Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Fisch-Frau und Schütze-Mann, Wer kennt sich aus?

Fisch-Frau und Schütze-Mann, Wer kennt sich aus?

16. April 2009 um 9:34

Hallo liebe Fische-Damen,

ich hab mal eine Frage: ich habe schon seit einigen Jahren eine etwas schwierige Beziehung zu einem Schützen, er ist der erste mänliche Schütze mit dem ich zutun habe.

Komisch ist folgendes: ich lese eigentlich in jedem Horoskop das es zwischen Fisch-Frau und Schütze-Mann immer wieder brodelt und kriselt. Ist das wirklich immer so?

Komisch ist auch: das meine damals beste Freundin auch Schütze ist und die Basis war super, oder ist das Geschlecht hier was anderes?

Und noch mal komisch ist: das bei Ihm, also dem Schütze-Mann, es sehr sehr viele Fische in seiner Umgebung.
Seine 2 engsten Freunde sind Fische, sein Vater und noch 2 weitere gute Bekannte. Ja und dann natürlich ich

Wie man in einem anderen Beitrag von mir lesen konnte ist diese Beziehung kompliziert. Aber ich frag mich natürlich auch warum?
Warum kann er nicht von mir lassen und warum geht er gleichzeitig wieder auf Distanz?

Ich weiß das Schützen sehr freiheitsliebend sind und das Reisen mögen. Das ist auch definitiv bei ihm so.

Meine Frage: hat diese Beziehung jemals eine Chance, zumindest von der Astrologischen Seite her?

Ich meine, ich als typische Fisch-Frau hab ja auch so meine träume die ich mir erfüllen möchte...

Naja, mich interessiert einfach mal eure Meinung dazu? Oder viell. gibt es ja tatsächliche hier eine Fische-Dame die über Erfahrungen mit einem Schützen in einer Beziehung zu berichten weiß?

Danke!
-und ich bin übrigens Asz.Jungfrau, wenn das auch eine Rolle spielen sollte!?
LG
Frances

Mehr lesen

17. April 2009 um 17:09

Hallo frances,
das hängst alles auch noch von anderen faktoren ab. z.d aszendent...besonders wichtig ist aber der mond und die vernus beim mann.

wenn du möchtest, dann schick mir einfach eine persönliche nachricht mit seinem und deinem geb.datum, und schaue ich für dich nach und schreib dir was dazu

lg
lotusbluete

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. April 2009 um 23:03
In Antwort auf ayesha_12661367

Hallo frances,
das hängst alles auch noch von anderen faktoren ab. z.d aszendent...besonders wichtig ist aber der mond und die vernus beim mann.

wenn du möchtest, dann schick mir einfach eine persönliche nachricht mit seinem und deinem geb.datum, und schaue ich für dich nach und schreib dir was dazu

lg
lotusbluete

Hallo,
ich würd auch nicht nur nach dem Horoskop gehen ...

Eine gute Freundin von mir ist auch Schütze. Wir harmonieren prima. Was mir aber auffällt, ist, dass sie extrem unabhängig und freiheitsliebend ist, was ich auch bewundere, in einer Beziehung mit einem Partner mir aber nicht wünschen würde.

Das heisst, natürlich muss jeder auch sein eignes Ding machen, es muss aber auch eine gemeinsame Basis mit viel Nähe und Gefühl geben. Ich wünsche mir Beständigkeit und eine enge Bindung zu dem Partner, und ich glaube Schützen ziehen halt ihr eigenes Ding durch, und wenn sie keine Zeit haben, haben sie halt keine Zeit. Wie gesagt, mit ner Freundin geht das, aber in einer Beziehung kommen dann doch andere Wünsche hoch. Sie ist ein Macher-Typ und ich bin ein Gefühlstyp und irgendwie ergänzt es sich: Sie hat z.B. viele praktische Ratschläge für mich (im Job) während ich ihr verklickere, wie ihr Freund gerade tickt, aber als Partner wäre mir das zu anstrengend. Ist nicht unbedingt eine gemeinsame Wellenlänge.

Finde deinen anderen Beitrag von dem du sprichst leider nicht, wo ist der zu finden? Was sind denn deine konkreten Probleme mit dem Schützen?

Viele Grüsse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2009 um 20:02
In Antwort auf jaya_12827572

Hallo,
ich würd auch nicht nur nach dem Horoskop gehen ...

Eine gute Freundin von mir ist auch Schütze. Wir harmonieren prima. Was mir aber auffällt, ist, dass sie extrem unabhängig und freiheitsliebend ist, was ich auch bewundere, in einer Beziehung mit einem Partner mir aber nicht wünschen würde.

Das heisst, natürlich muss jeder auch sein eignes Ding machen, es muss aber auch eine gemeinsame Basis mit viel Nähe und Gefühl geben. Ich wünsche mir Beständigkeit und eine enge Bindung zu dem Partner, und ich glaube Schützen ziehen halt ihr eigenes Ding durch, und wenn sie keine Zeit haben, haben sie halt keine Zeit. Wie gesagt, mit ner Freundin geht das, aber in einer Beziehung kommen dann doch andere Wünsche hoch. Sie ist ein Macher-Typ und ich bin ein Gefühlstyp und irgendwie ergänzt es sich: Sie hat z.B. viele praktische Ratschläge für mich (im Job) während ich ihr verklickere, wie ihr Freund gerade tickt, aber als Partner wäre mir das zu anstrengend. Ist nicht unbedingt eine gemeinsame Wellenlänge.

Finde deinen anderen Beitrag von dem du sprichst leider nicht, wo ist der zu finden? Was sind denn deine konkreten Probleme mit dem Schützen?

Viele Grüsse

Ja genau
ja das habe ich auch schon festgestellt.

Mein anderer Beitrag ist unter Liebe und dann komplizierte Beziehung, der ist ziemlich schnell nach hinten gerutscht
Die haben mich ganz schön kritisiert, wenn auch zu Recht. Von wegen Hände weg von ihm, oder selber schuld usw. ...
Naja, auch wenn Sie recht haben, ich bin halt auch nur eine Frau die nach den Gründen sucht warum es mit dem Mann den sie liebt nicht funktioniert. Ich befürchte leider das wir nie eine wirkliche Chance hatten, haben und haben werden.

Aber warum wir beide auch nicht direkt voneinander lassen können, ist halt auch so eine Sache

Jedenfalls lasse ich ihm schon seine Freiheiten, und nehme mir dadurch ja auch meine.
Aber klar auf Dauer macht es auch einsam, wenn er nicht da ist wenn ich ihn mal brauche.
Ich denke schon das ich ihn mehr brauche als er mich Leider!
Nur nach knapp 5 Jahren ist es schwer das so einfach zu beenden, auch wenn ich gerne würde. Aber habe Angst einen Fehler zu machen. Ist doch voll doof alles...

Naja, was ich abgesehen davon noch sagen wollte, ich glaube das Fische ganz gute Liebhaberinnen sind, und deswegen die Schützen hier (nur) ein weiteres Abenteuer sehen...

Sagt mir wenn ich mich täusche

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2009 um 20:42

JMO
hallo genossin,
ich hatte 2 beziehungen mit schützemännern. zuerst muss ich dir sagen dass ein kleiner feiner unterschied zum geschlecht serwohl besteht: meine mutter ist ebenfalls schützin.
Im grunde genommen sind schützen optimisten und harmoniesüchtig. auch wenn sie nicht so gut mit einem menschen klarkommen, sie zeigen es nie direkt, bleiben ihrer art treu und haben viele freunde / Bekannte beiden geschlechts. sie flirten oft und gerne und sind humorvoll. selten sind sie schlecht gelaunt oder gar zickig (die die ich kenne). Im grunde genommen bodenständige personen, die nicht länger als 2 tage zuhause verbringen können, sie brauchen die gesellschaft.
wenn nun ein fisch (oder sk?) ihre wege kreuzt, kann der schütze sehrwohl feuer fangen und sich verlieben, die frage ist nur ob er die emotionale tiefe hat. das worauf wir fische so grossen wert legen, ohne taten verstanden zu werden bzw. erwarten wir dass männer generell zwischen den zeilen lesen können. da kanns schwierig werden. schützen verzeihen auch leichter und können es gar nicht haben wenn jemand nachtragen ist. Der aszendent ist sehr wichtig. mit jungrau aszendent kenne ich mich leider zu wenig aus um dir dazu einen rat zu geben. Aber ich kann für uns fische frauen sprechen: wir sind nicht so schwach und verletzlich, ich denke dass wir DAS unbewusst vorgeben und so die beschützerinsinkte wecken - das ist unsere grösste stärke.
meine beiden schützen waren dezemberschützen (16.12. und 20.12) und immer wenn es probleme gab, hat man(n) darüber gesprochen und diskutiert jedoch ist herr schütze immer unter die leute gegangen um sich bei alkohol und guter stimmung "abzulenken" Ich nenne das Problembekämpfung jedoch nicht ursachenbekämpfung. manchmal reicht es eben nicht nur darüber zu reden.
Noch etwas: ich habe die erfahrung gemacht, dass schützen beim beenden einer beziehung eher ein freundschaftliches verhältnis pflegen, soweit dies möglich ist. wenn nicht, dann wird die es kaum erwähnt.

Wie gesagt, ich kann nur von meinen persönlichen erfahrungen bzw. umfeld schildern, und dient nur als anregung. Bitte nicht auf rechtschreibfehler achten, schreibe nur schnell und mit 2 fingern
alles liebe
gourgous1

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. April 2009 um 19:32
In Antwort auf francesmuc

Ja genau
ja das habe ich auch schon festgestellt.

Mein anderer Beitrag ist unter Liebe und dann komplizierte Beziehung, der ist ziemlich schnell nach hinten gerutscht
Die haben mich ganz schön kritisiert, wenn auch zu Recht. Von wegen Hände weg von ihm, oder selber schuld usw. ...
Naja, auch wenn Sie recht haben, ich bin halt auch nur eine Frau die nach den Gründen sucht warum es mit dem Mann den sie liebt nicht funktioniert. Ich befürchte leider das wir nie eine wirkliche Chance hatten, haben und haben werden.

Aber warum wir beide auch nicht direkt voneinander lassen können, ist halt auch so eine Sache

Jedenfalls lasse ich ihm schon seine Freiheiten, und nehme mir dadurch ja auch meine.
Aber klar auf Dauer macht es auch einsam, wenn er nicht da ist wenn ich ihn mal brauche.
Ich denke schon das ich ihn mehr brauche als er mich Leider!
Nur nach knapp 5 Jahren ist es schwer das so einfach zu beenden, auch wenn ich gerne würde. Aber habe Angst einen Fehler zu machen. Ist doch voll doof alles...

Naja, was ich abgesehen davon noch sagen wollte, ich glaube das Fische ganz gute Liebhaberinnen sind, und deswegen die Schützen hier (nur) ein weiteres Abenteuer sehen...

Sagt mir wenn ich mich täusche

LG

Hallo Frances
hab deinen anderen Beitrag mal gelesen, erinnert mich an eine "Beziehung", die ich mal hatte.

Sieh es mal so: ER weiss, dass du eine Beziehung möchtest, lässt sich aber nicht drauf ein, sondern macht einfach so weiter, wie es ihm gerade passt (anstatt sich zurückzuziehen, weil er sieht, dass es dir wehtut). Findest du das nicht egoistisch und respektlos? Glaubst du, dass dieser Mann dich respektiert? Dich jemals respektieren wird? Ich denke nicht.

Ich hab damals in meinem Fall drei Monate gebraucht, um über meinen hinwegzukommen, aber dann wars endgültig vorbei. Ich hab dann einen Mann kennengelernt, der es ernst meinte. Kein Herumgeiere, keine Mutmassungen, keine Zweifel.

Überlegs dir wirklich, ob du das willst, was du da seit Jahren mitmachst,
Der Fisch


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen