Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Fische-Mann,verliebt? desinteressiert? schüchtern?..

Fische-Mann,verliebt? desinteressiert? schüchtern?..

7. Mai 2013 um 12:06 Letzte Antwort: 23. Mai 2013 um 14:39

Hallo zusammen,ich habe ein dickes Problem und zwar,oh Wunder,mit einem Fische-Mann.Ich bin jetzt seit einem Jahr total in ihn verliebt und komme einfach nicht vorwärts.
Was soll ich nur tun?
Erst sieht er mich ständig an,beobachtet mich,schaut immer schnell weg wenn ich zurück schaue,spricht mich an und sagt Hallo,sieht aber zu Boden und grinst(Das ganze ca 6 Monate lang..).Ich meine falls er wirklich schüchtern sein sollte,dann aber nur bei mir den im großen und ganzen ist er ein sehr beliebt,cool,geht viel und gerne feiern usw...
Ich hab ihn einige male über FB angeschrieben und wir haben uns auch gut und lange unterhalten,aber von ihm selbst kommt keine Annäherung.Ausser das er sich mal kurz ganz nah neber mir gestellt hat und mir halt ständig in die Augen schaut wenn ich es "nicht merke" gibt es keine Zeichen.Noch nicht mal ein kleines Kompliment auf FB bei nem Foto oder so..Komischerweise kann er bei anderen Mädchen schon "Kommentare" hinterlassen..
Jetzt ist der Kontakt schon seit einigen Monaten weg(Ich hab ihn aus meiner FB-Liste gelöscht,damit er vielleicht mal in die Hufen bzw Flossen kommt.Man bedenke wir haben uns echt gut verstanden und hätte es ihn gestört,hätte er ja sicherlich mal nachgefragt ob alles in Ordnung ist) und von ihm kommt einfach nichts mehr.(Vorher kam zwar auch nichts..)
Tja sind das Typisch Fische ???
Wie ich gelesen habe,haben einige ihre Problemchen mit diesen Typen.Schade,den ich finde etwas ruhige,schüchterne,verträumte, liebevolle Männer/Fische wirklich toll und für mich ist dieser Kerl,der Mann meines Lebens...

Mehr lesen

11. Mai 2013 um 6:51

Finde es doch heraus!
Mache ein date mit ihm! Kino, Theater, Cart, egal was! Ein Fisch macht selten den ersten Schritt, denn er hat ja keine Füße, nur Flossen
Außerdem mag ein Fisch die selbstbewusste Frau....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Mai 2013 um 18:40

Angebissen..
Nun deiner war dann wohl auch sicherlich interessiert.Doch woran soll ich erkennen,ob es meiner auch ist..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Mai 2013 um 22:18

Fische sind keine Eroberer
Wenn du ihn nicht ganz verlieren willst, solltest du dich mit einer originellen Idee bei ihm melden. Denk dir etwas Geniales aus, womit du ihn überraschen könntest. Steht er auf Sport? Geht in den Kletterwald oder macht eine Rafting-Tour. Steht er auf Party? Geht in einen Club und begeister ihn mit deinen Moves. Steht er auf ruhigere Aktivitäten? Geht ins Kino/Essen. Egal was, hauptsache du bist interessant, sodass er wieder auf dich aufmerksam wird.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Mai 2013 um 11:00

Alles nicht so einfach...
...mit diesen Fische-Männern. Da hast du wohl auch so ein Exemplar an der Angel und er beißt nicht an. Ich mache das ganze Hin und Her auch schon fast ein Jahr jetzt mit und schaffe es nicht davon wegzukommen. Weil ich es genau so sehe wie du in deinem letzten Satz beschreibst. Ich hab mich auch in seine ruhige, schüchterne, verträumte und liebevolle Art verliebt.... Tjaaaaa... Hab dann auch so manche Tips hier im Forum bekommen und versucht dieses rätselhafte Wesen aus der Reserve zu locken. Ich bin immer noch dabei. Ganz schwierig und du brauchst eine Menge Geduld. Es ist auch sicherlich richtig wie viele es hier beschreiben: Der Fisch ist kein Eroberer, er zieht sich schnell zurück, er möchte nicht, dass man Druck auf ihn ausübt, er macht selten den ersten Schritt und, und, und..... Ist ja auch alles okeeeee. Wenn man dann aber all diese Dinge berücksichtigt, über jeden Schritt, den man dem Fisch entgegen geht nachdenkt und überlegen muss was man tut, dann ist das ganz schön anstrengend. Und von dem Fisch kommt trotz absoluter Feinfühligkeit meinerseits, keinem Druck und auch eindeutigen Signalen meinerseits nichts EINDEUTIGES zurück, dann fragt man sich schon: Warum? Mein Fisch schickt trotzdem immer liebevolle SMS mit Küsschen, Herzchen und Blumen und ab und an auch mal einem Kompliment, dass du eine tolle Frau bist, aber und dann kommt das große ABER.... Es geht einfach nicht weiter! Dann ist wieder Stillstand angesagt, Rückzug.... Ich hab wirklich versucht es zu verstehen, aber mir fällt es zunehmend schwerer und ich muss begreifen, dass mein Fisch sicherlich ein guter Freund ist, aber beziehungsfähig ist das für mich nicht. Frag mich was die Fische wollen und eigentlich sind sie auch sehr auf sich bezogen. Was tut der Fisch denn für dich? Chapeus hat neulich bei nem anderen Beitrag was interessantes geschrieben dem ich nur zustimmen kann - nämlich dass der Fisch immr nach dem Perfekten sucht. Ja er mag dich, aber du bist nicht vollkommen, vielleicht gibts ja doch noch was Besseres... So kommt mir das auch bei meinem Fisch vor. Er mag mich schon, aber überlegt wohl ständig, ob das das Richtige ist. Was ist das denn bitte? Mit sowas kann ich nicht umgehen hab ich festgestellt und ich finde es total schade, dass die Fische ihren Gefühlen nicht mal freien Lauf lassen können. Ständige Grübeleien, Selbstzweifel, Träumereien - das kann es ja auch nicht sein. Aus dieser Nummer mit dem Fisch wieder rauszukommen ist ganz, ganz schwierig. Es könnte eigentlich so einfach sein. Überleg dir also gut, wie tief du dich da reinhängen willst. Ich habe am Anfang auch gedacht: Der ist halt nur ein bischen schüchtern und wollte es unbedingt schaffen hinter seine Fassade zu blicken. Und ich trete immer noch auf der Stelle. Aufgeben kann ich ihn aber auch nicht, weil er mich einfach total berührt hat. Obwohl ich vom Verstand her eigentlich sagen müsste: Vergiss ihn... Aber das Herz spricht eine andere Sprache.....

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Mai 2013 um 12:09
In Antwort auf ros_12567945

Alles nicht so einfach...
...mit diesen Fische-Männern. Da hast du wohl auch so ein Exemplar an der Angel und er beißt nicht an. Ich mache das ganze Hin und Her auch schon fast ein Jahr jetzt mit und schaffe es nicht davon wegzukommen. Weil ich es genau so sehe wie du in deinem letzten Satz beschreibst. Ich hab mich auch in seine ruhige, schüchterne, verträumte und liebevolle Art verliebt.... Tjaaaaa... Hab dann auch so manche Tips hier im Forum bekommen und versucht dieses rätselhafte Wesen aus der Reserve zu locken. Ich bin immer noch dabei. Ganz schwierig und du brauchst eine Menge Geduld. Es ist auch sicherlich richtig wie viele es hier beschreiben: Der Fisch ist kein Eroberer, er zieht sich schnell zurück, er möchte nicht, dass man Druck auf ihn ausübt, er macht selten den ersten Schritt und, und, und..... Ist ja auch alles okeeeee. Wenn man dann aber all diese Dinge berücksichtigt, über jeden Schritt, den man dem Fisch entgegen geht nachdenkt und überlegen muss was man tut, dann ist das ganz schön anstrengend. Und von dem Fisch kommt trotz absoluter Feinfühligkeit meinerseits, keinem Druck und auch eindeutigen Signalen meinerseits nichts EINDEUTIGES zurück, dann fragt man sich schon: Warum? Mein Fisch schickt trotzdem immer liebevolle SMS mit Küsschen, Herzchen und Blumen und ab und an auch mal einem Kompliment, dass du eine tolle Frau bist, aber und dann kommt das große ABER.... Es geht einfach nicht weiter! Dann ist wieder Stillstand angesagt, Rückzug.... Ich hab wirklich versucht es zu verstehen, aber mir fällt es zunehmend schwerer und ich muss begreifen, dass mein Fisch sicherlich ein guter Freund ist, aber beziehungsfähig ist das für mich nicht. Frag mich was die Fische wollen und eigentlich sind sie auch sehr auf sich bezogen. Was tut der Fisch denn für dich? Chapeus hat neulich bei nem anderen Beitrag was interessantes geschrieben dem ich nur zustimmen kann - nämlich dass der Fisch immr nach dem Perfekten sucht. Ja er mag dich, aber du bist nicht vollkommen, vielleicht gibts ja doch noch was Besseres... So kommt mir das auch bei meinem Fisch vor. Er mag mich schon, aber überlegt wohl ständig, ob das das Richtige ist. Was ist das denn bitte? Mit sowas kann ich nicht umgehen hab ich festgestellt und ich finde es total schade, dass die Fische ihren Gefühlen nicht mal freien Lauf lassen können. Ständige Grübeleien, Selbstzweifel, Träumereien - das kann es ja auch nicht sein. Aus dieser Nummer mit dem Fisch wieder rauszukommen ist ganz, ganz schwierig. Es könnte eigentlich so einfach sein. Überleg dir also gut, wie tief du dich da reinhängen willst. Ich habe am Anfang auch gedacht: Der ist halt nur ein bischen schüchtern und wollte es unbedingt schaffen hinter seine Fassade zu blicken. Und ich trete immer noch auf der Stelle. Aufgeben kann ich ihn aber auch nicht, weil er mich einfach total berührt hat. Obwohl ich vom Verstand her eigentlich sagen müsste: Vergiss ihn... Aber das Herz spricht eine andere Sprache.....

Rätselhaft
Ein ist doch nicht rätselhaft, nur, weil er weiß, was er will. Und alles erzählen muss er Dir ja nun auch nicht so einfach. Klar, er sucht nach dem perfekten Partner, aber, wer tut das nicht? Nur, der sucht wohl intensiver...
Du hast ein freundschaftliches Verhältnis mit einem Fisch? Und hast vielleicht schon eine Vertrauensbasis geschaffen?
Lasse in einem lockerem Gespräch doch mal die Frage einfließen, warum er denn noch keine Freundin hat, was er denn sucht, ohne Dich gleich als möglichem Partner anzubieten. Sollte eine freundschaftliche, vertrauensvolle Bais bestehen, wird er Dir seine Vorstellungen mitteilen.
Ob Du Dich dann noch als seine Idealfrau selber sehen kannst, lasse ich mal dahin gestellt, ich weiß es natürlich nicht.
(m) im allgemeinen finden sehr gut weibliche Bekanntschaften, die auch gerne zu guten Freundschaften werden können, aber eben auch nicht mehr. Die Wellenlänge passt einfach, das ganze Drumherum ist super, aber, unsere Traumfrau lebt drei Blocks weiter und wir haben es noch nicht geschafft, mit dieser in Kontakt zu treten, warum auch immer.
Warum sollte man einen nicht bedrängen? Wenn Du die Traumfrau bist, darfst Du fast alles, sogar Fehler darfst Du machen, so viele, wie Du willst, die hat er morgen schon wieder vergessen.
Zu mir hat eine Frau (bildhübsch, intelligent, fleißig etc.) mal gesagt:" Man, bist Du aber schüchtern". Tja, diese Frau musste ich doch glatt heiraten... von wegen provozieren lassen.... nicht mit mir!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Mai 2013 um 16:27

Idealisten
Du hast das Geheimnis um den Fische-Mann gelüftet: die Sehnsucht nach dem Vollkommenen, Perfekten, Idealen etc. Solange die Option auf eine Steigerung des Ist-Zustands besteht, ist der Fisch rastlos und stellt Vergleiche zwischen dir und potenziellen weiteren Kandidaten an. Man fühlt sich, wie bei einem Contest, jedoch gelingt es den Fischen diese Absichten clever zu verpacken, sodass man sich nicht wie auf dem Präsentierteller vorkommt. Ich denke, dass Fische ein sehr ansprechendes Erscheinungsbild haben, unterhaltsam und wissbegierig sind, vielseitig interessiert sind. Außerdem können sie sich in jeden hineinversetzen und genau das ist, was das Gegenüber so magisch anzieht. Ein Blick in ihre Augen genügt, um sich verbunden zu fühlen bzw. Vertrauen zu erwecken, obwohl man sich kaum kennt. Man bekommt keine Vorwürfe an den Kopf geknallt, sondern aufbauende Worte und wirklich hilfreiche Ratschläge, da sie sich voll und ganz auf die Problematik konzentrieren.
Du schreibst, dass er dir Komplimente macht. Wie sehen diese aus? Sind es 0815-Sprüche oder solche, die sich auf dich, als besonderes Individuum beziehen? Daraus kannst du meist schon eine Tendenz ableiten. Ist das eine Freundschaft zwischen euch, oder ging das auch mal tiefer? Wie sehen denn die "eindeutigen" Signale aus, die du ihm gesendet hast? Es muss etwas geben, das euch verbindet, denn Fische sind stark erlebnisorientiert. Das kann die Art und Weise wie ihr euch kennengelernt habt oder, ein besonderes Ereignis sein. Der Grund für seine Zurückhaltung könnte womöglich auch eine verflossene Liebe sein, die ihn noch beschäftigt und sein Herz vor neuen Bekanntschaften verschließt? Bei jüngeren Fischen überwiegen Freiheit, Zügellosigkeit und Selbstvertrauen. In höheren Jahren werden Werte, wie Stabilität, Vertrauen und Hingabe wichtiger. Wie alt ist denn der Herr?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Mai 2013 um 19:29
In Antwort auf silja_12533410

Idealisten
Du hast das Geheimnis um den Fische-Mann gelüftet: die Sehnsucht nach dem Vollkommenen, Perfekten, Idealen etc. Solange die Option auf eine Steigerung des Ist-Zustands besteht, ist der Fisch rastlos und stellt Vergleiche zwischen dir und potenziellen weiteren Kandidaten an. Man fühlt sich, wie bei einem Contest, jedoch gelingt es den Fischen diese Absichten clever zu verpacken, sodass man sich nicht wie auf dem Präsentierteller vorkommt. Ich denke, dass Fische ein sehr ansprechendes Erscheinungsbild haben, unterhaltsam und wissbegierig sind, vielseitig interessiert sind. Außerdem können sie sich in jeden hineinversetzen und genau das ist, was das Gegenüber so magisch anzieht. Ein Blick in ihre Augen genügt, um sich verbunden zu fühlen bzw. Vertrauen zu erwecken, obwohl man sich kaum kennt. Man bekommt keine Vorwürfe an den Kopf geknallt, sondern aufbauende Worte und wirklich hilfreiche Ratschläge, da sie sich voll und ganz auf die Problematik konzentrieren.
Du schreibst, dass er dir Komplimente macht. Wie sehen diese aus? Sind es 0815-Sprüche oder solche, die sich auf dich, als besonderes Individuum beziehen? Daraus kannst du meist schon eine Tendenz ableiten. Ist das eine Freundschaft zwischen euch, oder ging das auch mal tiefer? Wie sehen denn die "eindeutigen" Signale aus, die du ihm gesendet hast? Es muss etwas geben, das euch verbindet, denn Fische sind stark erlebnisorientiert. Das kann die Art und Weise wie ihr euch kennengelernt habt oder, ein besonderes Ereignis sein. Der Grund für seine Zurückhaltung könnte womöglich auch eine verflossene Liebe sein, die ihn noch beschäftigt und sein Herz vor neuen Bekanntschaften verschließt? Bei jüngeren Fischen überwiegen Freiheit, Zügellosigkeit und Selbstvertrauen. In höheren Jahren werden Werte, wie Stabilität, Vertrauen und Hingabe wichtiger. Wie alt ist denn der Herr?

Da ist was dran....
Hallo norahjean,
vielen Dank für deine netten Worte. Du hast Recht mit der Aussage, dass Fische ein ansprechendes Erscheinungsbild haben, wissbegierig, vielseitig interessiert sind und unterhaltsam und noch dazu intelligent. Ein Blick in die Augen genügt und man ist verzaubert. So ist das auch bei mir. Mein Fisch und mich verbindet vor allem das Interesse an Konzerten, kulturelle Veranstaltungen, Kino und die Natur - wir gehen gerne raus zum Laufen oder einfach die Seele baumeln lassen. Wir kennen uns jetzt fast ein Jahr und haben schon viele gemeinsame Unternehmungen hinter uns. Sehr schöne Erlebnisse bei Musikkonzerten, Veranstaltungen und Festen. Das ist auch verbunden mit vielen schönen Erinnerungen, die er ja auch im Kopf hat und als sehr schön empfunden hat (so sagte er es auf jeden Fall). Freundschaft verbindet uns auf jeden Fall und bei deiner Frage, ob es tiefer geht muss ich etwas ausholen, denn da liegt ja das Problem. Ich habe schon mehrere Nächte bei ihm verbracht mit Kuscheln, Streicheln, Zärtlichkeiten, Küssen - aber zum Letzten kam es nie (das ist auch gut so, denn sonst würde ich noch tiefer "drinhängen") Das alles war sehr intensiv... Deshalb auch diese Gefühle für ihn. Ich habe selten so eine liebevolle Person erlebt. Verwunderlich eigentlich, dass wir nach fast einem Jahr immer noch beim Kuscheln sind, obwohl die Sehnsucht nach mehr (zumindest meinerseits) unheimlich groß ist. Ich habe ihm schon eindeutige Signale gesendet (finde ich zumindest) indem ich ihm immer wieder nach diesen schönen Erlebnissen mit ihm zu verstehen gab, dass es wunderschön war mit ihm und er mir unheimlich gut tut und mir sehr wichtig geworden ist. Ich habe ihm auch schon eine Karte geschrieben zu seinem Geburtstag, die eindeutig zeigte, dass ich ihn unheimlich mag und ich seine Nähe genieße und er mir fehlt, wenn er nicht da ist. Auch von ihm kommen immer wieder Signale, aber die sind für mich nicht eindeutig. Wenn er z.B. schreibt per SMS oder WhatsApp, dann oft mit Herzchen, Küsschen etc. Erst jetzt hat er mir per WhatsApp wieder "3 rote Rosen" geschickt - allerdings ohne Worte dazu Rote Rosen eigentlich eine klare Verbindung für mich mit LIEBE, aber ich kann mir jetzt überlegen, was er mir genau damit sagen will.... Komplimente hat er mir dahingehend schon gemacht, dass er z.B. als ich ein neues Auto hatte gemeint hat "tolles Auto und eine noch tollere Fahrerin" oder hat er auch schon gesagt "du hast doch eine super Figur" oder z.B. als ich mir eine neue Base-Cap gekauft habe und er dabei war hat er auch gemeint "du siehst echt gut aus damit".... Das ist doch schonmal was, oder? Das ist für mich auch nicht 0815...Aber genau deuten kann man das halt auch nicht. Ich habe ihm auch schon geschrieben, dass er für mich wie das Meer ist: Mal kommt er näher, mal weicht er zurück, aber er ist immer da, damit ich an seinem Strand neue Kraft schöpfen kann. Dachte damit merkt er mal, dass ich seine Gefühle nicht so recht einschätzen kann. Auch dass ich wegen ihm erstmal meine Gefühle sortieren muss und er mein erster Gedanke am Morgen und letzter Gedanke am Abend ist,das weiß er. Eigentlich schon viel zu viel. Dass ich inzwischen richtig verliebt in ihn bin, habe ich ihm so deutlich natürlich noch nie gesagt, aber sind diese Signale von mir nicht eindeutig genug? Vielleicht spielt er auch mit mir, weil er weiß wie sehr ich ihn mag. Möglich ist ja alles.. Aber ich glaube es eigentlich nicht... Auch im Kino ergreife ich dann die Initiative und nehm seine Hand etc. Und das ist für ihn dann auch o.k. und er sagt oder schreibt auch oft, dass es wieder schön war mit mir... Dann gibt es aber auch wieder Momente, da taucht er ab. Und wenn du fragst, ob wir was unternehmen, dann kommt nur ein kurzes "lieber nächste Woche oder ein andermal...." Hhhhmmmm..... Da frag ich mich dann wieder wie wichtig ich ihm eigentlich bin. Achja nach dem Alter hast du noch gefragt: Er ist 43 Jahre alt. Du könntest auch recht haben, dass er so verschlossen und vorsichtig ist wegen einer "alten Beziehung". Ich weiß nicht wirklich viel über sein bisheriges "Beziehungs-/Liebesleben" und hab das auch nie hinterfragt. Ich bin sonst echt ein offener, neugieriger Mensch, aber bei diesem Fische-Mann fehlen mir oft die Worte und der Mut... Ich verstehe es selbst nicht... Aber das sollte ich vielleicht mal in Angriff nehmen. Mein Verstand sagt mir eigentlich, dass ich mehr Abstand kriegen sollte zu ihm - zumindest gefühlsmäßig - weil das ja ein ewiges Hin und Her ist und sich meine Gedanken nur um ihn drehen. Aber er meldet sich ja immer wieder bei mir und ich kann diesem Zauber nicht wiederstehen...Und mein Herz kann es erst recht nicht SORRY ein bischen viel Text geworden, aber wenn man erst mal loslegt, dann könnte man ewig schreiben und das passt hier alles gar nicht rein. Jetzt ist auch gut. Tjaaaaa.... Jedenfalls siehst du ja: Alles nicht so einfach - zumindest für mich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Mai 2013 um 20:22

Befrei dich
Er ist sich deiner zu sicher. Deine Signale sind in der Tat eindeutig, doch vielleicht liegt auch hierin das Problem. Fische sind subtile Wesen und möchten ihr Gegenüber ergründen bzw. durch dessen Verhalten herausfinden in welcher Gefühlslage man sich befindet. Das tut er in den vielen Momenten, die euch im Nachhinein verbinden (Konzert, gemeinsamer Abend). Es geht darum all deine Gefühle, die du für ihn empfindest in diese kurzen Augenblicke einzubringen, jedoch nicht durch Worte, sondern durch Eindrücke, die euch in Erinnerung bleiben und eure Verbindung festigen. Jedes stattgefundene Treffen muss so bedeutungsvoll für ihn sein, sodass er zukünftige Treffen schon regelrecht herbeisehnt, da er der Spannung nicht widerstehen kann. Du musst eine besondere Rolle in seinem Leben einnehmen. Lass dir etwas einfallen, womit du ihn ködern kannst. Am besten ist, wenn er durch dich aus seinem Alltag ausbrechen kann. Wenn er dir Komplimente macht, bedanke dich nicht unmittelbar, sondern verwirr ihn mit einer unerwarteten Reaktion. Beispielsweise frag ihn, wie er darauf kommt, dass dir das Cap stehen könnte. Das wird ihn wieder hellwach werden lassen. Er wird sicherlich eine witzige Diskussion eröffnen. Zeig ihm daraufhin, wie debattierfähig du bist und vergiss nie ein paar Gags einzubauen, denn Fische sind Meister der Ironie und schätzen Wortakrobaten. Wenn er dann mal abtaucht, ist das kein Grund zur Besorgnis, denn bei privaten Schieflagen welcher Art auch immer, ziehen sich Fische zurück, um sich einen Überblick darüber zu verschaffen. Sie möchten bei dieser Analyse, die größten Einsatz erfordert, nicht gestört werden. Gib ihm die nötige Zeit und lenk dich mit etwas ab, was auf der Strecke geblieben ist. Ohnehin musst du dich von seiner einnehmenden Aura befreien, denn so gerätst du in eine unfreiwillige Abhängigkeit. Bleib mit deinen Freunden in Kontakt, pflege deine Hobbys und halte dich auf dem Laufenden. Lege 2 Tage in der Woche fest, an denen du dich ungebunden meldest und nach einem Treffen fragst. Am besten eignen sich Open-Air-Feste, zumal ihr gerne in der Natur seid. Vergesst nicht mit Spirituosen eurem Glück etwas auf die Sprünge zu helfen Beachte nicht allzu dominant und fordernd zu wirken, lass dich in seine Arme fallen und weise ihm die Rolle des Beschützers zu. Fische brauchen stets und immer das Gefühl eine Funktion zu erfüllen. Gib ihm genügend Gelegenheiten, die ihn am Ende des Tages als Helden dastehen lassen, dann klappt das mit euch schon.

3 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
22. Mai 2013 um 11:12
In Antwort auf chepheus

Rätselhaft
Ein ist doch nicht rätselhaft, nur, weil er weiß, was er will. Und alles erzählen muss er Dir ja nun auch nicht so einfach. Klar, er sucht nach dem perfekten Partner, aber, wer tut das nicht? Nur, der sucht wohl intensiver...
Du hast ein freundschaftliches Verhältnis mit einem Fisch? Und hast vielleicht schon eine Vertrauensbasis geschaffen?
Lasse in einem lockerem Gespräch doch mal die Frage einfließen, warum er denn noch keine Freundin hat, was er denn sucht, ohne Dich gleich als möglichem Partner anzubieten. Sollte eine freundschaftliche, vertrauensvolle Bais bestehen, wird er Dir seine Vorstellungen mitteilen.
Ob Du Dich dann noch als seine Idealfrau selber sehen kannst, lasse ich mal dahin gestellt, ich weiß es natürlich nicht.
(m) im allgemeinen finden sehr gut weibliche Bekanntschaften, die auch gerne zu guten Freundschaften werden können, aber eben auch nicht mehr. Die Wellenlänge passt einfach, das ganze Drumherum ist super, aber, unsere Traumfrau lebt drei Blocks weiter und wir haben es noch nicht geschafft, mit dieser in Kontakt zu treten, warum auch immer.
Warum sollte man einen nicht bedrängen? Wenn Du die Traumfrau bist, darfst Du fast alles, sogar Fehler darfst Du machen, so viele, wie Du willst, die hat er morgen schon wieder vergessen.
Zu mir hat eine Frau (bildhübsch, intelligent, fleißig etc.) mal gesagt:" Man, bist Du aber schüchtern". Tja, diese Frau musste ich doch glatt heiraten... von wegen provozieren lassen.... nicht mit mir!

Sie sind so schwierig ... oder einfach nicht wirklich interessiert?
Hallo Chepheus, du (ich hoffe, ich darf "DU" sagen ) bist ein Fisch, der gut über sich bescheid weiss. Ich (Skorpion) habe vor einem halben Jahr auch solch ein Exemplar zufällig kennengelernt. Damals steckte ich noch in einer schwierigen Beziehung mit deinem Jungfraumann. Das unerwartete Zusammentreffen mit diesem Fisch hat mich ziemlich aus der Bahn geworfen. Er ist mir erst gar nicht aufgefallen, ein Bekannter wies mich darauf hin, dass er mich die ganze Zeit anlächelte und meine Nähe suchte. Schlussendlich haben wir uns an diesem Abend kennengelernt, kurz unterhalten und ich gab ihm meine Telefonnummer, worauf er sich am nächsten Tag meldete. Allerdings hab ich nur sporadisch und geheimniskrämerisch geantwortet, denn zu diesem Zeitpunkt war ich noch in einer Beziehung. Es verging ein bisschen Zeit, wir trafen uns mal zu Kaffee und sind noch 2x ausgegangen. Ich habe ihm zugehört von mir hab ich nur wenig preisgegeben. Irgendwann hat er mich zu sich nach Hause eingeladen. Wir haben stundenlang nebeneinandergesessen, TV geglotzt und ein bisschen gequatscht. Nichts ist passiert. Ich bin nach Hause, hab mich für den netten Abend bedankt und nie wieder etwas von ihm gehört. Bis ich ihn nach ein paar Monaten auf einer Party traf. Er hat sich alle Mühe gegeben mit mir in Kontakt zu treten und wir haben uns dann auch unterhalten. Ich fragte, warum hast du dich nie mehr gemeldet? Er, weil er das Gefühl hatte, ich bin "bindungsunfähig"... das aus seinem Mund naja, er meinte er findet mich toll, will aber nicht, dass ich mich verarscht vorkomme, wenn es nur eine Affäre werden würde und wir nicht zusammen kämen.(Aha) Wie dem auch sei. Es verging Zeit, wir haben uns noch 3 - 4x getroffen meist auf Grund meiner Initiative oder weil ich ihm mitgeteilt habe, wo er mich finden kann. Meine Beziehung zum JFM ist inzwischen beendet und der Fisch und ich haben seit ein paar Wochen mehr Kontakt. Haben es auch mal geschafft nicht nur zusammen fern zu sehen sondern uns auch mal zu küssen usw.. Wir verstehen uns ohne Worte und in seiner Gegenwart ist es angenehm, allerdings hat er irgendwie ein Problem damit, dass ich selbstbewußt bin und einige männliche Freunde habe. Ich habe ihn direkt gefragt, ob er Lust auf eine lockere Liason mit mir hat. Da war er nicht abgeneigt. Daraufhin kam auch nach 1 Woche "Bedenkzeit" ne Anfrage, zwecks nächsten Treffen. Weil ich aber auch ein Leben ohne Herrn Fisch habe, konnte ich ihm nur einen neuen Termin vorschlagen. Was mich ein wenig traurig stimmt ist die Tatsache, dass ein Großteil der Initiative von mir ausgeht. Denn für mich als Skorpion ist es nicht einfach die Füßchen still zu halten und darauf zu warten, dass der liebe Herr Fisch sich mal meldet. Ich weiss selbst nicht wo die Reise hingeht , Herr Fisch wohl noch weniger... Was mich beschäftigt: Soll ich mich gedulden oder ihn schwimmen lassen?

Gefällt mir 4 - Hiflreiche Antwort !
22. Mai 2013 um 12:21

Danke!
... ich kann das schon noch ne Weile aushalten aber irgendwann ist halt auch Ende der Durchsage! Es gibt schließlich noch andere Wesen auf diesem Planeten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Mai 2013 um 21:17
In Antwort auf zoi_12891730

Sie sind so schwierig ... oder einfach nicht wirklich interessiert?
Hallo Chepheus, du (ich hoffe, ich darf "DU" sagen ) bist ein Fisch, der gut über sich bescheid weiss. Ich (Skorpion) habe vor einem halben Jahr auch solch ein Exemplar zufällig kennengelernt. Damals steckte ich noch in einer schwierigen Beziehung mit deinem Jungfraumann. Das unerwartete Zusammentreffen mit diesem Fisch hat mich ziemlich aus der Bahn geworfen. Er ist mir erst gar nicht aufgefallen, ein Bekannter wies mich darauf hin, dass er mich die ganze Zeit anlächelte und meine Nähe suchte. Schlussendlich haben wir uns an diesem Abend kennengelernt, kurz unterhalten und ich gab ihm meine Telefonnummer, worauf er sich am nächsten Tag meldete. Allerdings hab ich nur sporadisch und geheimniskrämerisch geantwortet, denn zu diesem Zeitpunkt war ich noch in einer Beziehung. Es verging ein bisschen Zeit, wir trafen uns mal zu Kaffee und sind noch 2x ausgegangen. Ich habe ihm zugehört von mir hab ich nur wenig preisgegeben. Irgendwann hat er mich zu sich nach Hause eingeladen. Wir haben stundenlang nebeneinandergesessen, TV geglotzt und ein bisschen gequatscht. Nichts ist passiert. Ich bin nach Hause, hab mich für den netten Abend bedankt und nie wieder etwas von ihm gehört. Bis ich ihn nach ein paar Monaten auf einer Party traf. Er hat sich alle Mühe gegeben mit mir in Kontakt zu treten und wir haben uns dann auch unterhalten. Ich fragte, warum hast du dich nie mehr gemeldet? Er, weil er das Gefühl hatte, ich bin "bindungsunfähig"... das aus seinem Mund naja, er meinte er findet mich toll, will aber nicht, dass ich mich verarscht vorkomme, wenn es nur eine Affäre werden würde und wir nicht zusammen kämen.(Aha) Wie dem auch sei. Es verging Zeit, wir haben uns noch 3 - 4x getroffen meist auf Grund meiner Initiative oder weil ich ihm mitgeteilt habe, wo er mich finden kann. Meine Beziehung zum JFM ist inzwischen beendet und der Fisch und ich haben seit ein paar Wochen mehr Kontakt. Haben es auch mal geschafft nicht nur zusammen fern zu sehen sondern uns auch mal zu küssen usw.. Wir verstehen uns ohne Worte und in seiner Gegenwart ist es angenehm, allerdings hat er irgendwie ein Problem damit, dass ich selbstbewußt bin und einige männliche Freunde habe. Ich habe ihn direkt gefragt, ob er Lust auf eine lockere Liason mit mir hat. Da war er nicht abgeneigt. Daraufhin kam auch nach 1 Woche "Bedenkzeit" ne Anfrage, zwecks nächsten Treffen. Weil ich aber auch ein Leben ohne Herrn Fisch habe, konnte ich ihm nur einen neuen Termin vorschlagen. Was mich ein wenig traurig stimmt ist die Tatsache, dass ein Großteil der Initiative von mir ausgeht. Denn für mich als Skorpion ist es nicht einfach die Füßchen still zu halten und darauf zu warten, dass der liebe Herr Fisch sich mal meldet. Ich weiss selbst nicht wo die Reise hingeht , Herr Fisch wohl noch weniger... Was mich beschäftigt: Soll ich mich gedulden oder ihn schwimmen lassen?

Was willst Du denn?
Zunächst einmal, ob Du nun einem etwas von Dir erzählst oder nicht, ist eher egal. Wenn sich ein für eine Frau interessiert, dann sieht er alles, was es wissen möchte. Er beobachtet Deine Ausstrahlung, Deine Bewegungen, Dein allgemeines Auftreten... Und wenn er der Meinung ist, dass passt, so präsentiert er sich, aber, er baggert nicht.
fängt man ein! Oder, sie schwimmen davon. Erwarte niemals den ersten oder zweiten Schritt von einem Fisch Die Initiative MUSS von Dir ausgehen!
Und! Du musst Dir darüber im Klaren sein, was Du willst! Ganz oder gar nicht, halbe Sachen gibt es nicht!
Du bist selbstbewusst? Super!
Deine männlichen Freunde? Zur Zeit ist er nur auf Dich fixiert, darum hat er wenig Möglichkeiten, Deine Freunde zu "durchleuchten". Darum ist er sicherlich skeptisch, vielleicht sogar schüchtern.... Mit Eifersucht hat das nichts zu tun! Als mag ich eine enge Beziehung, ohne auf meinen Freiraum verzichten zu müssen. Ich mag es, von einer Frau "geführt" zu werden, ohne das ich mich eingeengt oder bevormundet fühle.
Als Skorpion bist Du vielleicht ein wenig zickig (Erfahrungswerte), aber, ansonsten hast Du doch alles drauf...
Ganz oder gar nicht.... darum war Dein Fisch wohl auch eine Zeit lang abgetaucht...., denn Kämpfen ist nicht unser Naturell. Ihr versteht Euch ohne Worte? Du fühlst Dich gut in seiner Gegenwart? Er hat Dich mit Respekt behandelt?
Dann man ran an den ! Vielleicht ist es ein Goldfisch!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Mai 2013 um 7:44

Schlimm, dieses Zeichen
Tja, baggern kann ich auch wie blöde... aber, ist die Frau denn wirklich etwas besonderes für mich? Bis dato eher Nein, aber, was nicht ist, kann ja noch werden! Aber, wenn ich "voll angreife", ist es mir mehr oder weniger egal, ob es was wird oder eben nicht. Hat mich die Frau tatsächlich vom Stuhl gehauen, ist mein Auftritt dezent, respektvoll, aufmerksam etc. Dann muss das Interesse der Frau eindeutig sein, bevor ich den nächsten Schritt wage.
Jedes andere Auftreten ist für mich ein Flirt, vielleicht ohne Bedeutung....
Und bedenke, , Fische sind nicht gerne allein, darum suchen sie auch bei "weniger Interessanten" Frauen das, wonach sie streben: Die perfekte Frau für den . Ist sie es nicht, schwimmt ein Fisch einfach weiter....
Was bedeutet denn nun "Perfekt"? Für mich ist es Harmonie, Harmonie in jeder Beziehung!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Mai 2013 um 8:50
In Antwort auf chepheus

Schlimm, dieses Zeichen
Tja, baggern kann ich auch wie blöde... aber, ist die Frau denn wirklich etwas besonderes für mich? Bis dato eher Nein, aber, was nicht ist, kann ja noch werden! Aber, wenn ich "voll angreife", ist es mir mehr oder weniger egal, ob es was wird oder eben nicht. Hat mich die Frau tatsächlich vom Stuhl gehauen, ist mein Auftritt dezent, respektvoll, aufmerksam etc. Dann muss das Interesse der Frau eindeutig sein, bevor ich den nächsten Schritt wage.
Jedes andere Auftreten ist für mich ein Flirt, vielleicht ohne Bedeutung....
Und bedenke, , Fische sind nicht gerne allein, darum suchen sie auch bei "weniger Interessanten" Frauen das, wonach sie streben: Die perfekte Frau für den . Ist sie es nicht, schwimmt ein Fisch einfach weiter....
Was bedeutet denn nun "Perfekt"? Für mich ist es Harmonie, Harmonie in jeder Beziehung!

Vorsicht, nicht verjagen...
Dieses Fischlein, was mich momentan etwas aus der Fassung bringt, ist so wie du es es beschreibst. Aufmerksam, respektvoll aber keineswegs überhastet. Er läßt sich Zeit ohne Ende. Anfangs habe ich das Heft in die Hand genommen. Ihn quasi mit meinen Vorschlägen zwecks Treffen "erschlagen". Mein Kopf sprudelte nur so über, vor kreativen Ideen. Aber das war ihm wohl dann zuviel. Jetzt bin ich wieder in Deckung gegangen und wage nur zaghaft den ein oder anderen Vorschlag zu machen. Dieses sanfte Vorgehen ist echt ne Herausforderung für mich, denn am liebsten würde ich ihn 3x die Woche sehen und ihn dann gleich mal ordentlich "einnehmen" ... wie das Skorpione eben so machen. Das ich zickig bin, kann ich nicht sagen... eher selbstständig. Ich bitte nur ungern um Hilfe und regel die Dinge lieber selber.

Ist natürlich für einen Mann auch doof, wenn die Frau die Löcher bohrt und der Mann den Abwasch macht...

Deine Nachricht hat mir Mut gemacht! Ich werde in ganz kleinen Schritten auf ihn zugehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Mai 2013 um 14:39
In Antwort auf chepheus

Was willst Du denn?
Zunächst einmal, ob Du nun einem etwas von Dir erzählst oder nicht, ist eher egal. Wenn sich ein für eine Frau interessiert, dann sieht er alles, was es wissen möchte. Er beobachtet Deine Ausstrahlung, Deine Bewegungen, Dein allgemeines Auftreten... Und wenn er der Meinung ist, dass passt, so präsentiert er sich, aber, er baggert nicht.
fängt man ein! Oder, sie schwimmen davon. Erwarte niemals den ersten oder zweiten Schritt von einem Fisch Die Initiative MUSS von Dir ausgehen!
Und! Du musst Dir darüber im Klaren sein, was Du willst! Ganz oder gar nicht, halbe Sachen gibt es nicht!
Du bist selbstbewusst? Super!
Deine männlichen Freunde? Zur Zeit ist er nur auf Dich fixiert, darum hat er wenig Möglichkeiten, Deine Freunde zu "durchleuchten". Darum ist er sicherlich skeptisch, vielleicht sogar schüchtern.... Mit Eifersucht hat das nichts zu tun! Als mag ich eine enge Beziehung, ohne auf meinen Freiraum verzichten zu müssen. Ich mag es, von einer Frau "geführt" zu werden, ohne das ich mich eingeengt oder bevormundet fühle.
Als Skorpion bist Du vielleicht ein wenig zickig (Erfahrungswerte), aber, ansonsten hast Du doch alles drauf...
Ganz oder gar nicht.... darum war Dein Fisch wohl auch eine Zeit lang abgetaucht...., denn Kämpfen ist nicht unser Naturell. Ihr versteht Euch ohne Worte? Du fühlst Dich gut in seiner Gegenwart? Er hat Dich mit Respekt behandelt?
Dann man ran an den ! Vielleicht ist es ein Goldfisch!

... dieses zwischen den Zeilen lesen!
Also richtig schlau wird man nicht aus diesen Fischen. Ich war mutig!
Hab ihn gefragt, ob er am Wochenende etwas vor hat. Darauf seine Anwort. Ja hat er aber, wenn ich spontan wäre könnten wir uns sehen. (das ist ja schon mal was) aber dann! Wenn du aber schon was anderes vor hast, dann mach das. und da sag mir mal einer was jetzt Sache ist?

Sowas ulkiges, würde ich fragen, wenn ich noch etwas anderes vor hätte?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook