Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Eine Krebsfrau erobern? Was meinen die Krebsfrauen hier dazu?

Eine Krebsfrau erobern? Was meinen die Krebsfrauen hier dazu?

10. Juli 2007 um 23:59

Hallo Leute,

ich bin beim Stöbern im Internet über das Sternzeichen Krebs hier gelandet, und denke mir jetzt, dass ich hier vielleicht ein paar Antworten bzw. Ratschläge, besonders auch von Frauen, finden kann.

Kleine Vorgeschichte, damit jede(r) weiß worum es geht.
Ich habe vor ca. 4 Wochen eine Frau (35, ein Kind mit 7 jahren) auf einer Party kennen gelernt, die mir schon auf den ersten Blick sehr gefallen hat. Ich habe mich auch den ganzen Abend fast nur mit ihr sehr angeregt unterhalten.
Dann war für ca. 2 Wochen funkstille bzw. wir hatten halt kein Kontakt.
Dann vor ca. 2 Wochen habe wir dann wieder telefoniert. Gleich 2 Stunden lang. Danach bin ich dann auch zur ihr hingefahren, und wir haben noch sehr lange bis tief in die Nacht uns unterhalten. So ging das dann auch ein weitere Woche mit langen Telefonaten und und Treffen weiter. Ist aber nie was passiert.
Nach dieser Woche habe ich dann festgestellt, dass ich mich wohl so richtig in diese Frau verguckt habe
Okay, also weiter machen, dachte ich mir. Mit kleinen Komplimenten und ein paar Andeutungen, die aber niveauvoll zurückhaltend waren, habe ich versucht ihr zu stecken, dass ich Interesse an ihr habe. Ich denke, diese Zeichen waren auch so deutlich, dass jede Frau das erkennen sollte.
Wenn Sie nun aber so gar nicht von mir wollte, hätte sie sich ja eigentlich ein wenig distanzieren müssen, um mir keine Hoffnungen zu machen. Ist aber nicht passiert. Wir telefonieren immer noch ausgiebig und unternehmen auch was zusammen.
Jetzt kommt aber noch ein Pferdefuß. Sie ist seit 2 Jahren mit jemandem zusammen. Aber diese Beziehung löst sich gerade in wohlgefallen auf. Ihr jetziger Lebenpartner meldet sich gar nicht mehr. Läßt sich wochenlang nicht blicken, und meldet sich nicht mal zu ihrem Geburtstag. Also, ist die Geschichte wohl so ziemlich zu enden. Auch sie hat wohl auch mittlerweile die Einstellung "Der kann mich mal".
Zu mir verliert sie kein Wort über ihn.

Und jetzt stecke ich in einer Sackgasse. Macht es Sinn sich weiterhin zurückhaltend zu verhalten? Ist die Krebsfrau feinfühlig und aufmerksam genug, um meine Gefühle zu ihr erkannt zu haben? Würde ein zu schnelles Vorgehen eher eine Distanz herbeiführen? Oder braucht sie vielleicht einen Anstoß?
Ich bin mir nicht ganz sicher, wie ich mich jetzt weiterhin verhalten will bzw. soll, um nicht wegen eines dummen Fehlers alles zu versauen.
Ich will sie nicht bedrängen, aber ich will auch nicht den Zug verpassen. Was erwartet eine Krebsfrau? Woran erkenne ich bei einer Krebsfrau ihr Interesse an mir?

Viele Fragen, ich weiß. Aber jede Sichtweise hilft mir vielleicht, jetzt das Richtige zu tun.

Danke, ich würde mich um rege Beiträge freuen.
Unnögtig zu erwähnen, dass mir ggf. die Zeit drängt )))

Grüße,
Captnemo

Mehr lesen

11. Juli 2007 um 4:41

Hallo ..
Was bist du im sternzeichen

Frag sie ein wenig über diese Beziehung , was ihr so gefehlt hat , so kannst du am besten herausfinden wo die schwächen ihres ex waren und dann die gleichen fehler nicht machen .

Immer von den Vorgänger/inen lernen, das ist die beste Methode

Halt uns am laufendem ..
lg

und wappne dich mit der zeit ....
sein bereit wenn sich ihre schere um dich schliessen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juli 2007 um 13:05
In Antwort auf zelda_12068091

Hallo ..
Was bist du im sternzeichen

Frag sie ein wenig über diese Beziehung , was ihr so gefehlt hat , so kannst du am besten herausfinden wo die schwächen ihres ex waren und dann die gleichen fehler nicht machen .

Immer von den Vorgänger/inen lernen, das ist die beste Methode

Halt uns am laufendem ..
lg

und wappne dich mit der zeit ....
sein bereit wenn sich ihre schere um dich schliessen

Nur...was jetzt?
Hallo,

erst mal danke für die Antwort.
Ich bin vom Sternzeichen Widder, aber ganz knapp vor dem Stier.

Die Schwächen ihres Ex brauch ich nicht herausfinden. Die kenn ich schon...er kümmert sich nicht um sie. Ich bin eher der Ich-trag-Dich-auf-Händen-Typ.

Was mich mehr interessiert ist, wie fühlen Sich Krebs in einer solchen Situation. Müssen Sie erst das alte komplett abgeschlossen haben, bevor man sich ihnen wieder nähern darf? Wie würdet ihr Krebsfrau selbst reagieren? Angeklopf hab ich ja schon, aber wie geht's weiter?
Und natürlich immer noch meine Fragen aus dem ersten Beitrag.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juli 2007 um 17:47
In Antwort auf seward_12079210

Nur...was jetzt?
Hallo,

erst mal danke für die Antwort.
Ich bin vom Sternzeichen Widder, aber ganz knapp vor dem Stier.

Die Schwächen ihres Ex brauch ich nicht herausfinden. Die kenn ich schon...er kümmert sich nicht um sie. Ich bin eher der Ich-trag-Dich-auf-Händen-Typ.

Was mich mehr interessiert ist, wie fühlen Sich Krebs in einer solchen Situation. Müssen Sie erst das alte komplett abgeschlossen haben, bevor man sich ihnen wieder nähern darf? Wie würdet ihr Krebsfrau selbst reagieren? Angeklopf hab ich ja schon, aber wie geht's weiter?
Und natürlich immer noch meine Fragen aus dem ersten Beitrag.

Uiuiui...
Eine Krebsfrau...

ich selber bin Krebs und besitzen tausende von Eigenschaften einer "Krebsfrau". Glaub mir, es ist gar nicht so einfach es einer Krebsfrau Recht zu machen und es ist auch gar nicht so einfach sie zu verstehen. Ich kenne kein anderes Zeichen, dass so schwierig und kompliziert ist wie das Sternzeichen Krebs. Nicht gerade ein Ansporn für Dich, aber ich kann nur aus eigenen Erfahrungen sprechen:
Man muss sich bemühen und zwar sehr. Ehrlichkeit, Aufrichtigkeit und wahre Liebe braucht ein Krebs.
Mit der alten Beziehung wird sie niemals abschließen können, schon gar nicht, wenn Sie ein Kind von ihm hat. Lass Dich davon nicht unterkriegen!
Bedräng Sie bloß nicht und lass es langsam angehen. Krebse brauchen Zeit...
Sie brauchen keinen Mann für eine Nacht, sondern einen Mann fürs ganze Leben!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juli 2007 um 18:58
In Antwort auf sa'dia_12110843

Uiuiui...
Eine Krebsfrau...

ich selber bin Krebs und besitzen tausende von Eigenschaften einer "Krebsfrau". Glaub mir, es ist gar nicht so einfach es einer Krebsfrau Recht zu machen und es ist auch gar nicht so einfach sie zu verstehen. Ich kenne kein anderes Zeichen, dass so schwierig und kompliziert ist wie das Sternzeichen Krebs. Nicht gerade ein Ansporn für Dich, aber ich kann nur aus eigenen Erfahrungen sprechen:
Man muss sich bemühen und zwar sehr. Ehrlichkeit, Aufrichtigkeit und wahre Liebe braucht ein Krebs.
Mit der alten Beziehung wird sie niemals abschließen können, schon gar nicht, wenn Sie ein Kind von ihm hat. Lass Dich davon nicht unterkriegen!
Bedräng Sie bloß nicht und lass es langsam angehen. Krebse brauchen Zeit...
Sie brauchen keinen Mann für eine Nacht, sondern einen Mann fürs ganze Leben!

...durch dick und dünn....
also ich bin auch der meinung wenn du genug zeit mitbringst und ihr immer wieder zeigst das du nur sie willst (nicht zu aufdränglich) dann wird das auch werden.
meine beste freundin ist krebs, wir sind gleich an und kennen uns auch seit dem wir das laufen gelernt haben......wenn du lernst sie mit ihren launen zu akzeptieren und ihr sicherheit zu bieten, dann wird sie dir das schönste heim bieten was man sich nur wünschen kann.....also sie steht auf und macht dir nachts die brote!!! aber bis dahin ist ein langer weg, du musst dir das verdienen!! wenn da was nicht stimmt dann mach dich darauf gefasst das du luft wirst....aber wenn alles aufrichtig ist, geht sie mit dir durchs feuer!!!!!! also kann nur von meinen krebsbekanntschaften sprechen und ich kenne einige!!!! haben ihren eigenen kopp, aber jeder mensch hat seine macken....

lg und viel glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juli 2007 um 19:15

Die liebe und komplizierte Krebsin...
... mit der hat man es am Anfang sehr schwer - später dafür ist sie immer, immer für den anderen da (wenn er gut zu ihr ist!) Eine Krebsfrau ist extrem feinfühlig und merkt sofort, wenn du was von ihr willst. Sie ist nur manchmal sehr feige und ängstlich und sagt nicht, was sie will. Sie will, dass der andere den ersten Schritt (und einige weitere Schritte) macht! Eine Krebsfrau hat hohe Ansprüche - es stimmt, sie möchte jemanden für immer finden und deshalb ist sie anfangs kühl und zurückhaltend (aus Angst vor Verletzung). Ob sie in dich verliebt ist, merkst du leider nicht (oder selten) höchstens dadurch, dass sie (wie in deinem Fall) viel mit dir redet/telefoniert. Übrigens kommt sie ganz sicher von ihrer alten Beziehung los (egal ob schon ein Kind da ist) denn wenn sie längerfristig verletzt wurde oder nicht beachtet wurde, ist derjenige für sie rein von den Gefühlen her dauerhaft abgeschoben! Also du hast gute Chancen, musst nur immer wieder den Anfang machen...
Grüße, eine Krebsin

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juli 2007 um 19:37
In Antwort auf joi_12627276

...durch dick und dünn....
also ich bin auch der meinung wenn du genug zeit mitbringst und ihr immer wieder zeigst das du nur sie willst (nicht zu aufdränglich) dann wird das auch werden.
meine beste freundin ist krebs, wir sind gleich an und kennen uns auch seit dem wir das laufen gelernt haben......wenn du lernst sie mit ihren launen zu akzeptieren und ihr sicherheit zu bieten, dann wird sie dir das schönste heim bieten was man sich nur wünschen kann.....also sie steht auf und macht dir nachts die brote!!! aber bis dahin ist ein langer weg, du musst dir das verdienen!! wenn da was nicht stimmt dann mach dich darauf gefasst das du luft wirst....aber wenn alles aufrichtig ist, geht sie mit dir durchs feuer!!!!!! also kann nur von meinen krebsbekanntschaften sprechen und ich kenne einige!!!! haben ihren eigenen kopp, aber jeder mensch hat seine macken....

lg und viel glück

Okay...
Danke für die vielen Antworten...macht mir Mut

Ich vergaß zu sagen, dass ihr Kind nicht von dem Mann, mit dem sie zur Zeit "zusammen" ist.
Okay, also Zeit lassen, aber immer wieder anklopfe. Ist zwar ein Gradwanderung, weil ich will ja auch nicht immer der Initiator sein. Und dann driftet man ja auch vielleicht dahin ab, dass sie sich genervt fühlt? Kann ich ja nur schwer unterscheiden, wenn von ihr nicht so viel kommt.
Und vor allem, wenn ich darauf warten soll, wie erkenne ich dann, wann der richtige Zeitpunkt ist? Wo sie doch nie den ersten Schritt macht.

Und eine Frage drängt sich mir auch noch auf. Wie reagiert sie (eine typische Krebsfrau), wenn sie mal von einer dritten Person sanft angeschubst wird? Kann man sie dazu bringen auch mal eine kleinen Schritt zu gehen?
Wißt ihr wie ich das meine? Ich selbst tue mich ja nun auch ein bischen schwer, Schritt für Schritt weiter zu gehen, wenn man mir nicht erkennbar entgegen kommt. Und am Ende scheitert es womöglich noch, weil keiner von uns die richtigen Signale gesetzt oder erkannt hat.

Es ist so schwer möglich nichts falsch zu machen. Am liebsten würde ich ihr alles einfach auf den Kopf zu sagen. Aber ich denke, dass ist wohl das Falscheste was ich machen kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juli 2007 um 19:52
In Antwort auf seward_12079210

Okay...
Danke für die vielen Antworten...macht mir Mut

Ich vergaß zu sagen, dass ihr Kind nicht von dem Mann, mit dem sie zur Zeit "zusammen" ist.
Okay, also Zeit lassen, aber immer wieder anklopfe. Ist zwar ein Gradwanderung, weil ich will ja auch nicht immer der Initiator sein. Und dann driftet man ja auch vielleicht dahin ab, dass sie sich genervt fühlt? Kann ich ja nur schwer unterscheiden, wenn von ihr nicht so viel kommt.
Und vor allem, wenn ich darauf warten soll, wie erkenne ich dann, wann der richtige Zeitpunkt ist? Wo sie doch nie den ersten Schritt macht.

Und eine Frage drängt sich mir auch noch auf. Wie reagiert sie (eine typische Krebsfrau), wenn sie mal von einer dritten Person sanft angeschubst wird? Kann man sie dazu bringen auch mal eine kleinen Schritt zu gehen?
Wißt ihr wie ich das meine? Ich selbst tue mich ja nun auch ein bischen schwer, Schritt für Schritt weiter zu gehen, wenn man mir nicht erkennbar entgegen kommt. Und am Ende scheitert es womöglich noch, weil keiner von uns die richtigen Signale gesetzt oder erkannt hat.

Es ist so schwer möglich nichts falsch zu machen. Am liebsten würde ich ihr alles einfach auf den Kopf zu sagen. Aber ich denke, dass ist wohl das Falscheste was ich machen kann.

Oh..
Sorry für meine Rechtschreibfehler. Ist sonst nicht so meine Art, aber ich bin im Moment ein wenig neben der Spur

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juli 2007 um 19:58
In Antwort auf seward_12079210

Oh..
Sorry für meine Rechtschreibfehler. Ist sonst nicht so meine Art, aber ich bin im Moment ein wenig neben der Spur

...blödsinn....
quatsch, ich schreibe in der eile auch immer als würd ich es nie gelernt haben *lach*

na ja, also ich weis nicht wie du das meinst mit über dritte, wolltest du über ne gute freundin von ihr gehen???

ja wie merkt man das, in dem das sie sich dir gegenüber immer etwas mehr öffnet, wenn ihr euer kennen lernen immer stetig ausbreitet und man flirtet doch und du kannst versuchen in ihren augen zu lesen. mach ihr kleine aufmerksamkeiten und zeig ihr das du sie sehr schätzt und vor allem das du sie irgendwo brauchst, also ich weis das sie sehr hilfbereit sind und sie es mögen zu helfen und gebraucht zu werden.....also ich kann dir sagen ich bin chaotisch, wenn ich meine krebsfreundin nicht mit ihrem organisierten händchen und vor allem mit ihrer fürsorge nicht hätte, dann wär ich oftmals total verloren, aber ich glaube sie liebt das an mir, das ich immer die kleine verrückte und chaotin bleiben werde *lach*

also immer stetig und langsam.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juli 2007 um 20:06
In Antwort auf joi_12627276

...blödsinn....
quatsch, ich schreibe in der eile auch immer als würd ich es nie gelernt haben *lach*

na ja, also ich weis nicht wie du das meinst mit über dritte, wolltest du über ne gute freundin von ihr gehen???

ja wie merkt man das, in dem das sie sich dir gegenüber immer etwas mehr öffnet, wenn ihr euer kennen lernen immer stetig ausbreitet und man flirtet doch und du kannst versuchen in ihren augen zu lesen. mach ihr kleine aufmerksamkeiten und zeig ihr das du sie sehr schätzt und vor allem das du sie irgendwo brauchst, also ich weis das sie sehr hilfbereit sind und sie es mögen zu helfen und gebraucht zu werden.....also ich kann dir sagen ich bin chaotisch, wenn ich meine krebsfreundin nicht mit ihrem organisierten händchen und vor allem mit ihrer fürsorge nicht hätte, dann wär ich oftmals total verloren, aber ich glaube sie liebt das an mir, das ich immer die kleine verrückte und chaotin bleiben werde *lach*

also immer stetig und langsam.....

Über...
eine gute Freundin gehen wolte ich natürlich nicht. Aber meine Schwester ist zufällig auch ihre Nachbarin und über diesen Weg hab ich sie halt auch kennen gelernt. Und ich dachte mal darüber nach, ihr auf diesem Wege zumindest mal ein klitzekleinen Schubs geben zu lassen. Aber eigentlich sollte das so nicht laufen.

Hach...ich bin halt ein von naturaus superungeduldiger Mensch. Es kribbelt überall, wenn ich an sie denke. Und das tue ich ohne Unterlass den ganzen Tag. Mein Pumpe arbeitet auf hochtouren und ich starre die ganze Zeit auf mein Handy, aber es kommt keine SMS. Soll ich wieder mal der Erste sein, der was schreibt?
Ich will mich ja zurückhalten und lege das Ding immer wieder weg.

Aber eure Kommentare helfen mir echt sehr. Danke dafür.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juli 2007 um 20:57
In Antwort auf seward_12079210

Über...
eine gute Freundin gehen wolte ich natürlich nicht. Aber meine Schwester ist zufällig auch ihre Nachbarin und über diesen Weg hab ich sie halt auch kennen gelernt. Und ich dachte mal darüber nach, ihr auf diesem Wege zumindest mal ein klitzekleinen Schubs geben zu lassen. Aber eigentlich sollte das so nicht laufen.

Hach...ich bin halt ein von naturaus superungeduldiger Mensch. Es kribbelt überall, wenn ich an sie denke. Und das tue ich ohne Unterlass den ganzen Tag. Mein Pumpe arbeitet auf hochtouren und ich starre die ganze Zeit auf mein Handy, aber es kommt keine SMS. Soll ich wieder mal der Erste sein, der was schreibt?
Ich will mich ja zurückhalten und lege das Ding immer wieder weg.

Aber eure Kommentare helfen mir echt sehr. Danke dafür.

...
Du wirst nie erfahren, was in ihrem Kopf vorgeht, denn sie möchte Dich testen und schauen was Du so alles anstellen wirst, um sie zu "erobern"...
Es dauert eine ganze Weile, bis eine Krebsfrau ihr Herz öffnet. Du brauchst dafür sehr viel Geduld und mußt deine Ungeduldigkeit hinten anstellen. Außerdem halte ich das mit der dritten Person für eine ziemlich dumme Idee. Du bist alt genug um klar und deutlich zu sagen was Du denkst und für sie fühlst. Die Frage ist, ob sie auch dieses Kribbeln hat. Wie ist es, wenn ihr zusammen seid? Was verraten ihre Augen, ihre Worte? Welche Zeichen schickt sie Dir?
Gegen Liebe kann man nichts machen und früher oder später wirst Du es ihr sagen... nur mußt Du mit den unvorstellbarsten Reaktionen rechnen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juli 2007 um 21:43
In Antwort auf sa'dia_12110843

...
Du wirst nie erfahren, was in ihrem Kopf vorgeht, denn sie möchte Dich testen und schauen was Du so alles anstellen wirst, um sie zu "erobern"...
Es dauert eine ganze Weile, bis eine Krebsfrau ihr Herz öffnet. Du brauchst dafür sehr viel Geduld und mußt deine Ungeduldigkeit hinten anstellen. Außerdem halte ich das mit der dritten Person für eine ziemlich dumme Idee. Du bist alt genug um klar und deutlich zu sagen was Du denkst und für sie fühlst. Die Frage ist, ob sie auch dieses Kribbeln hat. Wie ist es, wenn ihr zusammen seid? Was verraten ihre Augen, ihre Worte? Welche Zeichen schickt sie Dir?
Gegen Liebe kann man nichts machen und früher oder später wirst Du es ihr sagen... nur mußt Du mit den unvorstellbarsten Reaktionen rechnen...

...sehe ich auch so....
das seh ich auch so, grade einer nachbarin würd ich nicht zu hören!!! das würd ich lassen!! weisst, kauf ein blümchen, schreib einfach drauf, mit einem schönen gruss von mir für dich, hoffe die bringt ein lächeln in dein gesicht.....sowas

mach ihr kleine freuden, allein mit sowas merkt sie das du sie magst und gern hast und guck einfach wie sie auf diese sachen reagiert.....

immer kleine aufmerksamkeiten....und klar schreib ihr ruhig ne sms, aber keine 20 und warte immer schön, ob sie antwortet, wenn sie mal nicht antwortet, schreib nicht 20 min später hallo, wieso antwortest du nicht.....nicht bedrängen, interesse zeigen, aber langsam und immer die reaktion abwarten, wenn sie dich nicht will, wird sie dich das spühren lassen, dann ignoriert sich dich.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2007 um 10:22
In Antwort auf joi_12627276

...sehe ich auch so....
das seh ich auch so, grade einer nachbarin würd ich nicht zu hören!!! das würd ich lassen!! weisst, kauf ein blümchen, schreib einfach drauf, mit einem schönen gruss von mir für dich, hoffe die bringt ein lächeln in dein gesicht.....sowas

mach ihr kleine freuden, allein mit sowas merkt sie das du sie magst und gern hast und guck einfach wie sie auf diese sachen reagiert.....

immer kleine aufmerksamkeiten....und klar schreib ihr ruhig ne sms, aber keine 20 und warte immer schön, ob sie antwortet, wenn sie mal nicht antwortet, schreib nicht 20 min später hallo, wieso antwortest du nicht.....nicht bedrängen, interesse zeigen, aber langsam und immer die reaktion abwarten, wenn sie dich nicht will, wird sie dich das spühren lassen, dann ignoriert sich dich.....

Was würde passieren....
wenn ich ich meine Gefühle für Sie offenbare. Damit meine ich nicht mich wild drauf los stürzen. Sondern halt einfach in einem offenen Gespräch erzählen, das ich halt mehr für Sie empfinde und ihr nahe sein will. Dabei würde ich es aber trotzdem ihr überlassen, was dann weiter passiert d. h. mich dann eher passiv verhalten. Halt einfach nur, um ihr das mitzuteilen. Eine blöde Idee?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2007 um 10:40
In Antwort auf seward_12079210

Was würde passieren....
wenn ich ich meine Gefühle für Sie offenbare. Damit meine ich nicht mich wild drauf los stürzen. Sondern halt einfach in einem offenen Gespräch erzählen, das ich halt mehr für Sie empfinde und ihr nahe sein will. Dabei würde ich es aber trotzdem ihr überlassen, was dann weiter passiert d. h. mich dann eher passiv verhalten. Halt einfach nur, um ihr das mitzuteilen. Eine blöde Idee?

..hmm....
versuch macht klug, wenn du nicht so auf die pauke haust und einfach sagst, pass auf du bist ne interessante frau ich mag dich und ich bin gerne mit dir zusammen mir liegt ne menge an dir und ich hab schmetterlinge im bauch.....aber mach blos keine riesige liebeserklärung!!! ich habe festgestellt, das überstüzte gefühlsausbrüche nicht gut ankommen, nu ist da ja auch jeder eher verschieden, aber bei meiner freundin ist das nicht so gut. *lach*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2007 um 11:23
In Antwort auf joi_12627276

..hmm....
versuch macht klug, wenn du nicht so auf die pauke haust und einfach sagst, pass auf du bist ne interessante frau ich mag dich und ich bin gerne mit dir zusammen mir liegt ne menge an dir und ich hab schmetterlinge im bauch.....aber mach blos keine riesige liebeserklärung!!! ich habe festgestellt, das überstüzte gefühlsausbrüche nicht gut ankommen, nu ist da ja auch jeder eher verschieden, aber bei meiner freundin ist das nicht so gut. *lach*

Wie man machts...
was im einzelnen Fall richtig oder falsch ist, kann man natürlich nie so wirklich vorher wissen.
Ich wollt jetzt auch keine Show machen. Nur halt so ganz kurz und knapp sagen, was ich denke. Kann auch sein, dass ich damit so voll in's Fettnäpfchen trampele.

Ich hab ihr ja auch schon zu ihrem Geburtstag in einer Karte dargelegt, dass ich sie sehr mag und eine einzelne Rose hab ich ihr dazu gereicht. War das deutlich?
Und grundsätzlich würde ich dann vermuten, dass sie, wenn sie so kein interesse hätte, den Braten aber gerochen, sich ja irgendwie ein wenig distanzieren würde.
Hat sie nicht so getan.
Aber wenn ich so den Abend mit ihr verbringe, so wie gestern, dann sind wir zusammen wie halt Freunde. Und irgendwie muß ich herauskriegen, ob sie nur abwartet, das ich was mache.
Ich meine zwar in ihren Augen was zu sehen, aber wer kann das schon sagen. Vielleicht auch wunschdenken von mir?
Und wenn man sich in einer solchen Lage befindet, wie ich, dann interpretiert man ja jede Kleinigkeit. Und vielleicht auch falsch.

Bleibt mir wohl am Ende nur die Flucht nach vorn.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2007 um 12:48
In Antwort auf seward_12079210

Wie man machts...
was im einzelnen Fall richtig oder falsch ist, kann man natürlich nie so wirklich vorher wissen.
Ich wollt jetzt auch keine Show machen. Nur halt so ganz kurz und knapp sagen, was ich denke. Kann auch sein, dass ich damit so voll in's Fettnäpfchen trampele.

Ich hab ihr ja auch schon zu ihrem Geburtstag in einer Karte dargelegt, dass ich sie sehr mag und eine einzelne Rose hab ich ihr dazu gereicht. War das deutlich?
Und grundsätzlich würde ich dann vermuten, dass sie, wenn sie so kein interesse hätte, den Braten aber gerochen, sich ja irgendwie ein wenig distanzieren würde.
Hat sie nicht so getan.
Aber wenn ich so den Abend mit ihr verbringe, so wie gestern, dann sind wir zusammen wie halt Freunde. Und irgendwie muß ich herauskriegen, ob sie nur abwartet, das ich was mache.
Ich meine zwar in ihren Augen was zu sehen, aber wer kann das schon sagen. Vielleicht auch wunschdenken von mir?
Und wenn man sich in einer solchen Lage befindet, wie ich, dann interpretiert man ja jede Kleinigkeit. Und vielleicht auch falsch.

Bleibt mir wohl am Ende nur die Flucht nach vorn.

Bin auch eine Krebsfrau
bei mir ist es so, daß ich erstmal mit meiner alten Beziehung abschliessen muss bevor ich wieder was neues Anfangen kann. Vielleicht ist es ja bei ihr auch so.
Vielleicht hilft ja mal ein Gedicht ihr zu schreiben, wo Du ihr sagst wie es Dir geht und was Du für sie fühlst. Denn Krebsfrauen sind auch sehr romatisch veranlagt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2007 um 12:58
In Antwort auf seward_12079210

Wie man machts...
was im einzelnen Fall richtig oder falsch ist, kann man natürlich nie so wirklich vorher wissen.
Ich wollt jetzt auch keine Show machen. Nur halt so ganz kurz und knapp sagen, was ich denke. Kann auch sein, dass ich damit so voll in's Fettnäpfchen trampele.

Ich hab ihr ja auch schon zu ihrem Geburtstag in einer Karte dargelegt, dass ich sie sehr mag und eine einzelne Rose hab ich ihr dazu gereicht. War das deutlich?
Und grundsätzlich würde ich dann vermuten, dass sie, wenn sie so kein interesse hätte, den Braten aber gerochen, sich ja irgendwie ein wenig distanzieren würde.
Hat sie nicht so getan.
Aber wenn ich so den Abend mit ihr verbringe, so wie gestern, dann sind wir zusammen wie halt Freunde. Und irgendwie muß ich herauskriegen, ob sie nur abwartet, das ich was mache.
Ich meine zwar in ihren Augen was zu sehen, aber wer kann das schon sagen. Vielleicht auch wunschdenken von mir?
Und wenn man sich in einer solchen Lage befindet, wie ich, dann interpretiert man ja jede Kleinigkeit. Und vielleicht auch falsch.

Bleibt mir wohl am Ende nur die Flucht nach vorn.

Ach wie schön...
... ich erkenne mich ja ein bisschen in deinem Frauchen wieder. Ich glaube, wenn sie sich dir gegenüber nur "wie Freunde" verhält, ist sie ganz einfach nur unsicher. Krebse können mit ihrer Zurückhaltung so einiges zerstören. Ich würde also sagen, sie wartet wieder auf ein paar Zeichen von dir.
Grüße...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2007 um 16:55
In Antwort auf kathy_12374989

Bin auch eine Krebsfrau
bei mir ist es so, daß ich erstmal mit meiner alten Beziehung abschliessen muss bevor ich wieder was neues Anfangen kann. Vielleicht ist es ja bei ihr auch so.
Vielleicht hilft ja mal ein Gedicht ihr zu schreiben, wo Du ihr sagst wie es Dir geht und was Du für sie fühlst. Denn Krebsfrauen sind auch sehr romatisch veranlagt.

Hm...
also ich hab ihr grad ne SMS geschickt, in der ich geschrieben hab, wie schade ich es finde, dass die Zeit mit Ihr immer so schnell vergeht und dass ich ihre Gegenwart genieße.

Wie erwartet ist sie auf dieses wieder nicht eingegangen. Leider verunsichert sie mich damit auch. Aber immerhin hat sie geantwortet und die geplante Verabredung für Sonntag steht auch noch.
Also wenn ich, an ihrer Stelle, kein Interesse hätte, würde ich jetzt wohl die Notbremse ziehen wollen, oder?

Ich denke ich werde am Sonntag einen geeigneten Moment abpassen, und ihr dass sagen, dass ich mehr als nur Freundschaft für Sie empfinde. Um sie allerdings nicht zu sehr zu bedrängen werde ich mich dabei aber noch etwas zurückhalten. Aber sie soll schon wissen, dass ich ihr gerne näher kommen wollen würde. Gleichzeitig werde ich ihr aber auch zu verstehen geben, dass sie für den Fall dass es ihr ähnlich geht, keine Angst vor irgendwas haben braucht. Und für den Fall, dass sie noch Zeit braucht (Ex-Beziehung), ich ihr die auch geben werde.
Weiterhin denke ich, dass es gut ist, wenn ich ihr auch sage, warum ich gerade jetzt so offen zu ihr bin.
Ob ich dafür einen romitschen Augenblick finde...wird schwierig. Aber ich werde versuchen das halbwegs niveauvoll zu verpacken.

Damit lege ich mich allerdings auch zu schlachte unters Messer. Denn Sie kann dann entscheiden, wie es weiter geht, wann es weiter geht und ob es weiter geht. Ich habe dann keine Möglichkeit mehr eine Spannung in der ganzen Sache zu halten.
Und ich denke, vielleicht braucht der Krebs ja auch diese Spannung und eine gewisse Unsicherheit?
Verliert sie dann womöglich das interesse an mir?

Krebse oder Krebskenner, eure Meinung?

Ach und noch mals an dieser Stelle, vielen, vielen Dank an alle, die mich so herzlich unterstützen hier. Ohne euch hätt ich mich schon mit allen erdenklichen Fettnäpfchen besudelt

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2007 um 17:28
In Antwort auf seward_12079210

Hm...
also ich hab ihr grad ne SMS geschickt, in der ich geschrieben hab, wie schade ich es finde, dass die Zeit mit Ihr immer so schnell vergeht und dass ich ihre Gegenwart genieße.

Wie erwartet ist sie auf dieses wieder nicht eingegangen. Leider verunsichert sie mich damit auch. Aber immerhin hat sie geantwortet und die geplante Verabredung für Sonntag steht auch noch.
Also wenn ich, an ihrer Stelle, kein Interesse hätte, würde ich jetzt wohl die Notbremse ziehen wollen, oder?

Ich denke ich werde am Sonntag einen geeigneten Moment abpassen, und ihr dass sagen, dass ich mehr als nur Freundschaft für Sie empfinde. Um sie allerdings nicht zu sehr zu bedrängen werde ich mich dabei aber noch etwas zurückhalten. Aber sie soll schon wissen, dass ich ihr gerne näher kommen wollen würde. Gleichzeitig werde ich ihr aber auch zu verstehen geben, dass sie für den Fall dass es ihr ähnlich geht, keine Angst vor irgendwas haben braucht. Und für den Fall, dass sie noch Zeit braucht (Ex-Beziehung), ich ihr die auch geben werde.
Weiterhin denke ich, dass es gut ist, wenn ich ihr auch sage, warum ich gerade jetzt so offen zu ihr bin.
Ob ich dafür einen romitschen Augenblick finde...wird schwierig. Aber ich werde versuchen das halbwegs niveauvoll zu verpacken.

Damit lege ich mich allerdings auch zu schlachte unters Messer. Denn Sie kann dann entscheiden, wie es weiter geht, wann es weiter geht und ob es weiter geht. Ich habe dann keine Möglichkeit mehr eine Spannung in der ganzen Sache zu halten.
Und ich denke, vielleicht braucht der Krebs ja auch diese Spannung und eine gewisse Unsicherheit?
Verliert sie dann womöglich das interesse an mir?

Krebse oder Krebskenner, eure Meinung?

Ach und noch mals an dieser Stelle, vielen, vielen Dank an alle, die mich so herzlich unterstützen hier. Ohne euch hätt ich mich schon mit allen erdenklichen Fettnäpfchen besudelt

....frage....???
hast du ihr schon öfter so schnucklige sms geschrieben???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2007 um 18:04
In Antwort auf joi_12627276

....frage....???
hast du ihr schon öfter so schnucklige sms geschrieben???

Ja
Auf jeden Fall eine, wo ich nachts um 23 Uhr mal eben die 30 Km gefahren bin, um ihr eine Schachtel Kippen zu bringen. Als ich dann wieder weggefahren bin, hab ich ihr geschrieben, dass ich das nur für besondere Menschen mache, und auch nur, wenn ich sie nett und attraktiv finde.
So, oder so ähnlich war der Wortlaut.

Aber da ist sie nicht näher drauf eingestiegen.

Das ist es ja, was mich verrückt macht. Ich schreibe und tue...aber sie hat eine relativ nüchterne Reaktion. Aber anders herum müßte sie doch gegensteuern, wenn sie's merkt aber nicht will?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2007 um 18:27
In Antwort auf seward_12079210

Ja
Auf jeden Fall eine, wo ich nachts um 23 Uhr mal eben die 30 Km gefahren bin, um ihr eine Schachtel Kippen zu bringen. Als ich dann wieder weggefahren bin, hab ich ihr geschrieben, dass ich das nur für besondere Menschen mache, und auch nur, wenn ich sie nett und attraktiv finde.
So, oder so ähnlich war der Wortlaut.

Aber da ist sie nicht näher drauf eingestiegen.

Das ist es ja, was mich verrückt macht. Ich schreibe und tue...aber sie hat eine relativ nüchterne Reaktion. Aber anders herum müßte sie doch gegensteuern, wenn sie's merkt aber nicht will?

Also...
... ob die "nüchterne Reaktion" auf derartige, nette sms mit Unsicherheit zu tun hat, da bin ich mir gar nicht mehr so sicher. Das ganze erinnert mich an meine Exbeziehung. Er ist auch manchmal an meiner nüchternen Art verzweifelt - allerdings war das schon zu einem Zeitpunkt, da war ich seelisch bereits "fortgekrabbelt" - mir war da alles egal. Ist jetzt schwierig, deine Situation zu beurteilen... aber trotzdem glaube ich, du schaffst das bei ihr - mit deiner charmanten Art.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2007 um 18:50
In Antwort auf norah_11968652

Also...
... ob die "nüchterne Reaktion" auf derartige, nette sms mit Unsicherheit zu tun hat, da bin ich mir gar nicht mehr so sicher. Das ganze erinnert mich an meine Exbeziehung. Er ist auch manchmal an meiner nüchternen Art verzweifelt - allerdings war das schon zu einem Zeitpunkt, da war ich seelisch bereits "fortgekrabbelt" - mir war da alles egal. Ist jetzt schwierig, deine Situation zu beurteilen... aber trotzdem glaube ich, du schaffst das bei ihr - mit deiner charmanten Art.

Ich glaube
... auch das Du es schaffst, wie wasserrose schon sagt Du hast eine charmante Art. Aber vielleicht will sie sich durch ihre Unsicherheit auch nur schützen um nicht wieder verletzt zu werden. Ich drücke Dir auf jeden Fall die Daumen das es klappt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2007 um 19:16
In Antwort auf seward_12079210

Ja
Auf jeden Fall eine, wo ich nachts um 23 Uhr mal eben die 30 Km gefahren bin, um ihr eine Schachtel Kippen zu bringen. Als ich dann wieder weggefahren bin, hab ich ihr geschrieben, dass ich das nur für besondere Menschen mache, und auch nur, wenn ich sie nett und attraktiv finde.
So, oder so ähnlich war der Wortlaut.

Aber da ist sie nicht näher drauf eingestiegen.

Das ist es ja, was mich verrückt macht. Ich schreibe und tue...aber sie hat eine relativ nüchterne Reaktion. Aber anders herum müßte sie doch gegensteuern, wenn sie's merkt aber nicht will?

...hmm...
also hör mal wenn du solche aktionen schon gebracht hast, finde ich weis sie auf jeden fall woher der hase hüpft...ich muss schon sagen, das find ich ja schon meg süss, das sind schon -meiner meinung nach- sehr eindeutige zeichen......dann weis ich auch nicht, ich meine sie müsste da jetzt mal auf dich zu kommen, du hast ne menge zeichen gesetzt!!!

süß, echt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli 2007 um 1:44
In Antwort auf kathy_12374989

Ich glaube
... auch das Du es schaffst, wie wasserrose schon sagt Du hast eine charmante Art. Aber vielleicht will sie sich durch ihre Unsicherheit auch nur schützen um nicht wieder verletzt zu werden. Ich drücke Dir auf jeden Fall die Daumen das es klappt.

Ich versuche ja immer...
nett und charmant zu bleiben. Ich bin ja selbst ein romantischer Typ, und möchte auch auf eine romantische Art zu ihr finden.

Ob mir die Sache gerade davon läuft....? Kennen tun wir uns jetzt seit 5 Wochen. Dann habe wir uns 2 Wochen gar nicht gesehen. Und seit 3 Wochen bin ich entweder bei Ihr, wir telefonieren Stundenlang oder wir simsen.
Ich denke, oder besser ich hoffe, dass Sie nach 3 Wochen nicht schon die Flinte ins Korn wirft.

Unsicherheit? Kann schon sein. Zwischenzeitlich hatte ich mal den Eindruck, dass ihr Blick Bände spricht. Aber wie objektiv ist der Eindruck von jemandem der sich verguckt hat? Wohl eher subjektiv

Mir ihrem Ex? Naja, ob jetzt genau Ex ist (gefühlsmäßig) weiß ich nicht so genau. Mit mir spricht sie nie über ihn. Und ich spreche Sie nicht darauf an. Was ich darüber weiß, stammt von meiner Schwester (ihre Nachbarin). Demnach ist es so, dass er sich seit ca. 4 Wochen wohl nicht mehr hat blicken lassen. Nur kurze Gespräche per Telefon, aber auch da ist er wohl nicht immer dran gegangen. Dann hat er sich 2 Tage vor ihrem Geb.-Tag für 15 Min. kurz blicken lassen. Und zu ihrem Geb.-Tag hat er sich überhaupt nicht gemeldet.
Ich denke für sie hat sich die Sache eher erledigt. Aber ob das schon ausgesprochen ist? Das weiß ich natürlich nicht.

Ich will lieber warten, bevor ich auf Grund einer überstürzten Handlung etwas versaue. Nur machen sich auch immer Gedanken breit, bei denen ich denke das man auch zulange warten kann.

Was ich bisher an Signalen gesetzt habe:

1. Ich verbringe viel, sehr viel Zeit mit ihr.
2. Ich bringe ihr eine Schachtel Kippen Nachts um 23:00 Uhr. Und hab danach geschrieben, dass ich das nur für nette, attraktive Frauen mache (wobei sich mich in Schlafklamotten empfangen hat)
3. Zum Geb. hat sie von mir eine PC bekommen, den ich zum Null-Tarif für sie ergattert habe. Eine Karte auf der Stand, dass ich es sehr schön finde sie kennen gelernt zu haben, und sie genau so mag, wie sie ist. Und eine einzelne rote Rose.
4. Die SMS heute, in der ich ihr geschrieben hab, dass die Zeit mit ihr leider immer so verrennt, und ich ihre Gegenwart genießen.

Die jeweiligen Reaktionen waren da, aber fast neutral. Aber sie will auch nicht eine Schritt zurück gehen und ein wenig Distanz schaffen. Was ich definitiv tun würde, wenn mir jemand seine Zuneigung zeigen würde, ich aber kein Interesse hätte.
Vielleicht braucht sie wirklich noch Zeit? Oh-Oh...was soll ich bloß tun? Oder bin ich blind und seh die Zeichen nicht? Oder denke ich nur sie hätte Interesse, ist aber nicht so?

PS: Achso, wenn ich nerve bitte bescheid sagen

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli 2007 um 19:37
In Antwort auf seward_12079210

Ich versuche ja immer...
nett und charmant zu bleiben. Ich bin ja selbst ein romantischer Typ, und möchte auch auf eine romantische Art zu ihr finden.

Ob mir die Sache gerade davon läuft....? Kennen tun wir uns jetzt seit 5 Wochen. Dann habe wir uns 2 Wochen gar nicht gesehen. Und seit 3 Wochen bin ich entweder bei Ihr, wir telefonieren Stundenlang oder wir simsen.
Ich denke, oder besser ich hoffe, dass Sie nach 3 Wochen nicht schon die Flinte ins Korn wirft.

Unsicherheit? Kann schon sein. Zwischenzeitlich hatte ich mal den Eindruck, dass ihr Blick Bände spricht. Aber wie objektiv ist der Eindruck von jemandem der sich verguckt hat? Wohl eher subjektiv

Mir ihrem Ex? Naja, ob jetzt genau Ex ist (gefühlsmäßig) weiß ich nicht so genau. Mit mir spricht sie nie über ihn. Und ich spreche Sie nicht darauf an. Was ich darüber weiß, stammt von meiner Schwester (ihre Nachbarin). Demnach ist es so, dass er sich seit ca. 4 Wochen wohl nicht mehr hat blicken lassen. Nur kurze Gespräche per Telefon, aber auch da ist er wohl nicht immer dran gegangen. Dann hat er sich 2 Tage vor ihrem Geb.-Tag für 15 Min. kurz blicken lassen. Und zu ihrem Geb.-Tag hat er sich überhaupt nicht gemeldet.
Ich denke für sie hat sich die Sache eher erledigt. Aber ob das schon ausgesprochen ist? Das weiß ich natürlich nicht.

Ich will lieber warten, bevor ich auf Grund einer überstürzten Handlung etwas versaue. Nur machen sich auch immer Gedanken breit, bei denen ich denke das man auch zulange warten kann.

Was ich bisher an Signalen gesetzt habe:

1. Ich verbringe viel, sehr viel Zeit mit ihr.
2. Ich bringe ihr eine Schachtel Kippen Nachts um 23:00 Uhr. Und hab danach geschrieben, dass ich das nur für nette, attraktive Frauen mache (wobei sich mich in Schlafklamotten empfangen hat)
3. Zum Geb. hat sie von mir eine PC bekommen, den ich zum Null-Tarif für sie ergattert habe. Eine Karte auf der Stand, dass ich es sehr schön finde sie kennen gelernt zu haben, und sie genau so mag, wie sie ist. Und eine einzelne rote Rose.
4. Die SMS heute, in der ich ihr geschrieben hab, dass die Zeit mit ihr leider immer so verrennt, und ich ihre Gegenwart genießen.

Die jeweiligen Reaktionen waren da, aber fast neutral. Aber sie will auch nicht eine Schritt zurück gehen und ein wenig Distanz schaffen. Was ich definitiv tun würde, wenn mir jemand seine Zuneigung zeigen würde, ich aber kein Interesse hätte.
Vielleicht braucht sie wirklich noch Zeit? Oh-Oh...was soll ich bloß tun? Oder bin ich blind und seh die Zeichen nicht? Oder denke ich nur sie hätte Interesse, ist aber nicht so?

PS: Achso, wenn ich nerve bitte bescheid sagen

Ich werd wohl...
...morgen nicht unbedingt etwas machen. Ich hab grad mir ihr telefoniert, und am Rande mitbekommen, dass sie gerade ihre monatliche Mißlaunigkeit hat. Sie war zwar jetzt zu mir nicht mißlaunig, aber während diese Phase es wohl weniger ratsam.
Also muß ich weiter harren...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2007 um 15:22
In Antwort auf seward_12079210

Ich werd wohl...
...morgen nicht unbedingt etwas machen. Ich hab grad mir ihr telefoniert, und am Rande mitbekommen, dass sie gerade ihre monatliche Mißlaunigkeit hat. Sie war zwar jetzt zu mir nicht mißlaunig, aber während diese Phase es wohl weniger ratsam.
Also muß ich weiter harren...

...gefühl....
hör einfach auf dein bauchgefühl, durch zuviel grübeln blockiert man sich oftmals selbst und glaub mir da bin ich spezialist drin, also denk nicht soviel nach, ich bin der meinung sie hat gemerkt das du um sie wirbst und wartet jetzt nochwas ab, geh einfach nach deinem gefühl, wenn ich von jemanden nichts will, sag ich wenigstens schon mal im gespräch, boar ne beziehung käm für mich ja jetzt nicht in frage oder ne die männer können mir gestohlen bleiben, irgend sowas......

wenn sie sich nicht distanziert und auch auf die sachen neutral reagiert würd ich sagen, du bist auf jeden fall noch im rennen....klar das sie nach 5 wochen es noch nicht eilig hat sich da fest zu legen, ist ja noch was "frisch" sie muss dich ja erstmal kennen lernen und prüfen ob das nicht show ist, was du abziehst....gib ihr zeit....und warum nerven, blödsinn, ich lese immer gerne hier was es neues gibt, also weiterhin schön auf dem laufenden halten

lg und schönen schwitzigen sonntag noch *puhhhh*

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2007 um 23:20
In Antwort auf joi_12627276

...gefühl....
hör einfach auf dein bauchgefühl, durch zuviel grübeln blockiert man sich oftmals selbst und glaub mir da bin ich spezialist drin, also denk nicht soviel nach, ich bin der meinung sie hat gemerkt das du um sie wirbst und wartet jetzt nochwas ab, geh einfach nach deinem gefühl, wenn ich von jemanden nichts will, sag ich wenigstens schon mal im gespräch, boar ne beziehung käm für mich ja jetzt nicht in frage oder ne die männer können mir gestohlen bleiben, irgend sowas......

wenn sie sich nicht distanziert und auch auf die sachen neutral reagiert würd ich sagen, du bist auf jeden fall noch im rennen....klar das sie nach 5 wochen es noch nicht eilig hat sich da fest zu legen, ist ja noch was "frisch" sie muss dich ja erstmal kennen lernen und prüfen ob das nicht show ist, was du abziehst....gib ihr zeit....und warum nerven, blödsinn, ich lese immer gerne hier was es neues gibt, also weiterhin schön auf dem laufenden halten

lg und schönen schwitzigen sonntag noch *puhhhh*

Feedback von heute...
...also heute war ich ja mit ihr verabredet. Also ich hab heute nichts gesagt. Es hat sich einfach keine Situation ergeben, in der das möglich gewesen wäre.

Der Tag war alles in allem eigentlich sehr schön. Wir haben Spaß gehabt, gelacht und und vergnügt. Ich fühl mich mittlerweile schon fast ein wenig unsicher. Wenn wir so zusammen unterwegs sind, kann ich nur an eines denken: Sie in den Arm zu nehmen oder ihre Hand zu halten. Nur geht das nicht, solange wir uns noch nicht näher gekommen sind. Wenn es wenigstens von ihr ein Zeichen gäbe, was ich als solches interpretieren könnte. Und ich will ja nicht, dass das ganze nur in eine Freundschaft abdriftet. Ich verzweifel noch an dieser Frau Aber ich will sie...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2007 um 8:38
In Antwort auf seward_12079210

Feedback von heute...
...also heute war ich ja mit ihr verabredet. Also ich hab heute nichts gesagt. Es hat sich einfach keine Situation ergeben, in der das möglich gewesen wäre.

Der Tag war alles in allem eigentlich sehr schön. Wir haben Spaß gehabt, gelacht und und vergnügt. Ich fühl mich mittlerweile schon fast ein wenig unsicher. Wenn wir so zusammen unterwegs sind, kann ich nur an eines denken: Sie in den Arm zu nehmen oder ihre Hand zu halten. Nur geht das nicht, solange wir uns noch nicht näher gekommen sind. Wenn es wenigstens von ihr ein Zeichen gäbe, was ich als solches interpretieren könnte. Und ich will ja nicht, dass das ganze nur in eine Freundschaft abdriftet. Ich verzweifel noch an dieser Frau Aber ich will sie...

....ruhig....alles ruhig....
hihi!!
na sag mal das hört sich doch gut an!! ich finde wenn ihr euch amüsiert spricht das doch für dich....guck mal wenn du mehr willst als ein flirt musst du doch dein gegenüber erstmal testen ob er zu dir passt sowas erledigt sich nicht in 5 wochen, weil du musst mal so sehen, wenn sie sich dann entschieden hat und dich für "tauglich" erklärt hat, dann hast du sie ja auch für lange zeit und wenn wir mal voll romantisch sind, dann sagen wir einfach mal du hast sie ja dann für immer!!! also langsam, ich denke wenn sie dich richtig einschätzen kann, dann wird das zeichen kommen....also kopf hoch!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2007 um 8:56
In Antwort auf joi_12627276

....ruhig....alles ruhig....
hihi!!
na sag mal das hört sich doch gut an!! ich finde wenn ihr euch amüsiert spricht das doch für dich....guck mal wenn du mehr willst als ein flirt musst du doch dein gegenüber erstmal testen ob er zu dir passt sowas erledigt sich nicht in 5 wochen, weil du musst mal so sehen, wenn sie sich dann entschieden hat und dich für "tauglich" erklärt hat, dann hast du sie ja auch für lange zeit und wenn wir mal voll romantisch sind, dann sagen wir einfach mal du hast sie ja dann für immer!!! also langsam, ich denke wenn sie dich richtig einschätzen kann, dann wird das zeichen kommen....also kopf hoch!!!

Ich denke...
...ja auch so. Aber so ganz neben der Tatsache, dass ich ihr ja auch ihre "Testphase" zugestehen will, gibt es ja auch noch meine Gefühle und Gedanken. Bei mir geht sowas halt auch immer sehr schnell. Weswegen ich nicht weniger stark liebe.
Was mir einfach fehlt sind diese kleinen, aber spürbaren Zeichen von ihr. Wenn ich ihr eine wirklich nette SMS schicke, dann nimmt sie dieses zwar zur Kenntnis, aber geht in keiner Weise darauf ein. Geschweigedenn es käme ihrerseits ähnliches zurück. Aber ich kann nicht immer nur derjenige sein, von dem alles ausgeht. Auch bei unseren Unternehmungen bin ich derjenige, dem was einfallen muß. Und da genau das zu finden, was ihr auch gefällt, grenzt an hellseherische Fähigkeiten.
Aus meiner bisherigen Erfahrung läuft dann vieles auf Freundschaft hinaus. Gut, bisher hatte ich es auch noch nie mit einem Krebs zu tun.
Wenn ich wenigstens das Gefühl hätte, durch irgend ein Zeichen, dass es in die richtige Richtung läuft, dann würde ich vielleicht ruhiger sein.
Machen das Krebse so?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2007 um 9:57
In Antwort auf seward_12079210

Ich denke...
...ja auch so. Aber so ganz neben der Tatsache, dass ich ihr ja auch ihre "Testphase" zugestehen will, gibt es ja auch noch meine Gefühle und Gedanken. Bei mir geht sowas halt auch immer sehr schnell. Weswegen ich nicht weniger stark liebe.
Was mir einfach fehlt sind diese kleinen, aber spürbaren Zeichen von ihr. Wenn ich ihr eine wirklich nette SMS schicke, dann nimmt sie dieses zwar zur Kenntnis, aber geht in keiner Weise darauf ein. Geschweigedenn es käme ihrerseits ähnliches zurück. Aber ich kann nicht immer nur derjenige sein, von dem alles ausgeht. Auch bei unseren Unternehmungen bin ich derjenige, dem was einfallen muß. Und da genau das zu finden, was ihr auch gefällt, grenzt an hellseherische Fähigkeiten.
Aus meiner bisherigen Erfahrung läuft dann vieles auf Freundschaft hinaus. Gut, bisher hatte ich es auch noch nie mit einem Krebs zu tun.
Wenn ich wenigstens das Gefühl hätte, durch irgend ein Zeichen, dass es in die richtige Richtung läuft, dann würde ich vielleicht ruhiger sein.
Machen das Krebse so?

Machen das Krebse so?
Ja! Leider machen die das so... es gibt zwei komplizierte Sternzeichen - Krebs und Skorpion. Und die musst du erstmal langsam knacken, das kann dauern... manche Krebse sind auch sehr unentschlossen und denen fällt es schwer, eine Veränderung in Kauf zu nehmen (also auch eine neue Beziehung kann eine große Veränderung darstellen)... Geduld brauchst du.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2007 um 10:17
In Antwort auf norah_11968652

Machen das Krebse so?
Ja! Leider machen die das so... es gibt zwei komplizierte Sternzeichen - Krebs und Skorpion. Und die musst du erstmal langsam knacken, das kann dauern... manche Krebse sind auch sehr unentschlossen und denen fällt es schwer, eine Veränderung in Kauf zu nehmen (also auch eine neue Beziehung kann eine große Veränderung darstellen)... Geduld brauchst du.

--bestätigung----
jep das kann ich für mich bestätigen, also ich weis das die jungfrau auch kompliziert ist, also die drei sind echt schwierig.....zwei meiner beziehungen mussten ein halbes jahr kämpfen um mich...machmal dauert es einfach lange bis ich der meinung bin, oki das ist ein mann für mich...traurig aber leider war....also nicht aufgeben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2007 um 10:46
In Antwort auf joi_12627276

--bestätigung----
jep das kann ich für mich bestätigen, also ich weis das die jungfrau auch kompliziert ist, also die drei sind echt schwierig.....zwei meiner beziehungen mussten ein halbes jahr kämpfen um mich...machmal dauert es einfach lange bis ich der meinung bin, oki das ist ein mann für mich...traurig aber leider war....also nicht aufgeben.

Und wie ....
... habt ihr dann auf die Annäherungsversuche dieser Herren reagiert? Auch mit einer gewissen Neutralität?
Ich meine, wenn ich merke, dass jemand interesse an mir hat, ich mir auch noch nicht schlüssig bin, dann gebe ich doch zumindest kleine Zeichen, damit sie nicht denkt ich hätte gar kein interesse und zieht sich erfolglos zurück.
Also ich habe mit einer Jungfrau und einer Skorpionin ganz gegenteilige Erfahrungen gemacht. Da ging das ruckzuck. Allerdings hat das dann trotzdem nicht funktioniert.

Ich gebe auch nicht auf. Zumindest nicht solange, wie ich da noch eine Möglichkeit sehe. Aber ich befürchte, dass ich, wenn so gar nicht zurückkommt, irgendwann mich zurückziehe, weil ich denke sie will wohl nicht. Nur eigentlich will ich das nicht. Vor allem weil ich mit ihr super gut auskomme, und zu ihrer Tochter auch innerhalb von den wenigen Tagen einen super Draht habe. Die Kleine kommt schon immer zu mir an, und knuddelt mich Gestern hat die Kleine sogar zu mir gesagt: "Du ich hab dich lieb" Fand ich total süss

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2007 um 12:40
In Antwort auf seward_12079210

Und wie ....
... habt ihr dann auf die Annäherungsversuche dieser Herren reagiert? Auch mit einer gewissen Neutralität?
Ich meine, wenn ich merke, dass jemand interesse an mir hat, ich mir auch noch nicht schlüssig bin, dann gebe ich doch zumindest kleine Zeichen, damit sie nicht denkt ich hätte gar kein interesse und zieht sich erfolglos zurück.
Also ich habe mit einer Jungfrau und einer Skorpionin ganz gegenteilige Erfahrungen gemacht. Da ging das ruckzuck. Allerdings hat das dann trotzdem nicht funktioniert.

Ich gebe auch nicht auf. Zumindest nicht solange, wie ich da noch eine Möglichkeit sehe. Aber ich befürchte, dass ich, wenn so gar nicht zurückkommt, irgendwann mich zurückziehe, weil ich denke sie will wohl nicht. Nur eigentlich will ich das nicht. Vor allem weil ich mit ihr super gut auskomme, und zu ihrer Tochter auch innerhalb von den wenigen Tagen einen super Draht habe. Die Kleine kommt schon immer zu mir an, und knuddelt mich Gestern hat die Kleine sogar zu mir gesagt: "Du ich hab dich lieb" Fand ich total süss

Kommt eben immer...
... auf den "herren" an. wenn ich von mir ausgehe und er mir gefiel, dann wollte ich zwar, hatte aber meine probleme mit dem auf-ihn-zugehen. sowas ähnliches wie schüchternheit, aber es ist nicht dasselbe.
ja - skorpione sind am anfang natürlich anders, sie sind sehr direkt, was krebse eben überhaupt nicht sind. kompliziert sind trotzdem beide. ich habe auch die erfahrung gemacht, dass mir direktheit gerade gut gefallen hatte - also sei ruhig selbstbewusst und frag sie mal im passenden moment ganz direkt, was sie will bzw was du willst! und ziere dich nicht dabei.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2007 um 21:00

Also ich
bin krebs und bei mir ist das so:
wenn ich interessiert bin, zeige ich mein interesse nicht draufgängerisch und klar. es kann also so rüberkommen, als hätte ich nicht gemerkt, dass der andere will und als ob ich nicht mal richtig wolle...
ich erkennne schnell, ob jemand will. ABER: ich habe, gerade wenn ich sehr interessiert bin, immer angst, dass ich mich doch getäuscht habe und bei klarerem verhalten einen korb bekommen werde. ich bin mir nie sicher, egal wie klar die zeichen sind, auch wenn ich mir sicher bin...
an ihrer stelle würde ich auch über den andern mann kein wort verlieren, wenn ich an dir interessiert wäre. das ist ein gutes zeichen, denn wenn ich nicht interessiert bin, dann erzähle ich sowas.


was eine krebsfrau erwartet...: sie will ein behutsames vorgehen, ein über die gefühle laufendes, aber gleichzeitig gerade deshalb sehr klares. was bei mir gut ankommen würde: wenn du sie lange anschaust, sie per zufall berührst, näher als gewähnlich zu ihr hinstehst. und einfach DEINE gefühle raufkommen lässt, wenn sie da ist, so dass sie es in deinen augen sieht. du kannst auch dinge sagen. auch da ist es sehr wichtig, dass sie aus einem momentanen gefühl kommen.
beispiele aus meinem leben: ein mann hat zu allen anwesenden gesagt: wollt ihr was trinken? dann hat er sich zu mir gewandt und leise gesagt: möchtest du was trinken? dabei hat er sich mit offenen armen nahe zu mir gestellt und mir zu lange in die augen geschaut.
so schaukelt es sich langsam immer höher, bis man zu dem moment kommt, wo es ganz natürlich ist, zu sagen: ich bin verliebt in dich. das ist der traum einer krebsfrau. du musst immer wieder solche zeichen geben und immer weiter gehen, sonst hat die krebsfrau nicht den must, dir zu glauben. aber es muss natürlich und dem moment entsprungen sein.
beispiele aus meinem leben:

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2007 um 11:20

....???.....
hi captnemo!!

wie ist es??? wie läuft es??? gibt es neuigkeiten, bin ja soooo neugierig, wenn du zeit und lust hast, meld dich.

lieben gruss

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2007 um 14:15
In Antwort auf joi_12627276

....???.....
hi captnemo!!

wie ist es??? wie läuft es??? gibt es neuigkeiten, bin ja soooo neugierig, wenn du zeit und lust hast, meld dich.

lieben gruss

Wie läufts ????
Hallo Captnemo,

was ist los?? Auch mich würde es intressieren wie es weiter geht oder bzw. wie es weiter gegangen ist.

Gruß
chip68

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juli 2007 um 8:59
In Antwort auf norah_11968652

Kommt eben immer...
... auf den "herren" an. wenn ich von mir ausgehe und er mir gefiel, dann wollte ich zwar, hatte aber meine probleme mit dem auf-ihn-zugehen. sowas ähnliches wie schüchternheit, aber es ist nicht dasselbe.
ja - skorpione sind am anfang natürlich anders, sie sind sehr direkt, was krebse eben überhaupt nicht sind. kompliziert sind trotzdem beide. ich habe auch die erfahrung gemacht, dass mir direktheit gerade gut gefallen hatte - also sei ruhig selbstbewusst und frag sie mal im passenden moment ganz direkt, was sie will bzw was du willst! und ziere dich nicht dabei.

Einen Schritt weiter...
...bin ich jetzt vielleicht. Oder auch nicht?
Also mittlerweile bin ich soweit, dass wir beiden schon Händchenhalten, sie abends in meine Armen liegt und sich streicheln läßt. Aber das ist es auch schon. Sie läßt sich streicheln. Von ihr kommt wieder mal nichts zurück. Nicht, daß sie dabei mal den Anfang machen würde. Nein, und wenn ich ihre Hand halte, dann ist das, von der Wärme mal abgesehen, wie die Hand einer Schaufensterpuppe.
Ich versteh das wieder mal gar nicht. Ich dachte eigentlich, wenn ich ihr damit so deutlich zeige, dass ich mehr an ihr interessiert bin, dass dann auch was zurück kommt. Zumindest das, was ich ihr gebe, oder in ähnlicher Form. Aber nicht die Spur. Ich muß immer wieder den Anfang machen. Und weil mich das wieder total verunsichert, ist auch es, trotz allem was sie zuläßt, noch nicht zum ersten Kuss gekommen.
Aber wenn sie es nicht wollte, dann würde sie doch sowas nicht zulassen. Oder? Und warum reagiert sie denn nicht auf meine Zuwendungen? Ich erwarte ja gar nicht, dass sie den nächsten Schritt anfängt, nur dass sie auf meine Zuwendung auch reagiert. Die einzige Reaktion, die ich feststellen kann ist, dass sie es sich gefallen läßt und dass ihre Hand, wenn sie sie mal wegnehmen muß, meist auch von allein wieder zurück kommt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juli 2007 um 9:19
In Antwort auf seward_12079210

Einen Schritt weiter...
...bin ich jetzt vielleicht. Oder auch nicht?
Also mittlerweile bin ich soweit, dass wir beiden schon Händchenhalten, sie abends in meine Armen liegt und sich streicheln läßt. Aber das ist es auch schon. Sie läßt sich streicheln. Von ihr kommt wieder mal nichts zurück. Nicht, daß sie dabei mal den Anfang machen würde. Nein, und wenn ich ihre Hand halte, dann ist das, von der Wärme mal abgesehen, wie die Hand einer Schaufensterpuppe.
Ich versteh das wieder mal gar nicht. Ich dachte eigentlich, wenn ich ihr damit so deutlich zeige, dass ich mehr an ihr interessiert bin, dass dann auch was zurück kommt. Zumindest das, was ich ihr gebe, oder in ähnlicher Form. Aber nicht die Spur. Ich muß immer wieder den Anfang machen. Und weil mich das wieder total verunsichert, ist auch es, trotz allem was sie zuläßt, noch nicht zum ersten Kuss gekommen.
Aber wenn sie es nicht wollte, dann würde sie doch sowas nicht zulassen. Oder? Und warum reagiert sie denn nicht auf meine Zuwendungen? Ich erwarte ja gar nicht, dass sie den nächsten Schritt anfängt, nur dass sie auf meine Zuwendung auch reagiert. Die einzige Reaktion, die ich feststellen kann ist, dass sie es sich gefallen läßt und dass ihre Hand, wenn sie sie mal wegnehmen muß, meist auch von allein wieder zurück kommt.

Also jetzt hör mal zu...
... genau solche (ihre) reaktionen sind die eines krebses! genau deswegen sind wir oftmals so unverständlich und kompliziert. dabei wird ihr das total gut gefallen, wenn du ihre hand hälst und ihr euch in den armen liegt. sie genießt es, schweigt aber. und das sie von selbst aus keine schritte auf dich zumacht, sind schlicht und einfach ihre hemmungen, so unterschwellige, die sie natürlich nicht zugibt. ich habe die erfahrung gemacht, mit reden geht alles besser. du kannst ihr auf witzige art mitteilen, dass sie doch auch mal was machen kann (und wenn es nur ein kleiner schritt ist) - wenn ihr euch aber anschweigt, während einer kuschelstunde, dann traut sie sich erst recht nicht. mit der richtigen wortwahl (nett und humorvoll verpackt) kommt sie auf jeden fall aus sich heraus. viel glück fürs nächste mal...

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2007 um 1:31
In Antwort auf seward_12079210

Einen Schritt weiter...
...bin ich jetzt vielleicht. Oder auch nicht?
Also mittlerweile bin ich soweit, dass wir beiden schon Händchenhalten, sie abends in meine Armen liegt und sich streicheln läßt. Aber das ist es auch schon. Sie läßt sich streicheln. Von ihr kommt wieder mal nichts zurück. Nicht, daß sie dabei mal den Anfang machen würde. Nein, und wenn ich ihre Hand halte, dann ist das, von der Wärme mal abgesehen, wie die Hand einer Schaufensterpuppe.
Ich versteh das wieder mal gar nicht. Ich dachte eigentlich, wenn ich ihr damit so deutlich zeige, dass ich mehr an ihr interessiert bin, dass dann auch was zurück kommt. Zumindest das, was ich ihr gebe, oder in ähnlicher Form. Aber nicht die Spur. Ich muß immer wieder den Anfang machen. Und weil mich das wieder total verunsichert, ist auch es, trotz allem was sie zuläßt, noch nicht zum ersten Kuss gekommen.
Aber wenn sie es nicht wollte, dann würde sie doch sowas nicht zulassen. Oder? Und warum reagiert sie denn nicht auf meine Zuwendungen? Ich erwarte ja gar nicht, dass sie den nächsten Schritt anfängt, nur dass sie auf meine Zuwendung auch reagiert. Die einzige Reaktion, die ich feststellen kann ist, dass sie es sich gefallen läßt und dass ihre Hand, wenn sie sie mal wegnehmen muß, meist auch von allein wieder zurück kommt.

Na wenn das nichts ist...
... wenn sie dich "gewähren" lässt......

das macht man normalerweise nicht bei jedem

sie weist dich also nicht zurück, ist doch super.
zur schaufensterpuppenhand... vielleicht hat das einen grund, der tiefer liegt?

wenn sie dich also gewähren lässt schaut es doch gut aus. ich würde mir da gar keinen kopf machen.
viel schlimmer wäre es, wenn sie dich nicht gewähren liesse und hart zurückweisen würde.....
sie reagiert also auf deine zuwendungen, indem sie sie zulässt und auch ihre hand, die wiederkommt sehe ich voll positiv.

ich kenne das von mir, bin allerdings keine krebsin, nur irgendwo krebsmann verbahndelt.
ich gehe zwar auch mal "ran an den mann" (stichwort-erster schritt), aber genausogut kenne ich von mir solche situationen wie du beschreibst.

kathrina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2007 um 0:38
In Antwort auf norah_11968652

Also jetzt hör mal zu...
... genau solche (ihre) reaktionen sind die eines krebses! genau deswegen sind wir oftmals so unverständlich und kompliziert. dabei wird ihr das total gut gefallen, wenn du ihre hand hälst und ihr euch in den armen liegt. sie genießt es, schweigt aber. und das sie von selbst aus keine schritte auf dich zumacht, sind schlicht und einfach ihre hemmungen, so unterschwellige, die sie natürlich nicht zugibt. ich habe die erfahrung gemacht, mit reden geht alles besser. du kannst ihr auf witzige art mitteilen, dass sie doch auch mal was machen kann (und wenn es nur ein kleiner schritt ist) - wenn ihr euch aber anschweigt, während einer kuschelstunde, dann traut sie sich erst recht nicht. mit der richtigen wortwahl (nett und humorvoll verpackt) kommt sie auf jeden fall aus sich heraus. viel glück fürs nächste mal...

Ich muß dir erst mal...
...den neusten Stand verkünden. Am Donnerstagabend haben wir uns dann tatsächlich das erst mal geküsst. War natürlich wunderschön. Ging aber wieder so ein bischen von mir aus.
Nun haben wir den Freitag zusammen verbracht, was wir sowieso verabredet haben. Mal so ein Tag bei IKEA verbringen. Abends wurde dann ihre Tochter von ihrem Ex-Mann abgeholt.
Aber irgendwie hab ich das Gefühl, dass irgendwas noch nicht stimmt. Wenn ich sie küsse, küsst sie mich auch. Wenn ich ihre Hand nehme, dann ist das okay. Aber ansonsten...nichts. Nichts von ihr aus. Ich verstehe das nicht. Mache ich was falsch? Hätt ich vielleicht noch warten sollen? Hat sie mich geküsst, weil sie nicht nein sagen konnte?
Bei IKEA wollte sie nicht Hand-in-Hand laufen, warum auch immer. Aber wenn wir das auf dem Sofa sowieso machen, warum nicht da?

Ich überlege, ob ich sie mal frage, warum das so ist. Oder ob ich ihr mal erzähle, wie ich denke. Dass sie mir viel bedeutet, aber ich das Gefühl habe, irgendwas in ihr streubt sich noch.
Oder ist das eine Art die Krebstypisch ist?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2007 um 14:24
In Antwort auf seward_12079210

Hm...
also ich hab ihr grad ne SMS geschickt, in der ich geschrieben hab, wie schade ich es finde, dass die Zeit mit Ihr immer so schnell vergeht und dass ich ihre Gegenwart genieße.

Wie erwartet ist sie auf dieses wieder nicht eingegangen. Leider verunsichert sie mich damit auch. Aber immerhin hat sie geantwortet und die geplante Verabredung für Sonntag steht auch noch.
Also wenn ich, an ihrer Stelle, kein Interesse hätte, würde ich jetzt wohl die Notbremse ziehen wollen, oder?

Ich denke ich werde am Sonntag einen geeigneten Moment abpassen, und ihr dass sagen, dass ich mehr als nur Freundschaft für Sie empfinde. Um sie allerdings nicht zu sehr zu bedrängen werde ich mich dabei aber noch etwas zurückhalten. Aber sie soll schon wissen, dass ich ihr gerne näher kommen wollen würde. Gleichzeitig werde ich ihr aber auch zu verstehen geben, dass sie für den Fall dass es ihr ähnlich geht, keine Angst vor irgendwas haben braucht. Und für den Fall, dass sie noch Zeit braucht (Ex-Beziehung), ich ihr die auch geben werde.
Weiterhin denke ich, dass es gut ist, wenn ich ihr auch sage, warum ich gerade jetzt so offen zu ihr bin.
Ob ich dafür einen romitschen Augenblick finde...wird schwierig. Aber ich werde versuchen das halbwegs niveauvoll zu verpacken.

Damit lege ich mich allerdings auch zu schlachte unters Messer. Denn Sie kann dann entscheiden, wie es weiter geht, wann es weiter geht und ob es weiter geht. Ich habe dann keine Möglichkeit mehr eine Spannung in der ganzen Sache zu halten.
Und ich denke, vielleicht braucht der Krebs ja auch diese Spannung und eine gewisse Unsicherheit?
Verliert sie dann womöglich das interesse an mir?

Krebse oder Krebskenner, eure Meinung?

Ach und noch mals an dieser Stelle, vielen, vielen Dank an alle, die mich so herzlich unterstützen hier. Ohne euch hätt ich mich schon mit allen erdenklichen Fettnäpfchen besudelt

Wir Krebse ....
sind nicht unbedingt einfach.Das ist wohl so. Wir wollen das man uns ungekünstelt gegenübertreten kann. Uns gefällt wenn man die romantischen Momente herstellen kann. Auch die total nüchternen Gespräche gefallen uns. Über Gott und die Welt reden mögen wir ebenfalls.
Wir wollen das unsere Männer für uns da sein können - ohne uns zu erdrücken.Wir mögen es die Zweisamkeit genießen zu können aber auch die eigene Entwicklung ungestört zu vervollkommnen. Wir Krebse werden oft mit dem Sternzeichen Jungfrau verglichen! Siehe auch mal dort.
Wir Krebse sind lernfähig, machen Fehler, stehen gern mit beiden beiden Beinen im Leben und brauchen gewisse Freiräume zur Entfaltung.Wir hassen Eifersucht,Lügen,Kontrolle und Betrug (Fremdgehen).Was wir ebenfalls nicht mögen. das Vernachlässigen seitens des Mannes und nicht Stellung beziehen können.Manche Männer können uns zur Weisglut bringen indem sie im Gefühlsbereich alles solange schleifen lassen, bis es sich von selbst erledigt hat
Aber da gehörst Du bestimmt nicht dazu.
Sag Deiner Krebsin was Du für Sie empfindest.Ein bisschen Romantik, ein bisschen Zweisamkeit, ein bisschen dies und das .... und sie wird in Flammen stehen.Bleibt Dir zu wünschen das Du es schaffst das Feuer gut zu hüten.Lass es nie ausgehen und kümmere Dich gut um sie. Sie wird es Dir danken mit Ihrer aufrichtigen Liebe!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2007 um 10:50
In Antwort auf seward_12079210

Ich muß dir erst mal...
...den neusten Stand verkünden. Am Donnerstagabend haben wir uns dann tatsächlich das erst mal geküsst. War natürlich wunderschön. Ging aber wieder so ein bischen von mir aus.
Nun haben wir den Freitag zusammen verbracht, was wir sowieso verabredet haben. Mal so ein Tag bei IKEA verbringen. Abends wurde dann ihre Tochter von ihrem Ex-Mann abgeholt.
Aber irgendwie hab ich das Gefühl, dass irgendwas noch nicht stimmt. Wenn ich sie küsse, küsst sie mich auch. Wenn ich ihre Hand nehme, dann ist das okay. Aber ansonsten...nichts. Nichts von ihr aus. Ich verstehe das nicht. Mache ich was falsch? Hätt ich vielleicht noch warten sollen? Hat sie mich geküsst, weil sie nicht nein sagen konnte?
Bei IKEA wollte sie nicht Hand-in-Hand laufen, warum auch immer. Aber wenn wir das auf dem Sofa sowieso machen, warum nicht da?

Ich überlege, ob ich sie mal frage, warum das so ist. Oder ob ich ihr mal erzähle, wie ich denke. Dass sie mir viel bedeutet, aber ich das Gefühl habe, irgendwas in ihr streubt sich noch.
Oder ist das eine Art die Krebstypisch ist?

Lies auch mal
meinen Beitrag weiter oben v. 28.7.
Öhm - romantisch wärs geworden wenn Du sie bei IKEA auf einen Kaffee eingeladen hättest und aus der Gartenabteilung eine schöne Blume ihr auf den Tisch hättest zaubern können.
Hach ihr Männer seid aber auch manchmal ...- sie vermisst die Romantik.
So wie ich Deinen Beitrag hier gelesen habe - hätt ich mich ebenso verhalten wie sie.Leider!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2007 um 17:35
In Antwort auf seward_12079210

Ich muß dir erst mal...
...den neusten Stand verkünden. Am Donnerstagabend haben wir uns dann tatsächlich das erst mal geküsst. War natürlich wunderschön. Ging aber wieder so ein bischen von mir aus.
Nun haben wir den Freitag zusammen verbracht, was wir sowieso verabredet haben. Mal so ein Tag bei IKEA verbringen. Abends wurde dann ihre Tochter von ihrem Ex-Mann abgeholt.
Aber irgendwie hab ich das Gefühl, dass irgendwas noch nicht stimmt. Wenn ich sie küsse, küsst sie mich auch. Wenn ich ihre Hand nehme, dann ist das okay. Aber ansonsten...nichts. Nichts von ihr aus. Ich verstehe das nicht. Mache ich was falsch? Hätt ich vielleicht noch warten sollen? Hat sie mich geküsst, weil sie nicht nein sagen konnte?
Bei IKEA wollte sie nicht Hand-in-Hand laufen, warum auch immer. Aber wenn wir das auf dem Sofa sowieso machen, warum nicht da?

Ich überlege, ob ich sie mal frage, warum das so ist. Oder ob ich ihr mal erzähle, wie ich denke. Dass sie mir viel bedeutet, aber ich das Gefühl habe, irgendwas in ihr streubt sich noch.
Oder ist das eine Art die Krebstypisch ist?

Ich glaube...
... viele krebse sind ganz schön passiv! schüchtern nicht immer, aber eben passiv, also von ihnen selber kommt nicht viel, obwohl sie innerlich voller gefühle sind. das problem kenne ich von mir auch, deswegen denke ich, mach dir nicht soviele sorgen um deine freundin.
"nein" sagen können krebse, also hat sie dich wohl auch gerne geküsst. nicht hand-in-hand laufen wollen ist bei ikea allerdings auch verständlich, weil dort doch eine hektische, kalte atmosphäre herrscht. in einer warmen sommernacht am see sieht es sicher ganz anders aus...! also eine gewisse romantik (aber eine aufregende romantik, keine langweilige) dürfte sie dahinschmelzen lassen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2008 um 19:24
In Antwort auf seward_12079210

Ich muß dir erst mal...
...den neusten Stand verkünden. Am Donnerstagabend haben wir uns dann tatsächlich das erst mal geküsst. War natürlich wunderschön. Ging aber wieder so ein bischen von mir aus.
Nun haben wir den Freitag zusammen verbracht, was wir sowieso verabredet haben. Mal so ein Tag bei IKEA verbringen. Abends wurde dann ihre Tochter von ihrem Ex-Mann abgeholt.
Aber irgendwie hab ich das Gefühl, dass irgendwas noch nicht stimmt. Wenn ich sie küsse, küsst sie mich auch. Wenn ich ihre Hand nehme, dann ist das okay. Aber ansonsten...nichts. Nichts von ihr aus. Ich verstehe das nicht. Mache ich was falsch? Hätt ich vielleicht noch warten sollen? Hat sie mich geküsst, weil sie nicht nein sagen konnte?
Bei IKEA wollte sie nicht Hand-in-Hand laufen, warum auch immer. Aber wenn wir das auf dem Sofa sowieso machen, warum nicht da?

Ich überlege, ob ich sie mal frage, warum das so ist. Oder ob ich ihr mal erzähle, wie ich denke. Dass sie mir viel bedeutet, aber ich das Gefühl habe, irgendwas in ihr streubt sich noch.
Oder ist das eine Art die Krebstypisch ist?

Kann mit ihr Mitfühlen
Na, was ist aus Dir und der Krebs-Frau nun geworden?
Bin auch eine Krebs-Frau und habe das selbe was Du da erlebst auch schon mit einem Mann gemacht.
Aber es ist tatsächlich so, wie Die meisten hier schon geschrieben haben: Sie hat einfach nur sehr große Angst verletzt zu werden!!!!
Wahrscheinlich weil ihre früheren Beziehungen so scheiße gelaufen sind.

Das Problem, das ich leider auch kenne ist nämlich, dass sich eine menge Männer sehr schnell in uns verlieben (und wir uns leider auch in sie, da sie uns jedes Mal ihre endlose Liebe versprechen), aber unsere Gefühlswelt (mit den ganz üblen Hochs und gleich darauf den allertiefsten Tiefs) ist nicht jedermanns Sache. Das können wir nicht einfach abschalten und deshalb werden wir dann ebenso schnell wie man(n) sich in uns verliebt hat, auch wieder verlassen.

Wenn man das ein paar mal hinter sich hat, wird man automatisch extrem vorsichtig und wir "schirmen" unsere Gefühle in einer möglicherweise beginnenden Beziehung soweit es geht erst mal ab (um sich nicht eingestehen zu müssen, dass auch wir uns verliebt haben). Während dessen testen wir euch auf Herz und Nieren, ob ihr vielleicht doch der EINE sein könntet, der uns tatsächlich liebt so wie wir sind.
Mir ist irgendwie schon auch klar, dass es nicht möglich ist sich in jemanden zu verlieben wenn derjenige einem keine Gefühlsregungen zurückgibt. Aber was sollen wir tun? Gefühle zugeben und schon wieder verletzt werden? (Und es dauert jedesmal eine halbe Ewigkeit um drüber wegzukommen, da Krebse erstmal komplett runter müssen um dann den ganzen Weg wieder nach oben zu gehen. Das ist echt nicht leicht.)
Bin Momentan in einer bisher 7,5 Jahre dauernden Beziehung. Die bin ich recht schnell eingegangen. Ich denke nun das war ein Fehler. Leider haben Krebse dann aber wieder das Problem sich so einfach zu trennen, egal wie man sich selbst in der Beziehung fühlt (Krebse lieben bedingungslos und auf ewig). Wiedermal aus Angst verletzt zu werden und dabei auch noch allein zu sein.

Nimm ihr irgendwie die Angst Du könntest erschrecken und Dich verdrücken, wenn Sie Dir zeigt wie Sie wirklich ist (mit all den Hochs und Tiefs).
Wenn Du wirklich glaubst Du hältst das aus (und fällst nicht mit in das Loch sondern fängst sie auf so oft es geht. So jemanden suchen wir!!!) dann sei ehrlich und sag ihr was Du ihr sagen wolltest (wie unglaublich viel Sie Dir bedeutet und so.). Aber nur dann, ansonsten sei ihr nur ein guter Freund.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2008 um 21:01

Alles ist Liebe
Habt ihr den ersten Kuss schon hinter euch? Wenn nicht, wirds aber langsam Zeit. Kuss und alles Liebe von einer Krebsfrau.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juli 2010 um 20:55
In Antwort auf joi_12627276

--bestätigung----
jep das kann ich für mich bestätigen, also ich weis das die jungfrau auch kompliziert ist, also die drei sind echt schwierig.....zwei meiner beziehungen mussten ein halbes jahr kämpfen um mich...machmal dauert es einfach lange bis ich der meinung bin, oki das ist ein mann für mich...traurig aber leider war....also nicht aufgeben.

Man(n) weiß überhaupt nicht wo man bei ihr steht...
Erstmal ein herzliches dankeschön für dieses engagement hier

Ich weiß nicht ob dieser post hier viel zu alt ist...immerhin schon ein jahr, aber ich bin hier durch google drauf gestoßen und habe ein ähnliches problem.

Bin schon sehr lange dran und habe sie heute das erste mal gesehen, nach mehreren monaten. Wir wissen schon viel voneinander (alles über chat)...aber manchmal lügt sie wie gedruckt und führt dies über lange lange zeit fort..heut hat sie mir gesagt, dass sie das gern macht um zu sehen wie die leute darauf reagieren...
naja...anfangs war ich sehr aufdringlich und hab sie zur rede gestellt weil sie mir nie zuruckschrieb bzw plötzlich vom chat weg war. Da hab ich klartext gefordert ....und dass sie mir sozusagen sagen soll dass sie kein interesse hat...da kam keine antwort......dann hat sie mit mir ein treffen vereinbart, das nicht möglich ist...sehr eigenartig dieses mädchen..aber irgendetwas in ihren augen verät mir, dass sie schon etwas empfindet. Bitte um abhilfe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2010 um 14:52
In Antwort auf maciej_12046499

Man(n) weiß überhaupt nicht wo man bei ihr steht...
Erstmal ein herzliches dankeschön für dieses engagement hier

Ich weiß nicht ob dieser post hier viel zu alt ist...immerhin schon ein jahr, aber ich bin hier durch google drauf gestoßen und habe ein ähnliches problem.

Bin schon sehr lange dran und habe sie heute das erste mal gesehen, nach mehreren monaten. Wir wissen schon viel voneinander (alles über chat)...aber manchmal lügt sie wie gedruckt und führt dies über lange lange zeit fort..heut hat sie mir gesagt, dass sie das gern macht um zu sehen wie die leute darauf reagieren...
naja...anfangs war ich sehr aufdringlich und hab sie zur rede gestellt weil sie mir nie zuruckschrieb bzw plötzlich vom chat weg war. Da hab ich klartext gefordert ....und dass sie mir sozusagen sagen soll dass sie kein interesse hat...da kam keine antwort......dann hat sie mit mir ein treffen vereinbart, das nicht möglich ist...sehr eigenartig dieses mädchen..aber irgendetwas in ihren augen verät mir, dass sie schon etwas empfindet. Bitte um abhilfe

Geht mir ähnlich...
Auch ich bin gerade dabei eine Krebsin kennenzulernen und mich vermutlich in sie zu verlieben. Wir haben uns vor gut einer Woche kennengelernt, schreiben uns Emails und telefonieren stundenlang. Leider sind wir beide nicht beliebig mobil und wohnen etwa 100 km auseinander. Hinzu kommt, dass sie eine drei Monate alte Tochter hat und wenn wir uns dann treffen nicht beliebig viel Zeit mit mir verbringen kann. Sie stillt und möchte auf keinen Fall, dass ich dabei bin.
Sie tut mir einfach gut, stellt die richtigen Fragen, ist aber von sich aus eher zurückhaltend. Ich bin von Haus aus kein grosses Plappermaul, eher maulfaul, aber ihr gelingt es alles aus mir herauszuholen, was ich bin und wer ich bin. Ich gebe es ihr mit aller Zuneigung, die ich für einen Menschen empfinden kann. Bin vom Sternzeichen her Stier und auch ein ziemlich typischer, denke ich, was in unseren Gesprächen und meinen Mails wohl auch überdeutlich zum Ausdruck kommt. Ich denke, dass ich sie gut einschätzen kann und habe ihr auf den Kopf zu gesagt, dass sie an mir interessiert ist, was sie auch bestätigt hat. Man muss eben den Tatsachen ins Auge blicken Aber wie jetzt weiter?
Sie lässt mich ganz genau spüren, wenn ich einen Schritt zu weit bin. Dann stellt sie die alte Distanz in etwa wieder her, was letztlich im Moment zumindest bedeutet, dass sie den Schritt, den ich gemacht habe, wieder zur Hälfte zurück geht, aber auch nicht viel weiter

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen