussen war,war mir als ob ich aus einer Narkose aufgewacht wäre und begriff erst langsam was passiert war.Ach ja sie hatte gesagt nach 24 Stunden wäre alles böse von mir,dass ist jetzt 8 Tage her und mir geht es nicht besser oder schlechter.Meine Nachbarin kam kurze Zeit später und sagte die Polizei wart vor solchen Frauen ,tja da war es schon zu spät!!

Mehr lesen

16. Februar 2002 um 0:37

Das war absoluter Betug!!!!!!!!
Hier ist das Engele!
Also , da bist du ganz schön reingelegt und ausnutzt worden.
Dies Frau hat eindeutig Deine Angst vor Ihr gespührt, und hat dich damit unter Druck gesetzt und auch Erpreßt.
Dies ist ein Schande für Den Bereich der Wahrsagung und Magie !!!!
ich glaube aber du hast nichts zu befürchten, denn sie hat dir mit sicherheit kein Heil - ÖL, geschweige denn eine Magisches Wurzel gegeben da sie nur auf Provit aus war.
Die Sogenannte Todes - Karte hat eine weitaus andere Aussage, wie du eigendlich es auch gesehen hast. Sie allein sagt niemals den Tod vorraus, sondern auch das Ende von einigen Dingen in Deinem UMfeld.Bei Negatieven Situationen bedeutet sie sogar viel Glück, denn snn ist etwas schlimmes Vorbei. Sei es ein Lange Krankheit. Geldverlußte oder auch Depressionen.
Es ist verständlich das du dich darüber aufregst, und auch noch so viel Geld verloren hast.
Ich hoffe nur, das Du nun nicht alle über einen Haufen fegst, denn GOTTSEIDANK gibt es auch noch Erliche Medialität !!
Vile Grüße das Engele

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Februar 2002 um 11:23

An Carlista,
Liebe Carlista,
ich bin entsetzt.
Du darfst nicht so einsam sein, in diesem Land, daß du dir Geld nehmen läßt für vage Versprechen.
Du bist Yugoslavin. Und? Was sind denn wir nicht alles. Wir kommen von aller Herren Länder hierher und leben hier zusammen. Hast du die Möglichkeit gehabt vor deiner Geburt zu erfahren, auf welche Seite des Planetens mit welcher Hautfarbe man dich schickt?
Wenn du wieder einmal so einsam bist, daß du nicht weiter weißt, geh in das nächste Waisenhaus in deiner Stadt und frage ob du vielleicht mit den Kindern spielen darfst.
Oder in das nächste Altersheim und frage, ob du Besorgungen machen darfst.
Du wirst soviel Liebe erfahren, daß du ein Taxi brauchst um sie mit nach Hause zu nehmen.
Hüte dich vor den Lügnern.
Niemand kennt die nächste Stunde, ganz zu schweigen den nächsten Tag.
Wer das sagt, sagt, daß er Gott ist.
Diese Sünde ist die größte Sünde, denn sie ist wieder den Geist.
Auch wenn jemand sich berufen fühlt, Menschen zu beeinflussen.
Von wem berufen und wozu.
Nur aus der tiefsten Liebe heraus darf man jemand etwas sagen um zu trösten, zu beruhigen, das Wehtun zu lindern.
Wer sind wir denn?
Wenn wir nicht einander Bruder und Schwester sind, was sind wir dann?
Aber es ist ja angeblich nicht möglich einander zu lieben, weil man nur betrogen und belogen wird.
Das jedoch stimmt nicht. Ich weiß es anders. Glaube mir.
Du wärst jetzt 270 Euro reicher, aber nicht um diese unbezahlbare Erfahrung. Und danke, daß du sie so offen ins Internet für alle anderen stellst. Es wird vielen die Augen öffnen und mehr helfen als Horoskope, Rituale und dergleichen.
Das beste Ritual ist meines Erachtens der Vater Unser.
Wie betete Jesus. Unser tägliches Brot gib uns heute.
Er betete nicht um das Brot im Jahr 2015 oder auch nur für übermorgen.
Denn die Zeit hält Gott in der Hand. Wir jedoch sollten einander bei der Hand halten, damit keiner in Verzweiflung verfällt.
Deine sehr betoffene Afrohexe+

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Februar 2002 um 11:38

Oh Gott...
Hallo meine Liebe,

ich bin entsetzt, daß Dir soetwas passiert ist, wenn Du so einsam bist, warum hast Du mir nicht geschrieben ? Ich hätte Dir vielleicht helfen können !

Viele Grüße Ester

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Februar 2002 um 14:52
In Antwort auf afia_12116270

Oh Gott...
Hallo meine Liebe,

ich bin entsetzt, daß Dir soetwas passiert ist, wenn Du so einsam bist, warum hast Du mir nicht geschrieben ? Ich hätte Dir vielleicht helfen können !

Viele Grüße Ester

Danke
Ihr sied so lieb,wie kann ich mich nur bedanken?Es ist war es ist schon viel Geld aber vielleicht,so denke ich nimmt diese"Wahrsagerin"das Geld wenigstens für ihr Kind.Ihr drei,seid Balsam und es ist schön zu wissen,dass da draussen jemand ist der mich versteht.Bussi Carlista

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Februar 2002 um 3:31

Die Karte Der Tod :::
Hallo hier ist noch manl das Engele.
Ich wollte dir noch noch mal die Karte - derTod -
Veranschaulichen.
Dies ist ein Auschnitt aus meinem Tarotbuch das ich gerade selbst schreibe. Engel des Todes XIII – Der Tod - Die Auflösung 59
Einfluss : Schöpfung – Zerstörung Zeitraum : Oktober + November
Innere Ebene + Mein Umfeld : Es ist damit das Ende einer Phase, eine Projektes oder einer Beziehung. Aber es ist auch das Ende eines Stadiums auf Geistiger Ebene gemeint, dass das Alte absterben kann, um neu geboren zu werden ( Bewusstseinserweiterung ) und ich sollte auch keine Angst davor haben, sondern die Chance für Veränderungen und Regenerationen willkommen heißen . Belastende Gefühle und Probleme sind aufgearbeitet, und am auflösen
Die Situation : Die meisten Schwierigkeiten . Ich muss Veränderungen vornehmen und zulassen, so das es sich zum Positiven wandeln kann. Kann auch wieder langfristige Planungen vornehmen, aber ich sollte nicht zuviel investieren auch Finanziell. Ich muss Veränderungen vornehmen und zulassen, so das es sich zum Positiven wandeln kann. Besonders im Beziehungsleben ( Sachen mit denen ich zu tuen Habe ) wirken sich Veränderungen Positiv aus, wenn jeder seinen Teil dazu beiträgt. Meine Lage ist jetzt ausgezeichnet, und ich habe ein unerwartete Chance in meinen Angelegenheiten belastende Probleme zu verringern oder zu beseitigen .
Das Handeln : Sollte aber unter allen Umständen jedes Risiko vermeiden. Auch keine sinnlosen Vorhaltungen machen, sondern unter Vergangenem auch einen Schluss-Strich ziehen. Auch aufeinander zugehen ist wichtig. Wenn Schwierigkeiten auftauchen, dann durch mich selbst, und ich sollte ihnen aber aus den Weg gehen. Sollte meinen Blick schärfen, für das was wirklich sinnvoll und wichtig ist. Sollte meine Probleme genau ins Auge fassen, bevor sie überhand nehmen. Wenn ich entschieden und schnell vorgehe, kann ich es noch einfach lösen Ich bin auch dabei, gravierende Missverständnisse zu erkennen und aufzulösen. Wenn ich dies rechtzeitig tue, ist es relativ leicht. Sollte mich auch nicht in was verrennen, oder stur sein, so kann ich Kummer vermeiden.
Warnung : Sollte Probleme jetzt angehen, da ich Missverständnisse aufklären kann. Noch geht es leicht, wenn ich entschieden und schnell handele.
Negativ: umgekehrt
Alte Gewohnheiten verhindern das Wachsen, so das ich mich festgehalten und eingeengt fühle, ich scheue aber dennoch den Wandel. Ich bin aber zu unbeweglich, da ich auch nichts verändern kann oder will. Somit werde ich dazu gezwungen. Ich sollte das unvermeidliche akzeptieren, da sonst Depressionen- Schwierigkeiten drohen. Ich entgehe aber einem ernsthaften Unglück.
Ich kann Deinen Zorn - Wut verstehen, es läßt mich auch nicht in Ruhe, und ich will dir Einfach auch nur Angst nehmen, weil ich Glaube, das du sie auch verständlicher Weis vor dieser Karte hast.
Ich hoffe, das du dich mal wieder meldes.
Bis bald
Das Engele


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Februar 2002 um 10:10

Ja ich bin auch....
schon mal auf so eine frau hereingefallen. die hat mich in der mittagspause angesprochen, bewunderte mein aussehen, was wiederum mich wunderte, weil ich total abgehetzt war, sagte mir ich hätte einen wunderbaren mann und blablabla....

ich hab ihr auch einen geldschein gegeben, sie wollte auch noch eine wurzel besorgen, aber ich hatte keine zeit mehr.

als ich das nachher im büro erzählte, wurde ich ausgelacht.

ich hab mir insgeheim gedacht, naja was solls, es war eine gute tat, und alles was du gibts kriegst du ja zigfach wieder zurück. und habs einfach abgehakt.

das solltest du auch tun.
vergiss es. denn es gibt wenige menschen, die die gabe des hellsehens haben und die gehen bestimmt nicht auf die strasse und werben damit.

alles liebe
maya

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Februar 2002 um 16:35
In Antwort auf alesha_12508826

Die Karte Der Tod :::
Hallo hier ist noch manl das Engele.
Ich wollte dir noch noch mal die Karte - derTod -
Veranschaulichen.
Dies ist ein Auschnitt aus meinem Tarotbuch das ich gerade selbst schreibe. Engel des Todes XIII – Der Tod - Die Auflösung 59
Einfluss : Schöpfung – Zerstörung Zeitraum : Oktober + November
Innere Ebene + Mein Umfeld : Es ist damit das Ende einer Phase, eine Projektes oder einer Beziehung. Aber es ist auch das Ende eines Stadiums auf Geistiger Ebene gemeint, dass das Alte absterben kann, um neu geboren zu werden ( Bewusstseinserweiterung ) und ich sollte auch keine Angst davor haben, sondern die Chance für Veränderungen und Regenerationen willkommen heißen . Belastende Gefühle und Probleme sind aufgearbeitet, und am auflösen
Die Situation : Die meisten Schwierigkeiten . Ich muss Veränderungen vornehmen und zulassen, so das es sich zum Positiven wandeln kann. Kann auch wieder langfristige Planungen vornehmen, aber ich sollte nicht zuviel investieren auch Finanziell. Ich muss Veränderungen vornehmen und zulassen, so das es sich zum Positiven wandeln kann. Besonders im Beziehungsleben ( Sachen mit denen ich zu tuen Habe ) wirken sich Veränderungen Positiv aus, wenn jeder seinen Teil dazu beiträgt. Meine Lage ist jetzt ausgezeichnet, und ich habe ein unerwartete Chance in meinen Angelegenheiten belastende Probleme zu verringern oder zu beseitigen .
Das Handeln : Sollte aber unter allen Umständen jedes Risiko vermeiden. Auch keine sinnlosen Vorhaltungen machen, sondern unter Vergangenem auch einen Schluss-Strich ziehen. Auch aufeinander zugehen ist wichtig. Wenn Schwierigkeiten auftauchen, dann durch mich selbst, und ich sollte ihnen aber aus den Weg gehen. Sollte meinen Blick schärfen, für das was wirklich sinnvoll und wichtig ist. Sollte meine Probleme genau ins Auge fassen, bevor sie überhand nehmen. Wenn ich entschieden und schnell vorgehe, kann ich es noch einfach lösen Ich bin auch dabei, gravierende Missverständnisse zu erkennen und aufzulösen. Wenn ich dies rechtzeitig tue, ist es relativ leicht. Sollte mich auch nicht in was verrennen, oder stur sein, so kann ich Kummer vermeiden.
Warnung : Sollte Probleme jetzt angehen, da ich Missverständnisse aufklären kann. Noch geht es leicht, wenn ich entschieden und schnell handele.
Negativ: umgekehrt
Alte Gewohnheiten verhindern das Wachsen, so das ich mich festgehalten und eingeengt fühle, ich scheue aber dennoch den Wandel. Ich bin aber zu unbeweglich, da ich auch nichts verändern kann oder will. Somit werde ich dazu gezwungen. Ich sollte das unvermeidliche akzeptieren, da sonst Depressionen- Schwierigkeiten drohen. Ich entgehe aber einem ernsthaften Unglück.
Ich kann Deinen Zorn - Wut verstehen, es läßt mich auch nicht in Ruhe, und ich will dir Einfach auch nur Angst nehmen, weil ich Glaube, das du sie auch verständlicher Weis vor dieser Karte hast.
Ich hoffe, das du dich mal wieder meldes.
Bis bald
Das Engele


An Engele
Danke,für deine Mühe.Tief in mir glaube ich auch nicht,dass die Todeskarte so was radikales bedeutet.Das hatte ich dieser Frau ja auch gesagt.Aber durch deinen Beitrag,glaube ich nun noch mehr,dass es nichts schlimmes für mich zu bedeuten hat,lieben dank nochmal Carlista

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Februar 2002 um 19:28

Liebe Temptress...
...Seit wann legst Du schon Karten??? Wie hoch ist die Trefferquote so im Schnitt. Wenn ich so lese was Du verlangst wirklich toll, in Österreich zahlt man zwischen ATS 500,-- und 1.500 um fast sonst macht es hier niemand.
Hast Du auch inseriert oder nur durch Weiterempfehlung? Man hört ja oft, daß Karten nur soetwas sind wie ein Gehstock, daß man es auch so spürt, wenn der Fragende gegenübersitzt. Wie ist das bei Dir???
Liebe Grüße
clear7

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Februar 2002 um 20:15

Temptress
lieben dank,dass Du Dich bei mir gemeldet hast.Ich war mir recht sicher ,dass die Todeskarte nicht unbedingt schlecht sein muss aber jetzt geht es mir wesentlich besser nachdem ich Deinen Beitrag gelesen habe.Das tolle ist ja mein bester Freund(der alles wusste war eine Woche später im Laden als diese"Frau"vorbei ging.Ich dachte mir sacken die Beine weg(weiss selber nicht warum)Ich sagte ihm wer sie ist.tja dann ging er raus und verlangte von ihr wenigstens die Kleidung zurück,die sie später auch bringen wollte.Aber Du kannst es Dir denken,sie ist über alle Berge.Ich bin nicht wütent,nur traurig,da ich selber momentan sehr wenig Geld habe,dass sie mich so übers Ohr gehauen hat.Ich werde es zum Kapittel Lebenserfahrung abheften und gut ist ,lieben dank nochmal Carlista

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Februar 2002 um 23:09

Zusstimmung
Also ich muß dir voll und ganz zustimmen.
Auch ich lege Provimäßig Orakel und Tarot - Karten, und bei mir ist es nicht viel anders. Ich nehme für 3- 4 Stunden intensiever arbeit auch nicht viel mehr, da ich mich an der Not der anderen bereichern möchte. ich bin auch immer Heilfroh, wenn auch mir mal jemad hilft.
Du hast vollkommen Recht, es geht wirklich an die Energie und Supstanz. Manchmal nin ich auch scon dabei umgekippt. Aber ich freue mich immer wieder wenn ich habe helfen konnen, und dadurch auch vieles zu Guten wenden hab können.
Warum hast du es aufgegeben ?
Das ist jammerschade, denn die Menschheit braucht jemand wie du und ich . Im Gewissen Sinn haben wir die Aufgabe zum helfen bekommen, damit wir aber auch gegen Scharlatane vorgehen können, und sei es nur zum Beweis das es noch erliche Medialität gibt.
Würde mich freuen mehr von dir zu höhren .
Viele Grüße das Engele

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Februar 2002 um 21:42

Warum machst du es dann selbst ??????
Eine wirklich gute Kartenlegerin sagt niemals genaue Zeiten, denn die liegen in unserer Macht denn ich kann ja etwas vorholen, oder weiter hinausschieben. das liegt an mir und der Ensstellung zur Situation.auch schwere Krankheiten, oder, gar den Tod darf sie laut ungeschriebene Gesetz, dieses gibt es wirklich - nicht sagen.Aber sie können einem mit Sicherheit vor Ferhlern oder gar Betrug bewahren. Sie ist zum Helfen, und nicht zum verängstigen da!!!!
Hast du schon einmal darüber nachgedacht, warum es sie GIBT - diese Wahrsager seit Menschengedenken ???
Du urteilst sehr unwissend oder unbedacht darüber und verurteilst auch Menschen, die einfach nur HELFEN WOLLEN !!!
Manche haben Nun mal solche GABEN und Fähigkeiten !!
Ich habe durch diese " Arbeit " Schon Hunderten von Menschen helfen können. Was glaubst du wieviele Selbstmorde ich dadurch schon verhindert habe ? oder den Finanziellen RUIN - oder vieviele Parter ich wieder zusammengebracht habe, obwohl sie selbst nicht mehr daran glaubten?
Warst du nicht auch schon einmal in solcher verzweifelten Situation, in der du Hilfe gebraucht hast ? Sicher, denn sonst würdest du nicht selbst das Tarot befragen !!
Sei nicht böse über diese Harten Worte, sonder denke mal genau darüber nach. Du kannst auch noch mehrere Sachen darüber wie ich auskunft gebe in so manchen Bereichen hier im Forum.
Viele Grüße das Engele


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Februar 2002 um 16:40

RICHTIGSTELLUNG - ENTSCHULDIGUNG !!
ich wollte eigentlich nicht mit diesen Worten andere Verletzen, oder anmaßend sein, sondern einfach nur richtigstellen, das es sehr viele von dieser "Guten" Art gibt, die Anderen helfen wollen, und das man auch damit wirklich helfen kann. Vieleicht habe ich auch nur den Bericht falsch verstanden, denn es war für mich nur zu erkennen , das alle Karten - Wahrsager nichts taugen würden. Was Glaubst du wie viele andere dies auch tun ?
Ich möchte mich nicht hervorheben, oder Webung für mich machen, sondern nur die ehrliche Medialtät verteidigen. Da zu stehe ich auch !!
Mein Tarot Buch zum Beispiel, schreibe ich nur für MICH und meine Engsten Freunde, die diese Hilfe weitertragen wenn jemand sie benötigt. es ist nicht zum Verkauf !!! Nicht einmal von meinen Gedichten, die es im Laden gibt bekomme ich einen Pfennig, denn dies habe ich für meine Kinder geschrieben und Verschenkt. Was die damit tun ist einzig und allein' ihre Sache!!!!. Ich will auch hier nichts Verkaufen oder Kunden anlocken wenn du das Glaubst so tut es mir Leid, denn ich wollte nur meine Eigenen Erfahrungen in manchen Temenbreichen ausdrücken und erklähren.ich denke nicht das dies ein Fehler war.
Außerdem habe ich nur über meine Eigene Person Fragen beantwortet, weil man mehr von mir wissen wollte. Sollte ich da etwa Lügen ? Ich bin von Grund auf ein Erlicher Mensch, der Lügen verachtet.Auch bin ich nicht jenseits der Realität wie du sagst, sondern ich stehe mit beiden Beinen auf dem Boden. Das hat mich das Leben, und mit sicherheit einige schwere Schicksalsschläge die ich niemanden wünsche gelernt. Aber deshelb bin ich auch Hilfsbereit in allen Bereichen geworden, denn ich bekam viel Hilfe, mit der ich nicht gerechnet hatte - sogar freiwillig . Auch Ohne Karten! Warum sollte ich nicht auch helfen wollen ? Ich übe auf niemanden Druck - oder Macht aus - ja , auch nutze ich keine Schwächen aus . Im Gegenteil. Jeder muß im Leben für sich selbst entscheiden. Ich beherrsche mit sicherheit nimanden nur mich selbst und ich bin auch nicht DIE HERRIN !! sondern nur ein Mensch unter vielen der einfach nur Seine Mitmenschen Liebe und Hilfsbereischaft entgegenbringt. Was er damit macht , liegt mit sicherheit nicht in meiner Macht. Ist es nicht auch anmaßend mich zu verurteilen , obwohl du mich nicht kennst? Weist du denn wie ich bin ?
Ist eigendlich Hilfe egal, in welcher Art auch immer etwas Falsche?
Ich jedenfalls verurteile nimand, sondern hatte eigenlich Tempres nur eine Frage gestellt und wollte dazu Ihre Meinung höhren, und mich mit Ihr ausfühlicher darüber Uterhalten - nicht Streiten.

Gruß
das
Engele

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Februar 2002 um 16:52
In Antwort auf alesha_12508826

RICHTIGSTELLUNG - ENTSCHULDIGUNG !!
ich wollte eigentlich nicht mit diesen Worten andere Verletzen, oder anmaßend sein, sondern einfach nur richtigstellen, das es sehr viele von dieser "Guten" Art gibt, die Anderen helfen wollen, und das man auch damit wirklich helfen kann. Vieleicht habe ich auch nur den Bericht falsch verstanden, denn es war für mich nur zu erkennen , das alle Karten - Wahrsager nichts taugen würden. Was Glaubst du wie viele andere dies auch tun ?
Ich möchte mich nicht hervorheben, oder Webung für mich machen, sondern nur die ehrliche Medialtät verteidigen. Da zu stehe ich auch !!
Mein Tarot Buch zum Beispiel, schreibe ich nur für MICH und meine Engsten Freunde, die diese Hilfe weitertragen wenn jemand sie benötigt. es ist nicht zum Verkauf !!! Nicht einmal von meinen Gedichten, die es im Laden gibt bekomme ich einen Pfennig, denn dies habe ich für meine Kinder geschrieben und Verschenkt. Was die damit tun ist einzig und allein' ihre Sache!!!!. Ich will auch hier nichts Verkaufen oder Kunden anlocken wenn du das Glaubst so tut es mir Leid, denn ich wollte nur meine Eigenen Erfahrungen in manchen Temenbreichen ausdrücken und erklähren.ich denke nicht das dies ein Fehler war.
Außerdem habe ich nur über meine Eigene Person Fragen beantwortet, weil man mehr von mir wissen wollte. Sollte ich da etwa Lügen ? Ich bin von Grund auf ein Erlicher Mensch, der Lügen verachtet.Auch bin ich nicht jenseits der Realität wie du sagst, sondern ich stehe mit beiden Beinen auf dem Boden. Das hat mich das Leben, und mit sicherheit einige schwere Schicksalsschläge die ich niemanden wünsche gelernt. Aber deshelb bin ich auch Hilfsbereit in allen Bereichen geworden, denn ich bekam viel Hilfe, mit der ich nicht gerechnet hatte - sogar freiwillig . Auch Ohne Karten! Warum sollte ich nicht auch helfen wollen ? Ich übe auf niemanden Druck - oder Macht aus - ja , auch nutze ich keine Schwächen aus . Im Gegenteil. Jeder muß im Leben für sich selbst entscheiden. Ich beherrsche mit sicherheit nimanden nur mich selbst und ich bin auch nicht DIE HERRIN !! sondern nur ein Mensch unter vielen der einfach nur Seine Mitmenschen Liebe und Hilfsbereischaft entgegenbringt. Was er damit macht , liegt mit sicherheit nicht in meiner Macht. Ist es nicht auch anmaßend mich zu verurteilen , obwohl du mich nicht kennst? Weist du denn wie ich bin ?
Ist eigendlich Hilfe egal, in welcher Art auch immer etwas Falsche?
Ich jedenfalls verurteile nimand, sondern hatte eigenlich Tempres nur eine Frage gestellt und wollte dazu Ihre Meinung höhren, und mich mit Ihr ausfühlicher darüber Uterhalten - nicht Streiten.

Gruß
das
Engele

Hier ist der Sohn von Engele
Hallo

Ich wollte auchmal was dazu sagen, ihr kennt mich nicht das ist mir auch klar,

ich bin 14jahre alt, und bin Gothic, aber das spielt hier keine rolle...

nun, ich find es richtig doof, meine mutter so zu "beleidigen" oder so down zu bringen... ich finds ehrlich gesagt Beschissen... sorry, aber ich bitte dich, wie alt bist du? 3? ich will dich hier nicht beleidigen, aber das ist wirklich etwas Nivou los, sorry, aber ich finds einfach nur ne Frechheit, weil ich finde die arbeit von meiner mutter echt klasse, und ich weiß das meine mutter keine WERBUNG machen wollte oder will, und wenn sie gefragt wird, dann kommt halt auch die richtige antwort oder soll sie Lügen?? na supa, Lügen ist ja auch sooo toll, und ich bin jetz mal richtig ehrlich, ich find meine Mutter einfach nur klasse, ich find die arbeit echt faszienirend...

wenn du ein Buch haben willst gehst du also in die Bücherei? ok, ABER es gibt nicht ALLE bücher in der Bücherei...

ich bin öffters mal am PC wie meine mutter ich geb euch einfach mal meine E-mail adresse

Eisregen_666@yahoo.de
ICQ habe ich auch
und Yahoo messanger auch

und wenn ihr jetz glaubt das Ich jetz meine mutter bin stimmt es nicht, das will ich auch gleich mal sagen, weil meine mutter ist nicht da, und sie hat mir das vorher gezeigt, und ich denke, ich will auch mal meine Meinung dazu sagen

Gruß
Eisregen_666 alias Legacy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Februar 2002 um 19:49
In Antwort auf alesha_12508826

RICHTIGSTELLUNG - ENTSCHULDIGUNG !!
ich wollte eigentlich nicht mit diesen Worten andere Verletzen, oder anmaßend sein, sondern einfach nur richtigstellen, das es sehr viele von dieser "Guten" Art gibt, die Anderen helfen wollen, und das man auch damit wirklich helfen kann. Vieleicht habe ich auch nur den Bericht falsch verstanden, denn es war für mich nur zu erkennen , das alle Karten - Wahrsager nichts taugen würden. Was Glaubst du wie viele andere dies auch tun ?
Ich möchte mich nicht hervorheben, oder Webung für mich machen, sondern nur die ehrliche Medialtät verteidigen. Da zu stehe ich auch !!
Mein Tarot Buch zum Beispiel, schreibe ich nur für MICH und meine Engsten Freunde, die diese Hilfe weitertragen wenn jemand sie benötigt. es ist nicht zum Verkauf !!! Nicht einmal von meinen Gedichten, die es im Laden gibt bekomme ich einen Pfennig, denn dies habe ich für meine Kinder geschrieben und Verschenkt. Was die damit tun ist einzig und allein' ihre Sache!!!!. Ich will auch hier nichts Verkaufen oder Kunden anlocken wenn du das Glaubst so tut es mir Leid, denn ich wollte nur meine Eigenen Erfahrungen in manchen Temenbreichen ausdrücken und erklähren.ich denke nicht das dies ein Fehler war.
Außerdem habe ich nur über meine Eigene Person Fragen beantwortet, weil man mehr von mir wissen wollte. Sollte ich da etwa Lügen ? Ich bin von Grund auf ein Erlicher Mensch, der Lügen verachtet.Auch bin ich nicht jenseits der Realität wie du sagst, sondern ich stehe mit beiden Beinen auf dem Boden. Das hat mich das Leben, und mit sicherheit einige schwere Schicksalsschläge die ich niemanden wünsche gelernt. Aber deshelb bin ich auch Hilfsbereit in allen Bereichen geworden, denn ich bekam viel Hilfe, mit der ich nicht gerechnet hatte - sogar freiwillig . Auch Ohne Karten! Warum sollte ich nicht auch helfen wollen ? Ich übe auf niemanden Druck - oder Macht aus - ja , auch nutze ich keine Schwächen aus . Im Gegenteil. Jeder muß im Leben für sich selbst entscheiden. Ich beherrsche mit sicherheit nimanden nur mich selbst und ich bin auch nicht DIE HERRIN !! sondern nur ein Mensch unter vielen der einfach nur Seine Mitmenschen Liebe und Hilfsbereischaft entgegenbringt. Was er damit macht , liegt mit sicherheit nicht in meiner Macht. Ist es nicht auch anmaßend mich zu verurteilen , obwohl du mich nicht kennst? Weist du denn wie ich bin ?
Ist eigendlich Hilfe egal, in welcher Art auch immer etwas Falsche?
Ich jedenfalls verurteile nimand, sondern hatte eigenlich Tempres nur eine Frage gestellt und wollte dazu Ihre Meinung höhren, und mich mit Ihr ausfühlicher darüber Uterhalten - nicht Streiten.

Gruß
das
Engele

Für Engele............
Liebes Engele,

War jetzt länger nicht im Forum und habe gerade die Auseindersetzung gelesen. Ich kenne Dich natürlich auch nicht, aber mir bist Du eher sehr weich, hilfsbereit, kominikativ und verständnisvoll über den Computer herübergekommen und auch sicher anderen Forumlesern.
Habe Dir übrigens heute Früh geschrieben auf Deine e-amil Adresse, habe aber irgendetwas falsch geschrieben, da es nicht zustellbar war.
Melde mich morgen bei Dir.
Alles Liebe und mach Dir keine Sorgen und Gedanken genieße den Abend.
Alles Liebe
clear7

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Februar 2002 um 21:55

Liebe Imandra,
ich habe Deinen Bericht gelesen.

Natürlich kann hier jeder seine freie Meinung äußern, so wie er oder sie es für richtig halten.
Ich hoffe, dass ich im Sinne aller spreche wenn ich meine das Ehrlichkeit doch sehr wichtig ist, wenn wir im Forum uns gegenseitig mit Wissen austauschen.

Nun ich habe nicht vor Dich zu kritisieren, würde Dir aber meine Ansicht gerne vermitteln.

Warum liebe Imandra ist es so bedeutend zu wissen für was sich der/ die andere Person in einer geschriebenen Aussage hält? Wiso frägst Du danach, wenn Du die Antwort doch schon kennst! Sie spiegelt sich im Namen der Person wieder, die hier schreibt, und für nichts anderes halte ich zuerst das Engele.

Was macht Dich so "anmaßend" darüber, wenn Du sagst sie solle sich auf eine Meinung hin, sich selber erst anhören? Ist es so schlimm, wenn sie sagt, sie habe Menschen geholfen sich nicht das leben zu nehmen, geholfen hat das finanzielle Schwierigkeiten nicht entstehen oder gar verhindert wurden.

GEFAHR zu sehen, aber nicht zu reagieren, finde ich noch weit viel schlimmer! Meinst Du das nicht auch Imandra?

Wie jenseits muss ein Mensch den sein, dass er kein Gefühl mehr für die REALITÄT hat? Mein Freund hatte vor zwei Jahren einen schweren Unfall, er wäre (oder er ist vielmehr) ertrunken und war Klinisch tot! Soll ich ihn fragen, was Realität für ihn nun bedeutet. Was glaubst Du, wie würde er antworten?

Ich glaube das RIALITÄT nur ein Wort ist, geschaffen für Menschen die vermuten, sie fallen zu tief wenn sie aufhören sich wie Bäume zu benehmen. Sie haften sich fest an "etwas was man sehen kann, aber nicht fühlen". Etwas das RICHTIG ist und nicht FALSCH. An LEGAL aber nicht ILLEGAL. Und was ist nun REALITÄT?

Frage doch bitte mal ein Kind oder eine Vogel danach was dieses Wort für sie bedeutet, und sie werden Dir nicht antworten. Wie auch? Sie handeln rein instinktiv. Sie tun, weil sie nicht anders können. Das ist Realität.

Wenn ein Mensch zu mir sagt, er habe eine GABE dann ist das einzigste was ich tue, zu zeigen das ich mich für diesen Menschen freue. Ich lasse mich von seiner GABE überraschen. Wie sehr beglückst Du diese Person dadurch! Vielleicht lerne ich aus dieser GABE und bin ein bischen schlauer dadurch geworden. Aber sicher bin ich mir, ich zweifle nicht daran.

Du hast sicher auch eine GABE, (denn Du hast recht "Sensibilität" ist heutzutage wirklich eine Gabe!)

Übrigens:

Eine Kartenlegerin (oder dergleichen) sie zeigt Dir nicht Deine Schwächen, sondern hebt Deine Stärken hervor.
Denk doch nur kurz darüber nach, was ich wohl damit meinen könnte, ich würde es mir sehr wünschen.

Auch zu Deinem letzten Satz hin, bitte ich Dich ernsthaft darüber nachzudenken - denn ich glaube Du urteilst, meines Wissens hierfür, viel zu schnell.

Gruss
Fuchur

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Februar 2002 um 1:03

Laden ????
Ich Brauche meine Bücher mit SICHERHEIT nicht anpreisen. DA, um das es hier geht noch lange nicht Fertig ist, und auch nicht verkauft wird!!
Dies gilt einmal als Geschenk für meine Freunde die meine Einstellung kennen und auch nur selbstlos HELFEN wollen ! und irgendwann ???? wird es vieleicht mal in LIMITIERTER AUFLAGE nur für mich erscheinen.
Wenn ich erkläre was ich so mache, dann ist doch wohl klar, das ich sage das ich Schreibe - auch wenn es Bücher sind.
Aber mit denen kann man wenigstens etwas gutes tuen, oder hast du etwas gegen GEDICHTE, die um die LIEBE handeln?
Hilfe und Liebe sind nicht käuflich !!!
Mehr wollte ich nicht.
Das Engele

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Februar 2002 um 1:20
In Antwort auf clear7

Für Engele............
Liebes Engele,

War jetzt länger nicht im Forum und habe gerade die Auseindersetzung gelesen. Ich kenne Dich natürlich auch nicht, aber mir bist Du eher sehr weich, hilfsbereit, kominikativ und verständnisvoll über den Computer herübergekommen und auch sicher anderen Forumlesern.
Habe Dir übrigens heute Früh geschrieben auf Deine e-amil Adresse, habe aber irgendetwas falsch geschrieben, da es nicht zustellbar war.
Melde mich morgen bei Dir.
Alles Liebe und mach Dir keine Sorgen und Gedanken genieße den Abend.
Alles Liebe
clear7

Hallo Clear7
Vielen Dank für die lieben Zeilen, ja du hast mich richtig eingeschätzt
Aber so etwas kann einen doch aufregen! Oder ?
Ich weis es zu schätzen und ich weis auch , das mich Einige mit Sicherheit verstehen.
Also das mit der E-Mail tut mir leid, hier ist noch mal meine Adresse. marianne_mdh@surfeu.de
Wurde nmich echt freuen mehr von dir zu wissen, und ein Persönliche Kontakt ist meistens ja doch das Beste.
du siest ja was dabei herausgekommen ist, wenn man mehr aus sich herraus geht.
Also bis dann
Liebe Grüße das Engele

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Februar 2002 um 9:39
In Antwort auf alesha_12508826

Hallo Clear7
Vielen Dank für die lieben Zeilen, ja du hast mich richtig eingeschätzt
Aber so etwas kann einen doch aufregen! Oder ?
Ich weis es zu schätzen und ich weis auch , das mich Einige mit Sicherheit verstehen.
Also das mit der E-Mail tut mir leid, hier ist noch mal meine Adresse. marianne_mdh@surfeu.de
Wurde nmich echt freuen mehr von dir zu wissen, und ein Persönliche Kontakt ist meistens ja doch das Beste.
du siest ja was dabei herausgekommen ist, wenn man mehr aus sich herraus geht.
Also bis dann
Liebe Grüße das Engele

Engele, Du Gute,
über was regst Du Dich so heillos auf, wenn Dein Tun aus ganzem Herzen kommt und Du Dir dessen sicher bist, dass es ein Segen für die Welt ist???
Fühlst Du nicht, dass es absolut für Dich in Ordnung ist und doch auch, das andere es in einem anderen Licht sehen können?!
Ist Dein Blick- und StandPunkt so ein wackeliger, dass es Dir schnell den Boden unter den Füssen entzieht oder anders gesagt, Du Deinen eigenen bildschönen Motiven nicht traust???
Was liegt Dir wie eine Faust im Magen und wie ein Stein im Sonnegeflecht, was Dich zu Wehklagen veranlaßt???
Fühlst Du Dich nicht genug anerkannt und akzeptiert - von der Welt???
Wie ist es damit wirklich gut um Dich bestellt???
Wie SONNENKLAR bist Du Dir Deiner eigenen innersten Motivation???
Was verstehst DU denn unter sogenannten "Lügen"???
Wie kann ich wissen, dass ich mich nicht selbst belüge / täusche oder irre, wenn ich mir meiner Bedeutung als eigenes Wahr(!)-Zeichen nicht absolut bewusst bin und in mir selber um Zusammenhänge weiß, die sich nicht allein für den "kleinen" Bereich in Spiel- oder TarotKarten spiegeln sondern sich auch in der Aussen- und AlltagsWelt abbilden???
Und wie Du von Dir selber weißt, können Karten-Häuser leicht in sich zusammenbrechen und uns dann selber verblüffen, wenn fest daran glaubten, sie seien zementiert...
In diesem Sinne belügen wir uns mit vielen verinnerlichten Glaubens-Sätzen selbst und machen uns das einst himmlisch leichte Her(t)z bleischwer und fühlen uns "Dick in der Tinte sitzen" oder in einem Schlamassel verstrickt, der unsere einst absolut weise Weste verunreinigt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen