Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Erfahrung mit Fisch-Skorpion?

Erfahrung mit Fisch-Skorpion?

9. März 2009 um 22:33

Hallo Leute,
kennt sich jemand mit Frau: Fisch Aszendent: Jungfrau und Mann: Skorpion, Aszendent: Steinbock aus bzw. kann mir 'nen Tip geben wie die zwei astrologisch zusammenpassen?

Mein lieber Skorpi bringt mich im Moment ziemlich zum Grübeln: Einerseits vertraut er mir von sich aus Dinge aus seinem Innersten an... dann wieder block er ab, wenn ich merke es geht ihm nicht gut und versuche rauszufinden, was ihn quält. Dieses hin und her vonwegen Vertrauen... ist das typisch für Skorpione?

Danke im voraus fürs Lesen...

Mehr lesen

10. März 2009 um 16:39

Yep,
es ist absolut typisch. Hab zwar keine Ahnung von der Aszendenten-Konstellation, die Du da beschreibst. Aber der Rest stimmt; ich, das Fischeweib, kann auch ein langes Lied singen vom Hin und Her des Herrn Skorpion

Und es stimmt auch alles, was hier im Forum über die Rückzugstendenzen geschrieben wurde - die gibt's nun mal, und oft sind sie schmerzhaft für den Fisch, aber es hilft nix: Der Skorpi kommt schon, wenn er will, frau muß ihn lassen, ohne zu manipulieren, denn das merkt er (meistens) ganz schnell. Und wenn Du meinst, er würde blocken, dann sei gewiß, daß er im Moment einfach zu sehr mit sich selbst beschäftigt ist, aber nie vergißt, daß Du ihm Hilfe angeboten hast.

Persönlicher Tip : Hör auf zu grübeln. Wenn Du 'n typischer Fisch bist, dann nimmst Du alles persönlich, ziehst Dich selbst runter - und steckst den Skorpi damit unterschwellig an, weil der über diese merkwürdigen Sensoren verfügt. Ich jedenfalls falle manchmal fast ins Koma, wenn mein Skorpi anspricht, worüber ich eben im ganz stillen Kämmerlein ganz heimlich gegrübelt habe ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2009 um 20:16
In Antwort auf gaea_11877953

Yep,
es ist absolut typisch. Hab zwar keine Ahnung von der Aszendenten-Konstellation, die Du da beschreibst. Aber der Rest stimmt; ich, das Fischeweib, kann auch ein langes Lied singen vom Hin und Her des Herrn Skorpion

Und es stimmt auch alles, was hier im Forum über die Rückzugstendenzen geschrieben wurde - die gibt's nun mal, und oft sind sie schmerzhaft für den Fisch, aber es hilft nix: Der Skorpi kommt schon, wenn er will, frau muß ihn lassen, ohne zu manipulieren, denn das merkt er (meistens) ganz schnell. Und wenn Du meinst, er würde blocken, dann sei gewiß, daß er im Moment einfach zu sehr mit sich selbst beschäftigt ist, aber nie vergißt, daß Du ihm Hilfe angeboten hast.

Persönlicher Tip : Hör auf zu grübeln. Wenn Du 'n typischer Fisch bist, dann nimmst Du alles persönlich, ziehst Dich selbst runter - und steckst den Skorpi damit unterschwellig an, weil der über diese merkwürdigen Sensoren verfügt. Ich jedenfalls falle manchmal fast ins Koma, wenn mein Skorpi anspricht, worüber ich eben im ganz stillen Kämmerlein ganz heimlich gegrübelt habe ...

Also bei uns
ist es gerade andersrum: ich skorpi, er fisch. wenn der eine nicht grübelt, dann der andere. aber das ist schon so in ordnung, wenn man um diese eigenart des anderen weiß nicht bedrängen, nicht auf der lauer liegen und jeden seufzer verfolgen, zu ergründen versuchen. gepflegt schlecht gehen lassen, aus der ferne ich-denke-an-dich-signale senden und er kommt wieder!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen