Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Fische Mann??? wie mit ihm umgehen

Fische Mann??? wie mit ihm umgehen

28. Februar 2007 um 12:13

hallo alle zusammen,

brauche dringend rat, bin seit 1 jahr mit einem fisch zusammen, ich selbst
bin widder, dass wir total verschieden weiß ich und wir bemühen uns beiderseits
um verständnis für den anderen und trotzdem komme ich immer wieder an einen punkt
wo ich gar nicht mehr weiter weiß. was für mich am schlimmsten ist, dass er der
liebste mensch sein kann, aber auch sehr heftig und wütend reagieren kann, wenn
ihm etwas nicht paßt. ich bin nun nicht sehr zart beseitet und halte schon einiges aus, aber es ist manchmal einfach zu viel.
am meisten probleme habe ich eben mit dieser übersensibilität und andererseits
diese heftigkeit.
also um es abzukürzen, liebe fische, wie muss, kann, soll man mit euch umgehen???

Mehr lesen

28. Februar 2007 um 13:57

Ein heftiger wütender Fisch?
das ist mir neu...ich selbst auch Widder war ja auch sehr lange mit nem Fisch zusammen und hab auch gründlich das Sternzeichen anhand vieler Bücher studiert und alles traf auf meinen Fisch zu...aber das er wütend und heftig reagierte kann ich eigentlich nicht behaupten. Das liegt dann wohl am Aszendenten, den weißt du nicht zufällig oder?
Übersensibel ist der Fisch schon...aber das musst du einfach akzeptieren wenn du deinen Fisch liebst!
Ich mein denk mal nach wir Widder sind ja auch nicht die einfachsten, wir wollen immer mit dem Kopf durch die Wand und alles was für uns keinen Sinn macht, weil wir Widder eben ganz anders...impulsiver... handeln, wollen wir einfach nicht verstehen und reagieren dann auch über. Das große Problemchen von uns Widdern ist dass wir meinen das jeder so handelt wie wir, was aber natürlich nicht so ist weil jeder Mensch anders ist..und gerade ein Fisch....ich hab schon viel mehr kapiert durch meinen Fisch, weil ich ihn eben so sehr liebe und ich versucht habe ihn zu verstehen (vielleicht auch noch weil ich Aszendent Krebs habe und dadurch hin und wieder meine hypersensible Seite durchkommt) und mich deshalb auch damit viel befasst.
Versuch jedenfalls niemals deinen Fisch zu etwas zu zwingen und dräng ihn keinesfalls in ne Ecke oder reagier nicht total verständnislos auf seine Sensibilität nur weil du es vielleicht gerade nicht verstehst...versuch ihm einfach das Gefühl zu geben dass du ihn so liebst wie er ist auch wenn er immer wieder mal in seine eigene Welt untertauchen muss (was ein Fisch immer machen wird) und das wirst du als Widder auch niemals verstehen können warum..du kannst es nur akzeptieren und nicht versuchen irgendwelche Begründungen zu finden weil das niemand weiß ausser der Fisch gerade selber..teilweise weiß er es selbst noch nichtmal.
Dein Fisch wird es dir danken indem er dich mit Liebe überschüttet...denn Fische sind die liebevollsten Menschen wenn sie zufrieden und glücklich sind

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März 2007 um 21:32

Schwimmen lassen
hi,am besten mittreiben lassen,den fische mann sollte und kann man nicht ergründen,ich zwillingsfrau bekomme es auch nur mit coolness in den griff,damit ich mit ihm klar komme,viel bleibt dir nicht übrig....

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2007 um 16:41

An schaumaamal
Hallo Liebes,
ich weiß jetzt nicht wie alt Du bist. Und ich bin auch nur zufällig hier rein gestolpert. Und wahrscheinlichj ist Dein Anliegen überholt. - Oder? Also, wie geht man mit einem Fische-Mann um.

Ich bin einer von der Sorte. Ich habe zwei Ehen hinter mir und befinde mich in der dritten Beziehung.
1. Ehe: Fisch (ich)- Skorpion. (20 Jahre Eiszeit.)
2. Ehe: (ich)- Stier (2 Jahre Paradies, 5 Jahre Hölle)
3. Beziehung (seit 1 1/2 Jahren) ich - Waage. Die beste Liebe, das beste Verständnis, die beste Erotik.
Zumindest bis heute.

Und wer hat das eigentlich erfunden: "... bis das der Tod Euch scheidet..." ? - Ich behaupte, der Mensch ist von der Natur her nicht monogam ausgestattet. Der Mensch an sich hat im Leben mehrere Partner. -

Und wenn einer ein lieber Mensch sein kann, schließt das doch noch lange nicht aus, das er auch mal böse wird. - Und die Frage ist doch dann, was dazu führt, dass er böse wird. - Wird er böse, weil ihm danach ist? Oder, weil er vielleicht gereizt wurde?

Also: die Wahrheit beginnt immer zu zweit. - Nicht er bzw. sie hat schuld. - Immer beide. - Aber was sollen wir machen? - Entweder wir lieben uns oder wir lassen es.

Einer, ein Psychotherapeut, hat gesagt, und das unabhängig von Fisch oder Widder oder Skorpion, (denn das ist alles Quatsch) oder sonst was. Erst in der dritten Beziehung bist Du reif fürs Zusammenleben. Und verdammt, da ist was wahres dran.. .

Liebe Grüße
greystar an schaumaamal

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. April 2007 um 20:10

Verstehen ist schonmal das beste
schön dass du das versuchst und geb ihm bloß nicht das gefühl dass du es nur versuchst damit er nicht sauer wird.
zb glaub ihm wenn er sagt ihm kommt was seltsam vor, frag ihn etwas darüber dann kannst du immernoch entscheiden ob du ihn verstehen kannst oder nicht.

ich bin fische und konnte es noch nie haben wenn mein ex auf probs so reagierte dass er sagte (oder dachte, sowas merkt man) ich bilde mir das nur ein. dabei hätte er von mir lernen können dass man an tieferem nachdenken wachsen kann, und nicht vom verdrängen.
wenn einer verdrängt fühl ich mich jedenfalls nicht mit ihm verbunden.
das wär jetzt so meine fische-erfahrung mit nem feuerzeichen.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen