Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Fahren JF auch mal zweigleisig??

Fahren JF auch mal zweigleisig??

20. April 2007 um 10:49

Moin zusammen,

erstmal kurz zur Info: ich, Löwin bin seit längerer Zeit mit nem JFM zusammen (was schon mal ewig gedauert hat!!) und bis auf kleinere Mißstimmungen (ca. alle 4 Wochen von ihm ausgehend!?) läufts eigentlich gut.

Nur für mich ist das ungewohnt, dass ein Mann mit seinen Gefühlen so hintern Berg hält und einmal herzzerreissend süß und lieb ist, aber dann auch wieder ziemlich kühl und geheimnisvoll tut. Ich weiß ja, dass das anscheinend JF-typisch ist, aber ich werd dann direkt mißtrauisch und frag mich, warum das so ist, obs an mir liegt, von wem wohl jetzt die SMS kam, wieso er noch nicht angerufen hat usw.usw. Eigentlich/hoffentlich bescheuert, aber sobald mir die "Bestätigung" wegfällt, werd ich hellhörig..mmpf!!

Nun zu meiner Frage, die natürlich vor allem an die JF hier geht: wenn ihr frisch mit jemandem zusammen seid oder sich was ernstes anbahnt, konzentriert ihr euch dann nur noch auf diese Person oder kommt das auch vor, dass ihr "nebenher" noch andere -vielleicht vorher schon bestehende Kontakte, aus denen nur bisher noch nix geworden is- weiter aufrecht erhaltet, bis ihr euch iiiirgendwann und letztendlich komplett für eine der Personen entschieden habt?!

Ich als Löwin könnte das nämlich nicht nachvollziehen.. wenn ich mir jemanden "ausgesucht" hab, dann kann Adonis persönlich vorbeilaufen, das wäre mir furzegal, weil ich nur auf den EINEN fixiert bin und auch nur DIESEN haben will! der wird dann schön mit Sympathiebekundungen und Zuneigung überschüttet, damit er auch weiß, dass ichs ernst meine Ok, beim Herr JF halt ich mich mittlerweile bissl zurück, nachdem er schon mal angemerkt hatte, dass er sich bedrängt fühlt. das is aber nu geklärt.

ja.. lange Rede, gar kein Sinn.. bitte um wohlwollende Antworten

LG

Mehr lesen

20. April 2007 um 10:57

Eigentlich
sind die herren JF sehr treu, wenn sie sich entschieden haben. aber möchtest du als löwin, die nach anerkennung und bewunderung dürstet, wirklich einen solch eher kühlen charakter an deiner seite haben? das kann manchmal schon frustrieren...
und aufpassen, wenn du dir die anerkennung woanders suchtst, dann ist der JFM auch ganz schnell weg.

Gefällt mir

20. April 2007 um 13:11
In Antwort auf lida_12666655

Eigentlich
sind die herren JF sehr treu, wenn sie sich entschieden haben. aber möchtest du als löwin, die nach anerkennung und bewunderung dürstet, wirklich einen solch eher kühlen charakter an deiner seite haben? das kann manchmal schon frustrieren...
und aufpassen, wenn du dir die anerkennung woanders suchtst, dann ist der JFM auch ganz schnell weg.

Hi..
tsja, nur woher weiß man genau, dass sie sich entschieden haben? sagen werden sies einem wohl kaum..grmpf

najaaa.. ich brauch ja nicht alle 5 min. ein auf-die-Knie-schmeißen-und-mich-aufm-Thron-anbeten- *grins*..mir reichen auch Kleinigkeiten/Gesten, woran ich ab und zu merke, dass ihm was an mir liegt (macht er ja auch..muß ich zugeben).

die Anerkennung woanders suchen würde ich nie machen! falls mir das irgendwann mal zu frustierend werden würde, dann würd ich eher komplett das Feld räumen und mich damit abfinden, dass es halt nicht hat sollen sein. bei solchen Sachen bin ich sehr fair und loyal, weil mir Ehrlichkeit über alles geht und ich ja auch so behandelt werden will..

hach ja..

Gefällt mir

20. April 2007 um 13:18

Hallo leo
du schreibst: "Ich weiß ja, dass das anscheinend JF-typisch ist, aber ich werd dann direkt mißtrauisch und frag mich, warum das so ist, obs an mir liegt, von wem wohl jetzt die SMS kam, wieso er noch nicht angerufen hat usw.usw. Eigentlich/hoffentlich bescheuert, aber sobald mir die "Bestätigung" wegfällt, werd ich hellhörig..mmpf!!"

...das liegt dann in unserem Selbst begründet wenn wir so denken. wir denken dann an vergangene Beziehungen oder Freunde oder was wir gelesen haben etc. das dies Anzeichen sein können, das es dem anderen nicht ernst ist, er nur "spielt" etc.

zu deiner frage mit dem nebenher mal so ein lebensnahes beispiel
wenn man etwas kaufen will und man geht in einen laden, dann stehen zb. 4 dinge davon. wenn man unsicher ist testet man alle diese 4 dinge und schaut welches einem am besten zusagt ...... es sei denn man ist sich irgendwie sofort bei einem sicher das man nur dieses eine will.....

also ich weiss jetzt aber nicht, ob das nicht vielleicht bei vielen menschen so ist (wenn ich davon ausgehe was ich bisher hier so gelesen habe) und es mit dem sternzeichen nicht unbedingt was zu tun hat?
(meine beziehungen haben immer anders begonnen, ich kenne dieses (mehrere) testen in diesem sinne gar nicht)

du schreibst noch: "bin seit längerer Zeit mit nem JFM zusammen (was schon mal ewig gedauert hat!!) "

erzähl mal bisschen mehr ......

kathrina

Gefällt mir

20. April 2007 um 15:20
In Antwort auf zlata_12343100

Hallo leo
du schreibst: "Ich weiß ja, dass das anscheinend JF-typisch ist, aber ich werd dann direkt mißtrauisch und frag mich, warum das so ist, obs an mir liegt, von wem wohl jetzt die SMS kam, wieso er noch nicht angerufen hat usw.usw. Eigentlich/hoffentlich bescheuert, aber sobald mir die "Bestätigung" wegfällt, werd ich hellhörig..mmpf!!"

...das liegt dann in unserem Selbst begründet wenn wir so denken. wir denken dann an vergangene Beziehungen oder Freunde oder was wir gelesen haben etc. das dies Anzeichen sein können, das es dem anderen nicht ernst ist, er nur "spielt" etc.

zu deiner frage mit dem nebenher mal so ein lebensnahes beispiel
wenn man etwas kaufen will und man geht in einen laden, dann stehen zb. 4 dinge davon. wenn man unsicher ist testet man alle diese 4 dinge und schaut welches einem am besten zusagt ...... es sei denn man ist sich irgendwie sofort bei einem sicher das man nur dieses eine will.....

also ich weiss jetzt aber nicht, ob das nicht vielleicht bei vielen menschen so ist (wenn ich davon ausgehe was ich bisher hier so gelesen habe) und es mit dem sternzeichen nicht unbedingt was zu tun hat?
(meine beziehungen haben immer anders begonnen, ich kenne dieses (mehrere) testen in diesem sinne gar nicht)

du schreibst noch: "bin seit längerer Zeit mit nem JFM zusammen (was schon mal ewig gedauert hat!!) "

erzähl mal bisschen mehr ......

kathrina

Hmm..
fuuuuuhh.. erzähl mal bisschen mehr is leicht gesagt. könnte ein halber Roman werden, aber ich fass mich kurz

also, wir haben uns im Oktober 06 kennengelernt und angefangen mit E-Mails. Erst wars mal vielleicht 1 die Woche, nettes Geplänkel und mehr nicht, aber dann wurdens immer mehr und nach ca. 4 Wochen haben wir mit telefonieren angefangen. so hat sich nach und nach ein richtig guter Kontakt entwickelt und nach weiteren 3-4 Wochen kams zum ersten Treffen. Wir haben uns gesehen -zumindest von mir kann ich behaupten, dass ich hin und weg war- hervorragend verstanden usw., aber gelaufen is an dem Abend nix (klar).

So ging das dann ca. 7 Wochen (!!) lang weiter, als sehr guter freundschaftlicher Kontakt und ich hab mich langsam gefragt, ob er auch mal in die Pötte kommt Mit Küssen z.B. war nix! Man hat gemerkt, dass immer eine extreme Spannung in der Luft lag (immerhin haben wir jedes Mal in 1 Bett geschlafen und auch schön ausgiebig gekuschelt), aber es hat sich keiner von uns getraut, den ersten Schritt zu machen *lachschepp*.. im Nachhinein betrachtet irgendwie süß.
Naja, also irgendwann kams dann eher durch Zufall doch zum ersten Kuß und von da ab war das Eis gebrochen - zumindest was

Gefällt mir

20. April 2007 um 15:21
In Antwort auf leo0875

Hmm..
fuuuuuhh.. erzähl mal bisschen mehr is leicht gesagt. könnte ein halber Roman werden, aber ich fass mich kurz

also, wir haben uns im Oktober 06 kennengelernt und angefangen mit E-Mails. Erst wars mal vielleicht 1 die Woche, nettes Geplänkel und mehr nicht, aber dann wurdens immer mehr und nach ca. 4 Wochen haben wir mit telefonieren angefangen. so hat sich nach und nach ein richtig guter Kontakt entwickelt und nach weiteren 3-4 Wochen kams zum ersten Treffen. Wir haben uns gesehen -zumindest von mir kann ich behaupten, dass ich hin und weg war- hervorragend verstanden usw., aber gelaufen is an dem Abend nix (klar).

So ging das dann ca. 7 Wochen (!!) lang weiter, als sehr guter freundschaftlicher Kontakt und ich hab mich langsam gefragt, ob er auch mal in die Pötte kommt Mit Küssen z.B. war nix! Man hat gemerkt, dass immer eine extreme Spannung in der Luft lag (immerhin haben wir jedes Mal in 1 Bett geschlafen und auch schön ausgiebig gekuschelt), aber es hat sich keiner von uns getraut, den ersten Schritt zu machen *lachschepp*.. im Nachhinein betrachtet irgendwie süß.
Naja, also irgendwann kams dann eher durch Zufall doch zum ersten Kuß und von da ab war das Eis gebrochen - zumindest was

Wo issn der Rest???
KREISCH!! das darf net wahr sein.. hab mir hier grad eben die Finger wund getippt!! och nööööööööööö...

Gefällt mir

20. April 2007 um 15:59
In Antwort auf leo0875

Wo issn der Rest???
KREISCH!! das darf net wahr sein.. hab mir hier grad eben die Finger wund getippt!! och nööööööööööö...

Hi leo
manchmal scheint der text zu lang zu sein, ich weiss nicht. ist immer mal wieder das der halbe text fehlt.
immer kopieren bevor man wegschickt.
hihihi...ich vergesse das auch immer wieder und dann ist der text verloren. meine eine antwort ist immer noch fällig seit der text verloren ging.....

gruss, kathrina

Gefällt mir

20. April 2007 um 16:25

Ich sag mal was
"herzzerreissend süß und lieb ist, aber dann auch wieder ziemlich kühl und geheimnisvoll tut."

das is so ne sache, dagegen kann ich mich nicht wehren, das wechselt einfach so wie das wetter. du kannst das aufbrodeln in dir als löwin ja auch nicht vermeiden, obwohl du das vll gar nicht willst. manchmal wenn ich merk, wenn ich wieder mal zu kühl bin, will ich was gutes sagen, kann aber nicht.. geht einfach nicht und dann, ein anderes mal geht alles schön raus, so wie ihrs mögt (das war dann aber ohne anstrengung,da gings einfach...weis selbst nicht was das soll)

"wenn ich mir jemanden "ausgesucht" hab, dann kann Adonis persönlich vorbeilaufen, das wäre mir furzegal, weil ich nur auf den EINEN fixiert bin und auch nur DIESEN haben will!"

das is wohl ein phänomen, das bei allen frauen erscheint. männer sind da weniger so, kommt halt auf den verliebtheitsgrad drauf an, aber ich würd jfm als treu bezeichnen, schon aus dem grund weil sie ja verklemmt sind wenn ernst wird, guck doch wie langs bei dir gedauert hat und triebgesteuert sind wir sowieso kaum..

Gefällt mir

20. April 2007 um 16:40
In Antwort auf joab_12090868

Ich sag mal was
"herzzerreissend süß und lieb ist, aber dann auch wieder ziemlich kühl und geheimnisvoll tut."

das is so ne sache, dagegen kann ich mich nicht wehren, das wechselt einfach so wie das wetter. du kannst das aufbrodeln in dir als löwin ja auch nicht vermeiden, obwohl du das vll gar nicht willst. manchmal wenn ich merk, wenn ich wieder mal zu kühl bin, will ich was gutes sagen, kann aber nicht.. geht einfach nicht und dann, ein anderes mal geht alles schön raus, so wie ihrs mögt (das war dann aber ohne anstrengung,da gings einfach...weis selbst nicht was das soll)

"wenn ich mir jemanden "ausgesucht" hab, dann kann Adonis persönlich vorbeilaufen, das wäre mir furzegal, weil ich nur auf den EINEN fixiert bin und auch nur DIESEN haben will!"

das is wohl ein phänomen, das bei allen frauen erscheint. männer sind da weniger so, kommt halt auf den verliebtheitsgrad drauf an, aber ich würd jfm als treu bezeichnen, schon aus dem grund weil sie ja verklemmt sind wenn ernst wird, guck doch wie langs bei dir gedauert hat und triebgesteuert sind wir sowieso kaum..

Aha..
also wenn er ohne für mich ersichtlichen Grund aufeinmal kühl/distanziert ist, dann hat das nicht zwangsläufig was mit mir zu tun, richtig? interessant..

naja, verklemmt würd ich nicht sagen.. der hat 5 Millionen Freundinnen, meistens älter, die er weißgott wo irgendwann mal kennengelernt hat. er will nix von denen, aber es scheint ihm zu schmeicheln, dass die total auf ihn abfahren und sogar nachts SMS schreiben, dass sie grad sooo traurig sind und jmd. zum ausheulen brauchen.. tse, komisch!

Gefällt mir

20. April 2007 um 16:46

Hmm..
<<würden wir nicht lieben, wären wir nicht bei der person. ganz einfach....>>

das hört sich in der Tat einfach, aber plausibel an. wobei ich nicht glaube, dass er mich schon "liebt" im eigentlichen Sinne. dafür kennen wir uns einfach erst zu kurz.

für ihn sind übrigens "Verliebtheit" und "Liebe" sehr zusammenhängend (er sagte auch neulich, er wäre nicht verliebt..toll *grins*..naja ok, weiß mittlerweile wie er das meint, da sich auch Verliebtheit für ihn entwickeln muß) und alle meine Versuche, ihm meine Ansicht des Unterschieds näher zu bringen, sind kläglich gescheitert

lg

Gefällt mir

20. April 2007 um 19:02
In Antwort auf leo0875

Aha..
also wenn er ohne für mich ersichtlichen Grund aufeinmal kühl/distanziert ist, dann hat das nicht zwangsläufig was mit mir zu tun, richtig? interessant..

naja, verklemmt würd ich nicht sagen.. der hat 5 Millionen Freundinnen, meistens älter, die er weißgott wo irgendwann mal kennengelernt hat. er will nix von denen, aber es scheint ihm zu schmeicheln, dass die total auf ihn abfahren und sogar nachts SMS schreiben, dass sie grad sooo traurig sind und jmd. zum ausheulen brauchen.. tse, komisch!

Leo....
hi,

du sagst doch selbst, daß er 5 mio. freundinnen hat , die ihn sogar nachts schreiben, das sie sooo traurig sind und jmd. zum reden brauchen...
ich denke, das mit den sms ist harmlos!
es sind eben - wie du ja eigentlich (!) weißt - freundinnen (von denen er nichts will) und du bist DIE freundin.
würde mir da keine gedanken machen.

lg
t.

Gefällt mir

20. April 2007 um 20:53
In Antwort auf joab_12090868

Ich sag mal was
"herzzerreissend süß und lieb ist, aber dann auch wieder ziemlich kühl und geheimnisvoll tut."

das is so ne sache, dagegen kann ich mich nicht wehren, das wechselt einfach so wie das wetter. du kannst das aufbrodeln in dir als löwin ja auch nicht vermeiden, obwohl du das vll gar nicht willst. manchmal wenn ich merk, wenn ich wieder mal zu kühl bin, will ich was gutes sagen, kann aber nicht.. geht einfach nicht und dann, ein anderes mal geht alles schön raus, so wie ihrs mögt (das war dann aber ohne anstrengung,da gings einfach...weis selbst nicht was das soll)

"wenn ich mir jemanden "ausgesucht" hab, dann kann Adonis persönlich vorbeilaufen, das wäre mir furzegal, weil ich nur auf den EINEN fixiert bin und auch nur DIESEN haben will!"

das is wohl ein phänomen, das bei allen frauen erscheint. männer sind da weniger so, kommt halt auf den verliebtheitsgrad drauf an, aber ich würd jfm als treu bezeichnen, schon aus dem grund weil sie ja verklemmt sind wenn ernst wird, guck doch wie langs bei dir gedauert hat und triebgesteuert sind wir sowieso kaum..

Hallo jmann
du schreibst: "das is wohl ein phänomen, das bei allen frauen erscheint. männer sind da weniger so, kommt halt auf den verliebtheitsgrad drauf an, aber ich würd jfm als treu bezeichnen, schon aus dem grund weil sie ja verklemmt sind wenn ernst wird, guck doch wie langs bei dir gedauert hat und triebgesteuert sind wir sowieso kaum.."

darüber habe ich auch schon lange nachgedacht warum das so ist und bin zu der erkenntnis gekommen das es in unserer biologie begründet liegt.
die frauen versuchen für den nachwuchs den bestmöglichen mann zu finden und das ist dann eben dieser eine "ausgeguckte".

männern ist das meist schnurzegal, wer die kinder bekommt bzw. oft geht es nur darum das der trieb befriedigt werden kann, denn die art muss schon erhalten werden. (jetzt nicht falsch verstehen, aber wenn man ehrlich drüber nachdenkt ist es wirklich so - ich mein, wenn frau noch hübsch ausschaut und man bewundert wird mit ihr ist das natürlich schön, den wir leben ja in einer gesellschaft, aber wenn man das alles weg lässt, letztendlich geht es doch nur darum die art zu erhalten und da wird sozusagen "alles genutzt was geht" während frau schauen muss das bestmögliche zu finden)

kathrina

Gefällt mir

21. April 2007 um 11:16

Auch löwe
hab das hier als löwefrau auch mal alles grad ausgiebig durchgelesen. und für jungfrau-verhältnisse hats ja dann doch gar nicht sooo lange gedauert, dass du ihn gekriegt hast. bin ganz grün vor neid, ich warte schon ein paar monate länger und küßchen gibts auch nur freundschaftlich und schon langsam glaub ich gar nicht mehr dran. weiß nicht, wie ich da noch das eis brechen soll ohne durch meine initiative meinen löwenstolz zu verlieren.
tja, und ich glaub die jf-männer brauchen dieses umhätschelt werden von alles seiten tatsächlich sehr, deshalb halten sie sich so viele kontakte warm, von denen sie eigentlich nichts wollen. wahrscheinlich bin ich auch nur einer dieser kontakte...schluchz...auch wenn ich mir es dauernd anders einreden will...

Gefällt mir

21. April 2007 um 13:11

Hallo cheesy
du schreibst: "außerdem haben wir jfen unsere meinung und sollen wir die ändern, müssen schon wirklich hieb- und stichfeste argumente folgen."

gehört dazu, wenn dem (eventuellen) partner etwas an der jf "missfällt", er es wie im forum hier beschrieben ruhig und sachlich erklärt bekommt, das er dies ändert? ich meine, wenn noch nix "festes" ist?
wie ist es, wenn es etwas festes ist, geht er dann mehr auf den andern ein?

ich hab heute beim überlegen herausgefunden, warum ich mir seiner immer unsicher war/bin.
meine grenzen habe ich aus verschiedenen gründen sehr vorsichtig gesteckt zb um ihn nicht zu verletzen waren die signale fein, aber schon klar. er hat weiter gedrängt bis die grenze überschritten war. er hat meine signale nicht beachtet, nicht ernst genommen, wie auch immer man das nennen soll.

ist das normal, dass jf selbst feine signale setzt, aber signale von anderen nicht sieht (oder sehen will )? muss sie immer "getreten" werden (habe ich auch gemacht als ich nicht mehr weiter wusste und er absolut nicht verstand (oder verstehen wollte?), da war er sauer und musste sich abreagieren (bilde ich mir) ein - ruhig und ganz gelassen - er zeigte auch das er sauer war, aber eben mit feinen signalen-wenn das alles so stimmt wie ich mir das "denke")

ich weiss nicht, wenn ich so schwere geschütze auffahren muss das er versteht, irgendwie ist das eine völlige unausgeglichenheit.
ist das normal?
vielleicht liegt es aber auch an seiner herkunft (kriegsland), vielleicht eine art abstumpfung von ankommenden empfindungen um überleben zu können (senden funktioniert jedoch noch sehr gut, vielleicht auch eine art zu überleben nur vorsichtig zu senden?)

achso, noch was zu oben mit dem drängeln (grr, ich brauch auch meine freiheit, drängen oder einengen kann ich nicht ab, hab es in dem falle aber geschehen lassen weil ich auch was von hatte ): dies war der grund immer zu schauen, was noch "nicht so passt", ob er nur spielen will. dabei habe ich anscheinend alle passenden signale übersehen.

kathrina


Gefällt mir

21. April 2007 um 13:26
In Antwort auf zlata_12343100

Hallo cheesy
du schreibst: "außerdem haben wir jfen unsere meinung und sollen wir die ändern, müssen schon wirklich hieb- und stichfeste argumente folgen."

gehört dazu, wenn dem (eventuellen) partner etwas an der jf "missfällt", er es wie im forum hier beschrieben ruhig und sachlich erklärt bekommt, das er dies ändert? ich meine, wenn noch nix "festes" ist?
wie ist es, wenn es etwas festes ist, geht er dann mehr auf den andern ein?

ich hab heute beim überlegen herausgefunden, warum ich mir seiner immer unsicher war/bin.
meine grenzen habe ich aus verschiedenen gründen sehr vorsichtig gesteckt zb um ihn nicht zu verletzen waren die signale fein, aber schon klar. er hat weiter gedrängt bis die grenze überschritten war. er hat meine signale nicht beachtet, nicht ernst genommen, wie auch immer man das nennen soll.

ist das normal, dass jf selbst feine signale setzt, aber signale von anderen nicht sieht (oder sehen will )? muss sie immer "getreten" werden (habe ich auch gemacht als ich nicht mehr weiter wusste und er absolut nicht verstand (oder verstehen wollte?), da war er sauer und musste sich abreagieren (bilde ich mir) ein - ruhig und ganz gelassen - er zeigte auch das er sauer war, aber eben mit feinen signalen-wenn das alles so stimmt wie ich mir das "denke")

ich weiss nicht, wenn ich so schwere geschütze auffahren muss das er versteht, irgendwie ist das eine völlige unausgeglichenheit.
ist das normal?
vielleicht liegt es aber auch an seiner herkunft (kriegsland), vielleicht eine art abstumpfung von ankommenden empfindungen um überleben zu können (senden funktioniert jedoch noch sehr gut, vielleicht auch eine art zu überleben nur vorsichtig zu senden?)

achso, noch was zu oben mit dem drängeln (grr, ich brauch auch meine freiheit, drängen oder einengen kann ich nicht ab, hab es in dem falle aber geschehen lassen weil ich auch was von hatte ): dies war der grund immer zu schauen, was noch "nicht so passt", ob er nur spielen will. dabei habe ich anscheinend alle passenden signale übersehen.

kathrina


...signale setzen
also wenn die signale von mir kommen dann muss ich schwere geschütze auffahren.
wenn signale von ihm kommen und ich dann reagiere, merkt er das sofort wie es gemeint ist.
von "forderungen" rückt er wenig ab, wenn wie du sagst nix hieb- und stichfestes kommt.

dumm dann, wenn man es nicht hieb- und stichfest erklären kann........dann kommt es dazu das grenzen überschritten werden. das kann für die beziehung gefährlich werden....

vorhin, als ich da drüber nachgedacht habe ist mir beim abwaschen der henkel der tasse abgebrochen (passiert sonst nie sowas), die ich mir bewusst gekauft habe, nachdem ich ihn das letzte mal besucht habe.
nun überlege ich, was das wohl zu bedeuten hat......

man man man ....

Gefällt mir

22. April 2007 um 16:03
In Antwort auf leo0875

Hi..
tsja, nur woher weiß man genau, dass sie sich entschieden haben? sagen werden sies einem wohl kaum..grmpf

najaaa.. ich brauch ja nicht alle 5 min. ein auf-die-Knie-schmeißen-und-mich-aufm-Thron-anbeten- *grins*..mir reichen auch Kleinigkeiten/Gesten, woran ich ab und zu merke, dass ihm was an mir liegt (macht er ja auch..muß ich zugeben).

die Anerkennung woanders suchen würde ich nie machen! falls mir das irgendwann mal zu frustierend werden würde, dann würd ich eher komplett das Feld räumen und mich damit abfinden, dass es halt nicht hat sollen sein. bei solchen Sachen bin ich sehr fair und loyal, weil mir Ehrlichkeit über alles geht und ich ja auch so behandelt werden will..

hach ja..

JF Man
Ich bin auch so eine JFMan heesuchte Frau Ich habe festgestellt und analysiere - das Motto muss von einem JF Mann stammen...
JF Man halten sich tatsächlich mehrere Kontakte warm, testen unglaublich lange - Gefühle zeigen nur in den eigenen 4 Wänden. Beim Sex sind sie allerdings erstaunlich offen - was frau wiederum niemals erwartet hätte bei all der Zurückhaltung! Dafür sind sie in ihren Gefühlen - sofern die Entscheidung gefallen ist - sehr tief und stellen alles andere mühelos in den Schatten ....

1 LikesGefällt mir

23. April 2007 um 10:32
In Antwort auf cailin_12290251

Auch löwe
hab das hier als löwefrau auch mal alles grad ausgiebig durchgelesen. und für jungfrau-verhältnisse hats ja dann doch gar nicht sooo lange gedauert, dass du ihn gekriegt hast. bin ganz grün vor neid, ich warte schon ein paar monate länger und küßchen gibts auch nur freundschaftlich und schon langsam glaub ich gar nicht mehr dran. weiß nicht, wie ich da noch das eis brechen soll ohne durch meine initiative meinen löwenstolz zu verlieren.
tja, und ich glaub die jf-männer brauchen dieses umhätschelt werden von alles seiten tatsächlich sehr, deshalb halten sie sich so viele kontakte warm, von denen sie eigentlich nichts wollen. wahrscheinlich bin ich auch nur einer dieser kontakte...schluchz...auch wenn ich mir es dauernd anders einreden will...


wenn der noch länger gewartet hätte, dann wär ich glaub ich abgesprungen, auch wenns schwer gewesen wäre. aber ich lauf keinem hinterher..jedenfalls dann nicht, wenn die Aussichten von vornherein schlecht aussehen. bin schließlich auch net mehr die Jüngste und möcht meine Zeit nicht mit so Spielchen verplempern. die Zeiten sind rum. von daher war das Timing ganz gut und jetzt setz ich natürlich alles dran, dass sich die Sache weiterhin gut entwickelt.

bei jedem anderen Sternzeichen würd ich dir raten, ihn doch mal direkt drauf anzusprechen, aber nachdem was ich bisher "gelernt" hab, wäre das sozusagen der "worst case". nur denk auch an dich und wenn du das Bauchgefühl hast, da wird nix mehr draus, dann lass ihn lieber ziehen oder reih dich in seinen großen "Freundeskreis" ein

alles Gute!

Gefällt mir

23. April 2007 um 10:35

*g*
ja ok..ich bin halt hoffnungslos optimistisch und es hätte ja auch klappen können (man muß sich nur immer schön selbst frohreden..höhö)

eigensinnig?! ja, das kann ich nu auch bestätigen..

was passiertn eigentlich nach dieser ominösen Testphase? das frag ich mich die ganze Zeit schon..

LG

Gefällt mir

23. April 2007 um 10:44
In Antwort auf catrin_12545475

Leo....
hi,

du sagst doch selbst, daß er 5 mio. freundinnen hat , die ihn sogar nachts schreiben, das sie sooo traurig sind und jmd. zum reden brauchen...
ich denke, das mit den sms ist harmlos!
es sind eben - wie du ja eigentlich (!) weißt - freundinnen (von denen er nichts will) und du bist DIE freundin.
würde mir da keine gedanken machen.

lg
t.

Tsja..
und genau das is ja mein Problem ich weiß EIGENTLICH, dass die harmlos sind, aber eben nicht 100pro..aaahhhrrrghh.. blöde Eifersucht, blöde!! außerdem hat er neulich mal erzählt, seine bisherigen Freundinnen wären alle so Hascherl-mäßig gewesen.. also bissl unsicher, schutzbedürftig usw. und ich wär das genaue Gegenteil, weil ich halt auch allein klar komme und net ständig die starke Schulter brauch. glaub manchmal, dass das Neuland für ihn is und er sich daran erst gewöhnen muß.

antworte dir nu noch auf die PN..danke schon mal

LG
J.

Gefällt mir

23. April 2007 um 21:04
In Antwort auf leo0875


wenn der noch länger gewartet hätte, dann wär ich glaub ich abgesprungen, auch wenns schwer gewesen wäre. aber ich lauf keinem hinterher..jedenfalls dann nicht, wenn die Aussichten von vornherein schlecht aussehen. bin schließlich auch net mehr die Jüngste und möcht meine Zeit nicht mit so Spielchen verplempern. die Zeiten sind rum. von daher war das Timing ganz gut und jetzt setz ich natürlich alles dran, dass sich die Sache weiterhin gut entwickelt.

bei jedem anderen Sternzeichen würd ich dir raten, ihn doch mal direkt drauf anzusprechen, aber nachdem was ich bisher "gelernt" hab, wäre das sozusagen der "worst case". nur denk auch an dich und wenn du das Bauchgefühl hast, da wird nix mehr draus, dann lass ihn lieber ziehen oder reih dich in seinen großen "Freundeskreis" ein

alles Gute!

Löwe-jungfrau
tja, ich häng mich eh nicht dran, die löwin läuft keinem hinterher..wie du schon richtig sagst! das lustige am unergründlichen dasein des jf-mannes ist nur das: man macht sich rar, dann macht er das auch. und irgendwann heißts dann von ihm, er hätte sich sorgen gemacht und auf ein lebenszeichen gewartet! ja, wie wärs denn ma gewesen, wenn er einfach mal die initative ergriffen hätte! aber das macht er ja nicht, da kann man lange warten. und ja,hastsicher recht, ihm zu sagen, er wär der himmel auf erden und man könnte nicht ohne ihn - sozusagen die komplette offenbarung wäre garantiert der untergang. ich hab nur kleine anläufchen gestartet, die von ihm nur neutral dokumentiert wurden. da verbrenn ich mir nicht mehr die finger und warte lieber ab..als eine von vielen. obwohl auch ich allmählich das gefühl habe, zu alt für solche spielchen zu sein.

Gefällt mir

25. April 2007 um 16:12

Testphase...
.... merkt ihr das auch, wenn er gerade testet? bei meinem habe ich das damals manchmal ganz deutlich gemerkt(haben uns jetzt schon ne weile nicht mehr gesehen, deshalb schreibe ich damals), wenn er mich was fragte und meine antwort "auf sich wirken" liess. in diesem moment kam ich mir vor wie beim jüngsten gericht..... es hätte mit einem mal alles aus sein können, weil "nicht bestanden"........

ich weiss allerdings nicht, in welchen situationen das so deutlich zu merken ist. vielleicht bei situationen die für ihn plötzlich erscheinen(war bei mir so), er also nicht von vornherein geplant hat das und das frage und teste ich....

gruss, kathi

Gefällt mir

25. Mai 2007 um 16:01
In Antwort auf ameratsu

JF Man
Ich bin auch so eine JFMan heesuchte Frau Ich habe festgestellt und analysiere - das Motto muss von einem JF Mann stammen...
JF Man halten sich tatsächlich mehrere Kontakte warm, testen unglaublich lange - Gefühle zeigen nur in den eigenen 4 Wänden. Beim Sex sind sie allerdings erstaunlich offen - was frau wiederum niemals erwartet hätte bei all der Zurückhaltung! Dafür sind sie in ihren Gefühlen - sofern die Entscheidung gefallen ist - sehr tief und stellen alles andere mühelos in den Schatten ....

Wenn JF sich entschieden hat,
dann sind sie treu. Nur die 1. Testphase muss positiv für den Partner abgeschlossen sein.
Was ich hier so höre, wie lange die Anlaufzeit war, um der JF näher zu kommen ist schon heftig.
Ich ein Fisch (männlich) bin mit meiner JFF nach zwei Woche fest zusammen gewesen.
Allerdings kannte Sie mich schon vorher durch die Nachbarschaft. Sie hat mich schon gut 6 Monate früher registriert, bis ich auf Sie aufmerksam wurde. Und beim dritten Date mit anschliessenden Cafe bei Ihr, hat es eine gewaltige Explosion gegeben.
Hinterher meinte Sie zu mir "Ich dachte Du wolltest mich gar nicht mehr küssen". Was lernen wir als Nicht-JF daraus, wenn wir in der Lage sind die jeweilige Situation einigermassen richtig zu erkennen, ruhig aktiv werden. Goldene Regel für die Beziehung mit einer JF "Nicht reden, sondern Handeln" Die JF will schliesslich ihren analytischen Verstand bedindt haben.

LG

AndyPC

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen