Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Fische Mann verliebt in mich?

Fische Mann verliebt in mich?

16. Februar um 6:39 Letzte Antwort: 17. Februar um 16:34

Hallo.. 

Ich treffe seit fast einem Jahr einen fische Mann, der mich doch schwer durcheinander bringt.. 

Bei dem ersten treffen haben wir warnsinnig viel geredet, er hat mir so viel erzählt von sich, was ich im Rückblick betrachtet richtig schön fand.. 
wir haben uns auf anhieb richtig gut verstanden 
er hat mich das azch gleich wissen lassen noch am gleichen abend, ddss er mich toll findet.
Nach dem ersten treffen war ich erst nicht sicher ob ich mir mehr als eine Freundschaft vorstellen könnte , wollte ihn aber wieder sehen. 
beim zweiten treffen hat er dann schon unter eibem vorwand gefragt ob er seinen motorradhelm bei mir ins auto legen könne (um mich später zum Auto zu bringen und zu küssen) 
ich hab mich auf den kuss eingelassen, war aber noch nicht gabz sicher was das wird. 
wir haben aber seit dem eig mehr Fach täglich geschrieben und uns auch regelmäßig getroffen.. er ist mir bei jedem Treffen recht schnell nahe gekommen, im Grunde hingen wir fast nur aufeinander und haben uns auch immer wieder sehr viel, lange und sehr intensiv geküsst. Ich habe mich von Anfang an richtig wohl bei ihm gefühlt und ihn das auch wissen lassen. Er sagte auch immer wieder dass es ihm genauso ginge, sagte mir immer wieder in vertrauten Momenten dass ich toll bin oder eine tolle Frau. Er hat mir so schon zu verstehen gegeben dass er sehr auf mich steht.. auch so, wenn ich bei ihm war kommen immer sehr viele Zärtlichkeiten,  wir sind uns sehr nahe, hängen eig nur aufeinander.. sehr schön jedenfalls .. 
da wir beide wirklich super auskamen und man sich nie auf die Nerven ging, haben wir uns recht schnell sehr viel gesehen. Ich war fast die meiste Zeit bei ihm, bin nur zum Klamotten wechseln mal 2 3 Tage nicht dagewesen. Aber immer wenn ich weg bin hat er eig nur ganz selten gefragt wann wir uns wieder sehen. Ich war mir dann nicht sicher ob ich mich immer einlade und er nicht nein sagen will und hab dann mal gewartet wann bei ihm was kommt.. da kam aber nichts. Zw zeitlich nur geschrieben aber im Gegensatz zu vorher glaube min 1 Woche nicht gesehen.. bis ich doch wieder gefragt hab ob er mich nicht sehen will.. daraufhin meinte er nur seine Tür stünde mir immer offen und er arbeite nur gerade sehr viel (was zwar stimmte aber nichts Neues war) ich muss dazu sagen , wenn wir schreiben ist er oft sehr wortkarg , antwortet auch manchmal keinen Kuss Smiley wenn ich einen ans Satzende gesetzt hatte.. ich hatte oft das Gefühl mit einer andere n Person zu schreiben als der der bei mir war.. die Zweifel fingen also bei mir an.. auch war lange nicht klar ob wir jetzt zusammen sind, oder nicht.. in der Öffentlichkeit hat er immer meine Hand genommen,  auch beim Auto fahren oder wenn sein Freund da war, selbst vor seiner Mutter hat er mich geküsst als ich mal kam und sie ihn besucht hatte. Er hat mich ihr vorgestellt wenn auch nicht als "meine freundin" was ich nicht weiter schlimm fand. Er war auch schon mit mir bei seiner Mutter zu Hause.  Allerdings hatte ich da nicht so das Gefühl dass er da sooo Bock drauf hat .. da jedenfalls hat er gar nicht meine Hand genommen oder so. Seine Familie ist total begeistert von mit, hat er mir auch schon stolz erzählt.. naja und dann plötzlich irgendwann hab ich von einen Tag auf den anderen keine Antwort mehr von ihm bekommen und er hat auch sonst nicht reagiert.. er hat meine Nachrichten gelesen und auch sprachnachrichten angehört in denen ich vllt irgendwie ihn drum gebeten hatte mir zu sagen was los ist, dass er mir weh tut... erst als ich sagte ich würde dann kommen und meine Sachen holen habe ich den Grund erfahren.  Er meinte plötzlich dass ich nach Schweiß riechen würde und war total distanziert, man hat ihm richtig angesehen dass ihm das unangenehm war aber irgendwie kam er mir kalt vor.. so kannte ich ihn nicht.  Ich war wie vor den Kopf gestoßen und konnte es nicht fassen, da er ja mit mir geschlafen hatte mit allem was dazu gehört und nie was gesagt hatte in der Richtung. Mir gings echt schlecht,  ich hab zu Hause viele meiner Freunde danach gefragt und die meinten alle er würde Spinnen.. darauf folgten ein paar Wochen Funkstille..  mich hat das alles aber einfach nicht losgelassen und hab ihm einen langen langen Brief geschrieben weil ich gespürt habe dass da wirklich was großes zw uns ist ich dachte wirklich das kann nicht der Grund gewesen sein.. für diesen Brief war er mir so unsagbar dankbar.. er hat sich direkt gemeldet und mir gesagt dass ihm das schon in der Sekunde leid tat, er hatte sich aber nicht getraut mir zuerst zu schreiben,  er war richtig sauer auf sich selbst .. auch wenn er nicht geschrieben hat hab ich gemerkt dass er mich vermisst hat da er ständig auf meinem lovoo Profil war, über dass wir uns kennengelernt hatten.. wir haben also gesprochen und er meinte das wäre alles halb so wild gewesen ect.. das ganze ging also wieder weiter wie zuvor auch .. zw zeitlich hatte er auch meine Mutter kennengelernt , zu dem Treffen mit meinem dad wollte er erst mit, an dem Tag dann hatte er es aber angeblich vergessen und kam nicht mit  .. wovon ich sehr enttäuscht war .. an dem tag zuvor hatte ich zu ihm gesagt dass ich ihn liebe, als Menschen. Bin mir nicht sicher ob er das so verstanden hat.. er sagte darauf nur das wäre nur so weil ich noch die rosa rote Brille aufhörte, und sagte danke 
Am gleichen Abend davor hatte ich Bedenken geäußert ob das mit ihm und mir wirklich gut gehen könne, da er über vieles nicht so sprach( im Nachhinein sehe ich das bisschen anders) und auch da er seehr viel schlief am Wochenende teilweise den ganzen tag außer kurze Unterbrechungen.. hab ihm halt gesagt dass ich gerne mehr mit ihm unternehmen möchte ect.. er hat dann auch gesagt im Bezug auf mein ich liebe dich, das in dem "Streit" der kein richtiger war, gefallen ist, das seien nur die rosarote Brille,  er wolle mich nicht aufhalten oder runterziehen.. er habe schon gemerkt dass mich das störe.. und meinte dann auch vllt ist es besser das ganze zu beenden bevor die Gefühle größer werden . Ich meinte aber dass ich das nicht will dass ich ihn will und wir einen Weg finden würden gemeinsam. Ich hatte aber von Anfang an trotz allem schönen, nie ein richtiges "wir" Gefühl.. leider habe ich nicht wirklich Vergleichsmöglichkeiten was GLÜCKLICHE Beziehungen angeht. Das habe ich auch immer wieder durchblicken lassen. Naja 
wir sind also wieder zusammen gekommen alles wie zuvor zw uns. Dann plötzlich wieder keine Antwort und ignoriert. Was der Auslöser war weiß ich gar nicht mehr.. weil ichs nicht mehr ertragen konnte seine Ignoranz habe ich ihn dann für Single erklärt. Beim Sachen holen sah er dann gar nicht gut aus. Er sagte auch es ginge ihm gar nicht gut als ich ihn darauf ansprach.. im Nachgang hab ich dann erfahren dass es der gleiche Grund war wie zuvor. Da uns ein bestimmtes Thema verbindet bei dem wir nur miteinander drüber reden können, hab ich ihn bei dem Thema aber trotzdem noch geschrieben. Anfangs hat ers einfach nur gelesen, keine Reaktion. Dann plötzlich doch wieder hat er unter einem Vorwand geschrieben und auch gleich gefragt ob ich zu ihm kommen wolle.. ich ließ mich drauf ein, wusste aber nicht richtig mit ihm umzugehen. Dachte erst das Treffen sei rein freundschaftlich und mmbin auf Abstand bei ihm gegangen. Mit Absicht. Er hat aber immer wieder meine Nähe gesucht und sich auch geholt. Alles eig wie immer. Wir schliefen auch wie immer miteinander. Aber diesmal wars wohl nur ein freundschaftsplus Ding auf das wir uns wortlos geeinigt haben. Wir haben uns deutlich weniger gesehen weil ich nicht gefragt habe wie vorher und er sooo oft nicht gefragt hat. Eine Zeitlang ging das gut, bis meine Gefühle aber zurück waren.. er hat dann irgendwann auch wieder Gefühle durchblicken lassen, da er mich plötzlich wieder in Zukunftspläne mit einbezogen hat oder besser gesagt mit mir geschwärmt hat (er möchte gerne auswandern und hat mir ein Haus gezeigt das dort zum kauf stand, was er so konkret vorher nie hat) ich fragte ihn ob ers gekauft habe oder warum er mir das zeigt. Ich wusste aber eig dass das finanziell nicht drinn wäre darauf meinte er nur nein, Wenn's so wäre hätte ich dir einfach nur einen Schlüssel gegeben und ein Ticket in das Land. Und er schrieb extra noch dazu "aber nur ein oneway Ticket... eig war das bis dato mehr eine sexunterhaltung.. trotzdem schrieb er sogar dass er die Vorstellung mit mir dort zu sein sehr schön fände.. ich fand das trotz allem was war auch. Dann vor ein paar Wochen etwas ähnliches auch eig mehr aus einem Scherz heraus haben wir uns über zukunftswünsche unterhalten aber plötzlich wurde aus scherz ernst.. ich meinte ich wöllte am liebsten jemabden mit dem ich mit Wohnwagen o.ä. durch Die Welt reisen und er meinte nur ach plötzlich suchst du jemanden dafür? (Er hatte mir schon sehr früh von diesen Plänen erzählt und wollte mich dafür begeistern aber mir hat der Gedanke so fern von Familie erst Angst gemacht, wusste er auch..) 
Jedenfalls schien er etwas traurig als ich meinte ich müsse wegen ihm weil er mich nicht länger als paar Monate aushält wegen meines Geruchs jemand anderen suchen dafür.  Daraufhin war er wohl geknickt und meinte das wäre nicht so schlimm mit dem Geruch.. eig ganz normal.. Naja... daraufhin hatte ich das Gefühl er zieht sich weiter als ohnehin schon zurück. Da ich immer noch starke Gefühle habe und uns ein gewisses etwas verbindet was beide spüren, hab ich ihn auf das ganze angesprochen per sprachnachrichten und ihn gebeten die in Ruhe anzuhören und mir zu antworten. Daran hat er sich auch gehalten und mir so einige Antworten gegeben.. 
er erzäglte mir dann pkötzlich dass das mit dem riechen gar nicht so krass gewesen wäre,  sonst hätte er nie mit mir schlafen können oder sonst mir nah sein können. Er erzählte mir erst recht zögerlich dann aber dass es da noch eine andere Frau gäbe. Ich hatte von Anfang an da schon Vermutungen in die Richtung. Für mich klang das sehr danach als wäre er zweigleisig gefahren oder sie hätte ihn schwer durcheinander gebracht.. aber dann meinte er das wäre eig doch nur eine Freundin mit der er ein Sex ding hätte phasenweise wenn er Single wäre, er hätte von ihr schon mehr gewollt, von ihr käme aber nicht viel bis nichts. Er meinte dann auch dass er mit ihr nie so vertraut wäre,  dass er das nur mit mit hätte und dass er das liebt. Dass er auch eine besondere Verbindung zu mir spüre und mich nicht richtig loslassen wolle die ganze Zeit schon.. er meinte er wolle sich geamdanken machen. Ich habe ihm sehr geduldig zugehört und unbeschreiblich viel Verständnis entgegengebracht. Er meinte dann auch was für ein toller großartiger Mensch ich wäre,  wie toll und unersetzbar ich für ihn wäre und dass wir einfach viel mehr gemeinsam hätten als er mit dieser anderen. Und eben diese eine Sache (ansichten) die uns verbindet die er mit ihr nicht teilen kann, die uns aber beiden so viel bedeutet dass wir beide glauben mit keinem zusammen sein zu können der diese Ansichten nicht hat  dass das einfach fackt ist dass wir eine besondere Verbindung haben. Seine Worte gingen richtig unter die haut.  Er meinte sogar er sehnt sich nach mir und meiner Nähe. Was ich nicht nachvollziehen konnte, da er so selten gefragt hat ob ich zu ihm komme oder so.. ich urteile eig sehr nach taten nicht nach worten.. gebranntes Kind eben.  Jedenfalls erzählte er mir ganz beiläufig er wäre bei dieser anderen gewesen am Abend davor, habe ihr gesagt er wöllte das nicht mehr dass sie so kalt zu ihm wäre ect und hat erzählt (jetzt kommts) er hätte den Schlüssel zu ihrer Wohnung bei ihr gelassen und wäre gegangen. Er meinte sie hätte bis am nächsten Tag nicht mal darauf reagiert. Er hat mir dann auch erzählt dass er ihr von mir vorgeschwärmt hat als er mich kennengelernt hat (wo er eig sie noch getroffen hat, bei ihr nicht landen konnte und quasi sich anderweitig umgeguckt hat) das habe ihr dann aber wohl doch nicht gepasst und sie soll sich wohl daraufhin doch ihm zugewandt haben. Das hätte aber nicht lange gehalten.. er hätte sich auch von ihr abgewandt als das mit uns anfing.  Er sagt auch es wäre nie was parallel gelaufen zw uns beiden.. er betohnte auch da und vorher schon wie er sowas verabscheue und auch Frauen die so wären... ABER wie gesagt.. er hat erst jetzt nach einem Jahr die Schlüssel abgegeben bei ihr. Zu meiner Wohnung hat er nie einen Schlüssel gehabt..  Naja ich wollte ihm glauben, war so froh dass er mir das alles endlich gesagt hat und hatte das Gefühl ein Knoten sei geplatzt und ich hatte ihn wieder,  fester als zuvor... es war richtig schön mit ihm... ich hatte sogar das Gefühl von göttlicher Fügung  .. kaum zu beschreiben ... in der Zeit habe ich um vieles gedanklich gebeten (eine Stellenanzeige aus der Vergangenheit die eig schon besetzt war die plötzlich wieder frei wurde und hab den Job bekommen) und eben auch um Antworten und ihn endgültig zurück zu haben so wie am Anfang. Der Sex war unbeschreiblich schön, so voller Liebe so dass mir danach vor Dankbarkeit die Tränen liefen..  was er aber vermutlich gar nicht richtig gemerkt hat. Gesagt hat er jedenfalls nichts. Am nächsten tag stand ein Familientreffen an, ich musste also morgens so gegen 11 Uhr schon weg. Er verabschiedete mich wie immer, alles ok. Aber danach schrieb er wieder wie vorher nicht sehr herzlich, auch nicht oft, nicht wie ganz am Anfang sondern wie nach den Trennungen..  ich verstand das nicht, war dann in Sorge und hab ihn dann nur gebeten mir Zeit zu geben bis ich ihm wieder vertrauen könne, meinte aber dass ich nicht bereue bei ihm gewesen zu sein und dass ich mich auf seinen Geburtstag bzw das was wir da vorhatten freue.. er antworte erst nur ok...
Auf nachfragen schrieb er mir dass er es auch langsam angehen lassen wolle und dass es ihm genauso ginge.  
das war für mich irgendwie seltsam aber ich liws das so stehen. Am nächsten tag oder nach zwei schrieb ich erst nur na, alles klar? Darauf keine Antwort. Ich wollte eig nur wissen ob wir uns sehen am nächsten tag. Ich gleich wieder Panik geschoben dass er doch einen Rückzieher gemacht hat oder die andere sich doch gemeldet hat und er deswegen wieder auf Abstand geht 
ich hab ihn angerufen als ich gesehen hatte dass er gerade online war, also das Handy in der Hand hatte. Er ging nicht drann.. ich dachte vllt schläft er wieder,  oft ist das bei ihm so.  Ich rief noch mal an. Entweder hat er mich weggedrückt oder meinen abruf blockiert oder Handy aus gemacht .   Am nächsten tag hab ich ihm sprachnachrichten geschickt die er bis heute nicht angehört hat. Inzwischen hat er mich auch blockiert 😔 das hat er noch nie gemacht.  Weshalb ich erst recht dachte er hat sich vllt doch noch für die andere entschlossen die sich vllt doch noch gemeldet hat.  Ich war so sauer und gekränkt dass ich nichts mehr von ihm wissen wollte.  Auf einer anderen Plattform habe ich ihm das auch geschrieben.. jetzt weiß ich einfach nicht ob das irgendwie war weil ich immer wieder verunsichert war, ihn vllt zurückgestoßen habe und er Angst hat verletzt zu werden oder mich zu verletzen... ? Oder ob er entgültig die Schnauze voll hat bzw doch nicht so empfindet wie er vllt erst dachte? Kann mir einer sagen ob er ähnliches mit einem fischemann erlebt hat? ob sich das legt wenn ich ruhiger werde? Was kann ich tun ? Wie ist das bei euch ausgegangen? Sorry für den langen Text    und danke für jede ehrliche Antwort 

Mehr lesen

16. Februar um 17:41

Ein Jahr lang nichts fixes von seiner Seite.... wieso macht man das so lange mit ??
auf was hofft man da noch? hätte dir schon früher klar sein sollen

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
17. Februar um 16:34

Liebe Nathalle,

es würde mich sehr wundern, wenn dieser Fische-Mann in Dich verliebt wäre. Mehrere Dinge sprechen dagegen:

1. Er scheut sich nicht, Dich zu verletzen, indem er Dir wenig feinfühlig mitteilt, ihm würde Dein Geruch nicht passen. Es ist leider ohnehin ein ganz schlechtes Zeichen, wenn man "sich nicht riechen" kann. Dieser Spruch kommt nicht von ungefähr.

2. Ein Mann, der wirklich verliebt ist, bleibt relativ konstant am Ball. Klar, es gibt immer wieder diese Exemplare, die sich zwischenzeitlich auch mal gerne zurückziehen, vor allem Wasserzeichen. Aber wenn Gefühle im Spiel sind, geschieht das nicht ohne Erklärung oder über lange Zeiträume. In aller Regel.

3. Wäre er in Dich verliebt, würde er nicht zweigleisig fahren. Mag ja sein, dass da nichts gleichzeitig "lief" (wobei Du das überhaupt nicht wissen kannst), aber emotional hat er sich eben nicht komplett auf Dich eingelassen, weil er eigentlich auf die andere Frau steht.

Es wirkt auf mich so, dass er unglücklich verliebt war, dann Dich kennengelernt hat. Vielleicht hat das seinem Ego gut getan, vielleicht wollte er auch seine Flamme kitzeln, was ihm ja auch gelungen ist. Allerdings nicht nachhaltig. Immer wenn er sich alleine fühlt, zieht es ihn näher zu Dir, denn von Dir bekommt er Nähe und Zuneigung und eben Sex. Da nimmt er dann womöglich sogar in Kauf, dass ihm Dein Geruch nicht so gut gefällt. Anschließend entfernt er sich wieder von Dir. Vielleicht ist sein Nähebedürfnis dann erst mal befriedigt und sein Körper verlangt dann auch erst mal nicht nach mehr. Es ist ja auffällig, dass er nach längeren Pausen immer zurückkommt. Vielleicht hat sich dann wieder was aufgestaut oder er fühlt sich allein. Das ist aber keine Liebe. Liebe ist beständig. 

Dass er Dich nun blockt und ignoriert würde ich als das deuten, wonach es aussieht: er hat gerade kein Interesse an Dir. So etwas macht man niemals mit der Frau, die man liebt, außer sie hat einen verletzt oder enttäuscht. Und selbst dann nur aus Selbstschutz. Normalerweise sucht man das Gespräch, wenn man jemanden liebt und etwas im Argen liegt. Erst recht, wenn sie einem vermittelt, dass sie Gefühle hat. Ein Rückzug in solch einem Fall bedeutet: Ich habe aber keine Gefühle und will das jetzt so nicht. Und Menschen gehen unterschiedlich mit so etwas um. Manche sind dann offen und direkt und sagen "hey, tut mir leid, aber das passt von meiner Seite nicht für mir, ich mag Dich, aber ich liebe Dich nicht", andere ziehen sich zurück, weil sie die Konfrontation scheuen oder sich sogar einreden, ein Rückzug sei fairer, weil es den anderen nicht verletzt. Fische sind leider oft etwas feige was das betrifft. Lieber totschweigen und sich vom Acker machen. Im Sinne von: Sie wird sich ja schon denken können, dass es nicht passt.

Ist nicht leicht damit umzugehen und ich finde es persönlich äußert schwach, nicht zu seiner Haltung zu stehen. Es gebietet der Respekt, ehrlich mit dem Menschen umzugehen, dem man Nahe gekommen ist. Auch wenn es eine unangenehme und schmerzhaft Situation sein kann. Aber das ist nur meine Meinung und hilft Dir nicht weiter. Er macht es anders.

An Deiner Stelle würde ich mir genau überlegen, ob ich mir unter diesen Umständen eine Beziehung vorstellen kann. Wenn Du damit glücklich bist, mach weiter. Vielleicht meldet er sich ja demnächst wieder. Wenn nicht, beende das Ganze und blicke nach vorne.

  

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Frühere Diskussionen
1 Antworten 1
|
16. Februar um 17:37
1 Antworten 1
|
15. Februar um 17:40
Von: blueberry
14 Antworten 14
|
13. Februar um 9:59
Noch mehr Inspiration?
pinterest