Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Er liebt und ist geschockt

Er liebt und ist geschockt

19. Juli 2016 um 10:00

Halli hallo an die Wassermänner und Schützen
Ich habe eine "Beziehung" seit 4 Jahren mit einem verheirateten Wassermann (davor 20 Jahre mit einem verheiratet :mryellow. Wir haben eigentlch die perfekte "Beziehung" weil wir uns nicht für den anderen verbiegen, nicht ändern denn schliesslich haben wir uns ja auf Anhieb so wie wir sind, verliebt. Jeder gönnt jedem seinen Freiraum, erzählt f r e i w i l l i g seine kleinen Ängste, intimes und es funktioniert. Niemand will einen einengen.

Spart Euch bitte den Shitstorm über das verheiratet sein, denn es mag sich blöd anhören, aber das ist die ehrlichste Beziehung die ich hatte.

Nun durch viele fam. Probleme auf seiner Seite (die es immer schon gab) ist er komplett ausgebrannt ... Ich liess ihn in Ruhe weil ich das aus eigener Erfahrung sehr gut kenne. Selbst wenn man wissen will was man essen möchte ... es geht nicht ... weil man einfach komplett auf einer Welle ist die man sich nicht erklären kann....und man will in Ruhe gelassen werden und dann wieder nicht ....

Nun ja, für mich als Schütze ist es aber so dass ich Klarheit wollte und so sagte er natürlich wir sollten es bei einer Freundschaft lassen. Ich sagte, solange bei mir Gefühle im Spiel sind geht das nicht so einfach, wohl wissend dass er das so gar nicht wollte, da ich eine Klarheit wollte ....
Wir haben immer über das Thema Pausen geredet und er kannte meine Einstellung dazu ... und die war negativ....
Nun ja wir haben die nächsten Tage, Wochen telefoniert fast jeden Tag bis er aus irgendeinem Grund ohne dass es da einen Zusammenhang gab, sagte dass er seine Frau nicht verlassen kann .... Ich bin ganz verdutzt gewesen, denn das habe ich nie von ihm verlangt, weil es gut war wie es war ... hab ihm immer gesagt, solche Entscheidungen muss jeder für sich selbst entscheiden, da hat kein anderer ein Recht dazu etwas derartiges zu verlangen. Ich wunderte mich aber über diese Aussage weil das nie Thema bei uns war ....
Dann aber habe ich gegrübelt und beim nächsten Gespräch habe ich ihn gefragt, was zum Teufel diese Aussage sollte?! Hab ihm die Frage gestellt: Bin ich Dir zu gefährlich?
Und da kam es .... JA . Zitat : "Ich hab mir of gedacht Lasst mich einfach in Ruhe ich geh zu ihr ...
Eigentlch ein grosses Kompliment aber beim Wassermann weiss ich.... er ist absolut kein "ICH LIEBE DICH" sager aber das war eine Liebeserklärung ....
Ich hab ihn auf meine Schützin humorvolle Art gefragt warum konnte er es nicht so lassen wie es war, keiner wollte irgendwelche Entscheidungen ....
Seine Antwort war er weiss er hat es verbockt ....

Dann kam das erste Treffen nach Wochen wieder, in einem Café und es war wie immer .... er schaute mich an wie seinen Stern, ich grinste ihn an, wir philosophierten, Schatz hin und Schatz her ....

Ich habe gemerkt (wiedermal) wie verletztlich diese Wassermänner sind, wie schockiert sie sind, wenn sie selbst draufkommen dass sie lieben ....
es ist nicht so dass sie es nicht können ... sie tun es aber sie sind so schockiert dass sie alles daran setzen es zu kaschieren mit ihrer Wassermann Art. Auch er war kalt (nenne ihn manchmal Eskimo) und dann wieder so unsagbar menschlich ....

Seit dieser Geschichte .... ist bei mir etwas verloren gegangen, ich bin vorsichtig ....und ich fühle dass ich mich zurückziehe ... er merkt es kaum ... glaub ich. Ich merke auch jetzt noch ... wie nachdenklich er ist... wie schwer es ihm fällt nach hause zu gehen, egal ob wir in einem Cafe sitzen, beim Schwimmen ...

Meine Frage ist nun kommt ihr Wassermänner da selbst raus mit ein bisschen indirekter Hilfe?

lg
Veniii

Mehr lesen

21. Juli 2016 um 23:40

Bahnhof
Ich bin Wassermann, Aszendent und Mond Schütze.

Weißt Du seinen Mond?

So ganz pauschal zum Wassermann: Ja natürlich sind wir sehr verletzlich, sonst bräuchten wir unser Herz nicht tiefzukühlen oder?

Wassermänner sind normalerweise Idealisten, sie sehen sich selbst gerne als Superheld, moralisch einwandfrei, wollen gute Menschen sein.

Nun ja, ich mit meinem Schütze-Mond (und der Schütze-Aszendent macht es nicht besser) fühle wahrscheinlich in etwa so wie Du denkst. Aber mein Wassermann verurteilt mich dafür.

Gut möglich dass Dein Wassermann der Überzeugung ist er muss endlich eine Entscheidung treffen. Er kann nicht so weitermachen. Weil er der festen Überzeugung ist es ist falsch was er tut.


Was ich aber nicht verstehe ist was willst Du? Bei mir ist es so, dass ich Herausforderungen suche und gewinnen muss. Zweite Plätze sind für mich wie letzte Plätze. Wenn ich den Eindruck habe ich bin für die Frau nicht (mehr) der Schönste, Schlauste, Stärkste, ... , wird sie mir so schnell uninteressant.......

also in Deinem Fall denke ich wird es wohl so sein dass Du Dir keine Mühe mehr gibst und es dann endet.

Probier rechtzeitig die Reißleine zu ziehen so dass zumindest noch was Gutes übrig bleibt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wassermann frau zieht sich komplett zurück
Von: becca_12512110
neu
12. Juli 2016 um 11:30
Noch mehr Inspiration?
pinterest