Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Fische-frauen, seid ihr 'happy' mit eurem Krebs?

Fische-frauen, seid ihr 'happy' mit eurem Krebs?

28. November 2010 um 14:36

Ich weiß nicht, man hört zwar immer das Fische und Krebs super zusammenpassen, aber ich, als Fischfrau, komme mit meinem Krebsmann einfach nicht zurecht

Mich würde daher interessieren ob es hier Fischefrauen gibt die wirklich glücklich sind mit ihrem Krebs.

Gruss, Maya

Mehr lesen

28. November 2010 um 17:45

Glückliche Fischefraune posten hier selten...
Ich habe versucht und am Anfang hat alles gepasst. Ich bin sehr glücklich gewesen. Aber dann hat sich Herr Krebs anders überlegt und jetzt sitzt er in seinem Panzer, ich komme an ihn gar nicht dran.

Gefällt mir

28. November 2010 um 23:28
In Antwort auf alex_12692639

Glückliche Fischefraune posten hier selten...
Ich habe versucht und am Anfang hat alles gepasst. Ich bin sehr glücklich gewesen. Aber dann hat sich Herr Krebs anders überlegt und jetzt sitzt er in seinem Panzer, ich komme an ihn gar nicht dran.


... habst auch mal versucht war auch nicht mein Ding.
Bin auch nicht mit dem Mann klargekommen.

Gefällt mir

2. Dezember 2010 um 17:11

Man sagt so vieles...
ich habe es mir abgewöhnt zu gucken, ob die Sternzeichen zusammenpassen.
Ich bin Schützin und war mal in einen Löwen verliebt. Das hat ein ganz böses Ende genommen, obwohl die Sternzeichen eigentlich harmonieren sollten.

Tja nun habe ich einen Krebsmann. Wasserzeichen gegen Feuerzeichen, soll auch nicht funktionieren, weil die Energien nicht passen. Ich habe es trotzdem darauf ankommen lassen und bin glücklich damit.
Ich liebe den Panzer, an den ich mich anlehnen kann und der auch mal meine Schützen-Schüsse abwehrt.
Und er liebt meine Spontane Art.
Er ist mein Ruhepol.....und ich sein Energiespender.
Wenn er mir dann doch zu träge wird, piekse ich ihn mit meiner direkten Art, dann gehts wieder....
Missverständnisse werden sofort geklärt und wenn es doch zum Streit kommt, ist die Versöhnung umso schöner.
Ich dachte immer Er wäre der Krebsmann, Er würde Sicherheit brauchen und er wäre der große Nachdenkliche von uns beiden. Ich habe mir alles mögliche über Krebsmänner durchgelesen...aber in unserer Beziehung bin ich der Grübler.
Ich bin wirklich serh froh, nicht so gnadenlos auf die astrologischen Daten gehört zu haben. Er selbst hat mich dazu gebracht darüber hinweg zu sehen und es darauf ankommen zu lassen.
Ich mag ihn nicht mehr hergeben.

Fische und Krebse sollen gut zusamenpassen...weil beide Wasserzeichen sind. Aber ziehen sich nicht auch Gegensätze an ?

Gefällt mir

2. Dezember 2010 um 20:11
In Antwort auf kummer5

Man sagt so vieles...
ich habe es mir abgewöhnt zu gucken, ob die Sternzeichen zusammenpassen.
Ich bin Schützin und war mal in einen Löwen verliebt. Das hat ein ganz böses Ende genommen, obwohl die Sternzeichen eigentlich harmonieren sollten.

Tja nun habe ich einen Krebsmann. Wasserzeichen gegen Feuerzeichen, soll auch nicht funktionieren, weil die Energien nicht passen. Ich habe es trotzdem darauf ankommen lassen und bin glücklich damit.
Ich liebe den Panzer, an den ich mich anlehnen kann und der auch mal meine Schützen-Schüsse abwehrt.
Und er liebt meine Spontane Art.
Er ist mein Ruhepol.....und ich sein Energiespender.
Wenn er mir dann doch zu träge wird, piekse ich ihn mit meiner direkten Art, dann gehts wieder....
Missverständnisse werden sofort geklärt und wenn es doch zum Streit kommt, ist die Versöhnung umso schöner.
Ich dachte immer Er wäre der Krebsmann, Er würde Sicherheit brauchen und er wäre der große Nachdenkliche von uns beiden. Ich habe mir alles mögliche über Krebsmänner durchgelesen...aber in unserer Beziehung bin ich der Grübler.
Ich bin wirklich serh froh, nicht so gnadenlos auf die astrologischen Daten gehört zu haben. Er selbst hat mich dazu gebracht darüber hinweg zu sehen und es darauf ankommen zu lassen.
Ich mag ihn nicht mehr hergeben.

Fische und Krebse sollen gut zusamenpassen...weil beide Wasserzeichen sind. Aber ziehen sich nicht auch Gegensätze an ?

Astrologie hat doch was...
Ich habe viel später erfahren, dass der Mann, in den ich mich verliebt habe, vom Sternzeichen Krebs ist. Irgendwann habe ich von meiner Arbeitskollegin per e-mail einen Text über Fische bekommen. Ich war sprachlos, es war so als hätte jemand mich gekannt und beschrieben...Und erst dann kam mir die Idee etwas über den Krebs zu suchen. Ich konnte meinen Augen nicht trauen, ich habe die Texte ausgedruckt, ich habe die immer wieder gelesen. Es war so, als hätte jemand plötzlich Licht angemacht...so viel zu Astrologie.
Du hast Recht, an den Panzer kann man sich gut anlehnen. Nur man weiß nicht genau, was unter dem Panzer sich so abspielt.

Gefällt mir

4. Dezember 2010 um 12:48

Hallo Amorgana...
...Du bist mit meinem Krebs nicht zusammen, ich eigentlich auch nicht mehr, aber vielleicht kannst Du mir helfen ihn zu verstehen, wenn ich Dir paar Einzelheiten schreibe?
- wir können das öffentlich tun, dann hat die liebe community auch was davon, oder auch per e-mail (dann erspare ich mir die Kommentare nach dem Motto, die ist aber doof)
- und bevor alle schreiebrn: "Lerne erst mal deutsch, bevor Du hier schreibst! I" - ich bin keine gebürtige D., trotzdem habe ich paar Krebsmannproblemchen und offene Fragen
Und ich möchte nicht so schnell aufgeben, ich habe ihn auch ohne Panzer erlebt, das war einfach himmlich
Liebe Grüße
Jo.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen

vom Redaktionsteam