Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Fische-Frau und Steinbock-Mann

Fische-Frau und Steinbock-Mann

29. Juni 2009 um 18:20 Letzte Antwort: 30. Juni 2009 um 8:17

Hallo,

ich verfolge schon seit einiger Zeit hier im Forum mehrere Beiträge zum Thema "Steinbock-Mann". habe nämlich vor 3 monaten einen kennengelernt und bin absolut fasziniert von ihm.
Wir haben uns über eine Internet-Börse kennen gelernt und schon beim ersten date hat es ziemlich geknistert Er schickte mir zig liebe smsse und e-mails und wir haben uns an den wochenenden getroffen - naklar, in der woche hat auch er - wie wohl alle steinböcke - einen stressigen job.
Ich habe eine feste beziehung gesucht. er meinte, er sei gerade von seiner letzten lebensgefährting getrennt und benötige zeit, um sich wieder zu binden, aber eine feste beziehung sei auch sein ziel. diese zeit will ich ihm geben, da ich so ein dilemma mit trennung selber kenne.
Die ersten 2 monate waren super. ich habe mich total in ihn verliebt - und das nachdem ich mehrere jahre ohne partner war und eine schwere zeit in sachen liebe hinter mir habe.
doch jetzt geht auf einmal auf abstand. Er mailt und simst zwar immer noch regelmäßig, doch sehen mag er mich derzeit nicht.
Was soll ich davon halten ? er sagt, er wisse nicht, ob er offen für eine beziehung sei oder ob es an seinem gefühl für mich liegt....
ich weiß ja, steinböcke sind ziemlich vorsichtig, prüfen einen und misstrauen erstmal jedem... aber wie soll ich mich jetzt verhalten ? derzeit verhalte ich mich wie immer, weiß aber nicht, auch wenn ich sehr geduldig sein kann, wie lange ich das aushalten werde/möchte/muss.... und wie soll ich ihm beweisen, dass ich ihn und nur ihn möchte und keinen anderen, wenn er mir nicht die chance gibt, uns (noch) besser kennenzulernen.

habt ihr einen rat ?

Mehr lesen

29. Juni 2009 um 21:46

Hallo Fische Frau
Also, ich glaube so langsam werde ich hier auch zur STeinbock Expertin. Immer das gleiche mit diesen Steinböcken, erst graben, baggern und darauf einlassen und sich dann zurück ziehen um nachzudenken, wieder die Freiheit genießen, etc. Ich weiß zwar nicht wie alt Du bist, aber ich gehe mal davon aus, dass ich beide ein reifes Alter habt so zwischen 30 und 40? Dem Steinbock Mann musst Du sein Ding machen lassen... bloß nicht anrufen und fragen wo bist Du, was machst Du, etc. Schick ihm vielleich mal eine Sms und sage ihm, ob er Lust auf einen Kaffee hat oder ob ihr gemeinsam etwas zu Abend essen wollt? Die Steinböcke lassen sich nämlich gerne verwöhnen... aber Achtung! Nicht zuviel vom guten, denn dann ist es dem Herrn Steinbock auch wieder zuviel. Sieh zu, dass er wirklich frei ist und das er sich wirklich von seiner Ex Gefährtin getrennt hat, ansonsten wirst Du darunter leiden. Der Steinbock kommt meist von selbst, wenn er etwas will. Gib ihm Sicherheit. Erzähle ihm nichts von anderen Männern und so... dann wird er nämlich unsicher. Ein wenig Eifersüchtig machen, kannst Du ihn schon..aber alles hat seine Grenzen.
Auf jeden Fall ist Mr. Steinbock ein total komplizierter Mensch. Du brauchst eine Menge Geduld mit ihm.
Letztendlich kommt alles von selbst. Wenn er das will mit Dir, dann lässt er sich darauf ein aber Du darfst ihn absolut nicht drängen, denn dann bekommt er es mit der Angst. Ein Steinbock ist ein total lieber Mensch, kann aber auch furchtbar stur sein, wenn mal was nicht nach seiner Nase läuft. Aber das legt sich dann wieder. Er ist vielleicht treu....das hängt sicherlich von der Situation ab. Ob er schon Frauen in seinem Leben gehabt hat oder nicht...oder nur 1 Frau... Ich muss sagen, dass ich mich nach 1 Jahr nicht mehr mit meinem Steinbock auskenne. Ich habe mich von ihm getrennt, weil ich mir in 1 Jahr liebevoller Beziehung nie sicher war, ob er sich zu mir bekennt oder nicht, denn meiner ist seit 24 Jahren verheiratet. Ich bin angeblich sein große Liebe....hat er tausend mal gesagt und ich habs geglaubt. Liebe macht blind??? Ich hatte immer Vertrauen zu ihm...als ich dann nach einem halben Jahr gefragt habe, ob er mit seiner Frau auch noch etwas hat, hat er ja gesagt. Vielmehr, er hat sie betrogen und ich war auch die betrogene. Nach soviel Liebe, die ich ihm von Herzen gegeben habe.... Ich habe viel geweint... zuviel Herz gegeben. Aber das war ich wohl selbst schuld, mich mit einem verheirateten Mann einzulassen obwohl ich geglaubt habe, dieser Mann sucht eine neue und feste Beziehung. Aber das habe ich hier schon oft geschrieben.... wie gesagt, jede Situation ist anders. Es kommt auf Euch beide selbst an, wie sehr ihr Euch liebt und wieviel die Beziehung gibt. Wichtig ist, dass beide frei sind. Nur so kann es funktionieren. Sei liebevoll zu ihm!!! Denn Fische Frauen sollen angeblich ziemlich kalt sein, habe ich so gehört. Ist da was wahres dran? Die Frau von meinem STeinbock ist nämlich Fisch und sie sind 24 Jahren zusammen und er ist schon 5x fremd gegangen und lieben tut er sie nicht...vielleicht weil er sich auch zu früh gebunden hat... nehme ich jedenfalls an. Ciao cara.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Juni 2009 um 8:17
In Antwort auf madlen_11954305

Hallo Fische Frau
Also, ich glaube so langsam werde ich hier auch zur STeinbock Expertin. Immer das gleiche mit diesen Steinböcken, erst graben, baggern und darauf einlassen und sich dann zurück ziehen um nachzudenken, wieder die Freiheit genießen, etc. Ich weiß zwar nicht wie alt Du bist, aber ich gehe mal davon aus, dass ich beide ein reifes Alter habt so zwischen 30 und 40? Dem Steinbock Mann musst Du sein Ding machen lassen... bloß nicht anrufen und fragen wo bist Du, was machst Du, etc. Schick ihm vielleich mal eine Sms und sage ihm, ob er Lust auf einen Kaffee hat oder ob ihr gemeinsam etwas zu Abend essen wollt? Die Steinböcke lassen sich nämlich gerne verwöhnen... aber Achtung! Nicht zuviel vom guten, denn dann ist es dem Herrn Steinbock auch wieder zuviel. Sieh zu, dass er wirklich frei ist und das er sich wirklich von seiner Ex Gefährtin getrennt hat, ansonsten wirst Du darunter leiden. Der Steinbock kommt meist von selbst, wenn er etwas will. Gib ihm Sicherheit. Erzähle ihm nichts von anderen Männern und so... dann wird er nämlich unsicher. Ein wenig Eifersüchtig machen, kannst Du ihn schon..aber alles hat seine Grenzen.
Auf jeden Fall ist Mr. Steinbock ein total komplizierter Mensch. Du brauchst eine Menge Geduld mit ihm.
Letztendlich kommt alles von selbst. Wenn er das will mit Dir, dann lässt er sich darauf ein aber Du darfst ihn absolut nicht drängen, denn dann bekommt er es mit der Angst. Ein Steinbock ist ein total lieber Mensch, kann aber auch furchtbar stur sein, wenn mal was nicht nach seiner Nase läuft. Aber das legt sich dann wieder. Er ist vielleicht treu....das hängt sicherlich von der Situation ab. Ob er schon Frauen in seinem Leben gehabt hat oder nicht...oder nur 1 Frau... Ich muss sagen, dass ich mich nach 1 Jahr nicht mehr mit meinem Steinbock auskenne. Ich habe mich von ihm getrennt, weil ich mir in 1 Jahr liebevoller Beziehung nie sicher war, ob er sich zu mir bekennt oder nicht, denn meiner ist seit 24 Jahren verheiratet. Ich bin angeblich sein große Liebe....hat er tausend mal gesagt und ich habs geglaubt. Liebe macht blind??? Ich hatte immer Vertrauen zu ihm...als ich dann nach einem halben Jahr gefragt habe, ob er mit seiner Frau auch noch etwas hat, hat er ja gesagt. Vielmehr, er hat sie betrogen und ich war auch die betrogene. Nach soviel Liebe, die ich ihm von Herzen gegeben habe.... Ich habe viel geweint... zuviel Herz gegeben. Aber das war ich wohl selbst schuld, mich mit einem verheirateten Mann einzulassen obwohl ich geglaubt habe, dieser Mann sucht eine neue und feste Beziehung. Aber das habe ich hier schon oft geschrieben.... wie gesagt, jede Situation ist anders. Es kommt auf Euch beide selbst an, wie sehr ihr Euch liebt und wieviel die Beziehung gibt. Wichtig ist, dass beide frei sind. Nur so kann es funktionieren. Sei liebevoll zu ihm!!! Denn Fische Frauen sollen angeblich ziemlich kalt sein, habe ich so gehört. Ist da was wahres dran? Die Frau von meinem STeinbock ist nämlich Fisch und sie sind 24 Jahren zusammen und er ist schon 5x fremd gegangen und lieben tut er sie nicht...vielleicht weil er sich auch zu früh gebunden hat... nehme ich jedenfalls an. Ciao cara.

Hallo Buongiorno

Danke für Deine ausführliche Antwort. Jetzt geht es mir wieder etwas besser!
mein SB und ich sind mitte 40, da sollte man also schon wissen, was man will. ich für meinen Teil bin mir sicher, dass ich diesen SB haben möchte Er hat aber wohl noch die trennung von seiner ex zu verkraften - soll ja typisch für den SB sein, dass die ungeplante aktionen nicht so schnell verarbeiten. Ich lasse ihm alle zeit, die er braucht und dränge nie. Manchmal weiss ich nicht, was er so macht. aber ich frage nie. Ich schicke ihm ne sms aber nie mit fragen, was er macht oder wo er ist. Ich bin ihm gegenüber immer positiv, obwohl es in mir anders aussieht. Wir Fische sind nämlich absolut nicht kalt, wir sind extrem emotional, liebevoll und sensibel. Außerdem verfügen wir über eine sehr große menschenkenntnis und spüren eigentlich immer, wem wir vertrauen können. Sollte jedoch unser Vertrauen und unsere Hingabe ausgenutzt werden oder nicht erwidert werden, dann können wir genauso extrem kalt reagieren - da machen wir komplett zu und man hat keine Chance mehr, sich in unser Herz zurückzuschleichen.
Aber ihn zum Essen oder anderen Aktivitäten einzuladen, bringt gar nichts. Das habe ich zweimal getan und jedesmal eine Abfuhr erhalten. Und danach war er wieder auf Abstand - also eins ist klar: er muss von sich aus kommen.
Das mit Deinem Steinbock tut mir sehr leid. Ich kann mir vorstellen, dass die Situation nicht einfach ist.
Sicherlich war es richtig, sich von ihm zu trennen. Aber ich könnte mir auch vorstellen, dass er gerade jetzt merkt, was er an Dir verloren hat. Wahrscheinlich schafft er es nicht, seine Frau zu verlassen. Denn gerade Fische-Frauen erwecken in Männern immer riesige Beschützerinstinkte. Keine Ahnung - warum. Eigentlich kommen wir ganz gut alleine klar. Aber irgendwie wirken wir so zerbrechlich auf fast alle Männer. Da tun diese sich schwer, sich zu trennen. Und gerade der SB-mann mit seinem Pflichtgefühl und Verantwortungsbewußtsein wird sich da sicher schwer tun.
Genau das ist es, wovor ich bei meinem Angst habe. Er weiß, dass ich in den letzten 2 Jahren fast zerbrochen wäre und schwer vom Schicksal getroffen worden bin. Und da denke ich manchmal, vielleicht macht er jetzt wohl dosiert mit mir Schluss, auch wenn er sagt, dass er Zeit braucht.
Naja, er schickt zumindest noch jeden Tag mindestens eine SMS, auch wenn diese nicht mehr so liebevoll sind. Und mit der Eifersucht hast Du schon Recht. Ich erzähle ihm alles ehrlich. Also wenn ich angesprochen werde oder mein Ex anruft. Da das nicht so oft passiert, ist alles wohl dosiert. Aber auch die Wahrheit, denn ich habe keine Lust, ihm irgendetwas vorzuspielen. Ich bin absolut ehrlich und offen ihm gegenüber und hoffe ein positives Ende seines derzeitigen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen