Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Es geschehen noch Zeichen und Wunder.....auch bei dem WM

Es geschehen noch Zeichen und Wunder.....auch bei dem WM

11. April 2009 um 21:44

Hallo zusammen,

ich lese hier oft über die lieben WM und bin immer wieder erstaunt, wie sehr doch alles hier auch auf meinen WM zutrifft. Das sich ewig lange nicht melden, total kühl sein, er versteckt total seine Gefühle, lässt mich immer im Unklaren usw. Er kann nur schwer Vertrauen, öffnet sich mir gegenüber kaum...........die Liste könnte ewig fortgesetzt werden.

Ich spiele dieses Spiel mit meinem WM schon............fast 12 Jahre. Er ist einfach meine grosse Liebe. Ich komm nicht los von ihm. Ihm ging es genauso, manchmal hab ich es ganz deutlich gespürt, oder er hat es sich sogar ganz klar anmerken lassen. Wenn ich ihn umarmt habe, hat sein Herz das rasen angefangen. Und dann auf einmal tat er wieder so, als ob ich ihn nicht interessieren würde. Natürlich war es oft so bei uns, dass wir über längere Zeit keinen Kontakt hatten. Jedoch kam er immer wieder zurück zu mir.

Naja, jetzt haben wir seit ca. 8 Monaten einen super Draht zueinander. Er meldet sich regelmäßig. Wir sehen uns regelmäßig. Er taut richtig auf. Er erzählt mir von seinen privaten Dingen. Er behandelt mich respektvoll und geht nett mit mir um. Und der Hammer.........er hat mich sogar gefragt, was ich für ihn empfinde...........ich bin ja fast umgefallen. Eigentlich hab ich ihm nicht viel gesagt. Es hat auch nicht viel Worte gebraucht.

Als ich ihn damals kennengelernt habe, war er ein total lieber und offener Kerl, der zu seinen Gefühlen gestanden ist. Er hat mir nie verheimlicht, was er für mich empfindet. Damals waren wir jedoch beide vergeben und wie es so kam, sind wir beide mit unseren Partnern zusammen geblieben. Er hat sich ein paar Jahre drauf von seiner Freundin getrennt und ich war weiterhin mit meinem Partner zusammen. Trotzdem hatten wir immer wieder Kontakt. Jedoch hat er sich da total da er weiss, dass ich auch solo bin, verwandelt er sich langsam wieder in den Mann zurück, den ich damals vor so vielen Jahren kennengelernt habe.

Ich glaube, er war einfach nur unsicher und hatte Angst Gefühle zuzulassen. Er hatte Angst, dass wenn er sich auf mich einlässt, ich vielleicht doch irgendwann wieder zu meinem damaligen Partner zurück gehen würde. Ich bin immer wieder erstaunt, wie ein WM doch seine Gefühle verstecken kann und aus Angst vor Verletzung lieber keine Beziehung eingeht.

Vielleicht konnte ich Euch ja ein bisschen Mut machen. Manchmal darf man bei einem WM einfach nicht aufgeben. Für mich hat sich das Warten gelohnt. Mal schauen, wie es sich weiter entwickelt.

LG
Mary_Kathy

Mehr lesen

16. April 2009 um 19:46

Hallo
Hallo Aquafrau,

manchmal war das schon ein sehr harter Kampf. Es gab natürlich auch Zeiten, wo ich nicht so gelitten habe und nicht so an ihn gedacht habe. Aber irgendwie kamen wir beide nicht voneinander los.

Ob Du ihm Deine Gefühle gestehen sollst........???? Hm, schwer. Alle Freundinnen und Freunde haben mir immer dazu geraten ihm alles zu sagen, was ich für ihn empfinde. Weil, dann weiss man ja woran man ist. Ich habe es einmal gemacht. Als er endlich von seiner Ex weg war und ich noch in einer Beziehung war. Das ist schon 8 Jahre her. Er hat nur gesagt:

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. April 2009 um 12:54

Huhuuuu.....
.....na, was ist denn da passiert? Wo ist der Rest von dem ewig langen Beitrag hin??????? grrrrrrrr.

ok, nochmal:

Er hat nur gesagt, dass er darüber jetzt nicht reden will.......und ich stand da wie ein Depp. Jedoch hat er den Kontakt nicht abgebrochen. Ich habe es dann nie wieder angesprochen. Bis er jetzt auf einmal mit den Gefühlen angefangen hat.

Ich hab oft das Gefühl gehabt, dass er was für mich empfindet, aber manchmal hat er das wirklich gut versteckt. WM sind da anscheinend grosse Meister. Es gab natürlich immer wieder so Situationen, wo ich mir gedacht habe: so reagiert nur jemand, der etwas für den anderen empfindet. Einmal hab ich ihn z. B. umarmt und ich hab nur gemerkt, wie sein Herz rast. Und frech wie ich bin, hab ich ihn schon gefragt, ob er mal beim Arzt war, dass Herzrasen ist nämlich nicht normal, ausser er freut sich so, dass er mich sieht und ich ihn umarme, dann ist alles ok und er braucht bestimmt keinen Arzt

Ob Du Deinem WM gestehen sollst, was Du für ihn empfindest? Schwer zu sagen. Ich hatte immer Angst, dass mein WM sagt, er will nichts von mir, obwohl es nicht stimmt. Ich habe oft bemerkt, dass er eigentlich ganz was anderes sagt, als er meint. Weil er einfach Angst vor einer Bindung hatte. Ich glaube, ein Wassermann braucht ganz viel Sicherheit. Mein WM tut immer wahnsinnig "cool und hart" aber das ist alles nur Fassade. Im Endeffekt will er sich nur selbst damit schützen.

Ich würde mich freuen, wenn Du nochmal was von Dir hören lässt und mir erzählst, wie es mit Deinem WM weitergegangen ist.

LG
Mary_Kathy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. April 2010 um 11:54

Es geschehen noch Zeichen und Wunder.....auch bei dem WM
Hallo Mary_Kathy,

hab gerade dein Eintrag gelesen. Ist ja schon ein wenig her. Hat sich bei dir was getan? Und wenn was?

Ich habe da so ein ähnliches Probem mit einem WM...

Wir haben uns als Teenies kennen gelernt. Waren kurz da zusammen. Dann klappte das nicht. Weil ich zu weit weg wohnte. Waren eigentlich nur etwas über 100 km. Aber ohne Führerschein war das damals nicht so toll. Und er hatte deine andere die er wollte und ich andere Männer.
Naja ich habe immer an ihn gedacht. Haben uns Ende 2008 wieder gefunden. Durch das Internet..ich habe ihn gesucht.
Lief alles toll. Haben uns gleich wieder so verstanden wie früher.
Dann kamen wir zusammen. Nach endlosen Gesprächen...aber das kennst du selber?
Naja dann ist er auch noch Pädagoge...hat er viel an mir ausgelassen. Es lief ja alles gut. Im letzten Jahr im Sommer ging es auseinander....
Seine typischen WM Sprüche...es klappt nicht... zu komplieziert..
Was soll ich sagen....gelitten ohne Ende... Danach kam von ihm nach paar Wochen die Entscheidung wäre falsch. Wir hatten als wir nicht zusammen waren trotzdem gesehen. Uns lieb gehabt und alles. Dann kam wir versuchen das wieder...
Immer wieder hat es geknallt. Haben darüber immer geredet. Wir hatten eine Fernbeziehung. Ich kurz hinter Hamburg und er in Kiel.
Nun hat er sich wieder getrennt vor 2 Wochen. Ihm war wieder alles zuviel. Zu anstrengend....
Ich muss dazu sagen das im Februar eine vielleicht nicht so tolle Sache war. Ich habe einen Kumpel zu Besuch gehabt. Ihm das einen Abend vorher gesagt....Der hat in meiner kleinen 1 Zi Wohnung übernachtet. Er dachte wahrscheinlich da war was.. oder wie auch immer. Er hält mir vor ich habe das verheimlicht.Und zu spät gesagt. Dann hatten wir einen Riesenkrach. Danach wollte er nicht reden. Nun sitze ich hier und weiss nicht so weiter. Wir hatten seitdem nur 2mal tele. Er ist jetzt gerade zu Hause. Hat wieder eine Knie Op. Möchte am liebsten bei ihm sein. Nur er will das nicht.

Um das einfach zu sagen. Ich habe beschlossen für die Beziehung zu kämpfen. Auf meine Art. Die Jungfrau Art. Ich merke das die Entfernung nicht mehr gut tut. Ich werde in die Nähe von ihm ziehen. Dort wieder neu anfangen. Meine Familie und meine alten Freunde sind da in der Nähe. Ich komme mir hier in meiner Wohnug eingesperrt vor. Ich denke damit kann ich was retten. Wir verstehen uns ja noch soweit gut. Ich glaube da sind noch Gefühle. Nur auf die Entfernung und wenn ich den Partner nur alle 2 oder 3 Wochen für einen oder zwei Tage sehe hilft das nicht viel. Ich lasse ihn erstmal wieder fit sein. Dann soll er sich Gedanken machen. Ich werde auf ihn warten. Ihn wenn von hinten ein wenig anschubsen.

Wäre toll deine Meinung zum Thema zu hören.

Glg
Heide

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest