Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Fische - oft verliebt in ein Traumbild?

Fische - oft verliebt in ein Traumbild?

17. Juli 2008 um 1:47 Letzte Antwort: 18. August 2008 um 23:27

Also, ich schreib jetzt mal in eigener Sache ...

Nachdem ich den Wassermann "abgeschossen" hab, guck ich mich wieder um. Ins Blickfeld kamen: ein recht knackiger Fisch (hab sofort an dieses Forum und die ewigen Tiraden über die Fischemänner gedacht) und ein Zwilling.

Der Zwilling ist schwul und der Fisch hat seit letzter Woche eine Neue

Hab dann mal meine Verliebtheitsmuster analysiert und festgestellt, dass ich mich doch häufig und gerne für Männer interessiere, die von vornerherein NICHT VERFUEGBAR sind: verheiratet, verlobt, frisch verliebt, in einem fernen Land lebend, im Ausland stationiert, schwul, und was gibts noch? Wassermänner sind ja auch nicht richtig verfügbar, man schaue nur in das Forum.

Ist das jetzt typisch Fisch, oder was anderes???

*Hilfe*

Mehr lesen

17. Juli 2008 um 1:51

Hat schon mal jemand
davon gehört, dass jemand schwul ist und dann wieder hetero wurde? Mit dem Zwilling kann man echt gut flirten *grummel*
naja, nix für ungut, freue mich über Beiträge zu oben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Juli 2008 um 2:28
In Antwort auf jaya_12827572

Hat schon mal jemand
davon gehört, dass jemand schwul ist und dann wieder hetero wurde? Mit dem Zwilling kann man echt gut flirten *grummel*
naja, nix für ungut, freue mich über Beiträge zu oben.

Hallo Fisch!
Hier im Forum gab es vor einigen Monaten mal eine Diskussion darüber, dass Fische sich gern in ein Traumbild beziehungsweise sich ebenso wie du gern in Menschen verlieben, die von vornherein nicht verfügbar sind ... Ich weiß aber leider nicht mehr, wer den Thread eröffnet hat und wie er hieß - aber wenn ich morgen die Zeit finde, dann suche ich mal.

Abgesehen davon habe ich in den letzten Monaten öfters mitbekommen, dass Fische sich gern Hindernisse einbauen - vielleicht, damit ihr Traumbild nicht zerstört wird? Weil sie durch die vielen Hindernisse ja eh nie die Wahrheit erfahren??? Ich weiß es nicht, ich finde es aber extrem faszinierend. Mein Ex-Fisch (mit dem ich nun eine mit genauso vielen Missverständnissen wie früher bestehende Freundschaft verbindet) ist auch so: Verliebt sich in eine Frau in Berlin (in mich), wenn mit ziemlicher Sicherheit klar ist, dass er einige Wochen später wieder zurück nach Bremen muss .... Mittlerweile ist seine neue große Flamme eine Dame, die sich eben von ihrem Freund getrennt hat, mit dem sie acht Jahre zusammen war und an die aus diesem Grund kein rankommen ist .... Es kommt mir also durchaus bekannt vor mit den Hindernissen .

Und nein, ich habe noch nie gehört, dass ein Mann, der schwul ist, hetero wird. Ich habe viele schwule Freunde, die allesamt gern mit Frauen flirten. Aber es friert eher die Hölle zu, als dass die zu Heteros werden.

Gute Nacht und LG, Styli

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Juli 2008 um 2:35
In Antwort auf izile_12054494

Hallo Fisch!
Hier im Forum gab es vor einigen Monaten mal eine Diskussion darüber, dass Fische sich gern in ein Traumbild beziehungsweise sich ebenso wie du gern in Menschen verlieben, die von vornherein nicht verfügbar sind ... Ich weiß aber leider nicht mehr, wer den Thread eröffnet hat und wie er hieß - aber wenn ich morgen die Zeit finde, dann suche ich mal.

Abgesehen davon habe ich in den letzten Monaten öfters mitbekommen, dass Fische sich gern Hindernisse einbauen - vielleicht, damit ihr Traumbild nicht zerstört wird? Weil sie durch die vielen Hindernisse ja eh nie die Wahrheit erfahren??? Ich weiß es nicht, ich finde es aber extrem faszinierend. Mein Ex-Fisch (mit dem ich nun eine mit genauso vielen Missverständnissen wie früher bestehende Freundschaft verbindet) ist auch so: Verliebt sich in eine Frau in Berlin (in mich), wenn mit ziemlicher Sicherheit klar ist, dass er einige Wochen später wieder zurück nach Bremen muss .... Mittlerweile ist seine neue große Flamme eine Dame, die sich eben von ihrem Freund getrennt hat, mit dem sie acht Jahre zusammen war und an die aus diesem Grund kein rankommen ist .... Es kommt mir also durchaus bekannt vor mit den Hindernissen .

Und nein, ich habe noch nie gehört, dass ein Mann, der schwul ist, hetero wird. Ich habe viele schwule Freunde, die allesamt gern mit Frauen flirten. Aber es friert eher die Hölle zu, als dass die zu Heteros werden.

Gute Nacht und LG, Styli

Ich habs gefunden
Der Thread heißt "Die liebe und männer 2. wahl" und ist von Pisces vom 4. Dezember 2007.

Wenn es dich interessiert, kannst du ja mal reinlesen.

Nun ist aber wirklich Schluss .

Nochmal LG!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Juli 2008 um 11:06
In Antwort auf izile_12054494

Ich habs gefunden
Der Thread heißt "Die liebe und männer 2. wahl" und ist von Pisces vom 4. Dezember 2007.

Wenn es dich interessiert, kannst du ja mal reinlesen.

Nun ist aber wirklich Schluss .

Nochmal LG!

Gut recherchiert
meine liebe styli....

zum thema: liebe fisch2000 ich kenne das!

ich musste lachen, als ich deinen beitrag las, nicht wegen dir, sondern deshalb, weil ein sehr guter freund von mir auch ein schwuler zwilling ist. und ich habe ihn auch schon angebaggert! keine chance. man(n) ist hetero oder schwul oder bi. peng, ist so!

ich kann dazu sagen, dass viele meiner liebesgeschichten (gerade früher, als ich noch jung war ) sehr dramatisch verliefen. ich weiß wie tief gefühle und verletzungen gehen können. deshalb nutze ich oft den selbstschutz und nehme evtl. "männer 2. wahl", wie ich es nenne.
wir fische sind sehr verletzlich und diese methode ist reiner, unbewußter selbstschutz.

vielleicht bist du noch nicht bereit für eine neue liebe?! ist die alte beziehung noch nicht ganz verarbeitet?! schau dir das nochmal an, dann wirst du deine antwort finden!

alles liebe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Juli 2008 um 23:32

Hallo an alle,
danke für eure hilfreichen Antworten. Der Thread vom Dezember, den ich gerade angelesen habe, trifft den Nagel auf den Kopf, kann ich allen empfehlen, genauso ist es!

Interessant finde ich, dass man sich auch "unbewusst" Männer aussucht, die nicht verfügbar sind, also, bei dem Zwilling weiss ich natürlich schon lange, dass er schwul ist, aber oft passiert es mir, dass ich einen Mann exakt zu dem Zeitpunkt kennenlerne, wo er was mit einer anderen anfängt oder kurz vor einem Auslandsaufenthalt steht etc. Ist doch komisch. Der Selbstschutz muss ja tief verankert sein.

Männer 2. Wahl kenne ich auch. Versuche ich aber nicht mehr zu machen, weil ich alle, ohne Ausnahme alle, früher oder später verletzt habe.

Lese mir den Thread mal noch genauer durch, vielleicht fällt mir noch mehr ein...


Gruss, der Fisch


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. August 2008 um 23:27

Hallo Fisch
Seit wann hast Du denn dieses Beziehungsmuster? Ich denke, daß Fische schon ein wenig romantisch veranlagt sind, und nicht so genau checken was in real geht und was nicht. Aber der Mensch ist ja lernfähig.Ich kann übrigens über meinen Wassermann(Aszendent Fische)nicht sagen, daß es wirklich ein Problem ist. Aber wir haben uns auch viele Monate Zeit gegeben, uns kennenzulernen, viel geredet und Mißverständnisse ausgeräumt.Zum Glück zieht er scih nie zurück, wenn es ein Problem gibt und das ist scheinbar mit den Männern, wie ich hier lese eher ein Problem.Ich denke, wenn nach ein paar Wochen klar ist, daß einer nicht bereit ist zu reden und zu lernen, wie ein gemeinsamer Weg gegangen werden kann,dann sollte frau die Energie nicht verschwenden und in die Wirklichkeit zurückkehren. Ich lerne gute Männer beim Sport kennen oder bei einem Kulturevent.Die sind dann schon mal nach Aussen orientiert und vielleicht auch kommunikativ.Mein Wassermann hat auch schon einige Enttäuschungen erlebt, da er immer auf der Suche nach der "Traumfrau"ist. Aber ich bin es nun auch nicht wirklich, denn ich bin vieleJahre älter als er und eine Zukunft ist schwierig, aber wir nutzen die Zeit, um voneinander zu lernen.Viel Glück!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest