Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Erfahrung mit selbstausgeführtem Liebeszauber?

Erfahrung mit selbstausgeführtem Liebeszauber?

26. Juli 2005 um 17:29

Hi!

Hat schon mal jemand gute oder schlechte Erfahrung mit folgendem selbstausgeführten Liebeszauber gehabt:

Liebeszauber, mit dem Du die Liebe Deines Geliebten oder
Deiner Geliebten zurückgewinnen kannst.
Zutaten
Ein Foto des Geliebten/der Geliebten
7 Teelöffel Kamille (aus der Apotheke)
Kochtopf
3 Liter Wasser
hölzener Kochlöffel
7 Teelöffel Natron
14 Teelichter


Vorbereitungen:
Dieser Liebeszauber wird im Badezimmer ausgeführt. Du benötigst ein Waschbecken, in welchem Du Wasser sammeln kannst (also ein Waschbecken mit Stöpsel). Der Liebeszauber besagt, daß es wirksamer ist, wenn er zu einem Zeitpunkt ausgeführt wird, wenn der Geliebte/die Geliebte vermutlich schläft. Zünde jeweils 7 Kerzen in der Küche und Badezimmer an und verzichte auf jegliche Hintergrundgeräusche wie Fernsehen oder Musik, da Du Dich voll und ganz konzentrieren mußt.


Schritt 1
Befestige das Bild Deiner Geliebten in Augenhöhe über den Waschbecken.

Schritt 2
Bringe ca. 3 Liter Wasser zum Kochen, gebe 7 Teelöffel Kamille hinzu und lass es 7 Minuten Kochen. Nimm den Kochtopf vom Herd und rühre mit einem hölzernen Kochlöffel für 30 Minuten. Nutze diesen Zeitraum, um Dich mental auf Deinen verlorenen Partner/Deine verlorene Partnerin einzustellen. Versuche zu meditieren.

Schritt 3
Nach 30 Minuten füllst Du den Inhalt des Kochtopfes in das Waschbecken. Gebe 7 Teelöffel Natron hinzu.


Schritt 4
Stelle Dich nun vor das Waschbecken und halte Deine Hände mit den Handflächen nach unten über das Wasser. Schaue auf das Bild Deines verlorenen Partners/Partnerin (welches Du zuvor über dem Waschbecken befestigt hast) und rufe Dir das Bild in Deine Gedanken. Schließe nun Deine Augen und versuche in Deinem Körper eine Energie aufzubauen. Diese Energie baust Du in Deinem Seelengeflecht auf, welches sich etwas Unterhalb von Deiner Brust befindet. Wünsche Dir nun ganz stark, daß Dein verlorener Partner wieder zu Dir zurückfindet. Formuliere Deine Wünsche in Sätze und sage sie immer wieder in Deinen Gedanken. Stelle Dir vor, wie Du mit dieser Energie in die Aura Deiner/Deines schlafenden Geliebten eindringst und die Wünsche übermittelt werden. Du wirst merken, wie Du nach einer Weile in einen Meditationszustand verfällst. Es gibt für diesen Liebeszauber keine Zeitangabe und es wird gesagt, daß Du selbst fühlen wirst, wann Du den Stöpsel des Waschbecken öffnen kannst. Mit dem Abfliessen des Wassers wird Die Energie in die Aura Deines Geliebten/Deiner Geliebten übertragen. Baue besonders während des Abfließens des Wassers die Energie in Deinem Seelengeflecht auf, konzentriere Dich auf Deine Wünsche und halte Deine Augen geschlossen.

Schritt 5
Öffne Deine Augen und spüle das Waschbecken mit klarem Wasser aus. Fixiere Deine Gedanken auf Deinen Geliebten/Deine Gliebte, wie er/sie schläft und die von Dir gesendete Energie in seine/ihre Aura eindringt.

Wichtiger Hinweis
Mit dem auslöschen der Kerzen lösche auch alle Gedanken an Deinen Geliebten/Deine Geliebte, den Zauber und damit alle damit verbundene Gedanken aus Deinem Gehirn. Es ist, wie bei vielen anderen Liebeszauber ganz wichtig, daß Du mit keinem darüber sprichst und nach der Vollendung des Zaubers Deine Gedanken ruhen lässt.

Versuche Dich nicht bei Deinem Geliebten/Deine Geliebten zu melden, um zu testen ob der Zauber gewirkt hat (das ist ganz wichtig). Gib dem Zauber Zeit, um zu wirken und Du wirst sehen, wie der verlorene Partner von ganz alleine wiederkommen wird.

Mehr lesen

27. Juli 2005 um 3:05

Hallo Zeterfettel
ich habe dein Ritual befolgt und jetzt ist das Klo verstopft. Was soll ich jetzt machen? Brauche ich nun einen Magier oder einen Klempner?

Gandalf

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2005 um 9:20
In Antwort auf kierra_11959999

Hallo Zeterfettel
ich habe dein Ritual befolgt und jetzt ist das Klo verstopft. Was soll ich jetzt machen? Brauche ich nun einen Magier oder einen Klempner?

Gandalf

Das kann teuer werden....
Schlimm ist nur, daß bei vorsätzlicher Verstopfung die Hausratversicherung nicht zahlt, wenn daraus ein Wasserschaden entsteht. Das kann teuer werden....

Kommt es noch schlimmer???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Februar 2009 um 12:39

Erflglose Erfahrung
nach einem Monat... kein Erfolg... warten pfh fh fh fhhh...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Februar 2009 um 17:08

Wenn ich mir all das Zeugs besorgen muss
dann lass ich lieber zaubern ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen