Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Er akzeptiert die Trennung nicht .....bin völlig verzweifelt bitte helft mir

Er akzeptiert die Trennung nicht .....bin völlig verzweifelt bitte helft mir

11. Oktober 2008 um 18:48 Letzte Antwort: 10. Oktober 2013 um 3:54

Hallo ihr Lieben,

einige von euch kennen ja meinen Beitrag, den ich vor einigen Wochen schrieb.
Eure Meinung hat mir weitergeholfen und ich habe das getan, wovon ich dachte, es wäre das beste für beide.
Ich habe mich zurückgezogen, ihm gesagt, dass es so nicht geht und es vorbei ist.

Er hat mir daraufhin geschrieben, nochmal mit mir gesprochen, dass ich nicht an ihm zweifeln soll, er sich freikämpfen wird und alles gut werden wird. Zwischenzeitlich war ich eine Weile beruflich weit weg und hatte dadurch etwas Abstand. Er hat sich ab und zu gemeldet und mir gesagt, es ginge ihm nicht gut. Woraufhin ich natürlich geantwortet habe.
Ich kann ihn nicht einfach ignorieren, wenn er sagt, dass es ihm nicht gut geht.

Vorletzte Woche kam ich zurück und er wollte unbedingt mit mir sprechen und mich sehen. Er wollte zu mir kommen und hat mich gebeten etwas für ihn zu kochen.
Ja, ich dachte ein Gespräch würde mir auch nochmal helfen, ihm klar zu machen, dass ein Doppelleben für mich nicht in Frage kommt.
Also stimmte ich dem Gespräch zu. Ich bat ihn mir Morgens nochmal Message zu geben, ob er auch wirklich kommen wolle. Wenn er es nicht schaffen könnte, solle er es mir doch bitte sagen, dann müsste ich meine Termine nicht umzulegen und nicht wieder umsonst kochen und anschließend doch wieder alles in die Tonne kippen. Das war leider schon der Fall und nicht nur einmal. Kurz bevor er da sein wollte, kam eine sms : " .....es wird später ich schaffe es nicht pünktlich...."
Naja, das Essen war fertig und ich dachte, das kann ich ja nochmal warm machen. Ist ja kein Problem.
So verging Stunde um Stunde, er kam gar nicht und hat auch nicht abgesagt.
Irgendwann spät Abends habe ich natürlich nachgesimst, warum er nicht wenigstens absagen konnte.
Zur Antwort bekam ich: "..... es geht heute alles schief ich bin auch nur ein Mensch und kann mich nicht teilen. Vertraue mir es wird alles gut."
Du darfst nicht aufgeben, es wird alles gut, wir reden später".
Ja, auf dieses Gespräch warte ich seit einer Woche.
Er akzeptiert es nicht, dass es vorbei ist, er sagt wir würden zusammengehören und ich gehöre nur ihm.
Daraufhin habe ich ihm geschrieben, er soll mal darüber nachdenken, wer seine Hemden bügelt, wer ihm das Essen serviert und wo er nachts schläft. "Soviel zu wir gehören zusammen"!
Er redet nur noch von beruflichen Problemen, Stress, Ärger etc.. und dass er es deswegen im Moment nicht ändern könne.
Er lässt mich nicht los und wenn ich mich auf den Kopf stelle. Ich habe schon einmal alles aufgegeben, ich kann doch nicht wieder alles aufgeben, weit wegziehen und nochmal ganz von vorne anfangen, ich bin froh, berufl. wieder Fuß gefasst zu haben.
Ich weiß nicht mehr weiter.....

Lg Marsina


Mehr lesen

10. Oktober 2013 um 3:54

Hallo Marsina !
Marsina,jeder hat eine chance verdient,,,und wenns 2 oder 3 sind,,was Gott zusammengeführt hat ,sollte man öfter bedenken ,,leider leben wir heute in einer schnellen und dynamischen zeit. und lassen uns blenden und mitreißen von falschen leuten,je hübscher jemand ist - desto größer sind die tests im leben ! überlege gut welchen schritt du gehst !Gruß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club