Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Fische Frau und Jungfrau Mann: Beziehung von 100 auf 0??

Fische Frau und Jungfrau Mann: Beziehung von 100 auf 0??

24. Juni um 14:59

Meine Story in kurz: 

Mitte März über eine App kennengelernt, erstes Date war ein Video-Date (Corona und so), 90 Minuten, super unterhaltsam! 

Für den nächsten Tag zum spazierengehen verabredet, am nächsten Tag wieder danach Treffen zum Joggingdate (ich hab gerade mal eine Minute durchgehalten, mega geflucht, er war die Ruhe in Person - habs geliebt! ), kurz danach Treffen bei mir zu Hause, mehrere Film- und Kochabende (er kann super kochen), nach anderthalb Monaten auch "mehr". Long Story short: Ungefähr zwei Monate unzertrennlich, täglich ständiger Kontaktaustausch, an den Wochenende gesehen (er war unter der Woche beruflich unterwegs), etc...

Wir haben aber nie über "uns" gesprochen, nie irgendwas definiert und er hat mir auch nie von selber mal ein Küsschen gegeben oder so richtig gesagt, dass er mich mag, leider null. Lagen wir aber auf der Couch oder im Bett, war er mega verkuschelt.

Plötzlich gabs eine kleine Meinungsverschiedenheit, weil er an einem Nachmittag aufgesprungen ist und meinte, er müsste jetzt sofort zu seinem besten Freund, dem ginge es nicht gut. 
Kann er ja auch machen, ich fragte, ob er dann abends wiederkommen mag, er: "Ähm nö, das dauert sicher". Aha, als er ging, war es 16 Uhr, wusste nicht, dass Männer sich so intensiv unterhalten, aber gut. Ich fühlte mich etwas vor den Kopf gestoßen, hab ich ihm auch gesagt, er: Achselzucken, ist gegangen. 

Hat dann gleich ne Nachricht geschickt, dass ihm seine Freunde über alles gehen und er immer für sie da ist (DAS habe ich auch gar nicht angeprangert, um Himmels willen), ich wollte daraufhin gern wissen, was er denn in Bezug auf uns so denkt. Er "Kann ich dir morgen sagen". Cool, danke, lass mich nur zappeln. 
Ich selber war auch bis dato nicht in ihn verliebt, mochte ihn als Mensch sehr, aber keine klassischen Schmetterlinge (hatte vorher 13 Jahre recht aufwühlende Beziehung, viel Drama, pipapo)

Nächsten Abend, er: "Ich mag dich, wenn du aber mehr willst, glaube ich, dass das bei mir wahrscheinlich nicht ausreicht." Alles klar, ein Mann der klaren Worte. (Ironie). 
Gut, ich meinte dann "In Ordnung, geht mir ähnlich, alles Liebe!" 

Nach zwei Tagen hat er sich mit irgendwas unfassbar belanglosem gemeldet und meinte dann, er würde mich gern wiedersehen, ich: "Gern!". Nichts passiert, kein "Hey, wollen wir uns sehen, etc..." Ich meine, ER ist doch gegangen?? 
Das ist drei Wochen her, seitdem ein Hin und Hergeschreibe, aber das letzte Treffen letzte Woche ging von mir aus, von ihm keine klaren Worte, ich könnte explodieren. 

Nun der Showdown: Treffen letzte Woche, war ein super schöner Abend, wir waren essen, er hat mich eingeladen, danach waren wir noch auf einer Rooftop-Bar, wirklich toll unterhalten, aber: Kein Kuss, nichts! 
Aber: Er hat plötzlich angefangen, zu reden. Über sein schwieriges Eltern-Verhältnis und dass er von seinem Vater so extrem missachte wurde, etc... 

Ich sagte dann so "Und kommst jetzt noch mit zu mir?" Ich meine, wir lagen teilweise das ganze Wochenende in meinem Bett, war jetzt nichts Neues. Er: "Nee, ich schlaf aktuell so spät ein." Wumms! Direkt Brett vor meinen Kopf geknallt! Damit war ich total überfordert und wollte dann gehen. Er hat mich noch nach Hause gebracht, Stimmung dezent im Eimer, vor meiner Haustür konnte ich dann nicht anders und gab ihm ne Ghettofaust leicht gegen die Schulter und meinte "Na dann Bro, schönen Abend noch!" und bin abgedampft. 
Er schickte dann ne Sprachnachricht "Schade, das war nicht als Abfuhr gemeint von meiner Seite aus. So ein Verhalten bringt bei mir nichts, ich gehe dann einfach." Ähm ja gut, aber dann sag halt mal, was du so über alles  denkst?? 
Ich hab mich dann kurz für meine Überreaktion entschuldigt, er meinte nur "Das kann passieren" (JFM hat die Ruhe echt weg), ich hab ihn noch gefragt, ob er mir denn bitte sagen kann, was er denkt über uns, ob wir uns weiter treffen oder nicht. Er: ... Fünf Tage einfach nichts!!! Aber dafür ein belanglose Video über Instagram weitergeleitet. 
Gestern hab ich ihn gefragt, ob er mich jetzt ghostet und er doch bitte sagen soll, wenn er nicht mehr will, dass wir uns treffen, aber ich würd einfach gern wissen, woran ich bin und (ich habs sehr allgemein gesagt) damit ich weiß, ob wir uns irgendwann nochmal zum Kaffee verabreden können. 
Er: "Nein, kein Ghosting, ich hatte die letzten Tage nur viel zu tun, war gestern am See und heute auch nochmal. Kaffee trinken, super gern, ja auf jeden Fall, sehr gern"
 
Leute, was geht da ab? Am besten abhaken oder wie? 

Nun fängt er nächste Woche einen neuen Job an und ich wollte ihm eigentlich eine kleine Zuckertüte als Aufmerksamkeit schenken/schicken, um ihm zu zeigen, dass jemand an ihn denkt. Lieber lassen oder? 

Mehr lesen

Magic Retouch
Magic Retouch
Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook