Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Fisch und fisch?

Fisch und fisch?

26. Mai 2008 um 13:50 Letzte Antwort: 5. September 2008 um 18:22

hallo ihr lieben fische...

ich bin selbst auch ein fisch, aber kein typischer würde ich mal behaupten. mein aszendent ist löwe und diese seite kommt öfter zum vorschein

nun mein fische-mann ist vom aszendenten stier, ich habe ihn vor einem monat im internet kennengelernt. noch nie gesehen (persönlich), aber wir schreiben uns regelmäßig und verstehen uns extrem gut. wie auf einer wellenlänge eben!

er schreibt auch immer dass er gaanz anders ist, ein gaaanz lieber usw. (also kein a-loch) und dass ich das bestimmt merken werde wenn ich ihn mal kennenlerne. er sagt ihm gefällt es dass wir uns so gut verstehen und unterhalten können und macht mir oft komplimente (ist das typisch?)

was haltet ihr von der konstellation? schwimmen zwei fische gemeinsam auf der gleichen welle oder gehen beide unter? untergang, weil beide sehr gefühlsbetont sind und nicht in der realen welt leben

und ich hätte da noch ein paar allgemeine fragen. gibt natürlich keine wirklich antwort darauf, weil jeder anders ist. aber mich würden eure erfahrungen interessieren. eine empirische analyse quasi

-sind fischemänner muttersöhnchen? (hab nämlich schon nervige erfahrungen damit gemacht)
-wie viel zeit nimmt sich ein fisch für seine angebetete? wie viel würde er opfern?
-ist die freundin die nummer 1 für ihn oder eher platz 2, 3 oder 10?
-wie sind sie im bett ? aktiv, passiv, blümchensex, wild?


so das wärs wohl fürs erste

Mehr lesen

7. Juni 2008 um 4:06

Bin zwar fisch
aber hatte noch keinen

also ich muss sagen ich suche nach einem stärkeren, festeren partner

es reicht schon dass ich so nachdenklich und gefühlsduselig bin, da brauch ich nicht noch einen mann an meiner seite, der genauso ist. ich will wieder auf den boden geholt werden. und ein anderer fisch könnte das nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. September 2008 um 18:22

Nicht so toll ..
also ich bin selbst ein fisch und war fast 5 monate mit einem zusammen. meiner war echt sehr sensibel und feinfühlig, jedoch auch zickig und kompliziert manchmal. im bett muss ich sagen, war er nicht so die nummer. und am ende hat er sich als riesiges ... herausgestellt.
hört sich jetzt zwar alles super negativ an, was es auch im nachhinein für mich ist, die zeit mit ihm war aber doch schön.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen