Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Er hat sich gemeldet....

Er hat sich gemeldet....

20. Oktober 2009 um 21:12

Ich weiß nicht ob ich mich freuen soll oder nicht....
Er hat geschrieben: Ich hoffe es geht dir soweit gut?
Ich kämpfe momentan noch selbst mit mir.
Ich bin scheinbar doch beziehungsunfähig. Gruß

Was bedeutet das????

Mehr lesen

20. Oktober 2009 um 23:49


Ich habe darauf geantwortet: Schön das du dich gemeldet hat. Ich habe auch noch damit zu kämpfen. Und ich finde nicht das du Beziehungunfähig bist eher im gegenteil.

Er dann wieder: Danke für die Blumen,aber ich stehe mir selbst im weg und da ist man Beziehungunfähig. Hast du mal über alles nachgedacht was hier war und zu welchen Entschluss bist du für dich gekommen? das würde mich mal interessieren.

Darauf hin ich: Wie meinst du das genau?

Er:Ich rede von dem was kam,als es zu ende ging. Hast du was eingesehen oder für dich verstanden.

Ich: Ich war blind vor liebe und dadurch habe ich mich selbst verloren,wollte dir alles recht machen und habe dir viel nach dem Mund geredet,lag daran das ich dich nicht verlieren wollte.

Da ich etwas länger gebraucht habe kam dann: ich merke du bist beschäftigt,also gut. hast leider doch nicht wirklich verstanden. Bye.

Ich schrieb dann: Ich brauche etwas länger,damit du es nicht falsch verstehst.

Er:Was hat das den damit zu tun? Verstehe wie immer nur Bahnhof. Du hättest engagierter an manche Sachen gehen sollen. Ich dachte du würdest manche Dinge verstehen,die bei uns falsch gelaufen sind eingesehen. naja.

Ich:ich hätte einen Job gehabt wie du weißt,dafür hätte ich aber zu dir ziehen müssen,ich habe dir gesagt ich habe viele Bewerbung losgeschickt ohne dein wissen,damit ich dich überraschen kann.Ich habe mich ins Zeug gelegt und in unserer Beziehung war ich sehr arrangiert. ich kann nix dafür das der gut bezahlte Job noch nicht kam. Vielleicht habe ich am Mittwoch auch nicht alles verstanden. Durch meine verletztheit habe ich zwar zugehört nur vieles nicht registriert. Sorry.

Er:Ja,aber internet interessiert dich immer noch.

Ich: Ja weil ich dadurch abgelenkt werde und mit meinen Freunden schreibe,aber darüber hatten wir uns doch schonmal unterhalten,warum ich noch bei einer gewissen Seite angemeldet bin

Er: Ok....verstehe.

Ich: Was verstehst du? ich glaube du verstehst mich nicht richtig.

Darauf kam nix mehr......eingeschlafen....kei ne Ahnung.
Ich weiß viele sagen jetzt oh mein Gott warum hast du ihm nur geschrieben?
Weil ich nicht los lassen kann und er hat mich angeschrieben nicht ich ihn.
WAS meint ihr dazu???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2009 um 0:18
In Antwort auf sommerfee82


Ich habe darauf geantwortet: Schön das du dich gemeldet hat. Ich habe auch noch damit zu kämpfen. Und ich finde nicht das du Beziehungunfähig bist eher im gegenteil.

Er dann wieder: Danke für die Blumen,aber ich stehe mir selbst im weg und da ist man Beziehungunfähig. Hast du mal über alles nachgedacht was hier war und zu welchen Entschluss bist du für dich gekommen? das würde mich mal interessieren.

Darauf hin ich: Wie meinst du das genau?

Er:Ich rede von dem was kam,als es zu ende ging. Hast du was eingesehen oder für dich verstanden.

Ich: Ich war blind vor liebe und dadurch habe ich mich selbst verloren,wollte dir alles recht machen und habe dir viel nach dem Mund geredet,lag daran das ich dich nicht verlieren wollte.

Da ich etwas länger gebraucht habe kam dann: ich merke du bist beschäftigt,also gut. hast leider doch nicht wirklich verstanden. Bye.

Ich schrieb dann: Ich brauche etwas länger,damit du es nicht falsch verstehst.

Er:Was hat das den damit zu tun? Verstehe wie immer nur Bahnhof. Du hättest engagierter an manche Sachen gehen sollen. Ich dachte du würdest manche Dinge verstehen,die bei uns falsch gelaufen sind eingesehen. naja.

Ich:ich hätte einen Job gehabt wie du weißt,dafür hätte ich aber zu dir ziehen müssen,ich habe dir gesagt ich habe viele Bewerbung losgeschickt ohne dein wissen,damit ich dich überraschen kann.Ich habe mich ins Zeug gelegt und in unserer Beziehung war ich sehr arrangiert. ich kann nix dafür das der gut bezahlte Job noch nicht kam. Vielleicht habe ich am Mittwoch auch nicht alles verstanden. Durch meine verletztheit habe ich zwar zugehört nur vieles nicht registriert. Sorry.

Er:Ja,aber internet interessiert dich immer noch.

Ich: Ja weil ich dadurch abgelenkt werde und mit meinen Freunden schreibe,aber darüber hatten wir uns doch schonmal unterhalten,warum ich noch bei einer gewissen Seite angemeldet bin

Er: Ok....verstehe.

Ich: Was verstehst du? ich glaube du verstehst mich nicht richtig.

Darauf kam nix mehr......eingeschlafen....kei ne Ahnung.
Ich weiß viele sagen jetzt oh mein Gott warum hast du ihm nur geschrieben?
Weil ich nicht los lassen kann und er hat mich angeschrieben nicht ich ihn.
WAS meint ihr dazu???

Sorry,
... das ich deinen Thread so spät las.

Du hast hin wirklich nicht verstanden, du hättest auf die erste E-Mail antworten müssen "ich liebe dich und ich habe die Bereitschaft für dich sehr viel zu tun - aber wenn du der Meinung bist, dass du nicht / nicht mehr zu mir stehen kannst - dann will ich auch nicht, dass du weiterhin bei mir bist.
Ich würde mich freuen, wenn du an meinem Leben teil nimmst aber wenn du der Meinung bis nicht zu können werde ich ohne dich weiter leben / müssen."

Das ist das was er in seinem momentanen Zustand hören möchte.

Er will nicht diskutieren er will hören, dass du -egal was kommt - zu ihm hälst / stehst. -Kurz und bündig.

Er hat dich angeschrieben weil er grundsätzlich etwas von dir will - jetzt denke ich doch das es evtl. vorbei ist - sein könnte.


Du kannst es ja noch mal mit einer Kurzen E-Mail versuchen.

Allerdings kann es sein, dass du nichts mehr hören könntest weil er sich durch deine Reaktion bestätigt fühlt in seinem Zweifel.

Solltest du es mit der kurzen E-Mail versuchen kann ich dir nur empfehlen Grundsatz mitzuteilen.
= Ich liebe dich - ich stehe zu dir - aber wenn ich es nicht bin dann lebe ich auch alleine weiter.

GLG
fischli68

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2009 um 0:39
In Antwort auf sommerfee82


Ich habe darauf geantwortet: Schön das du dich gemeldet hat. Ich habe auch noch damit zu kämpfen. Und ich finde nicht das du Beziehungunfähig bist eher im gegenteil.

Er dann wieder: Danke für die Blumen,aber ich stehe mir selbst im weg und da ist man Beziehungunfähig. Hast du mal über alles nachgedacht was hier war und zu welchen Entschluss bist du für dich gekommen? das würde mich mal interessieren.

Darauf hin ich: Wie meinst du das genau?

Er:Ich rede von dem was kam,als es zu ende ging. Hast du was eingesehen oder für dich verstanden.

Ich: Ich war blind vor liebe und dadurch habe ich mich selbst verloren,wollte dir alles recht machen und habe dir viel nach dem Mund geredet,lag daran das ich dich nicht verlieren wollte.

Da ich etwas länger gebraucht habe kam dann: ich merke du bist beschäftigt,also gut. hast leider doch nicht wirklich verstanden. Bye.

Ich schrieb dann: Ich brauche etwas länger,damit du es nicht falsch verstehst.

Er:Was hat das den damit zu tun? Verstehe wie immer nur Bahnhof. Du hättest engagierter an manche Sachen gehen sollen. Ich dachte du würdest manche Dinge verstehen,die bei uns falsch gelaufen sind eingesehen. naja.

Ich:ich hätte einen Job gehabt wie du weißt,dafür hätte ich aber zu dir ziehen müssen,ich habe dir gesagt ich habe viele Bewerbung losgeschickt ohne dein wissen,damit ich dich überraschen kann.Ich habe mich ins Zeug gelegt und in unserer Beziehung war ich sehr arrangiert. ich kann nix dafür das der gut bezahlte Job noch nicht kam. Vielleicht habe ich am Mittwoch auch nicht alles verstanden. Durch meine verletztheit habe ich zwar zugehört nur vieles nicht registriert. Sorry.

Er:Ja,aber internet interessiert dich immer noch.

Ich: Ja weil ich dadurch abgelenkt werde und mit meinen Freunden schreibe,aber darüber hatten wir uns doch schonmal unterhalten,warum ich noch bei einer gewissen Seite angemeldet bin

Er: Ok....verstehe.

Ich: Was verstehst du? ich glaube du verstehst mich nicht richtig.

Darauf kam nix mehr......eingeschlafen....kei ne Ahnung.
Ich weiß viele sagen jetzt oh mein Gott warum hast du ihm nur geschrieben?
Weil ich nicht los lassen kann und er hat mich angeschrieben nicht ich ihn.
WAS meint ihr dazu???

Kann das sein
dass für Krebse nur ihre eigene Meinung zählt oder ist er einfach eingeschnappt, enttäuscht von Dir und vielleicht einfach nur von ihm selbst und will sich am liebsten in den Panzer verziehen.

Schade finde ich, (weiss natürlich jetzt nicht, wie es bei euch aussieht) wen ich dich so höre, dass ihr nicht telefoniert habt. Da redet es sich doch viel besser und vor allem sind Missverständnisse nicht so gross vertreten.

Naja, ehrlich gesagt, kenne ich Krebse nicht, eigentlich ja gar nicht und nicht in solch einer Situation.
Also bin ich jetzt nicht gerade eine grosse Hilfe für Dich. ABER ich kann es persönlich nicht leiden, dass mir keine Chance gegeben wird, meine Situation zu erklären. Ich wäre in Deinem Fall wahrscheinlich stink sauer und würde zu ihm fahren und mal sagen was bei MIR Sache ist und dass er sich melden soll, wen er mal ausgeruht ist. Einen Kuss auf dem Mund und weg wäre ich.

Doch eines muss ich schon sagen, wen mir der andere wirklich wichtig ist, dann will ich auch dass er mich versteht. Egal ob der mich will oder nicht. Versuche dies vielleicht in Ruhe zu erklären, ohne Vorwürfe. Er soll einfach mal zuhören, wie Du es siehst.

Aber so wie ihr miteinander kommunizierten, seit ihr beide Dickschädel. Keiner gibt nicht wirklich nach. Sorry, nicht böse gemeint.

Und überhaupt lass Dich mal drücken.

Fahr zu ihm, wen es geht und sag ihm was du von ihm willst und gerne wissen willst was er von dir will und dann könnt ihr sehen ob ihr vom gleichen redet und wen nicht lass euch los.

Ausser ihr seit nicht zusammen, dann versuche ihn jetzt schon gehen zu lassen, indem Du ihn bittest sich bei Dir nicht mehr zu melden. Auch wen man in dem Liebeskummer nicht daran glauben kann aber es ist tatsächlich am ALLER besten gar keinen Kontakt mehr als solch einen.

Drücke Dir die Daumen


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2009 um 8:12

...
..kommt mir bekannt vor..
Der kämpft mit sich selber, um mit sich selber ins Reine zu kommen und festlegen zu können WAS er denn will..
irgendwas verunsichert ihn..ich weiß aber nicht was es ist..
Lass ihn kämpfen - denn du kannst ohnehin nicht an diesem Kampf teilhaben, ihm weder was abnehmen noch die Entscheidungen für ihn treffen, ihm genauso wenig seine Gefühle vor Augen führen..das muss er alles SELBER tun...und das wird er auch.
Alles schwer - aber lass ihn gehen - er muss es selber rausfinden..und wenn du es sein solltest - kommt er wieder..ansonsten wars das nicht...auch wenn das vielleicht harte worte sind...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2009 um 8:21
In Antwort auf sommerfee82


Ich habe darauf geantwortet: Schön das du dich gemeldet hat. Ich habe auch noch damit zu kämpfen. Und ich finde nicht das du Beziehungunfähig bist eher im gegenteil.

Er dann wieder: Danke für die Blumen,aber ich stehe mir selbst im weg und da ist man Beziehungunfähig. Hast du mal über alles nachgedacht was hier war und zu welchen Entschluss bist du für dich gekommen? das würde mich mal interessieren.

Darauf hin ich: Wie meinst du das genau?

Er:Ich rede von dem was kam,als es zu ende ging. Hast du was eingesehen oder für dich verstanden.

Ich: Ich war blind vor liebe und dadurch habe ich mich selbst verloren,wollte dir alles recht machen und habe dir viel nach dem Mund geredet,lag daran das ich dich nicht verlieren wollte.

Da ich etwas länger gebraucht habe kam dann: ich merke du bist beschäftigt,also gut. hast leider doch nicht wirklich verstanden. Bye.

Ich schrieb dann: Ich brauche etwas länger,damit du es nicht falsch verstehst.

Er:Was hat das den damit zu tun? Verstehe wie immer nur Bahnhof. Du hättest engagierter an manche Sachen gehen sollen. Ich dachte du würdest manche Dinge verstehen,die bei uns falsch gelaufen sind eingesehen. naja.

Ich:ich hätte einen Job gehabt wie du weißt,dafür hätte ich aber zu dir ziehen müssen,ich habe dir gesagt ich habe viele Bewerbung losgeschickt ohne dein wissen,damit ich dich überraschen kann.Ich habe mich ins Zeug gelegt und in unserer Beziehung war ich sehr arrangiert. ich kann nix dafür das der gut bezahlte Job noch nicht kam. Vielleicht habe ich am Mittwoch auch nicht alles verstanden. Durch meine verletztheit habe ich zwar zugehört nur vieles nicht registriert. Sorry.

Er:Ja,aber internet interessiert dich immer noch.

Ich: Ja weil ich dadurch abgelenkt werde und mit meinen Freunden schreibe,aber darüber hatten wir uns doch schonmal unterhalten,warum ich noch bei einer gewissen Seite angemeldet bin

Er: Ok....verstehe.

Ich: Was verstehst du? ich glaube du verstehst mich nicht richtig.

Darauf kam nix mehr......eingeschlafen....kei ne Ahnung.
Ich weiß viele sagen jetzt oh mein Gott warum hast du ihm nur geschrieben?
Weil ich nicht los lassen kann und er hat mich angeschrieben nicht ich ihn.
WAS meint ihr dazu???

Ihr 2
redet aneinander vorbei...du bist wie ich damals... man lernt erst mit der zeit zu verstehen - WAS Der krebs damit genau meint...
Du liest zwar was geschrieben steht, verstehst aber (noch) nicht, WIE er die dinge genau meint, worauf er raus will....sieht man auch anhand seiner Reaktion...

Das ist aber etwas, das wirst du nur für dich selber lernen können mit der Zeit...denn ich denke nicht, dass irgendwer hier im Forum interpretieren kann, was er genau meint - schließlich ist er ER...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2009 um 13:15

Kann ich unterschreiben
Liebe Sommerfee,

kann gut nachvollziehen, dass du es nicht lassen konntest zu antworten. Aber was hat's gebracht, ausser das ihr momentan wieder aneinander vorbeiredet?? Nicht viel, gelle

Naja...Schwamm drüber. Aus Fehlern lernt man. Lass ihn machen, er macht sich seine Gedanken und die muss er sich allein machen, genauso wie du

Auf keinen Fall würde ich zu ihm hinfahren, dafür ist es viel zu früh. Wenn er gedanklich weiter ist, wird er sich bestimmt nochmal melden. Du wirst aber garantiert Geduld brauchen, das kann dauern.

Wenn dir was an ihm liegt, dann lass ihn in Ruhe. Glaub mir

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2009 um 13:34

Ich wußte das es falsch war.....
Ich glaube schon in dem Moment als ich es abgeschickt habe,zu mindestens einiges.

WAS soll ich jetzt tun???
Habe ihn ein Brief geschrieben,wo ich reinschreibe:
Das ich unsere liebe in meinem Herzen als Erinnerung weiter trage,
Vielleicht brauchst du unsere liebe irgendwann zurück,sie geht nicht verloren.
Und weil ich ihn so liebe,lasse ich ihn gehen,damit es wenigstens einen von uns gut geht.
Dann habe ich mich in den Brief bedankt für die schöne zeit und einige Dinge aufgezählt...
ich habe ihn auch erklärt warum ich hin und wieder so und so war,das es aber nur so war weil ich dieses glück was mir da widerfahren ist nicht verlieren wollte.

Soll ich ihn abschicken??
hatte gestern noch geschrieben: Habe dir ein brief geschrieben überlege ihn ab zu schicken....
Er schrieb dann : Du machst das schon.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2009 um 13:56
In Antwort auf sommerfee82

Ich wußte das es falsch war.....
Ich glaube schon in dem Moment als ich es abgeschickt habe,zu mindestens einiges.

WAS soll ich jetzt tun???
Habe ihn ein Brief geschrieben,wo ich reinschreibe:
Das ich unsere liebe in meinem Herzen als Erinnerung weiter trage,
Vielleicht brauchst du unsere liebe irgendwann zurück,sie geht nicht verloren.
Und weil ich ihn so liebe,lasse ich ihn gehen,damit es wenigstens einen von uns gut geht.
Dann habe ich mich in den Brief bedankt für die schöne zeit und einige Dinge aufgezählt...
ich habe ihn auch erklärt warum ich hin und wieder so und so war,das es aber nur so war weil ich dieses glück was mir da widerfahren ist nicht verlieren wollte.

Soll ich ihn abschicken??
hatte gestern noch geschrieben: Habe dir ein brief geschrieben überlege ihn ab zu schicken....
Er schrieb dann : Du machst das schon.


Nein - schick ihn nicht.
sein "du machst das schon" - drückt seine Gleichgültigkeit aus, und dass er sich DEINER sicher ist...
lass es bleiben - du quälst dich ja selber damit...
Lass ihn gehen...und das brauchst du ihm nicht per Brief zu sagen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2009 um 14:05
In Antwort auf anouk_12539251


Nein - schick ihn nicht.
sein "du machst das schon" - drückt seine Gleichgültigkeit aus, und dass er sich DEINER sicher ist...
lass es bleiben - du quälst dich ja selber damit...
Lass ihn gehen...und das brauchst du ihm nicht per Brief zu sagen...

Ok
Ich werde es lassen.......meine freundin sagt auch das ich es lassen soll

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2009 um 19:00
In Antwort auf sommerfee82

Ok
Ich werde es lassen.......meine freundin sagt auch das ich es lassen soll

Du wirst das tun
was du für richtig hälst. Aber wenn du schon so direkt fragst: Soll ich den Brief abschicken? bekommst du auch eine direkte Antwort: Nein, lass das bloss sein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2009 um 22:47
In Antwort auf salha_12088720

Kann das sein
dass für Krebse nur ihre eigene Meinung zählt oder ist er einfach eingeschnappt, enttäuscht von Dir und vielleicht einfach nur von ihm selbst und will sich am liebsten in den Panzer verziehen.

Schade finde ich, (weiss natürlich jetzt nicht, wie es bei euch aussieht) wen ich dich so höre, dass ihr nicht telefoniert habt. Da redet es sich doch viel besser und vor allem sind Missverständnisse nicht so gross vertreten.

Naja, ehrlich gesagt, kenne ich Krebse nicht, eigentlich ja gar nicht und nicht in solch einer Situation.
Also bin ich jetzt nicht gerade eine grosse Hilfe für Dich. ABER ich kann es persönlich nicht leiden, dass mir keine Chance gegeben wird, meine Situation zu erklären. Ich wäre in Deinem Fall wahrscheinlich stink sauer und würde zu ihm fahren und mal sagen was bei MIR Sache ist und dass er sich melden soll, wen er mal ausgeruht ist. Einen Kuss auf dem Mund und weg wäre ich.

Doch eines muss ich schon sagen, wen mir der andere wirklich wichtig ist, dann will ich auch dass er mich versteht. Egal ob der mich will oder nicht. Versuche dies vielleicht in Ruhe zu erklären, ohne Vorwürfe. Er soll einfach mal zuhören, wie Du es siehst.

Aber so wie ihr miteinander kommunizierten, seit ihr beide Dickschädel. Keiner gibt nicht wirklich nach. Sorry, nicht böse gemeint.

Und überhaupt lass Dich mal drücken.

Fahr zu ihm, wen es geht und sag ihm was du von ihm willst und gerne wissen willst was er von dir will und dann könnt ihr sehen ob ihr vom gleichen redet und wen nicht lass euch los.

Ausser ihr seit nicht zusammen, dann versuche ihn jetzt schon gehen zu lassen, indem Du ihn bittest sich bei Dir nicht mehr zu melden. Auch wen man in dem Liebeskummer nicht daran glauben kann aber es ist tatsächlich am ALLER besten gar keinen Kontakt mehr als solch einen.

Drücke Dir die Daumen


Danke
für deine umarmung.....

Ja dickschädel sind wir wobei wir auch beide gut nachgeben können,naja ich mehr als er
Er will ja nicht telefonieren er schreibt lieber sms.
Ich hätte lieber telefoniert.

Ich werde mich jetzt zurück ziehen und abwarten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2009 um 22:50
In Antwort auf piera_12037441

Sorry,
... das ich deinen Thread so spät las.

Du hast hin wirklich nicht verstanden, du hättest auf die erste E-Mail antworten müssen "ich liebe dich und ich habe die Bereitschaft für dich sehr viel zu tun - aber wenn du der Meinung bist, dass du nicht / nicht mehr zu mir stehen kannst - dann will ich auch nicht, dass du weiterhin bei mir bist.
Ich würde mich freuen, wenn du an meinem Leben teil nimmst aber wenn du der Meinung bis nicht zu können werde ich ohne dich weiter leben / müssen."

Das ist das was er in seinem momentanen Zustand hören möchte.

Er will nicht diskutieren er will hören, dass du -egal was kommt - zu ihm hälst / stehst. -Kurz und bündig.

Er hat dich angeschrieben weil er grundsätzlich etwas von dir will - jetzt denke ich doch das es evtl. vorbei ist - sein könnte.


Du kannst es ja noch mal mit einer Kurzen E-Mail versuchen.

Allerdings kann es sein, dass du nichts mehr hören könntest weil er sich durch deine Reaktion bestätigt fühlt in seinem Zweifel.

Solltest du es mit der kurzen E-Mail versuchen kann ich dir nur empfehlen Grundsatz mitzuteilen.
= Ich liebe dich - ich stehe zu dir - aber wenn ich es nicht bin dann lebe ich auch alleine weiter.

GLG
fischli68


Ich habe ihm jetzt eine SMS geschrieben ich wollte dir nur mitteilen: Ich liebe dich,ich stehe zu dir und bin für dich da.
Mehr nicht und jetzt warte ich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2009 um 22:59

Hab
Ich jetzt getan....kurz und knapp und jetzt werde ich warten.
Vielen,vielen dank für eure zahlreichen tipps

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2009 um 23:02
In Antwort auf miruna_12265009

Du wirst das tun
was du für richtig hälst. Aber wenn du schon so direkt fragst: Soll ich den Brief abschicken? bekommst du auch eine direkte Antwort: Nein, lass das bloss sein


Ich finds gut wenn man mir direkt und ehrlich antwortet.
Danke.
Ich schicke ihn nicht ab.......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Oktober 2009 um 12:16
In Antwort auf anouk_12539251


Nein - schick ihn nicht.
sein "du machst das schon" - drückt seine Gleichgültigkeit aus, und dass er sich DEINER sicher ist...
lass es bleiben - du quälst dich ja selber damit...
Lass ihn gehen...und das brauchst du ihm nicht per Brief zu sagen...


hallo sommerfee

"du machst das schon"...hmm das lässt meinen fische-mond in mir verstehen: ja bitte schicke ihn ab und lass mich nicht gehen, zeige mir das ich es dir wert bin, denn ich bin mit meiner entscheidung selbst unzufrieden.

ABER ich würde persönlich zu ihm fahren. Schau ihn in die Augen und du wirst merken was er möchte, fühlt....

Zu seinen Smss: ich denke er wollte aus dir raus holen, dass du dir auch mal einen kopf machst, was schief gelaufen ist, wollte hören, dass du fehler eingestehst und ihm nochnmals deutlich machst DAS DU ES ERNST MEINST, denn die unsicherheit in ihm, ist das was ihn verrückt macht, so denke ich!!!!!!!
Viel glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen