Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Fische-Mann kommt nicht in den Quark

Fische-Mann kommt nicht in den Quark

26. Februar 2015 um 14:37 Letzte Antwort: 5. März 2015 um 0:15

Hallo,brauche mal die Meinung der Fisch-Kenner...mir ist vor ca 5 Wochen ein FM mehr oder weniger ins Netz gegangen.Anfangs war er sehr zurückhaltend bzw. schüchtern,hat mich die ersten Schritte machen lassen,was zb.das Küssen angeht... Er ist interessiert,merkt sich Sachen an bzw.von mir,die mir selber nicht so auffallen,will mich auch ständig sehen.Wir treffen uns so oft es geht und schreiben uns jeden Tag.Er schreibt mir z.bs. auch mal kleine Geedichte.Wenn wir uns sehen,ist er sehr zärtlich,will sich meine "Augen einprägen"-seine Aussage .Nun sieht es von meiner Seite so aus,das es langsam ernst wird Wir haben auch offen darüber geredet,ob es auf eine Beziehung rausläuft-wir wollen beide Er sagte mir,es gefällt ihm sehr,das ich so aufs Gas gehe und mich um ihn bemühe,er allerdings nicht in den Quark kommt.wie habe ich das jetzt zu verstehen???hab ihn gefragt,ob er sich doch nicht sicher ist,er meinte,er ist sehr gerne mit mir zusammen...dazu kommt,das in unserem Ort uns eh schon eine Beziehung angedichtet wird.Er sagt,er steht dazu,ich auch.Braucht der typische FM immer ein bisschen länger,um auch mal in die Pötte zu kommen und seine Gefühle mal auszudrücken?War vor ihm ca 10 Jahre mit einem FM zusammen,das typische abbtauchen haben beide nicht gemacht,nur war mein Ex mit seinen gefühlsbekundungen nicht soo zurückhaltend.Das verunsichert mich momentan ein bisschen.Will ihn ja auch nicht damit vollquatschen.Er soll ja auch seinen Freiraum haben,wenn er ihn braucht und einengen mag ja nunmal niemand was meint ihr,weiter Gas geben oder erstmal zurücklehnen?

Mehr lesen

4. März 2015 um 23:36

Vollgas!
Das er nicht aus dem Quark kommt, liegt daran, dass er sich bei Dir noch nicht sicher ist! Klar, Du kannst ihm viel erzählen, aber, Wörter, dass sind doch nur warme Luft!
Irgend etwas fehlt ihm bei Dir, damit er sich sicher sein kann.
Einerseits mögen wir Fische, wenn die Frau "angreift", andererseits haben wir vielleicht Angst, mit der "dominanten" Frau nicht mithalten zu können...
. Mehr ist das wohl nicht....

Gefällt mir
5. März 2015 um 0:15

Danke
für deine Antwort.bei so viel Vollgas qualmen bei mir schon die reifen Er meinte,wir wären in der"Findungsphase"...
Ich versuche ja auch,ihm durch kleine Sachen zu zeigen,das es mir ernst ist und ihm dadurch Sicherheit zugeben.Die nächsten Schritte wären für mich in nächster Zeit eigentlich,Freunde und Familie kennen zu lernen.Nur will ich ihn natürlich auch nicht unter Druck setzen,da liegt halt das Problem.Und dominant...wir kennen uns vom sehen her schon einige Jahre und er sagte zu mir,das er mich als ruhig und schüchtern eingeschätzt hatte,es ihm aber so um einiges besser gefällt und er sich zum glück geirrt hat

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers