Anzeige

Forum / Astrologie & Esoterik

Fantasien der Fischemänner

Letzte Nachricht: 2. Juni 2009 um 23:33
A
an0N_1189737599z
03.10.08 um 22:11

Alle, die mit Fischemännern zu tun haben, wissen wahrscheinlich: In den Kopf eines Fisches zu gucken, über Gefühle zu reden usw. ist fast unmöglich. Ich als Waage und Kopfmensch habe auch eine blühende Fantasie. Der Unterschied, meiner Meinung nach, ich könnte durchaus in einem privatem Moment darüber reden (ansonsten fällt es mir auch schwer). Der Fische-Mann meiner Träume sagt immer: Bitte akzeptier einfach, dass ich das nicht kann, ich weiß, du kannst das nicht verstehn. Es tut mir leid, ich bitte dich einfach...Klar, ich toleriere es, aber ich bin so wahnsinnig neugierig und wüsste so gerne, was in ihm vorgeht. Ich mag diese Fragebogen-threads eigentlich nicht, aber trotzdem bewegen mich einige Fragen und ich versuch es einfach mal.

1. Ihr seid auf einer Party, die Tür geht auf, euer Herz bleibt fast stehen...was für eine Frau kommt durch die Tür?

2. Die Frau, die mir wichtig ist, meldet sich nicht, ich fange an zu schreiben, schicke es aber nicht ab. Warum nicht?

3. Ich denke an dich, ich fantasiere über dich, aber niemals würde ich dir das so sagen. Warum nicht?

4. Ich will immer möglichst oft bei dir sein, aber ich will nicht derjenige sein, der das zeigt. Bitte ergreife die Initiative...warum nicht du?

Würde mich freuen!
Alle Liebe von der Ziege!

Mehr lesen

A
an0N_1189737399z
04.10.08 um 0:06

Hi Ziege!!!
Ich versuch mal als Waage-Frau darauf zu antworten - sicher nicht, was du dir erhoffst, aber vielleicht hilfreich?

1. Ihr seid auf einer Party, die Tür geht auf, euer Herz bleibt fast stehen...was für eine Frau kommt durch die Tür?
Ich denke, eine besondere Frau. Egal ob klein, groß, dick oder dünn - eine, die Power ausstrahlt.

2. Die Frau, die mir wichtig ist, meldet sich nicht, ich fange an zu schreiben, schicke es aber nicht ab. Warum nicht?
Er ist wahnsinnig unsicher, hat wenig Selbstbewusstsein, "nagelt" sich mit Worten fest...die er eventuell mit seiner Fantasie verwechseln könnte, er möchte unverbindlich bleiben!

3. Ich denke an dich, ich fantasiere über dich, aber niemals würde ich dir das so sagen. Warum nicht?
Weil er denkt, dass seine Fantasien nicht akzeptabel sind. Realität ist eben was anderes.

4. Ich will immer möglichst oft bei dir sein, aber ich will nicht derjenige sein, der das zeigt. Bitte ergreife die Initiative...warum nicht du?
Es kommt wie es kommen muss...wenn du zu ihm gehörst, dann wirst du schon kommen!

Ich vermute, aus meinen Erfagrungen (aber ich bin ja auch nur eine Waage), dass er irgendwie so denkt. Fänds gut, wenn ein Fisch (egal, ob Mann oder Frau) mich bestätigen oder korrigieren würde!

LG Summer

Gefällt mir

I
irmina_11900895
04.10.08 um 9:37
In Antwort auf an0N_1189737399z

Hi Ziege!!!
Ich versuch mal als Waage-Frau darauf zu antworten - sicher nicht, was du dir erhoffst, aber vielleicht hilfreich?

1. Ihr seid auf einer Party, die Tür geht auf, euer Herz bleibt fast stehen...was für eine Frau kommt durch die Tür?
Ich denke, eine besondere Frau. Egal ob klein, groß, dick oder dünn - eine, die Power ausstrahlt.

2. Die Frau, die mir wichtig ist, meldet sich nicht, ich fange an zu schreiben, schicke es aber nicht ab. Warum nicht?
Er ist wahnsinnig unsicher, hat wenig Selbstbewusstsein, "nagelt" sich mit Worten fest...die er eventuell mit seiner Fantasie verwechseln könnte, er möchte unverbindlich bleiben!

3. Ich denke an dich, ich fantasiere über dich, aber niemals würde ich dir das so sagen. Warum nicht?
Weil er denkt, dass seine Fantasien nicht akzeptabel sind. Realität ist eben was anderes.

4. Ich will immer möglichst oft bei dir sein, aber ich will nicht derjenige sein, der das zeigt. Bitte ergreife die Initiative...warum nicht du?
Es kommt wie es kommen muss...wenn du zu ihm gehörst, dann wirst du schon kommen!

Ich vermute, aus meinen Erfagrungen (aber ich bin ja auch nur eine Waage), dass er irgendwie so denkt. Fänds gut, wenn ein Fisch (egal, ob Mann oder Frau) mich bestätigen oder korrigieren würde!

LG Summer

Ich, Fischefrau..
..versuche es einfach mal, allerdings dann wohl eher aus meiner Sicht:
1. Ihr seid auf einer Party, die Tür geht auf, euer Herz bleibt fast stehen...was für eine Frau kommt durch die Tür?
-das wird dir wohl auch der Fische-Mann pauschal gar nicht beantworten können, weil es bei jedem anders aussieht. Das einem das Herz stehen bleibt wird wohl nur dann passieren, wenn man schon Gefühle für diese Person hat, die da durch die Tür kommt. Etwas anderes kann ich mir nicht vorstellen.

2. Die Frau, die mir wichtig ist, meldet sich nicht, ich fange an zu schreiben, schicke es aber nicht ab. Warum nicht?
-aus Angst, zuviel preis zu geben. Vielleicht würde ich sie bedrängen, ihr meine Gefühle aufzwängen und ihr damit meine gefühlsmäßige Abhängigkeit zeigen. Das Gefühlsleben der Fische-Menschen ist sehr komplex und man/frau versucht immer, das so gut es geht zu verbergen. Am schlimmsten ist die Zurückweisung der Gefühle, selbst wenn es gar nicht so gemeint wäre, ist der Fisch dann weg..

3. Ich denke an dich, ich fantasiere über dich, aber niemals würde ich dir das so sagen. Warum nicht?
-Antwort ähnlich wie Frage 2. Nur in ganz sicheren Momenten, wo man die Gefühle des anderen merkt und ihm sehr nahe ist, kann mal ein Outing kommen. Verletzungen sind für den Fisch nur schwer zu ertragen, da bleibt er lieber in seiner Gefühlswelt, die vielleicht unklar aber eben alle Möglichkeiten zulässt.

4. Ich will immer möglichst oft bei dir sein, aber ich will nicht derjenige sein, der das zeigt. Bitte ergreife die Initiative...warum nicht du?
-siehe Antwort 2 und 3. Ein Fisch braucht unheimlich viel Sicherheit, ehe er dem anderen ganz sein Herz zeigt. Das ist für einen Partner natürlich sehr anstrengend und auch, wenn er denkt, so, nun weiß er oder sie doch wie ich fühle, neigt der Fisch dazu, wieder alles anzuzweifeln. Ganz schön kompliziert, oder??

Eines nur dazu: Meistens ist dies nur in der Anfangsphase so, lebt man mit seinem Fisch eine Weile zusammen, hat man Vergangenheit miteinander geschaffen, legt sich alles und du hast ein dir sehr zugetanes Geschöpf, dass dich von Herzen liebt und dir dies mit allen Facetten zeigt. Launisch bleiben wir aber trotzdem auch..

Hoffe, ich konnte ein wenig helfen??
LG
Nejo

Gefällt mir

H
hella_12104126
04.10.08 um 12:44
In Antwort auf irmina_11900895

Ich, Fischefrau..
..versuche es einfach mal, allerdings dann wohl eher aus meiner Sicht:
1. Ihr seid auf einer Party, die Tür geht auf, euer Herz bleibt fast stehen...was für eine Frau kommt durch die Tür?
-das wird dir wohl auch der Fische-Mann pauschal gar nicht beantworten können, weil es bei jedem anders aussieht. Das einem das Herz stehen bleibt wird wohl nur dann passieren, wenn man schon Gefühle für diese Person hat, die da durch die Tür kommt. Etwas anderes kann ich mir nicht vorstellen.

2. Die Frau, die mir wichtig ist, meldet sich nicht, ich fange an zu schreiben, schicke es aber nicht ab. Warum nicht?
-aus Angst, zuviel preis zu geben. Vielleicht würde ich sie bedrängen, ihr meine Gefühle aufzwängen und ihr damit meine gefühlsmäßige Abhängigkeit zeigen. Das Gefühlsleben der Fische-Menschen ist sehr komplex und man/frau versucht immer, das so gut es geht zu verbergen. Am schlimmsten ist die Zurückweisung der Gefühle, selbst wenn es gar nicht so gemeint wäre, ist der Fisch dann weg..

3. Ich denke an dich, ich fantasiere über dich, aber niemals würde ich dir das so sagen. Warum nicht?
-Antwort ähnlich wie Frage 2. Nur in ganz sicheren Momenten, wo man die Gefühle des anderen merkt und ihm sehr nahe ist, kann mal ein Outing kommen. Verletzungen sind für den Fisch nur schwer zu ertragen, da bleibt er lieber in seiner Gefühlswelt, die vielleicht unklar aber eben alle Möglichkeiten zulässt.

4. Ich will immer möglichst oft bei dir sein, aber ich will nicht derjenige sein, der das zeigt. Bitte ergreife die Initiative...warum nicht du?
-siehe Antwort 2 und 3. Ein Fisch braucht unheimlich viel Sicherheit, ehe er dem anderen ganz sein Herz zeigt. Das ist für einen Partner natürlich sehr anstrengend und auch, wenn er denkt, so, nun weiß er oder sie doch wie ich fühle, neigt der Fisch dazu, wieder alles anzuzweifeln. Ganz schön kompliziert, oder??

Eines nur dazu: Meistens ist dies nur in der Anfangsphase so, lebt man mit seinem Fisch eine Weile zusammen, hat man Vergangenheit miteinander geschaffen, legt sich alles und du hast ein dir sehr zugetanes Geschöpf, dass dich von Herzen liebt und dir dies mit allen Facetten zeigt. Launisch bleiben wir aber trotzdem auch..

Hoffe, ich konnte ein wenig helfen??
LG
Nejo

Oh,...
... den Beitrag von Nejo könnte ich (Fisch) genau so unterschreiben.

Ein kleiner Tipp noch: Versuche nicht weiter, seinen Gedanken nachzuspionieren, ihn bis in den letzten Hirnwinkel auszuleuchten. Zum einen ist das der sichere Weg, ihn zu verlieren, zum anderen vermutest Du großartige Gedankenspiele, Ideen, Strategien oder Geheimnisse, wo einfach keine sind. Fische schlüpfen einem manchmal ganz schnell aus der Hand, wenn man versucht, etwas von ihnen zu erfahren. Das heißt aber nicht, dass sie etwas zu verbergen haben, oft könnten sie auf diese Fragen selbst keine genaue Antwort geben.

Und wenn es um Gefühle geht, dann muss man besonders vorsichtig sein. Hat man Gefühle aus ihnen herausgepresst und glaubt nun sicher zu wissen, wie sehr sie einen mögen, kann sich das Blatt sehr schnell wenden. Dann ziehen wir uns emotional zurück und können sogar ziemlich feindselig werden. Vor allem, wenn der andere glaubt, er hätte uns durchschaut oder in der Hand.

Ein Exfreund dachte mal, ich sei irgendwie emotional von ihm abhängig und hat sowas fallen lassen wie "ich weiß ja doch eh, dass du mich liebst und ohne mich nicht kannst". Tja, da sind wir dann ganz schnell nüchtern und weg und es gab kein Zurück mehr. Ich hatte von ihm auch schon gehört, dass ich so empfindlich sei, weil ich so viele Gefühle für ihn hätte. Bekommt der andere Oberwasser und meint, mit uns spielen zu können, sieht man uns nur noch von hinten oder - schlimmer - wir ziehen unsere Gefühle aus der Sache raus und spielen mit bis zum Showdown.

Du machst mir allerdings nicht den Eindruck, dass Du so bist, aber ich weiß, wie diese anscheinende Geheimniskrämerei des Fisches dazu reizt, sein Seelenleben erforschen zu wollen. Man tut sich und der Beziehung damit keinen Gefallen.

Viel Glück
Elli

Gefällt mir

Anzeige
H
hella_12104126
04.10.08 um 13:27
In Antwort auf hella_12104126

Oh,...
... den Beitrag von Nejo könnte ich (Fisch) genau so unterschreiben.

Ein kleiner Tipp noch: Versuche nicht weiter, seinen Gedanken nachzuspionieren, ihn bis in den letzten Hirnwinkel auszuleuchten. Zum einen ist das der sichere Weg, ihn zu verlieren, zum anderen vermutest Du großartige Gedankenspiele, Ideen, Strategien oder Geheimnisse, wo einfach keine sind. Fische schlüpfen einem manchmal ganz schnell aus der Hand, wenn man versucht, etwas von ihnen zu erfahren. Das heißt aber nicht, dass sie etwas zu verbergen haben, oft könnten sie auf diese Fragen selbst keine genaue Antwort geben.

Und wenn es um Gefühle geht, dann muss man besonders vorsichtig sein. Hat man Gefühle aus ihnen herausgepresst und glaubt nun sicher zu wissen, wie sehr sie einen mögen, kann sich das Blatt sehr schnell wenden. Dann ziehen wir uns emotional zurück und können sogar ziemlich feindselig werden. Vor allem, wenn der andere glaubt, er hätte uns durchschaut oder in der Hand.

Ein Exfreund dachte mal, ich sei irgendwie emotional von ihm abhängig und hat sowas fallen lassen wie "ich weiß ja doch eh, dass du mich liebst und ohne mich nicht kannst". Tja, da sind wir dann ganz schnell nüchtern und weg und es gab kein Zurück mehr. Ich hatte von ihm auch schon gehört, dass ich so empfindlich sei, weil ich so viele Gefühle für ihn hätte. Bekommt der andere Oberwasser und meint, mit uns spielen zu können, sieht man uns nur noch von hinten oder - schlimmer - wir ziehen unsere Gefühle aus der Sache raus und spielen mit bis zum Showdown.

Du machst mir allerdings nicht den Eindruck, dass Du so bist, aber ich weiß, wie diese anscheinende Geheimniskrämerei des Fisches dazu reizt, sein Seelenleben erforschen zu wollen. Man tut sich und der Beziehung damit keinen Gefallen.

Viel Glück
Elli

Was...
...ich an den beiden Antworten oben allerdings sehr interessant finde ist, dass man hier den Unterschied zwischen Erd- und Wasserzeichen sehr deutlich sieht. Nejo und Summer interpretieren die Situationen völlig anders. Bei Summer sind es stets sehr klare Antworten, bei Nejo immer recht verworrene Gefühlsdinge (so sind wir Fische eben ), die beschrieben werden. Lustig fände ich, wenn noch andere Sternzeichen mal eine Antwort geben könnten.

LG
Elli

Gefällt mir

I
irmina_11900895
04.10.08 um 14:40
In Antwort auf hella_12104126

Was...
...ich an den beiden Antworten oben allerdings sehr interessant finde ist, dass man hier den Unterschied zwischen Erd- und Wasserzeichen sehr deutlich sieht. Nejo und Summer interpretieren die Situationen völlig anders. Bei Summer sind es stets sehr klare Antworten, bei Nejo immer recht verworrene Gefühlsdinge (so sind wir Fische eben ), die beschrieben werden. Lustig fände ich, wenn noch andere Sternzeichen mal eine Antwort geben könnten.

LG
Elli


...ja, das wäre mal toll, man ist als Fisch ja auch lernfähig...

Gefällt mir

H
hella_12104126
04.10.08 um 16:29
In Antwort auf irmina_11900895


...ja, das wäre mal toll, man ist als Fisch ja auch lernfähig...

Ups...
...stimmt, Waage ist natürlich ein Luftzeichen. Ja, bitte, ein Feuerzeichen.

Aber ich fülle den Text auch noch kurz aus Wir sollten ihn mal in einem anderen Sternzeichen-Forum posten. Mal schauen, was dabei rauskommt.

1. Du bist auf einer Party, die Tür geht auf, Dein Herz bleibt fast stehen...was für ein Mann kommt durch die Tür?

Ein Mann, der, wenn ich Single wäre, mir gefährlich werden könnte. Ich mach also ganz schnell die Biege... Meine Ausreden sind in solchen Momenten echt an den Haaren herbeigezogen. Ich hab mal in einer ähnlichen Situation - da stand er aber vor meiner Tür - behauptet, ich müsse einer Freundin ein paar Cola-Flaschen vorbeibringen, die ich mir gestern geliehen habe Schäm.

2. Der Mann, der mir wichtig ist, meldet sich nicht, ich fange an zu schreiben, schicke es aber nicht ab. Warum nicht?

Ich habe Angst, ihn zu bedrängen. Ich fürchte, dass er merkt, dass ich mehr will und somit auf Abstand geht. Ich würde das so machen und warum also nicht auch er? Oder: Ich möchte noch nicht klipp und klar wissen, dass aus uns nichts wird und meide jede Aktion, die zu einer Klärung der Lage beiträgt Doof. Weiß ich selbst.

3. Ich denke an dich, ich fantasiere über dich, aber niemals würde ich dir das so sagen. Warum nicht?

Aus Angst, der andere kommt sich bedrängt vor. Oder: In meiner Phantasie ist das Objekt meiner Begierde immer idealisiert und nie so, wie er wirklich ist. Also wieso soll ich dem echten Exemplar sagen, was ich mit seiner idealisierten Kopie so alles anstelle, wenn er nicht da ist Ich habe aber auch Angst, mein Gegenüber unter Druck zu setzen. Phantasien sind ja auch Erwartungen oder Hoffnungen an die Zukunft. Mein Gegenüber könnte sich überfordert fühlen und auf ABstand gehen. Außerdem wird man beherrschbar, wenn der andere meine Träume kennt und bevor da nicht absolutes Vertrauen herrscht, sag ich so gut wie nix. Außerdem möchte ich auch erstmal meinem eigenen Kopfkino trauen. Denke ich an ihn, weil ich kurzzeitig erotisch verwirrt bin, mein Körper Liebesdrogen produziert? Oder weil er mir wirklich wichtig ist und das ganze Bestand und Zukunft hat? Bevor ich das für mich selbst nicht geklärt habe, werde ich den anderen damit wirklich nicht konfrontieren.

4. Ich will immer möglichst oft bei dir sein, aber ich will nicht derjenige sein, der das zeigt. Bitte ergreife die Initiative...warum nicht du?

Ich liebe das Gefühl, zu wollen, dass der andere immer bei mir ist. Die Tatsache, dass der andere immer bei mir ist, liebe ich jedoch nicht besonders. Das heißt: Ich genieße diese Sehnsucht nach dem Partner mehr als ständiges Zusammensein. Jeder Schritt in die angedeutete Richtung reißt mich aus meinen Träumen.
Außerdem möchte man den anderen auch nicht überfordern und wenn man sich noch nicht so gut kennt, wird es einem schnell zu nah und zu viel, den anderen permanent um sich zu haben. Alles schön langsam und mit Bedacht.

Gefällt mir

Anzeige
H
hella_12104126
04.10.08 um 19:13

Na...
...ich bin ein Fischi Tja, aber die Cola-Flaschen-Aktion hat geholfen. Er wollte nicht länger in meine Wohnung und ist abgedampft und hat es auch nie wieder versucht. Vermutlich dachte er, ich sei nicht ganz richtig im Kopf und war froh, das gleich am Anfang aufgedeckt zu haben

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

D
danya_11966042
05.10.08 um 22:01
In Antwort auf hella_12104126

Na...
...ich bin ein Fischi Tja, aber die Cola-Flaschen-Aktion hat geholfen. Er wollte nicht länger in meine Wohnung und ist abgedampft und hat es auch nie wieder versucht. Vermutlich dachte er, ich sei nicht ganz richtig im Kopf und war froh, das gleich am Anfang aufgedeckt zu haben

Ich kann...
...den fragebogen nicht ausfüllen, weil ich eine widderin bin...aber mein süßi ist fischlein...niemals nicht würde er sich auf sachen festlegen...hab ihn ja auch lange beobachten können wie er im bezug auf flirts ist...eher zurückgezogen denn offensiv und wenn offensiv dann doch eher zurückgezogen wenn das weibliche pendant zum *angriff* übergegangen ist....wir sind zusammengekommen, weil ich mich lange zeit als *verliebte* nicht zu erkennen gegeben habe, eher als freundin...

lg vom widder

Gefällt mir

Anzeige
C
chanda_12151229
07.10.08 um 17:36

Hallo ziege,
ich als fischefrau will mal auch versuchen antworten zu geben, die zwar eher aus der sicht einer frau sind, dir aber vielleicht trotzdem weiterhelfen. erstmal kann ich sehr gut über gefühle reden, wenn ich der person vertraue und weiß, dass meine gefühle bei ihr gut aufgehoben sind. dieses gefühl ist für einen fisch unglaublich wichtig, da man sich dann einfach sicherer fühlt. dies kann aber nur so sein, wenn der fisch ein wirkliches und ehrliches interesse an der eigenen person vermittelt bekommt. aber vielleicht ist da wirklich noch ein unterschied zwischen mann und frau....

zu deinen fragen:

1. Ihr seid auf einer Party, die Tür geht auf, euer Herz bleibt fast stehen...was für eine Frau kommt durch die Tür?

mir bleibt mein herz eigentlich nur fast stehen, wenn ich für diese person vorher schon kenne und gefühle für sie habe. ich bin vielleicht faziniert von einer person die eine unglaubliche ausstrahlung hat, aber das herz stehen bleiben??? bei mir nur in dem og fall denkbar. bin da wohl eher realist, wenn george cloony charakterlich ein a....ist, würde ich auch nichts von ihm wollen nur weil er gut aussieht. man will ja in einer beziehung nicht unglücklich sein, oder? da sind geld, toller beruf oder auto absolut egal. im gegenteil, diese leute, die meinen damit angeben zu können, stossen mich eher ab.

2. Die Frau, die mir wichtig ist, meldet sich nicht, ich fange an zu schreiben, schicke es aber nicht ab. Warum nicht?

eigene unsicherheit, warum sie sich nicht meldet! denkt sie ebenso wie ich oder blamiere ich mich nur wenn ich es abschicke.

3. Ich denke an dich, ich fantasiere über dich, aber niemals würde ich dir das so sagen. Warum nicht?

also zwischen an jemanden denken und fantasieren ist ja wohl noch ein unterschied. wenn ich die person gut kenne, würde ich ihr sagen, dass ich an sie denke. das ich über sie fantasiere ist wohl dann doch noch etwas anderes, mir für den anfang etwas zu viel.

4. Ich will immer möglichst oft bei dir sein, aber ich will nicht derjenige sein, der das zeigt. Bitte ergreife die Initiative...warum nicht du?

wenn ich mir wirklich sicher bin, würde ich die initiative ergreifen. ist der andere für mich aber nicht sichtbar, weil er mir nicht auch entsprechende signale sendet, dann wird es schwer.

viele grüße

Gefällt mir

C
chanda_12151229
08.10.08 um 16:45
In Antwort auf hella_12104126

Oh,...
... den Beitrag von Nejo könnte ich (Fisch) genau so unterschreiben.

Ein kleiner Tipp noch: Versuche nicht weiter, seinen Gedanken nachzuspionieren, ihn bis in den letzten Hirnwinkel auszuleuchten. Zum einen ist das der sichere Weg, ihn zu verlieren, zum anderen vermutest Du großartige Gedankenspiele, Ideen, Strategien oder Geheimnisse, wo einfach keine sind. Fische schlüpfen einem manchmal ganz schnell aus der Hand, wenn man versucht, etwas von ihnen zu erfahren. Das heißt aber nicht, dass sie etwas zu verbergen haben, oft könnten sie auf diese Fragen selbst keine genaue Antwort geben.

Und wenn es um Gefühle geht, dann muss man besonders vorsichtig sein. Hat man Gefühle aus ihnen herausgepresst und glaubt nun sicher zu wissen, wie sehr sie einen mögen, kann sich das Blatt sehr schnell wenden. Dann ziehen wir uns emotional zurück und können sogar ziemlich feindselig werden. Vor allem, wenn der andere glaubt, er hätte uns durchschaut oder in der Hand.

Ein Exfreund dachte mal, ich sei irgendwie emotional von ihm abhängig und hat sowas fallen lassen wie "ich weiß ja doch eh, dass du mich liebst und ohne mich nicht kannst". Tja, da sind wir dann ganz schnell nüchtern und weg und es gab kein Zurück mehr. Ich hatte von ihm auch schon gehört, dass ich so empfindlich sei, weil ich so viele Gefühle für ihn hätte. Bekommt der andere Oberwasser und meint, mit uns spielen zu können, sieht man uns nur noch von hinten oder - schlimmer - wir ziehen unsere Gefühle aus der Sache raus und spielen mit bis zum Showdown.

Du machst mir allerdings nicht den Eindruck, dass Du so bist, aber ich weiß, wie diese anscheinende Geheimniskrämerei des Fisches dazu reizt, sein Seelenleben erforschen zu wollen. Man tut sich und der Beziehung damit keinen Gefallen.

Viel Glück
Elli

Liebe Elli,
ich bin auch Fisch und muss zu Deinem Beitrag noch was hinzufügen:

Ich glaube, das viele Fische auch viel von sich preisgeben würden, wenn man ihnen die nötige Sicherheit vermittelt, der Fisch die Person auch mag und sie ihm sympathisch ist. Man kann viel von mir erfahren, wenn man mir ehrliches Interesse vermittelt und zu verbergen habe ich auch nichts. Es kommt auch die Art und Weise an, wie man versucht etwas über mich zu erfahren. Leute, die Gefühle aus mir "herauspressen" wollen, das geht schon mal gar nicht. Das kann beziehungstechnisch schon mal gar nichts werden, wenn man Gefühle herauspressen muss.

Ist mir dazu nur noch eingefallen!

LG

Gefällt mir

Anzeige
D
darrel_12071567
22.04.09 um 12:42

Vielleicht...
... sind wir FM ja doch in der Lage über Gefühle zu sprechen. Viele sollten es nur einfach mal versuchen und würden dann feststellen, dass es gar nicht so schlimm ist. Kann gut sein, dass manche das Gefühl haben, sie würden sich dadurch zu sehr öffnen und verletzbar werden. Kann auch gut sein, dass wir generell einfach so verträumt sind und denken, dass der andere uns oder unsere Ansichten für blöd hält.

Ich versuche einfach mal die Fragen zu beantworten. Ich denke ein großteil der Fragen könnte man auch wieder zum Thema "warum FM nicht über Gefühle reden" zurückführen.

1. Ihr seid auf einer Party, die Tür geht auf, euer Herz bleibt fast stehen...was für eine Frau kommt durch die Tür?

Eine Frau die mich verzaubert, eine Frau mit der ich lachen kann, mit der ich weinen kann, mit der ich über alles reden kann, bei der ich einfach ich sein kann.

2. Die Frau, die mir wichtig ist, meldet sich nicht, ich fange an zu schreiben, schicke es aber nicht ab. Warum nicht?

Vielleicht weil ich Angst davor habe, etwas falsch zu machen oder verletzt zu werden. Vielleicht wird sie mir ja schreiben, dass sie keinen Kontakt mehr möchte oder einen anderen kennengelernt hat. Dadurch das ich nicht schreibe, laufe ich auch erstmal nicht Gefahr etwas zu hören, was ich eigentlich nicht hören will. Das das quatsch ist, merkt man als Fisch erst später, wenn überhaupt

3. Ich denke an dich, ich fantasiere über dich, aber niemals würde ich dir das so sagen. Warum nicht?

Weil es mich verletzbar macht. Vielleicht nicht in diesem Moment, aber vielleicht später irgendwann mal.

4. Ich will immer möglichst oft bei dir sein, aber ich will nicht derjenige sein, der das zeigt. Bitte ergreife die Initiative...warum nicht du?

Auch hier weil es mich verletzbar machen kann. Vielleicht redet man sich als Fisch ein, dass man nicht so verletzbar ist, wenn der andere nicht weiss, was man fühlt. Ausserdem läuft man auch hier wieder nicht Gefahr, dass man irgendwann mal zu hören bekommt, dass der Andere einen nicht sehen möchte.



Ich finde alles läuft oder kann irgendwie gut damit begründet werden, dass man nicht verletzt werden möchte. Der Fisch leidet ja grundsätzlich unglaublich stark und viel, dass kenne ich von mir selbst. Aber seine Gefühle für sich zu behalten, bringt meistens recht wenig, weil man damit selbst schlecht fertig werden kann. Aber in dem Moment wo man nicht über seine Gefühle spricht, geht man der ganzen Situation ja so "herrlich" aus dem Weg und ist die Probleme erstmal los. Das allerdings dann irgendwann das Gegenüber die Initiative ergreift und mal Klartext redet, verliert der Fisch gern mal aus den Augen.

Versuch doch einfach mal ihm einfach ein bisschen was zu entlocken und ihn aus der Reserve zu holen. Ich bin mir sicher, wenn er einmal angefangen hat über seine Gefühle zu sprechen, wird er dir mehr erzählen als er vorher gedacht hätte. Wenn er dir sagt, dass du das nicht verstehst, dann bitte ihn es dir zu erklären. Du willst versuchen ihn zu verstehen, weil er dir wichtig ist und es tut dir weh wenn er so abweisend ist. Versuch ihm einfach mal zu erklären wie sein Verhalten bei dir ankommt. Ich denke, wenn du ihm wichtig bist, wird er sich dir öffnen! Zumindest würde ich das tun!

Gefällt mir

F
fedya_12535815
30.04.09 um 12:58

Such such such...FRAGEBOGEN Ich lieeeebe Fragebögen
1. Meine
(oder zumindest muss es eine sein die ich kenne und von der ich mich stark angezogen fühle)

2. Schiss
(Ihr möglicherweise auf den Senkel zu gehen, sie zu bedrängen, was kaputt zu machen das sich evtl. erst aufbaut)

3. Weil da einfach ein Kopfkino abläuft das so umfangreich ist dass man es nicht in Worte fassen kann, und naja, das Ende ist meist "schmutzig"
aber auch gleichzeitig das interessanteste und mit "schmutzigen" Dingen werde ich meine Liebste nicht sofort und offen behelligen

4. Ich bin ein Feigling und will ganz sicher sein das du mich auch bei dir haben willst, ich will ja nicht den eindruck hinterlassen ich klammerte.

Gruß
Jaws (FM)

Gefällt mir

Anzeige
H
henye_11939709
02.06.09 um 23:33

Hallihallo1
laprada,kann dir nur recht geben.ein fisch ist das beste was einem steinbock passieren kann.vorallem passen sie gut zusammen.sie sind zwar sehr verschieden,aber ergänzen sich hervorragend.bin jetzt seit 7jahren glücklich mit meinem fischli.sie sind sehr pflegeleicht,aber auch irgendwie kompliziert.aber es sind ganz liebevolle,einfühlsame menschen.nur ist es immer schwer ihre gedanken zu lesen.das wird sowieso niemand schaffen.ist aber einen versuch wert.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige