Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Fisch - Ich steh auch auf der Leitung

Fisch - Ich steh auch auf der Leitung

5. Juli 2011 um 20:11

Hallo Ihr Lieben,

Brauch auch mal nen Rat von euch. Kurz zur Geschichte. Er Fisch (33), ich Widderin (26). Wir haben uns kennengelernt vor ca 6 Wochen über einen gemeinsamen Bekannten in einer Bar Abends, in der ich mit meinem nunmehr Ex war. Verstanden uns auf Anhieb gut und die Lawine fing das Rollen an. Er hat mich bei FB geaddet und mir ständig geschrieben und ich wurde unsicherer und unsicherer im Sinne meiner Beziehung. Da ich keinen Mist bauen wollte und merkte irgendwas stimmt da nicht, hab ich mich auf meinen Hintern gesetzt und nachgedacht. Ging ja auch um eine 2 1/2 jährige Beziehung, wo ich bis dato dachte ich liebe meinen Freund. Hab dann das Gespräch vor ca. 2 Wochen gesucht und mein Ex merkte auch, dass irgendwas nicht stimmt. Wir haben an dem Abend über unsere Beziehung geredet und sind überein gekommen, dass wir stagnieren, es nicht vorwärts geht und sowohl er als auch ich eigentlich nicht mehr wollen. Haben das dann beendet.

War zwar echt hart, aber es fühlte sich so richtig an, weil mir der Fisch einfach nicht mehr aus dem Kopf schwimmen wollte.

Gut also hab ich ihm das mit der Trennung gesagt und er meinte "Wow, das ging schnell und ich soll mich melden, wenn ich mal Lust habe ihn zu sehen".

Ich muss hier anmerken, dass er mir immer geschrieben hatte, wie schade er es findet, dass ich vergeben bin und er sich zur mir hingezogen fühlt usw. Das es bei ihm wichtig ist, was er in den ersten 3 Sekunden fühlt, wenn er einer Frau begegnet und das er bei mir sofort dachte "Wow."

Also am FR-Abend war der Knall mit der Trennung und am SO haben wir uns dann mal kurz getroffen für 2 Std. Ich wollte ihn einfach mal wieder sehen, jedoch hat er mich leicht überrollt, als er mich aufforderte mich doch einfach mal an ihn zu kuscheln. War total überfordert, weils zu schnell und ich zu durcheinander noch war und habe mich unwohl gefühlt, was ich ihm anscheinend blöderweise aber ehrlicherweise sagte. Das ich einfach weng Zeit brauche. Er meinte daraufhin, er wäre an dem Tag nicht er selbst gewesen, einfach strange und das er mich versteht.

Dacht mir daraufhin gut war halt echt ne unangenehme Ansage von mir und ich fragte ihn, ob wir uns nicht einfach mal ruhig am kommenden Freitag treffen wollen, um uns einfach mal so zu beschnuppern. Sagte sofort zu, jedoch wirkte er dann Mo und Di auf mich etwas distanziert, sodass ich ihm schrieb, er bräuchte mir nur sagen, wenn er sich doch nicht treffen möchte. Er meinte daraufin:
"Weiß net vllt sollten wir uns doch nicht treffen. Ich bin glaub ich immer noch net soweit und will niemanden verletzen indem ich rumeier. Auf der einen Seite will ich mir und meiner Zukunft mal in der Richtung ne Chance geben, auf der anderen kann ich nicht, da ist einfach noch zu viel kaputt in mir. Dem einen Tag geht es mir halbwegs gut, den anderen bin ich wie gelähmt und das kann ich keinem Zumuten."

Zur Erklärung er ist seit 1 1/2 Jahren Single, aber anscheinend knabbert er noch an seiner Exbeziehung, die in ziemlich doofes Ende nahm. Hat mir da schon im Vorfeld sehr viel erzählt, was mich ja auch wunderte, da er gar so offen war.

Hab ihn dann zurück geschrieben, dass ich das verstehe, ich den einen Abend wo wir uns mal als Freunde trafen (ne Woche bevor Schluss war bei mir) ich sehr schön fand und ob wir es nicht erstmal so halten wollten kommenden Freitag. Ganz unverbindlich. Mir ging es ja ähnlich.

Kam sofort ne Antwort total begeistert. Echt verstehst mich da und dass er den Abend eben auch voll toll fand und dass wir das mal so machen sollen kommenden Freitag. Also Kino, danach was Trinken und einfach nen entspannten Abend mitnander verbringen.

Gesagt getan. War nen super super schöner Abend und es lag die ganze Zeit dieses Knistern in der Luft. Ich bekam in der Woche dann auch etwas mehr Luft und fühlte mich ausgeglichener. Heißt ich war auch bereit, da zu sehen was kommt und mich nicht dagegen zu sperren. Wir haben super viel geredet, hab ihn auch meine Meinung zu seiner Exbeziehung und dem Umgang damit bis heute von ihm gesagt und er meinte:
"Ich täte ihm so gut. Es wäre toll mal die Meinung einer Frau zu hören und er bräuchte in der Richtung auch einfach mal nen A****tritt, dass ich das öfters tun darf, weils ihn aufrüttelt. Haben auch viel gelacht.
PS: Weiß nicht obs wichtig ist, aber ins Kino war ich eingeladen....

Ok er hat mich dann am Ende zu meinem Auto gefahren und dann saßen wir noch etwas in seinem und haben weitergequatscht. Sind dann auch mal noch kurz spazieren und man merkte die Spannung wurde immer größer. Grr... ABER weder er noch ich haben uns getraut, den jeweils anderen mal zu küssen und so gabs nen Bussi auf die Backe, wo er meinte zu mir "Er findet es voll krass, was bereits so ein harmloses Bussi bei ihm auslöst. Das das so gut tut....."

Äh ja. Ok. Bin dann also gefahren und erhielt eine halbe Stunde später eine SMS, dass er den Abend super schön fand, er gut Zuhause angekommen sei und mir ne gute Nacht wünscht."

Schrieb ihm dann das gleiche zurück mit dem Zusatz, dass ich mal nahe dran war ihn einfach zu küssen, mich aber nicht getraut habe. JA ich weiß aber ich bin nen Widder verdammt, ich wollte das loswerden.

Kam Sofort ne Antwort: Siehst brauchst gar nicht auf eine Antwort zu warten (hatte ihn etwas zusammengeschissen, weil er eben in letzter Zeit ewig brauchte um zurückzuschreiben). Ich habs auch im Kopf gehabt Gute Nacht.

Joa ich war natürlich begeistert. Sah ja alles gut aus. SA hat er sich dann auch paarmal im Laufe des Tages gemeldet, wir waren Abends beide getrennt voneinander feiern... und SO raffte ich dann meinen Mut zusammen und fragte ob wir uns vllt Abend mal sehen wollen. Er meinte zuerst ja, dann voll das Brett, dass es nichts mehr wird 3 Std später, dass heute nicht der richtige Tag für ein Treffen wäre, heute einer dieser Tage wäre, wo keiner an ihn rankommt und ihm das irgendwie zeigt, dass was strange in seinem Kopf ist. Er möchte heute Abend lieber alleine sein.

Ja herber Schlag für mich. Total aus heiterem Himmel und ich war natürlich wieder voll von den Socken, wie man erst so nen tollen Abend haben kann, so auf einen zugeht und dann wieder in die Vergangenheit zurückfällt und ALLES in Frage stellt. Geradezu depressiv ist.

Musst ich so stehen lassen. Kam an dem Sonntag (diesen!) nicht mehr an ihn ran. Hab mich dann net mehr gemeldet und gestern schrieb er mich spät Abend auf einmal wieder in FB an, wie mein Tag war usw... Smalltalk geführt, weil ich ja etz auch nicht weiß, was er eigentlich will. Haben drüber geredet, dass ich eventuell SA auf ne Feier gehe, dass ichs aber noch net weiß. Er meinte darauf, er wäre auch dort.

AHJA, ich mein was soll ich davon halten. Will er mir damit wieder sagen, ich soll doch kommen? Gefragt hat er in der Richtung nichts... Zum Schluss des kurzen Chats hat er mir geschrieben:
"So ich geh mal ins Bett. Wünsch dir ne gute Nacht Sweety".

Dacht ok, jetzt bin ich wieder Sweety?! Hab ihm dann auch geschrieben. Aha, jetzt bin ich wieder Sweety? Ebenfalls eine gute Nacht."

Kam nur nen Smiley noch zurück

So etz steh ich da. Weiß net was der eigentlich will und wie ich weiter machen soll. Hab keinen blassen Schimmer was in seinem Kopf vorgeht, weil er auf der einen Seite sagt, er fühle sich verdammt wohl mit mir und ich ziehe ihn an, auf der anderen schwimmt er in den blödesten Momenten davon...

Hat jemand nen Rat? Weiß irgendjemanden was in dem vorgeht?

Danke schon mal
LG

Mehr lesen

7. Juli 2011 um 15:15

Schon schön
zu sehen das ich recht behalten habe, auch wenn die ein oder andere Frau dafür länger brauchte um dies für sich zu verstehen.

Ebenso schön ist es mit anzusehen das Frau, aus ihren vergangenem nichts gelernt hat und von einer verkorksten Beziehung in die nächste gerät.

Ebenfalls schön mit anzusehen ist es das typisch weibliche Verhalten, sich erst in einem anderen Hafen sicher zu wiegen, "dann sich der eigenen Gefühle nicht sicher sein" um schluß endlich dann das ganze auf dieser Grundlage zu benden.

Und dann noch das ganze fordernde und unsichere Verhalten was den nächsten verkorksten Typen anzieht.

Für meinen Geschmack klammerst du einfach zu viel und provozierst auch einfach zu viel. Wohl an aus eigenem unsicheren Verhalten heraus. Da würde für mein Beführworten einfach zu sehr die gerade Lienie fehlen und so wie ich ihn einschätze wird er auf kurz oder lang dann ganz untertauchen weil ihm einfach die Luft zum atmen fehlt.

Ach ja und die ganzen noch nicht verarbeiteten Verletzungen und dann daraus resultierenden Unzufriedenheiten dem anderen gegenüber.


Was ihn betrifft, joar ein Typ der sich nciht binden lässt, eine Widderin die ihn binden will ich glaube so etwas nennt man auch Beziehungsgeil...das Ding ist von Anfang an zum scheitern verurteilt.

Die Zeit wirds zeigen, auch hier werde ich Recht behalten.

Einfach nur genial zu sehen wie permanent jemand seinem Unglück hinterher rennen kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli 2011 um 18:59
In Antwort auf sami_12509986

Schon schön
zu sehen das ich recht behalten habe, auch wenn die ein oder andere Frau dafür länger brauchte um dies für sich zu verstehen.

Ebenso schön ist es mit anzusehen das Frau, aus ihren vergangenem nichts gelernt hat und von einer verkorksten Beziehung in die nächste gerät.

Ebenfalls schön mit anzusehen ist es das typisch weibliche Verhalten, sich erst in einem anderen Hafen sicher zu wiegen, "dann sich der eigenen Gefühle nicht sicher sein" um schluß endlich dann das ganze auf dieser Grundlage zu benden.

Und dann noch das ganze fordernde und unsichere Verhalten was den nächsten verkorksten Typen anzieht.

Für meinen Geschmack klammerst du einfach zu viel und provozierst auch einfach zu viel. Wohl an aus eigenem unsicheren Verhalten heraus. Da würde für mein Beführworten einfach zu sehr die gerade Lienie fehlen und so wie ich ihn einschätze wird er auf kurz oder lang dann ganz untertauchen weil ihm einfach die Luft zum atmen fehlt.

Ach ja und die ganzen noch nicht verarbeiteten Verletzungen und dann daraus resultierenden Unzufriedenheiten dem anderen gegenüber.


Was ihn betrifft, joar ein Typ der sich nciht binden lässt, eine Widderin die ihn binden will ich glaube so etwas nennt man auch Beziehungsgeil...das Ding ist von Anfang an zum scheitern verurteilt.

Die Zeit wirds zeigen, auch hier werde ich Recht behalten.

Einfach nur genial zu sehen wie permanent jemand seinem Unglück hinterher rennen kann.

Tja........
http://forum.gofeminin.de/forum/f200/__f1151_f200-Brauche-dringend-Hilfe.html#9r

frag mich wer hier verkorkst ist und ne verkorkste Beziehung führt. Suizidgedanken hatte ich noch nicht......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli 2011 um 19:31
In Antwort auf widdergirl85

Tja........
http://forum.gofeminin.de/forum/f200/__f1151_f200-Brauche-dringend-Hilfe.html#9r

frag mich wer hier verkorkst ist und ne verkorkste Beziehung führt. Suizidgedanken hatte ich noch nicht......


Mädel schau mal aufs Datum .

Ich als Mann müsste mich dann bei derartigen Frauen echt fragen, was ich mit denen sollte?

Lernste eine Frau kennen und ohne viel zutun, kündigt sie ihre Beziehung, rennt mir hinter her und fängt an mich zu stalken und bettelt um meine Aufmerksamkeit .
Und je weniger von meiner Seite kommt, desto mehr investiert sie .

Was kann Mann von derartigen Frauen nur erwarten? Die bei der kleinsten Schwierigkeit ihre Beziehung auflösen.
Die ohne mein Zutun mir hinter her rennen und ganz verträumte Augen bekommen .

Mit denen wäre mir selbst der Sex bzw die von mir damit vertane Zeit zu wichtig.

Sorry mit derartigen Frauen bin ich durch. Genau das spiegelt der von dir beschriebene Thread wird.


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen