Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Fisch und Skorpion

Fisch und Skorpion

25. September 2008 um 22:37

Hallo,
habt ihr ein Partner der vllt. Skorpion ist, wenn ja beschreibt mir mal wie eure Beziehung ist.
Wie ist der Skorpion so drauf?
Erzählt mir einfach mal alles was euch dazu einfällt.

Gruß Nightingale

Mehr lesen

1. Oktober 2008 um 13:09

Hallo
also ich selber bin fisch (mit az skorpion) und mein freund is skorpion (az weiss ich nicht).. unsere beziehung is kurz vor dem ende^^ ich bin wahnsinnig quirrlig und mitteilungsbedürftig. ich muss viel reden, auch über komplizierte dinge und will immer alles wissen und neue dinge lernen. mein freund dagegen is sehr bodenständig und ruhig. er weiss was er weiss (was nicht so arg viel ist) und das genügt ihn. was ausserhalb in der welt so vor sich geht, interessiert ihn nicht so wirklich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Oktober 2008 um 23:55

Im Skorpion-Forum ...
... liebe Nightingale, haben sie Dir ja schon eine Menge böse Sachen über die Fisch-Skorpion-Konstellation geschrieben Ich bin Fisch, und mein Mann ist Skorpion. Seit ich ihn kenne, glaube ich an Astrologie, weil so ziemlich alles stimmt, was über Skorpion-Männer geschrieben wird : schwierig, verschlossen, undurchschaubar, hart (gegen sich selbst und deshalb auch gegenüber anderen), verbissen, unbelehrbar ..., die Liste ließe sich endlos fortsetzen. Angeblich kann das Fische-Frauchen das ja alles locker wegstecken. Quatsch mit Sauce! Manchmal funkt's ganz schön, und das braucht der Skorpi auch (wie eigentlich die meisten Männer, by the way): ohne Widerstand isses langweilig.

Was aber viel entscheidender ist, sind die vielen, vielen positiven Eigenschaften. (Klar, die verdrängen wir gerne, wenn uns gerade eine klitzekleine Kleinigkeit maßlos aufregt.) Wenn ich so höre und sehe, was andere Frauen mit den Schnuckelchen an ihrer Seite erleben, herrje, da danke ich auf Knien für den Schicksalsmoment, in dem mir mein Skorpion begegnet ist! Er ist treu, absolut zuverlässig, sensibel, witzig, fleißig, ordentlich, er kann zuhören (und wie, was der sich alles merkt, was ich so von mir gebe ), er läßt sich nicht gehen (sexy wie die Hölle ), und er läßt sich sehr wenig von anderen beeinflussen.

Unterm Strich ist das Leben mit dem Skorpi ziemlich aufregend; es gibt immer wieder Überraschungen. Harmonisches Dahinplätschern fällt auf jeden Fall aus. Entweder Liebe total oder Rückzug absolut. So geht das fröhlich im Wechsel, und mir ist's noch nicht gelungen, ein Muster zu erkennen - der Mond, Streß, nicht zu seinen Wetten passende Sportergebnisse??? Aber frau gewöhnt sich dran, auch wenn nun ausgerechnet beim Skorpi, der gemäß Astrologie am besten zur Fische-Frau paßt, die allerwenigsten Kniffe aus der eigentlich unerschöpflichen Trickkiste des weiblichen Fisches funktionieren. Manchmal ist es geradezu beängstigend, wie wir uns gegenseitig durchschauen ...

Abschließend sollte ich vielleicht anmerken, daß Astrologie zwar sehr oft ins Schwarze trifft. Dennoch würde ich das nicht überbewerten. Liebe hat, glaube ich, weniger mit den Sternen zu tun als vielmehr damit, ob man bereit ist, den Partner so zu akzeptieren, wie er ist. Und der Partner ist eben nicht nur ein "Sternzeichen", sondern er bringt auch immer eine bestimmte Erziehung, jede Menge Erfahrungen, Vorurteile und Wünsche in die Beziehung ein.

Viel Glück, was auch immer Dich an "Fisch und Skorpion" so fasziniert!

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen