Anzeige

Forum / Astrologie & Esoterik

Euer rat ist gefragt...Waagedamen und *Waageerfahrenen*

Letzte Nachricht: 4. März 2009 um 8:11
A
an0N_1193923799z
01.03.09 um 12:25

...habe mit meiner waage freundin schluß gemacht(was ich bis heute bereue) !
Ich 49 (Löwe) und sie 39(Waage)lernten uns Feb.08 im chat kennen.verstanden uns auf anhieb sehr gut.und es entwickelte sich eine chatfreundschaft daraus.irgendwie passierte es daß ich mich in sie verliebte...sagte aber nichts.2monate später teilte sie mir mit das
sie einen mann kennengelernt hat sich verliebt hat..ich war schockiert !.nur diese bez.dauerte nicht lange,da ihr sohn(fast19)sehr eifersüchtig war.und immer noch iss*kennt halt die schwachpunkte an der*mama*
danach chatteten wir wieder ne weile bis ich ihr sagte das ich mich in sie verliebt hab.im okober dann das erste Date...sie besuchte mich für eine woche da sie330km entfernt wohnt.wir verstanden uns super! sie hatte sich auch ein bischen verliebt.
danach jeden tag mehrere std. webcam und tel.zu weihnachten machte ich ihr ein gedicht worüber sie sich sehr freute.siesagte mir daß sie mich lieb hat.im februar war sie dann wieder für ne woche da wieder alles super und sie empfand etwas mehr für mich.meine gefühle zu ihr wuchsen auch noch weiter und ich gestand ihr das ich sie liebe.wir hatten eine super zeit ich gab ALLES und sie spürt es auch.
da ich für klare linien bin bat ich sie ihrem sohn davon zu erzählen...sie tat es aber nicht...denke mal aus angst das zu hause der haussegen(wie beim vorgänger) wieder schief hängen könnte.ich bat sie nochmal zu uns zu stehen aber sie erklärte mir das sie sich ihrer gefühle für mich nicht sicher ist und ned weiss was sie machen soll.erst wachsen die gefühle und 3wch.späternicht sicher?*grübel*
dann die kurzschlussreaktion... machte mit ihr am 21.2 schluss was ich std später bereute.ich wollte doch nur einen menschen an meiner seite haben ...der zu mir steht und demich vertrauen kann (hab demnächst ne grössere op)
schrieb ihr sms entschuldigte mich für mein verhalten dennoch seitdem bockt sie!aber wie! verbot mir sogar hdl zu sagen. wir telen trotzdem jeden tag weil ich den kontakt zu ihr halten möchte...aber was ist ein tel ohne sich gefühlmässig äussern zu dürfen?
ist verzeihen so schwer liebe waagedamen...ich entschuldigte mich...was soll ich noch tun nobody iss perfect.
heute ist unser einjähriges dazu schrieb ich wieder ein gedicht ließ gefühle darin aussen vor weil ich angst habe sie zu bedrängen!
meine gefühle zu ihr sind riesengroßund ich vergeh bald vor sehnsucht! nun hätte ich nur die frage...wie soll ich mich weiterhin verhalten. warten fällt mir sehr schwer.wielange kann so ein *abwägen*dauern bei so ner waage?*grübel*ich weiß echt nimmer weiter.
würde mich freuen von euch liebe waagen und waageerfahrenen mal ein paar tipps zu bekommen.
schönen sonntag euch noch
gruß sternengucker5

Mehr lesen

A
an0N_1226884299z
02.03.09 um 11:08

Du schreibst
du hättest mit deiner waaagefreundin schluß gemacht......blöde frage: aber wart ihr denn auch (einvernehmlich) zusammen? du schreibst von keiner beziehung sondern nur dass sie sich in dich verliebt hätte......

Mich als frau hättest du mit so einem verhalten überrumpelt. War meiner meinung nach keine so gute idee ihr "ich liebe dich" zu sagen als bei ihr die gefühle erst so langsam kamen!

bist du dir nicht wie ein notnagel vorgekommen als sie erst die beziehung mit einem anderen hatte und dann wieder zu dir zurückkam? mein stolz hätte das nicht vertragen.

Und warum hast du sofort gedrängt dass es ihrem sohn erzählen soll? warum war dir das so wichtig? hast du dir davon erhofft zu sehen ob sie es ernst mit dir meint? natürlich ist es auch mir wichtig dass der PARTNER zu mir steht vor seiner familie, aber wie gesagt: ich habe nie das wort "beziehung" in deinem text gelesen!

Gefällt mir

A
an0N_1193923799z
02.03.09 um 12:21

Erst mal vielen dank...
hart aber herzlich....vom höhenflug gelandet

leider hindert mich meine krankheit im mom irgendwohin zu fahren da ich auf abruf für ne op steh
wir würden uns sicher öfters sehen wollen...aber sie muss auch samstags arbeiten und daher klappt es leider nur im urlaub...

@trinchen72sicher hast du recht mit dem satz..
Gerade die kommunikativen Waagen haben wohl ein paar mehr platonische Freunde. Man unterhält sich halt gerne. Da muss nicht zwangsläufig "mehr" dahinterstecken.

aber mit einer internetbekanntschaft einer *platonischen freundin *würdeich niemals intimwerden ...da gehört schon etwas mehr dazu
oder findest nicht auch?

Gefällt mir

A
an0N_1193923799z
02.03.09 um 16:04

Du hast recht @tinchen72
aaabbbbeeeeerrrrrr

sie wusste das alles vorher....das es dauern kann...
sie wollte auch warten bis ich alles hinter mir hab...gemeinsamsind wir stark sagte sie... und ich hab ihr vertraut*mirvordenkopfhau*
ich bin nicht der mensch dazu .....der sich jemand warmhält oder was vorspielt.. und auch ein mensch der 100 pro dahinter steht
was er sagt und denkt

auch mit deinen *kontras* gebe ich dir recht

weisst du....wenn das gefühl ihrerseits nicht ausreicht.... sollte sie wenigstens so fair sein es mir mitzuteilen.
frage mich nur,warum sie dann überhaupt noch anruft.*grübel*
es sind aber nur ganz normale gespräche aber nicht das was geklärt werden sollteund müsste, sodaß ich es dann für mich
abhaken und verarbeiten kann.vielleicht ist sie ja auch zu feige
ich hab für diese frau alles gegeben....aber sich auszuschweigen und zu bocken iss jedenfalls nicht der richtige weg uind hab ich auch nicht verdient

Ps.soviel fairness selbst bei einer* freundschaft* sollte man doch erwarten können oder findest ned auch

Gefällt mir

Anzeige
H
halina_12680260
03.03.09 um 0:07

Oh je!
Mensch Leute....
Also ich gesell mich mal frecherweise dazu. Ja frech, weil ich mich als krabbler oute. (Ach einige kennen ja meine kleine story und den Grund warum ich uberhaupt in diesem Forum herumkrabble ). Und dennoch wage - Ach moment, ein Wortspiel- also Waage es mich hier mal zu äußern.
Und zwar ganz einfach weil es um die Sache und nicht um ein sternzeichen geht.

@Sternengucker:
Du schreibst etwas wirr. Also chronologisch erzählst du ziemlich viele Details, aber wie ihr zueinander steht blickt man nicht so durch. Du sprichst zwar schon immer wieder von irgendwelchen Gefühlsbekundungen, hauptsächlich deinerseits. Obschon sie ja offenbar nicht ganz so abgeneigt war und durchaus ihren part in dieser geschichte spielt. Unklar ist, wahrscheinlich nicht nur für uns, sondern auch für dich - und (!) - vermutlich auch für sie selber, was und wieviel an Gefühlen und echter Verbundenheit tatsächlich da ist.
Das Problem in meinen Augen besteht genau darin, dass du nun hergehst und krampfhaft versuchst diese emotionale Unsicherheit mit Worten glattzubügeln. Also du bekundest immer wieder Gefühle. Und dies (ich lehn mich nun etwas weit aus dem Fenster) nicht um für dich selbst dadurch Ruhe zu finden sondern um von ihr genau das auch hören zu wollen. Aus genau dem erwähnten Grund: dich emotional sicher zu fühlen.
Lass es. Emotionale Sicherheit ensteht durch vertrauen und vertrauen durch Zeit. Du willst alles sofort. Aber du selbst wirst doch wissen, dass man sowas nicht erzwingen kann. Und damit meine ich nicht nue Gefühle an sich, sondern auch die Klarheit die sie selbst darüber noch nicht hat. Das muss ja auch per se nichts schlechtes bedeuten.

@kaomigirl (ich weiß den nic nicht mehr drum sorry wenn ich dich Grad umgetauft hab ):
Ich muss dir schon ganz ehrlich sagen dass du eine ziemlich provokative Art hier auffährst. Ich denke, da du das ja selber machst wirst du meinen Kommentar nun sicherlich auch gut verkraften (müssen). Weißt du, eine Meinung direkt zu sagen solltest du nicht verwechseln mit den anderen lächerlich dastehen zu lassen oder sich gar über die Person lustig zu machen. Schon gar nicht, wenn du weder diese Person noch die ganze geschichte tatsächlich kennst. Und um noch eins draufzugeben: dein Kommentar kommt gleich dem jemandem vor die Füße zu kotzen und das erst noch grundlos. Was auch immer du damit bezwecken wolltest wirst wahrscheinlich nicht mal du selbst wissen. Feststeht jedenfalls: es entbehrt jedem Sinn und Zweck und du hättest es dir und dem Ratsuchenden sparen können.


Gefällt mir

H
halina_12680260
03.03.09 um 0:14
In Antwort auf halina_12680260

Oh je!
Mensch Leute....
Also ich gesell mich mal frecherweise dazu. Ja frech, weil ich mich als krabbler oute. (Ach einige kennen ja meine kleine story und den Grund warum ich uberhaupt in diesem Forum herumkrabble ). Und dennoch wage - Ach moment, ein Wortspiel- also Waage es mich hier mal zu äußern.
Und zwar ganz einfach weil es um die Sache und nicht um ein sternzeichen geht.

@Sternengucker:
Du schreibst etwas wirr. Also chronologisch erzählst du ziemlich viele Details, aber wie ihr zueinander steht blickt man nicht so durch. Du sprichst zwar schon immer wieder von irgendwelchen Gefühlsbekundungen, hauptsächlich deinerseits. Obschon sie ja offenbar nicht ganz so abgeneigt war und durchaus ihren part in dieser geschichte spielt. Unklar ist, wahrscheinlich nicht nur für uns, sondern auch für dich - und (!) - vermutlich auch für sie selber, was und wieviel an Gefühlen und echter Verbundenheit tatsächlich da ist.
Das Problem in meinen Augen besteht genau darin, dass du nun hergehst und krampfhaft versuchst diese emotionale Unsicherheit mit Worten glattzubügeln. Also du bekundest immer wieder Gefühle. Und dies (ich lehn mich nun etwas weit aus dem Fenster) nicht um für dich selbst dadurch Ruhe zu finden sondern um von ihr genau das auch hören zu wollen. Aus genau dem erwähnten Grund: dich emotional sicher zu fühlen.
Lass es. Emotionale Sicherheit ensteht durch vertrauen und vertrauen durch Zeit. Du willst alles sofort. Aber du selbst wirst doch wissen, dass man sowas nicht erzwingen kann. Und damit meine ich nicht nue Gefühle an sich, sondern auch die Klarheit die sie selbst darüber noch nicht hat. Das muss ja auch per se nichts schlechtes bedeuten.

@kaomigirl (ich weiß den nic nicht mehr drum sorry wenn ich dich Grad umgetauft hab ):
Ich muss dir schon ganz ehrlich sagen dass du eine ziemlich provokative Art hier auffährst. Ich denke, da du das ja selber machst wirst du meinen Kommentar nun sicherlich auch gut verkraften (müssen). Weißt du, eine Meinung direkt zu sagen solltest du nicht verwechseln mit den anderen lächerlich dastehen zu lassen oder sich gar über die Person lustig zu machen. Schon gar nicht, wenn du weder diese Person noch die ganze geschichte tatsächlich kennst. Und um noch eins draufzugeben: dein Kommentar kommt gleich dem jemandem vor die Füße zu kotzen und das erst noch grundlos. Was auch immer du damit bezwecken wolltest wirst wahrscheinlich nicht mal du selbst wissen. Feststeht jedenfalls: es entbehrt jedem Sinn und Zweck und du hättest es dir und dem Ratsuchenden sparen können.


Details
Wie Kommas sind recht wichtig. Sorry, dass da vorhin im Text einige fehlen und es somit nicht unbedingt einfach und gut lesbar machen. Aber ich hacke hier gerade auf meiner mini handy Tastatur herum.
Drumauchnochohneleerzeichengro ssessorry!

Gefällt mir

A
an0N_1193923799z
03.03.09 um 10:38
In Antwort auf halina_12680260

Oh je!
Mensch Leute....
Also ich gesell mich mal frecherweise dazu. Ja frech, weil ich mich als krabbler oute. (Ach einige kennen ja meine kleine story und den Grund warum ich uberhaupt in diesem Forum herumkrabble ). Und dennoch wage - Ach moment, ein Wortspiel- also Waage es mich hier mal zu äußern.
Und zwar ganz einfach weil es um die Sache und nicht um ein sternzeichen geht.

@Sternengucker:
Du schreibst etwas wirr. Also chronologisch erzählst du ziemlich viele Details, aber wie ihr zueinander steht blickt man nicht so durch. Du sprichst zwar schon immer wieder von irgendwelchen Gefühlsbekundungen, hauptsächlich deinerseits. Obschon sie ja offenbar nicht ganz so abgeneigt war und durchaus ihren part in dieser geschichte spielt. Unklar ist, wahrscheinlich nicht nur für uns, sondern auch für dich - und (!) - vermutlich auch für sie selber, was und wieviel an Gefühlen und echter Verbundenheit tatsächlich da ist.
Das Problem in meinen Augen besteht genau darin, dass du nun hergehst und krampfhaft versuchst diese emotionale Unsicherheit mit Worten glattzubügeln. Also du bekundest immer wieder Gefühle. Und dies (ich lehn mich nun etwas weit aus dem Fenster) nicht um für dich selbst dadurch Ruhe zu finden sondern um von ihr genau das auch hören zu wollen. Aus genau dem erwähnten Grund: dich emotional sicher zu fühlen.
Lass es. Emotionale Sicherheit ensteht durch vertrauen und vertrauen durch Zeit. Du willst alles sofort. Aber du selbst wirst doch wissen, dass man sowas nicht erzwingen kann. Und damit meine ich nicht nue Gefühle an sich, sondern auch die Klarheit die sie selbst darüber noch nicht hat. Das muss ja auch per se nichts schlechtes bedeuten.

@kaomigirl (ich weiß den nic nicht mehr drum sorry wenn ich dich Grad umgetauft hab ):
Ich muss dir schon ganz ehrlich sagen dass du eine ziemlich provokative Art hier auffährst. Ich denke, da du das ja selber machst wirst du meinen Kommentar nun sicherlich auch gut verkraften (müssen). Weißt du, eine Meinung direkt zu sagen solltest du nicht verwechseln mit den anderen lächerlich dastehen zu lassen oder sich gar über die Person lustig zu machen. Schon gar nicht, wenn du weder diese Person noch die ganze geschichte tatsächlich kennst. Und um noch eins draufzugeben: dein Kommentar kommt gleich dem jemandem vor die Füße zu kotzen und das erst noch grundlos. Was auch immer du damit bezwecken wolltest wirst wahrscheinlich nicht mal du selbst wissen. Feststeht jedenfalls: es entbehrt jedem Sinn und Zweck und du hättest es dir und dem Ratsuchenden sparen können.


Pixeltanz.

du hast richtiges einfühlungsvermögen....und deinen beitrag zum thema find ich sehr gut... daß du die lage so erkannt hast
wie du es beschrieben hast (den berühmten nagel auf den kopf getroffen)wofür ich mich recht herzlich bedanke
hab einfach zu viel investiert.....(aber wann ist es zu viel oder zuwenig)?
ich werde mich nimmer bei ihr melden und versuchen die sache zu verarbeiten da ich meine kraft anderweitig viel dringender benötige

auch nen DANK für die beiträge an die jenigen....die es verstanden haben

@kaomigirl du hast es leider nicht verstanden warum es genau geht...vielmehr nur mal wie es pixeltanz schon ausdrückte
*ausgekotzt*
(vielleicht wolltest ja auch bloss mal deinen frust loswerden)

aber nur mal so nebenbei....was ist das für dann für ein Sohn der seine mutter liebt...und sie damit erpresst zum vater zu gehen...
ihr die liebe zu entziehen....was ist denn das für eine liebe sie muss ihm also eine scheinharmonie vorspielen nur das der
haussegen ned schief hängt...tolle vorstellung oder *kopfschüttel*

denn wir sprechen hier nicht von einem *bübchen* (er wird bald 19) sondern von einem *möchte gern groß*

übrigens...mit meiner meinung stehe ich da nicht allein da(sagte auch ihr näherer verwandten kreis)

aber nun gut....soll ja auch nimmer mein problem sein da wird sie noch von ganz allein drauf kommen...spätestens dann
wenn der nächste *kandidat* ansteht.

Gefällt mir

Anzeige
K
karita_12860687
03.03.09 um 13:23
In Antwort auf an0N_1193923799z

Pixeltanz.

du hast richtiges einfühlungsvermögen....und deinen beitrag zum thema find ich sehr gut... daß du die lage so erkannt hast
wie du es beschrieben hast (den berühmten nagel auf den kopf getroffen)wofür ich mich recht herzlich bedanke
hab einfach zu viel investiert.....(aber wann ist es zu viel oder zuwenig)?
ich werde mich nimmer bei ihr melden und versuchen die sache zu verarbeiten da ich meine kraft anderweitig viel dringender benötige

auch nen DANK für die beiträge an die jenigen....die es verstanden haben

@kaomigirl du hast es leider nicht verstanden warum es genau geht...vielmehr nur mal wie es pixeltanz schon ausdrückte
*ausgekotzt*
(vielleicht wolltest ja auch bloss mal deinen frust loswerden)

aber nur mal so nebenbei....was ist das für dann für ein Sohn der seine mutter liebt...und sie damit erpresst zum vater zu gehen...
ihr die liebe zu entziehen....was ist denn das für eine liebe sie muss ihm also eine scheinharmonie vorspielen nur das der
haussegen ned schief hängt...tolle vorstellung oder *kopfschüttel*

denn wir sprechen hier nicht von einem *bübchen* (er wird bald 19) sondern von einem *möchte gern groß*

übrigens...mit meiner meinung stehe ich da nicht allein da(sagte auch ihr näherer verwandten kreis)

aber nun gut....soll ja auch nimmer mein problem sein da wird sie noch von ganz allein drauf kommen...spätestens dann
wenn der nächste *kandidat* ansteht.

.....@ Sternengucker......
als ich deinen Thread gelesen haben, habe ich auch zunächst gedacht, na ja die Dame ist schon recht bockig, was soll diese Sturheit!

Aber deine Posts die darauf folgten, sprechen eine ganz andere Sprache....ich erzähl dir mal ne Geschichte, die sich so ereignet hat, und wie ich als Waage darüber denke.
Vielleicht kannst du dich darin wiedererkennen.

Meine Freundin hatte einen Mann übers internet kennengelernt. Man schrieb sich, man telefonierte, man traf sich....er liebte Sie, sie liebte ihn.....alles super!
Er wohnte ca. 300 km von ihr entfernt und besuchte sie fast jedes Wochenende.

Für ihn stand aber fest, dass sie, sollte es eine langfristige Beziehung werden, früher oder später zu ihm ziehen müßte! (jobbedingt!) Wenn Sie diese Zusage nicht geben könnte, wäre alles andere Zeitverschwendung, Geldverschwendung etc.

hmmmh...habe ich gedacht, wie kann man denn wenn man doch "so liebt" Bedingungen stellen?

Ziehst du nicht zu mir...ist es aus! Geile Meile!


So....und dann lese ich in deinem Posts.....

1."hab einfach zu viel investiert.....(aber wann ist es zu viel oder zuwenig)?"
Gegenfrage: kannst du das steuern? Ich nicht....wenn ich "Liebe" investiere ich alles...und ja manchmal fällt man dabei auch auf die Nase....das gehört dazu!

Aus deiner Sicht ist die Frage aber ganz einfach zu beantworten...

werden Deine Bedingungen erfüllt = investiere viel
werden Deine Bedingungen nicht erfüllt = investiere weniger bis nichts.

2. In deinen Eröffnungsthread schreibst du, sie hätte nicht zu eurer Beziehung gestanden.....wegem dem Sohn etc.

Deine Bedingung wurde nicht erfüllt....und du hast Schluss gemacht.
Gegenfrage: Was hätte es an eurer Beziehung geändert wenn ihr Sohn es gewusst hätte?

3. Möchtest jemanden der zu Dir steht....."hab demnächst eine schwere OP"

Wünsche dir alles Gute für deine bevorstehende OP, das meine ich ganz ehrlich, aber was hat das mit der ganzen Thematik zu tun?

Fazit:
Sternengucker....
merkst du eigentlich, dass es hier immer nur um Dich geht, deine Belange, deine Bedürfnisse.
Du sprichst von Liebe????
Liebe stellt keinerlei Bedingungen an den anderen, man akzeptiert den anderen so wie er ist, mit all seinen Entscheidungen, Fehlern usw.

Denk mal darüber nach!








Gefällt mir

H
halina_12680260
03.03.09 um 17:07

Liebe waagen
darf ich mal....ganz offen und ehrlich sein? das mögt ihr doch, ihr waagen. auch gefahr laufend, dass ihr jetzt alle über mich
herfällt und mich übelst beschimpft. aber auch in der hoffnung, dass ihr das eine oder andere doch eurerseits reflektieren könnt.


im austausch mit freunden, die einerseits selbst waage sind, oder aber auch im austausch mit solchen, die ihrerseits wiederum mit
waagen zu tun haben UND auch wenn ich hier im forum in anderen sternzeichen herumstöbere, fallen mir schon einige (negative) merkmale auf.
denkanstösse:

- kann es sein, dass ihr euch anmasst, sehr schnell zu urteilen, bevor oder ohne überhaupt die notwendigen informationen zu haben auf welchen sich ein realistisches und objektives urteil auch wirklich bilden lässt? einfach gesagt: eigentlich seid ihr verdammt oberflächlich!

- kann es sein, dass ihr öfters mal übergeht, dass es für eine geschichte zwischen zwei menschen IMMER BEIDE parteien braucht? oder anders: das spiel spielen immer zwei personen und ihr habt die tendenz, einfach mal dem anderen die schuld in die schuhe zu schieben. er hat sich so und so verhalten, er macht dieses oder jenes falsch, er masst sich doch dieses oder jenes an. und SIE??

das merkt man einfach auch in diesem thread ganz krass. ihr hinterfragt in keiner sekunde, dass auch SIE zum spiel dazugehört.egal, was sterngucker vielleicht nicht ganz so optimal gemacht hat und was meine persönliche meinung dazu ist. aber sie spielt das spiel die ganze zeit mit und hat es auch die ganze zeit mitgespielt. schliesslich ist sie wohl kaum in seiner fantasie zweimal für eine ganze woche erschienen und chatten tut er wohl auch kaum alleine, oder?
wir ALLE wissen hier einfach viel zu wenig über diese geschichte, als dass wir in der lage wären, solche anmassenden urteile zu bilden, wie ihr waagen es hier tut (die einen auf eine zugänglichere art und weise, andere ....nun, das hab ich ja bereits gestern kommentiert).

und autsch, ich spür sie schon, eure hiebe! danke trotzdem - fürs reflektieren danach!

Gefällt mir

Anzeige
K
karita_12860687
03.03.09 um 18:09
In Antwort auf halina_12680260

Liebe waagen
darf ich mal....ganz offen und ehrlich sein? das mögt ihr doch, ihr waagen. auch gefahr laufend, dass ihr jetzt alle über mich
herfällt und mich übelst beschimpft. aber auch in der hoffnung, dass ihr das eine oder andere doch eurerseits reflektieren könnt.


im austausch mit freunden, die einerseits selbst waage sind, oder aber auch im austausch mit solchen, die ihrerseits wiederum mit
waagen zu tun haben UND auch wenn ich hier im forum in anderen sternzeichen herumstöbere, fallen mir schon einige (negative) merkmale auf.
denkanstösse:

- kann es sein, dass ihr euch anmasst, sehr schnell zu urteilen, bevor oder ohne überhaupt die notwendigen informationen zu haben auf welchen sich ein realistisches und objektives urteil auch wirklich bilden lässt? einfach gesagt: eigentlich seid ihr verdammt oberflächlich!

- kann es sein, dass ihr öfters mal übergeht, dass es für eine geschichte zwischen zwei menschen IMMER BEIDE parteien braucht? oder anders: das spiel spielen immer zwei personen und ihr habt die tendenz, einfach mal dem anderen die schuld in die schuhe zu schieben. er hat sich so und so verhalten, er macht dieses oder jenes falsch, er masst sich doch dieses oder jenes an. und SIE??

das merkt man einfach auch in diesem thread ganz krass. ihr hinterfragt in keiner sekunde, dass auch SIE zum spiel dazugehört.egal, was sterngucker vielleicht nicht ganz so optimal gemacht hat und was meine persönliche meinung dazu ist. aber sie spielt das spiel die ganze zeit mit und hat es auch die ganze zeit mitgespielt. schliesslich ist sie wohl kaum in seiner fantasie zweimal für eine ganze woche erschienen und chatten tut er wohl auch kaum alleine, oder?
wir ALLE wissen hier einfach viel zu wenig über diese geschichte, als dass wir in der lage wären, solche anmassenden urteile zu bilden, wie ihr waagen es hier tut (die einen auf eine zugänglichere art und weise, andere ....nun, das hab ich ja bereits gestern kommentiert).

und autsch, ich spür sie schon, eure hiebe! danke trotzdem - fürs reflektieren danach!

Schlag drauf ein.....
Nein

ich kann für meinen Teil mit Kritik sehr gut umgehen und freue mich über Denkanstösse.

Ich gebe dir in sofern Recht, dass man viel zu wenig über die Umstände weiß um sich ein richtiges Urteil zu bilden. Aber das ist in fast jedem Thread so....jeder beschreibt die Lage aus seiner Sicht und nur das kann ich letztendlich beurteilen.

Um auf den Thread von Sternengucker zurückzukommen.....ich versetze mich in die Situation die er beschreibt, als Waage...denn das möchte er doch, und gebe dann dazu mein Kommentar ab. Offen und Ehrlich auch wenn man vielleicht nicht das zu hören bekommt was man vielleicht möchte.

Vielleicht liegt es daran dass du diesen Thread aus objektiver Sicht betrachtest. Ich betrachte ihn aus subjektiver Perpektive....denn mein Rat als Waage war gefragt.

Na ja, und wenn man bei den Posts von Sternengucker zwischen den Zeilen ließt, im Eröffnungsthread spricht er noch von Liebe....zu guter letzt ist es nicht mehr sein Problem was mit der Dame ist...
Ganz ehrlich.....ist das Liebe...ganz unabhängig davon was die besagte Dame dazu beigetragen hat.

Vielleicht hast du ja meinem Post weiter oben gelesen.....wenn man sich solche Gedanken macht...zeugt das von Oberflächlichkeit?

Höre natürlich nicht zum erstenmal das Waagen oberflächlich sind. Ich weiß natürlich auch nicht was du für Erfahrungen gemacht hast.
Habe mir auch oft Gedanken gemacht, was damit gemeint ist.

Bei mir ist es so..(im Bekanntenkreis z.B)...dass mich manche Dinge über andere null interessieren. Damit meine ich insbesondere Trennungsgeschichten. Manche Menschen haben dann den Drang ihr gesamtes Privatleben in die Öffentlichkeit hinauszuposaunen.....sowas widert mich an...ich will das nicht wissen.

Auch wenn mir entfernte Bekannte, gerade erst kennengelernte Menschen, ihr Privatleben ausbreiten. Ich bin keine Seelsorge, will ich garnicht wissen.
Bei Freunden liegt das anders da habe ich immer ein offenes Ohr und helfe wo ich nur kann.

Meinst du das mit Oberflächlichkeit?

Gefällt mir

H
halina_12680260
03.03.09 um 18:35

Ha!
erwischt!
alles, aber auch wirklich alles an deinem letzten post gibt mir genau die benötigten antworten auf meine provokativen fragen.


ach, natürlich sind wir noch freunde!

Gefällt mir

Anzeige
H
halina_12680260
03.03.09 um 18:40

Ach und noch was kosimo
reflektier dich selbst doch mal in derselben ethischen breite, wie du es in dem letzten post tust.


Gefällt mir

H
halina_12680260
03.03.09 um 18:48

Och
kaomigirl, objektivität ist nicht deine stärke, stimmts?

ich zitiere dich:
ich bin für - jede Kritik -........VON JEDEM ......Dankbar ,denn nur so ...ist es ja möglich , mich zu zu entfalten , und somit weiterzuentwickeln .
Von daher Null Problemo for me .

und dann zum schluss: Najaa ich hoffe du fühlst dich besser Pixel ,nachdem du jetzt dein Kontra losgeworden bist .Aber deine Argumente ,hättest du dir auch sparen können .
Denn sie haben ja, auch keinen Sinn oder Zweck erfüllt ,aber feut mich ja ,wenn es dir besser damit geht .

schön, dass du dir da grad selbst den wind aus den segeln nimmst. nicht gecheckt, oder?
dann die übersetzung: der letzte satz zeugt davon, dass du tatsächlich nicht mit kritik umgehen kannst.

aber lassen wir doch das einfach mal stehen, denn offenbar reden wir eh aneinander vorbei. vielleicht ist es auch einfach deine art zu schreiben.
oder um es für dich deutlich zu machen (damit wir wenigstens für ein paar zeilen dieselbe sprache sprechen):

ABER ..... - lassen - wir es doch einfach mal soooooo stehen, denn offenbar reden WIR eh aneinander vorbei
aber egaaaaaal.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
H
halina_12680260
03.03.09 um 18:51


nein, kommt nix mehr. jetzt geh ich mich nämlich in derselben ethischen breite reflektieren.

Gefällt mir

H
halina_12680260
03.03.09 um 19:02
In Antwort auf karita_12860687

Schlag drauf ein.....
Nein

ich kann für meinen Teil mit Kritik sehr gut umgehen und freue mich über Denkanstösse.

Ich gebe dir in sofern Recht, dass man viel zu wenig über die Umstände weiß um sich ein richtiges Urteil zu bilden. Aber das ist in fast jedem Thread so....jeder beschreibt die Lage aus seiner Sicht und nur das kann ich letztendlich beurteilen.

Um auf den Thread von Sternengucker zurückzukommen.....ich versetze mich in die Situation die er beschreibt, als Waage...denn das möchte er doch, und gebe dann dazu mein Kommentar ab. Offen und Ehrlich auch wenn man vielleicht nicht das zu hören bekommt was man vielleicht möchte.

Vielleicht liegt es daran dass du diesen Thread aus objektiver Sicht betrachtest. Ich betrachte ihn aus subjektiver Perpektive....denn mein Rat als Waage war gefragt.

Na ja, und wenn man bei den Posts von Sternengucker zwischen den Zeilen ließt, im Eröffnungsthread spricht er noch von Liebe....zu guter letzt ist es nicht mehr sein Problem was mit der Dame ist...
Ganz ehrlich.....ist das Liebe...ganz unabhängig davon was die besagte Dame dazu beigetragen hat.

Vielleicht hast du ja meinem Post weiter oben gelesen.....wenn man sich solche Gedanken macht...zeugt das von Oberflächlichkeit?

Höre natürlich nicht zum erstenmal das Waagen oberflächlich sind. Ich weiß natürlich auch nicht was du für Erfahrungen gemacht hast.
Habe mir auch oft Gedanken gemacht, was damit gemeint ist.

Bei mir ist es so..(im Bekanntenkreis z.B)...dass mich manche Dinge über andere null interessieren. Damit meine ich insbesondere Trennungsgeschichten. Manche Menschen haben dann den Drang ihr gesamtes Privatleben in die Öffentlichkeit hinauszuposaunen.....sowas widert mich an...ich will das nicht wissen.

Auch wenn mir entfernte Bekannte, gerade erst kennengelernte Menschen, ihr Privatleben ausbreiten. Ich bin keine Seelsorge, will ich garnicht wissen.
Bei Freunden liegt das anders da habe ich immer ein offenes Ohr und helfe wo ich nur kann.

Meinst du das mit Oberflächlichkeit?

DANKE!
@probyn und @trinchen.
danke euch....puh, nochmal glimpflich verlaufen
nun ja, manchmal muss ich ja provozieren....sorry, kanns nicht immer ganz lassen, wenn ich was wissen möcht

und probyn, um noch deine frage bezüglich der oberflächlichkeit zu beantworten:
nun ja, wie erwähnt, aufgrund unterschiedlicher kontakte mit waagemenschen hatte ich einfach so ein bischen den eindruck, dass
oftmals vorschnell geurteilt und auch abgeurteilt wird. und auch, dass menschen auch nicht akzeptiert werden, die anders funktionieren in gewissen aspekten.
das meinte ich mit oberflächlichkeit. aber eben, das ist nur mal so ein eindruck und deswegen hab ich das auch mal so provokativ in den raum gestellt.

kann natürlich auch sein, dass ich da besonders tiefgründig bin und mich eher mal vorsichtig äussere, bis ich nicht alle nötigen infos hab um ein sinnvolles und objektives urteil abgeben zu können. und dass ich halt auch einfach gerne mal den mensch so annehme, wie er ist.
insofern könnte man natürlich jetzt auch hergehen und sagen: alle krebse sind einfach viel zu vorsichtig, tiefgründig und naiv
ach quatsch

grüsse vom krabbler

Gefällt mir

Anzeige
H
halina_12680260
03.03.09 um 19:05


kosimo, DAS muss man auch nicht verstehen! (auch ich mach ab und an kleine unlustige witze)

Gefällt mir

H
halina_12680260
03.03.09 um 19:13

Huhu
kaomigirl, da hast du allerdings in einigen punkten recht
waagen sind wirklich sehr verständnisvolle und mitfühlende menschen, das hab ich auch so erleben dürfen. und sie sind total liebe und gute freunde, die die beziehung (freundschaftlich mein ich hier besonders, anderes kenn ich halt nicht so...) sehr gut pflegen und sich darum kümmern und auch wirklich auf die bedürfnisse anderer eingehen.
und das ist hier in der tat alles frei von jeglicher ironie oder sarkasmus!
(bloss weil wir da ein bischen einander geraten sind, gäll, )

was ich mit der frage der oberflächlichkeit genauer meinte, hab ich im letzten post an probyn und trinchen erklärt.

Gefällt mir

Anzeige
K
karita_12860687
03.03.09 um 19:17

Danke für deine Antwort.....
hat etwas Licht in mein Dunkel gebracht!

Was du beschreibst....würde ich Distanzierheit nennen (gibts das Wort überhaupt? )

Distanziert bin ich deshalb, weil ich mir nicht gerne von jedem in die Karten schauen lasse.
Wie es in mir Aussieht, geht niemanden etwas an.

Du schreibst Waagen lassen sich nicht so leicht aus der Bahn werfen.....oh je wenn du wüsstest. Weiß ja nicht wie es den anderen Waagen so geht, aber ich bin fast immer aus der Bahn

Also irgendwas ist immer, aber wie gesagt, das bekommen nur ganz enge Freunde mit.

Gefällt mir

H
halina_12680260
03.03.09 um 19:23

Huhu zum zweiten
warum ich mit waagemenschen zu tun hab, hab ich auf deinen post @probyn erklärt.

frieden!

Gefällt mir

Anzeige
K
karita_12860687
03.03.09 um 19:24
In Antwort auf halina_12680260

DANKE!
@probyn und @trinchen.
danke euch....puh, nochmal glimpflich verlaufen
nun ja, manchmal muss ich ja provozieren....sorry, kanns nicht immer ganz lassen, wenn ich was wissen möcht

und probyn, um noch deine frage bezüglich der oberflächlichkeit zu beantworten:
nun ja, wie erwähnt, aufgrund unterschiedlicher kontakte mit waagemenschen hatte ich einfach so ein bischen den eindruck, dass
oftmals vorschnell geurteilt und auch abgeurteilt wird. und auch, dass menschen auch nicht akzeptiert werden, die anders funktionieren in gewissen aspekten.
das meinte ich mit oberflächlichkeit. aber eben, das ist nur mal so ein eindruck und deswegen hab ich das auch mal so provokativ in den raum gestellt.

kann natürlich auch sein, dass ich da besonders tiefgründig bin und mich eher mal vorsichtig äussere, bis ich nicht alle nötigen infos hab um ein sinnvolles und objektives urteil abgeben zu können. und dass ich halt auch einfach gerne mal den mensch so annehme, wie er ist.
insofern könnte man natürlich jetzt auch hergehen und sagen: alle krebse sind einfach viel zu vorsichtig, tiefgründig und naiv
ach quatsch

grüsse vom krabbler

Hab da mal ne Frage
du schreibst:

"...kann natürlich auch sein, dass ich da besonders tiefgründig bin und mich eher mal vorsichtig äussere, bis ich nicht alle nötigen infos hab um ein sinnvolles und objektives urteil abgeben zu können. und dass ich halt auch einfach gerne mal den mensch so annehme, wie er ist."

Mein Sohn ist Krebs ( 11 Jahre) ! Wann treten diese Charaktereigenschaften auf?!? konnte bisher noch rein garnichts davon feststellen, ausser dass er gerne provoziert

Gefällt mir

H
halina_12680260
03.03.09 um 19:29
In Antwort auf karita_12860687

Hab da mal ne Frage
du schreibst:

"...kann natürlich auch sein, dass ich da besonders tiefgründig bin und mich eher mal vorsichtig äussere, bis ich nicht alle nötigen infos hab um ein sinnvolles und objektives urteil abgeben zu können. und dass ich halt auch einfach gerne mal den mensch so annehme, wie er ist."

Mein Sohn ist Krebs ( 11 Jahre) ! Wann treten diese Charaktereigenschaften auf?!? konnte bisher noch rein garnichts davon feststellen, ausser dass er gerne provoziert


dein sohn ist ein mann. oder, okee - auf dem weg dahin
vielleicht ist es bei denen eh anders....?

ich werde im sommer 34 und frag bitte nicht meine mama, wie ich in der pubertät war. uuuuuuh. lieber nicht! meine arme mama...
diese - ääähm, ihc nenns nun mal einfachheitshalber "weisheit" hab ich erst so um die 30 erlangt...

in diesem sinne: good luck

Gefällt mir

Anzeige
K
karita_12860687
03.03.09 um 19:33
In Antwort auf halina_12680260


dein sohn ist ein mann. oder, okee - auf dem weg dahin
vielleicht ist es bei denen eh anders....?

ich werde im sommer 34 und frag bitte nicht meine mama, wie ich in der pubertät war. uuuuuuh. lieber nicht! meine arme mama...
diese - ääähm, ihc nenns nun mal einfachheitshalber "weisheit" hab ich erst so um die 30 erlangt...

in diesem sinne: good luck


Dann sind es ja NUR noch 19 Jahre!!!

bis die Tage.....

Gefällt mir

A
an0N_1226884299z
03.03.09 um 22:40
In Antwort auf halina_12680260

Liebe waagen
darf ich mal....ganz offen und ehrlich sein? das mögt ihr doch, ihr waagen. auch gefahr laufend, dass ihr jetzt alle über mich
herfällt und mich übelst beschimpft. aber auch in der hoffnung, dass ihr das eine oder andere doch eurerseits reflektieren könnt.


im austausch mit freunden, die einerseits selbst waage sind, oder aber auch im austausch mit solchen, die ihrerseits wiederum mit
waagen zu tun haben UND auch wenn ich hier im forum in anderen sternzeichen herumstöbere, fallen mir schon einige (negative) merkmale auf.
denkanstösse:

- kann es sein, dass ihr euch anmasst, sehr schnell zu urteilen, bevor oder ohne überhaupt die notwendigen informationen zu haben auf welchen sich ein realistisches und objektives urteil auch wirklich bilden lässt? einfach gesagt: eigentlich seid ihr verdammt oberflächlich!

- kann es sein, dass ihr öfters mal übergeht, dass es für eine geschichte zwischen zwei menschen IMMER BEIDE parteien braucht? oder anders: das spiel spielen immer zwei personen und ihr habt die tendenz, einfach mal dem anderen die schuld in die schuhe zu schieben. er hat sich so und so verhalten, er macht dieses oder jenes falsch, er masst sich doch dieses oder jenes an. und SIE??

das merkt man einfach auch in diesem thread ganz krass. ihr hinterfragt in keiner sekunde, dass auch SIE zum spiel dazugehört.egal, was sterngucker vielleicht nicht ganz so optimal gemacht hat und was meine persönliche meinung dazu ist. aber sie spielt das spiel die ganze zeit mit und hat es auch die ganze zeit mitgespielt. schliesslich ist sie wohl kaum in seiner fantasie zweimal für eine ganze woche erschienen und chatten tut er wohl auch kaum alleine, oder?
wir ALLE wissen hier einfach viel zu wenig über diese geschichte, als dass wir in der lage wären, solche anmassenden urteile zu bilden, wie ihr waagen es hier tut (die einen auf eine zugänglichere art und weise, andere ....nun, das hab ich ja bereits gestern kommentiert).

und autsch, ich spür sie schon, eure hiebe! danke trotzdem - fürs reflektieren danach!

Liebe pixeltanz
bin ich hier eigentlich nur stille mitleserin und poste eher selten mal was, aber ich dachte ich klinke mich mal wieder ein: ich war früher im Skorpion und Steinbockforum, probleme waren die gleichen und auch die ratschläge dazu. Doch keiner bewertete dass so kritisch wie du pixeltanz. (und das ist lobend gemeint!!)

Da gab es dann eine geschichte und die meinungen dazu, aber keiner fragte mal nach ob wir auch wirklich ALLE details der geschichte kennen, ob vielleicht zu vorschnell geurteilt wird, etc pp (zumindest nicht SO deutlich)

Finde ich gut sowas!

Als zwillinge befürworte ich immer eine kritsche reflektion und die auseinandersetung damit!

Gefällt mir

Anzeige
H
halina_12680260
04.03.09 um 8:11
In Antwort auf an0N_1226884299z

Liebe pixeltanz
bin ich hier eigentlich nur stille mitleserin und poste eher selten mal was, aber ich dachte ich klinke mich mal wieder ein: ich war früher im Skorpion und Steinbockforum, probleme waren die gleichen und auch die ratschläge dazu. Doch keiner bewertete dass so kritisch wie du pixeltanz. (und das ist lobend gemeint!!)

Da gab es dann eine geschichte und die meinungen dazu, aber keiner fragte mal nach ob wir auch wirklich ALLE details der geschichte kennen, ob vielleicht zu vorschnell geurteilt wird, etc pp (zumindest nicht SO deutlich)

Finde ich gut sowas!

Als zwillinge befürworte ich immer eine kritsche reflektion und die auseinandersetung damit!

Missconfused
Danke dir. Das ist doch ein schöner Start in den Tag!

Gefällt mir

Anzeige