Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Einfach Wahnsinn

Einfach Wahnsinn

28. Juli 2012 um 23:23 Letzte Antwort: 1. Oktober 2012 um 5:46

Hallo an alle!

Ich und mein Steinbock haben uns vor 8 Wochen getrennt, genau genommen, bin ich gegangen und er hat mich nicht aufgehalten. Gründe? Das Übliche, sein Meldeverhalten, seine Unentschlossenheit mir und uns gegenüber, dieses ewige Warmhalten usw. Es lief einfach nicht. Und ich habe mich dazu entschlossen, ihn zu verlassen. Liebeskummer? Hatte ich, ich habe ihn sehr geliebt und tue es immer noch. Blöd? Ja, bin ich irgendwie, man kann aber die Gefühle nicht einfach so abstellen.

In den ersten Wochen nach der Trennung war Funkstille, 5 Wochen lang. Fand ich gut, habe Zeit für mich genommen, versucht das Geschehene zu verarbeiten, habe mich sehr viel mit meiner Person beschäftigt. Ich habe ihn nicht vergessen, ich war aber dabei und ich wollte es auch, viel zu schmerzhaft waren die Erinerungen und doch irgendwie schön. Mir ging es von Tag zum Tag besser, bis einer Tages,vor ca. 3 Wochen, er sich gemeldet hat, heul.

Und seitdem meldet er sich regelmäßig. Ich antworte, neutral, nichts Außergewöhnliches. Freue mich über jede Nachricht von ihm und hasse mich dafür. Und kann nicht den Kontakt komplett abbrechen, einfach zu schwach dafür.

Hat vielleicht jemand die gleichen Erfahrungen gemacht? Wie seid ihr damit umgegangen? Und was will er von mir überhaupt?

Wäre für jede Antwort dankbar.

Mehr lesen

28. Juli 2012 um 23:57

Zu schwach
weil du immer noch Gefühle für ihn hast. Und er lässt dich nicht in Ruhe, dabei sollte er es, wenn ihm irgendetwas an dir liegen würde.
Er vermisst dich ganz einfach. Vielleicht würde eine Aussprache das Licht ins Dunkle bringen. Sag ihm einfach was du von ihm erwartet hast und wie sehr er dich enttäuscht hat. Reden hilft immer!

Gefällt mir
29. Juli 2012 um 0:28

Mir geht es derzeit auch so
der steinbock hat sich von mir getrennt. er suchte nun wieder den kontakt nach wochenlanger funkstille. er hat mich auch besucht. keine spur von klärung seinerseits. tut so als wäre alles wie immer. viel geplaudert,waren auch essen.

ich weiß aber das er sich auch auf einer singlebörse rumtreibt wo wir uns kennenlernten.

mich kotzt dieser schwebezustand an. diese ungewissheit. eine emotionale achterbahnfahrt die sehr anstrengend ist.

diese klärung nach dem status steht mir auch bevor und ich weiß nicht so recht wie ich es anpacken soll. will ihn nicht verlieren aber so fühle ich mich auch nicht glücklich auf dauer. ich warte auf einen geeigneten zeitpunkt dafür und will nichts überstürzen wenn wir uns wieder annähern. will mich aber auch nicht hinhalten.

ich frage mich auch was das soll.schließlich scheinen die nicht zu wissen was sie wollen.um ne klärung kommen wir wohl nicht herum. frag ihn doch einfach "was willst du"

Gefällt mir
29. Juli 2012 um 1:02
In Antwort auf gerry_12099753

Mir geht es derzeit auch so
der steinbock hat sich von mir getrennt. er suchte nun wieder den kontakt nach wochenlanger funkstille. er hat mich auch besucht. keine spur von klärung seinerseits. tut so als wäre alles wie immer. viel geplaudert,waren auch essen.

ich weiß aber das er sich auch auf einer singlebörse rumtreibt wo wir uns kennenlernten.

mich kotzt dieser schwebezustand an. diese ungewissheit. eine emotionale achterbahnfahrt die sehr anstrengend ist.

diese klärung nach dem status steht mir auch bevor und ich weiß nicht so recht wie ich es anpacken soll. will ihn nicht verlieren aber so fühle ich mich auch nicht glücklich auf dauer. ich warte auf einen geeigneten zeitpunkt dafür und will nichts überstürzen wenn wir uns wieder annähern. will mich aber auch nicht hinhalten.

ich frage mich auch was das soll.schließlich scheinen die nicht zu wissen was sie wollen.um ne klärung kommen wir wohl nicht herum. frag ihn doch einfach "was willst du"

Diese Frage
habe ich ihm mehrmals gestellt. Damals, als wir noch "wir" waren. Er wollte mich, hat er jedenfals gesagt. Aber, und jetzt kommt es und nicht lachen : Beziehungsangst!!! Was ist das für eine Angst überhaupt? Eine Beziehungangst hat, meiner Meinung nach, nur der, der sich mit einer Frau nicht binden will und es hört sich für mich als eine Ausrede an.

Er hat sich wieder gemeldet, vor 10 Minuten, ich meine es ist schon Nacht. Wo bin ich und was mache ich will er wissen.

Gefällt mir
29. Juli 2012 um 1:26
In Antwort auf sankar_11874908

Diese Frage
habe ich ihm mehrmals gestellt. Damals, als wir noch "wir" waren. Er wollte mich, hat er jedenfals gesagt. Aber, und jetzt kommt es und nicht lachen : Beziehungsangst!!! Was ist das für eine Angst überhaupt? Eine Beziehungangst hat, meiner Meinung nach, nur der, der sich mit einer Frau nicht binden will und es hört sich für mich als eine Ausrede an.

Er hat sich wieder gemeldet, vor 10 Minuten, ich meine es ist schon Nacht. Wo bin ich und was mache ich will er wissen.

Scheint ja interessiert dein steinbock
beziehungsangst ist keine ausrede,gibt es wirklich. ich glaube da ist er vielleicht beziehungsunfähig. das trifft es wohl eher. gibt genug literatur darüber.

diese frage ist jetzt interessant. ihr seid nicht mehr zusammen. es gibt kein "wir". demnach ist die frage berechtigt wenn er den kontakt sucht. frag ihn doch was er für dich empfindet und was du von seinem kontakt halten sollst.

Gefällt mir
29. Juli 2012 um 1:28

Beziehungsangst
gibt es wirklich. Er soll sich die Hilfe holen und du dich woanders umsehen. Gefühle, die du hast, wird er nie schätzen können und als selbstverständlich nehmen, wieder und wieder. Du solltest ihn nicht vergessen, du solltest mit dieser gewonnenen neuen Erfahrung weiter leben, und wo du bist und was du machst geht ihn gar nichts an.

Gefällt mir
29. Juli 2012 um 1:36
In Antwort auf gerry_12099753

Scheint ja interessiert dein steinbock
beziehungsangst ist keine ausrede,gibt es wirklich. ich glaube da ist er vielleicht beziehungsunfähig. das trifft es wohl eher. gibt genug literatur darüber.

diese frage ist jetzt interessant. ihr seid nicht mehr zusammen. es gibt kein "wir". demnach ist die frage berechtigt wenn er den kontakt sucht. frag ihn doch was er für dich empfindet und was du von seinem kontakt halten sollst.

Wird er
nie beantworten, diese Frage, wird ausweichen. Wir waren 2 Jahre "zusammen", den kenne ich schon. Von dem habe ich noch nie eine eindeutige Antwort bekommen, es war immer ein : ich weiß es doch nicht, es kommt drauf an usw. Ich war auf dem guten Wege ihn zu vergessen und jetzt macht er sich bemerkbar und ich frage mich wirklich : was geht ihn an was ich mache?

Gefällt mir
29. Juli 2012 um 2:01

Nicht doch
vergessen, mit der Verarbeitung weitermachen. Es wird nicht besser, das weißte auch. Deshalb haste dich getrennt. Er hatte genug Zeit. Ignorieren, schwer, ich weiß, was Besseres hat er nicht verdient, dich hat er nicht verdient,

Gefällt mir
29. Juli 2012 um 2:09

Du
fehlst ihm, ja, das tust du, mach das Beste daraus.

Gefällt mir
13. August 2012 um 21:50

Hallo taurus1983
nun,es gibt nicht viel neues zu berichten. ich lasse immer den bock auf mich zukommen bezüglich sms. es macht den anschein als will er den alten zustand wieder her stellen um wieder die intensität zu erreichen also sprich sich regelmäßig in kurzen abständen zu treffen. die verbrachte zeit mit ihm ist schön,wie früher. ich verhalte mich freundlich und warmherzig. kein gezicke von mir. sicherlich riskiere ich damit was weil ich mich etwas offenbare indem ich meine zuneigung und gefühle für ihn zeige aber ich glaube wenn beide sich kühl und unnahbar geben dann wird es erst recht nichts. ich versuche mich mit der situation NOCH zu arrangieren und geniesse die zeit mit ihm. allerdings ist das in der zeit dazwischen auch nervenaufreibend für mich. ich beobachte auch sein onlineverhalten. ich gebe dem noch etwas zeit und versuche das so laufen zu lassen. ich werde das aber im herbst klären damit ich endlich weiß woran ich bin. schließlich will ich auf dauer keine schattenfrau sein oder ihn mit der internetkonkurrenz teilen müssen. so schmerzlich wie es dann vielleicht ist so wird er im schlechtesten fall auf mich verzichten müssen und ich nehme ihn mich weg. weil mein gefühl sagt mir das er keine notwenigkeit sieht was anzusprechen so lange ich das mitmache ich das für ihn doch super,keine verpflichtung mich wo mit hinnehmen zu müssen,sich nicht entscheiden oder festlegen müssen,sein offiziellen singlestatus behalten können. was will ein mann mehr? ich glaube fast er wartet darauf bis ich was anspreche,solange tut sich nichts. auf dauer wäre das zeitverschwendung. es muss mal benannt werden. will auch vermeiden mich das ich womöglich hingehalten oder warmgehalten werde. wie festhalten und weiter suchen. die klärung werde ich auch deswegen im herbst machen weil dann kommt weihnachten,jahreswechsel und im januar sein geburtstag. ich muss wissen wie ich mich dann zu verhalten habe wenn diese feierlichkeiten anstehen.

Gefällt mir
14. August 2012 um 22:12

Du brauchst unendlich viel geduld...
offenbar hat er zweifel deswegen so wiedersprüchlich. vielleicht sind sie sich auch nicht sicher ob wir nun die EINE sind für sie. wenn ein mann denkt das sich noch was besseres findet dann ist man nicht seine traumfrau mit der er sich eine zukunft vorstellen kann. die gefühlswelt eines mannes ist nicht zu verstehen. habe mal gelesen die verstehen sie selbst nicht. mich wundert inzwischen gar nichts mehr. kann aber gut nachempfinden das dich das verunsichert und du das alles nicht verstehen kannst sowie dir viele gedanken machst.

Gefällt mir
14. August 2012 um 22:32

Er muss selbst WOLLEN
überzeugen/überreden kannst du niemanden.
vielleicht hast du in den 6 wochen zuviel druck auf ihn ausgeübt um das er sich zu dir bekennen soll ohne dich locker und in ruhe kennen lernen zu dürfen. ich weiß ja nicht ob ihr ständig beziehungsgespräche hattet. ich glaube männer wollen darüber nicht ständig reden müssen.

Gefällt mir
14. August 2012 um 23:12

So war das bei mir auch...
ja,kann ich dir sagen: er hat dich vermisst. vielleicht denkt er jetzt das doch nicht alles so schlecht war und es doch ganz schön mit dir war. ich deute ihre emotionalen rückzüge auch als unsicherheit ihrerseits.

Gefällt mir
14. August 2012 um 23:33

Stolz
der stolz steht einem auch oft im weg. die frage ist wo der stolz wirklich angebracht ist. es gibt auch handlungen aus falschem stolz. von daher kann es auch vieles schwieriger anstatt einfacher machen.

Gefällt mir
16. August 2012 um 9:50
In Antwort auf gerry_12099753

So war das bei mir auch...
ja,kann ich dir sagen: er hat dich vermisst. vielleicht denkt er jetzt das doch nicht alles so schlecht war und es doch ganz schön mit dir war. ich deute ihre emotionalen rückzüge auch als unsicherheit ihrerseits.


richtig erkannt !

Gefällt mir
1. Oktober 2012 um 5:38

...bleib dran, zeig dennoch interesse


also abgetaucht? du hat sicher was zu tun solange sie abwesend ist...geht alles seinen lauf

gruss

Gefällt mir
1. Oktober 2012 um 5:46

...wo die liebe

halt hinfällt....


muss wohl so sein, alles liebe

Gefällt mir