Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Fisch und Schütze?

Fisch und Schütze?

31. August 2012 um 10:33 Letzte Antwort: 23. September 2012 um 21:14

Ich bin weiblich, Fisch mit Aszendent Steinbock er ist Schütze mit Aszendent Löwe .... Hat irgendwer Erfahrung mit dieser Konstellation oder kann mir jemand etwas darüber verraten ? Schon mal vielen lieben dank und alles liebe

Mehr lesen

9. September 2012 um 21:45

Hallo sunshineyoung
Du bist ein lieber Fisch, aber mußt Du ein so langen Namen verwenden!
Ich gib Dir einen guten Rat, verlasse Dich nur auf dein Herz und sonst keinem, auch dein Verstand kann sich irren dein Herz nicht, achte auf Eingebungen und Träume sowie Zeichen.
2012 ist ein gutes Jahr um den richtigen Partner zu finden, Neptun ist bei den Fischen, viele Jahre.
Denke positiv aber gehe keine Beziehung aus Dankbarkeit oder aus Mitleit und schon garnicht aus sexuellen Gründen ein.
LG Lichtkrieger

Gefällt mir
10. September 2012 um 14:54

Ich stelle mir
die gleiche Frage.
Ich bin auch Fische und sie ist Schütze.
Wenn man sich nur die Elemente anschaut, dann weiß man das es eigentlich nicht zusammen passt.
Aber wenn du reif genug bist, kann es auch mit einem Schützen gut klappen.
Und wie Lichtkrieger schon sagt, höre auf dein Herz. Es weißt meistens was am besten für uns ist. Auch wenn ich als Fische an Horoskope und allem drum und dran glaube, musst du selbst wissen was du willst.

Gefällt mir
10. September 2012 um 16:59

..kommt auf die reife beider an

grundsätzlich müsste jede konstellation passen, schliesslich sollten wir uns alle an unsere liebesfähigkeit erinnern

steinbock und löwe.....hm, naja, wie gesagt, kommt auf die reife an

eine andere interpretationsmöglichkeit des horoskops würde sagen, krebs sucht löwe und wassermann sucht steinbock... - na, wie auch immer, viel glück....

Gefällt mir
11. September 2012 um 23:07

Hmmm....
Ich weiß ja oft selber nicht was ich will aber unsere wege führen uns immer wieder zusammen .... wir hatten 3 jahre lang eine beziehung - 2011 ging es immer hin und her - keiner kann den anderen irgendwie in ruhe lassen .... wir fühlen uns beide in der gegenwart des anderen wohl - und dann eskaliert es wieder ich will die schützen nicht schlecht machen aber ich habe schon desöftern mit diesem sternzeichen zu tun gehabt (viele freundinnen von mir und ex-beziehungen von mir sind schütze männer) und ich merke immer das sie gerne schummeln ... mit der wahrheit haben sies nicht so - der grund dafür war immer: "ich wollte dich einfach nicht verletzen" - obwohl die wahrheit nicht mal schlimm gewesen wäre .... also mal grob gesagt: sie lügen viel! und reden immer alles schön .... (ich will das jetzt nicht auf ALLE Schützen verallgemeinern) .... meine mutter ist auch schütze und bei ihr merke ich auch das sie immer alles besser darstellen muss als es ist ...
Vielleicht reizt mich aber auch nur das "FEUER" in ihm ... und er spürt die TIEFE, die ihm in meinen augen fehlt ... die ich besitze .... und wenn wir uns beide wieder aufgeladen haben gehen wir wieder getrennte wege gedanken über gedanken ... ich versuche ja immer alles zu analysieren das geht oft soweit, das ich nicht mehr weiss was ist VERSTAND und was ist HERZ .....
DANKE meine LIEBEN ... für eure Antworten .... schlaft schön :*

Gefällt mir
12. September 2012 um 19:06
In Antwort auf an0N_1271344599z

Hmmm....
Ich weiß ja oft selber nicht was ich will aber unsere wege führen uns immer wieder zusammen .... wir hatten 3 jahre lang eine beziehung - 2011 ging es immer hin und her - keiner kann den anderen irgendwie in ruhe lassen .... wir fühlen uns beide in der gegenwart des anderen wohl - und dann eskaliert es wieder ich will die schützen nicht schlecht machen aber ich habe schon desöftern mit diesem sternzeichen zu tun gehabt (viele freundinnen von mir und ex-beziehungen von mir sind schütze männer) und ich merke immer das sie gerne schummeln ... mit der wahrheit haben sies nicht so - der grund dafür war immer: "ich wollte dich einfach nicht verletzen" - obwohl die wahrheit nicht mal schlimm gewesen wäre .... also mal grob gesagt: sie lügen viel! und reden immer alles schön .... (ich will das jetzt nicht auf ALLE Schützen verallgemeinern) .... meine mutter ist auch schütze und bei ihr merke ich auch das sie immer alles besser darstellen muss als es ist ...
Vielleicht reizt mich aber auch nur das "FEUER" in ihm ... und er spürt die TIEFE, die ihm in meinen augen fehlt ... die ich besitze .... und wenn wir uns beide wieder aufgeladen haben gehen wir wieder getrennte wege gedanken über gedanken ... ich versuche ja immer alles zu analysieren das geht oft soweit, das ich nicht mehr weiss was ist VERSTAND und was ist HERZ .....
DANKE meine LIEBEN ... für eure Antworten .... schlaft schön :*

..hm..

kann ich verstehen, dir fehlt einfach die nähe...- die sache ist verzwickt, denn "fische" haben gerne eine aufrichtige beziehung, weil sie sich gefühlsmässig öffnen, der schütze dagegen ist da gerne etwas feige, versucht sich rauszuwinden, lügt und mogelt gern, oft mit dem vorwand "hehe, schau mal hinter die kulissen"..und hält sich so für besonders tief....die wahrheit ist, dass "fische" viel tiefer schauen, und deswegen die weltlichen lügen als maskerade des jeweiligen entlarvt..........-lass` dich von diesen spielen ja nicht mitziehen

alles mal pauschaliert betrachtet, doch hat sicher einen wahrheitsgehalt.....

so, was machst du jetzt...., jetzt dreht ihr schon wieder eine runde, also wird da doch noch was sein, was euch zueinander hinzieht, - .......hm, ......was hälst du eigentlich von den typischen eigenschaften des löwen?

und was hält er wohl von den typischen eigenschaften des steinbock?

könnte das ein thema sein?


gruss

Gefällt mir
15. September 2012 um 21:15
In Antwort auf an0N_1271344599z

Hmmm....
Ich weiß ja oft selber nicht was ich will aber unsere wege führen uns immer wieder zusammen .... wir hatten 3 jahre lang eine beziehung - 2011 ging es immer hin und her - keiner kann den anderen irgendwie in ruhe lassen .... wir fühlen uns beide in der gegenwart des anderen wohl - und dann eskaliert es wieder ich will die schützen nicht schlecht machen aber ich habe schon desöftern mit diesem sternzeichen zu tun gehabt (viele freundinnen von mir und ex-beziehungen von mir sind schütze männer) und ich merke immer das sie gerne schummeln ... mit der wahrheit haben sies nicht so - der grund dafür war immer: "ich wollte dich einfach nicht verletzen" - obwohl die wahrheit nicht mal schlimm gewesen wäre .... also mal grob gesagt: sie lügen viel! und reden immer alles schön .... (ich will das jetzt nicht auf ALLE Schützen verallgemeinern) .... meine mutter ist auch schütze und bei ihr merke ich auch das sie immer alles besser darstellen muss als es ist ...
Vielleicht reizt mich aber auch nur das "FEUER" in ihm ... und er spürt die TIEFE, die ihm in meinen augen fehlt ... die ich besitze .... und wenn wir uns beide wieder aufgeladen haben gehen wir wieder getrennte wege gedanken über gedanken ... ich versuche ja immer alles zu analysieren das geht oft soweit, das ich nicht mehr weiss was ist VERSTAND und was ist HERZ .....
DANKE meine LIEBEN ... für eure Antworten .... schlaft schön :*

Hallo sunshineyoung
Ich habe deine Antwort gelesen.
Ich habe jeden Satz untersucht um Dir einen positiven Rat zu schreiben.
Schau mal selber nach und suche einen Satz der eine positive und liebevolle Beziehung wiederspiegelt.
Danke meine Lieben... Dieser Satz ist positiv und liebevoll,
aber um uns geht es ja nicht.
Der Steinbock ist ein Feuerzeichen, Du Wasser.
Das Wasser löscht das Feuer und das Feuer erhitzt das Wasser bis es kocht und verdunstet.
Das passt zu deiner Beschreibung.
Dann beginnt der Kreislauf von neuen.
Nimm ein Wassertropfen und vereine ihn mit einem Anderen, jetzt versuche herauszufinden wer der Andere ist.
Ich gebe Dir keinen Rat, ich erinnere Dich nur.

LG Lichtkrieger

Gefällt mir
15. September 2012 um 21:37
In Antwort auf an0N_1271344599z

Hmmm....
Ich weiß ja oft selber nicht was ich will aber unsere wege führen uns immer wieder zusammen .... wir hatten 3 jahre lang eine beziehung - 2011 ging es immer hin und her - keiner kann den anderen irgendwie in ruhe lassen .... wir fühlen uns beide in der gegenwart des anderen wohl - und dann eskaliert es wieder ich will die schützen nicht schlecht machen aber ich habe schon desöftern mit diesem sternzeichen zu tun gehabt (viele freundinnen von mir und ex-beziehungen von mir sind schütze männer) und ich merke immer das sie gerne schummeln ... mit der wahrheit haben sies nicht so - der grund dafür war immer: "ich wollte dich einfach nicht verletzen" - obwohl die wahrheit nicht mal schlimm gewesen wäre .... also mal grob gesagt: sie lügen viel! und reden immer alles schön .... (ich will das jetzt nicht auf ALLE Schützen verallgemeinern) .... meine mutter ist auch schütze und bei ihr merke ich auch das sie immer alles besser darstellen muss als es ist ...
Vielleicht reizt mich aber auch nur das "FEUER" in ihm ... und er spürt die TIEFE, die ihm in meinen augen fehlt ... die ich besitze .... und wenn wir uns beide wieder aufgeladen haben gehen wir wieder getrennte wege gedanken über gedanken ... ich versuche ja immer alles zu analysieren das geht oft soweit, das ich nicht mehr weiss was ist VERSTAND und was ist HERZ .....
DANKE meine LIEBEN ... für eure Antworten .... schlaft schön :*

Hallo sunshineyoung
Ich habe viel negatives über die Fische gelesen, auch über den Krebs, ich denke dann immer, redet ihr nur, ihr habt keine Ahnung, weder vom Fisch noch vom Krebs und noch vom Skorpion.
Einer hat geschrieben diese kleine Krabbeltierchen, stimmt wer sich die Sternzeichen berachtet.
Ein Steinbock oder der Widder ist größer.
Der Panzer des Krebs ist seine Weisheit.
Wie ist es beim Fisch, lieber Fisch?
Ist mir nur eingefallen.
LG an alle Anderen Sternzeichen!

Gefällt mir
17. September 2012 um 15:16

Schütze-Frau verzweifelt an Fische-Mann
Ich lese hier im Forum schon seit ein paar Jahren die Fischeeinträge. Vor allem wenn es mir mit meinem Fisch schlecht geht. Danke an alle, die mir schon ohne es zu wissen durch ihre Beiträge geholfen haben.
Ich Schütze-Frau bin seit fast 5 Jahren in einen Fische-Mann verliebt und mit ihm zusammen. Allerdings sind wir beide in einer Beziehung, d.h. langjährigen Ehe. Es war schon oft! aus zwischen uns, aber nie länger als 3 Monate. Meist war der Anlass eine wetternde E-mail von mir, dann wollte Fisch nicht mehr. Ich war froh mal meinem Ärger Luft zu machen und war nach einer halben Stunde wieder ok, aber er war weg. Das hat uns beide zermürbt, weil ich die Trennungen nicht gut ausgehalten habe (hab mich dann so schuldig gefühlt) und er kam nicht meinem Luft-Ablassen klar (extrem empfindlich, aber er hat fast nie gesagt welche meiner Aussagen denn so verletzend war). Es ist hauptsächlich eine sexuelle Beziehung geblieben, worüber ich mich meist beschwert habe. Er wollte nie was unternehmen mit mir, aus Angst erwischt zu werden. Allerdings wenn die Gelegenheit zufällig kam (zweimal im Jahr), haben wir doch mal was anderes getan als Sex zu haben. Das hat mich als Schütze-Frau geärgert (dass er nicht aktiv geworden ist, sondern der Zufall zu Hilfe kam), habe es aber immer hingenommen (irgendwo in mir ist auch ein bisschen Fisch). Ich will eigentlich nur logische Erklärungen für sein Verhalten, mal sagen können was mich frustriert, das ist so mein Hauptproblem (daneben, dass man sich mit einer reinen Sexbeziehung nicht so geliebt fühlt wie ich es gerne hätte).
Dafür ist der Sex göttlich, zärtlich, sinnlich, tief, liebevoll, einmalig. Diesmal hat er geschrieben er ist müde in unserer Beziehung und dass es ihm leid tut (er schreibt es nicht so direkt, aber er meint, dass er Schluss macht).
Es fällt mir so schwer ihn zu vergessen, ich hab sehr unter den Trennungen gelitten, aber ich kann ihn nicht loslassen. Trotz Auf und Ab hat es jetzt fast 5 Jahre gedauert. Meinungen? Ratschläge?
PS: Ich denke ich hätte für ihn auch meinen Mann verlassen, aber für ihn ist diese Möglichkeit ausgeschlossen (angeblich wegen der Kinder, aber die sind schon 20 und 15 Jahre alt).

Gefällt mir
17. September 2012 um 15:19
In Antwort auf paise_12182816

Schütze-Frau verzweifelt an Fische-Mann
Ich lese hier im Forum schon seit ein paar Jahren die Fischeeinträge. Vor allem wenn es mir mit meinem Fisch schlecht geht. Danke an alle, die mir schon ohne es zu wissen durch ihre Beiträge geholfen haben.
Ich Schütze-Frau bin seit fast 5 Jahren in einen Fische-Mann verliebt und mit ihm zusammen. Allerdings sind wir beide in einer Beziehung, d.h. langjährigen Ehe. Es war schon oft! aus zwischen uns, aber nie länger als 3 Monate. Meist war der Anlass eine wetternde E-mail von mir, dann wollte Fisch nicht mehr. Ich war froh mal meinem Ärger Luft zu machen und war nach einer halben Stunde wieder ok, aber er war weg. Das hat uns beide zermürbt, weil ich die Trennungen nicht gut ausgehalten habe (hab mich dann so schuldig gefühlt) und er kam nicht meinem Luft-Ablassen klar (extrem empfindlich, aber er hat fast nie gesagt welche meiner Aussagen denn so verletzend war). Es ist hauptsächlich eine sexuelle Beziehung geblieben, worüber ich mich meist beschwert habe. Er wollte nie was unternehmen mit mir, aus Angst erwischt zu werden. Allerdings wenn die Gelegenheit zufällig kam (zweimal im Jahr), haben wir doch mal was anderes getan als Sex zu haben. Das hat mich als Schütze-Frau geärgert (dass er nicht aktiv geworden ist, sondern der Zufall zu Hilfe kam), habe es aber immer hingenommen (irgendwo in mir ist auch ein bisschen Fisch). Ich will eigentlich nur logische Erklärungen für sein Verhalten, mal sagen können was mich frustriert, das ist so mein Hauptproblem (daneben, dass man sich mit einer reinen Sexbeziehung nicht so geliebt fühlt wie ich es gerne hätte).
Dafür ist der Sex göttlich, zärtlich, sinnlich, tief, liebevoll, einmalig. Diesmal hat er geschrieben er ist müde in unserer Beziehung und dass es ihm leid tut (er schreibt es nicht so direkt, aber er meint, dass er Schluss macht).
Es fällt mir so schwer ihn zu vergessen, ich hab sehr unter den Trennungen gelitten, aber ich kann ihn nicht loslassen. Trotz Auf und Ab hat es jetzt fast 5 Jahre gedauert. Meinungen? Ratschläge?
PS: Ich denke ich hätte für ihn auch meinen Mann verlassen, aber für ihn ist diese Möglichkeit ausgeschlossen (angeblich wegen der Kinder, aber die sind schon 20 und 15 Jahre alt).

Sorry wollte eigentlich ein neues Thema aufmachen
Kann man den Beitrag verschieben?

Gefällt mir
17. September 2012 um 23:34
In Antwort auf paise_12182816

Schütze-Frau verzweifelt an Fische-Mann
Ich lese hier im Forum schon seit ein paar Jahren die Fischeeinträge. Vor allem wenn es mir mit meinem Fisch schlecht geht. Danke an alle, die mir schon ohne es zu wissen durch ihre Beiträge geholfen haben.
Ich Schütze-Frau bin seit fast 5 Jahren in einen Fische-Mann verliebt und mit ihm zusammen. Allerdings sind wir beide in einer Beziehung, d.h. langjährigen Ehe. Es war schon oft! aus zwischen uns, aber nie länger als 3 Monate. Meist war der Anlass eine wetternde E-mail von mir, dann wollte Fisch nicht mehr. Ich war froh mal meinem Ärger Luft zu machen und war nach einer halben Stunde wieder ok, aber er war weg. Das hat uns beide zermürbt, weil ich die Trennungen nicht gut ausgehalten habe (hab mich dann so schuldig gefühlt) und er kam nicht meinem Luft-Ablassen klar (extrem empfindlich, aber er hat fast nie gesagt welche meiner Aussagen denn so verletzend war). Es ist hauptsächlich eine sexuelle Beziehung geblieben, worüber ich mich meist beschwert habe. Er wollte nie was unternehmen mit mir, aus Angst erwischt zu werden. Allerdings wenn die Gelegenheit zufällig kam (zweimal im Jahr), haben wir doch mal was anderes getan als Sex zu haben. Das hat mich als Schütze-Frau geärgert (dass er nicht aktiv geworden ist, sondern der Zufall zu Hilfe kam), habe es aber immer hingenommen (irgendwo in mir ist auch ein bisschen Fisch). Ich will eigentlich nur logische Erklärungen für sein Verhalten, mal sagen können was mich frustriert, das ist so mein Hauptproblem (daneben, dass man sich mit einer reinen Sexbeziehung nicht so geliebt fühlt wie ich es gerne hätte).
Dafür ist der Sex göttlich, zärtlich, sinnlich, tief, liebevoll, einmalig. Diesmal hat er geschrieben er ist müde in unserer Beziehung und dass es ihm leid tut (er schreibt es nicht so direkt, aber er meint, dass er Schluss macht).
Es fällt mir so schwer ihn zu vergessen, ich hab sehr unter den Trennungen gelitten, aber ich kann ihn nicht loslassen. Trotz Auf und Ab hat es jetzt fast 5 Jahre gedauert. Meinungen? Ratschläge?
PS: Ich denke ich hätte für ihn auch meinen Mann verlassen, aber für ihn ist diese Möglichkeit ausgeschlossen (angeblich wegen der Kinder, aber die sind schon 20 und 15 Jahre alt).

Hallo bine0001
Ich gebe Dir keinen Rat, aber schreibe Dir was Gott zu deiner
Beziehung sagt: Wenn Du in einer Beziehung lebst, die Dir nicht gut tut oder wenn Du nicht glücklich bist, dann darft Du oder besser dann mußt Du sie beenden und darfst eine neue beginnen.
Gott will das Du glücklich bist.
Von zwei Beziehungen ist aber nicht die Rede.
Du schreibst : Irgendwo in mir ist auch ein bisschen Fisch.
Das ist nicht verkehrt, der Fisch war mal ein Schütze.
Darum kann der Fisch mit allen Sternzeichen, das ist das größte Problem des Fisches, er passt sich allen an und vergisst sich selber.
Der Fisch kann Dich glücklich machen, Du kanst ihn nur zum Teil ( 1\11) .
Darum ist der Fisch auch so kompliziert, er kann nicht dafür.
Das gleiche problem hat der Drache, er kann mit allen aber
nur ein gleichwertiger Partner kann ihn verstehen.
Der Fisch sucht genau wie der Drache einen Partner der Hundert Prozentig zu ihnen Passt.
Der Drache verfogt eisern dieses Ziel, der Fisch geht faule kompromisse ein, einfach zu liebenwürdig, gutgläubig.
Der Fisch ist besser im Himmel aufgehoben.
Aber ich brauche ihn hier auf der Erde.
Im Himmel gibt es genug Engel.
Jeder kann den Erzengel Chamuel um Hilfe bitten, er ist für die Zwilllingseelen zuständig.
Nur Kinder Gottes haben eine Zwillingsseele.
Meine Zwillingsseele ist in mir in meinen Träumen und sie ist auf der Erde.

LG Lichtkrieger

Gefällt mir
19. September 2012 um 13:35

Lichtkrieger ...
Du glaubst also das ich einfach zu sehr die negativen Sachen in dieser Beziehung sehe oder was willst du mir damit sagen

Gefällt mir
19. September 2012 um 13:37
In Antwort auf lichtkrieger1

Hallo sunshineyoung
Ich habe viel negatives über die Fische gelesen, auch über den Krebs, ich denke dann immer, redet ihr nur, ihr habt keine Ahnung, weder vom Fisch noch vom Krebs und noch vom Skorpion.
Einer hat geschrieben diese kleine Krabbeltierchen, stimmt wer sich die Sternzeichen berachtet.
Ein Steinbock oder der Widder ist größer.
Der Panzer des Krebs ist seine Weisheit.
Wie ist es beim Fisch, lieber Fisch?
Ist mir nur eingefallen.
LG an alle Anderen Sternzeichen!

...
Und ich bin also nur ein krabbeltierchen das Null Ahnung hat .... find ich echt nicht nett von dir .... Aber jedem seine Meinung.

Gefällt mir
19. September 2012 um 18:49

Ach und übrigens


nicht der krebs gilt als weise sondern ebend der fisch, der verständige angepasste, jetzt rate mal warum?

schliesslich steht fische nicht am ende der leiter, so las wegweiser...

Gefällt mir
20. September 2012 um 23:41
In Antwort auf an0N_1271344599z

Lichtkrieger ...
Du glaubst also das ich einfach zu sehr die negativen Sachen in dieser Beziehung sehe oder was willst du mir damit sagen

Hallo sunshineyoung
Nein, mit Dir persönlich hat das nichts zu tun.
Meine Aussage bezieht sich auf Deine kurze Beschreibung.
Meine Erfahrung und Wissen, speziell über die Fische und ihre besonderen Stellung als 12tes Sternzeichen und ihrer für andere Sternzeichen geheimnisvollen Eigenschaften, ( Kann mit jedem Sternzeichen aber das reicht nicht aus für eine Fische- typischen tiefergehenden Beziehung), Der Fisch kann jeden glücklich machen aber nicht jedes Sternzeichen kann den Fisch glücklich machen.
Die Wasserzeichen nehmen eine ganz besondere Stellung im Sternzeichenrad ein.
Die Luftzeichen zum Beispiel haben eine andere Vorstellung von einer Beziehung, sie liegt am weitesten von einen Fisch entfernt.
Fische suchen eine tiefe und ehrliche Seelenverbindung, keine oberflächliche, lockere und unverbindliche.
Wenn Du ein anderes Wesen bist ist meine Aussage falsch.
Du hast wenig geschrieben, je mehr Wissen ich habe, um so nenauer ist mein Rat.
Das viele Fische häufig ihren Partner wechseln, liegt daran: Fische verlieben sich zu schnell, und genau so schnell schwimmen sie wieder weg.
Vor allem fangen sie mit dem zu früh an, was die Kröhnung einer ehrlichen und erfüllenden Beziehung ist und sein sollte ( Ich habs vergessen).
Ich habe 7 Jahre gebraucht um die Fische zu entschlüsseln, vorallem warum sie soviele dumme Sachen machen.
Ich habe erst dann erkannt der Drache ist auch ein Fisch, aber ohne die negativen Eigenschaften wie, schreib ich nicht, geht nur mir und die Fische an.
Beim jünsten Gericht, wird einer sagen: Ihr braucht die Ausweise der Fische nicht sehen, sie können passieren.
Und Dir sage ich: Aber nur wenn die Fische nicht mehr Sündigen, und nur dann.
Das schlimmste ist ihre Anpassungsfähigkeit und ihre Selbstaufgabe aus Liebe, ohne richtig zu prüfen ob der Partner es Wert ist.
Zusammengefasst: Die Fische werden schnell Opfer.
Die Fische spielen in der Schöpfung eine sehr wichtige Rolle, sie können mit dem richtigen Partner ein großes Vorbild und Vordenker sein.
Ihre Liebesfähigkeit ist nicht für alle dar.
Der weibliche Fisch, hat die Aufgabe ihre positiven und fischetypischen Liebesfähigkeiten an andere Frauen weiter
zu geben und nicht an alle Männer.
Nur einer kann der Richtige sein.
Gild auch für mich, nein eine.
Alles Andere ist des Teufels Werk.
Ohne die Fische die gerne jeden helfen, hätte ich schon das Himmelreich auf Erden errichtet.
Der Teufel freut sich ich nicht.
Mitleit mit dem Teufel oder seine Geschöpfe ist nicht gut, harmlos ausgedrückt.
Die größten Fehler auf Erden sind duch Liebe gemacht worden.
Weil Fische mit ihrer großen Liebe den Falschen geliebt haben.
Die Christen kennen noch das Zeichen der alten Christen.
Die Delfine und die Wale sind die Hüter dieses Planeten, sie sind das Bewustsein.
Sie haben den goldenen Delfin um Hilfe gerufen.
Die ganze Engelschar ist diesen Hilferuf gefolgt.
Mutter Erde hat um Hilfe gerufen.
Wir sind hier in Liebe, nichts kann uns aufhalten, außer Gott.
Wenn ich Dir einen anderen positiven Rat geben kann, hätte ich es gemacht.
Dein Wohl und das deines Partners liegt mir und Gott am Herzen.
Die Menschen sagen ich habe mein Herz verschenkt, geht aber nicht.
Wenn Du meine Zwillingsseele bist, dann kanst Du das Herz das in dir schlägt nicht, nicht verschenken an wen Du möchtest, es wäre mein Herz.
Schau Dir mal das Zeichen für ying und yang an, dann verstehst Du es bessser.
Wenn dein jetziger Partner der Richtige wäre, oder dein Auserwählter, hättest Du nicht gefragt, dein Herz hätte so verrückt gespielt, das eine Frage nicht mehr nötig wäre,
ich hätte Dir nicht schreiben können.
Du als Fisch hättest es intuitiv gewusst, ganz klar.
Für einen Fisch sonst nicht klar.
Mach ich es richtig, mach ich einen Fehler.
Jetzt ist eine gute Zeit für die Fische den richtigen zu finden, die Sterne stehen günstig, noch nie so günstig.
Hör nicht auf mich hör auf Eingebungen und Zeichen, sie sind Dir vom Himmel aus Liebe gesandt.
Meine Worte sind auch eine Sendung, ich habe sie vom Himmel.
Ich weiß nicht wer dein Seelenpartner ist, er muß in Dir sein.
Von Anfang an bis ans Ende aller Zeiten.
Noch ein Rat: Der Fisch kann alle verführen, laß den Blödsin, wie willst Du den Richtigen finden.
Mich kanst Du nicht verführen, auch die anderen Engel nicht, nur zum nachdenken.
Da mußt Du schon edlere Fähigkeiten einsätzen, oder suchst Du einen primitiven Partner, der auf jede Frau herein fällt.
Ich hoffe ich habe deine Frage beantwortet.

Licht und Liebe mit Dir

Nachtrag: Die Erde war mal das Paradies, jetzt kommt es zurück, jeder hat die Wahl.

Gefällt mir
21. September 2012 um 9:49
In Antwort auf lichtkrieger1

Hallo sunshineyoung
Nein, mit Dir persönlich hat das nichts zu tun.
Meine Aussage bezieht sich auf Deine kurze Beschreibung.
Meine Erfahrung und Wissen, speziell über die Fische und ihre besonderen Stellung als 12tes Sternzeichen und ihrer für andere Sternzeichen geheimnisvollen Eigenschaften, ( Kann mit jedem Sternzeichen aber das reicht nicht aus für eine Fische- typischen tiefergehenden Beziehung), Der Fisch kann jeden glücklich machen aber nicht jedes Sternzeichen kann den Fisch glücklich machen.
Die Wasserzeichen nehmen eine ganz besondere Stellung im Sternzeichenrad ein.
Die Luftzeichen zum Beispiel haben eine andere Vorstellung von einer Beziehung, sie liegt am weitesten von einen Fisch entfernt.
Fische suchen eine tiefe und ehrliche Seelenverbindung, keine oberflächliche, lockere und unverbindliche.
Wenn Du ein anderes Wesen bist ist meine Aussage falsch.
Du hast wenig geschrieben, je mehr Wissen ich habe, um so nenauer ist mein Rat.
Das viele Fische häufig ihren Partner wechseln, liegt daran: Fische verlieben sich zu schnell, und genau so schnell schwimmen sie wieder weg.
Vor allem fangen sie mit dem zu früh an, was die Kröhnung einer ehrlichen und erfüllenden Beziehung ist und sein sollte ( Ich habs vergessen).
Ich habe 7 Jahre gebraucht um die Fische zu entschlüsseln, vorallem warum sie soviele dumme Sachen machen.
Ich habe erst dann erkannt der Drache ist auch ein Fisch, aber ohne die negativen Eigenschaften wie, schreib ich nicht, geht nur mir und die Fische an.
Beim jünsten Gericht, wird einer sagen: Ihr braucht die Ausweise der Fische nicht sehen, sie können passieren.
Und Dir sage ich: Aber nur wenn die Fische nicht mehr Sündigen, und nur dann.
Das schlimmste ist ihre Anpassungsfähigkeit und ihre Selbstaufgabe aus Liebe, ohne richtig zu prüfen ob der Partner es Wert ist.
Zusammengefasst: Die Fische werden schnell Opfer.
Die Fische spielen in der Schöpfung eine sehr wichtige Rolle, sie können mit dem richtigen Partner ein großes Vorbild und Vordenker sein.
Ihre Liebesfähigkeit ist nicht für alle dar.
Der weibliche Fisch, hat die Aufgabe ihre positiven und fischetypischen Liebesfähigkeiten an andere Frauen weiter
zu geben und nicht an alle Männer.
Nur einer kann der Richtige sein.
Gild auch für mich, nein eine.
Alles Andere ist des Teufels Werk.
Ohne die Fische die gerne jeden helfen, hätte ich schon das Himmelreich auf Erden errichtet.
Der Teufel freut sich ich nicht.
Mitleit mit dem Teufel oder seine Geschöpfe ist nicht gut, harmlos ausgedrückt.
Die größten Fehler auf Erden sind duch Liebe gemacht worden.
Weil Fische mit ihrer großen Liebe den Falschen geliebt haben.
Die Christen kennen noch das Zeichen der alten Christen.
Die Delfine und die Wale sind die Hüter dieses Planeten, sie sind das Bewustsein.
Sie haben den goldenen Delfin um Hilfe gerufen.
Die ganze Engelschar ist diesen Hilferuf gefolgt.
Mutter Erde hat um Hilfe gerufen.
Wir sind hier in Liebe, nichts kann uns aufhalten, außer Gott.
Wenn ich Dir einen anderen positiven Rat geben kann, hätte ich es gemacht.
Dein Wohl und das deines Partners liegt mir und Gott am Herzen.
Die Menschen sagen ich habe mein Herz verschenkt, geht aber nicht.
Wenn Du meine Zwillingsseele bist, dann kanst Du das Herz das in dir schlägt nicht, nicht verschenken an wen Du möchtest, es wäre mein Herz.
Schau Dir mal das Zeichen für ying und yang an, dann verstehst Du es bessser.
Wenn dein jetziger Partner der Richtige wäre, oder dein Auserwählter, hättest Du nicht gefragt, dein Herz hätte so verrückt gespielt, das eine Frage nicht mehr nötig wäre,
ich hätte Dir nicht schreiben können.
Du als Fisch hättest es intuitiv gewusst, ganz klar.
Für einen Fisch sonst nicht klar.
Mach ich es richtig, mach ich einen Fehler.
Jetzt ist eine gute Zeit für die Fische den richtigen zu finden, die Sterne stehen günstig, noch nie so günstig.
Hör nicht auf mich hör auf Eingebungen und Zeichen, sie sind Dir vom Himmel aus Liebe gesandt.
Meine Worte sind auch eine Sendung, ich habe sie vom Himmel.
Ich weiß nicht wer dein Seelenpartner ist, er muß in Dir sein.
Von Anfang an bis ans Ende aller Zeiten.
Noch ein Rat: Der Fisch kann alle verführen, laß den Blödsin, wie willst Du den Richtigen finden.
Mich kanst Du nicht verführen, auch die anderen Engel nicht, nur zum nachdenken.
Da mußt Du schon edlere Fähigkeiten einsätzen, oder suchst Du einen primitiven Partner, der auf jede Frau herein fällt.
Ich hoffe ich habe deine Frage beantwortet.

Licht und Liebe mit Dir

Nachtrag: Die Erde war mal das Paradies, jetzt kommt es zurück, jeder hat die Wahl.

..Du sprichst vom jüngsten Gericht...

und sagst dann sowas

Fische ....Das schlimmste ist ihre Anpassungsfähigkeit und ihre Selbstaufgabe aus Liebe, ohne richtig zu prüfen ob der Partner es Wert ist...

was bitte schön sollen denn Fische deiner meinung nach prüfen?.....

du bist so uneins mit dir....

Gefällt mir
21. September 2012 um 10:37
In Antwort auf keane_12252951

..Du sprichst vom jüngsten Gericht...

und sagst dann sowas

Fische ....Das schlimmste ist ihre Anpassungsfähigkeit und ihre Selbstaufgabe aus Liebe, ohne richtig zu prüfen ob der Partner es Wert ist...

was bitte schön sollen denn Fische deiner meinung nach prüfen?.....

du bist so uneins mit dir....

...und ja liecht krieger

...alles liebe ....

vorurteil hat mit stolz zu tubn, denn nur die eitelkeit das ego unterscheidet zwischen dir und mir, nicht wahr?!..
warum unterscheidest du und hälst die bedingungslose liebe, sprich wahre liebesfähigkeit für ver-kehrt?.....
vielleicht bist du ja ver-rückt, und klar sind wir nicht umsonst aufeinander getroffen, vielleicht bin ich da um zu be-richten..

weisst du, ich glaube dir nicht und nicht weil ich mir nicht selbst glaube, sondern weil du einfach nicht weisst wovon du redest, denn würdest du sonst solche aussagen machen wie oben, deine pauschalisierungen und vorurteile, deine anmassungen, und du richtest sogar über gottes werk...
was auch immer dir begegnet ist dir von gott gesendet und deshalb nicht verkehrt, so auch nicht fisches wegbegleiter, es sei den du möchtest gott unterstellen es würde sich irren...
deine unterscheidungen entspringen dem belesenenen nicht dem verstandenen, würdest du sonst so reden?!

du empfiehlst denn fischen also dem schlangenwissen zu folgen, dem ego zu folgen? ..
im paradies ist schönheit weil ehre und würde ist
doch solange die erde ebend noch nicht erlöst ist, geht es nicht darum den anderen abzulehnen, denn das ist nichts anderes als das eigene ablehnen, ...die spiegelsphäre sozusagen

vielleicht sind die, die weiter sind im bewusstsein, ja dazu da, den anderen, die primitiven wie du sie nennst, zu unterstützen auf ihrem weg und nicht dafür da um sie links liegen zu lassen , also was sprichst du von erkenntnis?....

selbstlos, ist dir das ein begriff?..... oder ist dir das schlichtweg nicht gut (genug)? ..zu gering etwa? ..oder vielleicht doch würdig?

möchtest du das ego des menschen auf seinem weg stärken mit deinen empfehlungen, oder worum geht es dir wenn du die selbstlosigkeit verurteilst?

hm, kennst du den unterschied zwischen glücklichsein und innerer frieden?


ich empfehle mich
in Liebe


Gefällt mir
21. September 2012 um 14:49
In Antwort auf lichtkrieger1

Hallo sunshineyoung
Nein, mit Dir persönlich hat das nichts zu tun.
Meine Aussage bezieht sich auf Deine kurze Beschreibung.
Meine Erfahrung und Wissen, speziell über die Fische und ihre besonderen Stellung als 12tes Sternzeichen und ihrer für andere Sternzeichen geheimnisvollen Eigenschaften, ( Kann mit jedem Sternzeichen aber das reicht nicht aus für eine Fische- typischen tiefergehenden Beziehung), Der Fisch kann jeden glücklich machen aber nicht jedes Sternzeichen kann den Fisch glücklich machen.
Die Wasserzeichen nehmen eine ganz besondere Stellung im Sternzeichenrad ein.
Die Luftzeichen zum Beispiel haben eine andere Vorstellung von einer Beziehung, sie liegt am weitesten von einen Fisch entfernt.
Fische suchen eine tiefe und ehrliche Seelenverbindung, keine oberflächliche, lockere und unverbindliche.
Wenn Du ein anderes Wesen bist ist meine Aussage falsch.
Du hast wenig geschrieben, je mehr Wissen ich habe, um so nenauer ist mein Rat.
Das viele Fische häufig ihren Partner wechseln, liegt daran: Fische verlieben sich zu schnell, und genau so schnell schwimmen sie wieder weg.
Vor allem fangen sie mit dem zu früh an, was die Kröhnung einer ehrlichen und erfüllenden Beziehung ist und sein sollte ( Ich habs vergessen).
Ich habe 7 Jahre gebraucht um die Fische zu entschlüsseln, vorallem warum sie soviele dumme Sachen machen.
Ich habe erst dann erkannt der Drache ist auch ein Fisch, aber ohne die negativen Eigenschaften wie, schreib ich nicht, geht nur mir und die Fische an.
Beim jünsten Gericht, wird einer sagen: Ihr braucht die Ausweise der Fische nicht sehen, sie können passieren.
Und Dir sage ich: Aber nur wenn die Fische nicht mehr Sündigen, und nur dann.
Das schlimmste ist ihre Anpassungsfähigkeit und ihre Selbstaufgabe aus Liebe, ohne richtig zu prüfen ob der Partner es Wert ist.
Zusammengefasst: Die Fische werden schnell Opfer.
Die Fische spielen in der Schöpfung eine sehr wichtige Rolle, sie können mit dem richtigen Partner ein großes Vorbild und Vordenker sein.
Ihre Liebesfähigkeit ist nicht für alle dar.
Der weibliche Fisch, hat die Aufgabe ihre positiven und fischetypischen Liebesfähigkeiten an andere Frauen weiter
zu geben und nicht an alle Männer.
Nur einer kann der Richtige sein.
Gild auch für mich, nein eine.
Alles Andere ist des Teufels Werk.
Ohne die Fische die gerne jeden helfen, hätte ich schon das Himmelreich auf Erden errichtet.
Der Teufel freut sich ich nicht.
Mitleit mit dem Teufel oder seine Geschöpfe ist nicht gut, harmlos ausgedrückt.
Die größten Fehler auf Erden sind duch Liebe gemacht worden.
Weil Fische mit ihrer großen Liebe den Falschen geliebt haben.
Die Christen kennen noch das Zeichen der alten Christen.
Die Delfine und die Wale sind die Hüter dieses Planeten, sie sind das Bewustsein.
Sie haben den goldenen Delfin um Hilfe gerufen.
Die ganze Engelschar ist diesen Hilferuf gefolgt.
Mutter Erde hat um Hilfe gerufen.
Wir sind hier in Liebe, nichts kann uns aufhalten, außer Gott.
Wenn ich Dir einen anderen positiven Rat geben kann, hätte ich es gemacht.
Dein Wohl und das deines Partners liegt mir und Gott am Herzen.
Die Menschen sagen ich habe mein Herz verschenkt, geht aber nicht.
Wenn Du meine Zwillingsseele bist, dann kanst Du das Herz das in dir schlägt nicht, nicht verschenken an wen Du möchtest, es wäre mein Herz.
Schau Dir mal das Zeichen für ying und yang an, dann verstehst Du es bessser.
Wenn dein jetziger Partner der Richtige wäre, oder dein Auserwählter, hättest Du nicht gefragt, dein Herz hätte so verrückt gespielt, das eine Frage nicht mehr nötig wäre,
ich hätte Dir nicht schreiben können.
Du als Fisch hättest es intuitiv gewusst, ganz klar.
Für einen Fisch sonst nicht klar.
Mach ich es richtig, mach ich einen Fehler.
Jetzt ist eine gute Zeit für die Fische den richtigen zu finden, die Sterne stehen günstig, noch nie so günstig.
Hör nicht auf mich hör auf Eingebungen und Zeichen, sie sind Dir vom Himmel aus Liebe gesandt.
Meine Worte sind auch eine Sendung, ich habe sie vom Himmel.
Ich weiß nicht wer dein Seelenpartner ist, er muß in Dir sein.
Von Anfang an bis ans Ende aller Zeiten.
Noch ein Rat: Der Fisch kann alle verführen, laß den Blödsin, wie willst Du den Richtigen finden.
Mich kanst Du nicht verführen, auch die anderen Engel nicht, nur zum nachdenken.
Da mußt Du schon edlere Fähigkeiten einsätzen, oder suchst Du einen primitiven Partner, der auf jede Frau herein fällt.
Ich hoffe ich habe deine Frage beantwortet.

Licht und Liebe mit Dir

Nachtrag: Die Erde war mal das Paradies, jetzt kommt es zurück, jeder hat die Wahl.

Lichtkrieger1
Bitte schreibe mir eine private Nachricht ... Mit dem Handy kann ich das nicht bzw ich weiß nicht wie das geht würde dir gerne privat antworten .... Danke

Gefällt mir
21. September 2012 um 21:18
In Antwort auf keane_12252951

..Du sprichst vom jüngsten Gericht...

und sagst dann sowas

Fische ....Das schlimmste ist ihre Anpassungsfähigkeit und ihre Selbstaufgabe aus Liebe, ohne richtig zu prüfen ob der Partner es Wert ist...

was bitte schön sollen denn Fische deiner meinung nach prüfen?.....

du bist so uneins mit dir....

Ich glaube
er meint das wir zuwenig auf unsere eigenen Bedürfnisse schauen ... wir oft dem Partner zuliebe eine Beziehung eingehen ... ohne darüber nachzudenken ob uns die beziehung überhaupt guttut oder derjenige auch wirklich zu uns Fischen passt ... ?!? Wir geben uns soquasi einfach dem hin .... ? alles liebe

Gefällt mir
22. September 2012 um 21:21
In Antwort auf an0N_1271344599z

Ich glaube
er meint das wir zuwenig auf unsere eigenen Bedürfnisse schauen ... wir oft dem Partner zuliebe eine Beziehung eingehen ... ohne darüber nachzudenken ob uns die beziehung überhaupt guttut oder derjenige auch wirklich zu uns Fischen passt ... ?!? Wir geben uns soquasi einfach dem hin .... ? alles liebe

..schön

..Wir geben uns soquasi einfach dem hin .... ?

weil zu lieben das grundbedürfnis überhaupt ist?


einen lieben gruss

Gefällt mir
23. September 2012 um 8:37
In Antwort auf an0N_1271344599z

Ich glaube
er meint das wir zuwenig auf unsere eigenen Bedürfnisse schauen ... wir oft dem Partner zuliebe eine Beziehung eingehen ... ohne darüber nachzudenken ob uns die beziehung überhaupt guttut oder derjenige auch wirklich zu uns Fischen passt ... ?!? Wir geben uns soquasi einfach dem hin .... ? alles liebe



genauso habe ich es auch verstanden und dieser ansatz ist sehr gut , weil der mensch dazu neigt sich dinge einfach schön zu reden...

würde ich aber auf alle menschen beziehen und nicht nur auf fische ... vielleicht ist der fisch ehrlicher zu sich selbst, dass er schneller merkt ob eine partnerschafft sinn macht oder nicht

warumso negativ gegenüber dem krieger, klarträumer?

habe ich von dir nicht malgelesen, leben und leben lassen

Gefällt mir
23. September 2012 um 19:56
In Antwort auf angie_12634837



genauso habe ich es auch verstanden und dieser ansatz ist sehr gut , weil der mensch dazu neigt sich dinge einfach schön zu reden...

würde ich aber auf alle menschen beziehen und nicht nur auf fische ... vielleicht ist der fisch ehrlicher zu sich selbst, dass er schneller merkt ob eine partnerschafft sinn macht oder nicht

warumso negativ gegenüber dem krieger, klarträumer?

habe ich von dir nicht malgelesen, leben und leben lassen

...hi, na wie gesagt,

finde krieger pauschalisiert und entzweit und das dann auch noch in gottes namen.........
würde mich interessieren was er für eine auffasung über die alchemie hat, warum z.b. soll luft und wasser nicht zusammenpassen, hier waage-fisch;
das mit dem sei herr über die elemente, das habe ich dann wohl mal in einem comic gelesen, oder wie?

ist schon o.k. jolu8, habe dich schon verstanden, danke für deine rückmeldung, gruss

Gefällt mir
23. September 2012 um 21:14
In Antwort auf an0N_1271344599z

Ich glaube
er meint das wir zuwenig auf unsere eigenen Bedürfnisse schauen ... wir oft dem Partner zuliebe eine Beziehung eingehen ... ohne darüber nachzudenken ob uns die beziehung überhaupt guttut oder derjenige auch wirklich zu uns Fischen passt ... ?!? Wir geben uns soquasi einfach dem hin .... ? alles liebe

Hallo sunshineyoung
Danke!
Danke für deine Hilfe, ich hätte es auch nicht besser schreiben können.
Das ist auch der Grund für die negativen beschreibungen der Fische, für den Fisch ist es tiefe und grenzenlose Liebe, uneigennützliche Liebe, Liebe zu allem was ist.
Aber auf der Erde leider nicht gut.
Die Frau die vor 2000 Jahren gesteinigt werden sollte, weil sie eine Sünderin war hat den gleichen Fehler aus Liebe gemacht.
Nicht alles was ein kluger und liebevoller Fisch kann ist auch positiv.
Der Engel der den Fisch gerettet hat, wussste, die Steinewerfer waren die größeren Sünder.
Und die größte Sünde wäre gewesen eine Frau zu steinigen.
Mit Gott ist nicht zu spaßen, seine Gesetzte sind ernst gemeint.
Gott hat es so erklärt, ja sie hat gesündigt, aber sie liebte auch die Tiere, die Pflanzen und alles was ich geschaffen habe aus tiefer Liebe.
Der Engel hätte mit seinem Leben die Frau, die aus Liebe gesündigt hatte, beschützt, er hätte sogar den ersten Steinewerfer abberufen aus Liebe, zu der Frau und zu Gott.
Keiner hat das Recht über einen Amderen zu richten und schon garnicht, ihn zu töten.
Richte nicht, so das du nicht selbst gerichtest wirst.
Töte nicht, so ...

Dir schreibe ich nicht Licht und Liebe mit Dir, sondern, stell Dein Licht nicht unter dem Scheffel.

Lichtkrieger, ich bin nicht von dieser Welt aber ich bin gekommen aus Liebe, im Auftrag Gottes mit seiner Weisheit und Liebe.
Ich bin nicht der einzige, viele sind auserwählt.
Die Kristallkinder, die Indigo Kinder, die Lichtarbeiter, Die Lichtkrieger, die Engel in Sternenschiffen, die Aufsteigenden Meister und und und, die ganze Himmelschar, vereint in Gott, Gott ist das Licht in ums.
Ich din der Tropfen, ich bin der Ozean, und alles ist Gott, sein Name ist Licht, mein Name ist Schöpfer, unser Name ist Schöpfer er erschafft durch uns.
Das ist mein Wort, kennst Du den Satz der Mensch denkt und Gott lenkt, oder Ich bin der Steuermann und Gott sitzt am Ruder.
Und wer bist Du ? Die Steuerin.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers