Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Er Fisch, ich Löwe! Lohnt es sich?

Er Fisch, ich Löwe! Lohnt es sich?

2. Mai 2018 um 16:19

Guten Tag ihr Lieben...
nach langem Überlegen und Zweifeln habe ich mich dazu durchgerungen, meine Gedanken in diesem Forum zu veröffentlichen.


Vor fast drei Jahren traf ich zum ersten Mal auf meinen Fisch. Er (25) ist Musiker, und spielt für eine Band die ich teilweise beruflich begleite. Vom ersten Moment an fühlten wir uns zueinander hingezogen und konnten unsere Blicke nicht voneinander lassen.
Unser erstes Treffen enstand durch Zufall, wir waren beide sehr zurückhaltend, was für mich als Löwin (29,Aszendent Waage) sehr untypisch ist, jedoch tauschten wir sehr intensive,  zugleich verstohlene Blicke aus.
Richtige Gespräche kamen zu diesem Zeitpunkt nie zustande. 
Ein halbes Jahr später führten uns unsere beruflichen Wege wieder zueinander, jedoch kam es nie zu einem persönlichen Gespräch, da dies die Umstände nicht zuließen.
Die Spannung zwischen uns war jedoch so intensiv wie zuvor. Wir hatten kurzen, netten Schriftverkehr, verloren uns jedoch wieder aus den Augen. 
Im letzten Herbst begann er damit in relativ zeitnahen Abständen Bilder von mir auf unterschiedlichsten Plattformen zu liken, teilweise zu kommentieren. Ein intensiverer Kontakt kam jedoch auch damals nicht zustande. 
Anfang diesen Jahres führten uns unsere beruflichen Wege wieder zusammen, er auf der Bühne, ich im Hintergrund, teilweise im Publikum (Jedoch kam auch dort anfangs kein Treffen zustande.)
Nach dem dritten Abend kontaktierte er mich urplötzlich. 
Seit diesem Tag im Februar haben wir fast ganze 2000 Nachrichten ausgetauscht.
Wir verstehen uns unheimlich gut, ich liebe seine zuvorkommende, höfliche Art. Wir haben den gleichen Humor und er erhellt meine Tage mit seinen Nachrichten.
Mehrmals fragte er nach den Shows nach einem Treffen, jedoch war es mir logistisch nicht möglich diese wahr zu nehmen. So blieb es bei sehr vertrautem Schriftverkehr.
Sehr persönliche Gesprächsthemen haben wir nie angeschnitten, jedoch gab es immer Themen über die wir uns gegenseitig belustigen konnten.

Der Knackpunkt ist, dass wir uns beide in einer Beziehung befinden. Er seit 5, ich seit 8 Jahren. Wir wissen es jeweils voneinander ohne jemals darüber gesprochen zu haben.

Das Problem ist nun, dass mich der Kontakt mit ihm sehr verwirrt und ich kaum noch einen klaren Gedanken im Alltag fassen kann.
In der Zeit, in der er zu Hause und nicht beruflich unterwegs ist, halten wir auch automatisch keinen Kontakt. Sobald er wieder unterwegs ist, meldet er sich. Das war bislang auch nie ein Problem.

Letzte Woche trafen wir zum ersten Mal richtig bewusst aufeinander. Er spielte einen Gig, zu dem  er mich vor Wochen eingeladen hatte. In der Pause stand ich mit einer Freundin an der Bar, als er plötzlich von hinten auf uns zu kam und uns herzlich mit einer Umarmung begrüßte. Er war furchtbar nervös, gestikulierte aufgeregt und sprach so schnell, dass ich ihn kaum verstand. (Dazu muss ich sagen, dass er Brite ist.)
Es war ein sehr krasser Moment und sofort war dieses Gefühl zurück.
Nach dem Konzert wollte ich mich eigentlich davon schleichen, da ich mich nicht aufdrängen wollte und ehrlich gesagt selbst ziemlich nervös war.
Jedoch fing er mich ab und fragte, ob wir zusammen etwas trinken gehen möchten.
Meine Begleitung und ich sagten zu und was soll ich sagen... 
Dieser Abend hat mir endgültig den Verstand geraubt! Wir waren Stunden lang unterwegs (ca.10 Leute) und er wich nicht einen Moment von meiner Seite. Wir hatten nur noch Augen für uns und berührten uns zwischenzeitlich immer „zufällig“. Jede Berührung war wie ein Blitzschlag und alle anderen spürten, dass zwischen uns etwas Besonderes ist...
Nachdem wir uns nach knapp 7 Stunden verabschiedeten und ich ich Auto saß, bekam ich die ersten Nachrichten von ihm... 
Er betonte wie schön er den abend fand und ich erwiderte. Die Nachrichten waren etwas mehr flirty als gewohnt, jedoch niemals eindeutig oder anstößig.
Seit diesem Tag schrieb er mir jeden Tag, und wir hatten furchtbar lustige Konversationen, immer mit der Aussicht auf das „nächste Treffen“. Seit Samstag Nacht ist nun funktstille, da er Sonntag zurück nach Hause geflogen ist. Jedoch lässt er sich ein paar Likes im Internet nicht nehmen.

Nun sitze ich hier und weiß nicht ein, noch aus... Ich bin mir ziemlich sicher, dass er sich in den nächsten Tagen meldet, frage mich aber ob es aufdringlich wäre mich vorher zu melden.
Wir werden uns beruflich in 5 Wochen wieder sehen, ob es jedoch das geplante private Treffen geben wird, kann ich zu diesem Zeitpunkt nicht einschätzen.

Vielleicht gibt es ein paar Fische hier,  die die Muße haben sich meinem Problem anzunehmen und mir ein paar Ratschläge zu erteilen?
Was genau ich von ihm will, kann ich gar nicht in Worte fassen... Ich kann nur sagen, dass zwischen uns etwas ganz Besonderes schwebt, was ich vorher in diesem Ausmaß noch nie erlebt habe. Und ich ihn sehr, sehr gerne mag...
Mich würde interessieren, was es für ihn ist, bzw. ob es sich lohnt den Kontakt aufrecht zu erhalten...

Entschuldigt diese mega lange Nachricht, aber ich bin nun erleichtert alles mal nieder geschrieben zu Haben....

Ich grüße euch ganz lieb.

Mehr lesen

12. Mai 2018 um 13:02

Hallo du,

hab deinen Text gerade gelesen und sag dir gleich vorweg ich kann dir da nicht wirklich helfen bzw. was raten, da ich gerade in der genau selben Soße sitze. Ich Widder, er Fisch. Allerdings bin nur ich seit 5 1/2 Jahren vergeben, er ist Single.

Ich kann dir keine Tips geben, wie man mit einem Fisch umgeht... ich selbst bin ziemlich direkt und frage gerade heraus. Hab ich damit schon ab und an "überrascht", aber er hats immer gut weggesteckt und findet es gut, dass ich nicht um den heißen Brei herumrede. Ob er das wirklich so meint, oder obs nur eine fischige "Anpassung" an das gegenüber ist, kann ich dir nicht sagen. Das muss mir gerade auch etwas egal sein.

Der Punkt ist... und da steckst du auch drin... DU musst erstmal eine Entscheidung treffen, was mit deiner jetzigen Beziehung ist. Was hier schief läuft, dass dich ein anderer Kerl so von den Socken haut und ob du diese Beziehung noch möchtest. Bei mir ist das echt eine verdammt schwere Entscheidung, weil hier zwei Kinder mit drinhängen. Zudem kletter ich die Karriereleiter nach oben und weiß gar nicht, wie ich das als Alleinerziehende noch packen soll. Zudem löst mein Kerl hier schon noch Gefühle aus, allerdings ehr Zuneigung als leidenschaftliche Liebe. Ob das nach fast 6 Jahren normal ist? Sollte man deshalb alles hinwerfen, wenn die Beziehung so eigentlich stabil ist? Tja... das sind lauter so Fragen, welche bei mir drinhängen, sodass ich hier die vorrangige Baustelle habe und nicht bei meinem Fisch.

Was ich dir damit sagen will, mach nicht den Fehler und "Zäum das Pferd von hinten auf".

Das aller Allerwichtigste in so einer Situation ist, dass DU weißt was du willst und was du brauchst. Handel danach! Und erst wenn Du selbst weißt wohin dich dein Weg führen soll, triffst du Entscheidungen überlegt und nicht im Affekt, weil dein Lipido gerade mit dir durchgeht oder Zuhause ein Streit war. Solche Entscheidungen im Affekt kommen wie ein Bummerang zurück und alles hat einen bitteren Beigeschmack. Das verwirrt unglaublich und du wirst emotional so überladen, dass du einer tickenden Zeitbombe gleichkommst.

Also so ungern ich dir das auch schreibe, weils mich selbst derzeit auch echt ank*tzt, danach zu handeln, aber erst die Gegenwart bereinigen und dann die Zukunft anpacken. Glaubs mir ich verstehe dich.... vergeht kein Tag, wo ich nicht auch an meinen sexy Fisch denke und Kopfkino sondersgleichen habe und das Bedürfnis mich an ihn zu kuscheln, aber es gilt die Frage zu beantworten, ob man seinen eigentlichen Lebenspartner noch liebt und das im Alltag einfach unterging oder ob wirklich Sense sein sollte, weil die Träumerei einen doch nicht mehr loslässt -.-

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2018 um 9:31

Meine Männer waren immer Fische, sie haben mich magisch angezogen. Ich bin ein Feuerzeichen (Schütze) und mein Mann ist Fisch.

Ich kann sie Dir nur empfehlen. Sehr sinnliche Männer.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Steinbockmann / Skorpionfrau
Von: blumenfee0201
neu
23. Mai 2018 um 13:41
Skorpionmann! Ich versteh ihn nicht!
Von: xoumy03
neu
23. Mai 2018 um 12:02
Noch mehr Inspiration?
pinterest