Anzeige

Forum / Astrologie & Esoterik

Findet man sich mit negativen Aussagen eher ab?

Letzte Nachricht: 29. April 2008 um 20:05
K
koharu_12902280
25.04.08 um 8:59

Ich überlege gerade, ob es anderen auch so geht, dass sie sich mit negativen Aussagen besser abfinden können als mit positiven?

Beispiel:
Ich gehöre ja auch zu den Leuten, die Kartenleger kontaktieren. Bisher war es immer so, dass alle sagten: "Er hat noch Gefühle für dich - ihr kommt wieder zusammen." Die genannten Zeitangaben, zu denen etwas passieren sollte, haben allerdings nie gestimmt.

Gestern bekam ich zum ersten mal folgende Aussage:
"Er hat sich abgewendet und mit der Beziehung abgeschlossen. Er orientiert sich neu und kommt nicht zurück."
DAS deckt sich auch absolut mit meinem Bauchgefühl, auf das ich aber wegen der anderen positiven Aussagen nicht hören wollte. Komischerweise komme ich mit dieser negativen Aussage total gut klar. So nach dem Motto: jetzt weiß ich woran ich bin!

Habt Ihr ähnliche Erfahrungen gemacht?

Mehr lesen

K
koharu_12902280
25.04.08 um 9:34

Negatives Bauchgefühl via positive Aussagen
Mit dem Bauchgefühl hast Du recht. Aber es ist halt viel einfacher, an die positiven Sachen zu glauben als auf das negative Bauchgefühl zu hören....

Ich bin auf jeden Fall momentan kuriert und weiß mein Bauchgefühl wieder voll und ganz zu schätzen. Schade nur, dass es so lange gedauert hat bis ich zu diesem Punkt bzw. dieser Erkenntnis gekommen bin.

Gefällt mir

E
elmira_12843365
25.04.08 um 9:48
In Antwort auf koharu_12902280

Negatives Bauchgefühl via positive Aussagen
Mit dem Bauchgefühl hast Du recht. Aber es ist halt viel einfacher, an die positiven Sachen zu glauben als auf das negative Bauchgefühl zu hören....

Ich bin auf jeden Fall momentan kuriert und weiß mein Bauchgefühl wieder voll und ganz zu schätzen. Schade nur, dass es so lange gedauert hat bis ich zu diesem Punkt bzw. dieser Erkenntnis gekommen bin.

Eine Gegenfrage
Liebe Melisse1970, hättest du dich mit dieser Negativaussage auch abgefunden, wenn sie von vornherein gefallen wäre? Hättest du dann von den Anrufen weiterer Kartenleger Abstand genommen oder nicht doch weiter die Kartenleger kontaktiert, in der Hoffnung, dass der erste mit der negativen Aussage sich geirrt hat? Wie war dein Bauchgefühl ganz am Anfang, als du das erste Mal wegen der Frage nach deinem damaligen Partner zum Hörer gegriffen hast?

Verstehe es nicht als Vorwurf gegen deine Person. So ist es nicht gemeint. Vielmehr richtet sich meine Frage an alle, die von diesem Thema betroffen sind.

Ist es in den meisten Fällen nicht so, dass man dann, wenn das Herz schmerzt, die Wunde noch frisch ist, lieber die hoffnungsvollen Antworten hört anstatt die, die wohl eher richtiger wären?
Aus meiner Praxis als Psychologin weiß ich von vielen Fällen, dass das genau der Fall ist und irgendwann, leider oftmals zeitlich und einige hundert Euro später, dann auch das Herz sagt, was der Verstand schon lange weiß: er kommt nicht zurück.

Ich könnte mir gut vorstellen, dass dein Bauchgefühl (und auch das Bauchgefühl vieler anderer, die sich beraten lassen) richtig liegt und ein "Nein, er kommt nicht wieder" aufkeimen lässt, doch dass das Herz sich Hoffnung holen möchte und dann für einen gewissen Zeitraum auch der Verstand durch viele hoffnungsvolle Aussagen übertrumpft wird, bevor die Antwort des Bauchgefühls weit später endlich wieder gehört und auch zugelassen wird.

Euch allen ein schönes Wochenende.

conzuela1111

Gefällt mir

J
janna_11965437
25.04.08 um 10:25

Also wenn es um einen Mann gehen sollte,
dann kann ich heute nur sagen: egal ob Bauchgefühl, Kopf- oder Herzgefühl: es gibt nur eine meist zu 99% stimmige Wahrheit:

****** Er kommt nicht mehr*****

So einfach ist die Lösung und die traurige Wahrheit. Egal was irgendwer sagt. Wenn er nicht da ist, dann ist er nicht da und wird auch in 2-3 Monaten nicht da sein.
Das ist meine Erfahrung mit x- solcher Fälle, wo eine Frau auf einen Mann wartet UND LEIDER LEIDER aus diesem Grund diverse Kartenelger und Hellseher kontaktiert.
Ausnahmen mag es geben, aber in klitzekleinen Portionen.

Gefällt mir

Anzeige
J
janna_11965437
25.04.08 um 10:56

Leider
so ist es. Man mag jetzt sagen, dass ich total negativ denke und mit irren Vorurteilen. Nur leider ist es das, was ich rundum erlebe (nicht nur bei mir) und leider kommen die Männer nicht mehr zurück. Vor allem!!!!!::: Keine Frau, die mir bekannt ist, hat den Mann "bekommen" der ihr Liebhaber ist /war und der mit einer andern fest liiert ist, sprich verheiratet. Also prinzipiell Finger weg von verheirateten Männern.

Gefällt mir

K
koharu_12902280
25.04.08 um 11:15
In Antwort auf elmira_12843365

Eine Gegenfrage
Liebe Melisse1970, hättest du dich mit dieser Negativaussage auch abgefunden, wenn sie von vornherein gefallen wäre? Hättest du dann von den Anrufen weiterer Kartenleger Abstand genommen oder nicht doch weiter die Kartenleger kontaktiert, in der Hoffnung, dass der erste mit der negativen Aussage sich geirrt hat? Wie war dein Bauchgefühl ganz am Anfang, als du das erste Mal wegen der Frage nach deinem damaligen Partner zum Hörer gegriffen hast?

Verstehe es nicht als Vorwurf gegen deine Person. So ist es nicht gemeint. Vielmehr richtet sich meine Frage an alle, die von diesem Thema betroffen sind.

Ist es in den meisten Fällen nicht so, dass man dann, wenn das Herz schmerzt, die Wunde noch frisch ist, lieber die hoffnungsvollen Antworten hört anstatt die, die wohl eher richtiger wären?
Aus meiner Praxis als Psychologin weiß ich von vielen Fällen, dass das genau der Fall ist und irgendwann, leider oftmals zeitlich und einige hundert Euro später, dann auch das Herz sagt, was der Verstand schon lange weiß: er kommt nicht zurück.

Ich könnte mir gut vorstellen, dass dein Bauchgefühl (und auch das Bauchgefühl vieler anderer, die sich beraten lassen) richtig liegt und ein "Nein, er kommt nicht wieder" aufkeimen lässt, doch dass das Herz sich Hoffnung holen möchte und dann für einen gewissen Zeitraum auch der Verstand durch viele hoffnungsvolle Aussagen übertrumpft wird, bevor die Antwort des Bauchgefühls weit später endlich wieder gehört und auch zugelassen wird.

Euch allen ein schönes Wochenende.

conzuela1111

Keine Ahnung
Ganz ehrlich? Diese Frage kann ich Dir nicht beantworten.
Vielleicht hätte ich mich sofort damit abgefunden - vielleicht hätte ich aber auch weiterhin angerufen, in der Hoffnung, dass sich die Situation geändert hat. Wenn ich jetzt behaupten würde, das eine oder das andere hätte ich gemacht, wäre es schlicht und einfach gelogen, denn ich kann diese Situation nicht zurückholen.

Ich bin mir aber sicher, wenn ich 2 oder 3 mal gleich am Anfang gehört hätte: "Er hat sich abgewendet", dann hätte ich auch eher damit abgeschlossen....

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

K
koharu_12902280
25.04.08 um 11:21
In Antwort auf janna_11965437

Also wenn es um einen Mann gehen sollte,
dann kann ich heute nur sagen: egal ob Bauchgefühl, Kopf- oder Herzgefühl: es gibt nur eine meist zu 99% stimmige Wahrheit:

****** Er kommt nicht mehr*****

So einfach ist die Lösung und die traurige Wahrheit. Egal was irgendwer sagt. Wenn er nicht da ist, dann ist er nicht da und wird auch in 2-3 Monaten nicht da sein.
Das ist meine Erfahrung mit x- solcher Fälle, wo eine Frau auf einen Mann wartet UND LEIDER LEIDER aus diesem Grund diverse Kartenelger und Hellseher kontaktiert.
Ausnahmen mag es geben, aber in klitzekleinen Portionen.

Ich glaube nicht....
...., dass man das so verallgemeinern kann.

Natürlich ging es bei mir um einen Mann. *zwinker*
Und er hat es mir richtig schwer gemacht - denn er ist nicht einfach gegangen, sondern er sagte: "ich brauche Abstand bis ich meine Krise überwunden habe. Wir bleiben in Kontakt und wenn es mir wieder gut geht, dann sehen wir weiter". Natürlich hielt er den Kontakt nicht aufrecht und ich habe ihn gelassen, um ihm den Abstand zu geben. Eventuell ist er jetzt aus seiner Krise raus, aber er braucht mich nicht mehr.
Außenstehende werden jetzt sagen, dass er eine linke Bazille ist - andere werden mich für die Dumme halten, weil ich überhaupt gehofft und gewartet habe. Aber so ist das halt, wenn Gefühle im Spiel sind....

Auf jeden Fall habe ich letztlich den Punkt erreicht, an dem ich nicht mehr warte. Dazu wäre ich sicher auch ohne KL gekommen. Und es ist auch nicht so, dass sich meine Meinung zum Kartenlegen komplett geändert hat, denn ich habe auch schon viele positive Erfahrungen damit gemacht. Aber ich zweifel halt inzwischen an, dass KL tatsächlich die Gefühlslage eines Dritten abschließend und sicher beurteilen können bzw. einige es vielleicht nicht einmal versuchen....

Gefällt mir

Anzeige
J
janna_11965437
25.04.08 um 11:30

Tja. So ist es.
Drum find ich es total schlimm, dass die meisten, wahrscheinlich weit über 90% der Wahrsager das keiner Anruferin sagen. Die meisten werden hören, dass dieser Mann sich FUER die Anruferin entscheinden wird, weil er sie so sehr liebt. Das tut er nicht, definitiv nicht. Es werden Gefühle da sein, ok, aber die hat man auch für seinen Hund, seine Katze, seine Schlange usw.
Von 100 Anruferinnen müssten !!! 95-97 hören: "Er kommt nicht".

Gefällt mir

K
koharu_12902280
25.04.08 um 11:57

Ist es denn immer da? Wie war es bisher?
Schwierige Frage. Dazu solltest Du vielleicht mal in Dich gehen. Ist Dein Bauchgefühl so positiv, weil Du es Dir insgeheim so wünschst und Du den negativen Aspekt unterdrückst oder ist es wirklich positiv? Die Frage wirst nur Du selber beantworten können.

Und dann würde ich noch fragen, wie gut Dein Bauchgefühl bisher war? Ich habe z.B. manchmal auch keines und ich lag auch schonmal falsch....

Gefällt mir

Anzeige
D
darian_12039662
29.04.08 um 20:05
In Antwort auf janna_11965437

Also wenn es um einen Mann gehen sollte,
dann kann ich heute nur sagen: egal ob Bauchgefühl, Kopf- oder Herzgefühl: es gibt nur eine meist zu 99% stimmige Wahrheit:

****** Er kommt nicht mehr*****

So einfach ist die Lösung und die traurige Wahrheit. Egal was irgendwer sagt. Wenn er nicht da ist, dann ist er nicht da und wird auch in 2-3 Monaten nicht da sein.
Das ist meine Erfahrung mit x- solcher Fälle, wo eine Frau auf einen Mann wartet UND LEIDER LEIDER aus diesem Grund diverse Kartenelger und Hellseher kontaktiert.
Ausnahmen mag es geben, aber in klitzekleinen Portionen.

Das stimmt
ich habe in meinem Erfahrungsbericht auch geschrieben, dass ich selbst nach 2 Jahren immer noch die Aussage bekam, dass mein HM zurückkommt und noch Gefühle für mich hat. Ich selber hielt es ab einem bestimmten Zeitpunkt schon länger nicht mehr für glaubhaft. Denn wie du sagst, wenn er nach 2-3 Monaten noch nicht wieder da ist, da kommt er auch nicht mehr.Irgendwann hatte ich die Einstellung: wenn er mich wirklich lieben würde, dann wäre er auch da.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige