Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Es gibt Hoffnung

Es gibt Hoffnung

12. Juni 2014 um 23:26

Hallo
ich hatte vor einigen Monaten hier geschrieben. da war ich verzweifelt und wusste nicht weiter. Weil dieser SBM immer mal wieder abtauchte. Und immer, wenn wir uns etwas näher kamen war er danach wieder auf Abstand. Muss dazu sagen, dass wir beide verheiratet sind und das ist dem SBM ja heilig. Es hat sich einiges getan. Ich hatte mich ganz von ihm getrennt, weil ich es nicht mehr ausgehalten habe. Dann schrieb er mich nach 4 Monaten wieder an. ich selbst habe auch sehr unter der Trennung gelitten. Aber ich musste es tun. Ich wäre sonst kaputt gegangen. Aber seitdem ist er völlig anders. Er ist verlässlicher und öffnet sich sehr. Er spricht nun ständig von seinen Gefühlen. Letzte Woche fragte er mich, wenn wir uns beide von unseren Partnern trennen, ob wir dann heiraten. Er plant schon so detailliert, dass ich richtig überrumpelt war. Typisch ... muss er erst alles für sich absichern und sämtliche Eventualitäten im Geist durchspielen. Aber dann... Seitdem geht er auf mich zu. Wir deuten manches noch immer nur an oder kommen nicht auf den Punkt. Aber diese Entwicklung ist sensationell. Hätte mir das einer vor einem Jahr gesagt, ich hätte es nicht geglaubt. Wir kennen und nun schon sooo lange. Wieder neu getroffen haben wir uns, nach einer sehr sehr langen Auszeit vor etwas über 2 Jahren.
Es gibt also ein Happy-End, wenn man das Herz des SBM erobert hat. Er wird es erst nicht zugeben. Aber plötzlich schießt er los. Und dann muss man bereit sein. Man sollte ihn dann nicht enttäuschen. Aber man bekommt einen wirklich sehr sensiblen und herzlichen Mann. Es lohnt sich.

Mehr lesen

15. Juni 2014 um 9:00

Liebe Kroewe,
Ich habe noch eine Frage zu deiner Geschichte. Hat dein sbm dir mal gesagt, wie er sich in den 4 Monaten eurer Trennung bzw. Funkstille gefühlt hat? Hat seine Frau nun wirklich die Scheidung eingereicht?
Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juni 2014 um 10:45
In Antwort auf rica_11848289

Liebe Kroewe,
Ich habe noch eine Frage zu deiner Geschichte. Hat dein sbm dir mal gesagt, wie er sich in den 4 Monaten eurer Trennung bzw. Funkstille gefühlt hat? Hat seine Frau nun wirklich die Scheidung eingereicht?
Liebe Grüße

Liebe Jungfraufrau
Er hat gelitten wie ein Hund. Hat ständig mit seinem Freund über mich gesprochen, der ihn dann auch fast gezwungen hat, mich zu kontaktieren. Ich fühlte das sogar. An dem Tag dachte ich - ok, Du kannst Dich melden. Glaubte aber nicht wirklich dran. Als er dann anrief sprudelte er mit all seinen Gefühlen alles raus.
Also, gestern war eine Situation da, wo sie wieder androhte die Scheidung einzureichen. Diesmal ging er nicht auf sie zu sondern stimmte zu. Er hat Angst und ich kann mir noch nicht vorstellen, dass er das wirklich schon hin bekommt. Aber ich lasse mich überraschen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper