Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Fische Mann verletzt und nun ist er weg

Fische Mann verletzt und nun ist er weg

22. Juli 2014 um 16:56 Letzte Antwort: 7. August 2014 um 11:25

Ich habe meinen Fische Mann, mit dem ich seit einem Monat eine Beziehung führe (wir aber schon seit fast 2 Jahren mehr oder weniger zusammen waren), sehr verletzt. Indem ich ihm nicht vertraut habe und einen Augenblick an ihm gezweifelt habe.
Er hat kurz darauf zu weinen begonnen und hat mindestens noch eine halbe Stunde unter der Dusche geweint. Ich habe mich mehrmals bei ihm entschuldigt, aber er war ganz weit weg.
Kurz darauf meinte er, dass es mit uns nicht funktionieren würde. Wir seien zu verschieden, ich nicht die Frau mit der er ewig zusammen bleiben möchte und Kinder haben. Er wolle nicht weiter meine Zeit vergeuden. Die Gefühle reichten nicht aus. Er wolle mir die Wahrheit sagen. Vielleicht sei er aber auch noch nicht bereit für eine Beziehung. Ich konnte nicht fassen, dass er mir diese Dinge sagte. All das wenige Wochen, nachdem er mich seiner gesamten Familie vorgestellt hatte. Das war der glücklichste Tag für mich.
Er meinte, dass er mich schon seit einer Woche oder so nicht mehr lieben würde. Da hatte ich etwas böses gesagt, jedoch nicht zu ihm, sondern generell in einem Gespräch über Bettler. Ein Gespräch, das er auf einem unteren Niveau begonnen hatte und ich zustimmte. Doch er meinte, er hätte mich nur getestet.
Ich habe ihn um eine weitere Chance angefleht, und 3 Tage haben wir beide viel geweint und geredet aber heute ist er ausgezogen. Er würde mir nicht mehr vertrauen und könne nicht mehr in Ruhe denken, nicht mehr ruhig schlafen usw.
Ich habe ihm immer wieder eine Chance gegeben, obwohl er mich insbesonders dadurch verletzte, dass er sich nie binden wollte.
Zum Abschied hat er mir einen Strauß rote Rosen hinterlassen.
Ich liebe ihn immer noch und ich bin mir sicher, dass er mich ebenfalls liebt. Welche Möglichkeiten habe ich nun noch? Ihn einige Zeit in Ruhe lassen und sehen, ob er mir verzeihen kann?

Mehr lesen

24. Juli 2014 um 21:07

....es war alles so einfach!
Na, dann werde ich, Fisch (m), Dir mal antworten....
Bedenke bitte, dass meine Antwort ausschließlich meine Sichtweise ist, denn Fische sind bunt und vielfältig.
Ja, auch ich stelle hier und da mal Thesen in den Raum, um Antworten zu erfahren, die ich auf direktem Weg nicht erfahren würde. Dennoch, für mich scheint Eure Differenz von Deinem Fisch nur vorgeschoben zu sein.
Er brauchte schlicht nur einen Vorwand, um sich von Dir wieder zu trennen. Vor Eurem Zusammenleben war für ihn alles soooo einfach und ohne Verantwortung oder Verpflichtung (die er sich selber stellt).
Klar! Er mag Dich! Aber, für eine Beziehung reichte es (noch) nicht.
Lasse ihn links liegen, denn meistens merkt mal erst dann, was etwas wert war, wenn es nicht mehr da ist. Das gilt natürlich auch für Fische!
Mache ihm keine Vorwürfe, kommuniziere nur das Notwendigste mit ihm, vielleicht wacht er dann aus seiner Traumwelt bei Zeiten mal auf....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. August 2014 um 11:25

Abwarten
Das klingt als wäre er sehr kompliziert. Ich würde auch erstmal schauen was kommt und ob er von selber noch einmal auf dich zu kommt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook