Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Eine Theorie ueber Frauen die an PRF glauben, bzw. sie durchfuehren lassen

Eine Theorie ueber Frauen die an PRF glauben, bzw. sie durchfuehren lassen

30. November 2009 um 18:44

Wer wird denn schon gerne verlassen? Die Tatsache, dass ein geliebter Mensch sich abwendet ist fuer manche Menschen schlicht und ergreifend eine traumatische Erfahrung. Warum war ich nicht gut genug? Lag es an mir, lag es am Sex, was habe ich falsch gemacht? Bin ich es nicht wert geliebt zu werden? Bin ich nicht huebsch genug? Vielleicht nicht intelligent genug?
Maedels, vielleicht ist ER das alles einfach nicht...Meiner Meinung nach leidet jede Frau, die sowas in Anspruch nimmt an extremen Minderwertigkeitsgefuehlen..un d das meine ich nicht als Wertung. Hebt mal Euer Koepfchen in die Hoehe und sagt> ICH BIN JEMAND. und so muss ich mich nicht behandeln lassen! Basta..und tschuess. Das muesst Ihr Euch selbst schon wert sein...Euer Leben haengt nicht ab von dem einen..es gibt so viele..die wirklich lieben koennen....b

Mehr lesen

30. November 2009 um 21:01

Ja
dackeiine es ist ein langer und schwerer weg...das ist ja die krux...aber danach ist man frei...und dann denkt man> oh mann, wie bloed war ich, was habe ich an zeit vergeudet...Leider kommt diese Erkenntnis oft zu spaet...Aber erfahrungsgemaess immer frueh genug...in diesem sinne wuensche ich allen noch Leidenden Erkenntnis und die Kraft, offen fuer jemand neuen zu sein
b

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Dezember 2009 um 9:13

Und was tust du - draufhaun
guten morgen ac,
brechen grade die zeiten wieder an wo
jeder liest...was er lesen möchte

bobilein hin oder her...
er/sie hat es schon richtig erklärt....
die damen stellen sich alle hinter an..
und vergessen das sie an erster stelle stehen sollten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Dezember 2009 um 9:36

Mag sein..
zum einen teil geb ich dir recht..
der grund für solche "abhängigkeiten" liegt oft tief..
die angst vor dem alleinsein eben..
nicht mit sich allein sein..
selbstakzeptanz.. seine eigenen fehler akzeptieren und als persönliche note betrachten.. usw..
gibt eben auch andere (die würden wohl nie ne prf machen lassen), die die schuld grundsätzlich dem andern geben..
einfach auch die einsicht, daß beide fehler gemacht haben.. es einfach nicht gepasst hat.. man/frau (auch männer lassen prf machen.. reden blos nicht so viel drüber.. ) von anfang an versucht hat, einer rolle gerecht zu werden, die nicht der eigenen persönlichkeit entspricht.. irgendwann nicht so einfach haltbar..
nach dem motto: was nicht passt, wird passend gemacht..
findet man ja überall.. nicht blos in der partnerschaft..

die unfähigkeit sich auszutauschen.. miteinander zu kommunizieren.. zu teilen.. sich in andere hinein zu versetzen.. etc... gegenseitigkeit eben.. das miteinander.. ein weiterer grund.. egoverhalten eben..
geht ja schon in der kinderstube los..
und hat, so gesehen, nix mit minderwertigkeitsgefühlen zu tun..

kann man nicht verallgemeinern.. denn viele dieser personen, die sowas in anspruch nehmen, sind im beruf gestandene persönlichkeiten..
auch der druck, der auf singles ausgeübt wird, ist mehr ein gesellschaftliches problem..
muß ja nen grund haben, wenn man keine/n abbekommt..
singlepartys.. etc...
ne echte marktlücke, die da immens ausgeschöpft wird..
konsumverhalten..
auch ne ursache, die ein solches verhalten mit auslöst..

ich seh die gründe mehr darin, daß viele menschen unfähig sind, ihre eigene persönlichkeit zu erkennen, anzunehmen und auszuleben.. aus angst, nicht der breiten masse zu entsprechen.. in jedem lebensbereich..

grüßle.. zora

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Dezember 2009 um 9:51
In Antwort auf diezora

Mag sein..
zum einen teil geb ich dir recht..
der grund für solche "abhängigkeiten" liegt oft tief..
die angst vor dem alleinsein eben..
nicht mit sich allein sein..
selbstakzeptanz.. seine eigenen fehler akzeptieren und als persönliche note betrachten.. usw..
gibt eben auch andere (die würden wohl nie ne prf machen lassen), die die schuld grundsätzlich dem andern geben..
einfach auch die einsicht, daß beide fehler gemacht haben.. es einfach nicht gepasst hat.. man/frau (auch männer lassen prf machen.. reden blos nicht so viel drüber.. ) von anfang an versucht hat, einer rolle gerecht zu werden, die nicht der eigenen persönlichkeit entspricht.. irgendwann nicht so einfach haltbar..
nach dem motto: was nicht passt, wird passend gemacht..
findet man ja überall.. nicht blos in der partnerschaft..

die unfähigkeit sich auszutauschen.. miteinander zu kommunizieren.. zu teilen.. sich in andere hinein zu versetzen.. etc... gegenseitigkeit eben.. das miteinander.. ein weiterer grund.. egoverhalten eben..
geht ja schon in der kinderstube los..
und hat, so gesehen, nix mit minderwertigkeitsgefühlen zu tun..

kann man nicht verallgemeinern.. denn viele dieser personen, die sowas in anspruch nehmen, sind im beruf gestandene persönlichkeiten..
auch der druck, der auf singles ausgeübt wird, ist mehr ein gesellschaftliches problem..
muß ja nen grund haben, wenn man keine/n abbekommt..
singlepartys.. etc...
ne echte marktlücke, die da immens ausgeschöpft wird..
konsumverhalten..
auch ne ursache, die ein solches verhalten mit auslöst..

ich seh die gründe mehr darin, daß viele menschen unfähig sind, ihre eigene persönlichkeit zu erkennen, anzunehmen und auszuleben.. aus angst, nicht der breiten masse zu entsprechen.. in jedem lebensbereich..

grüßle.. zora

Sind im beruf gestandene persönlichkeiten..
auf der arbeit top
zuhause flop

ich seh die gründe mehr darin, daß viele menschen unfähig sind, ihre eigene persönlichkeit zu erkennen, anzunehmen und auszuleben.. aus angst, nicht der breiten masse zu entsprechen.. in jedem lebensbereich..

...und fühlen sich dadurch minderwertig....

und versuchen dieses defizit über andere auszugleichen..
ist es nicht entspannter für beide seiten, wenn man sich sagen kann
,,ok, es hat nicht sein sollen"....

mir würde es niemals in den sinn kommen...
jemanden zwanghaft festzuhalten.....
ich denke auch nicht das es überhaupt irgend jemandem zusteht....

jeder mensch kommt frei auf diese welt....
warum wird ständig daran rumgerissen....ich würde es für mich auch nicht wollen...
das mir ständig jemand hinterher jagdt...
musste es grade erst erleben, es ist die hölle

und wenn ich mir vorstelle
das dieser jemand ein prf in auftrag geben würde.....

glaube mir
dann ist das maschinengewehr fällig.....

und bei diesem menschen sind es minderwertigkeitskomplexe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Dezember 2009 um 10:00

Habt ihr alle das einfühlungsvermögen von nem sack mehl oder wat?
neeeee....
aber es gibt dinge auf dennen kann man sich gewaltsam FESTBEISSEN....bis die zähnchen brechen

und dann kannste dir noch soviel mühe
geben es behutsam rüberzubringen........

aber, wenn man es mit absoluter ignoranz zutun hat...
und immer anderen die schuld gibt...für dinge die man selber verbockt hat.....sollte es einfach mal reichen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Dezember 2009 um 10:05

Rossi-rossi
die Enerige nicht aufbringen, sich in den anderen zu versetzen

WIE OFT soll man dies deiner meinung nach tun
bis die eigenen energien verbraucht sind

der eigene tellerrand.....das wäre schön wenn du diesen in betracht ziehen würdest

beiss dir nicht die zähnchen aus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Dezember 2009 um 10:07

Ac
dann hättest du keine konkurrenz mehr...

und alles wäre eintönig und gleich....
ich glaube nicht das du dies wirklich möchtest...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Dezember 2009 um 10:20
In Antwort auf 2802marikka

Habt ihr alle das einfühlungsvermögen von nem sack mehl oder wat?
neeeee....
aber es gibt dinge auf dennen kann man sich gewaltsam FESTBEISSEN....bis die zähnchen brechen

und dann kannste dir noch soviel mühe
geben es behutsam rüberzubringen........

aber, wenn man es mit absoluter ignoranz zutun hat...
und immer anderen die schuld gibt...für dinge die man selber verbockt hat.....sollte es einfach mal reichen...

Also mitleid..
kann ich für prf-kunden auch nicht wirklich aufbringen..
daß diese menschen ein tiefsitzendes problem und einen enormen leidensdruck haben schon..
haben ihr packerl, wie jeder andere auch zu tragen und können das auch..
jedes problem ist für den einzelnen ein großes problem und kann für den andern pillepalle sein..
hat ja auch mit den lernerfahrungen zu tun..
aber im gegenzug seh ich auch das "leid" des/derjenigen, der/die mittels prf gebunden wird..

insofern üben prf-kunden, meiner meinung nach, in gewisser form, gewalt an.. um ihren willen durchzusetzen..
stellen ihr ego ja schon an erster stelle..
wobei dann, mangelndes mitgefühl von aussen, eine art spiegel darstellt..

was anderes ists, wenn beide gemeinsam, weils probleme gibt, die sie anders nicht lösen können, weil evtl. magie im spiel ist, jedoch den wunsch haben diese partnerschaft auf eine funktionierende basis zu stellen,"heilende magie" in anspruch nehmen, um dies zu erreichen..
allerdings würde ich auch da von einem bindungszauber abraten..

grüßle.. zora

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Dezember 2009 um 10:38

NEIN keine paralellen
das hatte etwas mit einem bekannten von mir zu tun...

und da sollte frau glauben,, gestandenes mannsbild"
DENKST
einfach nur krank...
solchen menschen kannste versuchen zu helfen....
ABER NICHT bis zu völligen selbstaufgabe...

stock im rücken
stock im hirn passt da eher

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Dezember 2009 um 10:48

Sage ich dir schon seit einigen Wochen
draufkloppen und platt antworten....dir fehlen sachliche Argumente ....DITO

richtig....das geht schon seit ein paar wochen so, mit dir
und ich frage mich immer noch
warum du mich dafür aussuchst

ES GIBT DINGE DIE WIEDERHOLE ICH NICHT TAUSENDMAL

und wenn dann noch die wortwahl in gesprächen
absolut in den keller rutscht....könnte man noch weiter versuchen zu helfen...
ABER DAS wäre engergieverschwendung....

da kann auch ich nicht mehr helfen...bzw..möchte es auch gar nicht mehr

es gibt nunmal dinge die lassen sich GANZ NORMAL erklären..
aber das kommt gar nicht erst in betracht....
weil die eigene logik viel plausibler ist

gruss marikka

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Dezember 2009 um 10:58

Aaalso..
wenn sich von mir jemand gewaltsam trennt.. mir sozusagen ein brett gibt.. dann hat derjenige bei mir 2 möglichkeiten..
er sieht für sich ein, daß er da nen fehler gemacht hat, entschuldigt sich, erklärt plausibel, was los war, ist bereit eine basis mit mir gemeinsam zu finden, auf der wir uns damit auseinandersetzen können und dann sehn wir weiter....
oder er bleibt einfach wo der pfeffer wächst.. dann halt nicht.. ne basis wär dann eh nicht möglich und wär auch mit prf nicht wirklich da..
man kann doch jemandem, der einen verletzt hat, nur verzeihen und die möglichkeit geben, seinen fehler zu erklären, die hand reichen..
wenn man dann was auf die finger kriegt is jut.. dann eben nicht..
mit gewalt wiederholen is doch sinnfrei.. was will ich denn mit sowas..
wär ein billiger sieg, der mich viel gekostet hätte..

grüßle.. zora

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Dezember 2009 um 11:36

Den stock im xxxxx
ich hatte es schon geschrieben
ABER
im interesse des anscheins guter manieren vorhin mit mühe verkniffen
ICH AUCH
(wir brauchen mehr smilies, einen mit heiligenschein )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Dezember 2009 um 12:24

Es fängt an zu nerven, deswegen schreibe ich es dir nochmal in aller Deutlichkeit. Vielleicht nutzt

UND ICH SAGE DIR IN ALLER DEUTLICHKEIT
es ist nicht jede trennung= schwarz-magisch
AUCH BEI DIR NICHT

und was diesen einen nick angeht, solltest DU mal die äuglein öffnen

ich untergrabe niemanden.....
wie war es doch so schön.....
für das
wie ich MEINE MEINUNG schreibe bin ich verantwortlich...
UND FÜR DAS
was du lesen willst/möchtest nur du allein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Dezember 2009 um 16:01

Naja..
ich sag mir halt, wenn einer geht, ohne sich wirklich zu verabschieden, dann hat er wohl gründe..
entweder er braucht abstand, weil er grad mit sich zu tun hat.. den lass ich dann erstmal..
versuch dann halt irgendwann kontakt aufzunehmen um zu reden.. reiche die hand..
versuch dem andern klar zu machen, daß ich seine haltung respektiere, aber nicht versteh und grad nicht so gut mit klar komm.. mach ihm klar, wie es mir dabei geht..
werde ich dann abgewimmelt oder krieg n brett, dann denk ich mir nur "schuft"..
klar ist man dann verletzt, aber damit muß man dann versuchen klar zu kommen.. den schmerz zulassen, durchgehen, wieder in die zukunft schaun und das ganze hinter sich lassen..
eine partnerschaft unter solchen voraussetzungen wär ja auch nicht grad berauschend..
also wozu..

und wenn ich mir die pzf/prf anfragen hier im forum und die angebote auf diversen seiten im net anschau, geht es im entferntesten darum, wieder kontakt für ein klärendes gespräch herzustellen..
man kann auch nen brief schreiben, pers. vorbeischaun, mails, sms, telefonieren oder sonstwas..

diese magischen rituale, sind für mich überbleibsel aus dem mittelalter, wo die möglichkeiten nicht so gegeben waren einfach mal kontakt aufzunehmen, weil es da noch standesdünkel oder sonstwelche gründe gab..
wenn da z.b. der herzallerliebste irgendwo 100km weit weg war, sah die sache schon anders aus als heut..

heut dürfte kontaktaufnahme kein problem mehr sein..
und wenn keine kommunikation mehr möglich ist, weil der andere das einfach nicht möchte, muß ich und kann ich das nur akzeptieren.. würde auch durch einen telepath. kontakt (suggestion) nicht zustande kommen..
kann ihn ja schließlich auf viele andere arten an mich erinnern und zu einem gespräch, aus freien stücken, bewegen..

offenes miteinander kommunizieren und vertrauen sind die basis einer jeden partnerschaft.. egal welchen lebensbereich man hernimmt..
wenn diese nicht gegeben sind, ist auch keine partnerschaft möglich..
kann man mit magie auch nicht erwirken..

grüßle.. zora

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen