Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Exemplar: Männlicher Löwe - bitte um eure Meinung..

Exemplar: Männlicher Löwe - bitte um eure Meinung..

7. Oktober 2013 um 22:21 Letzte Antwort: 7. Oktober 2013 um 23:09

Hallo, ich bin neu hier und komme direkt mit einem Thema was mich schon seit längerem beschäftigt, ich schreibe es in Form eines Romanes mal nieder... vllt kann ich dadurch beruhigen, wieder die Fassung bekommen...und meine Erfahrungen besser verarbeiten und sacken lassen...

Ich habe 3 Löwen in Laufe der zeit kennen gelernt. Der eine will nur sex, der andere hatte ne Fernbeziehung über 200 km und will mit Jedem und Allem sex, weil er ihn mit seiner Freundin nicht haben kann... und der 3te ist das größte Rätsel, das mir begegnet ist.

Also zu mir: Ich bin Skorpion, hab meine klare Vorstellung von Regeln, Grenzen und Moral, und neige dazu alles zu hinterfragen. Ich weis ich mach es mir damit manchmal unnötig schwer und nerve die Leute mit meinem Nachgefrage. Aber wenn ich die "ist mir alles egal"- Laune an den Tag lege kann ichs auch keinem Recht machen

So nun zum 3ten Löwen Exemplar. Ich habe schon viel gelesen. Mal heißt es, Löwen sind treu, dann heißt es nein Löwen neigen schnell zur Untreue, dan heißt es Löwen sind ehrlich und wieder woanders heißt es Löwen sind unehrlich... Ich tu auf keinen Fall alle Menschen eines Sternzeichens in die selbe Schublade (auch wenn meine Erfahrungen mehr oder minder das "Schubladen-Denken" bestätigen würden...) deswegen schilder ich euch mal das Verhalten des besagten Löwen

Ich kenne ihn nun seit 4 Jahren. Bei unserem ersten Date hatten wir sofort das Gefühl uns seit Ewigkeiten zu kennen. Es entwickelte sich eine seeeeehr starke (sexuelle-)Anziehungskraft zueinander. Würde ich nicht im Ausland wohnen (Studiumbedingt) würde er sich auch im eine Beziehung mit mir bemühen. Wir haben allerdings nicht viel gemeinsam und diese Beziehung würde nur auf Sex basieren... und er weis dass ich sowas bei den Umständen nicht eingehe.

Er hatte dann irgendwann eine Freundin. Zu mir kam er dann "ich will mal Sex mit dir - nur um zu gucken was ich verpasst habe". Er setzte noch einen drauf: "solange sie es nicht weis bin ich ja treu"... Ich hätte ihn schlagen können, dafür. 2 Wochen später kam er dann an "ich bin wieder single. Meine Freundin ist mir Fremdgegangen" ... aber hauptsache ER darf Fremdgehen

Also war es aus mit seiner Beziehung und wir kamen uns näher... sehr nah. Aber gingen nie eine Beziehung ein. Er hatte dann die Nächste am Start, wurde aber ne Fernbeziehung, schickt er mir Bilder in der Wanne mit dem Kommentar "Er bräuche heiße Gespräche"... ich schrieb zurück "sicher dass das an mich sollte!?" "Jaja..." Diese Beziehung wurde von IHR aus beendet.

Seit dem will er wieder an mich ran. Und nun kommt sein Paradoxes Verhalten:

- Er sagt er hätte viele die er "knallen" könnte, will aber nur mich. (soll ich ihm das Glauben?! Fremdgehen/Fremddenken kann er ja gut...) und hätte auf mich so sehr Lust weil er mich ja nur alle 6 Monate sieht.
- Er hat keinen Sex ohne Gefühle (wir haben welchen ) aber er ist nicht in mich verliebt. (Also schwärmerei?)
- Er ist 2 seiner Ex-Freundinnen fremdgegangen, verlang von mir aber dass ich ihm in Sachen sex treu bleibe - auch ohne Beziehung (wenn der nur wüsste......... )
- Er schenkt jeden seiner besten weiblichen Freundinnen kleine Aufmerksamkeiten - incl. mir - Aber WEHE ich mache es bei meinen männlichen besten Freunden - oh dann ist was los...
- Ich habe eine Klausur nicht geschafft, musste also länger im Ausland bleiben, hatte ihm aber gesagt dass ich definitiv am Tag X in Deutschland sein werde - was ich nicht einhalten konnte. PROMT kommt er auf die Idee er könne es sich Leisten FORDERUNGEN aufzustellen á la "Jeden Tag den du nicht hier bist schuldest du mir was" ... O.o Dann war ich endlich in Deutschland, und ER hatte keine Zeit. Ich bin Skorpion, also was mach ich in so einer Situation? Ich dreh den Spieß um: "Jedes Mal wenn ich Zeit habe, aber du nicht, schuldest du mir was" OOOOOH das hat ihn GAR NICHT in den Kram gepasst *g*
- Er wäre immer für mich da, auch ohne Beziehung, aber angel ich mir n anderen, kündigt er die Freundschaft. Wir hatten das Thema "Beziehung" dann mal aufgegriffen.

Die absolute Dreistigkeit kommt aber jetzt:
- Wenn ich in Deutschland bin, bin ich quasi auf "Elternbesuch" und wohen in meinem alten Kinderzimmer. -> ich hab kaum Sturmfrei. Er leider auch nicht... Ich wollte ihn treffen, OHNE dass es mal zu Intimitäten kommt, er wollte mich nur treffen wenn wir beide LUST aufeinander haben. Er: " Ich muss schon aufs Bett verzichten (wegen kein Sturmfrei) dann will ich nicht auch noch auf den Sex verzichten.... *Unterkiefer-klappt-runter*

Hab ich hier ein triebgesteuertes, besitzergreifendes, egoistiches, zweigesichtiges Sonderexemplar kennen gelernt?? Gibt es einen Löwemann der sich in einigen Situationen wieder erkennt? ist sein Verhalten "typisch"?Ich bin für ihn sicher nur interessant, weil ich nicht so leicht zu haben bin...? Auf der anderen Seite hat er schon mal wegen mir geweint, hab ihn auch wirklich mal weh getan, und er ist mir trotzdem nicht davon gelaufen.... (hätte vlt jeder andere gemacht?) Wieso brauchen löwen soooo viel Bestätigung???

Im Moment genieße ich mein Single-Leben und man muss da ja nicht sexuell enthaltsam sein... aber abgesehen von dieser hier beschriebenen Seite ist er echt ein sehr aufmerksamer, liebenswürdiger, freundlicher und hilfsbereiter Mensch wie kein anderer den ich kenne. Er hat halt diese 2 Gesichter. Er ist mir auch sehr wichtig geworden. Aber ich weis manchmal nicht wie ich mit so einem Verhalten umgehen soll. Auf der einen Seite genieße ich seine Nähe, auf der anderen könnte ich Agressionen von seinem Verhalten bekommen. Wie gehe ich am besten mit dem paradoxen verhalten um????

Bin gespannt was ihr dazu sagt

Mehr lesen

7. Oktober 2013 um 23:09

...
Ich erkenne meinen Löwen sehr gut wieder. Aber ich bin da ja selber ratlos

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Noch mehr Inspiration?
pinterest